Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Philipp Schürmann

PlayStation 5 - Über 4.000 PlayStation 4-Titel auf der PS5 spielbar

Recommended Posts

screen-shot-2020-01-00hjdg.png

Am vergangenen Mittwoch, den 18. März 2020 war es soweit und Sony stellte die Spezifikationen der Hardware von der PlayStation 5 offiziell vor - wir berichteten

 

Dort erklärte Mark Cerny unter anderem, dass die besten 100 PlayStation 4-Spiele auf der Next-Generation-Konsole abspielbar sein werden. Für viele Leute hörte sich das erst einmal etwas wenig an, laufen doch zum Beispiel auf der von Microsoft vorgestellten X-Box Series X alle X-Box One-Spiele. 

 

Doch nun ruderte Sony zurück und gab an, dass es sich bei dieser Aussage um ein Missverständnis handelte. Denn die besagten besten 100 Spiele waren die, welche bereits mit der PS5 erfolgreich getestet wurden und von stabileren Framerates und höheren Auflösungen profitieren können. So teste man Titel für Titel, um gegebenenfalls Probleme zu erkennen, die dann von den zuständigen Entwicklern behoben werden müsstet. 

 

Jedenfalls korrigierte man nun diese Angabe und sagt, dass am Ende wohl über 4.000 PlayStation 4-Spiele auf der kommenden Sony-Hardware laufen werden. Man arbeite derzeit daran, tausende weitere Titel zu testen. Eine doch sehr gute Nachrichte für alle. 

 

mark-cerny-sony-ps5-2d4je6.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb Philipp Schürmann:

Doch nun ruderte Sony zurück und gab an, dass es sich bei dieser Aussage um ein Missverständnis handelte. Denn die besagten besten 100 Spiele waren die, welche bereits mit der PS5 erfolgreich getestet wurden und von stabileren Framerates und höheren Auflösungen profitieren können.

...

Jedenfalls korrigierte man nun diese Angabe und sagt, dass am Ende wohl über 4.000 PlayStation 4-Spiele auf der kommenden Sony-Hardware laufen werden. Man arbeite derzeit daran, tausende weitere Titel zu testen. Eine doch sehr gute Nachrichte für alle.

 

Solche Fehler sollten den "Denkern" von Sony eigentlich nicht passieren.

Aber gut, dass was dann schlußendlich gemeint ist, ist doch schonmal ne gute Sache.

 

P.S. Wenn ist das Bild vom Cerny sehe, von der Presentation, dann bekommen ich das Gefühl, wieder direkt in eine Art comatösen Schlaf fallen zu wollen.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Fokus auf die Abwärtskompatibilität ist für mich echt Zweitrangig. Ich möchte Next Gen und nicht Erweiterte Current Gen.

Lieber möchte ich neue frische revolutionäre Titel, die mir die Augen aus dem Hirn brennen.

 

Es ist ein nettes Feature das seinen Anklang finden wird, aber es geht hier im die nächste Konsole von Sony, sollte der "alte Schexxss" nicht drauf laugen; so what?

All Energie sollte in das Entwickeln der PS5 und das ausschöpfen des vollen Potentials kommender Titel gelegt werden. 

Lasst die Vergangenheit ruhen. Falls ihr doch mal wieder ein altes PS4 spiel auspacken wollt, holt eure PS4 aus dem Keller.

Stichpunkt aus dem Keller; so wichtig ist sie dann wohl auch wieder nicht 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Schwarze-Mamba:

Der Fokus auf die Abwärtskompatibilität ist für mich echt Zweitrangig. Ich möchte Next Gen und nicht Erweiterte Current Gen.

Lieber möchte ich neue frische revolutionäre Titel, die mir die Augen aus dem Hirn brennen.

 

Es ist ein nettes Feature das seinen Anklang finden wird, aber es geht hier im die nächste Konsole von Sony, sollte der "alte Schexxss" nicht drauf laugen; so what?

All Energie sollte in das Entwickeln der PS5 und das ausschöpfen des vollen Potentials kommender Titel gelegt werden. 

Lasst die Vergangenheit ruhen. Falls ihr doch mal wieder ein altes PS4 spiel auspacken wollt, holt eure PS4 aus dem Keller.

Stichpunkt aus dem Keller; so wichtig ist sie dann wohl auch wieder nicht 😉

 

Sehe ich genauso, am Anfang ist es evtl. noch ganz nett, da es wahrscheinlich etwas dauert bis es genug gute PS5 Titel gibt. Aber wann nicht, werde ich mir halt für ein halbes Jahr die PS4 neben die PS5 stellen. PS1-3 Titel werde ich mir bestimmt nicht mehr antun, daher finde ich hier eine Abwertskompatibilität nicht wirklich wichtig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 28 Minuten schrieb Starfey_:

AK is einfach total overrated, wenn ich den alten schinken zocken woll schließe ich die dementsprechende Konsole dazu an. Ich verstehe die heulerei nicht :D

 

Was du toll findest mögen aber die meisten nicht ;) Eine Konsole die Abwärtskompatibel ist das was die meisten Käufer vorziehen würden. Das Spricht gewiss auch einige "Neu-Einsteiger" an. "Alte" Games kosten meist um 10Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, dieses "dann holt doch die alten konsolen raus" ist halt ein ziemlich schwaches argument und klingt auch nicht wirklich durchdacht.

Wir leben im jahr 2020 wo selbst indie spiele teils bessere technik haben als so ein PSX spiel, wir können emulatoren auf Handys laden usw.

Da sollte bei einer wahrscheinlich 500€ teueren high tech konsole, so ein feature nicht unmöglich sein.

So ne Playstation sollte doch für mehr stehen als "nur" next gen, in so einer Playstation sollte imo alles stecken was über die jahre kam, was die konsole so weit gebracht hat.

Man baut ja auf der Vergangenheit auf usw, nutzt was man gelernt hat...wieso sich da so dagegen wehren den fans die möglichkeit zu geben, 5 generationen von Playstation auf einer Konsole zu vereinen?

Klar ist Abwärtskompatiblität nichts was ein hauptfeature sein sollte denn wir reden hier noch immer von Next Gen Konsolen die für die zukunft stehen sollten.

Aber Sony ist gleichzeitig ja auch nicht remaster, remakes abgeneigt.
 

Wie schon gesagt, es ist jetzt kein ding das der Konsole das Genick brechen sollte...aber dieses fast schon gehässige, "ha da habt ihr es, wenn ihr das alte zeug spielen wollt dann holt die alten konsolen raus" ist nichts was hilft.

Es hätte aber auch niemanden das genick gebrochen Abwärtskompatiblität anzubieten, diejenigen die es nicht wollen bräuchten es ja nicht nutzen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, Ich enthalte mich der Diskussion jetzt, weil ich aus meiner sich niemals mehr irgend welche alten Schinken auf der PS5 spielen werden, PS4 ausgeschlossen. Mir erschließt sich Sinn dahinter nicht. Die Spiele sind teilweise so schlecht gealtert. Dann haben wir mittlerweile 300% größere Fernseher, die Steuerung ist fürn hintern. Ich bleib da lieber bei meinen Erinnerungen und freue mich auf neue Spiele. 

 

Bestimmt ist das möglich wenn sie viel Geld in die Entwicklung stecken die Spiele zu emulieren, das wirkt sich dann mit Sicherheit auf den Preis aus, mit der Möglichkeit dann Spiele in 720p oder 480p auf 65-70" zu spielen? Naja, wems Spaß macht.

 

Bin raus, die Diskussion führt für mich zu nichts :) 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dieses Gelaber auch nicht mehr hören, Top Spiele zocke ich als Remaster wie Resident Evil oder Shadow of the Colossus. Ich verstehe dieses Geschiss nicht, hoffentlich kann ich meine 17542 Spiele aus dem 16. Jahrhundert noch spielen. Habt ihr keine anderen Hobbys? Trennt Euch mal von was Alten und freut Euch auf was neues. (funktioniert auch bei Frauen 😁) PS4 ok da sagt keiner was aber alles darunter ist völlig Unnötig meiner Meinung nach! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Heizer:

Ich kann dieses Gelaber auch nicht mehr hören, Top Spiele zocke ich als Remaster wie Resident Evil oder Shadow of the Colossus. Ich verstehe dieses Geschiss nicht, hoffentlich kann ich meine 17542 Spiele aus dem 16. Jahrhundert noch spielen. Habt ihr keine anderen Hobbys? Trennt Euch mal von was Alten und freut Euch auf was neues. (funktioniert auch bei Frauen 😁) PS4 ok da sagt keiner was aber alles darunter ist völlig Unnötig meiner Meinung nach! 

Naja bald können die MS user endlich ihre 360 Titel auf ihrer 12 TF Maschine spielen 15 Jahre warten haben sich endlich gelohnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 37 Minuten schrieb ManiMan:

Da sollte bei einer wahrscheinlich 500€ teueren high tech konsole, so ein feature nicht unmöglich sein.

So ne Playstation sollte doch für mehr stehen als "nur" next gen, in so einer Playstation sollte imo alles stecken was über die jahre kam, was die konsole so weit gebracht hat.

 

Ich bin voll bei dir, wenn es möglich ist sollte man es definitiv implementieren. Aber wenn es zu aufwendig ist, sollte man die Energie nicht daran verschwenden auf Gedeih und Verderb .

 

Das Problem sind doch die verschiedenen Architekturen, so einfach ist das nicht, wenn sogar nahezu unmöglich, wirklich alle Generationen zu Emulierten. Du kannst auch nicht sagen du Baust ein Haus bis auf 1m hoch auf gemauert, dann wechselst du auf Hölzständer und anschließend machst du die letzten par cm nochmal Blockhaus dazwischen.

 

Ich verstehe echt nicht wie dieses Feature so große Gewichtung finden kann, aber das ist nur meine Meinung. Ich respektiere andere Meinungen natürlich welche nicht drauf verzichten möchten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 24 Minuten schrieb Schwarze-Mamba:

 

Ich bin voll bei dir, wenn es möglich ist sollte man es definitiv implementieren. Aber wenn es zu aufwendig ist, sollte man die Energie nicht daran verschwenden auf Gedeih und Verderb .

 

Das Problem sind doch die verschiedenen Architekturen, so einfach ist das nicht, wenn sogar nahezu unmöglich, wirklich alle Generationen zu Emulierten. Du kannst auch nicht sagen du Baust ein Haus bis auf 1m hoch auf gemauert, dann wechselst du auf Hölzständer und anschließend machst du die letzten par cm nochmal Blockhaus dazwischen.

 

Ich verstehe echt nicht wie dieses Feature so große Gewichtung finden kann, aber das ist nur meine Meinung. Ich respektiere andere Meinungen natürlich welche nicht drauf verzichten möchten.

Natürlich, wenn es zu viel aufwand ist dann ist es nicht womit man sich länger beschäftigen sollte.

Kommt darauf an wie kompliziert das alles ist.

Für mich ist das feature mit nostalgie verbunden, mich an die gute alte zeit zu erinnern und nochmal zurück zu gehen.


Ich würde gerne wieder mal ein Gran Turismo 2 reinhauen, Tekken 3, Tenchu 2, MGS 2-3 usw.

Alles spiele die hier in einem Regal stehen und mich an die gute alte zeit erinnern.

Jetzt wenn ich bock drauf habe dann muss ich auf den Dachboden oder wo auch immer die Konsolen stehen weil man ja nicht unendlich platz hat.

Muss die Kabel finden, das ding anstecken...herr ich weiß nichtmal ob mein Fernseher überhaupt scart anschluss noch hat.

Das ganze prozedere, während andernfalls es reichen würde mir die Disk zu schnappen und einzulegen.


Jeder kennt das gefühl wenn man mal wieder bock hat auf ein spiel das man schon lange nicht mehr gespielt hat, sei es ein frühes ps4 oder psx spiel.

Insofern wäre es einfach ein nettes feature diese möglichkeit zu haben.

Ist halt wie mit allem, manche konzentrieren sich auf die Zukunft, manche hängen an der Vergangenheit...ich finde beides ne gute sache und hätte eben gerne die möglichkeit beides auch zu erleben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten schrieb Schwarze-Mamba:

 

Ich bin voll bei dir, wenn es möglich ist sollte man es definitiv implementieren. Aber wenn es zu aufwendig ist, sollte man die Energie nicht daran verschwenden auf Gedeih und Verderb .

 

Das Problem sind doch die verschiedenen Architekturen, so einfach ist das nicht, wenn sogar nahezu unmöglich, wirklich alle Generationen zu Emulierten. Du kannst auch nicht sagen du Baust ein Haus bis auf 1m hoch auf gemauert, dann wechselst du auf Hölzständer und anschließend machst du die letzten par cm nochmal Blockhaus dazwischen.

 

Ich verstehe echt nicht wie dieses Feature so große Gewichtung finden kann, aber das ist nur meine Meinung. Ich respektiere andere Meinungen natürlich welche nicht drauf verzichten möchten.

 

Die Ur PS3 Fat hatte damals einen PS2 Chip verbaut. Da wurde ja auch nix emuliert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 47 Minuten schrieb Starfey_:

Naja bald können die MS user endlich ihre 360 Titel auf ihrer 12 TF Maschine spielen 15 Jahre warten haben sich endlich gelohnt.

Wieso 15 Jahre warten hat sich gelohnt?

Das geht doch schon jetzt mit der aktuellen XB...:ranger:

 

Und auf der Series X wird man alle 4 Generationen XB Games zocken können. DAS ist "For the Players".;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 24 Minuten schrieb Starfey_:

 

Die Ur PS3 Fat hatte damals einen PS2 Chip verbaut. Da wurde ja auch nix emuliert. 

 

Genau. Und selbst heute wäre es noch notwendig, einen PS2 und PS3-Chip in die PS5-Konsole zu bauen. Wenn Sony das machen würde, dann müsste man wieder anfangen, diese Chips zu produzieren, was logistisch und finanziell ein riesen Aufwand wäre und die Konsole deutlich verteuern würde. Und für was das alles? Für ein Feature, dass 95% der Leute kaum bis gar nicht nutzen.

 

Statistiken haben immer wieder gezeigt, dass die Abwärtskompatibilität auf der Xbox One kaum ein Mensch nutzt. Es ist eigentlich nur eine kleine Randgruppe, die dann aber in den Internet-Foren umso lauter danach schreit, sodass leicht der Eindruck entsteht, dass es etwas ganz wichtiges wäre.

 

Da guck ich mir lieber nen Speed Run von Tony Hawks Pro Skater an. 6:39 Minuten. Wahnsinn!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 24 Minuten schrieb Mr_Aufziehvogel:

Und für was das alles? Für ein Feature, dass 95% der Leute kaum bis gar nicht nutzen.

Also in einer Statistik aus 2017 ergibt sich, dass nur insgesamt 1,5% aller Spielminuten auf der Box dem Spielen älterer Titel mithilfe von AK gewidmet wird, oder auch etwa eine halbe Stunde pro Gamer. Ist jetzt nicht ganz aktuell, aber man merkt doch, wie "nischig" das Ganze ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Roxas1997:

Also in einer Statistik aus 2017 ergibt sich, dass nur insgesamt 1,5% aller Spielminuten auf der Box dem Spielen älterer Titel mithilfe von AK gewidmet wird, oder auch etwa eine halbe Stunde pro Gamer. Ist jetzt nicht ganz aktuell, aber man merkt doch, wie "nischig" das Ganze ist.

Das mag sein für die XBOX, aber wie sieht es bei der Playstation aus?
Wir reden hier von einer konsolen generation unterschied usw da ja die Xbox quasi erst zu PS2 zeiten ankam.

Gibt es irgendeine statistik nach der man gehen kann die sich auf die Playstation bezieht in sachen AK?

Du hast ja nen ganz anderen Spielekatalog der bei der Playstation 1 beginnt.

Und wenn man sich umschaut ist AK ein heiß diskutiertes thema das auch oft mit Enttäuschung durch Sonys entscheidung angenommen wird.
Also ob es bei der Playstation so ein Nischenthema ist? Ich weiß nicht.

 

Auf alle fälle hat Sony das Thema ein wenig zu sorglos angepackt in meinen Augen.
Wenn es Finanziell oder technisch unnötig kompliziert ist, dann sollen sie es natürlich lassen und sich auf die Zukunft Konzentrieren, aber das muss kommuniziert werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich stell sich hier nur die Frage, ob die Spiele direkt ab Disc laufen, oder ob à la M$ alles via Internet neu heruntergeladen und installiert werden muss. Letzteres wäre der genau gleich faule Kompromiss wie bei M$ und hat nicht wirklich was mit echter Rückwärtskompatibilität zu tun. Auch stellt sich dann die Frage ob der Installationsgrösse, denn wenn diese grösser ausfällt als jene der ursprünglichen PS4 Versionen, dann ist das auch am Ziel vorbei geschossen.

 

Dazu kommt, dass die SSD der PS5 mit 825GB doch eher knapp bemessen ist. Da es sich hier um eine Eigenentwicklung von Sony handelt, dürften ensprechende Erweiterungen sehr teuer ausfalln (siehe PSV Speicherkarten). Es bleibt zu hoffen, dass bei der PS5 für diese SSD standard Schnittstellen und Baugrössen verwendet werden, damit man auch günstigere SSD's anderer Hersteller nutzen kann (wie bei der PS3 und PS4).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Starfey_:

Die Ur PS3 Fat hatte damals einen PS2 Chip verbaut. Da wurde ja auch nix emuliert. 

 

Nicht ganz. Nur die ersten Modell Versionen in Japan und den USA hatten noch die die PS2 Chips verbaut. Aus Spargründen folgten schon bald Model Versionen mit reiner Software Emulation, danach wurde aus der Support von PS2 Spielen komplett eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Mr.Ash:

Für mich stell sich hier nur die Frage, ob die Spiele direkt ab Disc laufen, oder ob à la M$ alles via Internet neu heruntergeladen und installiert werden muss. Letzteres wäre der genau gleich faule Kompromiss wie bei M$ und hat nicht wirklich was mit echter Rückwärtskompatibilität zu tun. Auch stellt sich dann die Frage ob der Installationsgrösse, denn wenn diese grösser ausfällt als jene der ursprünglichen PS4 Versionen, dann ist das auch am Ziel vorbei geschossen.

 

Dazu kommt, dass die SSD der PS5 mit 825GB doch eher knapp bemessen ist. Da es sich hier um eine Eigenentwicklung von Sony handelt, dürften ensprechende Erweiterungen sehr teuer ausfalln (siehe PSV Speicherkarten). Es bleibt zu hoffen, dass bei der PS5 für diese SSD standard Schnittstellen und Baugrössen verwendet werden, damit man auch günstigere SSD's anderer Hersteller nutzen kann (wie bei der PS3 und PS4).

Sony hat doch schon gesagt, dass man SSDs von Drittherstellern kaufen kann. Sie müssen halt nur die nötigen Spezifikationen haben: mindestens 5,5 GB/s und 6 Prioritätslevel für Daten + NVME 2.

 

Die SSD ist bloß so Hightech, dass es sie bislang noch gar nicht mit den Spezifikationen zu kaufen gibt. Die ersten werden zum Jahresende erwartet und wahrscheinlich hunderte Euros kosten. Aber aus Erfahrung weiß man ja, wie schnell da die Preise mit den Jahren sinken, und die Generation wird ja auch wieder den üblichen Zyklus verfolgen.

Also nix mit PS Vita Karten-Situation, ich glaube da wollte Sony habt vorsichtig mit sein. MS ist ja stattdessen genau diesen Weg gegangen mit ihren Erweiterungskarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb ManiMan:

Auf alle fälle hat Sony das Thema ein wenig zu sorglos angepackt in meinen Augen.

Fair enough. Und für 95%+ könnte es egaler nicht sein. Ich gehe nicht davon aus, dass sich das Nutzungsverhalten exorbitant steigern würde, nur weil es die Playstation ist.

 

Und Sonys Priorität ist es, die aktuelle Kundschaft zu halten. Ein großer Teil dürfte damals auf der PS4 erst eingestiegen sein und damit wenig Interesse an weiterführender AK haben. Alles andere ist eine Verschwendung von Ressourcen - wie kompliziert die Angelegenheit gerade bei der PS3 sein dürfte, ist nun schon mehrfach erläutert worden. Und auch die PS2 war ja nicht gerade "normal".

 

MS hat schon immer angepasste PCs verkauft und keine großartigen Experimente gemacht bei der Hardware. Verständlich, dass sie die Chance nutzen, und mit weniger Aufwand eine umfangreiche AK bieten können als weiteren Selling Point für die 1,5% (ich rechne es einfach mal der Einfachheit halber in Spieler um), die es überhaupt juckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...