Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Gast DeLorean

Stammtisch

Recommended Posts

Gast DeLorean

stehe vor einer schweren entscheidung

 

mb-slsuej7u.jpg

 

Oder

 

piaggio-ape-50-pianalovkhx.jpg

 

Wie würdet Ihr entscheiden?

Wo ist der Wacko-Smiley aus PS3-Talk? Ohne das Ding, kann ich mich nicht richtig ausdrücken X(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Bottlethrower:

Eigentlich wollte ich den aber abfackeln, während ihr beide angetrunken im Gras liegt.

 

Seih nicht so aggressiv Herr Bottle 

 

Besorg dir einfach mal ein paar Entenbabys wie der hier für den Pool Junge

 

giphy.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Ritti1987:

 

wundert mich so rechtsversifft wie das da ist :D

 

 

 

So hart wie es klingt, aber genau das ist die Ursache für das gute Abschneiden Sachsens, denn dort ist der Ausländeranteil am geringsten.

 

Also auch der Anteil an Kindern mit Sprachbarriere.

 

In Berlin ist dieser am höchsten, und da wurde am schlechtesten abgeschnitten.

 

Denn mit Sprachbarriere ist es logischer Weise schwerer mit dem Stoff mitzukommen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Ritti1987:

 

wundert mich so rechtsversifft wie das da ist :D

 

@BiGBuRn83 wir sehen das ja sogar positiv. wenn @Bottlethrower alles abfackelt brauchen wir uns keine sorgen machen wenn wir noch was kaputt machen sollten :D

 

Manchmal passt das Schubladendenken wohl nicht so ganz 😜

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Andy (Raptor__MUC):

 

So hart wie es klingt, aber genau das ist die Ursache für das gute Abschneiden Sachsens, denn dort ist der Ausländeranteil am geringsten.

 

Also auch der Anteil an Kindern mit Sprachbarriere.

 

In Berlin ist dieser am höchsten, und da wurde am schlechtesten abgeschnitten.

 

Denn mit Sprachbarriere ist es logischer Weise schwerer mit dem Stoff mitzukommen.

 

 

das hab ich garnicht bedacht. aber wenn man es aus der sichtweise sieht dann ist es wirklich nicht verwunderlich dass die so dermaßen gut abschneiden in diesem Test.

 

@MaNuEeL das hat nichts mit schubladendenken zu tun. das sagen alleine schon regelmäßig die wahlergebnisse aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Ritti1987:

 

das hab ich garnicht bedacht. aber wenn man es aus der sichtweise sieht dann ist es wirklich nicht verwunderlich dass die so dermaßen gut abschneiden in diesem Test.

 

@MaNuEeL das hat nichts mit schubladendenken zu tun. das sagen alleine schon regelmäßig die wahlergebnisse aus.

 

Dein Ernst? Das soll nichts mit ner Schublade zu tun haben? 😂 

 

Leidiges Thema echt ... 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb BiGBuRn83:

Das krasse ist die Leute haben auch kleine Drohnen gefilmt. Ich dachte erst @Red Sun King probiert die Drohne aus, aber das waren die Bullen^^ Wusste gar nicht, dass sowas schon im Einsatz ist.

Die Messen so mittlerweile den Sicherheitsabstand auf Autobahnen.

 

vor 23 Stunden schrieb ak666mod:

Moin, moin.

 

Heute wäre der Erfinder der Nachos 124 Jahre alt geworden.

 

 

Ist er aber nicht :S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb MaNuEeL:

 

Dein Ernst? Das soll nichts mit ner Schublade zu tun haben? 😂 

 

Leidiges Thema echt ... 🙄

 

nein hat nichts mit schubladendenken zu tun.

Der Osten ist rechtsversifft das ist fakt. schau dir die Wahlergebnisse an.

 

Bundestagswahl Sachsen 2013 - Afd 6,8% und NPD 3,3%

Bundestagswahl Sachsen 2017 - Afd stärkste Partei 27%

Landtagswahlen Sachsen 2014 - Afd 9,7% und NPD 4,9%

Landtagswahlen Sachsen 2019 - am 1.9.2019 und da wird die Afd auch stärkste Partei.

 

natürlich ist das ein leidiges thema aber willst du das wirklich abstreiten anhand der wahlergebnisse? und die AFD hat eine rechts politik das ist bekannt. Und es gibt viele wähler die diese unsäglich partei wählen.

 

viele aus trotz viele aber einfach weil sie genau das auch glauben. Nirgendswo sonst war die NPD bis 2014 so stark vertreten 2004 hatte die NPD in den Landtagswahlen 9,2% also das mit Schubladen denken zu argumentieren ist echt gefährlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb BiGBuRn83:

 

Seih nicht so aggressiv Herr Bottle 

 

Besorg dir einfach mal ein paar Entenbabys wie der hier für den Pool Junge

 

giphy.gif

Na.

 

So wie der aussieht, frisst er die Enten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Ritti1987:

 

nein hat nichts mit schubladendenken zu tun.

Der Osten ist rechtsversifft das ist fakt. schau dir die Wahlergebnisse an.

 

Bundestagswahl Sachsen 2013 - Afd 6,8% und NPD 3,3%

Bundestagswahl Sachsen 2017 - Afd stärkste Partei 27%

Landtagswahlen Sachsen 2014 - Afd 9,7% und NPD 4,9%

Landtagswahlen Sachsen 2019 - am 1.9.2019 und da wird die Afd auch stärkste Partei.

 

natürlich ist das ein leidiges thema aber willst du das wirklich abstreiten anhand der wahlergebnisse? und die AFD hat eine rechts politik das ist bekannt. Und es gibt viele wähler die diese unsäglich partei wählen.

 

viele aus trotz viele aber einfach weil sie genau das auch glauben. Nirgendswo sonst war die NPD bis 2014 so stark vertreten 2004 hatte die NPD in den Landtagswahlen 9,2% also das mit Schubladen denken zu argumentieren ist echt gefährlich.

 

Natürlich ist es Schubladen denken oder hab ich das falsch verstanden, dass für dich die Leute nicht gerade die schlausten sind? Von rechts war jetzt absolut keine Rede. Und selbst wenn, rechts muss nicht gleich dumm sein.

 

Außerdem sollte man sich schon auch mal fragen, wie es soweit kommen konnte. Da sind die Altparteien mal ordentlich daran schuld. Übringends gibt es auch in anderen Parteien Aussagen, die den Aussagen der AfD doch recht ähnlich sind (nein natürlich nicht bei allem, vereinzelt) und da ist der Aufschrei nicht so groß?

 

Ich denke die AfD erfüllt ihren Zweck und spaltet die Bevölkerung. Für mehr ist die nicht da.

 

Aber so läuft das in unserer hochgelobtn Demokratie, man geht nicht mit einem ordentlich Parteiprogramm dagegen vor bzw. versucht es zu verbessern, sondern man schimpft nur über andere und haut drauf, nebenbei wird dann natürlich noch mehr toleranz gefordert. Verkehrte Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb MaNuEeL:

Natürlich ist es Schubladen denken oder hab ich das falsch verstanden, dass für dich die Leute nicht gerade die schlausten sind? Von rechts war jetzt absolut keine Rede. Und selbst wenn, rechts muss nicht gleich dumm sein.

 

ich habe doch auf den beitrag von Rob geschrieben, dass mich das wundert so rechtsversifft wie es da ist. -.-

ich habe doch Rechts und sachsen in verbindung gebracht während du dann von schubladendenken redest.

darauf habe ich dir fakten geliefert dass Sachsen rechtsversifft ist. und doch leider muss ich sagen wer rechts wählt ist nicht die hellste kerze auf der torte. die dümmsten schweine wählen ihre schlächter selber ;)

 

natürlich gibt es sicherlich auch in sachsen recht intelligente menschen das will ich nicht abstreiten. ich kenne sogar selber ein paar recht gebildete leute dort. aber dennoch muss man sagen wer rechts wählt ob aus trotz oder aus überzeugung kann nicht besonders helle sein. ich muss mir doch nur die spacken in dortmund anschauen. und das geht leider durchs ganze land.

vor 20 Minuten schrieb MaNuEeL:

Außerdem sollte man sich schon auch mal fragen, wie es soweit kommen konnte. Da sind die Altparteien mal ordentlich daran schuld.

 

dem stimme ich zu die altparteien haben fehler gemacht.

Flüchtlingsdebatte etc. aber die Afd hat ja daraus auch profit geschlagen um genau das explizit nach vorne zu stellen.

 

vor 21 Minuten schrieb MaNuEeL:

Aber so läuft das in unserer hochgelobtn Demokratie, man geht nicht mit einem ordentlich Parteiprogramm dagegen vor bzw. versucht es zu verbessern, sondern man schimpft nur über andere und haut drauf

 

sind wir ehrlich. ein groß der politiker denkt doch meist nur an sich selbst und seine eigenen vorteile. warum gibt es viele politiker mit falschen Dr. Titeln usw? einfach aus eigennutz mit der hoffnung noch aufzufliegen.

Und die allermeisten denken doch nur an ihr geld die alten politiker sind doch nicht mehr in der politik um den staat zu verbessern sondern um ihre taschen zu füllen.

 

Alle Politiker ü50 raus ausm bundestag und dafür junges frisches blut das noch an werte glaubt und veränderungen bewirken will. wobei wenn ich mir teilweise den politischen nachwuchs angucke geht das eher vom regen in die traufe -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Ritti1987:

natürlich gibt es sicherlich auch in sachsen recht intelligente menschen das will ich nicht abstreiten. ich kenne sogar selber ein paar recht gebildete leute dort.

Einen habt ihr sogar hier im Forum *hust* *hust* :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Ritti1987:

 

ich habe doch auf den beitrag von Rob geschrieben, dass mich das wundert so rechtsversifft wie es da ist. -.-

ich habe doch Rechts und sachsen in verbindung gebracht während du dann von schubladendenken redest.

darauf habe ich dir fakten geliefert dass Sachsen rechtsversifft ist. und doch leider muss ich sagen wer rechts wählt ist nicht die hellste kerze auf der torte. die dümmsten schweine wählen ihre schlächter selber ;)

 

natürlich gibt es sicherlich auch in sachsen recht intelligente menschen das will ich nicht abstreiten. ich kenne sogar selber ein paar recht gebildete leute dort. aber dennoch muss man sagen wer rechts wählt ob aus trotz oder aus überzeugung kann nicht besonders helle sein. ich muss mir doch nur die spacken in dortmund anschauen. und das geht leider durchs ganze land.

 

dem stimme ich zu die altparteien haben fehler gemacht.

Flüchtlingsdebatte etc. aber die Afd hat ja daraus auch profit geschlagen um genau das explizit nach vorne zu stellen.

 

 

sind wir ehrlich. ein groß der politiker denkt doch meist nur an sich selbst und seine eigenen vorteile. warum gibt es viele politiker mit falschen Dr. Titeln usw? einfach aus eigennutz mit der hoffnung noch aufzufliegen.

Und die allermeisten denken doch nur an ihr geld die alten politiker sind doch nicht mehr in der politik um den staat zu verbessern sondern um ihre taschen zu füllen.

 

Alle Politiker ü50 raus ausm bundestag und dafür junges frisches blut das noch an werte glaubt und veränderungen bewirken will. wobei wenn ich mir teilweise den politischen nachwuchs angucke geht das eher vom regen in die traufe -.-

 

Ja, stimmt hast Du, dein Kommntar zieht aber ganz klar auf die Dummheit von den Leuten ab oder hab ich das falsch verstanden, darauf hab ich mich wohl versteift. Letztenendes sagst U ja trd. dass se nicht die hellsten sind ... 

 

Ja kla wir wählen unsere Schlächter selbst, ich bin mir manchmal gar nicht so sicher, ob wir überhaupt eine Wahl haben. 

 

Klar hat die AfD daraus ihren nutzen gezogen aber was hat sie dazu verleitet? Nur auf Stimmenfang zu gehen oder aus totaler Überzeugung? Man soll mich hier nicht falsch verstehen aber was genau sind mittlerweile Nazis bzw. Rechte? Wird überaupt noch darüber nachgedacht, wenn man jemanden so eine doch recht harte Unterstellung an den Kopf wirft? Ich bin einfach kein Fan, wenn man alle pauschalisiert und nur immer drauf haut, wie wird denn die andere Seite bei sowas reagieren? Warscheinlich genauso wo das dann enden kann, kann sich bestimmt jeder selbst vorstellen.

 

Wäre die AfD überhaupt so "stark" geworden, hätte man die Grenzen besser kontrolliert und die Bekannten Straftäter, kriminelle, was auch immer gleich aus dem Verkehr gezogen? Es sind so viele Faktoren die das alles bewusst in diese eine Richtung gedräng haben und wir werfen nur mit Links & Rechts rum das wars dann auch.

 

 

Was die Politik angeht... Im Grunde st das alles nur Show, die großen Lobbys kontrolliern im Grunde alles. Wer da nicht ins System passt, der kommt gar nicht erst soweit.

 

Ich muss dabei immer an Obama denken, was er angestrebt hat und wa er wirklich erreichen konnte und wie fertig er nach seiner Amtszeit ausgesehen hat. Das sagt doch alles...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb MaNuEeL:

Man soll mich hier nicht falsch verstehen aber was genau sind mittlerweile Nazis bzw. Rechte? Wird überaupt noch darüber nachgedacht, wenn man jemanden so eine doch recht harte Unterstellung an den Kopf wirft? Ich bin einfach kein Fan, wenn man alle pauschalisiert und nur immer drauf haut, wie wird denn die andere Seite bei sowas reagieren?

Gut geschrieben 👍

Ich habe nichts gegen Ausländer, habe aber ein "Problem" damit, wenn aufgrund einer Minderheit drüber nachgedacht wird, aus dem Weihnachtsmarkt einen Wintermarkt zu machen. 

Und weil ich genau dies nicht möchte, bin ich also ein Nazi bzw. Rechter? 

 

Ich finde es auch nicht in Ordnung, wie viel Zuschuss diese Leute vom Staat bekommen. 

Ein Beispiel, welches ich selbst auf Arbeit erlebt habe und mich wirklich zweifeln lässt ->

Wenn jemand aufgrund einer Krebserkrankung eine Chemo bekommt, kann man sich von der Krankenversicherung 100-300€ für eine Perücke zugeben lassen (je nach Versicherung unterschiedlich). Also wer jahrelang einzahlt, bekommt einen Bruchteil dazu. 

Dann kam vor einiger Zeit eine vollverschleierte Dame, meinte sie wäre mittlerweile seit knapp 2 Wochen in Deutschland, hatte gerade ihre Chemo hinter sich und darf sich jetzt eine Perücke bis zu 800€ (!!!) aussuchen. 

Warum bekommt jemand, der noch nie einen Cent eingezahlt hat, so viel als Zuschuss? 

Und um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen: die Dame ist Vollverschleiert unterwegs! Sie braucht die Perücke nur aus dem Grund, dass ihr Kerl Zuhause die Platte nicht sehen muss. 

 

Da fehlen mir einfach komplett die Worte... 😥

 

* Und nochmal -> nichts gegen diese Person, aber als braver Steuerzahler fühle ich mich von vorn bis hinter verarscht und hintergangen. 

Da ist es doch kein Wunder, dass die Leute sich aufregen. Aber wehe man sagt seine Meinung dazu, dann kommt gleich wieder die Rechts-Keule 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb _Raschi_:

Gut geschrieben 👍

Ich habe nichts gegen Ausländer, habe aber ein "Problem" damit, wenn aufgrund einer Minderheit drüber nachgedacht wird, aus dem Weihnachtsmarkt einen Wintermarkt zu machen. 

Und weil ich genau dies nicht möchte, bin ich also ein Nazi bzw. Rechter? 

 

Ich finde es auch nicht in Ordnung, wie viel Zuschuss diese Leute vom Staat bekommen. 

Ein Beispiel, welches ich selbst auf Arbeit erlebt habe und mich wirklich zweifeln lässt ->

Wenn jemand aufgrund einer Krebserkrankung eine Chemo bekommt, kann man sich von der Krankenversicherung 100-300€ für eine Perücke zugeben lassen (je nach Versicherung unterschiedlich). Also wer jahrelang einzahlt, bekommt einen Bruchteil dazu. 

Dann kam vor einiger Zeit eine vollverschleierte Dame, meinte sie wäre mittlerweile seit knapp 2 Wochen in Deutschland, hatte gerade ihre Chemo hinter sich und darf sich jetzt eine Perücke bis zu 800€ (!!!) aussuchen. 

Warum bekommt jemand, der noch nie einen Cent eingezahlt hat, so viel als Zuschuss? 

Und um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen: die Dame ist Vollverschleiert unterwegs! Sie braucht die Perücke nur aus dem Grund, dass ihr Kerl Zuhause die Platte nicht sehen muss. 

 

Da fehlen mir einfach komplett die Worte... 😥

 

* Und nochmal -> nichts gegen diese Person, aber als braver Steuerzahler fühle ich mich von vorn bis hinter verarscht und hintergangen. 

Da ist es doch kein Wunder, dass die Leute sich aufregen. Aber wehe man sagt seine Meinung dazu, dann kommt gleich wieder die Rechts-Keule 

Naja die frau hat wahrscheinlich gar keine Krankenversicherung? Sie ist ja anscheinend erst seit 2 wochen hier und hat wahrscheinlich keinen cent in der tasche. Die Flüchtlinge bekommen hier ja auch nur ein Taschengeld und dürfen erstmal gar nicht arbeiten. Wenn man dieser frau hilft finde ich es sogar moralisch richtig. Die deutschen sind allgemein eher neidisch auf das was andere haben oder bekommen. Und dann kommen da noch welche um hier schutz zu suchen und dann bekommen die auch noch eine Perücke geschenkt um ihr etwas Lebensgefühl nach einer chemo wiederzugeben. Die Aussage das es keinen Sinn macht kann ich auch nicht nachvollziehen. Sie ist verschleiert, ja das können wir nicht verstehen und wir müssen das auch nicht gut finden. Der Mann zahlt ja auch nirgendwo was ein, dann soll der wenigstens seiner frau auf die platte gucken oder wie darf man das verstehen? 

Mal abgesehen davon bin ich durchaus dafür, das brillen und auch Perücken ohne Zuzahlung sein sollten. Das sind Dinge die was bringen, also sollte man hier auch die volle Unterstützung bekommen. Dafür können die Flüchtlinge aber nix. 

Meinetwegen können wir hier jedem helfen, der Hilfe annehmen möchte. Bzgl. Rechtskeule muss ich auch noch schreiben, dass das anscheinend ein Gefühl ist von leuten die sich falsch verstanden fühlen. Ich habe (und kenne auch sonst niemanden) der alles und jeden nazi nennt weil man mal seine meinung sagt. Das ist ja das schöne an einer Demokratie. Man darf natürlich was gegen die art und weise haben, wie hier die Flüchtlinge aufgenommen wurden. Fakt ist aber auch: wer afd wählt (und sei es aus protest) ist nicht sofort ein nazi, aber derjenige wählt nazis in den bundestag. Die halten damit ja nicht hinterm berg, was sie so vorhaben. 

 

Das Pendel schlägt übrigens auch in die andere Richtung. Nur weil ich nichts gegen Flüchtlinge habe, mich sogar für sie ausspreche, bin ich noch lange kein linksgrünversiffter Gutmensch (was soll Gutmensch eigentlich für eine beleidigung sein?) 

 

Fazit: man darf auch mal gönnen. Gerade denjenigen die ihre heimat, ihr Zuhause und ihre Familie verlassen haben um ein leben ohne Verfolgung und angst zu leben. Wie es in deutschland läuft, ist nicht gut. Das würde alles besser gehen, wenn man denn etwas zeit gehabt hätte sich darauf einzustellen. Diese Leute zu integrieren sollte doch machbar sein. Ich kenne einige gute Leute die hierhergekommen sind und Dankbarkeit zeigen. Aber ich kenne und habe auch schon negative Sachen erlebt. Da liegt es am Staat diese Probleme in den griff zu bekommen. Das läuft leider noch gar nicht rund. Und das obwohl wir eine partei mit christlichen werten an der macht haben 😀 außerdem muss ich sagen das ich persönlich durch die Flüchtlinge keinerlei Einschränkungen habe. Ich habe weder weniger geld, noch wurde mein haus zwangsenteignet und ich hab sogar noch meinen job. 

 

Irgendwie wissen alle, ob rechts, links, grün, blau, pink,..., das die politik das größte Problem ist. Jeder fühlt sich irgendwo verarscht. Aber am Ende des Tages kommt dann: die Flüchtlinge sind schuld, oder bekommen sachen die ihnen nicht zustehen. Ist ja nunmal nicht so das die die leute im Amt mit einer waffe bedrohen wenn sie nicht bekommen was sie wollen. Die Probleme in Deutschland liegen woanders, da können die Flüchtlinge auch nichts dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb _Raschi_:

Gut geschrieben 👍

Ich habe nichts gegen Ausländer, habe aber ein "Problem" damit, wenn aufgrund einer Minderheit drüber nachgedacht wird, aus dem Weihnachtsmarkt einen Wintermarkt zu machen. 

Und weil ich genau dies nicht möchte, bin ich also ein Nazi bzw. Rechter? 

 

😥

https://www.google.com/amp/s/www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_77289786/tid_amp/als-man-den-deutschen-den-weihnachtsmarkt-verbieten-wollte.html

 

Und soviel zum Thema Wintermarkt. Es wird in unserer Zeit viel aufgebauscht um Meinungen zu generieren. Etwas Recherche, oder mal ein besuch auf mimikama hilft da manchmal den Überblick zu behalten... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DoktorOege wie gesagt, ich habe nichts gegen die Flüchtlinge, habe selbst einen ausgebildet! 

Er war total wissbegierig und hat sich auf die schule gefreut (also lernen zu dürfen, in meiner Berufsschule waren damals alle genervt, dass die dort hin "müssen"). Ihn hab ich lieber ausgebildet als manch anderen deutschen, der nur arbeiten geht, weil er arbeiten muss um über die Runden zu kommen (ich hoffe du verstehst, worauf ich hinaus möchte).

 

Aber das Verhältnis passt absolut nicht. 

Wenn die 80jährige Dame, welche 40 oder 50 Jahre in die Krankenkasse eingezahlt hat nur 100€ Zuzahlung bekommt, warum bekommen die Flüchtlinge das 8fache? 

Eine "einfache", maschinell gefertigte Perücke geht bei 200€ los, die sind dann auch schon Recht hochwertig und sehen nicht nach einem Billigprodukt aus (im Vergleich zu den 20€ Perücken von eBay und co). Das würde doch absolut reichen?

Ich finde, dass dem, der jahrelang in unser System eingezahlt hat, mehr zusteht, als jemandem, der noch nichts "geschaffen hat" und nur die Hand aufhält. 

 

*Edit: und, ganz ehrlich, wenn ich meinem ehemaligem Lehrling Zuhöre, wie viel geld die in Form von Gold in die Heimat und zurück schicken, dann Falle ich vom Glauben ab. 

Die bräuchten das Geld vom Staat garnicht (bzw kaum) und würden trotzdem über die Runden kommen... Aber das ist ein anderes Thema und gehört nicht in ein Forum

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb _Raschi_:

@DoktorOege wie gesagt, ich habe nichts gegen die Flüchtlinge, habe selbst einen ausgebildet! 

Er war total wissbegierig und hat sich auf die schule gefreut (also lernen zu dürfen, in meiner Berufsschule waren damals alle genervt, dass die dort hin "müssen"). Ihn hab ich lieber ausgebildet als manch anderen deutschen, der nur arbeiten geht, weil er arbeiten muss um über die Runden zu kommen (ich hoffe du verstehst, worauf ich hinaus möchte).

 

Aber das Verhältnis passt absolut nicht. 

Wenn die 80jährige Dame, welche 40 oder 50 Jahre in die Krankenkasse eingezahlt hat nur 100€ Zuzahlung bekommt, warum bekommen die Flüchtlinge das 8fache? 

Eine "einfache", maschinell gefertigte Perücke geht bei 200€ los, die sind dann auch schon Recht hochwertig und sehen nicht nach einem Billigprodukt aus (im Vergleich zu den 20€ Perücken von eBay und co). Das würde doch absolut reichen?

Ich finde, dass dem, der jahrelang in unser System eingezahlt hat, mehr zusteht, als jemandem, der noch nichts "geschaffen hat" und nur die Hand aufhält. 

 

*Edit: und, ganz ehrlich, wenn ich meinem ehemaligem Lehrling Zuhöre, wie viel geld die in Form von Gold in die Heimat und zurück schicken, dann Falle ich vom Glauben ab. 

Die bräuchten das Geld vom Staat garnicht (bzw kaum) und würden trotzdem über die Runden kommen... Aber das ist ein anderes Thema und gehört nicht in ein Forum

 

Bei dem ersten Punkt bin ich ganz bei dir. Nur können die Flüchtlinge halt nichts dafür das es bei uns so läuft. Die freuen sich natürlich, woher sollen sie auch wissen das es für uns halt schlechter geregelt ist. Das du denen keine Schuld daran gibst habe ich schon verstanden, ich wollte es nur nochmal verdeutlichen worum es geht. Es wird halt immer schnell den Flüchtlingen alles in die schuhe geschoben. Die kommen ja auch nur hier ins "system". 

Wäre ich an deren stelle, würde ich mich natürlich auch freuen in einem land wie diesem gestrandet zu sein. 

 

Dein zweiter satz klingt ein bisschen nach: kennst du einen, kennst du alle. Ich durfte noch keinen kennenlernen der gold nach hause schickt. Woher haben die das? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb _Raschi_:

 👍Ich habe nichts gegen Ausländer, habe aber...

Hast du diese Phrase jetzt echt gebracht?

 

Das sollte man sich schnell abgewöhnen, sonst denken einige Leute, dass du dir morgens mit der Kneifzange die Hose zumachst.

 

Ich meine es nur gut.

 

Hier ein tolles Bild.

 

nichts-gegen-auslaender-aber.jpg

 

Und hier ein Buchtipp:

 

"Ich habe nichts gegen Ausländer, aber...": Alltagsrassismus in Deutschland https://www.amazon.de/dp/3643120877/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_l3WvDb339TB2J

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb R123Rob:

Hast du diese Phrase jetzt echt gebracht?

 

Scheint so 🤔😅

vor 6 Minuten schrieb R123Rob:

Das sollte man sich schnell abgewöhnen, sonst denken einige Leute, dass du dir morgens mit der Kneifzange die Hose zumachst.

Was andere von mir denken ist mir absolut egal... 

vor 6 Minuten schrieb R123Rob:

 Und hier ein Buchtipp:

Hab ich mir Mal in den Warenkorb gelegt, aber 45€ für ein Taschenbuch sind mir zu viel, wenn's Mal im Angebot ist 😉

 

Aber im Ernst, wie soll ich es denn anders formulieren? Eine Konversation beginnt man doch erstmal mit etwas positivem und geht dann auf die negativen Punkte ein. 

Deswegen wollte ich mich von der rechten Seite distanzieren mit den ersten Worten, um dann aber genauer auf das Thema einzugehen. 

Wenn du eine schönere Einleitung hast, dann teile mir diese bitte mit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb _Raschi_:

 


Aber im Ernst, wie soll ich es denn anders formulieren?

 

Einfach sein lassen.

 

Meistens sind diese Sätze gelogen. Weil wenn man nix gegen Ausländer haben würde, bräuchte man das doch gar nicht vorher erwähnen. Das sagt man doch nur, um sein Gewissen zu beruhigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.