Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Marcel Keith

Resident Evil 2 Remake - Wurde nach offiziellen Zahlen von Capcom öfter verkauft als das PlayStation-Original

Recommended Posts

residentevilrfskqlsk6j.jpg

 

Capcom hat neue Verkaufszahlen zum Resident Evil 2 Remake veröffentlicht. Nach diesen wurde das Game schon jetzt öfter verkauft, als das PlayStation-Original in den ganzen Jahren bis heute. 

 

Laut den offiziellen Angaben wurde das Resident Evil 2 Remake dabei bis jetzt mehr als 5 Millionen Mal verkauft. Hierbei zähle nicht nur die Verkaufszahlen auf der PS4, sondern auch von PC und Xbox One.

 

Im Vergleich dazu, wurde das originale Resident Evil 2, was ursprünglich im Januar 1998 auf der PlayStation veröffentlicht wurde, nur knapp 4,96 Millionen Mal verkauft. Bis dato stand das Original damit auf den 7. Platz der meist verkauften Titel von Capcom

 

image13jkl8.jpg

 

Quelle

Resident Evil 2
Capcom
Capcom
2019-01-24

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.... aber wenn Remakes so erfolgreich sind, erwarten uns dann in Zukunft noch mehr "Remasters" und "Remakes" als schon in dieser Generation? Es scheint ja Bedarf da zu sein... und behindert das die Neuentwicklung oder eher nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 39 Minuten schrieb Prodigy:

Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.... aber wenn Remakes so erfolgreich sind, erwarten uns dann in Zukunft noch mehr "Remasters" und "Remakes" als schon in dieser Generation? Es scheint ja Bedarf da zu sein... und behindert das die Neuentwicklung oder eher nicht?

Also bei Remasters kann ich deine Aussage teilen und bin auch der Meinung, dass sie vielleicht ok sind, aber mehr auch nicht. Bei Remakes seh ich ich die Sache aber schon komplett anders. Denn dieses Remake ist ja nicht nur eine hin geklatschte Version des zweiten Teils, sondern er wurde dem Zeitstil angepasst und von Grund auf neu gemacht. Es steckt auch eine Menge Arbeit darin. Ich finde auch, dass das Remake vom ersten Teil für den Gamecube damals auch sehr gelungen und dem Spiel insgesamt sehr gut getan hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Vaan181986:

Also bei Remasters kann ich deine Aussage teilen und bin auch der Meinung, dass sie vielleicht ok sind, aber mehr auch nicht. Bei Remakes seh ich ich die Sache aber schon komplett anders. Denn dieses Remake ist ja nicht nur eine hin geklatschte Version des zweiten Teils, sondern er wurde dem Zeitstil angepasst und von Grund auf neu gemacht. Es steckt auch eine Menge Arbeit darin. Ich finde auch, dass das Remake vom ersten Teil für den Gamecube damals auch sehr gelungen und dem Spiel insgesamt sehr gut getan hat.

 

Es geht ja nicht um die Arbeit, die da reingesteckt wird. Sondern darum, dass es das Spiel schon gab, eventuell sogar mehrfach. Keine neue Story, keine neue Idee. Nur neue Technik.

 

Ich hätte lieber ein Resident Evil 8, als die fünfte Neuauflage von Teil 2... oder lieber ein Half Life 3, als ein Remake von Teil 1... oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 43 Minuten schrieb Vanewod.Art:

Naja gut ich mein, heute erreichen Games wesentlich mehr Leute als damals und zudem, ist das Interesse sowieso geweckt wenn man von nem Klassiker hört und dieser auch noch gut umgesetzt wurde.

 

Sehe ich auch so. In Deutschland war es doch sogar indiziert, oder? Das schmälert natürlich auch die Verkaufszahlen in unserem "kleinen" Land.

 

In der jetzigen Zeit dann der Hype bezüglich des Remakes. Die Schwärmerei der "alten" Generation bezüglich des Klassikers. Das alles steigerte die Verkaufszahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Osendorfer:

 

Sehe ich auch so. In Deutschland war es doch sogar indiziert, oder? Das schmälert natürlich auch die Verkaufszahlen in unserem "kleinen" Land.

 

In der jetzigen Zeit dann der Hype bezüglich des Remakes. Die Schwärmerei der "alten" Generation bezüglich des Klassikers. Das alles steigerte die Verkaufszahlen.

Ich muss hier noch hinzufügen, das Internet spielt auch eine sehr große Rolle, während zu der Zeit Internet auch noch nicht für jeden zugänglich war. 

Ich erinnere mich noch an die ersten Handys mit Internetzugang, das war die Taste zur Hölle =)

Durch die sozialen Medien kriegt man viel eher was mit als früher. 

Wer braucht heute noch Zeitungen/Zeitschriften um sich zu informieren, wenn alles was dort drin steht es auch im Internet gibt?

Ist natürlich schade für die Verläge, aber die Zeit wird kommen wo es das irgendwann nicht mehr gibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb Prodigy:

Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.... aber wenn Remakes so erfolgreich sind, erwarten uns dann in Zukunft noch mehr "Remasters" und "Remakes" als schon in dieser Generation? Es scheint ja Bedarf da zu sein... und behindert das die Neuentwicklung oder eher nicht?

 

Versuche es lieber mit dem Lachen, denn zum Weinen hast du eigentlich keinen Grund. Wobei, wenn man mit dem einen Auge auf den Start der PlayStation 5 schielt und mit dem anderen auf die Remake- oder Remastered-Titel dann wird da mit Sicherheit noch der ein oder andere Titel auf dich warten. Zumindest in der Anfangszeit der neuen Konsole. Da bin ich mir ziemlich sicher, denn eine Portierung dieser Titel auf die PlayStation 5 wird einfacher und schneller gehen als ein völlig neues AAA-Erlebnis aus dem Boden zu stampfen.

 

Ansonsten wundert es mich nicht, dass sich das Remake von Resident Evil 2 besser verkauft hat als das Original aus dem Jahr 1998. Zwar folgten im Laufe der Zeit auch Versionen für den PC, den Nintendo GameCube, Sega´s Dreamcast und dem Nintendo 64 aber ich wage zu bezweifeln dass die junge Generatione von Gamener damals zu einer dieser Kopien gegriffen haben dürfte. Zumindest nicht käuflich aus dem Handel. Da ist die heutige Zeit einfach eine andere und mit dem Marketing und dem abgelieferten Ergebnis hat Capcom schlichtweg den Zahn der Zeit getroffen. Außerdem wurden beide Lager - eingefleischte Fans sowie völlige Neulinge - erreicht, was sich definitiv positiv auf den Absatz ausgewirkt haben wird.

 

Es darf auch nicht vergessen werden dass sich Resident Evil 2 vom 30. Mai 1998 bis zum ersten Quartal 2014 auf dem Index befunden hatte und weitere Exemplare somit nicht in Umlauf gebracht werden konnten. Das heißt, dass Resident Evil 2 bereits zwei Monate nach der Veröffentlichung nicht mehr öffentlicht angepriesen oder verkauft werden durfte. Und das ab dem internetlosen Jahr 1998. Von daher ist der größere Erfolg keine wirkliche Überraschung.

 

Bezüglich der Remake/Remaster-Debatte

 

Ich bin ebenfalls gegen simple Remaster bekannter Titel und unterstütze dies so gut es geht nicht. Wirkliche Lieblingstitel werden dann doch geholt, wobei das die Ausnahme bleibt. Handelt es sich aber um ein Spiel wie Resident Evil 2, aus einem Franchise dass ich wirklich liebe und mit dem ich aufgewachsen bin, dann, ja dann sieht die Sache schon wieder anders aus. Das Original hat 21 Jahre auf  dem Buckel und bei aller Liebe gegenüber der Nostalgie: Technisch lockt es mich nicht mehr hinter dem Ofen hervor und macht sich allenfalls gut im Regal als Sammlerstück.

 

Wird aber nun ein komplett überarbeitetes Stück Software auf den Markt - zusammen mit einigen inhaltlichen Änderungen - dann empfinde ich solche Spiele durchaus als berechtigt. Und diesen Punkt würde ich bei jeder Diskussion vertreten. Wobei ich auch das andere Lager verstehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Verkäufe wundern mich nicht, immerhin ist RE2R GOTY Kandidat und hat in paar Stunden sehr gute Chancen. Es ist ein rundum gelungenes Remake welches die neue Messlatte für Remakes darstellt; ein Remake, das der Markt braucht weil Fans und Neulinge es in dieser perfekt überarbeiteten Form haben wollen, ganz simpel. Das trifft auf künftige Remakes gleichfalls zu.

 

Wieso soll man was gegen herausstechende Remakes wie RE2 oder auch SotC haben??? Gerade RE2+3 sind Neuinterpretationen und daher durchaus als neue Spielerfahrung und auch als neues Spiel zu betrachten. Außerdem sammelt Capcom durch solche Remakes, die die Community vergöttert, ganz große Pluspunkte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...