Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Philipp Schürmann

[Umfrage] Welche Videospiel-Konsolen habt oder hattet ihr?

[Umfrage] Welche Videospiel-Konsolen habt oder hattet ihr?  

95 Stimmen

  1. 1. [Umfrage] Welche Videospiel-Konsolen habt oder hattet ihr?

    • Atari 2600 / Atari 7800
    • Microsoft X-Box
    • Microsoft X-Box 360
    • Microsoft X-Box One
    • Nintendo GameBoy / Color / Advance
    • Nintendo DS/2DS/3DS
    • Nintendo Entertainment System (NES)
    • Super Nintendo Entertainment System (SNES)
    • Nintendo 64
    • Nintendo GameCube
    • Nintendo Wii
    • Nintendo WiiU
    • Nintendo Switch
    • SEGA Master System / Saturn / Game Gear
    • SEGA Dreamcast
    • Sony PlayStation
    • Sony PlayStation 2
    • Sony PlayStation 3
    • Sony PlayStation 4
    • Sony PlayStation Portable / Vita


Recommended Posts

ufdcnqswjms.jpg

Die meisten hier im Forum von PS4-Magazin.de werden wohl eine PlayStation 4 ihr Eigen nennen. Doch welche Konsolen habt ihr noch zu Hause in den Regalen zu stehen beziehungsweise welche hattet ihr zum Beispiel in eurem eurem Elternhaus? Wie begann eure Liebe zum Gaming, mit welchem System ging es so richtig los und wo gab es die besten Spiele? Nehmt an unserer Umfrage teil, schreibt uns in die Kommentare und diskutiert mit uns mit. Wir sind gespannt und freuen uns über ein rege Teilnahme.

 

2092844qjku9.jpg

 

Solltet ihr noch eine andere Konsole besitzen, fügt es gerne in den Kommentaren hinzu. Das System erlaubt leider nur max. 20 Antwortmöglichkeiten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von PlayStation alle bis auf die Vita und von Nintendo alle bis auf NES und N64. 

PS4 ist aber mittlerweile meine Fav-Konsole, weil es da meiner Meinung nach die größte Auswahl an Kracherspielen gibt. Ansonsten habe ich den GameCube noch mega geliebt dank Super Smash Bros, Mario Sunshine und Luigis Mansion. :love:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein allererster Kontakt zu Videospielen geschah etwa 1994 durch den Gameboy meiner älteren Schwester, auf dem sie Tetris und Super Mario Land gespielt hatte. Ich habe mich auch einmal an diesen Spielen versucht, habe aber nicht viel hinbekommen, da ich schlicht noch zu jung dafür war. Aber ab da hatte mich die Videospielwelt gepackt. Das war wohl die Initialzündung meiner Leidenschaft zu Videospielen.

Ernster wurde es erst etwa 2 Jahre später, als ich als 7 jähriger Bub, nach langer Diskussion mit meiner Mutter, eine Super Nintendo bekam und ich von Zeit zu Zeit ein gebrauchtes Spiel in einem "An- und Verkauf" Geschäft kaufen durfte. Der Laden war zwar schäbig, besaß dafür aber eine schöne Auswahl an Toptiteln die man auch heute noch kennt. So hab ich Donkey Kong 1-3 erlebt und Star Wing, sämtliche Mario-Ableger, Zelda, Killer Instinct, Street Fighter, F-Zero und Andere gehörten zu meinem Repertoiere. Auch meine Mutter konnte sich mit meinem neuen Hobby gut anfreunden - sie selbst war begeisterte Dr. Mario und Tetris Spielerin.
Durch das Gaming habe ich auch Kontakt zu neuen Freunden aus der Schule und dem Stadtviertel aufgenommen. Oft trafen wir uns, um gemeinsam Super Mario Kart, Yoshie's Island oder Killer Instinct zu zocken.

Die Zeit schritt voran und irgendwann war die Super Nintendo nicht mehr der "Hottest Shit", die PlayStation war angesagt. Da meine Mutter dagegen war, 250 DM für eine neue Konsole auszugeben, war ich gezwungen, den Großteil des Geldes selbst heranzuschaffen - kein einfaches Unterfangen für einen 10 Jährigen. Aber nachdem ich mein Geld eisern gespart und unter anderem meine alte, schrottige Seifenkiste an einen Jungen aus meiner Straße verkauft hatte, war bereits viel Geld zusammengekommen. Den Rest hat mir meine Oma gegeben.
In unserer Schulklasse waren Videospiele ein beliebtes Hobby und die Spiele wurden regelmäßig und zuverlässig hin und her geborgt. Freilich die ganzen Erwachsenenspiel, für die wir streng genommen noch viel zu jung waren. Unter anderem habe ich schon früh GTA 1 in die Hände bekommen und war von den frei befahrbaren Städten und dem chaotischen Gameplay sofort hin und weg.
Spiele die mir aus dieser Zeit sehr in Erinnerung geblieben sind: Final Fantasy 7,8 und 9, Future Cop LAPD 2100 (geiler Multiplayer), MediEvil 1&2, Resident Evil 1-3, Silent Hill, Metal Gear Solid, Medal of Honour Underground, Demolition Racer, Ridge Racer, Sled Storm, Crash Bandicoot 1-3, GTA 1&2 Tony Hawk's Pro Skater, Tekken 3 uvm.

Erst 2003 kam ich an eine PS2, die ich von meiner Schwester geschenkt bekam. Da mir aber dort das Geld für Spiele fehlte und weder Freunde noch Gebrauchtwarenhändler eine große Option waren, um an die Spiele zu kommen, die ich haben wollte, ließ ich meine PS2 umbauen um gebrannte Spiele zocken zu können. Auf diese Art und Weise erlebte ich eine gute Fülle an Spielen wie die Prince of Persia Trilogie, die ich damals sehr gemocht habe, auch an Need for Speed Hot Pursuit 2 und den Underground Teilen führte kein Weg vorbei und begeisterten mich auf Anhieb. Star Wars Battlefront, Final Fantasy 10, Colin Mcrae Rally 4.0, Tony Hawks Pro Skater 4 (bis heute mein Lieblingsteil) GTA 3, Vice City, San Andreas, Ratchet & Clank, Jak & Dexter, Sly Racoon...es gab tonnenweise guter Spiele für die PS2.

Die PS3 war die erste Konsole, die ich mir nach 9 Monaten Sparen, 2007 komplett mit eigenem Geld finanziert habe. Es war für mich die mit Abstand teuerste Konsolengeneration, in der ich in 6 Jahren zwei weitere PS3 Konsolen kaufen musste - YLOD sei Dank! Da die Röhre im aufkeimenden HD-Zeitalter auch nicht mehr in Frage kam, musste ich nochmal einiges an Geld für einen Flachbild aufwenden. Zum Glück habe ich in meiner Ausbildung gut verdient.
Die PS3 war auch die erste Konsole mit der ich online gespielt habe. über das PSN habe ich über die Jahre sogar 3,4 Freunde gefunden, die ich auch außerhalb des ganzen Zockerlebens meine Freunde nennen kann. Ansonsten habe ich auf der PS3 viele denkwürdige Spiele erlebt. Meine ersten PS3 Spiele waren übrigens Assassin's Creed, Uncharted: Drakes Schicksal und Motorstorm.

Die PS4 war dann 2013 die erste Konsole die ich ab Launchtag besessen habe. Resogun war mMn das beste Spiel zum Launch. Mit Battlefield 4 hatte ich, trotz der vielen Probleme, viel Spaß.

 

Im Laufe der letzten Jahre hat sich mein Spielverhalten entscheidend verändert. Für Online-Spiele interessiere ich mich die meiste Zeit recht wenig, da in der Welt der Online-Spiele der Wille zur Innovation am Meisten stagniert.

Außer game-as-a-service und Battle-Royale passiert in der Online-Welt ziemlich wenig und langweilt mich nur noch. Ohnehin kann ich es mir kaum vorstellen, ein Spiel hunderte Stunden lang zu zocken. In der Regel reproduziert man ohnehin den eigenen Spielstil immer wieder. Das ist ermüdend. 

 

Das Herz des Gaming sehe ich ganz klar in den Single-Player-Spielen schlagen. Am dynamischsten verhielt sich dabei der Indie-Markt und bescherte mir unzählige tolle Spieleerfahrungen. Doch habe ich den Eindruck, dass ich mit dieser  Meinung oft recht allein dastehe. Das zeigen mir allein schon die Reaktionen anderer Spieler, wenn beispielsweise mal ein Indie-Spiel für PlayStation Plus verfügbar ist. Schnell reagiert die Community dann mit Bezeichnungen wie: "Dreck, Schund, Müll, dafür ist mir mein PS Plus Abo zu schade etc." Dass es sich bei diesen Titeln dann um Perlen wie Hyper Light Drifter oder What remains of Edith Finch handelt, die mit zu den absolut besten Spielen der letzten zehn Jahre gehören, scheint dabei bedeutungslos zu sein.

 

Von der PS5 erhoffe ich mir neue dynamische Spielwelten und frische Spieleerfahrungen und den Mut zur Innovationen. Weg von game-as-a-service und mehr Risikobereitschaft auch in der Welt der Onlinespiele. Der Motor neuer Ideen sehe ich in den kommenden Jahren allerdings eher in den mittelgroßen Spielestudios, die mit Software-Tools wie der kommenden Unreal Engine 5 jedenfalls schonmal eine gute Vorraussetzung bekommen, tolle Spiele erschaffen zu können.

 

Der sich verschärfende Konkurrenzkampf zwischen Microsoft und Sony könnte auch  entscheidender Impulsgeber für kommende Spiele sein. Es wird spannend.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Atari und Commodore gespielt aber nie selber gehabt. Dann NES, SNES, Mastersystem, PS1, PS2, Dreamcast, PS3 und PS4. Dazwischen kommen dann Handhelds wie Game Boy, gameGear, GBAdvance, PSP, 3DS, New N2DSXL.

die Dreamcast war auch mit dem Modul mein erster Zugang zum Internet mit einer Konsole 😬. Ansonsten ganz klar bei der Playstation hängen geblieben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine erste Erfahrung mit Gaming kam '97 mit dem Gameboy Pocket und König der Löwen (kam nie über das 2. Level hinaus =)) als erstes Spiel. 

Weiter ging es mit dem SNES noch im selben Jahr. 

In dem Jahr hatte ich auch Einschulung, also das Jahr bleibt mir noch besonders in Erinnerung, auch wenn es schon so lange her ist. 

Weihnachten '99 kam dann die PS1 ins Haus. 

Da hatte ich aber nicht viel mit gezockt, da zu der Zeit auch die ganzen Anime auf RTL2 los gingen. 

3 Jahre später kam dann der PC noch hin zu und ich hatte dann kaum noch mit Konsole gezockt, bis 2004 die PS2 kam, welche meiner Meinung nach auch bis heute die besten Spiele hatte. 

2008 dann PS3 und da kann man sagen ging es erst so richtig los mit zocken bei mir. 

2014 dann PS4 die ich mir von meinen eigenen verdienten Geld geholt hatte :)

Vorher war noch Lehre und da sah es etwas mau aus mit dem Geld. 

 

Zwischendurch hab ich mir eine Xbox One geholt Mitte 2016 für Exclusiv Titel, aber da bin ich doch sehr enttäuscht von der Auswahl... Nur 3 Spiele hatte ich darauf gespielt. 

 

Zur Zeit besitze ich die PS4 Pro, die PS3 Slim und die Xbox One. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb BurningInside:

Und von ATARI fehlen: 5200er, Jaguar, Lynx und Pong. Ja, ich hör' ja schon auf. 😂

 

Hatte ich tatsächlich erst alles drin, bis dann bei 20 Punkten die Meldung kam, ich kann nicht mehr hinzufügen. Dann musste ich leider etwas ausdünnen und zusammenfassen 🙈

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte die Konsolen wie folgt: Gameboy/NES/SNES/SuperGameboy/PlayStation/Ps2/Xbox/Xbox 360/Ps3/Ps4/Ps4 Pro

 

Heute habe ich nur noch die Ps3 und Ps4 Pro, leider. Hatte echt eine große Sammlung an NES und SNES Spielen, leider war mein Vater damals der Meinung ich bräuchte diese nicht mehr und verscherbelte diese, als die neueren Konsolen kamen. 
 

Angefangen mit den Gameboy erinnere ich mich besonders an den Super Mario bzw. Super Wario spielen, besonders dann als es später via SuperGameboy auf de SNES in Farbe zu spielen war, war komplett geil mit den verschiedenen Individuellen Farbschemas rumzuexperimentieren.

 

NES habe ich Top Gun gesuchtet, Knight Rider, Kirbys Advanture war der Hammer. Oder dieses Western Spiel dessen Name mir nicht mehr einfällt, mit der Lichtpistole 😂👍🏻
 

SNES, klarer Favorit: True Lies und Zelda. Dann noch Yoshis island, F-Zero, Metroid, Donkey Kong usw.

 

Dann das Highlight, die PlayStation. Der Wahnsinn war das ein Sprung von der 32bit Grafik der SNES😅 
Forsaken, G-Police, Destruction Derby. Die Hard, Wahnsinn was habe ich Die Hard gesuchtet, genauso wie Mission Impossible oder Sovjet Strike, Indipendence Day und Ace Combat, Gunship, Metal Gear Solid, die ganzen Tekken Teile oder Bloody Roar, die Liste hier ist lang.... 

 

Hatte auch lange einen Pc Tower, aber nie speziell zum spielen, immer nur so einen 0815. Einmal hab i h mir eine Grafikkarte gekauft, das war es dann mit den Pc. Die ganzen C&C Teile spielte ich darauf Age of Empires, Freelancer und so Sachen.

 

 

Mhm das Spielen begleitet mich seit klein auf, und das wird es auch in Zukunft immer. Bin aber noch unentschlossen ob ich mir die Next-Gen holen werde oder komplett auf PC umsteigen soll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Angefangen mit C128, danach Amiga 500 und GameBoy.

 

Dann GameGear und MegaDrive.

 

Danach SNES.

 

Dann länger nix bis zum PC (Pentium 100).

 

Dann wieder gaaanz lange nix bis zu XBox 360

 

Danach PS4 und Pro

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei mir hat alles in sehr jungen Jahren angefangen mit dem NES. Ich weiß noch, wir hatten dieser 3er Pack mit Tetris, Mario und World Soccer sowie Zelda und Kirby. Erinnere mich noch sehr gut an World Soccer mit den Power-Schüssen und da ich damals als kleiner Bub nicht wusste, dass Germany = Deutschland heißt, habe ich, warum auch immer, mit Cameroon gezockt :D 

 

Den SNES durften mein Bruder und ich dann aber leider nicht haben. Ich war dann immer bei einem Kumpel zocken. Als es denn aber den Nintendo 64 gab, hielten wir ihn glücklich in unseren Händen. Ich glaube, es war zu Weihnachten. Und damit ging dann die Leidenschaft erst so richtig los. Mit Super Mario 64, Zelda und den excellenten RARE-Spielen sowie WCW vs. nWo war es einfach geschehen. Da ist man denn in den Ferien freiwillig morgens um 5 Uhr aus dem Bett, um ja vorm Bruder an der Konsole zu sitzen. Doof nur, dass beide so vernarrt darin waren. Streit gab es jedoch glücklicherweise selten, da wir uns immer eine Zeit ausgemacht haben. Immer nach 1h abwechseln oder so :D 

Mission: Impossible habe ich auch rauf und runter gespielt. Jede Mission wer weiß wie oft oder mir selbst noch Aufgaben dazugedichtet. Alle töten oder so :D Das hat schon echt Spaß damals gemacht.

 

Die nächste Konsole war dann der GameCube, an dem auch wieder die ein oder andere Perle gespielt wurde. Zelda, Mario Sunshine, Luigis Mansion, aber auch Gun wurden rauf und runter gedaddelt.

 

Dann kam nachher das Alter, wo man sich schon seine eigenen Konsolen so langsam leisten konnte. Fast zum Ende der Ära der PlayStation 2, habe ich mir diese dann im An- und Verkauf samt GTA San Andreas gekauft. Somit war auch die erste Sony-Konsole im Haus und dies ging dann so weiter. Man wurde berufstätig und das Hobby kannte keine Grenzen mehr. So kamen auch die PlayStation 3 und die Nintendo WiiU ins Haus. Da ich Bewegungssteuerung hasse, hatte ich nie eine Wii. 

 

Aktuell bin ich dann mit der PlayStation 4 und Nintendo Switch gut ausgestattet. Beide nahezu zum Release gekauft. Eine X-Box One S Digital Edition ziert seit diesem Jahr auch das Wohnzimmer. Gab es mal für 99 Euro samt 3 Monate Gamepass. Hab da paar exklusive Titel durch- und angespielt. Z.b. Banjo Kazooie, Forza, Gears of War etc. Aber ich hatte sie nun schon länger nicht mehr an. Switch spiele ich ab und an mal. Aber die meiste Zeit läuft die PS4 heiß :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich hatte auch fast alles. 

Ich habe aber immer schon den Tick gehabt, dass ich noch nie mit 2 Konsolen leben konnte.

Andere gucken halt 10 x ob die Kaffeemaschine wirklich aus ist, bei mir war/ist es der Tick mit 2 Konsolen.

 

So ergab sich insbesondere zu PS1 mit den später veröffentlichten N64 ein immer werdener Schlagabtausch und jedes mal vielen Verlustgeschäften, bei den meine Eltern im übrigen nichts beigesteuert haben.

Den 1 Konsolen Tick habe ich zwar immer noch, aber man ist zum Glück je gereift ;)

 

BTT:

Um es etwas abzukürzen, ein paar kurze spontane Momente:

 

Atari = Das Schlumpfspiel Rulez 

 

Die Zeiten vom Mega Drive, SNES und der PS1 und N64 kann ich nicht in Worte fassen. Es war trotz öfteren Wechsel einfach die geilste Zeit. Im übrigen war der erste Game Boy mein erster Handheld und tatsächlich der Mega Drive meine erste eigene TV Konsole. 

Weiss gar nicht mehr warum ich das NES erst später hatte.

Davon hervorheben muss ich einfach nochmal die PS1. War schon lustig wie so ziemlich jeder eine hatte, wie damals nen Videorekorder.

 

X-Box 360 = Erste Online Erfahrung und ja. Auch viele schöne Spielstunden.

 

Game Gear = Jurassic Park

 

Auch wenn die Zeit oft fehlt und die Interessen mehr geworden sind.

Gaming wird aufjedenfall immer nen Teil von mir sein :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb NoFear:

C46 und Amiga fehlen tatsächlich noch 😀

 

Aber die Berechnung ist irgendwie sinnfrei. Nur 10% der Teilnehmer haben haben eine PS4? 

 

Stimmt. Ich glaube das ist der prozentuelle Gesamtanteil an allen in der Umfrage erwähnten Konsolen und nicht der Anteil an Stimmen pro Konsole. Ich glaube eher 82 haben teilgenommen und fast alle haben eine PS4.  Also wären es da 90-100% eigentlich 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...