Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Muschglu

The Witcher - 1. Staffel der Netflix Serie startet morgen

Recommended Posts

the-witcher-netflix-pb3ko4.jpg

 

Ab morgen, dem 20. Dezember, könnt Ihr euch die erste Staffel von The Witcher auf Netflix ansehen. Der Start der ersten Staffel müsste Netflix typisch um 9 Uhr Ortszeit über die Runden gehen. Dann könnt ihr den ikonischen Hexer Geralt von Riva, gespielt von Henry Cavill (bekannt für seine Rolle als Superman),  von zuhause aus bestaunen.

Die Serie orientiert sich den Büchern von Andrzej Sapkowski und weniger an den Spielen. Die erste Staffel besteht aus acht Folgen. Die zweite Staffel wurde schon angekündigt.

 

Freut Ihr euch auf den Start morgen?

 

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe mir am Sonntag endlich W3 gekauft, bin gerade ziemlich im Witcher Hype ^^

Das Spiel hatte ich die ganze Zeit auf meiner Liste aber die riesige Grösse hat mich dann doch etwas abgeschreckt, weil ich fast nie mal ne Woche Zeit habe, um in die Welt einzutauchen. Jetzt habe ich im Winter fast 2 Wochen Zeit dafür und es ist im PSN für 10.50 SFr. erhältlich. Ich habe mir nur gedacht, wenn nicht jetzt, dann nie 😆

 

Zur Serie: Ich lese oft, dass Leute enttäuscht sind, weil es nur 8 Folgen und nicht 10 sind. Dabei muss man abwr beachten, dass jede Folge 1h Länge hat. Das heisst, wenn man von normalerweise ca. 45min pro Folge ausgeht bei den meisten Serien, kann man eine einfache Rechnung machen: Man zieht bwi jeder Folge 15min ab (8x 15min) und kommt dann auf die "fehlenden" 1h 30min.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Skytron:

Habe mir am Sonntag endlich W3 gekauft, bin gerade ziemlich im Witcher Hype ^^

Das Spiel hatte ich die ganze Zeit auf meiner Liste aber die riesige Grösse hat mich dann doch etwas abgeschreckt, weil ich fast nie mal ne Woche Zeit habe, um in die Welt einzutauchen. Jetzt habe ich im Winter fast 2 Wochen Zeit dafür und es ist im PSN für 10.50 SFr. erhältlich. Ich habe mir nur gedacht, wenn nicht jetzt, dann nie 😆

 

Zur Serie: Ich lese oft, dass Leute enttäuscht sind, weil es nur 8 Folgen und nicht 10 sind. Dabei muss man abwr beachten, dass jede Folge 1h Länge hat. Das heisst, wenn man von normalerweise ca. 45min pro Folge ausgeht bei den meisten Serien, kann man eine einfache Rechnung machen: Man zieht bwi jeder Folge 15min ab (8x 15min) und kommt dann auf die "fehlenden" 1h 30min.

Wenn man bedenkt, dass große Serien wie Walking Dead oder Breaking Bad sogar nur 6-7 Folgen hatten in der 1. Staffel ist das noch ok mit 8 Folgen. 

 

Wenn es erfolgreich ist kann man die 2. Staffel ja auf 10-14 Folgen aufstocken ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Withcer 3 wurde von mir über 1 Jahr als Langzeitprojekt gezockt und es war sehr sehr sehr geil. Ich bin normalerweise absolut gar kein Typ für Open World Spiele und distanziere mich normalerweise davon um jeden Preis. Das spricht für die Qualität von The Witcher 3, hätte nie gedacht das ich es zu Ende spielen will :-) (Das Jahr ist inklusive allen DLC´s )

Aktuell gibt IMDB 10/10 bei ca. 280 Bewertungen was erst mal gar nichts heißt aber eben auch wiederum ein Indiz ist in welche Richtung es gehen könnte. Da ich heute Urlaub hab und nur noch einen Tannenbaum kaufen auf dem Plan steht, wird nachher Netflix angeworfen und The Witcher geschau!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

kann mal jemand Folge 1 zusammenfassen?  Habe nicht so viel kapiert...   

 

 

 


Am Anfang killt er eine Mischung aus Gollum und Kankra, dann soll er die Tante im Wirtshaus killen, weil irgendwas mit einer Schwarzer Sonne (aka Sonnenfinsternis) war und sie zu dem Zeitpunkt geboren wurde und deswegen böse ist und viele Leute killt. Will Geralt nicht, dann vögelt mit ihr und sie will die Angestellte (aka kind aus dem wirtshaus) von dem Typen killen, deswegen killt er sie dann doch..  will ihm die Leiche aber nicht überlassen und wird dann von den stadtbewohnern mit steinen beworfen und verlässt die stadt.

 

währenddessen gibt es irgendwo krieg, the wild hunt greift nilfgard (oder wie auch zu verstehen war: MILFgard) dann an und will die thronfolgerin kidnappen, sie kann flüchten weil sie laut schreien kann und es deswegen tektonische plattenverschiebungen gibt..

 

edit: achja, als der angriff auf nilgaard kommt begeht die königsfamilie selbst um - bis auf die prinzessin

 

 

 so war mein verständnis. 

 

:huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb ak666mod:

 so war mein verständnis. 

 

 

 

Mir geht es ähnlich wie dir, schau mir die erste Folge jetzt nochmal an, kann sein das muss gar nicht sein da in den nächsten Folgen alles klarer wird, aber hab aktuell auch das Gefühl nicht alles verstanden zu haben.

 

Spoiler

Ach und da war ja noch Ciri, die ja so eine Art Kraft hat welche kurz zum Vorschein kommt. Die Frau von der Sonnenfinsternis steht in ihrgendeinem Verhältnis zu Ciri, aber frag nicht welches, hängt alles miteinander zusammen.

 

Denke das Regelt sich noch alle, die Serie wird ja von einem breiten Publikum geschaut und kann sicherlich nicht so komplex sein das wir klugen PS4 Forum User das nicht verstehen werde 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab im Gamestar Forum dazu noch eine zusammenfassung bekommen:

 

Das zu Beginn ist eine Kikimora, im Spiel sehen die mehr insektoid aus, mehr wie die Dinger aus Starship Troopers.


Er killt es weil der Statthalter? aus Blavekin einen Aushang stehen hatte mit dem Auftrag.
Die kleine Arbeitet jedoch nicht im Wirtshaus sie arbeitet für den Magier, welcher sie beauftragt hat Geralt zu ihm zu bringen. Und er beauftragt Geralt Rinfrie(ich vergewaltige gerade den Namen wahrscheinlich absurd XD)
Zu töten, da diese eines der verfluchten Mädchen sei, ein blutrünstiges Monster in Menschen Gestalt.
Er Stützt seine Behauptung auf f irgendeinen Mythos eines alten Zauberers. Sie könne das Ende der Welt hervor bringen. Geralt weigert sich aber, im Wald wird er jedoch dann von der Dame aufgesucht die ihn bittet mit ihr zusammen den Magier zu töten. Er weigert sich, sagt sie soll Blavekin verlassen. Sie verführt ihn in der Hoffnung dass er doch sich ihrer Sache anschließt. Sie droht damit so lange unschuldige in blaviken zu töten bis der Magier heraus kommt. Geralt ist natürlich dagegen und mach kurzen Prozess mit ihren Handlangern. Am Ende droht sie das Kind zu töten. Daraufhin kommt es dann zum Kampf mit den zwei. Der Magier ist eben kein sympathischer Zeitgenosse, will ihren Körper dann für seine Experimente missbrauchen. Geralt ist dagegen und pisst somit auch den Magier an, der das ganze Dorf auf ihn hetzt.

Die Story im Ciri ist folgende, sie wächst bei ihren Großeltern auf, als Prinzessin. Nilfgard ist auf einem großen Feldzug und unterjocht Reich nach Reich. Eben auch das Königreich in welchem Ciri aufwächst. Irgendwie wissen die Nilfgarder auch dass sie Kräfte hat,wollen sie also gefangen nehmen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 19.12.2019 um 16:04 schrieb Skytron:

Habe mir am Sonntag endlich W3 gekauft, bin gerade ziemlich im Witcher Hype ^^

Das Spiel hatte ich die ganze Zeit auf meiner Liste aber die riesige Grösse hat mich dann doch etwas abgeschreckt, weil ich fast nie mal ne Woche Zeit habe, um in die Welt einzutauchen. Jetzt habe ich im Winter fast 2 Wochen Zeit dafür und es ist im PSN für 10.50 SFr. erhältlich. Ich habe mir nur gedacht, wenn nicht jetzt, dann nie 😆

 

Zur Serie: Ich lese oft, dass Leute enttäuscht sind, weil es nur 8 Folgen und nicht 10 sind. Dabei muss man abwr beachten, dass jede Folge 1h Länge hat. Das heisst, wenn man von normalerweise ca. 45min pro Folge ausgeht bei den meisten Serien, kann man eine einfache Rechnung machen: Man zieht bwi jeder Folge 15min ab (8x 15min) und kommt dann auf die "fehlenden" 1h 30min.

Das stimmt nur zum Teil weil nicht jede Folge 1 Stunde ist es gibt auch mit 40 min aber die Serie ist gut gemacht und leider zu kurz, warte auf Staffel 2 :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yo, hab nun alle 8 Folgen am Wochenende weggesuchtet und fands schon geil... definitiv wird die Wartezeit nun mit den Romanen verkürzt... das dauert mir sonst zu lange. Da gibts wohl 5 Stück und dann noch 3 weitere Teile mit einer Vorgeschichte... kennt jemand diese und in welcher Reihenfolge würdet ihr empfehlen diese zu lesen?

 

Schwer zu sagen, die ersten 6 Folgen basieren alle auf den Kurzgeschichten die vor den Romanen spielen, haben absolut keinen Zusammenhang un wären in nem Spieleuniversum eigentlich Neben-"Quests" von Geralt. Nur die "Igeljungen-Geschichte" hat Bezug zur "Übergschichte".

Ich bin gespannt wie es weiter erzählt wird um Ciris Eltern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Prodigy:

Yo, hab nun alle 8 Folgen am Wochenende weggesuchtet und fands schon geil... definitiv wird die Wartezeit nun mit den Romanen verkürzt... das dauert mir sonst zu lange. Da gibts wohl 5 Stück und dann noch 3 weitere Teile mit einer Vorgeschichte... kennt jemand diese und in welcher Reihenfolge würdet ihr empfehlen diese zu lesen?

Ich fand die Bücher großartig.  Fang auf jeden Fall mit den Kurzgesxhichten an.

1. Der letzte Wunsch.

2. Das Schwert der Vorsehung 

 

Und dann geht es mit dem Roman los. 

1. Erbe der Elfen.

2. Die Zeit der Verachtung 

3. Feuertaufe

4. Der Schwalbenturm

5. Die Dame am See

 

Und es gibt auch noch 2 Kurzgeschichtenbänder die nachher rauskamen aber die habe ich nicht gelesen. Sind wie ich gehört habe aber wirklich nur sehr geringfügig mit dem Hexer beschäftigt und nur für Leute die absolut nicht genug erhalten. Wäre super wenn jemand anderes dir und mir sagen könnte, ob die sich lohnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb m-giacobbe:

Ich fand die Bücher großartig.  Fang auf jeden Fall mit den Kurzgesxhichten an.

1. Der letzte Wunsch.

2. Das Schwert der Vorsehung 

 

Danke. So hab ichs gemacht. Beide als eBook auf den Kindle geladen und schon reingelesen. Das wird mir den Weihnachtsurlaub versüßen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich sehr enttäuschend finde, ist, dass die Serie den Stoff sehr amerikanisiert hat. Von der besonderen slawischen Folklore ist praktisch alles verlorengegangen. 

 

Ich hätte es deutlich besser gefunden, man hätte die Serie in Osteuropa gedreht. Rumänien, Polen, Ungarn, Tschechien bieten teils einmalige Landschaften und kulturelle Besonderheiten, die man alle in den Look hätte einarbeiten können. 

 

Aber das, was daraus geworden ist, erinnert mich eher an den Look der 90ee Jahre Trash-Serien Xena und Hercules. In The Witcher wurde auch viel zu viel digital herumgearbeitet, weshalb die Farben und die Lichter immer so eine unnatürlichen und billig wirkende Atmosphäre haben. Ich bin nicht so begeistert von Netflix' Ergüssen und  bin ein wenig enttäuscht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...