Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Roxas1997

Grand Theft Auto VI - Neuer Map-Leak aufgetaucht + weiter Informationen zum Setting

Recommended Posts

gta-logow7js6.png

 

Nach über sieben Jahren ohne Nachfolger dürstet es die Fans und Liebhaber der berühmtberüchtigten Grand Theft Auto-Reihe nach einem neuen Ableger für das inzwischen in die Jahre gekommene GTA V. Der bisher aktuellste Ableger feiert immer noch große Erfolge finanziell und es ist von daher kein Wunder, dass Rockstar Games bislang noch keine Notwendigkeit für Eile gesehen hat. Tatsächlich steht sogar noch eine offizielle Ankündigung, dass sich GTA VI überhaupt in Entwicklung befindet, aus. Auch wissen wir nicht, ob der neuen Ableger dann wirklich GTA VI oder nicht doch anders heißen wird.

 

Dem nach Informationen lechzenden Volk wurde neuerdings jedoch wieder ein Leak zugespielt, der einen Teil der Map vom neuen GTA zeigen soll:

 

10af0dbf-da9d-449e-a581kje.jpg

 

Diese Insel passt von der Form und Gestaltung verdächtig gut zu einem Leak, der bereits zwei Jahre alt ist und folgende Bilder von der Map zeigte:

 

3e68f6d1-d34a-40b5-adgek28.jpg

 

Damals wurden die Leaks als Schwachsinn abgetan. Durch den neuen Leak erhält der alte wieder mehr Aufmerksam- und Glaubwürdigkeit - also insofern man von diesem Begriff in Anbetracht eines Gerüchts überhaupt sprechen mag. Noch ist absolut nichts bestätigt seitens des Entwicklers, und alles muss mit Vorsicht genossen werden, oder wie englischsprachige Menschen sagen würden: Nimm es mit einem Korn Salz!

Man hat nun einen genaueren Blick auf die Bilder aus 2018 geworfen und eine Ähnlichkeit der Stadt zu Miami ausmachen können:

 

fe5c05fa-933c-4172-823mjuh.jpg

 

Zusätzlich hat man bei einem Größenvergleich festgestellt, dass die Größe der Map in etwa der entsprechen dürfte, die man in GTA V vorzufinden hat. Dazu wurden die Flughafen der Karten aus beiden Spielen miteinander verglichen:

 

2badf7a9-33dc-48b4-8awsji5.jpg

 

Weshalb jedoch überhaupt eine gewisse Aufmerksamkeit auf die Leaks gerichtet ist, lässt sich aufgrund des Map-Leaks vor dem Release von Red Dead Redemption 2 erklären - noch vor dem Release des Open-World-Westerns war die gesamte Map schon zwei Jahre vorher veröffentlicht worden und hatte sich am Ende als richtig herausgestellt.

 

Der Leak liefert übrigens auch einige Informationen zum Setting: So soll das Spiel in den 80ern und 90ern angesiedelt sein und eine Drogengeschichte im Stile von der Netflix-Serie Narcos erzählen. Nutzer meinen auch erkannt zu haben, dass es sich bei einem Teil der Map um Vice City, ein Schauplatz aus dem gleichnamigen Vorgänger der Reihe, handeln könnte. Es handele sich wohl bei dem geleakten Material um die Südhälfte von Project America, was die letzte Vermutung bestätigen solle.

 

Man darf gespannt sein, was sich am Ende als wahr herausstellen wird. Wie verkraftet ihr derweil die Wartezeit auf ein neues GTA? Habt ihr noch Spaß an GTA V oder hängt euch das Spiel schon zu den Ohren raus?

 

Quelle / Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gönne Rockstar den Erfolg mit GTA 5, aber das ist ja auch nur wegen online und weil die Leute anscheinend wie bekloppt diese 'Shark Cards' kaufen.

Ich hab es zuletzt auf der PS3 gespielt, für mich war GTA immer eine Reihe wo die Story im Vordergrund stand und dann die ganzen Möglichkeiten die einem das Spiel bietet.

Online hatte ich nur mal kurz rein geschaut und musste feststellen, dass es nichts für mich ist.

Finde es schade, dass nur noch Online supportet wird.

Wenn GTA 6 oder wie auch immer das heißen wird, dann werde ich es mir natürlich holen, aber ich weiß jetzt schon, dass verstärkt nur auf online gegangen wird und die Story vermutlich nur so'n Ding nebenbei ist.

Ich lass mich da aber überraschen, das Setting finde ich jedenfalls mega falls es so kommen wird.

Vice City ist neben San Andreas auch mein Lieblingsteil der Reihe. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 53 Minuten schrieb RorOnoa_ZorO:

Gönne Rockstar den Erfolg mit GTA 5, aber das ist ja auch nur wegen online und weil die Leute anscheinend wie bekloppt diese 'Shark Cards' kaufen.

Ich hab es zuletzt auf der PS3 gespielt, für mich war GTA immer eine Reihe wo die Story im Vordergrund stand und dann die ganzen Möglichkeiten die einem das Spiel bietet.

Online hatte ich nur mal kurz rein geschaut und musste feststellen, dass es nichts für mich ist.

Finde es schade, dass nur noch Online supportet wird.

Wenn GTA 6 oder wie auch immer das heißen wird, dann werde ich es mir natürlich holen, aber ich weiß jetzt schon, dass verstärkt nur auf online gegangen wird und die Story vermutlich nur so'n Ding nebenbei ist.

Ich lass mich da aber überraschen, das Setting finde ich jedenfalls mega falls es so kommen wird.

Vice City ist neben San Andreas auch mein Lieblingsteil der Reihe. 

Hab es auch auf der PS3 gespielt, hab es mir letztes Wochenende wieder gekauft. 🙈

Hatte wieder Lust die Story nochmal zu spielen. Ist ja schon paar Jährchen her. 
 

GTA 6 auf der next gen wäre nice. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also die SP Story von GTA5 hatte ich ca. 2 Stunden gespielt und dann nie wieder angefasst.

Ich will eine Mainstory mit einem Protagonisten. Mehrer Protagonisten brauch ich nicht, denn bis auf Michael fand keiner der anderen beiden Charaktere irgendwie interessant, sondern eher etwas lächerlich.

 

Dann hoff ich mal das GTA6 wieder etwas sein könnte, aber das dauert noch einige Jahre :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb Vanewod.Art:

denn bis auf Michael fand keiner der anderen beiden Charaktere irgendwie interessant

 

Whaaat? Nur den "geleckten" Michael? Trevor war für mich das Highlight in Teil 5! War erst auch eher angenervt von dem Wechsel zwischen den Chars, aber Rückblickend war es eine gute Erzählweise.

 

Ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß mit GTA V im Singleplayer auf der PS3 sowie mit allen Vorgängern zurück bis zur PS1. Finde deshalb de Fokus von R* auf online sehr bedauerlich, die PS4 ist nun die erste Sony Konsole ohne eigenes GTA ;(:keule:

Den Online Part hab ich auf der 3er angezockt, aufgrund der Unfertigkeit aber nie weiter verfolgt und deswegen auch keinen Anreiz für einen PS4-Kauf gehabt. Als das Spiel letztens auf Epic verschenk wurde hab ich online mit einem Kumpel etwas Zeit verbracht, nach 20 Stunden wurde es aber nur noch unmotivierender Grind, dafür fehlte uns einfach die Gruppengröße, wegen der Bourbonkid so viele Stunden in den Part gesteckt hatte.

 

Wenn bei einem potentiellen Nachfolger wieder ein gut geschriebener SP dabei ist, komm ich auch in den Hypetrain, nur für online oder einen lieblosen SP wirds eher ein Sale-Kauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 22 Minuten schrieb Vanewod.Art:

Also die SP Story von GTA5 hatte ich ca. 2 Stunden gespielt und dann nie wieder angefasst.

Ich will eine Mainstory mit einem Protagonisten. Mehrer Protagonisten brauch ich nicht, denn bis auf Michael fand keiner der anderen beiden Charaktere irgendwie interessant, sondern eher etwas lächerlich.

 

Dann hoff ich mal das GTA6 wieder etwas sein könnte, aber das dauert noch einige Jahre :) 

Du weißt garnicht was du verpasst.

Mit eines der besten Spiele mit mehreren Protagonisten. Vor alle das Ende ist klasse.

Je nach dem wie man sich entscheidet auch komplett anders. Da haben die sich echt Gedanken gemacht.

Habs auch noch installiert und werde es bestimmt noch mal an machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Stunden schrieb joschi486:

Whaaat? Nur den "geleckten" Michael? Trevor war für mich das Highlight in Teil 5! War erst auch eher angenervt von dem Wechsel zwischen den Chars, aber Rückblickend war es eine gute Erzählweise.

 

vor 15 Stunden schrieb monthy19:

Du weißt garnicht was du verpasst.

 

OK OK ihr habt mich, ich werde es nach Star Wars Jedi Fallen nochmals versuchen!

Nein warte, soll ich auf die Next-Gen Version warten? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb RorOnoa_ZorO:

Wenn GTA 6 oder wie auch immer das heißen wird, dann werde ich es mir natürlich holen, aber ich weiß jetzt schon, dass verstärkt nur auf online gegangen wird und die Story vermutlich nur so'n Ding nebenbei ist.

 

die befürchtung habe ich auch, dass die story beim neuen teil eher so ein nebending wird ohne viel liebe da online einfach mehr supporter hat.

 

vor 15 Stunden schrieb Vanewod.Art:

Ich will eine Mainstory mit einem Protagonisten. Mehrer Protagonisten brauch ich nicht, denn bis auf Michael fand keiner der anderen beiden Charaktere irgendwie interessant, sondern eher etwas lächerlich.

 

du hast etwas verpasst. auch wenn die charaktere evtl ein bisschen klischeehaft waren mit Michael der wohlhabende, ghetto franklin und bauer trevor war es trotzdem eine gute mischung von allem.

 

vor 15 Stunden schrieb joschi486:

Trevor war für mich das Highlight in Teil 5! War erst auch eher angenervt von dem Wechsel zwischen den Chars, aber Rückblickend war es eine gute Erzählweise.

 

Trevor Phillips bester Mann. Gut krank ziemlich hässlich aber trotzdem lustig mit seinen kommentaren :D diese wechsel waren wirklich bisschen eigen aber wie du sagst rückblickend eine gute erzählweise.

 

vor 8 Minuten schrieb Vanewod.Art:

Nein warte, soll ich auf die Next-Gen Version warten?  :D

 

werf dem drache die kohle in den schlund dann kommt GTA VI erst 2025 :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Stunden schrieb joschi486:

 

Wenn bei einem potentiellen Nachfolger wieder ein gut geschriebener SP dabei ist, komm ich auch in den Hypetrain, nur für online oder einen lieblosen SP wirds eher ein Sale-Kauf.

 

Man kann von R* halten was man will und auch vom Onlinemode. Auch ich hab da bei einigen Sachen so meine Probleme, aber Rockstar erschafft so ziemlich die authentischsten Welten und Charaktere mit extrem viel Liebe zum Detail. Die Onlinemodis gibt es bereits seit Gta 3 oder 4, natürlich nicht in der Größe wie heute, aber dennoch waren die Nachfolger egal ob GTA oder RDR im Singleplayer spitze und ich hatte nicht das Gefühl da wurde irgendwas lieblos hingeklatscht. Das Team, dass die Onlinemodis supportet ist nur ein sehr kleiner Teil der ganzen R* Studios weltweit. Von daher bin ich mir eigentlich sicher, dass ein neuer GTA Teil wieder eine tolle Singleplayererfahrung wird mit abgefahrenen Charakteren und viel Seitenhiebe auf aktuelle popkulturelle Ereignisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Thebourbonkid:

Die Onlinemodis gibt es bereits seit Gta 3 oder 4, natürlich nicht in der Größe wie heute, aber dennoch waren die Nachfolger egal ob GTA oder RDR im Singleplayer spitze und ich hatte nicht das Gefühl da wurde irgendwas lieblos hingeklatscht.

 

Naja, die Onlinemodi davor waren ja immer nur kleine Nebenprojekte ohne montären nutzen. Aktuell bringt der ja nach 7 Jahren immer noch immens viel Kohle rein. Aber verstehe schon was du meinst und ich glaub auch nicht, dass R* den SP so vernachlässigen wird.

 

Wobei interessant wird, wie weit die Story des kommenden GTA noch von Dan Houser geschaffen wurde. Der war ja bisher der Hauptautor, hat sich aber zum Jahresbeginn von R* zurück gezogen. Entweder alles stammt von ihm, dann müsste das Spiel ja schon sehr weit sein, oder er hatte eben keinen Bock mehr und jemand anderes sitzt da gerade dran.

 

Dan hatte ja auch mal erwähnt, dass er kein GTA in der Trump Regierungszeit veröffentlichen möchte, das fiktive GTA wäre dann zu nah an der skurrilen Welt im Weißen Haus. Wir sollten also alle Biden die Damen drücken, wenn wir ein neues GTA vor 2025 wollen 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Minuten schrieb joschi486:

Wobei interessant wird, wie weit die Story des kommenden GTA noch von Dan Houser geschaffen wurde. Der war ja bisher der Hauptautor, hat sich aber zum Jahresbeginn von R* zurück gezogen. Entweder alles stammt von ihm, dann müsste das Spiel ja schon sehr weit sein, oder er hatte eben keinen Bock mehr und jemand anderes sitzt da gerade dran.

Weiß gar nicht wie sehr sein Bruder Sam sonst in der Storyentwicklung involviert war, der ist ja noch da, aber ich glaube da sitzen auch noch paar kreative Köpfe die eine gute Story im GTA Kosmos erschaffen können. Hoffe ich zumindest.

 

Zitat

Dan hatte ja auch mal erwähnt, dass er kein GTA in der Trump Regierungszeit veröffentlichen möchte, das fiktive GTA wäre dann zu nah an der skurrilen Welt im Weißen Haus. Wir sollten also alle Biden die Damen drücken, wenn wir ein neues GTA vor 2025 wollen 😅

 

Stimmt. Das hatte ich auch mal irgendwo gelesen. Kann man echt nur hoffen, dass die aktuellen Hochrechnungen so bleiben. Wenn Dan aber jetzt eh raus ist können sie es gerne noch in der Trump Ära releasen. Hätte nichts dagegen wenn man ihn im Spiel ordentlich durch den Kakao ziehen würde.😂 Natürlich indirekt, aber selbst da würde R* vermutlich einige Probleme bekommen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...