Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Daniel Bubel

Xenosaga HD Collection - Producer Harada erteilt Absage

Recommended Posts

xenosagabannerrzki7.jpg

 

Offenbar war die Veröffentlichung einer HD Collection der Rollenspielreihe Xenosaga bei Bandai Namco zumindest eine zeitlang im Gespräch. Da in dieser Generation zahlreiche Neuauflagen, Remaster und Remakes veröffentlicht wurden, wurde wohl auch darüber nachgedacht den Titeln Xenosaga: Episode 1 - Der Wille zur Macht, Xenosaga: Episode 2 - Jenseits von Gut und Böse und Xenosaga: Episode 3 - Also sprach Zarathustra eine Frischzellenkur zu verschaffen. Allerdings habe man sich beim Publisher die globale Marktanalyse genauer angesehen und sei zu dem Schluss gekommen, das eine Xenosaga HD Collection nicht profitabel wäre.

 

Katsuhiro Harada (Game Director und Chief Producer von Tekken) meldete sich auf Anfrage eines Nutzers zu Wort und erklärte, dass es aufgrund der Analyse "schwierig" sei, dieses Projekt nochmals zu raktivieren.

 

Xenosaga: Episode 1 - Der Wille zur Macht erschien 2002 für die PlayStation 2. Die Serie entstand bei Monolith Soft, die seit 2010 exklusiv für Nintendo Plattformen entwickeln. Infolgedessen entstand beispielsweise Xenoblade Chronicles 2 für die Nintendo Switch.

 

Quelle: Twitter / Wikipedia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wäre mal was gewesen, ich habe alle 3 Teile als US-Version auf der PS2, allerdings habe ich nicht mal Teil 1 beendet. Eignentlich schade, denn Xenogears war damals ein Überraschungshit und eines meiner liebsten RPGs auf der PS1, habe daher auf die PS2 Nachfolger hingefiebert. Die "aktuellen" Xenoblade Chronicles Spiele hingegen sagen mir nicht mehr so zu, ist viel zu komplex geworden um damit noch Spass haben zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm, vielleicht sollte man dem Man die Sache mit dem Crowdfunding noch mal erklären. Das wäre doch eine Möglichkeit, ohne die würden wir so einige Spiele heute nicht sehen, weil sie für Großpublsiher / Entwickler nicht lukrativ genug waren, aber dafür gibts ja: Kickstarter, Fig etc. Kann natürlich sein, dass SE was dagegen hat und er mit dieser Aussage ja vielleicht was in Rollen bringen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...