Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

the_only_jf

Members
  • Gesamte Inhalte

    4.795
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

12 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über the_only_jf

  • Rang
    PS4-Mag Spambot

Profile Information

  • Location
    Aachen

Contact Methods

  • PSN-ID
    jf241091

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich habe richtig Bock auf das Spiel! Es wird wohl eines der wenigen werden, die ich am PC vorziehe. Hier sehe ich M+T selbst als Controller Shooter Spieler und Konsolen-Fanboy im klaren Bequemlichkeitsvorteil Der Meinung war ich auch, bis ich PUBG am PC mit Controller gespielt habe. Zugegeben ist die Steuerung in diesem Fall selbst konfiguriert und Null optimiert gewesen. Durch das alte Matchmaking habe ich in einer Art Sinuskurve immer wieder auf die Fresse bekommen, nachdem ich zuvor ein paar gute Spiele gegen "schlechtere" Spieler hatte. Die Herausforderung war aber dennoch ein riesiger Spaß für mich! Seither bin ich allerdings vorsichtig geworden, wenn es darum ging Konsolenspieler mit PC-Spielern gleichzusetzen Falls du nur den visuellen Unterschied in Sachen smoothe Bewegungsabläufe statt hakeligem Gameplay ansprichst, vergiss den oberen Abschnitt. Da bin ich voll und ganz bei dir!
  2. Das sieht ziemlich schick aus! Ich habe schon länger kein rundenbasiertes Strategiespiel mehr gezockt. Es wird definitiv mal wieder Zeit, wobei ich aktuell Desperados 3 (echtzeit Strategie) aufgrund des Nostalgiefaktors vorziehen werde
  3. Dann komme ich wohl doch noch in den Genuss der Star Wars Kampagne Ich bin schon gespannt auf den Lückenfüller!
  4. Ui, Action RPGs sehe ich immer gerne Der erste Gameplay Trailer sah auch recht vielversprechend aus. Man weiß nur nicht, ob es ein "einfaches" oder ein Souls-like Spiel wird, oder? Ich bin gespannt auf weitere Infos zu dem Titel! Edit: Ich habe gerade die Info: "Looter Slasher" aufgeschnappt. Eine Art 3rd-Person Diablo wäre auch nicht schlecht und da Gearbox die Finger im Spiel hat, könnte es von Erfahrungen von der Borderlands-Reihe profitieren. Ich bin sehr gespannt!
  5. Den Trend zu hassen ist auch nur ein Trend Ich kann alle Seiten verstehen. Darüber so viel zu diskutieren allerdings weniger. Hat das Spiel etwas mit dem Hungry Shark Smartphone Titel zutun? Das sieht schon sehr stark nach einem "3D-Remake" davon aus. Der Smartphone Titel hat mir auf jeden Fall Spass gemacht und die 3D-Version sieht aus, als könnte man sich damit auch ein wenig Langeweile vertreiben.
  6. Cool, da werde ich Warzone glatt nochmal anwerfen. Mir hat das arcadige Konzept mit Respawns und Co. als "Hardcore-BR-Fan" absolut nicht zugesagt. Vll. liegt es auch am in meinen Augen zu schnellen Gameplay von Cod. Nach einem Test werde ich wohl schlauer sein! Am Ende bleibe ich PUBG eh wieder treu
  7. Au ja, ich kaufe die Ultra-Deluxe-Edition und ein Jahr später gibt es Season Pass 2, der trotzdem geld kostet xD
  8. Die Idee der Onlinekonzerte finde ich echt interessant. Der Zwang sich das Ganze anzuschauen, weil der online Modus währenddessen lahmgelegt/ausgesetzt wird, ist aber absolut nicht meins. Ich zocke das Spiel ab und an mit meinen alten WG Kollegen und wir waren beim letzten Konzert ein wenig verdutzt, dass man während des Events einfach nicht mehr normal spielen konnte.
  9. Ich finde es sehr interessant, dass sich mit "zu große open world", "zu lange Ladezeiten" und "zu viele Sammelgegenstände" ein Trend in der Ungeduld der Spieler erahnen lässt. Ich habe insgesamt das Gefühl, als würden viele Spiele immer einfacher und liebloser werden, um der breiten Masse zu gefallen. Bei den Sammelgegenständen sollte man vll. noch in der Trophäenrelevanz unterscheiden. Auch wenn ich kein Trophy-Hunter bin, kann ich etliche "aufgezwungene" Sammelquests überhaupt nicht leiden. Mit optionalen Dingen wie den "?" in Witcher kann die Welt aber meiner Meinung nach bis zum erbrechen vollgebombt werden. Hier entscheidet jeder selbst, ob er alles entdecken möchte, oder eben nicht. Das Aufdecken der Fragezeichen stört die Story schließlich nicht Ich selbst habe für aufgesetzte MP und deren Trophäen gestimmt. Online Trophäen bei einem älteren Spiel zu erledigen ist häufig einfach nicht möglich, ohne sich in irgendwelchen Foren zum Grind zu verabreden oder ähnliches. Da ich kein Trophy-Hunter bin, könnte mir das egal sein, aber der Gedanke daran stört mich dennoch, da es einen gewissen unterschwelligen Zwang mit sich bringt und ich solche Spiele dann eher meide. "Verfolger Missionen" oder Eskorten fand ich in der Vergangenheit oft sehr nervig, da die KI teilweise einfach zu dumm oder zu schlau ist und man sich eher an die Rahmenbedingungen des Spiels anpassen muss, als eine solche Mission sinnvoll/realistisch zu spielen.
  10. Schade, ich hatte gehofft das Dark Souls Gerücht bewahrheitet sich Dying Light wäre mir recht egal gewesen. Das Spiel war gut, aber nochmal würde ich es eh nicht zocken. Zudem wäre es wie einige schon schrieben sicherlich eh nicht in DE erschienen...
  11. Wie gesagt war es kein Meckern Ich muss an dieser Stelle aber meinen Denkfehler offenlegen: -> Ich habe das "MW" überlesen und dachte CoD Warzone würde schon nach knapp über einem Monat in die dritte Season gehen Da ist Verwirrung doch angebracht, oder? (Zumal mein erster Vorredner auch von Warzone geredet hat.)
  12. Das Spiel ist noch keine 60 Tage (10.03.2020 = 37 Tage) auf dem Markt und wir befinden uns in Season 3. Irgendwas stimmt da nicht Das ist absolut keine Kritik oder ähnliches. Mich wundert es nur, wie schnell die Zeit verfliegt, bzw. wie schnell da Content rausgeballert wird.
  13. Wie lang ist in diesem Spiel eine Season? Das gibt es doch gefühlt erst ein paar Tage
×
×
  • Neu erstellen...