Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Philipp Schürmann

The Last of Us: Part II - So bewertet die Welt das exklusive Action-Adventure

Recommended Posts

the-last-of-us-part-i38s1t.png

Am 19. Juni 2020 ist es soweit und die Entwickler von Naughty Dog und der Publisher Sony Computer Entertainment veröffentlichen mit The Last of Us: Part II die heiß ersehnte Fortsetzung des Action-Adventure exklusiv für PlayStation 4.

 

Diesbezüglich sind inzwischen zahlreiche Tests eingetroffen und wie zu erwarten, hat das Spiel eingeschlagen wie eine Bombe. Auf Metacritic sind bereits 89 Reviews (Stand heute) eingegangen und der Durchschnitt liegt bei Sage und Schreibe 96. Ein Wahnsinns Ergebnis. So soll euch das Abenteuer absolut in den Bann ziehen und mitreißen. Ein paar Benotungen haben wir euch hier nun einmal zusammengestellt:

 

  • 4Players.de - 94 / 100
  • Comicbook.com - 100/ 100
  • Daily Star - 100 / 100
  • Destructoid - 85 / 100
  • Eurogamer Italy - 100 / 100
  • Game Informer - 100 / 100
  • GamePro - 97 / 100
  • GameSpot - 80 / 100
  • GamesRadar+ - 100 / 100
  • God is a Geek - 100 / 100
  • Guardian - 100 / 100
  • Hardcore Gamer - 100 / 100
  • IGN - 100 / 100
  • IGN Italia - 95 / 100
  • IGN Japan - 70 / 100
  • IGN Spain - 90 / 100
  • Multiplayer.it- 97 / 100
  • PlayStation LifeStyle - 100 / 100
  • PlayStation Universe - 100 / 100
  • Push Square - 100 / 100
  • Telegraph - 100 - 100
  • TheSixthAxis - 100 / 100
  • USgamer - 90 / 100
  • VG247 - 100 / 100
  • Washington Post - 100 / 100
  • Wccftech - 95 / 100

 

The Last of Us: Part II auf Amazon.de bestellen:

amazonpictogramm4f4cba.png

Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.

The Last of Us: Part II Packshot
The Last of Us: Part II
Sony Computer Entertainment
Naughty Dog
2020-06-19

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unglaublich 😋

Also jetzt muss es nur zügig Freitag werden und dann muss so richtiges Mistwetter am Wochenende sein, damit ich überhaupt nicht in Versuchung komme den Controller aus der Hand zu legen. Der Plan sieht so aus: Essen am Donnerstag vorbereiten für das Wochenende, Samstag & Sonntag den Wecker auf 4:30 Uhr stellen, um 5:00 Uhr im Fitnessstudio sein und bis 6:30 Uhr trainieren, duschen und gaaaaanz schnell heim und dann nicht mehr das Haus verlassen für den Rest des Tages! Ach und meiner Frau irgendwie klar machen, dass ich am Wochenenden bitte nur für das nötigste angesprochen werde. Außer für körperlichen Kontakt, dafür bin ich jederzeit ansprechbar......😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin sehr sehr gespannt. Laut den Tests wird Storytelling auf eine noch nie dagewesene Stufe gehoben. Man soll an seine moralischen Grenzen stoßen.

 

Ich glaube die Messsage des Spiels ist, dass Gewalt, Hass und Rache zerstörerisch seien werden. Und da sich Ellie auf einen Rachefeldzug begeben wird, wird sie ganz bestimmt keine Heldin sein.

 

Im ersten Teil wurde ja im Laufe des Spiels auch immer klarer, dass Joel kein guter Mensch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin ja gerade nochmal dabei Teil 1 durchzuspielen, was ich zuletzt und auch bisher zum einzigen Mal 2013 getan habe. Und schon dieses Spiel ist 7 Jahre später immer noch grandios und hat mit zunehmendem Spielverlauf wirklich einige überragende Momente. Es ist sogar viel besser als ich es in Erinnerung hatte, würde ich behaupten.

Ich hoffe ich schaffe es + Left Behind bis Freitag durchzuspielen, dann wird sich der zweite Teil auch sofort geholt, auch wenn ich zuletzt schon ewig kein Singleplayerspiel mehr zu Release gekauft habe. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Mr_Aufziehvogel:

Ich bin sehr sehr gespannt. Laut den Tests wird Storytelling auf eine noch nie dagewesene Stufe gehoben. Man soll an seine moralischen Grenzen stoßen.

 

Ich glaube die Messsage des Spiels ist, dass Gewalt, Hass und Rache zerstörerisch seien werden. Und da sich Ellie auf einen Rachefeldzug begeben wird, wird sie ganz bestimmt keine Heldin sein.

 

Im ersten Teil wurde ja im Laufe des Spiels auch immer klarer, dass Joel kein guter Mensch ist.

 

Gabs ja schon viel Aufschrei von Rechten und homophoben Menschen. Wird sicher nochmal mehr wenn das Spiel dann draußen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man den Test von IGN Japan zu The Last of Us 2 irgendwo nachlesen? Auf Englisch versteht sich natürlich.

 

Würde mich mal interessieren worauf die Wert legen, bin ja selbst einer der mit dem Titel nichts anfangen kann obwohl ich Naughty Dog als Entwicklerstudio liebe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 37 Minuten schrieb Neodamus:

IGN Japan gibt 70 von 100.

Was hat gefehlt? Der Season Pass für weitere DLC-Charaktere oder zu wenig Product Placement? 😆

 Der Collectors Edition liegen keine getragenen Höschen bei. Zurecht wird sowas von IGN Japan abgestraft.... 😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Schram

Also ich hab das Glück gehabt das Spiel letzte Woche schon zu bekommen. Habe für den ersten Durchgang knapp 32 Stunden gebraucht und von mir bekommt das Spiel 95/100 Punkten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Tulbsflow:

Kann man den Test von IGN Japan zu The Last of Us 2 irgendwo nachlesen? Auf Englisch versteht sich natürlich.

 

Würde mich mal interessieren worauf die Wert legen, bin ja selbst einer der mit dem Titel nichts anfangen kann obwohl ich Naughty Dog als Entwicklerstudio liebe.

 

Sie kritisieren vorallem, dass Part 2 zu sehr versucht so anders zu sein wie der erste Teil. Laut den Testern hat sich die Reise, die man im ersten Teil gemacht hat, einfach poetischer angefühlt. Außerdem sind die Tester der Meinung das einige Nebencharaktere uninteressant sind.

 

Was IGN Japan da geschrieben hat, klingt so, als hätte der/die Tester einfach eine klassische Fortsetzung erwartet, die den gleichen Weg geht wie der erste Teil. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Mr_Aufziehvogel:

 

Sie kritisieren vorallem, dass Part 2 zu sehr versucht so anders zu sein wie der erste Teil. Laut den Testern hat sich die Reise, die man im ersten Teil gemacht hat, einfach poetischer angefühlt. Außerdem sind die Tester der Meinung das einige Nebencharaktere uninteressant sind.

 

Was IGN Japan da geschrieben hat, klingt so, als hätte der/die Tester einfach eine klassische Fortsetzung erwartet, die den gleichen Weg geht wie der erste Teil. 

 

Ja der Tester hat aber auch zugegeben dass die Hürde sehr hoch war mit dem ersten Teil, er selbst hat ja auch einen sehr hohen Maßstab. Er fand dass Elli's Charakter Entwicklung/Geschichte nicht so gut war wie Joel, naiv mit Gewalt umgegangen wird. Für die heutige Zeit es doch zu linear ist und es kaum lohnt die paar kleinen Nebenpfade abzulaufen, die es gibt. Es würde zwanghaft versucht sich vom ersten Teil abzugrenzen, was ihm nicht gefallen hat. Zudem zu wenig auf Emotion, zu viel Storytellingelemente als das man selbst den Charakter kennengelernt.

 

Ich denke der Tester von IGN Japan hat einfach unrealistische Erwartungen, wenn das alles erfüllt sein soll, würde das Spiel ja nie fertig werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt bin ich noch gespannter! 

 

Vor Wochen hieß es bereits, es sei keine Geschichte über Zusammenhalt (wie der erste Teil und LB), sondern es ginge nur um eines: Hass. Ich erwarte sehr viel blinde Gewalt. Immerhin ist Ellie eine Teeangerin (also mehr fühlend mit Bauch als Kopf) und ihr wurde von Joel eine super heftige, moralisch zweischneidige Lüge aufgetischt (von der ich erwarte, dass sie platzt) und scheinbar verliert sie ihr Love Interest (nach den bisherigen, älteren Trailer zum Urteil). 

 

Und wenn sie auch nur halbwegs den Backlash mitbekommen hat, den Naughty Dog und Neil D für Ellies sexuelle Orientierung und Hauptfigurenrolle erfahren hat, wäre es nur angebracht, total durchzudrehen und nur noch Hass zu fühlen. 

 

Das wird ein Spielfest. Niemand im Games Businsss erzählt so dramaturgisch und exzellent umgesetzte Geschichten wie Naughty Dog (suck it, CDPR - 😉). GOTY? GOTY. Nuff said. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Minuten schrieb CeJay:

 

Ja der Tester hat aber auch zugegeben dass die Hürde sehr hoch war mit dem ersten Teil, er selbst hat ja auch einen sehr hohen Maßstab. Er fand dass Elli's Charakter Entwicklung/Geschichte nicht so gut war wie Joel, naiv mit Gewalt umgegangen wird. Für die heutige Zeit es doch zu linear ist und es kaum lohnt die paar kleinen Nebenpfade abzulaufen, die es gibt. Es würde zwanghaft versucht sich vom ersten Teil abzugrenzen, was ihm nicht gefallen hat. Zudem zu wenig auf Emotion, zu viel Storytellingelemente als das man selbst den Charakter kennengelernt.

 

Ich denke der Tester von IGN Japan hat einfach unrealistische Erwartungen, wenn das alles erfüllt sein soll, würde das Spiel ja nie fertig werden. 


Dazu müsste man ja fast schon, andere Spielwertungen des gleichen Testers, zum vergleich herziehen.
 

Der Wetungsspiegel insgesamt schaut überragend gut aus, für mich gibt es davon unabhängig aber sowieso aktuell kein Spiel, auf das ich mich annähernd so sehr freuen würde wie auf The Last of Us Part 2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Minuten schrieb CeJay:

 

Für die heutige Zeit es doch zu linear ist und es kaum lohnt die paar kleinen Nebenpfade abzulaufen, die es gibt. 

 

Wie sehr ich diese Aussage hasse. So als hätten lineare Spiele gar keine Existenzberechtigung mehr und das Konzept der Open World wäre das einzig Wahre.

 

Die Leute von Digital Foundry haben sich da positiver ausgedrückt. Sie loben, dass Part 2 zwar linear aufgebaut ist, es sich aber nicht danach anfühlt, da die Areale so weitläufig, so vielseitig und so interessant sind, dass man sich als Spieler wie auf einer Entdeckungsreise fühlt. 

 

Da wo man im ersten Teil noch in eine klare Richtung gezwungen wurde, die man abläuft um die Story voranzutreiben, ist Part 2 mit dem offenen Design deutlich cleverer. Oft werden auch richtig komplexe und emotionale kleine Momente ausgelöst, die man aber genauso gut verpassen kann. Diese Momente sollen sich sehr natürlich ins Spiel einbetten. Zusammen mit dem Gameplay sorgt das auch für einen sehr hohen Wiederspielwert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb CeJay:

 

Gabs ja schon viel Aufschrei von Rechten und homophoben Menschen. Wird sicher nochmal mehr wenn das Spiel dann draußen ist.

 

Ich hoffe, dass dadurch die Stimmen, die das Game vielleicht aus anderen Gründen nicht spielen werden, trotzdem auch Gehör finden.

 

Auch wenn die Testberichte jetzt doch weniger unterschiedliche Wertungen haben als erwartet, so muss nicht jeder, der das Game nicht spielt, gleich ein Hater sein.

 

Bei mir ist es z.B. so, dass ich schon den ersten Teil nur zu zweit (also den Controller zwischendurch abgewechselt) zocken konnte, weil mir das Setting alleine im Raum einfach zu gruselig/düster gewesen wäre.

 

Ich bin da wohl zu empfindlich und werde den zweiten Teil daher nicht spielen. Allen, die es spielen werden, wünsche ich aber natürlich eine interessante Zeit mit dem Game und vor allen Dingen auch nach Releasedatum weiterhin eine spoilerfreie Zeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 23 Minuten schrieb BurningInside:

 

Ich hoffe, dass dadurch die Stimmen, die das Game vielleicht aus anderen Gründen nicht spielen werden, trotzdem auch Gehör finden.

 

Auch wenn die Testberichte jetzt doch weniger unterschiedliche Wertungen haben als erwartet, so muss nicht jeder, der das Game nicht spielt, gleich ein Hater sein.

 

Bei mir ist es z.B. so, dass ich schon den ersten Teil nur zu zweit (also den Controller zwischendurch abgewechselt) zocken konnte, weil mir das Setting alleine im Raum einfach zu gruselig/düster gewesen wäre.

 

Ich bin da wohl zu empfindlich und werde den zweiten Teil daher nicht spielen. Allen, die es spielen werden, wünsche ich aber natürlich eine interessante Zeit mit dem Game und vor allen Dingen auch nach Releasedatum weiterhin eine spoilerfreie Zeit!

 

Habe ich ja gar nicht gesagt, klar kann jeder das Spiel kritisieren, aber bitte nicht mit rassistischen oder homophoben Äußerungen, die man leider online immer wieder findet zu diesem Spiel.

 

Einfach das Spiel genießen und möglichst durchspielen. Erst dann kann man eine valide Meinung dazu äußern. Ich persönlich freue mich auf das Game, wird wahrscheinlich nicht besser sein als das Erste (was ja auch sehr schwer ist) aber dennoch zu besten Games gehören, die ich je gespielt habe (hoffe ich). Mir ist auch persönlich egal, dass das Game linear ist. Habe ja auch FF7 genossen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wollte auch gar nicht unterstellen, dass Du das so machst, nur etwas sensibilisieren. 😀

 

Ich sehe nämlich ein bisschen die Gefahr, dass dadurch, dass das rechte Spektrum das Game entdeckt hat, ein Schwarz/Weiß-Denken entsteht und eventuell bei denjenigen, die dieses Gedankengut ablehnen, vorschnell ein Schubladendenken stattfindet nach dem Motto: Du hast das Game nicht gespielt, ach so -> Schwulenhasser.

 

Diese Motivation muss aber nicht zwangsläufig dahinterstehen, deswegen fände ich es gut, wenn immer auch gefragt wird, warum jemand TLOU 2 nicht gespielt hat.

 

Kritisieren werde ich das Spiel ohnehin nicht, da ich mir - wie in meinem vorherigen Posting beschrieben - nicht zutraue, es zu spielen und für eine fundierte Kritik aus meiner Ansicht Youtube-Videos oder Testberichte nicht ausreichen. Ich finde, man muss immer das Gesamterlebnis beim zocken bewerten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb BurningInside:

 

Ich hoffe, dass dadurch die Stimmen, die das Game vielleicht aus anderen Gründen nicht spielen werden, trotzdem auch Gehör finden.

 

Auch wenn die Testberichte jetzt doch weniger unterschiedliche Wertungen haben als erwartet, so muss nicht jeder, der das Game nicht spielt, gleich ein Hater sein.

 

Bei mir ist es z.B. so, dass ich schon den ersten Teil nur zu zweit (also den Controller zwischendurch abgewechselt) zocken konnte, weil mir das Setting alleine im Raum einfach zu gruselig/düster gewesen wäre.

 

Ich bin da wohl zu empfindlich und werde den zweiten Teil daher nicht spielen. Allen, die es spielen werden, wünsche ich aber natürlich eine interessante Zeit mit dem Game und vor allen Dingen auch nach Releasedatum weiterhin eine spoilerfreie Zeit!

 

Verstehe mich nicht falsch, aber welche Stimmen und welches Gehör finden?

Wenn das Spiel nicht spielen willst oder kannst, dann lass es einfach. Damit ist es dann auch gut oder?

 

Ich sehe nicht warum man über ein Spiel herziehen muss welches man doch sowieso nicht spielen will, aus welchen Gründen auch immer. Das Spiel hat nicht nur eine bestimmte Alterseinstufung, es ist auch nicht schwer sich über den groben Inhalt und die Ausrichtung im Vorfeld zu informieren.

 

Wenn man aber aufgrund der eigenen homophoben oder rassistischen Ansichten kritisiert, dann hat man wohl ganz andere Probleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb BurningInside:

Wollte auch gar nicht unterstellen, dass Du das so machst, nur etwas sensibilisieren. 😀

 

Ich sehe nämlich ein bisschen die Gefahr, dass dadurch, dass das rechte Spektrum das Game entdeckt hat, ein Schwarz/Weiß-Denken entsteht und eventuell bei denjenigen, die dieses Gedankengut ablehnen, vorschnell ein Schubladendenken stattfindet nach dem Motto: Du hast das Game nicht gespielt, ach so -> Schwulenhasser.

 

Diese Motivation muss aber nicht zwangsläufig dahinterstehen, deswegen fände ich es gut, wenn immer auch gefragt wird, warum jemand TLOU 2 nicht gespielt hat.

 

Kritisieren werde ich das Spiel ohnehin nicht, da ich mir - wie in meinem vorherigen Posting beschrieben - nicht zutraue, es zu spielen und für eine fundierte Kritik aus meiner Ansicht Youtube-Videos oder Testberichte nicht ausreichen. Ich finde, man muss immer das Gesamterlebnis beim zocken bewerten.

 

Ich habe meinen vorherigen Beitrag vor diesem Beitrag von dir angefangen.
So wie hier von dir beschrieben gehe ich absolut mit. 

👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die ersten wertungen sind immer recht positiv. ich bin auf den userscore bei metacritics gespannt. die politisch überkorrekten zeitschriften können 1000 mal volle punktezahl geben wenn der user score unterirdisch ist. 

z.B. mass effect: andromeda. da waren die ersten wertungen sehr gut und als die spieler es dann in den händen hatten, haben sie erst gesehen was für eine scheiße das war. der user score ist bei 4,9 von 10 und das spiel hat massiv gefloppt. 

ich denke nicht, dass es bei tlou2 auch so sein wird aber ich bin auf den score trotzdem sehr gespannt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...