Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

MaDDoG1207

Members
  • Gesamte Inhalte

    386
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

MaDDoG1207 hat zuletzt am 18. Oktober 2019 gewonnen

MaDDoG1207 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über MaDDoG1207

  • Rang
    Profi

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Bin gespannt welches Studios es ist. Mein persönliches, völlig unrealistisches Wunschdenken: Konami Wer weiß, nachdem MLB ja ab 2020 nicht mehr Sony-exklusiv ist sind sie evtl. auf der Suche nach einer exklusiven Sport-IP (was sie in jeder Gen gerne machen) und vielleicht kommt PES da ganz gut. Aber klar, ist schon bisschen an den Haaren herbeigezogen. Der Punkt ist: Irgendwer muss doch demnächst die Silent Hill Lizenz kaufen und aus dem Dreck ziehen, die Zeit ist Reif. Ansonsten finde ich könnte oder sollte Sony wieder mehr bei Racing nachlegen, nachdem sie ja die Driveclub und Wipeout Studios verkauft haben. Und PD hat sich mit GT Sport ja auch eher mäßig gezeigt auf der PS4, das war einfach zu wenig. Story/Film-IPs bzw. Studios hat Sony in meinen Augen genug.
  2. Ich meinte ca. 3 Monate vor dem ursprünglichen Release, also 3 Monate vor April natürlich 😉, d.h. so in etwa jetzt hätte CD Red spätestens die Welle lostreten müssen, wenn es bei dem April-Release geblieben wäre, aber stattdessen die konsequente Verschiebung. Es gab im Grunde ja nur 2 Kern-Züge im Januar: Verschieben oder massig Infos oder virales Marketing kommen bzw. starten lassen. Es ist egal wie du es siehst, es ist wichtig, was der Markt vorgibt, und dieser sagt, dass mit entsprechenden rechtzeitig gestarteten, koordinierten Werbekampagnen / Marketingkampagnen wesentlich mehr Absatz/Gewinn, social PR / Etablierung der Marke oder der IP etc. zu erwarten ist, oder denkst du Rockstar und Konsorten haben aus Spaß Millionen darin investiert. Werbekampagne / Marketingskampagne hat ja direkt nichts mit der Qualität des Spiels zu tun, diesen Bezug habe ich auch gar nicht gemeint. Sorry, aber ich glaube du bringst hier bisschen was durcheinander oder verstehst nicht ganz meinen post.
  3. ach btw, erinnert mich sehr an GTA V. Sollte ja auch im Frühjahr 2013 erscheinen, wurde auf September 2013 verschoben, das auch wenige Monate vor dem Start der Next-Gen Konsolen. Jedoch mit dem großen Unterschied, dass CD Red schon ein ganz konkretes Datum angegeben hat und jetzt um 5 Monate verschiebt, das macht einfach keinen guten Eindruck. CP2077 hat ja schon fast den GTA Hype erreicht und irgendwo will CD Red das auch, aber inzwischen habe ich Zweifel, ob die das in dem Ausmaß überhaupt schaffen können. Allerdings muss man auch sagen, dass es um CP2077 sehr still geworden ist, wohingegen z.B. ein RE3 und FF VII alle paar Wochen mit Trailern/Infos/Screenshots beglückt worden sind. Für solche Spiele muss die Werbemaschinerie spätestens ab 3 Monate vor Release richtig rollen, das war nirgends zu sehen.
  4. Irgendwie witzig, dass ein Spiel wie RE3, dass erst vor knapp 1,5 Monaten angekündigt worden ist schon im April noch vor CP2077 und FFVII Remake erscheint. Und jetzt wird CP2077 auch noch um weitere 5 Monate verschoben. Einige haben hier vor paar Tagen noch drüber gewitzelt und jetzt kommt genau das 😙 Naja, ich hab eh wenig Zeit und CP2077 ist für mich sowieso kein Spiel mehr für die PS4 gewesen, vielleicht gerade so für die One X aber selbst die Version hätte ich reichlich unter die Lupe genommen bevor ich zugegriffen hätte.
  5. 😁 kann ich gut nachvollziehen, ging mir ähnlich mit Death Stranding, von dem ich auch dachte, dass es für die PS5 erscheinen wird, aber inzwischen bin ich mir da nicht so sicher. Naja, habs mir natürlich geholt Es ist alles wirklich schwer abzuschätzen, z.B. wie genau sich Sony die PS4-AK auf der PS5 vorstellt samt PS5-"Enhanced"-Patches etc., wie diese Patches aussehen würden, wenn sie denn kommen, oder ob sie doch weiterhin die Remastered-Welle reiten... Ich tippe ja darauf, dass beides kommt, damit würden sie alle Lager bedienen und das wollen sie doch schließlich. Sowas kann man als Käufer im Vorfeld einfach nicht wissen, z.B. dass 2014 eine 1080@60fps TLoU Remaster erscheint und das ein Jahr nach der PS3-Version. Ist alles eine relativ neue Situation mit den "Pro/X"-Konsolen im Verfolgerfeld. In dieser Hinsicht ist die MS-Taktik ja schon durchsichtiger und "freundlicher", aber erst mal die PS5-Präsentation abwarten. PS: Die TLoU 2 CE ist auch bei mir noch ein Fragezeichen 😂
  6. Reihe mich ein in die Gruppe der CP2077-Next-Gen "Waiter". Dazu zähle ich aber auch TLoU 2 und Ghost of Tsushima. Andererseits wäre ein GT7 für die PS4 Pro zumindest wünschenswert. Hängt alles von ab welches zu PS5-Release oder wann auch immer (als Remaster?) für die PS5 erscheint oder nicht. Bei TLoU 2 und GoT wird Sony sicher nicht zu früh bekannt geben wollen, dass es für die PS5 erscheint, da die Titel in erster Linie für die PS4 geplant sind und die PS5 ohnehin PS4-AK bieten wird. Für mich sind die genannten Titel aber schon kaum für die Base PS4/Xbox geschaffen. Der Trend fing mit RDR2 an und wurde mit der Zeit natürlich nicht besser. Man kann es alles verwöhnte Grafikhurerei nennen von mir aus, aber bestimmte Spiele wie Sekiro z.B. spielen sich nachweislich wesentlich schlechter auf Konsolen und ich kann mir CP2077 auf der Base PS4/Xbox bei instabilen 25fps im Schnitt (darauf tippe ich aus Erfahrung einfach schon mal) einfach nicht geben, sorry. Dann warte ich lieber mit Spannung auf die PS5/SX-Versionen.
  7. Da Sony die PS5 samt allen wichtigsten Infos in wenigen Wochen aller Voraussicht auf der PSX vorstellen wird und genug weitere (eigene) Events zur Vorstellung weiterer Infos / Spiele etc. zur Wahl stehen ist die Entscheidung nachvollziehbar. Im Juni gibt es für die in ihrem Zeitplan und Ihrer Strategie möglicherweise nichts wirkliches Neues zu verkünden, kurz darauf kommt die Gamescom und die TGS, die terminlich und sonstwie besser zum PS5-Release passen. Zumal die E3 ja schon für einige andere große Unternehmen weniger interessant zu sein scheint, unter anderem wegen der recht teueren Stände. Unterm Strich wird es sich wohl einfach nicht lohnen. Für mich sieht es danach aus, dass Sony einfach viele eigene Entwicklungen in diesem Bereich hat (Exklusivs, techniche Entwicklungen wie VR2, haptisches Feedback usw.) und diese deswegen mehr in eigenen Reihen präsentieren möchte, wohingegen MS bekanntlich weniger davon zeigen kann und mehr auf Mulitplattformer angewiesen ist als Sony, daher passt denen die E3 auch wegen der US-Nähe natürlich besser.
  8. Das offizielle Release Date 03.03 war der Release für die Demo 😀 Alles klar, RE3 + FFVII + CP2077 alle im April.... ich habe noch nicht mal die Zeit für eins davon ☺️
  9. Das Demake finde ich auch nicht wirklich gelungen, gibt bessere.
  10. 1 einziges Spiel aus einem Jahrzehnt rauspicken und es als "das" beste Spiel darzustellen ist Unsinn wenn ihr mich fragt. TLoU ist auch eines der besten auf meiner Liste, aber da kann man nicht nur, sondern muss man wesentlich mehr auflisten, was ich hier nicht tun werde.
  11. Wäre wie ich finde in heutigen Zeiten eine nicht wirklich gute Taktik die Demo am Releasetag zu veröffentlichen. Der Sinn der Demo wäre den Gamer heiß zu machen damit er die Vollversion kauft, das ist für mich klar, und das macht man am besten indem man die Demo schon 1-2 Wochen vor dem Release veröffentlicht. Richtig gut und originell fand ich die One-Shot-Demo von RE2, so muss man es machen.
  12. Ok, also alles eigentlich schon aus vorherigen Leaks oder News bekannt und daher nichts Überraschendes. In ca. 2 Monaten kommt die richtige Präsentation.
  13. Das ist alles korrekt. Genau das, z.B. PS2-Disc rein und in 1080p loslegen, das wäre eine richtig geile Sache, wenn Sony das schaffen würde. Das ist wie ich denke inzwischen recht simpel umzusetzen, wenn man will. Bei der PS3-Emulation wirds dann schwieriger und die bleibt dann das große Fragezeichen.
  14. Diese Umfrage PS5 Netzwelt beansprucht jetzt natürlich nicht 100% repräsentativ sein, aber der Tenor ist nun mal, dass es mit das wichtigste Feature ist, oder denkt ihr MS investiert seit Jahren in die AK, weil die so viel Spass daran haben: https://playfront.de/ps5-soll-mit-einer-remastering-engine-ausgestattet-sein/ https://www.play3.de/2019/05/23/ps5-abwaertskompatibilitaet-laut-einer-umfrage-das-wichtigste-feature-fuer-japanische-spieler/ Ich sage schon seit eh und je, dass ich sehr gerne sehr alte und ältere Games rauspacke, jederzeit auch wenn es haufen neuer gibt und es gibt sicherlich sehr viele andere Gamer, die es genauso sehen. Und dafür will ich/man/frau eben nicht einen Konsolenfuhrpark aufbauen, anschließen, rumstehen haben usw. mal abgesehen davon, dass es nicht mehr so leicht ist eine PS1/PS2 an moderne Geräte anzuschließen. 4K und HDR ist leicht dadurch zu erklären, weil eben der 4K/HDR-Markt auch 2020 nocht nicht die entsprechende Sättigung erreicht hat und im europäischen Raum in etwa bei 40-50% liegt, also noch recht viele FHD-Geräte im Einsatz. Dann könnte man an der Stelle noch die lange Diskussion lostreten, ob man natives 4K auf einem 40-50 Zoll UHD TV aus 3-5 Meter Sitzentfernung überhaupt von 3K Checkerboard o.ä.unterscheiden könnte, aber lassen wir das lieber. btw, bei der Umfrage bin ich mir sicher, dass bei der Auswahl die Software-AK mehr gemeint war als die Hardware-AK. Davon ist doch in aller erster Linie überall die Rede und nicht davon, dass ich meinen PS3/PS4-Controller oder PS3-Lenkrad an der PS5 nutzen kann, daran denkt doch keiner mehr, sondern eher daran ob man das eine oder andere PS1-PS3 Game auch mal auf der PS5 spielen kann, wenn einem danach ist. Die PS4-AK ist wie ich denke jedoch die AK, welche die meisten bei der Umfrage im Sinn haben/hatten, vielleicht weil man diese (heutzutage) als selbstverständlich ansieht. Sollte Sony tatsächlich eine gut funktionierende Remastering-Engine für die PS5 im petto haben, dann weiß ich nicht, warum man was dagegen haben sollte. Ein PC-like PS1-PS3-Emulator für die PS5 zu haben wäre doch top. Ihr brauchts nicht? Dann nutzt es eben nicht. Aber ich tippe eher darauf, dass selbst diejenigen, die ständig predigen, dass sie die AK nicht brauchen ein solches Feature trotzdem auch regelmäßig nutzen würden.
  15. Klingt natürlich sehr gut und habe ich so noch nicht mitbekommen. Glaube auch, dass Sony das Thema AK dieses Mal nicht vernachlässigen wird. Denn obwohl hier viele sich so äußern, dass diese ihnen nicht wichtig sei, ist es rein umfragtechnisch das Wichtigste für viele Gamer:
×
×
  • Neu erstellen...