Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Philipp Schürmann

[Angebot] Media Markt - 3-Für-2-Aktion auf alle verfügbaren PS4-, X-Box One- & PC-Spiele

Recommended Posts

mkko5.jpg

Im Onlineshop von Media Markt gibt es wieder eine große 3-Für-2-Aktion auf alle verfügbaren Videospiele der PlayStation 4, der X-Box One und die des PC. Packt einfach drei Games eurer Wahl in den Einkaufswagen und erhaltet das günstigste kostenlos. Das Ganze geht noch bis zum 14. April 2020 - 09:00 Uhr.

 

>>> Zum Angebot <<<

 

media_markt-300x165qyk0x.jpg

 

 

Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachdem Mediamarkt und Saturn sich geweigert haben Miete zu zahlen (Adidas hat ja zurück gerudert, Imageschaden aber schon entstanden), werde ich die nicht mehr unterstützen egal welche Angebot die machen. Gehe ich lieber in den lokalen Laden bzw. in jetztiger Zeit rufe ich an und lasse mir die Sachen liefern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Playjin

Die MediaSaturn Gruppe kämpft grad um ihr Leben. Die Umsätze sind seit Jahren nicht mehr berauschend. 

Die Schließung der Läden, ist vermutlich der Todesstoß. 

Das darf man nun wirklich nicht mit Adidas vergleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

„Im Jahr 2019 erzielte die Ceconomy AG insbesondere mit den Vertriebslinien Media Markt und Saturn einen Gewinn weltweit von rund 121 Millionen Euro.„

 

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/793112/umfrage/gewinn-von-ceconomy-weltweit/


„Im genannten Jahr wurde in Deutschland von der Media-Saturn Gruppe ein Nettoumsatz von rund 10,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Gruppe, die die beiden größten Elektromarktketten Deutschlands unter einem Dach vereint, gehört zur  Ceconomy AG.“

Nun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Stunden schrieb Gast Playjin:

Die MediaSaturn Gruppe kämpft grad um ihr Leben. Die Umsätze sind seit Jahren nicht mehr berauschend. 

Die Schließung der Läden, ist vermutlich der Todesstoß. 

Das darf man nun wirklich nicht mit Adidas vergleichen.

 

Alle Firmen die sich momentan weigern Miete zu zahlen, haben es einfach nicht verstanden. Falls das Geld für die Miete knapp wird, gibt es ja die Unterstützung vom Staat. Aber einfach nicht zahlen ist keine Lösung, denn auch der Vermieter ist auf das Geld angewiesen. Viele bestreiten dadurch Ihre Rente etc.

 

Zum Umsatz (ist öffentlich einsehbar):

  • Im Geschäftsjahr 2018/19 verzeichnete der Konzernumsatz von CECONOMY gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Wachstum von 0,2 Prozent auf 21,5 Mrd. €
  • Das Konzern-EBITDA sank um –186 Mio. € auf 465 Mio. €. Darin enthalten sind Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Kosten- und Effizienzprogramm sowie Führungswechseln in Höhe von 186 Mio. €. Das bereinigte Konzern-EBITDA entspricht mit 650 Mio. € dem Vorjahreswert
  • Das Konzern-EBIT belief sich auf 224 Mio. €. Hierin enthalten sind Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Kosten- und Effizienzprogramm sowie Führungswechseln in Höhe von 200 Mio. €. Das bereinigte Konzern-EBIT ist um 4 Mio. € auf 423 Mio. € gestiegen

Quelle: https://www.ceconomy.de/media/ceconomy_geschaeftsbericht_2018_19.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...