Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Roxas1997

Borderlands 3 - Kostenloses Upgrade auf Next-Gen, 4K/60 und Splitscreen-Modus angekündigt

Recommended Posts

borderlandsufjgw71jlf.jpg

 

Für Besitzer des schräg-skurrilen Open-World-Shooter-Hits Borderlands 3 gibt es einen Grund zur Freude: Laut dem Entwicklerstudio Gearbox und Publisher 2K Games erhalten Spieler für ihre Current-Gen-Version des Spiels ein kostenloses Upgrade auf die Next-Gen-Fassung des vierten Ablegers der Reihe. Dies gab man in einem Twitterpost neben einer Reihe von Features an:

 

 

Zu diesen Features gehören einmal 4K-Auflösung und 60 Bilder pro Sekunde (zumindest für die Flaggschiff-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X) und einen Splitscreen-Modus für bis zu vier Spieler, was den Anhängern des in Online-Zeiten stark vernachlässigten Couch-Koops sicherlich zu Freudensprüngen verhelfen dürfte. Aber auch für Spieler der aktuellen Konsolengeneration, welche noch nicht zeitnah auf die neuen Konsolen wechseln möchten, gibt es eine erfreuliche Nachricht: So soll zumindest ein 2-Spieler-Splitscreen über ein Update den Weg in Borderlands 3 finden, sodass ihr wie in den Vorgängern zuvor wieder gemeinsam mit einem Freund in den gleichen vier Wänden losziehen dürft, um in einer riesigen Open-World schräge Charaktere zu treffen und ihre mindestens ebenso schrägen Quests zu absolvieren.

 

m9j49.jpg

 

Was sagt ihr zur Ankündigung des Entwicklers, habt ihr die Möglichkeit fürs gemeinsame lokale Zocken vermisst, oder spielte das für euch bislang keine Rolle? Gibt es vielleicht den ein oder anderen unter euch, für den das ein Kaufkriterium darstellt und der jetzt über einen Erwerb des Spiels nachdenkt?

Borderlands 3 Packshot
Borderlands 3
2K Games
Gearbox
2019-09-13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann geh ich das Spiel vielleicht auf der PS5 mal an. Bis jetzt hat es mich noch nicht gepackt, dass ich mir bis dato gekauft hätte. Aber mal sehen, wenn es auf der PS5 mal im Angebot ist, dann werde ich wohl mal zugreifen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist auf jedenfall ein netter Move. Aber wichtiger für mich ist, dass die Ladezeiten deutlich kürzer auf der PS5 ausfallen müssen, gerade im Multiplayer. Sollte aber kein Problem sein?

 

vor einer Stunde schrieb ElPatron:

Dann geh ich das Spiel vielleicht auf der PS5 mal an. Bis jetzt hat es mich noch nicht gepackt, dass ich mir bis dato gekauft hab, aber mal sehen, wenn es auf der PS5 mal im Angebot ist, dann werde ich wohl mal zugreifen. 

Das Spiel ist okay, mehr nicht. BL2 war deutlich besser gerade in der Story der Hauptkampagne.

Die Hauptkampagne von BL3 ist ziemlich murks - Promethea und Eden 6 waren die besseren Planeten in der Story, das wars. Die Antagonisten sind echt nicht toll und einer der wichtigen Hauptchars hasst man einfach, weil dieser nervt.

Ein Lichtblick waren die DLC's, aber auch eher durchwachsen leider. Der Handsome Jackpot war meines Erachtens nach der beste DLC von BL3 (sowohl Story, Dialog als auch Design). Bounty of Blood (DLC3) hat erst am Ende gut angezogen, DLC2 war ok und bei dem neuen mit Krieg bin ich ziemlich zwigespalten; einerseits freue ich mich über mehr Hintergründe und das großartige Artdesign, andererseits war dieser DLC extrem Linear und hatte wohl für mich persönlich die schlechtesten Nebenquests der 4 DLC's.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Roflk1ll3r:

Ist auf jedenfall ein netter Move. Aber wichtiger für mich ist, dass die Ladezeiten deutlich kürzer auf der PS5 ausfallen müssen, gerade im Multiplayer. Sollte aber kein Problem sein?

 

Das Spiel ist okay, mehr nicht. BL2 war deutlich besser gerade in der Story der Hauptkampagne.

Die Hauptkampagne von BL3 ist ziemlich murks - Promethea und Eden 6 waren die besseren Planeten in der Story, das wars. Die Antagonisten sind echt nicht toll und einer der wichtigen Hauptchars hasst man einfach, weil dieser nervt.

Ein Lichtblick waren die DLC's, aber auch eher durchwachsen leider. Der Handsome Jackpot war meines Erachtens nach der beste DLC von BL3 (sowohl Story, Dialog als auch Design). Bounty of Blood (DLC3) hat erst am Ende gut angezogen, DLC2 war ok und bei dem neuen mit Krieg bin ich ziemlich zwigespalten; einerseits freue ich mich über mehr Hintergründe und das großartige Artdesign, andererseits war dieser DLC extrem Linear und hatte wohl für mich persönlich die schlechtesten Nebenquests der 4 DLC's.

Da muss ich dir Recht geben. BL1 und 2 waren Storytechnisch um Welten besser. Das lag aber vorallem an Handsome Jack. Die zwillinge gehen einem nur auf den Sack mit Ihrem dämlichen "Superfan" . Verstehe auch nicht warum Sie nicht den Automaten mit ins Spiel gebracht haben (ich weiss nicht wie der heisst) wo man Waffen reingeten hat und eine Random Waffe bekommen hat mit besseren Stats. Ansonsten lebt BL3 hauptsächlich vom Koop und der ist ganz solide.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb Roxas1997:

Zu diesen Features gehören einmal 4K-Auflösung und 60 Bilder pro Sekunde (zumindest für die Flaggschiff-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X) und einen Splitscreen-Modus für bis zu vier Spieler, was den Anhängern des in Online-Zeiten stark vernachlässigten Couch-Koops sicherlich zu Freudensprüngen verhelfen dürfte. Aber auch für Spieler der aktuellen Konsolengeneration, welche noch nicht zeitnah auf die neuen Konsolen wechseln möchten, gibt es eine erfreuliche Nachricht: So soll zumindest ein 2-Spieler-Splitscreen über ein Update den Weg in Borderlands 3 finden, sodass ihr wie in den Vorgängern zuvor wieder gemeinsam mit einem Freund in den gleichen vier Wänden losziehen dürft, um in einer riesigen Open-World schräge Charaktere zu treffen und ihre mindestens ebenso schrägen Quests zu absolvieren.

Da ich immer noch auf Full HD Glotze zocke, sind mir 4 k aktuell noch nicht so wichtig, aber dass 60 FpS erst auf der PS5 möglich werden, finde ich ehrlich gesagt ziemlich enttäuschend von Gearbox.

Mit Battleborn haben sie damals ja wenig richtig gemacht, aber ohne große Ankündigung haben sie da stabile 60 FpS nachgepatcht.

 

Als sie Teil 3 "nur" mit 2 Mann Splitscreen (und trotzdem mega schlechter Performance)released haben, habe ich schon vermutet, dass sie sich den 4 Spieler Couch Koop für die nächste Game of the Year Edition auf der next Gen aufhebn werden.

 

Trotzdem glaube ich, dass es mit aktivem Bemühen seitens Gearbox auch auf der Pro nen stabil laufenden Couch Koop und 60 FpS hätte geben können, aber sie hatten wohl nicht so richtig Bock...

 

Wird ehrlich gesagt echt Zeit, dass sie sich um den Splitscreen Koop kümmern. Und der verticale Modus ist deutlich angenehmer zu spielen.

 

Soll der eigentlich auch ein Performance Update bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...