Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Philipp Schürmann

Ready At Dawn - Facebooks Oculus Studios kaufen The Order 1886-Entwickler

Recommended Posts

rad_logo_graphic_vert4yjuc.jpg

Das amerikanische Entwickler-Studio Ready At Dawn, welches sich aus ehemaligen Mitarbeitern von Naughty Dog und Blizzard Entertainment zusammenschloss, wurde aufgekauft.

 

Und der Käufer ist kein geringerer als Facebook beziehungsweise deren Oculus-Studio. Die Mannen, die sich auf der PlayStation unter anderem für The Order 1886 verantwortlich zeigten, entwickelten zuletzt auch das VR-Spiel Lone Echo. Und diesbezüglich soll im diesen Jahr auch noch der zweite Teil erscheinen. 

 

Somit steht eine Fortsetzung zu The Order derzeit wohl außer Frage. Zumindest nicht aus dem Hause dieses Entwicklers. Diesbezüglich gab es in letzter Zeit hier und da ja auch hin und wieder ein paar Gerüchte. Die Rechte des Action-Adventure liegen zumindest bei Sony selbst. 

 

72ecf4120a4f0c50f63bdv8k92.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eigentlich auch ein bisschen schade.

 

Klar, das Game hatte ein paar Gameplay-Schwächen und hat in erster Linie durch die Grafik gepunktet. Aber die Story war so schlecht nicht. Und ein guter Vorzeigetitel für den Anfang der Konsolengeneration war es auch, wenn die Kumpels vorbeikamen: "Ach! Das ist die neue PS4. Dann zeig' mal 'nen Titel, wo man sieht, was die kann.".

 

Wenn es nur so Titel gegeben hätte, klar, aber in der PS4-Bibliothek ist ja für jeden was dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fand, The Order 1886 war wohl einer der größten AAA-Flops dieser Generation.

 

Das Gameplay hat sich gar nichts getraut und war nix weiter, als ein extrem linearer Deckungsshooter. Ich hab ja nix gegen lineare Spiele, aber The Order war zum einen absolut schlecht gemacht und zum anderen so mega-mäsig linear, dass es mich an ein Lightgun-Spiel erinnert - nur ohne Lightgun. Geparrt mit Quicktime-Events, die man wohl aus den Telltale-Spielen abgeguckt hat.

 

Die Charaktere waren alle durch die Bank weg komplett uninteressant und blass. Was man von ihnen im Laufe des Spiels erfahren hatte, passt textlich locker auf eine Streichholzschachtel.

 

Die Story ist derart lückenhaft und dahingeklatscht. Was hat es den nun genau mit der Order auf sich? Wer sind die ganzen Protagonisten? Was wollen die? Was genau hat es mit dem Elixier auf sich? Was genau wollen die Menschen? Was die Vampiere? Ach, und Werwölfe gibts auch, was wollen die?

 

Da werden viele rote Fäden gesponnen und nicht einer - NICHT EINER! - wird zuende gedacht. Gerade als man einen Komplott aufdeckt, der mit den Werwölfen zusammenhängt und es beginnt, spannend zu werden, ist das Spiel vorbei. Einfach so...vorbei.

 

Der letzte Boss-fight ist genau der gleiche Kampf gegen einen Werwolf, den man vorher schon in der Mitte des Spiels erlebt hat. Die gleichen Animationen, die gleichen Tastenkombis. Oh Mann. Recycling ist toll, aber doch nicht in Spielen!

 

Nein, The Order ist kein gutes Spiel. Es war eher eine Grafikdemo der frühen PS4-Ära, die Sony dazu genutzt hat um werbewirksam zu zeigen, was die PS4 drauf hat. Spielerisch ist das absoluter Trash in Hochglanz-Optik. Das Setting hat so viel Potenzial - Aber das wird alles einfach verschenkt. Kein Wunder, warum Sony Ready at Dawn nie aufgekauft hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte/würde mich über einen zweiten Teil freuen.

Auch wenn bei "The Order 1886" nicht alles Rund lief und das Spiel einige Antworten schuldig blieb, hat mir das Game grundsätzlich schon Spaß gemacht.

 

Eigentlich eher ein interaktiver Film als ein wirkliches Spiel, und das Setting war einfach nur geil, und zumindest die Ansätze (Epoche, Werwölfe, coole Waffen) waren genau mein Ding.

 

Lediglich die schwarzen Balken haben mich wirklich etwas gestört, was aber dann wohl dem Movie Feeling geschuldet war.

 

vor 20 Minuten schrieb Mr_Aufziehvogel:

Spielerisch ist das absoluter Trash

Und daher genau mein Ding.:thumbup:

Ich brauche es nicht immer Anspruchsvoll und stimmig. Es muss mir nur Spaß machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Firvin

Die XBO hatte doch mit Ryse einen ähnlichen Grafik Blender am Start. Und da war The Order der weitaus interessantere Titel. Und ja, ich hab damals beide gespielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 23.6.2020 um 22:20 schrieb Mr_Aufziehvogel:

Ich fand, The Order 1886 war wohl einer der größten AAA-Flops dieser Generation.

 

Die Gesamtbewertung hängt sicherlich auch vom Kaufpreis ab. Ich hatte seinerzeit 14,28€ inkl. Porto bezahlt (auch ein Vorteil, dass die PS4 anfangs Lieferschwierigkeiten hatte).

Da konnte ich auch darüber hinwegsehen, dass das Game mitten drin aufhörte.

Zum Vollpreis hätte ich mich hingegen geärgert. So hat es mich immerhin so gut unterhalten, dass ich es platiniert habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb BurningInside:

 

Die Gesamtbewertung hängt sicherlich auch vom Kaufpreis ab. Ich hatte seinerzeit 14,28€ inkl. Porto bezahlt (auch ein Vorteil, dass die PS4 anfangs Lieferschwierigkeiten hatte).

Da konnte ich auch darüber hinwegsehen, dass das Game mitten drin aufhörte.

Zum Vollpreis hätte ich mich hingegen geärgert. So hat es mich immerhin so gut unterhalten, dass ich es platiniert habe.

 

Naja "so gut unterhalten, dass ich es platiniert habe" ist gut. Die hat ja man ja quasi im vorbeigehen gemacht. 

Mich hat wirklich nur die Grafik beeindruckt. Storytechnisch wurde da leider sehr viel liegengelassen und vom Gameplay her war es einfach langweilig. Ich bin auch nicht groß traurig drum, dass ein Nachfolger wohl nicht greifbar ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Stunden schrieb Pazzo:

 

Naja "so gut unterhalten, dass ich es platiniert habe" ist gut. Die hat ja man ja quasi im vorbeigehen gemacht. 

 

Wichtiges Wort beim Quoten weggelassen. "Immerhin." 😃

 

Ja, die Platin war nicht sehr schwer, aber einen zweiten Durchgang hat es schon benötigt. Und wenn ich es als so fürchterlich angesehen hätte, hätte ich mir das auch nicht angetan.

 

Ich fand's also insgesamt ok, kann aber auch verstehen, dass es nicht jeder Gamer so sieht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...