Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Roxas1997

Avalanche Studios - Just Cause-Entwicklerstudio heuern an für ein Next-Gen-Projekt

Recommended Posts

Avalanche-Studios-Logo.svg_.png

 

Die Avalanche Studios aus Schweden, bekannt u. a. für die Just Cause-Reihe, schreiben derzeit Stellenangebote für ihre Zweigstelle in New York aus. Der Industrieanalyst MauroNL warf einen genaueren Blick auf die Stellenagebote und stellte dabei fest, dass etwas Großes auf die Spielerschaft zukomme - dies bestätige auch das Stellenangebot selbst, welches die Suche nach einem System Programmer für ihr bislang größtes AAA-Projekt aller Zeiten beschreibt. Zudem spezifiert das Angebot, dass es sich dabei um ein Projekt für die nächste Konsolengeneration handel.

 

just-cause-4_6051965qpjgr.jpg

 

 

Es wird auch nach einem Animation Programmer gesucht, mit dem sie einen neuen Schritt in Sachen Animationen wagen wollen und eine Stelle für einen Senior Open World Designer lässt darauf schließen, dass es sich um einen Open World-Titel handelt.

 

Es könnte sich hierbei natürlich um einen neuen Just Cause-Ableger handeln, eine komplett neue IP oder doch um einen Mad Max-Titel, dessen letzte Videospielumsetzung ebenfalls dem Studio aus Schweden zuzuschreiben ist.

 

apps.8440.68311792912e5ktz.jpg

 

Was meint ihr? Welche Möglichkeit haltet ihr für wahrscheinlich? Welche würdet ihr euch wünschen?

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So leid es mir tut soetwas schreiben zu müssen, aber die Avalanche Studios haben es einfach nicht drauf... 🤷

Explosionen können die total gut darstellen, das war's aber auch schon.  

Just Cause war Buggy, langweilig, Story gefiel mir nie, Hauptcharakter und NPC's sind lieblos und langweilig. 

Rage 2 konnte maximal kurzweilig begeistern, hatte aber auch garkeine Tiefe und noch weniger Wiederspielwert. 

Generation Zero war auch nicht besser, die Idee dahinter echt interessant, aber alles Potential verschenkt und liegengelassen. 

Zudem waren die Menüs unglaublich unangenehm zu bedienen, die KI strohdumm und absolut überfordert, sollte man sich Mal in einem Gebäude befinden, welche sich fast alle glichen.  Copy + Paste so weit das Auge reicht. 

 

Also derzeit ist es mir egal was die Vorhaben, die Entwickler sollen mich überraschen (ich werde zukünftig nicht gezielt nach Infos suchen, würde mich aber freuen wenn hier weiterhin darüber berichtet wird), abliefern und wenn die Tests zur Abwechslung Mal positiv überraschen sollten, könnte ich mich aufraffen Mal einen Blick auf ihr aktuelles Projekt zu werfen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 43 Minuten schrieb _Raschi_:

So leid es mir tut soetwas schreiben zu müssen, aber die Avalanche Studios haben es einfach nicht drauf... 🤷

Explosionen können die total gut darstellen, das war's aber auch schon.  

Just Cause war Buggy, langweilig, Story gefiel mir nie, Hauptcharakter und NPC's sind lieblos und langweilig. 

Rage 2 konnte maximal kurzweilig begeistern, hatte aber auch garkeine Tiefe und noch weniger Wiederspielwert. 

Generation Zero war auch nicht besser, die Idee dahinter echt interessant, aber alles Potential verschenkt und liegengelassen. 

Zudem waren die Menüs unglaublich unangenehm zu bedienen, die KI strohdumm und absolut überfordert, sollte man sich Mal in einem Gebäude befinden, welche sich fast alle glichen.  Copy + Paste so weit das Auge reicht. 

 

Also derzeit ist es mir egal was die Vorhaben, die Entwickler sollen mich überraschen (ich werde zukünftig nicht gezielt nach Infos suchen, würde mich aber freuen wenn hier weiterhin darüber berichtet wird), abliefern und wenn die Tests zur Abwechslung Mal positiv überraschen sollten, könnte ich mich aufraffen Mal einen Blick auf ihr aktuelles Projekt zu werfen. 

 

Ich sehe das leider ähnlich, ich habe tatsächlich keinen Just Cause Teil durchgezockt, da es mir irgendwann zu Öde wurde. Die Teile wirken sind stellenweise so Inhalt-/lieblos, dass sie wie eine große Technikdemo wirken.

Gleiches Problem bei Rage 2. Das einzig Gute daran war tatsächlich die Shootingmechanik, welche aber komplett ID-Software zu verdanken ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 54 Minuten schrieb _Raschi_:

würde mich aber freuen wenn hier weiterhin darüber berichtet wird

Davon kannst du ausgehen 😁

 

Sehe es sonst ähnlich wie du, keiner ihrer Titel hat mich jemals genug angesprochen, als dass ich Lust auf einen Kauf gehabt hätte. Just Cause 4 in PS Now habe ich auch völlig ignoriert, eben weil die Performance furchtbar und das Spiel kaum Tiefe bietet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Just Cause war immer etwas leer aber trotzdem spaßig.

Mad Max hat sich einfach zu sehr wiederholt.

 

Beide Games haben vom grundsätzlichen her einen guten Ansatz, und in der Hoffung dass sich die o.g. "Probleme" auf der Next Gen erledigen,  würde ich mich über je einen Nachfolger freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...