Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Unknown Identity

PlayStation 5 - Möglicherweise ist wieder eine Pro-Variante geplant

Recommended Posts

playstationlogokleinlwjg7.jpg

 

Im Jahr 2016 erweiterte Sony mit der PlayStation 4 Pro den aktuellen Konsolenzyklus um eine technisch verbesserte Variante ihrer Konsole.

 

In einem Interview, im Rahmen des 25 jährigen Jubiläums, sprach Masayasu Ito (Executive Vice President of Hardware Engineering and Operation bei Sony) über den Lebenszyklus der PlayStation 4 und warf auch einen Blick in die Zukunft.

 

"In der Vergangenheit betrug der Zyklus für eine neue Plattform 7 bis 10 Jahre, aber angesichts der sehr schnellen Entwicklung und Evolution der Technologie ist es eigentlich ein sechs- bis siebenjähriger Plattformzyklus. Denn wir konnten mit der rasanten Entwicklung der Technologie nicht vollständig mithalten, daher denken wir, dass es sich bei einer Plattform wie der PS5 um einen Zyklus von vielleicht sechs bis sieben Jahren handelt. Aber während eines Plattform-Lebenszyklus sollten wir in der Lage sein, die Hardware selbst zu ändern und zu versuchen, technologische Fortschritte zu integrieren. Das war der Gedanke dahinter, und der Test dieses Denkens war die PS4 Pro, die in der Mitte des PS4-Startzyklus startete." so Ito.

 

PS5-DevKit-3-705x464.jpg

 

Der PlayStation 5 Release ist zum Ende des nächsten Jahres angedacht, möglicherweise erwartet uns eine neue verbesserte Variante dann schon 2023.

 

Was glaubt ihr, bleibt Sony der Strategie treu und "rüstet" die Hardware während des Konsolenzyklus auf?

 

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ich davon halten soll.  Ökologisch gesehen ist es eine vergewaltigung an der Umwelt und den Umgang mit den begrenzt zur verfügung stehenden Ressourcen.

Ich persönlich finde diese Entwicklung nicht optimal und stehe dem kritisch gegenüber, lieber macht man eines nach dem anderen, aber dann eben richtig! Von mir aus bezahle ich auch etwas mehr Geld zur Anschaffung aber habe deutlich länger etwas davon.

Diese Zwischenwege und Optionen regen mich auf dem Markt zunehmend auf, man muss nicht immer alles kompliziert machen, ach Moment stimmt ja die meisten kommen mit Einfach einfach nicht mehr zurecht.

Ich kaufe Day One und geh den vollen Zyklus mit, aus Protest und Langeweile werde ich die Pro Version auslassen !

Evtl. gibt mir Mutter Erde im Gegenzug etwas Gutes zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 33 Minuten schrieb Schwarze-Mamba:

Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ich davon halten soll.  Ökologisch gesehen ist es eine vergewaltigung an der Umwelt und den Umgang mit den begrenzt zur verfügung stehenden Ressourcen.

Ich persönlich finde diese Entwicklung nicht optimal und stehe dem kritisch gegenüber, lieber macht man eines nach dem anderen, aber dann eben richtig! Von mir aus bezahle ich auch etwas mehr Geld zur Anschaffung aber habe deutlich länger etwas davon.

Diese Zwischenwege und Optionen regen mich auf dem Markt zunehmend auf, man muss nicht immer alles kompliziert machen, ach Moment stimmt ja die meisten kommen mit Einfach einfach nicht mehr zurecht.

Ich kaufe Day One und geh den vollen Zyklus mit, aus Protest und Langeweile werde ich die Pro Version auslassen !

Evtl. gibt mir Mutter Erde im Gegenzug etwas Gutes zurück.


Stehe ich ganz hinter dir aber ich denke die zweite Konsolenvariante ist da das geringste Problem.

Schaut man sich den Smartphone Markt wiederum an, kann ich immer wieder nur den Kopf schütteln.

Diese Schiere Anzahl, jedes Jahr 3 neue Modelle vom selben Hersteller, kaum Änderungen und in der Regel meistens welche, die absolut nicht nennenswert oder revolutionär wären.

Ich habe noch mein iPhone6s und kann alles machen was die anderen heute auch mit ihren aktuellen Smartphones können.

Zeugt einfach von der stagnierenden und Hirnlosen Entwicklung die jedes Jahr stattfindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 44 Minuten schrieb Schwarze-Mamba:

Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ich davon halten soll.  Ökologisch gesehen ist es eine vergewaltigung an der Umwelt und den Umgang mit den begrenzt zur verfügung stehenden Ressourcen.

Ich persönlich finde diese Entwicklung nicht optimal und stehe dem kritisch gegenüber, lieber macht man eines nach dem anderen, aber dann eben richtig! Von mir aus bezahle ich auch etwas mehr Geld zur Anschaffung aber habe deutlich länger etwas davon.

Diese Zwischenwege und Optionen regen mich auf dem Markt zunehmend auf, man muss nicht immer alles kompliziert machen, ach Moment stimmt ja die meisten kommen mit Einfach einfach nicht mehr zurecht.

Ich kaufe Day One und geh den vollen Zyklus mit, aus Protest und Langeweile werde ich die Pro Version auslassen !

Evtl. gibt mir Mutter Erde im Gegenzug etwas Gutes zurück.

 

Ganz so drastisch sehe ich das gar nicht, die PlayStation 5 wird kommen un ob dann 3 Jahre später nun weiter Konsolen mit der alten Hardware gebaut werden oder mit "aktuellerer" Hardware macht ja erstmal keinen Unterschied.

Liegt dann allein beim Kunden ob er nochmal kauft, von vornherein wartet auf ne mögliche Pro, oder sich zufrieden gibt mit der "normalen".

 

Im PC-Sektor mit jährlich neuen GraKas oder dem angesprochen Smartphone is es nich anders, da erscheint Stadia un Co für die Zukunft nochmal in nem anderen Licht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Unknown Identity:

Im PC-Sektor mit jährlich neuen GraKas oder dem angesprochen Smartphone is es nich anders, da erscheint Stadia un Co für die Zukunft nochmal in nem anderen Licht...

 

Gewisse Dinge in ein weniger drastische Licht zu stellen mit Vergleichen die noch deutlich schlechteres darstellen, ist meiner Meinung nach nicht zweckmäßig und könnte am besten mit Verleumdung gleichgestellt werden.

Ohne jetzt den über Öko raushängen lassen zu wollen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Schwarze-Mamba:

 

Gewisse Dinge in ein weniger drastische Licht zu stellen mit Vergleichen die noch deutlich schlechteres darstellen, ist meiner Meinung nach nicht zweckmäßig und könnte am besten mit Verleumdung gleichgestellt werden.

Ohne jetzt den über Öko raushängen lassen zu wollen ;)

 

Du weißt doch gar nich wie ich zu dem Thema stehe, da einen Satz aus meinem Post nehmen un daraus ne Schlussfolgerung ziehn?

Da du ja nich der Über-Öko bist seh ich drüber weg 😄😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Unknown Identity:

Du weißt doch gar nich wie ich zu dem Thema stehe, da einen Satz aus meinem Post nehmen un daraus ne Schlussfolgerung ziehn?

Da du ja nich der Über-Öko bist seh ich drüber weg 😄😉

 

Die Bildzeitung zitiert doch auch nicht vollständig warum sollte ich das nicht auch tun 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann schauen wir mal wie sich das weiter entwickelt? Ich besitze zum Leidwesen der Über-Ökos eine normale und eine Pro PS4. Aber bei der PS5 werde ich das nicht nochmal wiederholen. Ursprünglich hatte ich mir die Pro gekauft wegen dem Vorteil für die PSVR. Leider ist der Vorteil dann nicht ganz so gravierend ausgefallen. Also einfach mal abwarten. Auch wenn ich ein absoluter Fan von physischen Datenträgern bin als kleiner Sammler, finde ich das Stadia-Konzept, gerade für Leute die nicht immer das nötige Kleingeld für die neuste Hardware haben, absolut sinnvoll. Und für die Umwelt fällt dabei dann vielleicht auch noch ein kleiner Vorteil ab. Besitze auch immer noch mein Iphone 6 und bin froh, dass ich mich wenigstens da von diesem "Kaufrausch" gelöst habe, auch wenn das Handy nicht mehr wirklich gut läuft. =)

 

Schlussendlich werden wir sehen was nächstes Jahr passiert und wann und ob eine Pro-Variante irgendwann in naher Zukunft in den Startlöchern steht. Da kann ich "Unknown Identity nur zustimmen. Wir entscheiden immer noch ob wir das Ganze unterstützen und brav den Geldbeutel aufmachen, oder nicht. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Schwarze-Mamba:

Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ich davon halten soll.  Ökologisch gesehen ist es eine vergewaltigung an der Umwelt und den Umgang mit den begrenzt zur verfügung stehenden Ressourcen.

Ich persönlich finde diese Entwicklung nicht optimal und stehe dem kritisch gegenüber, lieber macht man eines nach dem anderen, aber dann eben richtig! Von mir aus bezahle ich auch etwas mehr Geld zur Anschaffung aber habe deutlich länger etwas davon.

Diese Zwischenwege und Optionen regen mich auf dem Markt zunehmend auf, man muss nicht immer alles kompliziert machen, ach Moment stimmt ja die meisten kommen mit Einfach einfach nicht mehr zurecht.

Ich kaufe Day One und geh den vollen Zyklus mit, aus Protest und Langeweile werde ich die Pro Version auslassen !

Evtl. gibt mir Mutter Erde im Gegenzug etwas Gutes zurück.

 

Wenn man es aus der ökologischen Sicht betrachtet, dann sind Konsolen und sämtliche Unterhaltungselektronik eine Vergewaltigung an der Umwelt.

 

Konsolen waren noch nie ökologisch und wurden immer schon mit sehr hohem Ressourcen-Aufwand hergestellt. So etwas wie eine Konsole, die ein Bio-Siegel, Umwelt-Engel und Fairtrade-Etikett verdient hätte, gibt es nicht.

 

Und dann erst die anderen Geräte, die wir Menschen uns so leisten.

 

Apple, Samsung, Huawei und Co. bringen beispielsweise jedes Jahr zwei neue Generationen von Smartphones auf den Markt. Und davon noch je drei Varianten - ein Light-Modell, ein Standard-Modell und ein Pro-Modell.

Eine Konsole gibt es 7 Jahre lang in 2 bis 3 Varianten.

 

Machen wir uns nichts vor, wir Menschen beuten unseren Planeten in ALLEN bereichen aus und es wird sich in den nächsten Jahrzehnten viel ändern. Es existieren dabei zwei Wege. Entweder der Mensch überlegt sich freiwillig einen nachhaltigeren Weg einzuschlagen, oder der Mensch wird gezwungen einen nachhaltigen Weg einzuschlagen. Gezwungen durch immer stärker zerstörte Lebensräume, extremere klimatische Bedingungen und Ressourcenknappheit.

 

Derzeit bewegen wir uns deutlich auf den unbequemeren Pfad.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finds, anders als andere, garnicht so schlimm, warum nicht? Wer es haben will kann es doch haben...Ich hab auch noch die normale PS4. Wenn man mit Umweltschädlichkeit ankommt, kann man direkt das ganze sein lassen. Es macht keinen Unterschied wenn eine verbesserte Variante kommt. Da sind andere Bereiche schlimmer und diese als Vergleich zu nehmen ist keine Verleumdung ;) Die Aufregung ist doch unnötig. Technik entwickelt sich halt immer weiter und nicht in einem 7 Jahre Abstand. Wenns kommt ist es so. Man muss es nicht, man kann es sich holen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Hohmer:

Na dann schauen wir mal wie sich das weiter entwickelt? Ich besitze zum Leidwesen der Über-Ökos eine normale und eine Pro PS4. Aber bei der PS5 werde ich das nicht nochmal wiederholen. Ursprünglich hatte ich mir die Pro gekauft wegen dem Vorteil für die PSVR. Leider ist der Vorteil dann nicht ganz so gravierend ausgefallen. Also einfach mal abwarten. Auch wenn ich ein absoluter Fan von physischen Datenträgern bin als kleiner Sammler, finde ich das Stadia-Konzept, gerade für Leute die nicht immer das nötige Kleingeld für die neuste Hardware haben, absolut sinnvoll. Und für die Umwelt fällt dabei dann vielleicht auch noch ein kleiner Vorteil ab. Besitze auch immer noch mein Iphone 6 und bin froh, dass ich mich wenigstens da von diesem "Kaufrausch" gelöst habe, auch wenn das Handy nicht mehr wirklich gut läuft. =)

 

Durch die riesigen Datenmengen und deren Bereitstellung in den Rechenzentren ist die ökobilanz, beim streamen, noch schlechter.

Erst letztens gelesen, dass netflix und co weitaus problematischer sind, als die gesamten physischen Datenträger von vor 10 Jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geht überraschend viel über ökologische Auswirkungen hier, dachte es geht um ne neue Playstation 🤔

 

Wenn man's richtig machen will, dann kauft man sich gar nix mehr und lebt von Brot und Wasser ^^

 

2T: Finde ne Pro-Variante nicht schlimm, habe eh schon fest damit gerechnet und werde wahrscheinlich auch wieder bei Möglichkeit upgraden - hab hier selbst auch zwei Pros stehen (also in zwei verschiedenen Haushalten) und sehe da auch nicht wirklich ein Problem darin, man muss ja nicht upgraden und alle Spiele werden auch wie gewohnt auf der Basis-Version veröffentlicht (leider, leider wird es ja keine Pro-Exklusivität geben, dann könnte man da noch mehr an Leistung rauskitzeln).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb RorOnoa_ZorO:

Ich seh es schon kommen, alle kaufen sich erst die normale, nur um 3 Jahre später am Black Friday sich nochmal die Pro zu holen =)

 

2020: Day one

2021: Revision2 mit größerer ssd und 20% leiser

2022: PRO mit v3 dual shock

2023: PRO Revision 2 mit größerer ssd und nochmals 15% leiser 

 

Jeden Black Friday ne neue =)

 

Sony hat die Portfolioanalyse perfektioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

2024 immer her damit.

 

Zwei Versionen zum Start wäre ja auch eh ein Schmarrn, da in 4 Jahren diese Pro aus 2020 nicht nicht mehr up to Date wäre.

 

 

Bleibt nur die Frage, wenn die PS5 jetzt als Standard 4K/60FPS/HDR/RailTracing als Standard einführen wird, mit was man die Kunden dann 2024 locken möchte? 🤔

 

Sollte es dann „nur“ um 8K/60FPS/HDR/RailTracing gehen, wäre ich auch am überlegen ob es bei mir persönlich Sinn macht, denn die machbare Screengröße ist bei mir im heimischen Wohnzimmer ausgereizt.

 

Da müsste ich bis dahin schon in ein Häuschen mit riesen Wohnzimmer umgezogen sein, was eine extreme Überraschung wäre...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben schrieb vman:

Kommt auf die grösse der NVMe an.

Wenn sie nur 500GB ist, wird sie ausgebaut und auf eine 1TB geklont. Fertig.

 

 

Mit 500GB werden die niemanden locken zu Beginn der neuen Generation, da wird von Anfang an 1TB aufwärts drinnen sein.

 

Ich muss sagen das ich damit kein Problem habe. Die neue Konsole kommt Day One ins Haus, genauso auch eine mögliche Pro-Variante. Egal um welche Features es geht. Die Konsole ist mein PC-Ersatz und die darf bei mir genauso Up-to-Date sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb Schwarze-Mamba:

 

Gewisse Dinge in ein weniger drastische Licht zu stellen mit Vergleichen die noch deutlich schlechteres darstellen, ist meiner Meinung nach nicht zweckmäßig und könnte am besten mit Verleumdung gleichgestellt werden.

Ohne jetzt den über Öko raushängen lassen zu wollen ;)

 

also Umweltgedanken sind das Letzte an was ich bei Neuigkeiten zur PS5 denke. 😬

Man weiß jetzt schon, dass es bald verbesserte CPU geben wird. Nächstes Jahr, vor Veröffentlichung der PS5...

Also wird die PS5 Leistung höchstens mittelmäßig werden...

Eine Provariante wird wohl kommen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das untermauert meine Entscheidung, keine PS5 zum Release zu kaufen, und auf die PRO zu warten. :thumbup:

 

Was mich am meisten nervt, dass sich jetzt hier auch schon diese unsägliche Thematik des Ökologischen reinzieht.

Als ob sich die Welt nur noch um dieses nervige Thema zu drehen hat, und man zum Spaß haben mittlerweile in den Keller gehen muss...

Ich halte das beim Gaming noch für komplett vertretbar, und man muss nicht sofort den grünen Zeigefinger heben.

 

Bei der PS4 bzw PRO hat sich über den ökologischen Aspekt noch kein Schwein aufgeregt, dass haben wir alles erst so extrem, seit "Zöpfchen" am Start ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...