Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Recommended Posts

Moin Jungs......habe nix in der Art gefunden deshalb dachte ich mir, ich mach mal den Fußball Talk auf.

Hier könnt ihr erzählen welcher eurer Verein , Favoriten Kicker, Hassgegner ( ohne Beleidigungen) oder

größter Moment war/ist. Oder wir quatschen über den Spieltag usw halt alles zum Thema Fußball National und

International.

Aber bitte die Hauptregel beachten....keine Beleidigungen ,wir sind doch keine kleinen Kinder! !!

Hoffe viele machen mit bis dann!!! :thumbsup:

Ps.bin Fc Bayern Fan seit 23 jahren

.....Favorit kicker Ribery und Boateng

......Hassgegner Chelsea und Real Madrid ( kann die einfach nicht leiden)

.......BvB vs FcB CL Finale war das Spiel der Spiele für mich!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 56 Minuten schrieb orbit1:

Warum?

Das mit Rassismus ist nur von vielen Snowflakes mal wieder schnell dahergeredet. Man überträgt von den Ordnern im Stadion jetzt auf alle im Verein.

 

RB hat dazu schon Stellung bezogen und man sitzt am Tisch.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 44 Minuten schrieb R123Rob:

Das mit Rassismus ist nur von vielen Snowflakes mal wieder schnell dahergeredet. Man überträgt von den Ordnern im Stadion jetzt auf alle im Verein.

 

Ohhh, ich bin eine Snowflake. 🥰

Das wird übrigens bei allen Vereinen gemacht, nicht nur bei deinem tollen RB... Aber schon witzig, dass der größte Troll hier auf die kleinste Provokation abgeht. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Ritti1987:


es ist ja kein rechtsfreierraum. Dennoch fällt das such alles zum Teil unter die freie Meinungsäußerung. 
 

ich gebe dir auch recht mit dem Punkt, dass ein Fehlverhalten ein anderes nicht relativiert. So denkst du so denke ich so denkt jeder. Aber der DFB macht da Halt unterschiede und genau das sagt @Swami Bild auch aus. 
 

Homophobie und rassismus haben stand jetzt beim DFB keine Konsequenzen. Keine spielunterbrechung, kein Abbruch nix. Banner gegen Dietmar Hopp (egal ob er genannt wird oder nicht, egal ob beleidigend oder sachlich kritisch) rufen den 3-Stufenplan auf, den es seit 2009 unter der fifa und seit 2016 unter der UEFA gibt. Das ist ein wenig witzig das dann dieser Plan in kraft tritt aber für Dinge wofür er eingeführt wurde bleibt er inaktiv. 
 

und zu deinem letzten Absatz. Grundlegend richtig. Niemand hat es verdient beleidigt zu werden. Aber dann sollte man das auch bei allen so handhaben. Bei Beleidigenden Gesängen gegen Dortmund, Schalke, Leipzig, Köln, DFB, Hopp, Homophobie, rassismus usw. aber nicht nur wenn der DFB oder Hopp kritisiert wird. 
 

das ist doch dann alles haltlos  wenn dies bei anderen toleriert wird und bei den beiden Parteien nicht. 
 

 

beim Zweitliga Spiel Hannover- Kiel hat es gestern auch Banner gegeben und die haben nochmal überdreht. 
 

da war nicht nur Hopp im Fadenkreuz sondern auch Mateschitz nur mit dem unterschied das Mateschitz nicht rumheult und das persönlich nimmt. Der Mann kann das alles ganz gut einordnen 

Und genau da könnte man den Leuten unterstellen sich mit der Materie nicht Grundlegend auseinandergesetzt zu haben, ansonsten fehlt mir dann auch irgenwann jegliches Verständnis und die Lust da weiter zu diskutieren. Nicht falsch verstehen, nich explizit hier und auf dich bezogen @Ritti1987

 

Wenn der Herr Hopp die Beleidigungen seiner Person gegenüber zur Anzeige bringt, wie geschehen, dann muss und wird dem nachgegangen. Das ganze hatte dann neben der strafrechtlichen Verfolgung zur Folge dass sich auf Grundlage dieser der DFB damit befasste (der Gesamtzeitraum dürfte bekannt sein). Die Folge war, neben den finanziellen Strafen an die Vereine, eine Strafe auf Bewährung an die "Fans". Wenn diese - Entschuldigung - Leuchten, das dann zum Anstoß nehmen es darauf ankommen zu lassen, dann muss auch mit den Angekündigten Strafen zu rechnen sein - immerhin kann man auch bis drei zählen um entsprechend bis "vor Spielabbruch" die Aktionen planen. / Mal unabhängig davon dass sich der DFB im eigenen Handeln auch grundsätzlich hinterfragen sollte - Stichwort Versprechen (überhaupt das Aussprechen dieser) oder auch die Prozesse/ das Vorgehen.

 

Und ganz wichtig: es ist nun mal jedem Persönlich frei eine Beleidigung an der eigenen Person zur Anzeige zu bringen und dann muss dem wie hier gegeben, nachgegangen werden/ einzig das mit der Beweispflicht gestaltet sich in der Regel schwierig. Mal davon ab dass sich niemand, egal in welcher Form auch immer, beleidigen lassen muss. Denn auch hier ist es so dass jeder für sich seine persönliche Grenze hat, das pauschal zu betrachten ist meiner Meinung nach ganz falsch.  Nur weil mich kleine Heulsuse das ganze böse Trift und ich damit nicht umgehen kann wenn mich einer beschimpft, muss das nicht für dich im gleichen Masse gelten.

 

Die restlich Diskussion erübrigt sich meiner Meinung nach, denn für mich macht nichts Falsches etwas anders Falsches weniger Falsch.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Minuten schrieb m0rcin:

Und genau da könnte man den Leuten unterstellen sich mit der Materie nicht Grundlegend auseinandergesetzt zu haben, ansonsten fehlt mir dann auch irgenwann jegliches Verständnis und die Lust da weiter zu diskutieren. Nicht falsch verstehen, nich explizit hier und auf dich bezogen @Ritti1987

 

Wenn der Herr Hopp die Beleidigungen seiner Person gegenüber zur Anzeige bringt, wie geschehen, dann muss und wird dem nachgegangen. Das ganze hatte dann neben der strafrechtlichen Verfolgung zur Folge dass sich auf Grundlage dieser der DFB damit befasste (der Gesamtzeitraum dürfte bekannt sein). Die Folge war, neben den finanziellen Strafen an die Vereine, eine Strafe auf Bewährung an die "Fans". Wenn diese - Entschuldigung - Leuchten, das dann zum Anstoß nehmen es darauf ankommen zu lassen, dann muss auch mit den Angekündigten Strafen zu rechnen sein - immerhin kann man auch bis drei zählen um entsprechend bis "vor Spielabbruch" die Aktionen planen. / Mal unabhängig davon dass sich der DFB im eigenen Handeln auch grundsätzlich hinterfragen sollte - Stichwort Versprechen (überhaupt das Aussprechen dieser) oder auch die Prozesse/ das Vorgehen.

 

Und ganz wichtig: es ist nun mal jedem Persönlich frei eine Beleidigung an der eigenen Person zur Anzeige zu bringen und dann muss dem wie hier gegeben, nachgegangen werden/ einzig das mit der Beweispflicht gestaltet sich in der Regel schwierig. Mal davon ab dass sich niemand, egal in welcher Form auch immer, beleidigen lassen muss. Denn auch hier ist es so dass jeder für sich seine persönliche Grenze hat, das pauschal zu betrachten ist meiner Meinung nach ganz falsch.  Nur weil mich kleine Heulsuse das ganze böse Trift und ich damit nicht umgehen kann wenn mich einer beschimpft, muss das nicht für dich im gleichen Masse gelten.

 

Die restlich Diskussion erübrigt sich meiner Meinung nach, denn für mich macht nichts Falsches etwas anders Falsches weniger Falsch.

 

 

 

ich stimme dir schon zu. der protest an sich ist auch wie vorher schon genannt nicht auf hopp bezogen. dieser wird halt nur instrumentalisiert um aufmerksamkeit zu erlangen. wie man das findet bleibt jedem selbst überlassen. gut finde ich es jedoch nicht.

 

der protest gegen dfb ist er grund. das versprechen keine kollektivstrafen auszusprechen wurde gebrochen. Der grund der beleidigung mal außen vor. aber damit werden halt völlig unbeteiligte leute gestraft was sehr schade ist.

Und darum geht es halt.

 

hier wird zum teil auch sehr undifferenziert berichtet. ein mann der sich als opfer sieht (was er tun darf da er persönlich massiv beleidigt wird) sich aber dadurch auf eine stufe mit wirklichen diskriminierungsopfern stellt ist harter tobak.

 

ziel muss es jetzt sein den protest fortzuführen auf niveauvolle kreative art. wenn dann wieder spiele unterbrochen oder abgebrochen werden, dann liegt es an anderen dingen aber nicht an den beleidigungen an D.H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Ritti1987:

 

ich stimme dir schon zu. der protest an sich ist auch wie vorher schon genannt nicht auf hopp bezogen. dieser wird halt nur instrumentalisiert um aufmerksamkeit zu erlangen. wie man das findet bleibt jedem selbst überlassen. gut finde ich es jedoch nicht.

 

der protest gegen dfb ist er grund. das versprechen keine kollektivstrafen auszusprechen wurde gebrochen. Der grund der beleidigung mal außen vor. aber damit werden halt völlig unbeteiligte leute gestraft was sehr schade ist.

Und darum geht es halt.

 

hier wird zum teil auch sehr undifferenziert berichtet. ein mann der sich als opfer sieht (was er tun darf da er persönlich massiv beleidigt wird) sich aber dadurch auf eine stufe mit wirklichen diskriminierungsopfern stellt ist harter tobak.

 

ziel muss es jetzt sein den protest fortzuführen auf niveauvolle kreative art. wenn dann wieder spiele unterbrochen oder abgebrochen werden, dann liegt es an anderen dingen aber nicht an den beleidigungen an D.H.

 

Danke für deinen Post @Ritti1987

Ich will da jetzt nich noch gross was zu schreiben, nur dass es absolut differenziert zu betrachten ist was die einzelne Person angeht. Ich kann da nur an jeden appellieren nicht jeden und alle über einen Kamm zu scheren. Ich kann doch von niemanden verlangen etwas auszuhalten nur weil es für mein Empfinden auszuhalten ist.

 

Wer sagt was schlimmer oder weniger schlimm ist? Wie definieren sich die Stufen der Diskriminierung? Wer bestimmt welches Nervenkostüm wer zu tragen hat?

Weder ich kann, noch kannst du das, für das jeweilige Opfer einstufen!

 

Ein Mensch zB, der unter Depressionen leidet, wird sich unter Umständen etwas antun, aufgrund von Umständen, die du weglachen würdest. 

 

Tut mir leid aber da fehlt mir wirklich jegliches Verständnis.

 

...

 

EDIT

Ich verabschiede mich hiermit aus dieser Diskussion.

Nichts für ungut @Ritti1987, und hoffentlich mit der Möglichkeit die zukünftigen Spiele ohne Hass und Unterbrechungen geniessen zu können.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dietmar hopp ist aber ein geschäftsmann der mit allen wassern gewaschen ist. glaub mir der mann will die stadien brennen sehen und kippt jedes mal kerosin hinterher.

dieser mann hätte gut daran getan auf die beleidigungen nicht zu reagieren. je weniger reaktion desto weniger wird beleidigt weil man merkt das damit keinen hinterm ofen hervor holt.

 

Schau dir Leipzig an. Es gab am anfang mega viele proteste. die nehmen immer mehr ab. In Dortmund wurden aus 60 Banner 2017 nur noch 6 Banner 2019. und warum? weil RB nicht reagiert hat und somit die lust verging

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin mal gespannt ob es heute Abend noch eskaliert und zum Spielabbruch kommt. Dann werden zukünftig Spiele am grünen Tisch entschieden...wegen Beleidigungen ???? Und das alles nur wegen den BvB-Ultras und Onkel diddi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Pulverblitz:

 

kann man heute abend ab 18.30 uhr in der 2. liga erleben und dann ab 20 uhr auf Dazn beim Spiel Paderborn - Köln.

und corona ist teilweise viel panik mache. So haben es die notärzte aufm Notarztkongress in Koblenz formuliert. Im grunde wäre es nur eine starke grippe mit recht milden verlauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...