Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Philipp Schürmann

Metacritic - Bewertungsportal geht gegen Reviewbombing vor

Recommended Posts

3708694-metacritico5kfa.jpg

Zuletzt sorgte das Bewertungsportal Metacritic für viel Aufsehen. So gab es von vielen tausenden, unter anderem Hass-geprägten Menschen zum PlayStation 4-Exklusiv-Titel The Last of Us: Part 2 die negativste Note, so dass am Ende eine durchschnittliche Nutzerwertung von 3.4 / 10 Punkten da stand.

 

Um gegen diese Internettrolle hervorzugehen, haben die Mannen sich nun etwas neues einfallen lassen. So können normale User einen Titel erst 36 Stunden nach dem Release bewerten. Dies wird das Problem zwar nicht gänzlich lösen, aber wirkt diesem zumindest etwas dagegen.

 

metacritic_transparenwskrw.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja. Immerhin etwas. Nach 36 Spielstunden wäre besser.

 

Gut, dann geht man halt seiner Tätigkeit nach, lässt das Spiel 36 Stunden lang laufen, damit man auf die Zeit kommt und darf dann bewerten. Diese Leute werden immer irgendwelche Tricks entdecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann könnte man TLOU2 fast gar nicht bewerten. Ich selbst habe nicht ganz 24h gebraucht und bin nicht bereit, die Tour de Violence direkt zu wiederholen nur für ein Review. Und dieses Spiel verdient ein (gutes) Review. 

 

Ich wünsche mir, dass Metacritic dadurch weniger von den Hate Trolls anheim gefallen wird. Bin aber pessimistisch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine ultimative Lösung gegen "Trolle" gibts nicht. Oder man bräuchte extrem viel Personal, das die Troll-Reviews sichtet und löscht. Das wäre dann aber schon wieder eine Art "Zensur".

 

Kein einfaches Thema.

 

Um die erste Wut von Trollen abklingen zu lassen, könnte die 36 Stunden-Blockade aber helfen.

 

Ich selbst gebe eigentlich nur etwas auf Reviews, die ich vollständig gelesen habe. Damit entgehe ich der Punktewertung als Maßstab für ein Spiel. Ich habe so meine Quellen, denen ich vertraue und gebe überhaupt nix auf Schnellschüsse aus der Community.

 

Sicher auch ein Grund dafür, warum ich mich hier im PS4 Forum rumtreibe. Um Meinungen von Benutzern zu hören, die ich schon geraume Zeit kenne (zumindest virtuell) und die ich dann einschätzen kann...

 

...oder natürlich, um meine offensichtlich fundierte Meinung unters Volk zu bringen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es besser finden wenn das System erkennt, dass diese es auch wirklich gespielt haben, weil wieviele von den 0 Punkte Bewertungen bei Last of Us 2 haben es überhaupt gespielt und wenn, wieviele haben länger als 2 Stunden gespielt? 

Der Hate war einfach so lächerlich wenn man sich die Gründe dafür durchgelesen hat... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Prodigy:

Eine ultimative Lösung gegen "Trolle" gibts nicht. Oder man bräuchte extrem viel Personal, das die Troll-Reviews sichtet und löscht.

Doch, es gibt sogar eine richtig einfache Lösung - beim Spiel einfach ein Stück Papier mit einem Code beilegen; bei Metacritic den Code eingeben und das richtige Spiel auswählen, tadaaa. Somit können es dann nurnoch Leute bewerten, die es auch tatsächlich gekauft haben. Bei digitalen Versionen gibts dann halt einen Code bei der Rechnung.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Roflk1ll3r:

Doch, es gibt sogar eine richtig einfache Lösung - beim Spiel einfach ein Stück Papier mit einem Code beilegen; bei Metacritic den Code eingeben und das richtige Spiel auswählen, tadaaa. Somit können es dann nurnoch Leute bewerten, die es auch tatsächlich gekauft haben. Bei digitalen Versionen gibts dann halt einen Code bei der Rechnung.

 

 

Das könnte man tun, es gibt aber auch Meinungen von Personen, die sich Let´s Plays angesehen haben, die bei einem Freund mitspielen oder zuschauen etc... die könnten dann ihren Senf nicht dazu abgeben. Zumindest auf Metacritic könnten die dann ihren Senf nicht abgeben, wäre vielleicht eine Lösung mit der ich leben könnte.

 

Ich gehe am Ende davon aus, dass es dem Spiel und dem Absatz nicht geschadet hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Prodigy:

Eine ultimative Lösung gegen "Trolle" gibts nicht. Oder man bräuchte extrem viel Personal, das die Troll-Reviews sichtet und löscht. Das wäre dann aber schon wieder eine Art "Zensur".

Die Lösung hat @RorOnoa_ZorO schon geliefert. 

 

vor 2 Stunden schrieb RorOnoa_ZorO:

Ich würde es besser finden wenn das System erkennt, dass diese es auch wirklich gespielt haben

Man könnte das so umsetzen -> wer eine Bewertung schreiben will, geht auf metacritic, dann anmelden, anmelden mit: PSN, Steam, usw. und verlinkt somit seinen Account mit der Seite. 

 

Damit das dann ähnlich abläuft wie bei Steam. 

Da kann ich mir die Bewertung des Users durchlesen und mit einem Klick auf seinen Namen sehe ich dann sein Profil, ob er es gespielt hat, wie viel Spielzeit er angesammelt hat, wie viele achievements er freigeschalten hat. 

 

Darüber kann man dann ableiten, ob das nur ein Troll ist, der nur Stunk machen will, oder ob der Verfasser auch wirklich Ahnung vom Spiel hat. 

 

 

vor 5 Stunden schrieb R123Rob:

Na ja. Immerhin etwas. Nach 36 Spielstunden wäre besser.

Dann könntest du aber dein letztes Spiel, bei dem du weniger als 7 Minuten Spielzeit hattest (für Platin), ja garnicht bewerten (oder müsstest es 300x platinieren um auf die Zeit zu kommen) 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ich mich frage ist diese Seite denn tatsächlich so "mächtig" das Spiele darunter leiden? Ist das irgendwie messbar?

 

Also ich kenn durchaus Leute die kaufen Spiele einfach ohne sich zu informieren die sehen ein Spot im TV oder so und gehen in Laden kaufen das und haben Spaß damit.

 

Ich selbst bin eher vorsichtig und warte gern mal etwas ab oder lese halt Reviews bei Steam. Ich lege da auch insbesondere Wert auf die negativen Bewertungen weil da kann man oft erkennen ob es berechtigt ist oder jemand das Spiel nicht verstanden hat oder ähnliches. Als Beispiel bei einer Rennsimulation zu bemängel die Steuerung ist kompliziert oder man muss zuviel einstellen ist halt nicht angebracht.

 

Ich behaupte einfach mal da nimmt sich "Jemand" besonders wichtig und möchte gern weiter das überhaupt Reviews gepostet werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Starfey_:

Ich wäre dafür das ein Algorhytmus die Troll Kommentare erkennt und bei Bedarf die Konsole des jeweiligen Trolls zerstört. 

 

Mit der 5G-Strallung alles kein Problem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es bei TLOU 2 eine spoilerfreie Begründung für den Hate?
Ich habe es noch nicht gespielt und frage mich ob an Reviews wie

"Grafik, Gameplay, Sound... 10/10
Story/Charakterentwicklung... 0/10"

 

etwas dran ist...

Hat das Spiel im Vergleich zum Vorgänger wirklich stark nachgelassen, oder ist dies der oben beschriebene Hate?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb the_only_jf:

Gibt es bei TLOU 2 eine spoilerfreie Begründung für den Hate?
Ich habe es noch nicht gespielt und frage mich ob an Reviews wie

"Grafik, Gameplay, Sound... 10/10
Story/Charakterentwicklung... 0/10"

 

etwas dran ist...

Hat das Spiel im Vergleich zum Vorgänger wirklich stark nachgelassen, oder ist dies der oben beschriebene Hate?

Das mit der Story stimmt teilweise etwas, nur übertreiben die Hater/Trolle leider extrem. Extrem ist nie gut. Am Ende muss diese Story jeder mit sich selbst ausmachen und was er/sie daraus entnimmt.

 

So katastrophal wie diese Leute es  auf Meta schildern ist es bei weitem nicht.

 

Ein minikleines Problem ist auch etwas das Pacing. Das war im ersten Teil angenehmer.

 

Deswegen habe ich dann selbst etwas das Tempo angezogen.

 

Aber das sind kleine Haare in einer exzellenten Suppe, die nicht weiter stören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb the_only_jf:


Ich habe es noch nicht gespielt und frage mich ob an Reviews wie

"Grafik, Gameplay, Sound... 10/10
Story/Charakterentwicklung... 0/10"

 

etwas dran ist...

Hat das Spiel im Vergleich zum Vorgänger wirklich stark nachgelassen, oder ist dies der oben beschriebene Hate?

Für mich passt die Story zu 100% zu dem, was das Spiel aussagen will - zumindest nach meiner Interpretation.

Naughty Dog war mutig mit dem was sie rüberbringen wollen und wie sie es das Spiel erzählen lassen. Das trifft sicherlich nicht Jedermanns Geschmack, ist aber sehr gut umgesetzt. Es steckt einfach viel mehr drin, als einfache Popcorn-Action-Unterhaltung à la Uncharted.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb the_only_jf:

Gibt es bei TLOU 2 eine spoilerfreie Begründung für den Hate?
Ich habe es noch nicht gespielt und frage mich ob an Reviews wie

"Grafik, Gameplay, Sound... 10/10
Story/Charakterentwicklung... 0/10"

 

etwas dran ist...

Hat das Spiel im Vergleich zum Vorgänger wirklich stark nachgelassen, oder ist dies der oben beschriebene Hate?


Du bist intelligent, du verstehst die Aussage der Story auch, von daher gibst du save eine 10/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...