Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Muschglu

Dell kopiert dreist bei Nintendo und stellt seine eigene Switch vor

Recommended Posts

dell-alienware-concept-ufo-ces-2020.jpg?

 

Beflügelt von der erfolgreichen Nintendo Switch hat der bekannte amerikanische Notebook-Hersteller Dell die Hybrid Idee von Nintendo dreist kopiert und sich seine eigene Switch gebaut.

Auf der Consumer Electronics Show (CES) haben sie ein Konzept vorgestellt, der auf den Namen Concept UFO hört und der japanischen Konsole sehr ähnelt. Somit hat das mobile Gerät ein Display, abnehmbare Controller und auch ein Dock, um die Software auch am heimischen Fernseher abspielen zu können.

 

Der Hybride verfügt über einen 8-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1900×1200. Die Auflösung liegt also in Full HD vor und somit höher als auf der Switch (HD Ready/720p). Im Kern handelt es sich bei dem Gerät um ein Windows 10 Tablet, welches einen Intel Core Prozessor der 10. Generation und Thunderbolt-Anschluss besitzt. Welche Rechenleistung genau vorliegt und wie lange die Akkulaufzeit ist, ist noch unklar.

 

Das Unternehmen sagt, dass es "die letzten Monate damit verbracht hat, die Tasten und das Gewicht zu testen und zu verbessern, um eine perfekte Balance zwischen Leistung, Ultra-Mobilität und Akkulaufzeit zu finden".

 

Auch das Mittelteil in das man seine Controller stecken kann, ist von Nintendo abgeguckt worden.

 

i_13854492985e148929055ca8-82387253.jpg

 

Was haltet Ihr von der Kopie?

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kein Interesse. Meine Switch ist konkurrenzlos... weil sie mir Nintendo exklusive Titel liefert. Ein Win10 Tablet mit Controller ist für mich wenig Neues.

 

Eine dreistere Kopie einer Switch habe ich noch nicht gesehen... da stinken sogar die chinesischen Klone gegen ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich find's cool, auch wenn ich damit nichts anfangen kann.

 

Und ne gute Alternative zur Switch für all jene, denen die Spieleauswahl dort zu gering ist und die Exklusivtitel zu uninteressant (was bei mir der Fall wäre). Klar ist das abgekupfert, aber besser gut geklaut als schlecht selbst gemacht. Und solange alles im rechtlichen Rahmen liegt und für etwaige Patente gezahlt bzw. eigene Entwicklungen forciert wurden, sehe ich darin auch kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Reaven-X:

Wenn Win 10 darauf läuft, könnte theoretisch ein Emulator darauf installiert werden, welcher alle Switch Spiele abspielt. 🤔

 

Die Switch flüssig unter Win10 zu emulieren dürfte die Rechenpower des Tablets hier weit übersteigen... oder das Ding da oben kostet 2.000€.

 

Zumal ich keine guten Emulatoren kenne. Alle experimentell und Open Source, läuft nur ein Bruchteil der Spiele. Und das ist auch gut so 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Grundidee finde ich trotzdem interessant. Es stellt sich mir nur die Frage wie sie das Ganze umsetzen wollen.

Es ist die Rede von einem FullHD Bildschirm, also würde ich auch erwarten dass Spiele in FullHD laufen. Für diese Auflösung wird aber  wie auch @Prodigy schon schreibt, neben einer halbwegs brauchbaren CPU auch ne einigermaßen potente GPU benötigt. Windows 10 selbst braucht ja auch schon ein bißchen Leistung, zumindest CPU und RAM. 

 

Da stelle ich mir schon die Frage wie sie das alles verbauen wollen und zusätzlich noch n Akku reinpacken wollen, denn wenn da einem nach 30min der Saft ausgeht hätte es keinen Mehrwert. Kühlung darf ja auch zumindest nicht ignoriert werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, der Tegra X1 der Switch war schon 2017 nicht das Highlight der technischen Entwicklung. Wenn Dell hier nicht gerade den schwächsten Intel der 10. Gen verbaut, sollte da schon Leistung vorhanden sein. Zu GPU, Wärmeabfuhr und Akkuleistung wurde noch nichts erwähnt, aber Lösungen gibts für alle Punkte.

Dass man sowas grundsätzlich zum laufen bringt, hat Nvidia vor Jahren mit seinem Shield Tablet auch schon gezeigt, das hatte auch FullHD, ist unter Android gelaufen und wurde zum Zocken mit Controller konzipiert. Da gabs aber auch Probleme mit der Akkulaufzeit und wenn ich mich recht erinnere, war es auch nicht gerade günstig.

Das Ding von Dell ist halt ein Ansatz mit Windows und den Controllern von Ninteno abgekupfert.

 

Das Teil wird aber trotzdem ein ziemliches Nieschenprodukt bleiben. Kommt wohl am ehesten für Spieler in Frage, die weiterhin ihre PC-Spiele nutzen wollen, das aber mobiler als mit einem Laptop und dabei auch mit grafischen Abstrichen leben können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb joschi486:

Das Teil wird aber trotzdem ein ziemliches Nieschenprodukt bleiben. Kommt wohl am ehesten für Spieler in Frage, die weiterhin ihre PC-Spiele nutzen wollen, das aber mobiler als mit einem Laptop und dabei auch mit grafischen Abstrichen leben können

Für PC Spieler, die grafische Abstriche machen können?

Dann werden die wohl maximal eine Handvoll Konsolen verkaufen :rofl:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...