Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Wolfbyte

[Test] - Radical Rabbit Stew

Recommended Posts

Puzzle-Games sind ja mittlerweile auf Konsole eher Mangelware. Viele Entwickler des Genres suchen ihr Heil eher im mobilen Markt, kehren den traditionellen Systemen den Rücken. Umso erfreulicher ist es da, wenn dann Mal doch ein Puzzler den Weg auf die PS4 findet. Und noch erfreulicher ist es dann, wenn der Titel auch noch gut ist. Willkommen bei unserem Test von Radical Rabbit Stew!

 

Die Story ist schnell zusammengefasst. Als Reinigungsjunge einer intergalaktischen Küche seid ihr der einzige, der den Angriff von interstellaren Hasen überstanden hat. Die Sternenköche, die mit ihrem Stew im ganzen Weltall bekannt sind, wurden von der bösen Hasenkönigin entführt, um ihrem Neid auf die leckeren Rezepte ein Ende zu bereiten und es ganz für sich alleine behalten zu können.

Nun ist es an euch, als Reinigungsjunge die Sternenköche zu befreien und die tyrannischen Hasen zu besiegen. Eine Aufgabe, die mit viel Humor und Wortwitz gepaart daherkommt und die recht kurzweilige Kampagne des Titels zu keiner Zeit langweilig werden lässt.

 

rabit2v7kch.jpg

 

Die Einzelspieler-Kampagne des Spiels präsentiert sich als Puzzler mit Action-Elementen. So müsst ihr mit einem Kochlöffel bewaffnet die feindlichen Hasen durch wuchtige Schläge in Kochtöpfe treiben. Auch wenn das zu Beginn noch recht einfach zu sein scheint, kommen mit der Zeit immer weitere Herausforderungen dazu, wie etwa Selbstmord-Hasen oder hier und da auch riesige Boss-Hasen, die dann zumeist einer speziellen Taktik bedürfen, um sie zu besiegen.

 

Durch das stete Voranschreiten erhält man jedoch nicht nur weitere Herzen, um so zusätzliche Hasenangriffe aushalten zu können, sondern auch neue Kochlöffel, wie den Riesenlöffel, oder den Haken, mit dem man dann weit entfernte Areale erreichen oder auch um mehrere Ecken schießen kann. Dies ist auch mit Hasen möglich, wenn man sie gegen einen der vielen Bumper an den Wänden ballert.

 

rabbit525kf7.png

 

Auch die Komplexität der Puzzle-Level steigt an, wenn beispielsweise glatte Oberflächen aus Eis dazukommen oder auch Bereiche mit kniehohem Wasser, in welchem der Reinigungsjunge sich langsamer fortbewegt. Dies ist vor allem in Kämpfen gefährlich, in denen Gegner größere Bereiche mit beispielsweise Bomben pflastern.

 

Hat man die sehr spaßige Kampagne nach 2-4 Stunden Spielzeit abgeschlossen, ist der Titel jedoch noch lange nicht zur Deinstallation freigegeben. Radical Rabbit Stew kommt mit einem Vier-Spieler-Multiplayer daher, der den Titel in eine wahren Party-Hit verwandelt. Von nostalgischer, Bomberman-esquen Gefühlen angetrieben, muss man so in kleineren Arenen gegen bis zu drei Freunde antreten und möglichst viele Hasen in einen riesigen Topf in der Mitte befördern. Dieser Topf kann jedoch nur eine gewisse Menge an Hasen fassen, was bedeutet, dass Schnelligkeit – wie auch schon in der Singleplayer-Kampagne, Trumpf ist.  

 

rabbit1oljvf.jpg

 

Zwar auch schon mit weniger Spielern, aber mit vier Leuten auf einer Couch / in einem Zimmer kommt hier so richtig Spaß auf. Ein Garant für Abende voller Lacher!

Das nicht zuletzt wegen der herrlich überzogenen Darstellung des Ganzen. In feinster Retro-Pixel-Optik, gepaart mit 16-Bit-Upbeat-Musik kann auch einfach nur gute Laune aufkommen. Der Titel nimmt sich selbst nicht so wirklich ernst, das lässt sich in der Benennung der einzelner Level, der Darstellung der Bosse und natürlich in generellem Thema erkennen.

 

Radical Rabbit Stew ist definitiv nicht „noch so ein Pixel-Spiel“. Der Titel macht in der kurzen Kampagne zu jeder Zeit Spaß, hat mit dem Vier-Spieler-Modus einen kleinen Geheimtipp in Petto und erinnert dank zauberhafter Ästhetik an die „gute alte Zeit“. Punktabzug gibt es für die etwas knappe Kampagne, die aufgrund ihrer hohen Qualität gerne mehr bieten könnte. Der Titel ist für 15,99€ im PSN zu haben. Worauf also warten?

 

Testkasten leider aktuell nicht verfügbar!

Bewertung: 9/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...