Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de
Gast DeLorean

Stammtisch

Recommended Posts

Gast DeLorean

stehe vor einer schweren entscheidung

 

mb-slsuej7u.jpg

 

Oder

 

piaggio-ape-50-pianalovkhx.jpg

 

Wie würdet Ihr entscheiden?

Wo ist der Wacko-Smiley aus PS3-Talk? Ohne das Ding, kann ich mich nicht richtig ausdrücken X(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb R123Rob:

Richtig, außer ein Gläschen Wein oder ein Bier. Die harten Drogen müssen bekämpft werden!💪

Tägliche Zufuhr von kleinen Mengen Alkohol ist schädlicher als ein Komabesäufnis hin und wieder (alle paar Wochen z.B.).

 

Das ist das Problem, die Leute checken gar nicht wie schädlich das Zeug ist, aber dann vor "harten Drogen" warnen - die Einteilung zwischen hart und weich ist im Übrigen wissenschaftlich nicht haltbar, da viel zu undifferenziert und nicht haltbar.

 

Fakt ist: Viele der im Alltagssprech als harten und schlimmen Drogen bezeichneten psychoaktiven Substanzen weisen bei einem sachgerechten Gebrauch keinerlei Schäden auf - ganz im Gegensatz zu den gesellschaftlich akzeptierten Substanzen Alkohol und Tabak (Nikotin), deren Konsum immer mit einer Schädigung einhergeht.

 

Aber das solls auch gewesen sein von meiner Seite zu dem Thema, habe meinen Standpunkt klar gemacht und über euren Wissensstand müsst ihr euch wohl selbst kümmern.

 

Wie sieht die Meinung eigentlich zu Extremsport wie Parcours auf Dächern aus, darf man sowas im McFit zeigen? Läuft da ja täglich, und nicht dass uns die Kinder noch zu Dutzenden von den Dächern fallen 😮

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Roxas1997:

Viele der im Alltagssprech als harten und schlimmen Drogen bezeichneten psychoaktiven Substanzen weisen bei einem sachgerechten Gebrauch keinerlei Schäden auf

 

Falsch....

Quarks & Co

 

wenn einer Bescheid weiß, dann ranga yogeshwar. Bzw seine minions. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb R123Rob:

Aus Höflichkeit lässt man immer etwas drauf, vielleicht möchte ja jemand anderes dieses Stück.

 

Wer seinen Teller woanders komplett leer ist ( alleine Zuhause ist die Ausnahme), zeigt öffentlich seinen Egoismus.

 

Weißt du warum in Afrika immer so schön die Sonne scheint?

Weil die Kinder da immer brav ihren Teller leer essen.

 

#SchwarzerHumor 🤫

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Andy (Raptor__MUC):

 

Weißt du warum in Afrika immer so schön die Sonne scheint?

Weil die Kinder da immer brav ihren Teller leer essen.

 

#SchwarzerHumor 🤫

Boah, nice.

 

2 mal 9 ist auch 18 - Frank, 49, argumentiert vor Gericht 😂

 

Gute n8, Leute. Schlaft gut. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry jungs ich bin raus aus eurer diskussion das ist mir zu blöd.

 

der eine erzählt ein bier und ein gläschen wein ist nicht so schlimm. der nächste erzählt ads wäre viel schlimmer wie koma saufen und alkohol sei ja sowieso soviel schlimmer wie andere substanzen aus dem harten spektrum.

 

also sorry wer erzählt das substanzen aus dem harten spektrum weniger harmlos sei wie das tägliche feierabend bierchen oder das gläschen wein der kämmt sich morgens nicht mehr mit dem fäustel der springt sofort lachen in die kreissäge. so ein mist habe ich noch nie gehört. solche leute hängen doch an der nadel. *kopfschüttel*

 

ja alkohol ist schädlich aber ein bierchen oder ein gläschen wein ist sicherlich weniger sschädlich wie andere bewusstseins erweiternde substanzen. Aber gut springt weiter lachen in die kreissäge. ein spasti weniger.

 

daher ich bin raus aus der diskussion sonst flippe ich komplett aus. als tipp geh mal am wochenende in eine kinderklinik mach da mal nen nachdienst und schau mal wie viele mischintoxen da rein kommen die kein alkohol konsumiert haben. mal sehen ob die meinung dann immer noch bleibt.

 

 

soooooo anderes thema:

 

ganz schön frisch geworden früh morgens. kollege im büro ballert die heizung schon auf 5 hoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Ritti1987:

sorry jungs ich bin raus aus eurer diskussion das ist mir zu blöd.

 

der eine erzählt ein bier und ein gläschen wein ist nicht so schlimm. der nächste erzählt ads wäre viel schlimmer wie koma saufen und alkohol sei ja sowieso soviel schlimmer wie andere substanzen aus dem harten spektrum.

 

also sorry wer erzählt das substanzen aus dem harten spektrum weniger harmlos sei wie das tägliche feierabend bierchen oder das gläschen wein der kämmt sich morgens nicht mehr mit dem fäustel der springt sofort lachen in die kreissäge. so ein mist habe ich noch nie gehört. solche leute hängen doch an der nadel. *kopfschüttel*

 

ja alkohol ist schädlich aber ein bierchen oder ein gläschen wein ist sicherlich weniger sschädlich wie andere bewusstseins erweiternde substanzen. Aber gut springt weiter lachen in die kreissäge. ein spasti weniger.

 

daher ich bin raus aus der diskussion sonst flippe ich komplett aus. als tipp geh mal am wochenende in eine kinderklinik mach da mal nen nachdienst und schau mal wie viele mischintoxen da rein kommen die kein alkohol konsumiert haben. mal sehen ob die meinung dann immer noch bleibt.

 

 

soooooo anderes thema:

 

ganz schön frisch geworden früh morgens. kollege im büro ballert die heizung schon auf 5 hoch

Untalentierter kann man sich nicht ausdrücken. Den Deutschunterricht hast du vor der Tür verbracht oder irre ich? Diskussionskultur scheint ebenfalls kein Begriff zu sein oder wie kommst du dazu so quer zu schlagen? 

 

Junge, du bist über 30 und artikulierst dich wie ein Vorschüler der es nicht besser weiss. Meinst du nicht, dass es an der Zeit wäre deinen Ableismus abzulegen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat nix mit untalentiert zu tun sondern eher mit unterdrückung von rage.

so ein thema bringt mich einfach auf die palme weil es zeigt wie egal dem ein oder anderen die meinung anderer ist.

da wird die meinung anderer abgetan mit "drogen sind das beste" oder man wird als untalentiert bezeichnet und man hätte den deutsch unterricht vor der tür verbracht weil da in dem ein oder anderen wort mal ein buchstabe fehlt oder die buchstaben verdreht sind.

 

und diskussionskultur kannst du bei so einem thema auch nicht erwarten. entweder man ist dafür oder dagegen - bei drogen gibt es kein kompromis.

und weil mir diese diskussion zu ätzend wird und bevor ich echt ausfallend werde, weil der ein oder andere "drogenfreund" meint politik betreiben zu müssen klinke ich mich aus.

 

aber sobald unser drogenfreund roxas in die politik geht ist deutschland komplett verloren. verlorener als dieses land eh schon ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Ritti1987:

...

als tipp geh mal am wochenende in eine kinderklinik

...

 

Solltest die Diskussion schon vernünftig verfolgen, bevor du drauf rumhackst. Keiner sagt, dass irgend eine Art von Drogen für Kinder geeignet wäre. Alkohol, Zigarette, "härteres" Zeug, nichts davon hat in Kinder- und Jugendlichenhänden was zu suchen, da wirst du hier keinen finden, der was anderes behauptet!

 

Und noch eins, bevor du alles weitere zum Thema eh ignorierst, täglich abends ein/zwei Feierabend-Bier ist auch schon eine Form von Abhängikeit und wird von Medizinern schon als Alkoholabhängigkeit bezeichnet. Also bitte nicht verharmlosen, hier könnten ja schließlich Kinder mitlesen...

 

Ach, wie ist das eigentlich mit den Niederländern, diversen US-Staaten und in Uruguay? Sind die schon längst im Chaos versunken, nachdem dort die "harte" Droge Marihuana unter festen Regeln für den Privatkonsum erlaubt/geduldet werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb joschi486:

Und noch eins, bevor du alles weitere zum Thema eh ignorierst, täglich abends ein/zwei Feierabend-Bier ist auch schon eine Form von Abhängikeit und wird von Medizinern schon als Alkoholabhängigkeit bezeichnet. Also bitte nicht verharmlosen, hier könnten ja schließlich Kinder mitlesen...

 

das stimmt sogar. natürlich ist das eine abhängigkeit. genauso wie die zigarettenpause auch eine abhängigkeit ist. und harmlos ist auch das alles nicht.

 

aber alkohol und zigaretten sind gesellschaftlich anerkannt. das "harte zeug" aber nicht. aber es ging ja auch nicht um die gesellschaftlich anerkannten konsumgüter sondern darum, dass gerade dieses "harte zeug" hier verherrlicht wird was sehr befremdlich ist. geht halt einfach nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Ritti1987:

hat nix mit untalentiert zu tun sondern eher mit unterdrückung von rage.

so ein thema bringt mich einfach auf die palme weil es zeigt wie egal dem ein oder anderen die meinung anderer ist.

da wird die meinung anderer abgetan mit "drogen sind das beste" oder man wird als untalentiert bezeichnet und man hätte den deutsch unterricht vor der tür verbracht weil da in dem ein oder anderen wort mal ein buchstabe fehlt oder die buchstaben verdreht sind.

 

und diskussionskultur kannst du bei so einem thema auch nicht erwarten. entweder man ist dafür oder dagegen - bei drogen gibt es kein kompromis.

und weil mir diese diskussion zu ätzend wird und bevor ich echt ausfallend werde, weil der ein oder andere "drogenfreund" meint politik betreiben zu müssen klinke ich mich aus.

 

aber sobald unser drogenfreund roxas in die politik geht ist deutschland komplett verloren. verlorener als dieses land eh schon ist.

Ich bitte dich, wie schwach bist du wenn dich ein Meinungsaustausch so in Rage bringt, dass du pauschal Opponierende beledigst die sich bis dato sachlich ausgetauscht haben?

Mir geht es keineswegs um deine Rechtschreibung, sondern um den Inhalt und deine Unterstellungen. 

 

  • niemand betitelt Drogen als das Beste
  • wer hängt an der Nadel?
  • was hat die Diskussion mit einer geistigen oder körperlichen Beeinträchtigung zu tun, siehe "Spastis"

 

Deine subjektive Meinung in allen Ehren, aber die hat an dieser Stelle keine Relevanz. Klar wenn ich immer vom Schlimmsten beim Konsum von Substanzen (aller Art) ausgehe, dann endet das immer in einem unerwünschten Extrem. Da nutzt es nichts Substanz A mit Substanz B ins Verhältnis zu setzen um deinen Standpunkt zu dramatisieren.

Bisher wurde beim Gebrauch immer vom Konsum und nicht vom Missbrauch gesprochen, hast du das überlesen? 

 

Ich erwarte sehr wohl ein wenig Kultur, denn das Thema ist absolut diskutabel ob es deinen konservativen Werten entspricht oder nicht. Wenn dir das zu aufreibend ist und du NOCH ausfälliger wirst, dann halt dich doch einfach raus. Das ist einfacher als eine Ankündigung bei der es doch wieder um fishing for attention geht. 

 

Das kannst du dir mal anschauen: 

 

https://www.drogenbeauftragte.de/fileadmin/dateien-dba/Drogenbeauftragte/4_Presse/1_Pressemitteilungen/2017/2017_III_Quartal/Drogen-_und_Suchtbericht_2017_V2.pdf

 

Was meinst du warum Tabak und Alkohol an erster Stelle betitelt und beziffert werden? Schade, dass bis heute Zucker nicht als Droge deklariert ist dann sehe das noch ganz anders aus.

 

https://www.drogenbeauftragte.de/fileadmin/dateien-dba/Drogenbeauftragte/Drogen_und_Suchtbericht/flipbook/DuS_2018/index.html

 

https://www.awo.org/zahl-der-drogentoten-2018-unveraendert-hoch

 

https://www.aktionswoche-alkohol.de/presse/fakten-mythen/zahlen-und-fakten/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lunte der Echte hat ja eigentlich schon alles gesagt, ich wollte nur noch mal eben den Link hier da lassen - nur weil etwas illegal ist, heißt es nicht dass es automatisch härter und gefährlicher ist als bereits gesellschaftlich akzeptierte und geduldete Substanzen @Ritti1987, da würde ich mich ganz schnell von dem Eindruck verabschieden. Abgesehen davon, wissenschaftlich fundiert ist die Einteilung "hart" <-> "weich" ohnehin nicht. Anders ausgedrückt, eine solche Einteilung findet in einer rationalen Diskussion auf wissenschaftlicher Grundlage nicht statt, da nichtssagend.

https://www.economist.com/graphic-detail/2019/06/25/what-is-the-most-dangerous-drug?fsrc=scn/fb/te/bl/ed/whatisthemostdangerousdrugdailychart

Bin mir ziemlich sicher, diesen Link hier schon bei der letzten Diskussion eingebracht zu haben - die Daten sollte man sich zur eigenen Meinungsbildung auch zu Herzen nehmen, sonst ist eine solche Diskussion zwecklos.

 

Und noch zwei Links, weil ich die damals so ironisch fand hintereinander gelesen:

 

In 'Muuurica:

"Weniger kiffende Kids"

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/cannabis-legalisierung-usa-1.4516024

 

Meanwhile in great Germany:

"Cannabiskonsum steigt an: Immer mehr Jugendliche kiffen"

https://www.tagesschau.de/inland/cannabis-151.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Roxas1997:

nur weil etwas illegal ist, heißt es nicht dass es automatisch härter und gefährlicher ist als bereits gesellschaftlich akzeptierte und geduldete Substanzen

 

dieses bla bla ist doch nur schön rederei von drogenfreunden und trotzdem hat es gründe warum diese als illegal gelten denk mal drüber nach.

vor 12 Minuten schrieb Roxas1997:

 

https://www.economist.com/graphic-detail/2019/06/25/what-is-the-most-dangerous-drug?fsrc=scn/fb/te/bl/ed/whatisthemostdangerousdrugdailychart

Bin mir ziemlich sicher, diesen Link hier schon bei der letzten Diskussion eingebracht zu haben - die Daten sollte man sich zur eigenen Meinungsbildung auch zu Herzen nehmen, sonst ist eine solche Diskussion zwecklos.

 

und dieser link verfälscht die ganze sache sowieso, weil die gefährlichste droge von all denen legal erworben werden kann und dadurch einem viel breiteren publikum zugänglich ist.

wirklich repräsentativ wird das erst wenn dies nur mit substanzen gemacht wird die nicht legal erworben werden können. nehm alkohol und tabak dort raus dann hast du ganz oben Heroin vor Crack und Meth das sind die Top 3 der illegalen drogen.

 

Alkohol und Tabak muss man wie gesagt da raus nehmen weil beides legal erworben werden kann.

 

und warum drogen wie cannabis, Meth, Kokain etc. illegal sind haben halt gründe die nicht ohne grund da sind.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Ritti1987:

 haben halt gründe die nicht ohne grund da sind.

illegal.jpg

 

Deine Argumente erinnern mich an Fr. Mortler!

Niemand wird gezwungen Drogen zu nehmen, trotzdem machen es einige Leute. Wer rankommen will, kommt ran. Es gibt übrigens sowas wie verantwortungsvollen Umgang mit Drogen. Sowas wird Konsumenten ja gerne abgesprochen. Die sind eh alle süchtig! Eine bessere Drogenpolitik mit einer Entkriminalisierung hätte viele Vorteile. Steuergelder, bessere Versorgung von wirklich Süchtigen (Therapien, Entgiftungen, usw.). Müsste man sich allerdings drauf einlassen. Die jahrelange "Keine Macht den Drogen" Kampagne zeigt leider bis heute Wirkung. Warum z.B. Cannabis verboten ist hat auch mehrere Gründe. Könntest du dich mal schlau lesen, du wärst überrascht. Aber gut bei manchen wird man nie durchkommen.

Sollte es (und das wird es irgendwann) zu einer Legalisierung kommen, musst du ja kein Cannabis rauchen. Das scheinen auch viele zu vergessen. Und nochmal als Hinweis, dort wo Cannabis freigegeben wurde, konsumieren es weniger Jugendliche. Gibt einfach tausend Argumente für eine Legalisierung, aber solange man mit Scheuklappen durch die Welt läuft, wird halt alles verteufelt was man nicht kennt. Oder wovor hast du Angst?

Eigentlich lässt sich jedes Argument gegen eine Legalisierung in eines dafür umwandeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Ritti1987:

dieses bla bla ist doch nur schön rederei von drogenfreunden und trotzdem hat es gründe warum diese als illegal gelten denk mal drüber nach.

Ja klar weiß ich warum, weil es Menschen gibt die in ihrem konservativen Weltbild hängen und immer alles mit Tradition begründen, "war ja schon immer so". Mit demselben Argument ließ sich auch vor gar nicht all zu langer Zeit Sklaverei verteidigen: "Sklaverei ist erlaubt, das hat seine Gründe, denk mal darüber nach."

Und ich bin kein "Drogenfreund", ich bin ein liberaler Mensch der gerne eine Umgebung schaffen würde, in der Verbote von Seiten des Staates begründet werden müssen, nicht andersherum ;) Immerhin bleibt dem Menschen dieser Zeit ja keine andere Wahl als sich innerhalb des Systems zu bewegen, da sollte dann jede nicht begründbare Einschränkung dicht gemacht werden.

 

Abgesehen davon wäre eine Legalisierung auch im Sinne der Befürworter, aber da wiederhole ich mich nur.

 

Sicherlich denken Individuen wie du bei Legalisierung immer wieder aufs Neue, man möge den Shit dann an jeder Ecke ohne Kontrolle kaufen können - so sieht das aber nicht aus, ebenfalls schon mehrfach darauf hingewiesen.

 

vor 16 Minuten schrieb Ritti1987:

und dieser link verfälscht die ganze sache sowieso, weil die gefährlichste droge von all denen legal erworben werden kann und dadurch einem viel breiteren publikum zugänglich ist.

wirklich repräsentativ wird das erst wenn dies nur mit substanzen gemacht wird die nicht legal erworben werden können. nehm alkohol und tabak dort raus dann hast du ganz oben Heroin vor Crack und Meth das sind die Top 3 der illegalen drogen.

 

Alkohol und Tabak muss man wie gesagt da raus nehmen weil beides legal erworben werden kann.

 

und warum drogen wie cannabis, Meth, Kokain etc. illegal sind haben halt gründe die nicht ohne grund da sind.

Herrje, du weißt schon wie diese Studien angefertigt werden? Da werden Kontrollgruppen angelegt, um vergleichbare Bedingungen zu schaffen. Es werden nicht einfach die absoluten Zahlen betrachtet und dann gesagt: "Oh, Alkohol und Tabak müssen viel gefährlicher sein als die anderen, weil es mehr Tote und Geschädigte gibt!" - nein, es wird nach sorgfältig ausgesuchten Parametern und in Relation zu anderen Substanzen Scores vergeben für die Schädlichkeit. Ich suche das gesamte Paper später mal raus, brauche meinen Hochschulzugang der Uni um da ranzukommen, dann darfst du gerne mal die Methodik der Studie stichhaltig auseinandernehmen - hätte ich ja auch was von, da ich nicht gerne schlechte Daten verwende :)

 

Welche Gründe sind das denn deiner Meinung nach, die eine Illegalität rechtfertigen? Meines Wissens nach sind das alles immer dieselben Gründe, die auch auf Tabak und Alkohol zutreffen, aber da stört es dich ja nicht, weil "TRaDiTiOn" und "gEsElLsChAfTlIcH aKzEpTiErT". 

 

Wenn du also nicht auch für ein Verbot dieser Substanzen bist: Welchen Grund hat das? Vielleicht, weil das die Entscheidung des Individuums sein sollte? Vielleicht, weil du diese Substanzen nicht missbrauchst sondern verantwortungsvoll konsumierst und dir deshalb kein übermäßig großer Schaden entsteht? Verantwortungsvoller Konsum ist auch problemlos mit anderen psychoaktiven Substanzen möglich, wieso also nicht jedem selbst überlassen, was er zu sich nehmen möchte, um mal den Alltag hinter sich zu lassen oder entspannt am Abend abzuschalten? Wieso solltest du oder der Staat da entscheiden dürfen, welche Drecksscheiße in Ordnung ist für den Konsum, und welche andere Drecksscheiße dann wiederum nicht?

 

Ich hoffe wirklich dass du über diese Angelegenheit weiter nachdenkst, denn ich will dir sicher nichts Böses. Nur kann ich halt dieses Messen mit zweierlei Maß nicht gutheißen, und ich hoffe dich diesbezüglich vielleicht ein Bisschen zum Hinterfragen angeregt zu haben. Man muss sich immerzu hinterfragen, ich mache selbst jeden Tag nichts anderes, aus keinem anderen Grund verfolge ich zu allen möglichen Themen neuste wissenschaftliche Daten und diskutiere innerhalb der Partei mit Menschen vom Fach - damit ich die bestmögliche Abwägung treffen kann.

Aber auch ich bin nicht gefeit vor Bias und auch ich neige zum bequemlichen Abnicken meines etablierten Weltbildes, das ist normal. Umso wichtiger ist es sich selbst zu reflektieren, um sich nicht vor neuen Erkenntnissen und Ansichten zu verschließen, und immer ergebnisoffen sein 👍🏼

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Roxas1997:

weil "TRaDiTiOn" und "gEsElLsChAfTlIcH aKzEpTiErT". 

 

und genau mit dieser reaktion hast du dich gerade komplett disqualifiziert damit man dich nicht ernst nehmen braucht.

mit dieser kindlichen schreibweise kann man dich doch kein bisschen ernst nehmen :huh: aber nun gut belassen wir es dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Ritti1987:

 

und genau mit dieser reaktion hast du dich gerade komplett disqualifiziert damit man dich nicht ernst nehmen braucht.

mit dieser kindlichen schreibweise kann man dich doch kein bisschen ernst nehmen :huh: aber nun gut belassen wir es dabei.

Das sagt der Richtige :D

Diese Schreibweise ist ein künstlerischer Ausdruck dessen, was dieses Argument wert ist in einer solchen Diskussion - absolut gar nichts. Ansonsten habe ich mich ja sachlich ausgedrückt, und damit wollte ich lediglich das Argument selbst angreifen, nicht dich als Person, um das klarzustellen.

 

Und ich komme gerade nicht umhin dir an dieser Stelle Cherrypicking vorzuwerfen, mein Beitrag hat nämlich eindeutig mehr geboten als das ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich hier was verpasst? Meine Meinung zu Drogen mal außen vor... hier geht es doch nicht darum was die Gründe dafür sind, dass Drogen verboten sind und andere Drogen (Alkohol, Kippen etc.) nicht. Das ist ein öffentliches Forum und da haben die illegalen Geschichten halt nichts zu suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wechslen wir mal lieber das thema

 

heute vor 18 jahren habe ca 3000 menschen das haus verlassen und ihre liebsten nie wieder gesehen :(

das sollten wir niemals vergessen egal aus welchen gründen dies damals passiert. Trotzdem müssen wir allen opfern gedenken die am 11.09.2001 sowie in der zeit als spätfolge ihr leben lassen mussten.

 

Ich selbe habe bei den Anschlägen einen Onkel verloren der für eine Bank gearbeitet hatte und gerade seine 2. arbeitswoche in den zwillingstürmen hatte.

 

245px-World_Trade_Center,_New_York_City_

 

RUHET IN FRIEDEN!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Sienanntenihn Mücke:

Das ist ein öffentliches Forum und da haben die illegalen Geschichten halt nichts zu suchen.

Das sehe ich etwas anders, solange es sich um eine sachliche Diskussion handelt, und die Verherrlichung sowohl von illegalen als auch legalen Drogen außen vor bleibt.

 

Ich bin auch der Meinung, dass dieses Thema ruhig auch in einem Gamer-Forum diskutiert werden sollte, denn es sollte jeden was angehen, und evtl. auch ein Stück weit aufzeigen, was mit der Drogenpolitik in DE nicht stimmt, oder zumindest mal zum nachdenken anregen.

 

Von Aufklärung ist diese Diskussion zwar weit entfernt, aber dennoch hat sie eine gewisse Berechtigung, vor allem weil auch Erfahrungen einzelner User hier zum tragen kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"...diskutiert werden sollte..." ist vielleicht übertrieben, "darf" aber schon. Sieht man ja auch, wie viele Stimmen sich an dem Thema beteiligen, und das hauptsächlich zivilisiert und auf das Thema bezogen. Wenns keinen interessiert, wär das Thema ja sehr schnell wieder eingeschlafen.

 

Seht das ganze mal so:

"Der Zweck einer Diskussion besteht nicht zwangsläufig darin, das Gegenüber von seinem Standpunkt zu überzeugen. Hingegen steht am Ende einer Diskussion die Lösung eines Problems, ein für alle Beteiligten annehmbarer Kompromiss oder die beidseitige Erkenntnis, dass verschiedene Meinungen herrschen (Dissens). Auch im letzteren Fall ist die Diskussion eine wichtige Möglichkeit, den Standpunkt anderer kennenzulernen und Dinge aus bisher unbekannter Perspektive zu erblicken."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.