Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Philipp Schürmann

The Last of Us: Part II - Deutscher Accolades-Trailer zeigt positive Pressestimmen

Recommended Posts

the-last-of-us-part-i38s1t.png

Am 19. Juni 2020 war es soweit und die Entwickler von Naughty Dog und der Publisher Sony Computer Entertainment veröffentlichen mit The Last of Us: Part II die heiß ersehnte Fortsetzung des Action-Adventure exklusiv für PlayStation 4.

 

Nachdem das Abenteuer rund um Ellie nun schon einige Tage auf dem Markt ist, präsentieren uns die Mannen nun den deutschen Accolades-Trailer. Dieser zeigt einige gute Pressestimmen, die der Titel hierzulande einfahren konnte. Und das Ganze wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten und so könnt ihr es euch nun hier anschauen:

 

 

The Last of Us: Part II auf Amazon.de bestellen:

amazonpictogramm4f4cba.png

Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.

The Last of Us: Part II Packshot
The Last of Us: Part II
Sony Computer Entertainment
Naughty Dog
2020-06-19

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe jetzt den ersten noch mal durchgespielt um das ganze mit den zweiten Teil zu vergleichen und nun macht es beide Teile einfach noch größer, weil die Referenzen die im ersten Teil zum zweiten Teil gemacht worden einfach viel stärker wirken.

Diese gesamte Rache Geschichte war im ersten Teil schon präsent aber eben nicht der Fokus. Im zweiten Teil werden die logischen, brutalen Konsequenzen gezogen und Ellie versucht diesen Kreis zu durchbrechen, obwohl sie nichts anderes kannte außer Gewalt.

Daher ist sind beide Titel für sich genommen beide Meisterwerke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 43 Minuten schrieb Ancore789:

Diese gesamte Rache Geschichte war im ersten Teil schon präsent aber eben nicht der Fokus. Im zweiten Teil werden die logischen, brutalen Konsequenzen gezogen und Ellie versucht diesen Kreis zu durchbrechen (...) 

 

Sicher, dass Du die Prämisse vom zweiten Teil nachvollziehst? Zu keiner Zeit stellt sich Ellie die Frage, ob sie dem Kreislauf aus Gewalt und Rache was entgegen zu setzen hat. Sie zieht mit aller Kraft mit. 

 

Etwas Spezifischer, ich sage mal "milder Spoiler":

Spoiler

Für sie steht gleich nach dem Attentat auf Joel fest, dass sie sich an Abby und Gang rächen muss. Und dass sieht man an jedem einzelnen Aufeinandertreffen der Gruppenmitglieder. Sie lässt sogar Dina und JJ im Stich um nach langer Zeit nach Abby zu suchen, selbst mit wenigen Hinweisen. Sie beginnt zu zögern, aber zieht es durch. Es geht in TLOU2 wirklich nicht um eine Geschichte, die den Kreislauf brechen will, sondern eine Geschichte die den Kreislauf aus Gewalt und Rache bis zum bitteren Schluss zu Ende erzählt. Ich lasse mich gern korrigieren, habe das Spiel aber sehr aufmerksam konsumiert. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Spoiler
vor 41 Minuten schrieb Neodamus:

Es geht in TLOU2 wirklich nicht um eine Geschichte, die den Kreislauf brechen will, sondern eine Geschichte die den Kreislauf aus Gewalt und Rache bis zum bitteren Schluss zu Ende erzählt

 

Das ist nicht ganz richtig, denn

Spoiler

am Ende verschont Ellie Abby und durchbricht somit den Kreislauf aus Rache und Gewalt, der mit dem Tod Abbys bei Lev zu einer Fortführung gesorgt hätte. Sie hätte Lev das angetan, was Joel Abby und Abby wiederum ihr angetan hatte - es ist schlicht und ergreifend einfach tragisch, zu was diese Spirale führt, wenn niemand klein beigibt.

 

Neben den Auswirkungen von Rache geht es aber auch vor allem um das Motiv der Vergebung, was für mich den Kern der Geschichte in Part 2 sogar noch weitaus besser trifft als das von vielen fokussierte Rachemotiv.

 EDIT: Im Übrigen massive Spoiler!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 28 Minuten schrieb Roxas1997:
  Inhalt unsichtbar machen

 

Das ist nicht ganz richtig, denn

  Inhalt unsichtbar machen

am Ende verschont Ellie Abby und durchbricht somit den Kreislauf aus Rache und Gewalt, der mit dem Tod Abbys bei Lev zu einer Fortführung gesorgt hätte. Sie hätte Lev das angetan, was Joel Abby und Abby wiederum ihr angetan hatte - es ist schlicht und ergreifend einfach tragisch, zu was diese Spirale führt, wenn niemand klein beigibt.

 

Neben den Auswirkungen von Rache geht es aber auch vor allem um das Motiv der Vergebung, was für mich den Kern der Geschichte in Part 2 sogar noch weitaus besser trifft als das von vielen fokussierte Rachemotiv.

 EDIT: Im Übrigen massive Spoiler!

 

As i told im Sammelthreat. Bin ich voll bei dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Spoiler

Ja, stimmt, es geht natürlich auch um Vergebung. Ganz am Ende in Santa Barbara kommt es dann doch nicht zur Ausführung der Vergeltung bis zum bitteren Ende. Ich habe mich mehr auf den Großteil davor konzentriert. Und dass Abby Ellie, Dina und Tommy leben lässt, nachdem sie noch gleich Jesse erschoss... das hatte einen ekelhaften Beigeschmack. Zu 90% blinde Rache, zu 10% übermenschliche Vergebung, die alles überstrahlt...?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Roxas1997:
  Inhalt unsichtbar machen

 

Das ist nicht ganz richtig, denn

  Inhalt unsichtbar machen

am Ende verschont Ellie Abby und durchbricht somit den Kreislauf aus Rache und Gewalt, der mit dem Tod Abbys bei Lev zu einer Fortführung gesorgt hätte. Sie hätte Lev das angetan, was Joel Abby und Abby wiederum ihr angetan hatte - es ist schlicht und ergreifend einfach tragisch, zu was diese Spirale führt, wenn niemand klein beigibt.

 

Neben den Auswirkungen von Rache geht es aber auch vor allem um das Motiv der Vergebung, was für mich den Kern der Geschichte in Part 2 sogar noch weitaus besser trifft als das von vielen fokussierte Rachemotiv.

 EDIT: Im Übrigen massive Spoiler!

Spoiler

 

Besser hätte ich es nicht formulieren können und genau das ist auch meine Ansicht dazu.

Ellie sieht am Ende genau das gleiche und verschont deshalb auch Abby, was ich irgendwo auch verstehen kann.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Ancore789:
Spoiler

 

Besser hätte ich es nicht formulieren können und genau das ist auch meine Ansicht dazu.

Ellie sieht am Ende genau das gleiche und verschont deshalb auch Abby, was ich irgendwo auch verstehen kann.

 

 

Danke fürs spoilern! 😈 👎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Spoiler

Ich finde aber, dass Abby am Ende die deutlich stärkere Persönlichkeit ist und Ellie viel zu spät ihre eigenen Fehler eingestanden hat. Spätestens als Dina sie angefleht hat, bei ihr und dem Kind zu bleiben, hätte sie es gut sein lassen sollen.

 

Abby hingegen hat diesen Schritt schon vorher gemacht. Vorher war sie ein Mensch, der sich nur um sich selbst gekümmert hat. Mel hat ihr das ja direkt ins Gesicht gesagt, wie unaustehlich sie ist.

 

Die beiden Kinder waren der Wendpunkt für Abby. Dass sie ausgrechnet von zwei Scars gerettet wurde, also Menschen, die sie jahr.elang als Feind kennengelernt hat, hat sie ins Grübeln gebracht. Im Laufe der Zeit riskiert sie alles, verrät die WLF und setzt ihr eigenes Leben aufs Spiel. 

 

Lev ist der Hoffungsschimmer in ihrem Leben und er ist es auch, der sie davon abhält Ellie und Dina zu töten. Auch am Ende will sie nicht mehr gegen Ellie kämpfen. Ihr ist nur wichtig, dass Sie und Lev in Frieden leben können, während sie jeden anderen Menschen verloren hat.

 

Ellie hat weit weniger verloren. Doch in ihrerer nicht ruhenden Rache gibt sie Dina und das Kind auf. Auch alles andere scheint ihr egal zu sein. Sie würde sogar Lev töten um ihre Rache zu bekommen. 

 

Während Abby das bischen, was sie noch im Leben hat, zu retten versucht, wirft Ellie ihr Leben weg. Und deshalb halte ich Abby am Ende für die stärkere und menschlichere Person.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Infant_Prodigy:

In dem man den Text markiert also deinen und auf´s Auge drückt recht oben neben dem schwarzen A.

 

Es ist aber auch echt blöd, dass die Spoiler-Funktion nur in der Desktop-Version der Website existiert und in der Mobilen Ansicht nicht. Da muss echt mal was gemacht werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Mr_Aufziehvogel:
  Unsichtbaren Inhalt anzeigen

 

 

Spoiler

Genauso sehe ich das auch. Das entspricht nahezu meiner Meinung. Ich hatte am Ende schon gar keine Lust mehr, Ellie zu spielen. Das war am Anfang noch genau umgekehrt. Da wollte ich nicht Abby sein :D Aber Ellie wurde mir durch ihren ganzen Egoismus so unsympathisch.

Es ist auch krass wie man zb diese Asiatin da aus zwei Perspektiven sieht. In der ersten, wo man Ellie spielt, schlitz man ihr ohne Hemmungen die Kehle auf, während sie PS Vita zockt. Aus der späteren Rückblende aus Abbys Sicht, sieht man die Asiatin als freundliche Person, die einfach nur gerne Videospiele spielt. Das war auch so ein perfekter Kontrast, der ein zum überlegen gebracht hat. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

anscheinend hab ich einen anderen ersten teil gespielt als ihr. in meinem ersten teil verliert der hauptprotagonist auf brutalste weise seine tochter, er wird zum einzelgänger und verschließt sich, ist übervorsichtig und lässt niemanden an sich ran. er lernt dann unfreiwillig ein mädchen kennen, dass er sicher an einen bestimmten ort bringen soll. auf dem weg dahin entwickelt er gefühle und sie wird quasi zu seiner ziehtochter. am ort angekommen wird er vor die wahl gestellt seine ziehtochter zu opfern oder sie entsprechend zu befreien wodurch viele menschen sterben werden. er entscheidet sich für das zweite und die geschichte ist aus. 

 

wo ist da der weg der rache? ich seh es nämlich nicht oder hab ich was grundsätzliches verpasst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Mr_Aufziehvogel:

 

Es ist aber auch echt blöd, dass die Spoiler-Funktion nur in der Desktop-Version der Website existiert und in der Mobilen Ansicht nicht. Da muss echt mal was gemacht werden!

 

Bei mir im Portrait Modus auch, aber Landscape funktioniert es.
iPhone 11 Pro Max @Safari

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb fuzy:

anscheinend hab ich einen anderen ersten teil gespielt als ihr. in meinem ersten teil verliert der hauptprotagonist auf brutalste weise seine tochter, er wird zum einzelgänger und verschließt sich, ist übervorsichtig und lässt niemanden an sich ran. er lernt dann unfreiwillig ein mädchen kennen, dass er sicher an einen bestimmten ort bringen soll. auf dem weg dahin entwickelt er gefühle und sie wird quasi zu seiner ziehtochter. am ort angekommen wird er vor die wahl gestellt seine ziehtochter zu opfern oder sie entsprechend zu befreien wodurch viele menschen sterben werden. er entscheidet sich für das zweite und die geschichte ist aus. 

 

wo ist da der weg der rache? ich seh es nämlich nicht oder hab ich was grundsätzliches verpasst?


Ich habe den ersten Teil vorhin noch mal beendet und da wird die ganze Rache schon angedeutet, zwar nicht von Ellie und Joel aber eben von den Gegnern die man tötet. Die Hunter zb., die sprechen von Rache und folgten Joel und Ellie eine riesige Strecke, weil „ein verrückter brutaler Mann“ ihre Leute abgeschlachtet hat und deswegen nun Rache wollen.

Klar ist das nicht der Fokus aber es wird angedeutet und darum ging es mir, denn im zweiten Teil wird das der Fokus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb Mr_Aufziehvogel:

 

Es ist aber auch echt blöd, dass die Spoiler-Funktion nur in der Desktop-Version der Website existiert und in der Mobilen Ansicht nicht. Da muss echt mal was gemacht werden!

Also bei mir gibt es die Spoilerfunktion auch in der mobilen Ansicht, anders besuch ich die Seite ja gar nicht. Ist ebenfalls oben rechts das Auge, neben dem Button für Linksbündigkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb fuzy:

anscheinend hab ich einen anderen ersten teil gespielt als ihr. in meinem ersten teil verliert der hauptprotagonist auf brutalste weise seine tochter, er wird zum einzelgänger und verschließt sich, ist übervorsichtig und lässt niemanden an sich ran. er lernt dann unfreiwillig ein mädchen kennen, dass er sicher an einen bestimmten ort bringen soll. auf dem weg dahin entwickelt er gefühle und sie wird quasi zu seiner ziehtochter. am ort angekommen wird er vor die wahl gestellt seine ziehtochter zu opfern oder sie entsprechend zu befreien wodurch viele menschen sterben werden. er entscheidet sich für das zweite und die geschichte ist aus. 

 

wo ist da der weg der rache? ich seh es nämlich nicht oder hab ich was grundsätzliches verpasst?

Das Thema in Teil 1 war vielleicht nicht in erster Linie Rache/Hass der Hauptfiguren, aber eben der Antagonisten, wie es Ancore789 andeutete. David und seine Lake Side Cannibals hätten sicher in Ellie und Joel leichte Beute gesehen, aber durch das Vorgeplänkel an der Uni wurde klar, dass diese gezielt nach dem Paar gesucht hat. Eben aus Vergeltungstrieb. Und Ellies Treffen auf David war sicher sehr traumatisierend für das Kind. So leidenschaftlich hätte sie sonst nicht auf ihn eingestochen. 

 

Super emotional, als Joel sie rettet und "baby girl" nennt. Old man got heart. Ab der Stelle war es für ihn unmöglich, Ellie bedingungslos den Fireflies zu überlassen. Und eine "schlechte" Entscheidung löst eine ganze Reihe an weiteren "schlechten" Entscheidungen aus. 

 

Also... ein bisschen geht es auch in Teil 1 um Rache und Hass und den daraus blühenden Konsequenzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...