Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Unknown Identity

Bloodborne - Remaster für die PlayStation 5 hätte diese Woche enthüllt werden sollen

Recommended Posts

BloodbornePS4-1.jpg

 

Am gestrigen Donnerstag war von Sony ein großes Online-Event geplant, auf dem einige der neuen Titel für die kommende PlayStation 5 präsentiert werden sollten.

Aufgrund der aktuellen Situation in den USA wurde die Veranstaltung von Sony aber kurzfristig abgesagt, wir berichteten.

 

Am heutigen Tage sind nun Gerüchte aufgetaucht die sich um eine mögliche Remaster-Version von Bloodborne für die PlayStation 5 drehen.

 

Urheber dieses Gerüchtes ist der Insider „Sloth Mom“, dieser berichtet über eine mögliche PC-Version des From Software Titels und spricht im Zuge dessen auch über eine Veröffentlichung auf der PlayStation 5.

 

 

Da es weder von Sony noch von From Software irgendeine Stellungnahme gibt, muss man die Informationen natürlich mit Vorsicht genießen und als Gerücht werten.

 

 

Quelle

Bloodborne Packshot
Bloodborne
Sony Computer Entertainment
FromSoftware
2015-03-24

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich liebe Bloodborne aber nachdem ich die Platin geholt habe, sehnt es mich einfach nach einen zweiten Teil.

Ich hoffe einfach, dass einer kommen wird und die Next Gen mit neuen Games und nicht mit Remastern startet.

 

Und mittlerweile könnte Sony doch mal einen neuen Termin nennen für ihre Präsentation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Remaster, wenn die PS5 doch abwärtskompatibel sein soll? Finde ich höchst suspekt. 

Hat es dann doch etwas zu bedeuten das von der AK auf der Homepage nichts mehr zu sehen ist? 🤔

 

 

Oder die sagen sich "fuck it, die kaufen eh alles doppelt und dreifach. Ziehen wir ihnen einfach nochmal Geld aus der Tasche"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 29 Minuten schrieb Fr3eZi:

Ein Remaster, wenn die PS5 doch abwärtskompatibel sein soll? Finde ich höchst suspekt. 

Hat es dann doch etwas zu bedeuten das von der AK auf der Homepage nichts mehr zu sehen ist? 🤔

 

 

Oder die sagen sich "fuck it, die kaufen eh alles doppelt und dreifach. Ziehen wir ihnen einfach nochmal Geld aus der Tasche"

 

Abwärtskompatibilität und Remaster schließen sich ja nicht gegenseitig aus!

 

Wenn Entwickler From Software kundenfreundlich agiert, dann bekommt jeder Spieler, der Bloodbourne bereits besitzt, das Remaster-Update kostenlos. Falls From Software allerdings doppelt verdienen will, hauen sie das Ding nochmal als PS5-Remaster zu einem gewissen Preis raus.

 

Sony sagte ja bereits, dass es den einzelnen Entwicklern frei steht, ob sie PS5-Upgrades ihrer früheren Spiele kostenlos oder gegen Aufpreis anbieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 30 Minuten schrieb Fr3eZi:

Oder die sagen sich "fuck it, die kaufen eh alles doppelt und dreifach. Ziehen wir ihnen einfach nochmal Geld aus der Tasche"

So wie Skyrim (PS3, PS4, PSVR) oder Final Fantasy 10 (PS2, PS3, PS4) =)

 

Auf PS5 kommt dann noch ne Version. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb RorOnoa_ZorO:

So wie Skyrim (PS3, PS4, PSVR) oder Final Fantasy 10 (PS2, PS3, PS4) =)

 

Auf PS5 kommt dann noch ne Version. 

 

Wobei Skyrim un auch FFX keine Sony Interactive Produktionen sind.

Sollte das ne Rolle spielen für Remake/Remaster Politik der Games.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Crydog

Aha PC ports bleiben Ausnahme, so so! 

Irgendwann sind PLAYSTATION exlusiv spiele die Ausnahme! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Gast Crydog:

Aha PC ports bleiben Ausnahme, so so! 

Irgendwann sind PLAYSTATION exlusiv spiele die Ausnahme! 

Wie alt is Bloodborne 4, 5 Jahre, da muss man nich ewig auf die Exklusivität pochen.

Un dass ein Spiel nach 4 oder 5 Jahren für mehrere Plattformen frei wird darauf umzudeuten das PS Exklusives zur Ausnahme werden is schon mehr als Blödsinn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich glaube nicht das Bloodborne ein Remaster für die PS5 braucht es ist doch vom Gameplay her und auch grafisch vollkommen ok.

 

Als Werbung für die PS5 ist eine Portierung für den PC vielleicht schon sinnvoll da kann man Leuten die nur PC spielen mal zeigen was die PS4 schon alles kann und die PS5 kann das noch besser und wird (hoffentlich) ähnlich gute und bessere exklusive Titel bekommen. Vielleicht macht dann ein Remaster doch Sinn dann kann man den Unterschied vielleicht besser sehn und wenn das auf der PS5 noch besser aussieht als auf dem PC der nicht gerade eine Highend-Gaming-Maschine ist, mag vielleicht der eine oder andere der keine PlayStation hat sich doch eine zulegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Crydog
vor einer Stunde schrieb Unknown Identity:

Wie alt is Bloodborne 4, 5 Jahre, da muss man nich ewig auf die Exklusivität pochen.

Un dass ein Spiel nach 4 oder 5 Jahren für mehrere Plattformen frei wird darauf umzudeuten das PS Exklusives zur Ausnahme werden is schon mehr als Blödsinn!

Ein Konsole/Ökosystem rechtfertig teilweise den hohen preis weil es dort spiele gibt die es auf anderen plaformen nicht gibt, wenn das aber kein Rolle mehr spielt dann muss man auch nicht dieses system kaufen bzw. In dieses Ökosystem investieren, es spielt keine Rolle wie alt ein Spiel ist. 

Ein Plattform definiert sich über exklusiven Inhalt, wenn sie das nicht tut dann sollte Sony auch nicht mehr damit werben bzw. Gleich einen launcher für PC raushauen und das Hardware Geschäft absägen. Dann sollen sie den Microsoft weg gehen, ist ehrliche gegen über den Kunden. 

Generell finde ich das Microsoft in letzten Zeit "for the players" agiert, während Sony "for the Wall Street" ist

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Gast Crydog:

Aha PC ports bleiben Ausnahme, so so! 

Irgendwann sind PLAYSTATION exlusiv spiele die Ausnahme! 

 

Du kannst Bloodborne aber durch PS now schon gefühlt seit Jahren auf dem PC spielen. Warum hat sich da eigentlich niemand beschwert? 

 

Verstehe die Aufregung nicht. Bei gleichzeitigem Release, klar. Aber so... Vier Jahre später? Und das eventuell... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Crydog
vor 3 Stunden schrieb Daniel Bubel:

 

Du kannst Bloodborne aber durch PS now schon gefühlt seit Jahren auf dem PC spielen. Warum hat sich da eigentlich niemand beschwert? 

 

Verstehe die Aufregung nicht. Bei gleichzeitigem Release, klar. Aber so... Vier Jahre später? Und das eventuell... 

Ja natürlich kann man das auch so argumentieren aber dann verstehe ich nicht warum man dann überhaupt eine Hardware rausbringt die mit vermeintlichen exklusiven Inhalten ,die Käufer an eine Plattform bindet, ich kaufe doch kein PlayStation nur weil ich Sony mehr gerne hab als Microsoft, die exlusive Titel ist das was eine Konsole ausmacht. Und wenn die exlusive Titel mehr und mehr andere Plattformen zugänglich gemacht werden, sehe ich kein Grund mehr eine PS 4/5 zu kaufen.

Es spielt ja auch keine Rolle ob das Spiel alt ist, die PC Spieler könnten sich ja genauso gut ein ps4/slim dafür kaufen um diese spiele zu spielen , Zeit hätten sie ja genung dafür gehabt weil das Spiel ja so alt ist. Und der Kauf eine ps4 samt Spiel kein Beinbruch wenn PC Spieler Geld in Grafikkarten investieren die um 2000€ kosten. Wenn es keine Konsolen spezifischen Inhalte mehr gibt dann braucht man auch keine Konsole dafür die diese Inhalte abspielt. Ich vertshe das story basirte single player spiele viel Geld kosten in der Entwicklung z.b Drehbuch, Schauspieler, motion capture, sound, Grafik und es wirtschaftlicher ist es ein möglicht grossen Publikum zugänglich zu machen damit es sich überhaupt rentiert ,weil man nicht in jedes Spiel loot boxen einbauen kann aber dann kann man es doch gleich sein lassen mit der Hardware und den publisher weg gehen. Es hat auch was mit Ehrlichkeit zutuen gegnüber den Kunden z.b wird die ps5 garantiert damit beworben das sie exlusiv spiele hat die die anderen Plattform nicht haben bzw. es garnicht möglich ist wegen ssd.bla.bla und anderen PR zeugs, viele Leute werden dann in diese Plattform investieren zum launch (early Adapter) für nicht wenig Geld und dann später festellen das die exklusiv spiele auch für PC kommen werden. Als Kunde der die ps5 gekauft hat und quasi die spiele mitfinanziert hat (auch ps+,now, zubehör zählt dazu) würde sich veräpellt fühlen (also ich). 

Klar jeder kann das so und so sehen, ich rede von meinen subjektiven empfinden. Ich bin selber ja zwiegespalten einseits sind geschlossene Systeme immer Kunden unfreundlich und ich eigentlich jedem göhne die ps4 only title zu spielen auf der anderen Seite weis ich das es PC Spieler gibt die mit ihren 2000€ Kisten sitzen und über die 30fps der Konsolen rumotzen aber dann die ersten sind die sich horizen für PC vorbestellen,solchen Leute würde ich das Spiel nicht gönnen.

Und solchen Leuten hab ich mit den Kauf der ps5 überhaupt das Spiel ermöglicht. Auf der anderen (naiven)Seite denke ich das solche spiele immer teurer werden in der Entwicklung und Sony die kosten irgendwie decken muss aber wenn man es aus der (wirtschaftlichen)Seite betrachtet braucht Sony einfach mehr Rendite um den Aktioneren was neues vorzuweisen, wenn es mehr Wachstum gibt im spiele Verkauf, weil die PC Versionen mit in die zahlen einfliessen. 

Ich mache mir einfach sorgen und die Marke PlayStation und wie das verramscht wird, wäre gut wenn ihr das Thema in euren Podcast als eine Art Streit Gespräch behandeln würdet ,Daniel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Minuten schrieb Gast Crydog:

Ja natürlich kann man das auch so argumentieren aber dann verstehe ich nicht warum man dann überhaupt eine Hardware rausbringt die mit vermeintlichen exklusiven Inhalten ,die Käufer an eine Plattform bindet, ich kaufe doch kein PlayStation nur weil ich Sony mehr gerne hab als Microsoft, die exlusive Titel ist das was eine Konsole ausmacht. Und wenn die exlusive Titel mehr und mehr andere Plattformen zugänglich gemacht werden, sehe ich kein Grund mehr eine PS 4/5 zu kaufen.

Es spielt ja auch keine Rolle ob das Spiel alt ist, die PC Spieler könnten sich ja genauso gut ein ps4/slim dafür kaufen um diese spiele zu spielen , Zeit hätten sie ja genung dafür gehabt weil das Spiel ja so alt ist. Und der Kauf eine ps4 samt Spiel kein Beinbruch wenn PC Spieler Geld in Grafikkarten investieren die um 2000€ kosten. Wenn es keine Konsolen spezifischen Inhalte mehr gibt dann braucht man auch keine Konsole dafür die diese Inhalte abspielt. Ich vertshe das story basirte single player spiele viel Geld kosten in der Entwicklung z.b Drehbuch, Schauspieler, motion capture, sound, Grafik und es wirtschaftlicher ist es ein möglicht grossen Publikum zugänglich zu machen damit es sich überhaupt rentiert ,weil man nicht in jedes Spiel loot boxen einbauen kann aber dann kann man es doch gleich sein lassen mit der Hardware und den publisher weg gehen. Es hat auch was mit Ehrlichkeit zutuen gegnüber den Kunden z.b wird die ps5 garantiert damit beworben das sie exlusiv spiele hat die die anderen Plattform nicht haben bzw. es garnicht möglich ist wegen ssd.bla.bla und anderen PR zeugs, viele Leute werden dann in diese Plattform investieren zum launch (early Adapter) für nicht wenig Geld und dann später festellen das die exklusiv spiele auch für PC kommen werden. Als Kunde der die ps5 gekauft hat und quasi die spiele mitfinanziert hat (auch ps+,now, zubehör zählt dazu) würde sich veräpellt fühlen (also ich). 

Klar jeder kann das so und so sehen, ich rede von meinen subjektiven empfinden. Ich bin selber ja zwiegespalten einseits sind geschlossene Systeme immer Kunden unfreundlich und ich eigentlich jedem göhne die ps4 only title zu spielen auf der anderen Seite weis ich das es PC Spieler gibt die mit ihren 2000€ Kisten sitzen und über die 30fps der Konsolen rumotzen aber dann die ersten sind die sich horizen für PC vorbestellen,solchen Leute würde ich das Spiel nicht gönnen.

Und solchen Leuten hab ich mit den Kauf der ps5 überhaupt das Spiel ermöglicht. Auf der anderen (naiven)Seite denke ich das solche spiele immer teurer werden in der Entwicklung und Sony die kosten irgendwie decken muss aber wenn man es aus der (wirtschaftlichen)Seite betrachtet braucht Sony einfach mehr Rendite um den Aktioneren was neues vorzuweisen, wenn es mehr Wachstum gibt im spiele Verkauf, weil die PC Versionen mit in die zahlen einfliessen. 

Ich mache mir einfach sorgen und die Marke PlayStation und wie das verramscht wird, wäre gut wenn ihr das Thema in euren Podcast als eine Art Streit Gespräch behandeln würdet ,Daniel. 

 

Versteh das Argument immer noch nich, nach 5 Jahren hat so ziemlich jeder den das Spiel juckt es exklusiv auf der PS4 gespielt, oder meinst du es kauft sich wegen Bloodborne-Exklusivität jetzt noch einer ne PS4?

Da du der festen Meinung bist Sony begeht da nen Fehler, dann kauf halt keine PS5 un warte 5 Jahre bis du einen Exklusivtitel der 2021 erscheint 2026 auf dem PC spielen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb Mr_Aufziehvogel:

 

Abwärtskompatibilität und Remaster schließen sich ja nicht gegenseitig aus!

 

Wenn Entwickler From Software kundenfreundlich agiert, dann bekommt jeder Spieler, der Bloodbourne bereits besitzt, das Remaster-Update kostenlos. Falls From Software allerdings doppelt verdienen will, hauen sie das Ding nochmal als PS5-Remaster zu einem gewissen Preis raus.

 

Sony sagte ja bereits, dass es den einzelnen Entwicklern frei steht, ob sie PS5-Upgrades ihrer früheren Spiele kostenlos oder gegen Aufpreis anbieten.

Naja sehe ich anders. Wenn sie kundenfreundlich agieren, dann hauen sie eben einen Patch raus, welcher auf der PS5 die Grafik anhebt. Ein Remaster zu entwickeln und zu vertreiben zielt am Ende nur darauf ab zusätzlichen Umsatz zu generieren. Und wenn es hierbei nur um unwissende Menschen geht, die nicht  wie du und ich wissen das man sich auch spottbillig die PS4 Version besorgen kann.

Prinzipiell finde ich also schon das sich Ak und Remaster gegenseitig ausscjließen sollten. Von daher bleibt ich bei meiner zuvor beschriebenen Hypothese.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach da ist er ja wieder, der gute @Crydog, hast dein Passwort vergessen oder warum als Gast? Beim lesen der Überschrift hatte ich direkt wieder damit gerechnet, was von dir hier zu lesen =)

 

Ich finds auch eher unnötig, wenn Sony sein Tafelsilber später dann doch auch auf den PC bringt. Aber eigentlich ist es mir egal, so lange das nicht schon bei der Entwicklung des Spieles mit einkalkuliert wird und somit die Optimierung auf die Konsole leidet. Ansonsten sei es den reinen PClern vergönnt, 4-5 Jahre auf Meisterwerke zu warten um sie dann auf Geräten zu spielen die das doppelte und noch mehr als die Konsole kosten.

 

Ich glaub du hast auch einfach ein falsches Bild von PC-Spielern. Du schreibst ja gern von den Käufern der 2000€ GraKas usw. Die Enthusiasten/High-End-PC Besitzer bewegen sich schätzungsweise zwischen 5 - 10 % der PC-Spieler, der Rest spielt auch "nur" mit Einsteiger- bis Mittelklasse-Equipment, weil sie eben nicht die Kohle haben um sich mehrer Plattformen zu leisten (kannst dir ja gerne mal die Steam-Statistiken anschauen).

Von einem nicht unbedeutenden Teil kann da sicherlich nicht einfach 300 - 500 € zusätzlich aufgebracht werden um sich eine PS4 Slim/Por/whatever dazu zu kaufen.

 

Wenn es dich so stört, dann kehre doch bitte Sony den Rücken, kauf dir in ca 5 Jahren nen PC der einiges mehr kostet als die PS5, und spiel die Titel, die davor 4 Jahre exklusiv auf der PS5 gelaufen sind. Da hält dich sicherlich keiner davon ab.

 

So, nun zum Thema: Schade, dass wohl auch hier auf ein Remaster gesetzt wird. Als Zugabe zu einem Bloodborne 2 hätte wohl keiner was dagegen, all die Umsteiger zur PS5 von anderen Plattformen könnten den Titel in schöner nachholen und alle Fans der Reihe hätten ihren zweiten Teil. Rein als Remaster ist das alles eher meh...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Crydog
vor 10 Stunden schrieb Unknown Identity:

 

Versteh das Argument immer noch nich, nach 5 Jahren hat so ziemlich jeder den das Spiel juckt es exklusiv auf der PS4 gespielt, oder meinst du es kauft sich wegen Bloodborne-Exklusivität jetzt noch einer ne PS4?

Da du der festen Meinung bist Sony begeht da nen Fehler, dann kauf halt keine PS5 un warte 5 Jahre bis du einen Exklusivtitel der 2021 erscheint 2026 auf dem PC spielen kannst.

Du das mit pc ist eine Sache, wie ich geschrieben habe es geht auch um die ps5 selber. Wenn man 500€ ausgibt (ist für mich auch viel Geld) und Sony damit wirbt das den geilen scheiß nur auf diese Plattform gibt und in paar Jahren gibts die spiele dann für andere Plattformen, dann sehe ich den Grund nicht, warum ich 500€ investieren soll, dann kann ich auch auf die erste Preissenkung oder slim Version warten. Ich will mit meine Kauf die Firmen Politik quasi unterschtüzen aber wenn diese 500€ nicht reichen und Sony quasi aus profit Gier und Wachstum Anspruch den Kreis auf alternativens einnahme system erweitert, dann sehe ich kein Grund für mich das Konsolen ding Hardware technisch zu unterstützen. Wenn es doch so egal ist ,dann kann sich doch Sony gleich einen launcher mit psn store Anbindung für pc rausbringen und sich vom Hardware Geschäft trennen. Und immer dieses Argument, "dann kaufe dir doch keine ps5" bringt keinen weiter. Ich möchte das die Leute mal Sony hinterfragen und nicht alles hinemen. Wenn wir als Spieler Sony hinterfragen sicheren wir damit weiter das Sony auch wirklich "for the players" hoch hält, in Moment sehe ich das Microsoft mehr für die Spieler tut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Gast Crydog:

Ich will mit meinem Kauf die Firmen Politik quasi unterschtüzen aber wenn diese 500€ nicht reichen und Sony quasi aus profit Gier und Wachstum Anspruch den Kreis auf alternativens einnahme system erweitert, dann sehe ich kein Grund für mich das Konsolen ding Hardware technisch zu unterstützen. Wenn es doch so egal ist ,dann kann sich doch Sony gleich einen launcher mit psn store Anbindung für pc rausbringen und sich vom Hardware Geschäft trennen. Und (...) im Moment sehe ich das Microsoft mehr für die Spieler tut. 

 

Dabei lässt du aber außen vor, dass Microsoft buchstäblich Pionier im Gebiet der Scheinexklusivität ist. Spiele erscheinen meist gleichzeitig oder etwas später für xbox one / series x und für den PC. 

 

Das machen die aus Profitgier und Gründen des Wachstums. Xbox Play Anywhere nennt sich das und wird dank Cloud gaming und streaming noch weiter ausgebaut. 

 

Der Ansatz von Microsoft ist quasi "Keine tatsächlichen ( im eigentlichen Sinne) oder zeitexklusive Spiele für all unsere Plattformen (Windows PC, Xbox Familie)" und Sonys scheint aktuell zu "Exklusivspiele für unsere Lead plattform und eventuell das ein oder andere Spiel, vier bis fünf Jahre später für den PC. TBA" zu sein. 

 

Müsste dir letzteres basierend auf deiner Argumentation nicht eigentlich eher zusagen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 33 Minuten schrieb Gast Crydog:

Wenn man 500€ ausgibt (ist für mich auch viel Geld) und Sony damit wirbt das den geilen scheiß nur auf diese Plattform gibt und in paar Jahren gibts die spiele dann für andere Plattformen, dann sehe ich den Grund nicht, warum ich 500€ investieren soll... dann sehe ich kein Grund für mich das Konsolen ding Hardware technisch zu unterstützen.

 

Dann tu das bitte, kauf dir eine Xbox oder einen PC, warte 5 Jahre und spiel dann, ohne Sony Hardware-technisch unterstützt zu haben Spiel XY (was du halt magst) auf deiner favorisierten Plattform.

Wo ist das Problem, wenn dir die Release-Politik von Sony, oder Entwicklern die mit Sony zusammenarbeiten, nich passt wechsle halt die Plattform auf der du spielen magst, Alternativen gibt es doch genug.

 

Wir als Spieler hinterfragen Sony, ich sprech mal für die vermutliche Mehrheit, wenn es nötig ist!

Dein Anliegen ist ein mimimi von dir persönlich, ich glaube nicht das die Mehrheit der Community deine Ansichten teilt.

 

Nochmal, wenn dir Microsoft, bzw. die Xbox mehr zusagt, kauf sie dir, Sony wird auf deine Unterstützung nicht angewiesen sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Chris
vor 12 Stunden schrieb Gast Crydog:

Und wenn die exlusive Titel mehr und mehr andere Plattformen zugänglich gemacht werden, sehe ich kein Grund mehr eine PS 4/5 zu kaufen.

 

Ich weiß nicht, warum andere Leute sich eine japanische Konsole kaufen, aber Ich kaufe Sie für die japanischen Spiele. Ist mir ziemlich latte, dass Horizon und angeblich Bloodborne auf den PC kommen. Habe Ich beides nicht gespielt und interessiert mich ehrlich gesagt auch nicht. Auch interessieren mich Uncharted, Infamous, The Last of Us, Spiderman, und wie sie alle heißen, nicht. Klar, Bloodborne ist auch ein japanisches Spiel, aber Ich meine damit doch eher was anderes... JRPGs, VNs, Rythmgames, sowas halt.

Eher kaufe Ich mir ein MacBook, bevor Ich Geld in den PC als Spieleplattform investiere. Kommt preislich auf dasselbe und Ich hätte zumindest etwas mit Klasse und Stil. Und was ist mit meinen Trophies? Auf dem PC, obwohl es hunderte Launcher gibt, sprich alles verstreut ist (Was übrigens schlecht ist, auch wenn die PC-Spieler das als "Freiheit" sehen sich bei zig Launchern für exclusives anzumelden... lol), gibt es nichts was sich auch nur annähernd so gut und befriedigend anfühlt. Diese Steam-Popups sind sehr lieblos und PC-Spiele haben für gewöhnlich sehr viele Achievements. Als ob Ich jetzt Lust hätte für ein Jahr dasselbe Spiel zu spielen... Außerdem gibt es am PC genug Spiele in welchen Du für einen random Klick gleich fünf bekommst. Sprich, PC-Trophies sind emotional bedeutungslos. Die sind so minderwertig und inflationär, dass Ich am PC nie dieses Gefühl von Stolz und "Ich habe etwas zu Ende gebracht!" hatte.

Glaub mir, es wird immer Leute geben, die eine PlayStation kaufen werden. Nimm die Vita als Beispiel... Für die meisten Leute ist die schon seit Jahren tot. Viele sehen Sie gar als Totgeburt. Als Japanfan sehe Ich das anders. Ich habe hunderte Spiele und es kommen sogar noch immer neue nach... ;) Meine jetzige Vita ist sogar ein Japan-Import, weil Ich hier keine NEUE mehr gefunden habe.

Es gibt ja auch noch Leute die sich eine XBox kaufen, obwohl diese seit Windows10 faktisch obsolet ist... Was sagst du dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Crydog
vor 2 Stunden schrieb Daniel Bubel:

 

Dabei lässt du aber außen vor, dass Microsoft buchstäblich Pionier im Gebiet der Scheinexklusivität ist. Spiele erscheinen meist gleichzeitig oder etwas später für xbox one / series x und für den PC. 

 

Das machen die aus Profitgier und Gründen des Wachstums. Xbox Play Anywhere nennt sich das und wird dank Cloud gaming und streaming noch weiter ausgebaut. 

 

Der Ansatz von Microsoft ist quasi "Keine tatsächlichen ( im eigentlichen Sinne) oder zeitexklusive Spiele für all unsere Plattformen (Windows PC, Xbox Familie)" und Sonys scheint aktuell zu "Exklusivspiele für unsere Lead plattform und eventuell das ein oder andere Spiel, vier bis fünf Jahre später für den PC. TBA". 

 

Müsste dir letzteres basierend auf deiner Argumentation nicht eigentlich eher zusagen? 

Nur Microsoft kommuniziert es besser, jedem ist doch klar das wenn er sich die serie x kauft das die exlusiv spiele auch für pc kommen,sogar. für one. Bei Sony hat man keine eindeutige Stellung dazu, wie es immer heist "Ausnahmen". Nach welche kreterien werden diese Ausnahmen gewählt? Spielt A kommt für pc, Spiel B dagegen nicht? Bei Microsoft macht es auch Sinn wenn sie Xbox mit pc zusammen verbinden, da Microsoft mi Windows auf 99% der Computer diese Welt das Betriebssystem stellt, es macht sogar keinen Sinn die Xbox Hardware seitig  am lebene zu halten, da man sich selber kannballesiren würde. Es sei den man will die Xbox als Brand für gaming etablieren. Und klar das Microsoft damit angefangen haben, blieb den auch nicht anderes übrig nach den schlechten Verkäufen der one. Aber wie gesagt sie tuen das beste draus und kommniezieren der eigenen Zielgruppe besser als Sony.

Man kann Microsoft alles vorwerfen aber nicht das ihr Programm kundenunfreundlich. 

Wenn ich z.B mir ps5 kaufe weil Sony mit z.b god of war 2 wirbt das es nur auf der ps5 gibt und es Jahre später dann für andere Plattform erscheint warum dann mit der exlusivität werben? Dann soll man es auch auf der Verpackung für Kunden ersittlich machen das es Zeit exklusiv ist und es spielt keine Rolle ob 1,2 oder 3 Jahre ist. Entweder ist es komplett exklusiv oder garnicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...