Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Daniel Bubel

PlayStation 5 - Laut einiger Entwickler soll es noch nie so einfach gewesen sein für eine Konsole zu programmieren

Recommended Posts

playstationlogokleinlwjg7.jpg

 

In der neuesten Ausgabe des Dengeki PlayStation Magazins findet sich auch ein Interview mit Shuhei Yoshida, dem ehemaligen Präsidenten der Sony Worldwide Studios. In diesem blickt er auf die Entwicklung der PlayStation 3 und der Nachfolgekonsole zurück und äußert sich auch bezüglich der Kritik, welche man aufgrund der in der PS3 verbauten Cell-Architektur einstecken musste. Da es sehr schwierig war, Spiele für diese zu entwickeln, wollte man den Fehler bei der PS4 nicht wiederholen. Diese Konsole sei dementsprechend bewusst so gebaut worden, dass man problemlos Spiele für sie entwickeln konnte.

 

Laut Yoshida können sich die Entwickler nicht vollständig auf ihre Projekte konzentrieren, wenn die Hardware sie vor ständig neue Herausforderungen stellt. Dementsprechend wollte man auch auf der PlayStation 5 möglichst gute Bedingung erschaffen. Und das trägt offenbar Früchte, denn wie er im Interview weiterhin anmerkt, hätten sich zahlreiche Entwickler bereits positiv geäußert. Sie meinten in Rückmeldungen gar, dass sie noch niemals zuvor an einer Konsole gearbeitet hätten, für die es so einfach zu entwickeln sei wie für die PlayStation 5.

 

Ob das reines Marketing ist, oder die Aussagen einen wahren Kern haben, wissen wir natürlich nicht. Aber von einer guten Bedienbarkeit für die Entwickler können wir letzten Endes natürlich nur profitieren.

 

Der PlayStation 5 Release ist für Ende 2020 geplant.

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Jed:

Das heißt für mich das Spiele jetzt auch schneller entwickelt werden können DAS wiederum bedeutet das Fallen Order 2 2021 erscheinen könnte. :D 

Das heißt für mich das Spiele jetzt genauso schnell (oder langsam) wie bisher entwickelt werden, ich aber zu Release keinen 20GB Day One Patch mehr laden muss, um es spielen zu können.

 

😛

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 27.12.2019 um 17:50 schrieb Daniel Bubel:

Sie meinten in Rückmeldungen gar, dass sie noch niemals zuvor an einer Konsole gearbeitet hätten, für die es so einfach zu entwickeln sei

 

Diesen Spruch hörten wir schon bei VCS, NES, PCE, MS, MD, NG, MCD, 32X, 3DO, Jaguar, PS1, SAT, N64, DC, PS2, XB, GC, XB360, Wii, PS3, WiiU, XB1, PS4... (soll ich die Liste fortsetzen?). Also bei so ziehmlich jeder neuen Konsole :wacko:. Jeder kann sich selber ausmalen wieviel auf solche Aussagen im Vorfeld zu geben sind. Am Anfang sind immer alle voll des Lobes, die Tücken, und damit verbundene Kritik, lässt stehts einige Zeit auf sich warten.

 

Einfache Entwicklung bedeutet aber auch stehts, dass es viele lieblose Schnellschüsse geben wird. Entwickler und Publisher geben sich dabei wenig Mühe uweil sie nur das schnelle Geld sehen. Ob das im Sinne der Spieler ist? Ich weiss nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 41 Minuten schrieb Mr.Ash:

 

Diesen Spruch hörten wir schon bei VCS, NES, PCE, MS, MD, NG, MCD, 32X, 3DO, Jaguar, PS1, SAT, N64, DC, PS2, XB, GC, XB360, Wii, PS3, WiiU, XB1, PS4... (soll ich die Liste fortsetzen?).

 

Bei den ganzen klassischen Konsolen wage ich es zu bezweifeln, dass derartige Aussagen getroffen wurden. Programmieren sah damals doch schon recht anders aus und gerade bei der limitierung des Speichers musste oftmals in die Trickkiste gegriffen werden.

 

Bei der PS3 bin ich mir sogar recht sicher, dass die anfängliche Meinung eher ins negative ging und sich auch bis zum Ende hielt.

 

Zitat

Einfache Entwicklung bedeutet aber auch stehts, dass es viele lieblose Schnellschüsse geben wird.

 

Das in etwa war Kaz Hireis Aussage zur PS3 damals. Er hat es natürlich blumiger formuliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wäre klasse wenn das wirklich so ist.

So hat man vielleicht einen schnelleren Entwicklungszyklus, weniger kosten usw...aber da muss man abwarten.

Würde ich sehr begrüßen wenn da wieder mehr gehen würde, vielleicht bringt es wieder mehr Kreativität und Überraschungen usw.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb Mr.Ash:

Einfache Entwicklung bedeutet aber auch stehts, dass es viele lieblose Schnellschüsse geben wird. Entwickler und Publisher geben sich dabei wenig Mühe uweil sie nur das schnelle Geld sehen. Ob das im Sinne der Spieler ist? Ich weiss nicht.

 

hmm, entwickelt wird wohl wie fast überall am PC. Dann gibt es eine Portierung auf die Konsole. Da hier die Hardware fast 1:1 denen von PC gleicht ist es halt einfacher. Das war schon auf der PS4 so, nur hier hatte man mit einer extrem schwachen CPU zu kämpfen.

Da müssen die Entwickler nicht mehr viel an der Leistungschraube anpassen um den Port umzusetzen... So würde ich die Aussage verstehen.

Hat also nichts mit Schnellschüssen zu tun und ist damit füt uns Spieler besser.

Denke mal, dass es zukünftig mehr Spiele auf Konsolen umgesetzt werden, da hier der Port einfacher ist und sich die Arbeit für die Entwickler eher lohnt.

Wenn die vermutete Leistung der PS5  von 9 Tflops stimmt , wird diese 80% der jetzigen PC am Markt übertreffen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 30.12.2019 um 00:36 schrieb Osendorfer:

Bei den ganzen klassischen Konsolen wage ich es zu bezweifeln, dass derartige Aussagen getroffen wurden.

 

Gerade beim Master System (Z80A CPU) und Mega Drive (MC68000 CPU) war die Freude bei Entwicklern riesig, weil man diese Archtiektur von vielen Heimcomptern bereits bestens kannte. Gerade Spiele des überaus beliebten Amiga konnten so quasi problemlos für den Mega Drive umgesetzt werden. Gerade eben weil es so einfach war, verzichteten die Entwickler oft auf entsprechende Optimierungen, das schnelle Geld war eben verlockender. Die Folge waren viele eher lieblose Konvertierungen von Heimcomputer Spielen ;).

 

Am 30.12.2019 um 13:22 schrieb lari-fari:

hmm, entwickelt wird wohl wie fast überall am PC. Dann gibt es eine Portierung auf die Konsole. Da hier die Hardware fast 1:1 denen von PC gleicht ist es halt einfacher. Das war schon auf der PS4 so, nur hier hatte man mit einer extrem schwachen CPU zu kämpfen.

Da müssen die Entwickler nicht mehr viel an der Leistungschraube anpassen um den Port umzusetzen... So würde ich die Aussage verstehen.

Hat also nichts mit Schnellschüssen zu tun und ist damit füt uns Spieler besser.

 

Und genau das ist ja das Problem. Wollen wir wirklich Umsetzungen von PC Spielen zocken oder exklusive Originale? Wo bleibt da noch der Sinn sich eine Konsole anzuschaffen, wenn man die Spiele eh alle auch am PC via Steam zocken kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

versteh deine Aussage nicht, exklusive Spiele wird es doch nach wie vor geben, Multiplatformer machen jetzt schon gefühlt 80% der Spiele aus. Es erleichtert den Entwickler doch nur die Arbeit...
Was ich viel kritischer erachte ist die konsolenübergreifende Entwicklung, wenn Spiele für PS4 und PS5 rauskommen. Da wird die ältere Version die neue ausbremsen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...