Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Skytron

Members
  • Gesamte Inhalte

    151
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Skytron

  • Rang
    Schüler

Contact Methods

  • PSN-ID
    Jutsu92
  1. Wie es klingt, werden wir uns auf 2 Jahre oder mehr Wartezeit einstellen müssen... aber wenn es vollwertige Spiele sind, welche aufeinander aufbauen, bin ich vorerst mal beruhigt.
  2. Wahrscheinlich kann man es an der E3 anspielen. Extra eine Demo anzufertigen kostet mehr Zeit als viele glauben. Und beim Reaction-Video von "Maximilian Dood" sagt er am Schluss, dass schon die Reservierungen der Spielstationen im Gange sind für die E3. Wie in der letzten FF7R News bleibe ich dabei: Echter Release Anfang bis (eher) Mitte 2020
  3. Wow ich hätte nicht gedacht, dass die Meinungen hier dem Ganzen doch eher recht kritisch gegenüber stehen. Wie ihr eure Wahrnehmung schildert, kann ich jedoch gut nachvollziehen und ein paar Punkte haben mich echt zum Nachdenken angeregt. Aber wenn ich mich entscheiden müsste zwischen einem sehr komprimierten oder einem sehr detaillierten FFVII Remake, würde ich das Zweite wählen. Mal ehrlich, der ganze Midgar-Part ist genug gross und abwechslungsreich für ein ganzes, vollwertiges Spiel und dabei spreche ich von einer nicht nur grafisch viel aufwendiger realisierten Welt. Die Umgebung muss man erst mal mit geilem Content füllen und die wird definitiv einiges weitläufiger als damals. Das hoffe ich jedenfalls, wenn schon neu realisieren, dann geiler und prächtiger als je zuvor. Ich bin definitiv kein Fan von FF15, obwohl ich vor Release wegen dem Director guter Dinge war (er hat Crisis Core: FFVII gemacht, welches ich so richtig feier). Die ganze verkorkste Struktur des Spiels oder z.B. die Städte (oder war es nur 1 richtige Stadt? Schon vergessen) mit den wenigen unwichtigen NPCs oder das unspannende Kampfsystem sowie eine lückenhafte und beliebige Story... DAS kann mit dem Remake eigentlich fast nicht passieren, wenn sie den Geist des Spiels richtig einfangen und nur erweitern oder auch teilweise verbessern (bei aller Liebe, aber diese Zufallskämpfe können sie sich heute schenken ) Wobei ich hier schon beim nächsten Thema bin: Das Kampfsystem. Wie wäre es denn, wenn es wie bei Mass Effect oder Dragon Age wäre, dass man einfach fett in Echtzeit kloppen kann mit der Option, jederzeit das Geschehen in Stillstand oder Zeitlupe zu versetzen? Damit man die Aktionen den Charakteren verteilen kann und/oder einfach die Lage begutachten und planen kann. Viele wissen nicht, dass das Spiel die Möglichkeit bot, das Spiel in den Einstellungen auf komplett rundenbasiert einzustellen statt mit der ATB-Leiste. Also ist es nur logisch, wenn sie es im Remake auch anbieten. Wenn das Pacing und das Hin und Her switchen passt, kann es sogar sehr gut funktionieren. Ich erinnere mich an Mass Effect, als ich den 1 Teil noch oft so gespielt habe und spätestens bei Teil 3 schon ziemlich actionlastig gezockt habe, weil ich dann viel mehr Übung hatte. Beides hat echt Spass gemacht und lange unterhalten. Ich war vorher eher vorsichtig optimistisch, jetzt bin ich doch ziemlich positiv eingestellt und tippe auf einen Release von Teil 1 im Frühling-Sommer 2020. Nach diesem Trailer mache ich mir aber momentan mehr Sorgen darum, wenn wir wahrscheinlich im Juni die Änderung von Tifa's schönen... Augen sehen
  4. Ich hatte noch keinen einzigen Soundbug oder Absturz. Ruckler sind seit Patch 1.05 auch praktisch nicht-existent, also ich bin sehr zufrieden und gespannt, wie sich die Story und die Welt noch entwickeln wird.
  5. Ein richtig gutes Spiel, wie viele Wege man die ganze Zeit begehen kann ist schon unglaublich
  6. The Surge ist uneingeschränkt empfehlbar, hatte viel Spass mit dem Titel und Teil 2 ist auch schon angekündigt
  7. Das Spiel kommt mit Untertiteln in Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch. Habe kurz Google gefragt
  8. Es gibt einige Anime/Manga, die schon lange ein !detailgetreues! Story RPG nötig hätten. DBZ gehört definitiv dazu. Spontan fallen mir da auch Bleach, Rurouni Kenshin, Boku no Hero oder natürlich Berserk ein, aber Dragonball Z ist auch nicht verkehrt
  9. Cooles Video :) Habe endlich Feierabend und bin aufm Weg nach hause, dann wird wieder schön gegruselt. Yessss!! :D
  10. Muss... widerstehen... 😤😝 Danke für die News, auch wenn es echt schwer ist, nichts zum Game zu schauen Noch 2 Monate, Leute!!!
  11. Ich zum Beispiel habe fast alle CoDs nach MW3 ausgelassen, deswegen habe ich die Map seit BO1 nicht mehr gezockt. Ich freue mich krass auf die Map, weil sie für mich das alte Counter Strike Gefühl wieder aufkommen lässt
  12. Sehr gut. Dann sind ja die besten Maps aus BO1 dabei
  13. Ich für meinen Teil bin froh, dass wir das Kapitel endlich hinter uns lassen können. Mit all den Zusätzen (Fishing Game, Mobile Game, Pocket Version, Film, Anime usw.) und DLCs wurde so krass ein Pseudo-Verlangen und Hype nach dem Stoff suggeriert, welcher nie wirklich da war. Mir ist klar, dass es Einige mögen und ich gönne es euch absolut. Wirklich! Aber mindestens genauso viele Leute hassen es, weil es doch so viel besser hätte sein können/müssen. Aber anderes Thema Ich hoffe, dass die Ressourcen nun voll ins FF7 Remake gepumpt werden, das ist doch das Wichtigste
  14. Zumindest Cris Core in Form eines Remasters wie Type-0 wäre sowas von gekauft
  15. Entweder ist Himura Kenshin dabei oder ich hols mir maximal irgendwann fürn 20er. Aber es sieht trotz übertriebenem Motion Blur doch ganz nice aus. Saint Seiya war jedoch noch nie so mein Ding ^^
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.