Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

ManiMan

Members
  • Gesamte Inhalte

    996
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

ManiMan hat zuletzt am 21. April 2018 gewonnen

ManiMan hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Profile Information

  • Location
    Irgendwo im Nirgendwo...oder der Batcave
  • Interests
    Video Spiele, Bücher, Mangas, Anime, Wrestling, Filme, Musik...ach der Ganze kram halt.
  • Beschäftigung
    Geheimniss

Contact Methods

  • PSN-ID
    Mani-man

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Trailer ist schon nicht verkehrt, aber ist ein ganz anderes Art design als dass was man im spiel gesehen hat. Gut in dieser remaster version könnte das anders aussehen, aber so ist es ein netter announce trailer der ein wenig anderes verspricht als das spiel. Ich will da erst mal sehen wie die Remaster version rüberkommt visuell, aber ich würde es mir schon wünschen dass es erfolg hat. Einfach weil diese welt die man mit diesem spiel erschaffen hat, ziemlich cool war. Würde mir schon gefallen wenn es am ende als ergebniss ein sequel auf die beine stellt...wäre ne tolle video spiel geschichte für die zukunft. Mal schauen, bock hätte ich schon drauf.
  2. Ist natürlich scheiße das solche sachen passieren. Gerade der mantel der anonymität lässt leute mutiger und auch dreckiger sein als sie sonst wären. Leider sind wir menschen, was ein absolut friedliches zusammenleben einfach unmöglich leider macht. Dafür müsste man weit mehr tun und auch beständiger. Wir neigen einfach dazu aggressiv und zornig etc zu sein, es fällt uns leichter als die andere backe hinzuhalten oder empathie zu zeigen. Man könnte aber kontrollierter auf die sozialen medien usw reagieren. Als beispiel würde ich absolut ohne wenn und aber jeden bannen der morddrohungen versendet. Ist für mich ein rotes tuch, genau wie solche deutlichen wünsche dass jemand schaden zugefügt bekommt oder so. Würde ich durchgreifen. Vor allem weil die sozialen medien regeln haben und nicht unter diesem mantel von "Meinungsfreiheit" stehen in der einem die hände gebunden sind. Twitter etc gehören firmen die ihre platform unter regeln zur verfügung stellen, deswegen würde ich da hart durchgreifen.
  3. Angry Joe war mal ein super typ, aber wie bei vielen geht es ihm halt auch mittlerweile nur um die klicks und dieses "gimmick". Wundert mich aber dass er noch so ne große community hat, vor ein paar jahren ist er ja übelst über seine eigene community hergefallen und hat diese schlimm beschimpft. Ist so einer dem der "erfolg" zu kopf gestiegen ist und bei dem man gut verfolgen kann wie er zu einem absolut ekelhaften typen wurde. Wobei es auch gut sein kann das er eben nur weiter das gimmick spielt für seine community die auch nicht zu den hellsten gehört und auch des öfteren leute sind die man auch bei einem Thequartering usw sieht. Das mit dem unlogisch habe ich bisher auch nicht kapiert, einfach weil nichts in TLOU1 u 2 eine "normale" situation ist. Ich würde zustimmen wenn wir quasi ne gleiche story oder so hätten und Ellie usw anders handeln, aber TLOU2 hat ne komplett andere story...es sind ja wie du schon sagst "Extremsituationen". Da ist "unlogisch" einfach kein argument denn der gesamte Kern der reihe generell, liegt darauf wie charaktere in unerwarteten und unbekannten situationen handeln. Ist als würde man von einem charakter der stetig lustig und froh handelt, erwarten dass er nach der größten tragödie weiter so handelt...das wäre eher unlogisch.
  4. Ein bisschen NBA geht immer, Tomb Raider ist gut...hab ich aber schon. Ich weiß nicht, bei so einem Jubiläum usw müsste man doch meinen es gäbe die Aushänge spiele der Playstation...GOW oder Uncharted usw. Für ein Jubiläum ein wenig mau, aber für einen generellen monat echt nicht verkehrt imo.
  5. Hm, momentan einfach schwer zu sagen wegen dem Preis usw. Wenn ich am ende mit zubehör auf 600+ € komme, ist das ja irgendwie auch nichts. Aber zubehör ist ja nichts was einem davonläuft, das geht dann auch mal ein halbes jahr später usw. Interesse habe ich nur an der Ladestation, alles andere brauche ich erst einmal nicht wirklich. Wenn sie mal mit dem Grundpreis der Konsole rausrücken würden, könnte ich da um einiges besser planen. So sitze ich auf den händen weil ich nicht weiß wie viel ich für die Konsole hinblättern "soll". Heißt halt weiter, warten.
  6. Nicht unbedingt. Setting ist nicht unbedingt ausschlaggebend für den Ton einer story usw. Days gone ist da ein gutes beispiel. Ne recht finstere welt von der basis her, aber die story ist nicht einmal annährend so "deprimierend" und finster. Genau genommen ist die story von Days gone recht leicht und erbaulich...hat ein absolutes schema F ende usw. Insofern, wenn man nach setting gehen würde...dann wäre Days Gone verdammt finster geworden. Natürlich hätte man aber mit einer Gewisse denkweise in TLOU2 gehen sollen, wenn man bedenkt was für sachen TLOU1 brachte. So ne butterweiche story mit froher botschaft zu erwarten, besonders wenn das marketing von TLOU2 dir stetig sagt dass es um Rache usw geht...ist ein wenig seltsam. Sich dann aufzuregen und das ding schlecht zu bewerten weil man das falsche erwartet hat...ist natürlich wenig klug. Aber als fan der charakter usw, will man halt doch glückliche menschen sehen, niemand will seinen liebling leiden sehen, egal in welcher welt die stecken. Da will man plot rüstung und dass sie an allem wirklich schmerzhaften vorbei kommen. Genau das gegenteil zu machen und dieses Leid als benzin für die charaktere zu nutzen, kann einfach nicht jeder akzeptieren. Ich bin absolut für Künstlerische freiheit, egal ob das endprodukt gut oder schlecht ist. Fanservice kann gut sein, aber kann auch ne krücke sein. TLOU2 ist einfach ein super beispiel wie weit die Gaming industrie doch noch wachsen muss. Was TLOU2 macht, ist etwas absolut grandioses und mutiges. Das natürlich auch. Diese halben Leaks die null context brachten usw, fokus auf eh schon "verhasste" themen legte wie mögliche Trans charaktere und LGBT fokus. Natürlich hat sich da wut ungemeine aufgebaut...auch weil es sich eben um ein spiel von solch größer handelte. Ja dieses bewertungen werden erst in 2-3 wochen von leuten kommen die dem spiel ne chance gegeben haben und es wirklich durchgespielt haben. 2 tage nach launch kannst du davon ausgehen das mindestens 70% von diesen bewertungen nicht von leuten kam die das spiel gespielt hatten. Traurige ist ja dass eine nicht kleine menge nicht nur wegen dem storyverlauf "unzufrieden" sind, sondern wegen den anderen dingen. Wir müssen einfach ehrlich sein und offen sagen das LGBT, Frauen als hauptcharakter usw noch ein sehr "kontroverses" thema sind leider. Diese dinge sind teil dieses Großen unmut. Ich sage nicht das jeder der ein problem mit TLOU2 hat, ist jemand der ein problem mit Frauen und LGBT hat...aber ein nicht geringer prozentteil hat dies. Und so schauckelt sich das alles so weit nach oben...was schade ist denn TLOU2 verdient absolut mehr. Einfach weil man den mut hatte, weil man risiken einging und den leuten mehr bietet als "standard" kost. Ich hoffe nicht dass es dafür sorgt dass andere entwickler sich zurückhalten was ihre Künstlerische freiheit anbelangt.
  7. Für alle Fortschritte die in der gaming industrie gemacht wurden, diese art storytelling ist noch sehr neu für viele. Wir sind im jahr 2020 wo frauen als hauptcharakter, lgbt usw representation sehr dünn gestreut ist. An vielen ecken ist die industrie nicht wirklich so weit gekommen wie man denkt. Es gibt einen grund warum spiele wie spec ops usw nicht so ankommen wie das material verdient hätte. Für viele ist gaming halt spaß und freude, nicht jeder möchte da tiefer in die materie und sich möglicherweise mit problematischen themen beschäftigen. Viele wollen einfach nur spielen und spaß haben. Ist ja bei filmen usw auch so, nicht jeder will dramas, tragödien usw. Dazu kommt auch, dass viele die charaktere ins herz schließen und deswegen düstere und traumatische storys nicht unbedingt mögen, denn diese lieblinge leiden zu sehen...ist nicht unbedingt etwas auf das sich jeder freut oder einlassen will. Insofern kann ich schon verstehen das jemanden TLOU2 nicht schmeckt. Ja das storytelling ist stellenweise nicht da wo es sein müsste um das material besser zu verarbeiten...aber wenn man sich drauf einlässt dann denke ich, kann man drüber hinwegsehen und sieht eine extrem starke story. Natürlich ist es keine fröhliche story die nach schema F geht, es ist dreckig, menschlich und schmerzhaft.
  8. Ich bin mir da jetzt nicht sicher wieso es dir nicht möglich ist, deinen punkt wie ein erwachsener und vernünftig zu erläutern. Hast du nicht oben noch gesagt, "foren sind für den austausch da"...diese offenheit seinen punkt zu verteidigen fehlt irgendwie, stattdessen kommen sehr kindische reaktionen auf das hinterfragen deiner meinung. Verstehe halt dann nicht dieses falsche "offen sein" nicht unbedingt, was das bringt. Hau deinen senf raus, kopf einziehen und weg...aber wenn man offenheit anbietet dann sollte man das halt auch sein.
  9. Ehm natürlich guter mann, eine abneigung gegen schwule und lesben ist homophobie...wenn das deine einstellung ist dann bist du homophob...da hilft es dir nicht weiter dein kleines ego vor diesem "buhu man darf ja nichts mehr sagen" zu verstecken. Gleiches gilt dafür wenn du diversität nicht magst...denn dass ist was die nazis auch nicht mochten. Bin mir nicht sicher wieso enten die quacken und watscheln wie enten, sich als Wölfe maskieren wollen. Willst du einen orden weil schwule ein problem für dich sind? Weil du menschen nicht abkannst nur weil sie sich in ihrem privaten leben dass dich nichts angeht, gleichgeschlechtliche partner haben? Du kannst doch sagen was du willst, steht dir vollkommen frei wertes "alpha" männchen...nur sollte man halt die eier haben auch das Kontra zu akzeptieren...wo es anscheinend aber probleme gibt. Herumheulen auf die reaktionen die du dann bekommst, wirkt sehr klein. Hat er denn unrecht? Ich mein dein ganzer punkt ist dass Abby keine "richtige" frau ist weil sie muskeln hat...oder wo ist da der punkt der sehr versteckt scheint?
  10. Das ist ja die sache...die ersten 1-2 wochen hast du in erster linie die leute die dem spiel nie ne chance geben wollten oder die schnell groß und laut ihren unmut über gewisse aspekte eines spieles usw äußern müssen. Erst dann kommen ja die leute auf die man wirklich hören sollte, mit denen man diskutieren kann. Denn die meisten die wirklich interesse haben, sind noch nicht mit dem spiel durch oder lassen das alles erst noch sacken. Sieht man sehr schön bei metacritic...denn die logik alleine sollte einem schon sagen das 5000 + leute kaum das spiel innerhalb der ersten 24 stunden des release durchspielen usw. Ist immer so, bei TLOU2 ist es eben auf einem höheren level. Am ende muss halt jeder mit sich selbst klar kommen, kapieren tu ich es nicht wenn man sich groß und breit über ein spiel auskotzt an dem man kein interesse hat, welches man nicht gespielt/erlebt hat...aber wer seine zeit dafür opfern möchte der kann das natürlich.
  11. Naja, wieso sollen sie nicht stolz auf die positiven stimmen sein? Hilft ja das spiel weiter zu bewerben. Wieso zur hölle sollten sie einen trailer basteln der das spiel welches sie verkaufen wollen, schlecht macht? Trailer sind dazu da ein spiel zu hypen und leute zum kauf anzuregen, insofern nicht wirklich überflüssig.
  12. Ich hasse das leute es zugelassen haben dass "SJW" eine beleidigung ist. Man sollte stolz darauf sein dass man sich für LGBT, POC usw einsetzt und nicht vor diesen möchtegern alpha jungs mit kleinem ego zurückweichen. LGBT, POC usw muss nicht clever sein, muss sich nicht einen platz in der "normalität" verdienen...es ist normal. Es ist nichts verwerfliches an schwulen, lesben, transgender, farbigen menschen usw...nichts. Und man sollte jeden vor den karren spucken der dagegen etwas hat denn es sind diese menschen die ein problem unserer Gesellschaft sind. Jene die LGBT nicht sehen wollen, die keine POC als hauptcharakter usw haben wollen...sind rassisten, homophobe usw...es sind keine opfer die in eine ecke gedrängt wurden in der sie "nichts mehr sagen dürfen". Die leute müssen aufhören vor dem begriff "SJW" zurück zu weichen weil es als eine art beleidigung angesehen wird. Das ist es nicht, jeder der sich einsetzt für minderheiten jeglicher art...sollte stolz darauf sein.
  13. Das war zu erwarten. Du hast erst einmal die incels, die generellen hater, die edgelords usw die halt einfach wollen dass dieses spiel in den boden gedrückt wird. Da kannst du ne liste machen was ihnen nicht passt, von LGBT representation zu der tatsache das ein weiblicher charakter spielbar ist, die story welche nicht in die gewünschte richtung geht, das Sony die leute angeblich kauft, Verschwörungstheorien usw. Es wird erst einmal ein paar tage dauern bis die leute die dem spiel ne echte chance geben, ihre meinung sagen. Es dauert immer erst mal 1-2 wochen bis man da wirklich sehen kann wie das spiel aufgenommen wird.
  14. Ist bisher ein sehr arges gerücht, da ist wirklich nur "quellen sagen" "Leute die sich auskennen erzählen" also nichts wirklich handfestes. Bin da vorsichtig weil es ja auch genau so anfing mit diesem "AT&T wollen DC an Disney verkaufen" und das hat sich als nichts rausgestellt. Aber wundern würde es mich nicht. Wenn man schaut was die für einen Katalog haben und absolut nichts mit machen, ist es einfach nur traurig. Man könnte so viel mit der DC lizenz machen, harry potter, mad max usw.
  15. Mir gefällt der look auf alle fälle. Staubfangen tun die konsolen so oder so, egal ob schwarz oder weiß. Ich mag dieses schwarz/weiß design sehr muss ich sagen, ich hätte gerne noch mehr blau drin gehabt...aber so finde ich das auch echt nett. Mochte nie dieses "schwarze kasten" design, für mich kann ne Konsole ruhig mehr sein, man macht das ja bei PCs auch ganz gerne dass man den kasten visuell umbaut. Insofern bin ich sehr glücklich mit dem Design der PS5. Ich hätte halt gerne den preis und release gewusst, dieses herumeiern von MS und Sony bei klaren angaben von sowas...ist sehr nervig. Ansonsten bleibt es weiter kein day one kauf, die spiele sahen zwar alle interessant aus...aber kein must have titel für mich ist dabei. Mal schauen, gerüchte sagen dass DC am 22.august einen event veranstalten will bei dem unter anderem das neue batman spiel gezeigt wird...wenn das der fall ist und es ein ps5 release ist, kann es ganz schnell für mich zu einem day one werden.
×
×
  • Neu erstellen...