Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Daniel Bubel

Ghost of Tsushima - State of Play für Donnerstag angekündigt

Recommended Posts

ghost-of-tsushima-ps42okqg.jpg

 

Wie Entwickler Sucker Punch und Sony angekündigt haben, dürfen wir uns am morgigen Donnerstag, dem 14. Mai auf eine neue Ausgabe State of Play freuen. Und diese steht komplett im Zeichen des kurz nach The Last of Us: Part II erscheinenden PlayStation 4-Exklusivtitels Ghost of Tsushima. Zu sehen bekommen wir vor allem neue Gameplay-Szenen, die sich unter anderem der Erkundung und den Kämpfen widmen werden. Welche Überraschungen sonst noch auf uns warten, darüber kann derzeit natürlich nur gemutmaßt werden. Aber insgesamt 18 Minuten lang soll die State of Play werden. Also abwarten...

 

Die nächste State of Play-Ausgabe beginnt am Donnerstag um 22 Uhr deutscher Zeit.

 

Quelle: Twitter

Ghost of Tsushima Packshot
Ghost of Tsushima
Sony Computer Entertainment
Sucker Punch
2020-07-17

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 55 Minuten schrieb schakal1337:

Nope, Gott sei dank nicht. 😅

 

Dem ist nichts hinzuzufügen 😅 Sonst hätte ich es mir wohl aber auch nicht gekauft. Mein Geduldsfaden bei solchen Sachen ist leider sehr kurz :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 51 Minuten schrieb Philipp Schürmann:

 

Dem ist nichts hinzuzufügen 😅 Sonst hätte ich es mir wohl aber auch nicht gekauft. Mein Geduldsfaden bei solchen Sachen ist leider sehr kurz :D 

 

Es gab zu Ghost of Tsushima auch schon eine Reihe neuer Details. So wird es mehrere auswählbare Schwierigkeitsgrade geben. Eine absolute Besonderheit soll aber sein, dass es keine Wegpunkte im Spiel gibt. Vielmehr soll man sich über die Spielwelt orientieren müssen. Die Spielwelt selbst soll riesig sein und in mehrere sehr abwechslungsreiche Vegetationen eingeteilt sein. 

 

Dabei existieren viele sehr abwechslungsreiche Nebenmissionen, die alle eine eigene, tiefere Geschichte erzählen. Das war den Entwicklern besonders wichtig. Das Kampfsystem wird als absolut "down-to-earth" beschrieben. Gemeint ist also, dass auf realistische Attacken und Kampfstile wertgelegt wird. Also so etwas wie übertriebene oder übernatürliche Moves ala Devil May Cry oder im Film Tiger and Dragon werden ganz bewusst vermieden.

 

Der Himmel in der Spielwelt ist komplett animmiert. Alle Wolken, die dort vorbeiziehen, sind tatsächlich annimierte volumetrisch berechnete Wolken. Das System soll sogar weiterentwickelter sein als man es bisher in Horizion Zero Dawn oder Red Dead Redemption 2 gesehen hat. Außerdem legen die Entwickler auch wert darauf, dass man alle Orte, die man auf der Karte sieht, auch entdecken kann. Kommt man an einem Felsvorsprung vorbei, so kann man diesen eben auch tatsächlich besteigen. So soll eine lebendige und interaktive Welt erzeugt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...