Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Roxas1997

The Witcher 3: Wild Hunt - Saber Interactive zeigt sich verantwortlich für die Portierung des Spiels auf Next-Gen-Konsolen

Recommended Posts

witcher3bujdqxrj6d.jpg

 

Wie Adam Kicinski , Präsident des polnischen Entwicklerstudios CD Projekt RED, in einem Konferenzanruf verlauten ließ, kümmere sich um die Portierung des Rollenspielhits The Witcher 3: Wild Hunt auf Next-Gen-Konsolen das Studio Saber Interactive, welche u. a. an Titeln wie Killing Floor 2 oder die Portierungen der Halo-Spiele in der Halo: The Masterchief Collection gearbeitet haben. Darüber hinaus portierten sie auch die Spiele Vampyr oder eben auch The Witcher 3: Wild Hunt für die Nintendo Switch - einen Auftrag an dieses Studio zu erteilen, erscheint unter diesen Umständen naheliegend.

 

Zitat

Regarding The Witcher 3 and its next-gen version: this project is developed outside, with our proven partner who had delivered the 4K version of The Witcher 3 and The Witcher 3 for Switch, so they already know our technology very well. We asked them to prepare the next-gen port, and as I said during my presentation, we expect a full next-gen experience, with great next-gen features, but it doesn't interfere with the next-gen development of CP, which is being done internally by the CP team, and we're confirming that CP will be released in the next-gen version. Well we have to differentiate two things: the current version, which will be released in November, will be playable from the beginning when next-gen consoles are released; you will be able to play the current-gen version on next-gen from day 1. And you can expect a bit higher quality than on the current-gen. However, the full-blown next-gen version is planned for next year and it will be developed internally.

 

Update: In der ursprünglichen Version wurde fälschlicherweise behauptet, es gäbe noch eine separate Next-Gen-Version des Spiels, von CD Projekt RED selbst entwickelt und gegen Aufpreis. Dies war jedoch ein Fehler meinerseits und wurde entsprechend entfernt. Ich bitte um Verzeihung!

 

Quelle

bearbeitet von Roxas1997
Siehe Update.
The Witcher 3: Wild Hunt Packshot
The Witcher 3: Wild Hunt
Namco Bandai
CD Projekt Red
2015-05-18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 12.9.2020 um 18:00 schrieb Roxas1997:

Nicht zu verwechseln ist der oben beschriebene Port mit der vollwertigen Next-Gen-Umsetzung The Witcher 3: Wild Hunt Complete Editionwelche irgendwann nächstes Jahr erscheint und von CD Projekt RED selbst entwickelt wird.

 

Die Kauf ich aus Prinzip 😍👌

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Studio sagt mir namentlich nichts, aber ich bin dennoch gespannt, ob mich das Game diesmal fesselt. Zu Release der PS4-Version war ich alles andere als begeistert, vorallem wegen der grottigen Performance. Das sollte sich mit einer PS5-Version ja eigentlich erledigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Pazzo:

Das Studio sagt mir namentlich nichts, aber ich bin dennoch gespannt, ob mich das Game diesmal fesselt. Zu Release der PS4-Version war ich alles andere als begeistert, vorallem wegen der grottigen Performance. Das sollte sich mit einer PS5-Version ja eigentlich erledigen.

Das mit der Performance kann ich so gut nachvollziehen. Alle redn immer davon das sie 60 fps wollen. Bei witcher war ich glücklich wenn sie mal auf 30 geblieben sind. Fernab dessen finde ich das Spiel technisch auch einfach nicht gut.

Ich werde das Gratis Upgrade mitnehmen um die beiden DLC in hoffentlich guter Performance zu spielen. Aber Geld würde ich für dieses Spiel kein zweites mal investieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 37 Minuten schrieb Pazzo:

Das Studio sagt mir namentlich nichts, aber ich bin dennoch gespannt, ob mich das Game diesmal fesselt. Zu Release der PS4-Version war ich alles andere als begeistert, vorallem wegen der grottigen Performance. Das sollte sich mit einer PS5-Version ja eigentlich erledigen.

Wenn ich sowas lese, bin ich immer wieder aufs Neue froh, das Spiel bis heute nicht angespielt und mir damit versaut zu haben. So kann ich komplett frisch mit einer Next-Gen-Version die Qualitäten des Spiels genießen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb Pulverblitz:

Auf der PS4 Pro gibt es keine Performance-Probleme mehr, die wurden schon ewig behoben. Auf der normalen PS4 keine Ahnung. Die Original Xbox-Version war aufgrund der schwachen Konsole noch deutlich schlimmer.

Es ist schön das es auf der Pro gut läuft. Wie es auf der Xbox läuft ist uninteressant. Fakt ist das dieses Spiel technisch einfach nicht gut ist und auf der Standard-PS4 scheiße läuft. Mir ist auch bewusst das beim "heiligen" Witcher sehr viele über die technischen Mängel hinwegsehen. Allerdings gibt es sie. Ich sage nur Plötze. Bestes Beispiel für technische unzulänglichkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb Starfey_:

Also ich hab es auf der Ur PS4 platiniert, und bis auf die Sümpfe keine Probleme mit dem Spiel. Die Sümpfe wurden dann irgendwann mal gepatcht, dann war aber auch schon die Pro da.

 

Ich erinnere mich noch an den ersten "Bosskampf" auf dem Feld, das war ein geruckel 😑

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Pazzo:

Ich denk mal, @Fr3eZi geht es da auch nur um die Performance kurz nach Release, so wie mir auch. Ich bin mir sicher, dass das Game selbst auf der normalen PS4 mittlerweile gut läuft. Wurde ja auch, soweit ich das mitbekommen habe, gut supportet.

Naja tatsächlich habe ich das Spiel erst vor kurzem durchgespielt. Und es kommt nach wie vor, auch außerhalb der Sümpfe, zu massiven Frame Drops. Auch hatte ich einige Bugs im Spiel. Insgesamt fand ich es technisch einfach nicht sauber. Daran hat sichbis heute nichts geändert. Aber ja, zu release war es weitaus schlimmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am ‎12‎.‎09‎.‎2020 um 18:00 schrieb Roxas1997:

 

kümmere sich um die Portierung des Rollenspielhits The Witcher 3: Wild Hunt auf Next-Gen-Konsolen das Studio Saber Interactive,

 

[...]

 

Nicht zu verwechseln ist der oben beschriebene Port mit der vollwertigen Next-Gen-Umsetzung The Witcher 3: Wild Hunt Complete Editionwelche irgendwann nächstes Jahr erscheint und von CD Projekt RED selbst entwickelt wird.

 

Jetzt stehe ich aber auf dem Schlauch... die PS4-Version wird spielbar sein auf PS5 und dann gibt es zusätzlich nochmal einen Port? Kann mir das bitte mal einer für Dummies erklären?

 

giphy.gif

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Minuten schrieb Sienanntenihn Mücke:

Jetzt stehe ich aber auf dem Schlauch...

 

Ich auch, aber ich verstehe das jetzt mal so:

 

Der Port ist, damit ich Witcher 3 auf der PS5 aus der Bibliothek spielen kann und die komplette überarbeitete Witcher 3 Complete Edition wird man nochmals kaufen müssen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Vanewod.Art:

 

Ich auch, aber ich verstehe das jetzt mal so:

 

Der Port ist, damit ich Witcher 3 auf der PS5 aus der Bibliothek spielen kann und die komplette überarbeitete Witcher 3 Complete Edition wird man nochmals kaufen müssen.

 

 

Und die complete Edition hat dann auch angepasste Grafik?

Der PS4 port wird quasi nur spielbar gemacht?

Das würde ja bedeuten, das ich meine PS4 Version verkaufen und dann die neue Version kaufen müsste um bessere Grafik zu haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke mal die kaufbare Version wird sowas wie ein remastered sein. 

 

Is mir egal, cdpr liebe ich einfach, genauso wie das witcher Universum. 

 

Anfang Oktober geht's trotz corona in die witcher school nach Polen :D (natürlich mit hygiene Konzept)

 

😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Pulverblitz:

 

Die Kauf ich aus Prinzip 😍👌

 

Dito. 

 

Oder ich spiele es einfach nochmal auf dem PC. Da liegt es auch in der Bibliothek rum. 

 

Nur leider ist das ja auch nicht mal eben so gespielt. Und nach Pillars of Eternity 2 steht erst einmal ein anderes Spiel ganz oben auf meiner Liste. 

 

Herrje, wie kompliziert das alles immer ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Vanewod.Art:

 

Ich auch, aber ich verstehe das jetzt mal so:

 

Der Port ist, damit ich Witcher 3 auf der PS5 aus der Bibliothek spielen kann und die komplette überarbeitete Witcher 3 Complete Edition wird man nochmals kaufen müssen.

 

 

Genau so sieht's aus @Sienanntenihn Mücke 👍🏼

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb Sienanntenihn Mücke:

Ok, aber sind das dann demnach technisch zwei verschiedene Versionen? Also eine Witcher 3 PS4 > PS5 Port und ein Witcher 3 PS5 Remake? Ich verstehe den Sinn dahinter nicht, oder habe einen Denkfehler.

Das eine ist ein PS4-Port, der wird wie in der News erwähnt von Saber Interactive umgesetzt. Die Complete Edition für PS5 ist eine eigene Version mit allem Firlefanz wie RayTracing usw. Ist bei vernünftiger Umsetzung und der Größe des Spiels bestimmt ziemlich aufwendig und deshalb verlangt man dafür extra Geld.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, soweit schlüssig. Nur beißt sich das doch dann mit der Aussage der Entwickler oder?

 

CD Projekt Red hat eine Umsetzung von The Witcher 3: Wild Hunt für PlayStation 5 und Xbox Series X bestätigt. Das Hauptspiel und die dazugehörigen Erweiterungen des Rollenspiels werden dabei mit vielen technischen Verbesserungen ausgestattet. Dazu zählen unter anderem Raytracing und schnellere Ladezeiten. Auch die PC-Version wird auf den aktuellen Stand gebracht. Das Upgrade ist für alle Vorbesitzer des Titels kostenlos.

Quelle: https://www.pcgames.de/The-Witcher-3-Spiel-38488/News/Next-Gen-Version-fuer-PS5-und-Xbox-Series-X-angekuendigt-1357518/

 

Aus der Formulierung geht für mich hervor, dass Vorbesitzer und Neukäufer am Ende des Tages auf dem selben Stand sind, daher meine Irritation.

Das es gerechtfertigt ist, für die extra Arbeit Geld zu verlangen und ich es ohnehin kein drittes mal spiele hier mal außen vor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

CP ist die Abkürzung für Cyberpunk und nicht für Complete Edition. The Witcher 3 wird extern für next gen umgesetzt. Cyberpunk intern und erscheint für next gen erst später. 

 

Für meinen Geschmack lief TW3 auf der normalen PS4 einwandfrei und hatte für so ein großes Open World Spiel wenige Bugs. Plötze war verschmerzbar und durch das 1. April Video sogar noch richtig lustig.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb mlaker:

CP ist die Abkürzung für Cyberpunk und nicht für Complete Edition. The Witcher 3 wird extern für next gen umgesetzt. Cyberpunk intern und erscheint für next gen erst später. 

 

Für meinen Geschmack lief TW3 auf der normalen PS4 einwandfrei und hatte für so ein großes Open World Spiel wenige Bugs. Plötze war verschmerzbar und durch das 1. April Video sogar noch richtig lustig.   

Huch dann habe ich aber einen Fehler in der News gemacht, ist mir da durchgerutscht. Ich verbesser das mal, habe hier schon genügend Leute verwirrt ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...