Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Philipp Schürmann

Destroy All Humans! - Remake jetzt für PS4 erhältlich & Launch-Trailer veröffentlicht

Recommended Posts

destroyallhumans7skno.jpg

Heute, den 28. Juli 2020 war es nun soweit und die Entwickler von Black Forest Games und die verantwortlichen Publisher von THQ Nordic veröffentlichten mit Destroy All Humans! das Remake des einstigen Shooter-Klassiker.

 

Dort terrorisiert ihr als fieser Außerirdischer "Crypto-137" die Erdbewohner der 1950er Jahre und zerstört deren Städte. Immer mit dem Ziel, die US-Regierung zu stürzen. Dabei stehen euch verschiedene Waffen und psychische Fähigkeiten zur Verfügung, um der Menschheit einen Tritt zu verpassen. Und passend zum Release gewährt euch nun auch der Launch-Trailer noch einen Einblick. Diesen könnt ihr euch hier anschauen:

 

 

Destroy All Humans! auf Amazon.de bestellen:

amazonpictogramm4f4cba.png

Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.

Destroy All Humans! Packshot
Destroy All Humans!
THQ Nordic
Black Forest Games
2020-07-28

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich spiele es schon eine Weile und als Fan des PS2-Originals freue ich mich über das Remake, das wirklich sehr gelungen ist. Der Grafikstil gefällt mir unheimlich gut und das Setting ist bis heute unverbraucht.

 

Allerdings habe ich auch ein paar Kritikpunkte. Aus heutiger Sicht fällt auf, wie wenig freien Spielraum die Missionsvorgaben bieten. Da heißt es immer: Gehe da hin ohne entdeckt zu werden, sammle dies ein, mach alle Platt, scanne die Gedanken der Leute.

 

Wenn man sich nicht genau an diese Vorgaben hält, ist die Mission gescheitert. Das wirkt schon angestaubt und nervig. Und der zweite Kritikpunkt sind die Herausforderungen, die eigentlich erst perfekt schaffbar sind, wenn man im späteren Spielverlauf die entsprechenden Skills freikaufen kann. Das fühlt sich auch wieder reichlich unflexibel an.

 

Unterm Steich aber, muss ich sagen, dass Destroy all Humans zu den Spielen gehört, die erstaunlich gut gealtert sind. Jedem, der früher schon Spaß mit dem Spiel hatte, wird auch mit dem Remake seine Freude finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe jetzt auch geschafft die ersten Missionen und Herauforderungen zu spielen.

Das Spiel macht Spaß und die Steuerung geht gut von der Hand. Ich musste schon das ein oder andere mal gut schmunzeln, witzig gemacht bzw geblieben.

Und auch hier kommen alte Erinnerungen hoch, wie schon bei den Remakes von Spyro oder Crash, ich finds klasse.

 

Die Kritikpunkte von @Mr_Aufziehvogel sind auf jeden Fall berechtigt. Man kann die Level später frei erkunden und sich dann noch einmal austoben.

 

Ich bin gespannt wie lange der Titel einen beschäftigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...