Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Roxas1997

ProbablyMonsters Inc. - Publisher eröffnet drittes Entwicklerstudio

Recommended Posts

blog_logo-1024x355yrkaa.png

 

Der Publisher ProbablyMonsters Inc. hat diesen Monat ganz frisch ein noch mit unbekanntem Namen versehenes neues Studio eröffnet, welches an der Spitze geführt wird von den Runic Games Co-Founder John Dunbar and Marsh Lefler, ehemaligen Runic-COO Allen Fong und dem ehemaligen Borderlands-Lead-Level-Designer Patrick Blank. Auch wenn der Name noch nicht bekannt ist, so weiß man schon, dass sich das Studio insbesondere auf RPGs fokussieren wird und dass das erste Projekt für die Next-Gen erscheinen und ein kooperatives RPG wird.

 

Das neue Studio stößt somit zu den beiden bereits unter der Flagge des Publisher existierenden Studios Cauldron Studios, welche sich für Singleplayer-Erfahrungen auszeichnen sollen, und Firewalk Studio, die an Multiplayererspielen arbeiten. Das dritte Studio wird auf der offiziellen Seite derzeit als "Next-Gen-Coop-RPG-Studio" bezeichnet und soll sich wohl insgesamt auf kooperative Erfahrungen hin ausrichten. Da keines der drei Studios älter als ein Jahr ist, wird es wohl noch etwas dauern, bis man etwas zu ihren kommenden Projekten zu Sehen bekommt.

 

Probably Monsters Inc. ist im Übrigen noch selbst ein sehr frischer Publisher: Seit 2016 besteht das Unternehmen unter seinem Gründer Harold Ryan, den einige vielleicht noch als Präsident und CEO von Bungie kennen dürften. Er war agierender Leiter bei den Projekten wie der Halo -Reihe und Destiny und dürfte sich mit seiner über 20-jährigen Erfahrung definitiv einen Namen in der Branche gemacht haben. Er gründete ProbablyMonsters Inc. mit dem Ziel, eine humanes Arbeitsumfeld für Entwickler zu schaffen, bei dem die Kultur "Die-Menschen-zuerst" gilt, oder wie Ryan es einmal selbst ausdrückte: "a job that fits in your life, not something that rules it." ("Ein Job, der zu deinem Leben passt, nicht einer, der es kontrolliert."). In diesem Sinne hat Harold Ryan auch schon in Interviews verraten, dass er im Unternehmen mit den Entwicklern offen über Phänomene wie den altberüchtigten Crunch spricht und wie die Leute diesen definieren, um entsprechende Regelungen treffen zu können, die die Mitarbeiter und ihre Gesundheit schützen soll.

 

probablymonstersharolpyjus.jpg

Harold Ryan, Gründer von ProbablyMonsters Inc. und seit bereits über 20 Jahren in der Videospielindustrie tätig.

 

Das Unternehmen scheint bislang auf einem guten Weg zu sein: So hat es eben erst seinen Umzug des Hauptquartiers in ein 7000 Quadratmeter-Gebäude in Bellevue in Washington angekündigt und dieses Jahr ihre Mitarbeiteranzahl um 50% auf 150 gesteigert.

 

Was meint ihr: Wünscht ihr dem Unternehmen und seinem Gründer alles Gute und viel Erfolg? Glaubt ihr, sie können sich mit der Konkurrenz auf dem Spielemarkt messen?

 

Quelle / Quelle / Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...