Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Roxas1997

PlayStation 5 - Sony ändert Tastenbelegung für Japan

Recommended Posts

screen-shot-2020-01-00hjdg.png

 

Sony scheint mit der neuen Generation tatsächlich viel zu verändern - neben einem neuen PlayStation Store, revolutionär anmutenden Konsolen- und Controllerfeatures und einem klaren Bekenntnis zu Generationen und ihre Eigenständigkeit, was uns Exklusivtitel direkt zu Release beschert wie Demon's Souls oder hoffentlich nicht all zu spät darauf Ratchet & Clank, krempelt man im Heimatland Japan eine seit langem währende Tradition einfach um: Die Rede ist von der Standardtastenbelegung in Menüs der PlayStation. "Wie jetzt, ist das sein Ernst? Dafür gibt's jetzt ne News?" fragt sich so mancher sicher. Fair enough, klingt auch erstmal recht unspektakulär.

 

In Japan gilt seit jeher die Regelung, dass man den Kreis-Button zum Bestätigen und den Kreuz-Button zum Ablehnen nutzt - diese natürliche Entwicklung beruht auf der eigenen Kultur, in der das Kreuz für "abbrechen" oder "verlassen" steht und der Kreis für "OK", "gut" und "korrekt". Im Westen hingegen wird das Kreuz durch die Bank hinweg als Buchstabe "X" bezeichnet und deshalb erscheint es den Bewohnern des Westens auch als legitim an, hier eine Bestätigung anzunehmen, getreu den Sprichworten wie "Das X markiert den Punkt".

 

sony-eliminates-25-yeiojid.jpg

 

Tatsächlich handelt es sich hier um einen gewagten Schritt von Sony, der bei den japanischen Spielern sicherlich nicht gerne gesehen wird. Die Neuregelung wirkt insbesondere deshalb ein wenig irritierend, da japanische Spiele im Land weiterhin auf die altgewohnte Tastenbelegung setzen werden. Lediglich die Menüführung der PlayStation wird an den weltweit geltenden Standard angepasst.

 

Wie steht ihr dazu: Sollen die Japaner sich nicht anstellen oder liegt berechtigte Kritik im Vorgehen Sonys?

 

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Roxas1997:

Die Neuregelung wirkt insbesondere deshalb ein wenig irritierend, da japanische Spiele im Land weiterhin auf die altgewohnte Tastenbelegung setzen werden. Lediglich die Menüführung der PlayStation wird an den weltweit geltenden Standard angepasst.

 

Wie steht ihr dazu: Sollen die Japaner sich nicht anstellen oder liegt berechtigte Kritik im Vorgehen Sonys?

 

Da kann man nun wirklich mit leben.

So lange es keine Auswirkung auf die Gameplay Steuerung hat, ist doch alles nur halb so schlimm.

 

Also, die Japaner sollen sich nicht so anstellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wäre mit Sicherheit zu viel verlangt gewesen im UI eine Option einzufügen, wo man, unabhängig von der Kultur oder der Landes, selbst eintscheiden kann, welche Taste man im Menü/UI zum bestätigen einstellen möchte. In Namen aller Japaner: "Sonī arigatōgozaimasu".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist in der Tat ein gewagter Schritt. An alle die denken, dass sich die Japaner mal nicht so anstellen sollen: "Stellt euch mal vor Sony würde es umgekehrt machen und uns das japanische Layout aufbrummen?". Nicht auszudenken wie gross der Aufschrei wäre.

 

Auf der anderen Seite ist die PlayStation in Japan mittlerweile weit abgeschlagen hinter Nintendo die ewige Nr. 2. Von daher wählte Sony wohl das kleinere Übel um die Tastenbelegungen zu vereinheitlichen.

 

Und an alle die eigene Einstellungen und so fordern: Zum einen gibt's das bereits bei der PS4 und PSV (nennt sich Barrierefreiheit), zum anderen muss es sowas wie eine Standardeinstellung geben (Konsole im Auslieferungszustand bzw. nach einem Reset). So gesehen macht es durchaus Sinn dies zu vereinheitlichen.

 

Viel wichtiger finde ich, dass es endlich wieder in den Spielen selbst eine freie Tastenbelegung oder konfigurierbare Linkshänder-Steuerungen (z.B. inverted Southpaw) gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennt man ja noch von früher in japanischstämmigen Spielen auf der PS1, da hat es auch immer ein paar Minuten gedauert, bis wieder verinnerlicht war Kreis zu verwenden.

Irgendwie ja nachvollziehbar, dass man für das UI ein weltweit einheitliches Bediensystem haben will. Dass die Wahl da auf das Schema fällt, das die Mehrheit gewohnt ist, ist nachvollziehbar. Auch vor dem Hintergrund, dass der für die PS zuständige Firmenteil Sony Interactive Entertainment seinen sitz in den USA hat und somit inzwischen dem westlichen Markt wsl näher ist als der Hauptkonzern in Japan.

 

Warum man dann aber nicht einfach in den Optionen neben der Standard-/Werkseinstellung noch die alternativbelegung mit dem japanischen Modell implementiert, kann ich auch nicht ganz nachvollziehen.

 

Am 9.10.2020 um 21:31 schrieb Mr.Ash:

Und an alle die eigene Einstellungen und so fordern: Zum einen gibt's das bereits bei der PS4 und PSV (nennt sich Barrierefreiheit)

 

Aber damit vertauscht man doch die Tasten X und O generell mit all deren Funktionen und nicht nur die Bestätigung/Abbruch-Belegung. Wenn man dann noch ein japanisches Spiel spielt, die diese Umstellung im Spiel nicht mitmachen, hat man zwar im PS5-Ui O als Bestätigung, aber dafür dann im Spiel die beiden Tasten vertauscht und somit dort dann X zur Bestätigung. Die Barrierefreiheit-Funktion ist hier also auch nicht wirklich hilfreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 38 Minuten schrieb joschi486:

Kennt man ja noch von früher in japanischstämmigen Spielen auf der PS1, da hat es auch immer ein paar Minuten gedauert, bis wieder verinnerlicht war Kreis zu verwenden.

 

die metal gear spiele hatten das bis einschließlich teil 5 das immer die Kreis taste für die eingabebestätigung waren. Aber ja es hat immer gedauert bis mal darauf kam, dass man Kreis statt Kreuz drücken musste

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb joschi486:

Aber damit vertauscht man doch die Tasten X und O generell mit all deren Funktionen und nicht nur die Bestätigung/Abbruch-Belegung. Wenn man dann noch ein japanisches Spiel spielt, die diese Umstellung im Spiel nicht mitmachen, hat man zwar im PS5-Ui O als Bestätigung, aber dafür dann im Spiel die beiden Tasten vertauscht und somit dort dann X zur Bestätigung. Die Barrierefreiheit-Funktion ist hier also auch nicht wirklich hilfreich.

 

Ja das stimmt, die Umstellung via Barrierefreiheit ist Global und kann leider nicht selektiv für UI, Spiele, usw. eingestellt werden. Das ist auch der Grund warum ich seit Jahren einen programmierbaren USB Connector (CronusMaxPlus) einsetze. Hier kann ich Tastenbelegungen (oder komlette Scripts) in bis zu 10 Profilen anlegen und bei Bedarf auf Knopfdruck umschalten. Für mich als Linkshänder die einzige Möglichkeit Spiele mit fehlendem Linkshänder Support (z.B. HZD, MGS5, Uncharted, TLOU) überhaupt spielen zu können. Ich kann bis heute nicht verstehen, warum es die meisten Entwickler heutzutage nicht mehr hinkriegen eine frei belegbare Steuerung und Linkshänder Support zu integrieren? Nur zur Erinnerung: Auf dem SEGA Mega Drive liess sich in über 90% aller Spiele die Tatenbelegung anpassen. Das bei einer Konsole aus dem Jahre 1988, mit einem Controller der nur aus Stuerkreuz, Start und ABC Tasten bestand...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...