Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Norman Gerlach

[Sponsored Post] - Die Rolle der PS4 auf dem eSport-Markt

Recommended Posts

performance-3110696_640.jpg

 

Die Rolle der PS4 auf dem eSport-Markt


eSport ist so populär wie nie zuvor, und ein Ende des Booms scheint derzeit nicht in Sicht: Stetig wachsende Zuschauerzahlen, eine Vielzahl von Wettkämpfen und Turnierserien sowie prall gefüllte Preisgeld-Töpfe beschweren der Branche nahezu täglich neue Bestmarken. Die Stars der Szene haben ihr Hobby längst zum Beruf gemacht und verdienen dank Siegprämien und Sponsoring mittlerweile so gut wie ein durchschnittlicher Spieler der ersten Fußball-Bundesliga.

 

Das laufende Kalenderjahr markiert einen beachtlichen Meilenstein auf dem globalen eSport-Markt. Erstmals wird der Gesamtumsatz die Milliardengrenze überschreiten. Bis 2022 rechnet das Marktforschungsinstitut Newzoo gar mit einer Steigerung auf rund 1,8 Milliarden US-Dollar. Rasant steigende Zuwächse gebe es auch beim Publikum: Weltweit schalten sich auf Live-Streaming-Portalen wie Twitch 450 Millionen Zuschauer zumindest gelegentlich zu, wenn die Szenegrößen ihr Geschick in Top-Sellern wie Dota 2, League of Legends oder Call of Duty messen.

 

Erfolgreiche Pro-Gamer werden gefeiert wie Popstars, samt lukrativen Sponsoring-Verträgen. Bei den Fortnite World Cup Finals im Sommer dieses Jahres kämpften 100 Solo-Spieler und die besten Duos der Welt um Preisgelder von insgesamt 30 Millionen US-Dollar. Das entspricht der Höhe der Prämien, die die FIFA im Rahmen der Frauenfußball-WM 2019 in Frankreich ausgeschüttet hat. Für den Sieg im Einzelwettbewerb strich der 16-jährige Kyle Giersdorf einen Scheck in Höhe von drei Millionen US-Dollar ein – mehr als irgendjemand zuvor in einem einzelnen Videospiel-Wettbewerb und anderthalb Mal so viel, wie Golf-Legende Tiger Woods in diesem Jahr für den Titelgewinn beim ehrwürdigen US Masters erhielt.

 

Das Ende der Fahnenstange sei unterdessen noch längst nicht erreicht, prognostiziert eine Studie der Unternehmensberatung Deloitte. 2020 werde der durch eSport erzielte Umsatz sich allein in Deutschland, dem größten europäischen Markt, auf 180 Millionen Euro belaufen. Rund jeder zehnte Deutsche verfolge eSport-Wettkämpfe zudem regelmäßig. „Aufgrund dieser Erfolgsgeschichte dürfte der deutsche Markt nicht nur in Europa, sondern auch weltweit einer der bedeutendsten und wettbewerbsintensivsten bleiben“, schreiben die Autoren.

 

PS4: Fortan eSport-Turniere für jedermann

 

Klar, dass neben den Akteuren selbst sowie den Spiele-Produzenten auch die Konsolenhersteller weidlich von dem Boom profitieren und ihre Gefolgschaft ausbauen möchten. So zum Beispiel Sony mit seinem aktuellen Marktführer „Playstation 4“, die mit aktuell 102,8 Millionen verkauften Einheiten Nintendos Wii den Rang abgelaufen hat und nunmehr die am zweithäufigsten verkaufte Konsole aller Zeiten ist. Der Markt ist riesig: Allein hierzulande frönten 2018 16,7 Millionen Spieler ihrer Leidenschaft auf Spielkonsolen, knapp hinter Smartphone und PC.

 

Bereits vor einigen Jahren wurde die „Competitive Gaming“-Technologie des Turnierveranstalters ESL in das Tournament-Feature der PS4 integriert. Vor kurzem hat Sony dann in Gestalt der „PS4 Tournaments: Challenger Series“ eine Reihe von Turnieren aus der Taufe gehoben, die sich insbesondere an ambitionierte Amateurspieler richten.

 

Ein erstes Kräftemessen in den Wettbewerben, die sich über mehrere Wochen erstrecken, gab es im Kampfspiel „Mortal 11 Kombat“, garniert mit Incentives wie Preisgeldern, In-Game-Währung und dynamischen PS4-Designs. In diesen Tagen folgt der Anstoß für ein FIFA 20-Turnier im sogenannten Schweizer Format. Dem Sieger winken neben 1.000 US-Dollar auch 12.000 FIFA Points sowie Tickets für die UEFA Champions League.

 

Je nach Spiel wird im 1 gegen 1, Team gegen Team oder im „Battle Royal“-Modus gegeneinander angetreten. Jedes Turnier hat mehrere Saisons, von denen jede drei Phasen durchläuft. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein aktives PS Plus-Abonnement.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.