Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

MaDDoG1207

Members
  • Gesamte Inhalte

    406
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

MaDDoG1207 hat zuletzt am 18. Oktober 2019 gewonnen

MaDDoG1207 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über MaDDoG1207

  • Rang
    Profi

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. inzwischen abgelaufen, jedoch für ca. 39 mit Versand zu haben
  2. Man kann sich bei dem Gezeigten trotzdem sicher sein, dass für die Pro und für die Base sowieso fette optische Abstriche gemacht werden müssen. Ich persönlich werde es nicht mehr für die PS4 Pro anpeilen, meine Meinung bzw. meine Sicht, gilt aber auch für TLoU 2 und Ghost of Tsushima sowie für viele kommenden AAA-Titel. 30fps kommt für mich eigentlich auch nicht mehr in Frage, bei CP2077 würde ich es mir evtl. doch noch mal auf One X antun, mal sehen. Um es kurz zu machen: ist für mich kein Current-Gen-Spiel mehr, ich kann auf eine [email protected] Version warten. Zum Gezeigten: dieses Mal hat mir CP2077 das erste Mal in Ansätzen sehr gefallen. Man sieht so langsam immer mehr die Liebe zum Detail, der Art-Stil ist teils extrem geil, das besondere Flair der City und der meisten Charaktere, wobei die Strassen noch zu leer erscheinen. Einige Neben-NPCs waren aber eher steif, und insgesamt wirkt einiges noch zu steif für meinen Geschmack. Mal sehen ob es dem Hype gerecht werden kann.
  3. Das Reviewbombing kann man bisschen mit Death Stranding vergleichen. Haufen Hater, die das Spiel nur aus sämtlichen Previews oder Leaks kennend aus den unterschiedlichsten und dämlichsten Gründen nicht mögen ODER hassen UND (vor allem) es entweder nur für wenige Stunden ODER (viel wahrscheinlicher) es gar nicht (!) gespielt haben! Das ist doch der größte Witz dabei, wenn ihr mich fragt. Es einfach haten, weil man mit der Gay-Story oder was auch immer nichts anfangen kann, ohne es auch nur angespielt zu haben. DS genauso, es einfach haten, weil einem das Gameplay oder Story total widerstrebet, ohne es angespielt zu haben. Jetzt könnte man einwenden: Woher weißt du das? Antwort: Das sagt einem der logische Menschenverstand --> knapp 10000 User Reviews am ersten Tag (Die Seite kämpft jetzt gerade in diesem Moment wo ich schreibe schwer mit der Performance), das Spiel soll eine Spielzeit von 25-30 Stunden haben (bei DS gleiches Bild am ersten Tag). WIE sollen die es denn alle jetzt schon durch haben? Völlig unmöglich. Was die armseligen Reviewbomber als Grundlage nehmen sind allem voran die Leaks im April / Mai oder Walktroughs etc.. Der Großteil hat es nicht selbst gespielt und schon gar nicht gekauft. Deswegen: Auf die User-Scores kann man inzwischen wirklich gar nichts mehr geben. Ganz klarer Fall: Kaum ist das Tor zum User-Score-Verfassen geöffnet worden, kamen die ganzen TLoU2-wir-haben-alle-Infos-aus-Leaks--Hater-Gollums wie die Fliegen auf die Scheiße um ihren vorgefertigten Mist loszuwerden, und nicht im Entferntesten daran dachten, das Game anzuspielen oder zu kaufen. Objektiv, und allein die Erwähnung dieses Wortes ist in diesem Zusammenhang schon ein Witz für sich, ist kein einziges dieser 0/10-User-Scores. Würde man irgendwas zwischen 3-6/10 vergeben und den Abzug mit der Abneigung zu der Story rechtfertigen, so wäre es noch halbwegs nachvollziehbar gewesen. So ist das wieder der letzte Kindergarten.
  4. Diese Ankündigung ganz am Anfang fand ich persönlich ziemlich panne.. Warum? 1. Man zeigt zunächst GTA V Storyschnipsel technisch auf dem Stand der PS4 Version von 2014 (Treppchenbildung also kein AA der PS4 version war mehrfach gut erkennbar) bei einer Ankündigung einer P5-Version für Q3 2021... okaaay 2. Im zweiten Teil geht man auf GTA Online ein, aber auch hier ist der Mehrwert nicht klar 3. expanded and enhanced... schön, noch schöner wäre gewesen wenn man es klar gezeigt oder gegenüber gestellt hätte: Texturen, Modelle, Lightning, Auflösung, Inhalte, Modi etc. nichts davon habe ich gesehen. Das Spiel soll noch mal komplett (!) für die PS5 erscheinen: 1. Version: Story + Online 2. Version: Online kostenlos. In meinen Augen einfach unnötig und zudem sehr schlecht präsentiert. Ist eine reine Aktionären- und Cashgrabbing-Aktion um GTA V auf die nächste Gen zu bringen, ob gut, besser, sinnvoll oder überhaupt durchdacht oder nicht, selbst wenns keiner wirklich braucht, völlig egal, hauptsache irgendwie auf die PS5 um mit DLCs etc. den Dauerposten GTA V in der Bilanz zu behalten.
  5. Puh muss erst mal verarbeitet werden. Design sehr schick, aber das heißt erst mal nichts. Sehr kurvig und ohne weiteres nicht hoizontal aufstellbar, evtl. mit zusätzlichem Kram. GT7 und Horizon 2 hat Sony wie erwartet geliefert als auch ein Demons Souls Remake, sehr schön. Für mich persönlich ist nichts dabei gewesen, weshalb ich zum Release zugreifen müsste. GT7 ist sehr schick und weckt alte Erinnerungen, aber darauf kann ich warten. Viele weitere interessante Titel, wie RE8, Pragmata oder Ghostwire Tokyo sind natürlich noch dabei, für RE8 braucht man aber wohl nicht unbedingt eine PS5.
  6. So viele Gerüchte - ich habe inzwischen mindestens 10 zum Teil thematisch in verschiedenste Richtungen gehende News dazu gelesen - da muss wirklich was dran sein, da bin ich mir sehr sicher. Selbst wenn es nicht die Super Ultra AAA Neuauflage von SH1 werden sollte, irgendwas muss Japan Studio mit Yamaoka und vielen weiteren von Team Silent gerade anstellen und es wird auf jeden Fall etwas Gutes. Ich habe so den Eindruck, dass Sony die gute alte PS1/PS2 Titel wieder auferleben lassen will, also so in Richtung: FFVII, GT und SH und evtl. noch mehr (Wipeout pls!) zum PS5 Release wäre ja ein Traum für die PS1-Generation, und genau das scheint Sony auch zu wollen. Sollten die das schaffen, dann Hut ab.
  7. Ich bin da auch völlig tiefenentspannt. Zu Beginn des Jahres tippte ich noch auf Mitte / Ende Februar, aber da kam ja was, was Sony nen fetten Strich in deren Präsentationspläne zog. Sony bleibt wahrscheinlich eher doch bei der Strategie die PS5 Funktionalität samt Release Line-Up in einer großen umfassenden Präsentation zu zeigen. Sie werden nicht ganz die MS-Häppchen-Taktik annehmen, obwohl sie es ja schon stellenweise u.a. beim Pad gemacht haben. Sie müssen mehr als MS zeigen und das werden sie auch, das muss halt nur geplant sein. Juni passt ganz gut, E3 sparen die sich ja sowieso. Wichtig wird sein ein krasses Release Line-Up, wo ich ziemlich sicher Horizon 2 und GT7 sehe, mit evtl. Live-"am Pad"-Gameplay zu zeigen, damit man die Nähe zum Enderlebnis hat, sonst ist man da auch nicht besser als MS, wenn man paar Trailerchen dropt und die Kiste ein Mal im Trailer zeigt. Da muss schon wesentlich mehr kommen, u.a. auch Next-Gen Optik a la Star Citizen.
  8. Einige Spiele fand ich optisch, vor allem was Texturen angeht, recht bis seeehr bescheiden. Also sowas wie Scarlett Nexus oder auch Second Extinction als eines der ersten SX Spiele auf der offiziellen MS-SX-Präsentation zu zeigen ist schon sehr gewagt. Die Yakuza Serie könnte eine neue Engine auch sehr gut vertragen. Diese "Smart Delivery"-Taktik bis Ende 2021 sorgt halt dafür, dass man eher Current-Gen-4K-60fps+ Ports bekommt anstatt für die Series X richtig optimierte Spiele. Es hat leider DER Series X Grafikoverkill gefehlt, auf den viele gehofft haben. Denn die Power ist halt Microsofts Hauptmarketing Dreh und Angelpunkt. Ansonsten war das Event ziemlich nice, haute einen nicht vom Hocker aber einige Spiele haben auf sich aufmerksam gemacht, die ich/man vorher nicht kannte oder vergessen hatte. Als Giger-Sympathisant habe ich Scorn schon seit mehreren Jahren im Blick, kann mir nur nicht vorstellen welche Art von "Spiel" das werden soll. Jetzt ist Sony dran. Sorry MS, aber ich schätze Sony wird da mehr Bombast liefern und für mehr offene Münder sorgen. Ich denke sie werden sehr darum bemüht sein richtiges Next-Gen und Innovation zu zeigen, und das vor allem auch über das Optische hinaus. Ob es denen gelingt, das wird sich zeigen.
  9. 2 sehr gute Simulationen auf ein Mal ist mal was anderes. Ich persönlich spiele sowas nicht auf Konsolen, aber grundsätzlich ist vor allem Cities empfehlenswert.
  10. Persona 5 Royal mit einem unerwartet großen Rabatt, nicht schlecht. Borderlands 3 auch, der Rest allerdings kaum bis sehr wenig gesenkt, gabs es oder wirds weiter zu den Preisen geben.
  11. Spiele mit AAA-"Muskel"-Engines ab jetzt entweder nur für PC oder Next-Gen, meine Meinung. Ansonsten mal ne ganz nett Ankündigung. Habe es damals so um 2008 rum durchgespielt, war ein sehr guter Titel. Ein paar inhaltliche Zusätze wären nice, nur bessere Texturen und Raytracing würden mir für einen kompletten Run nicht reichen.
  12. Hübsch oder hässlich ist doch echt unwichtig (Ich finde er sieht gut aus, das reicht mir). Wichtig ist, dass das Ding sehr gut in der Hand liegt und bei Haptik, Ergonomie, Druckpunkt, Griffigkeit, Wiederstand etc. gut konzepiert ist, wie auch selbstverständlich die sämtlichen Funktionen, die dann hoffentlich auch gut bzw. überhaupt umgesetzt werden. Ach und für mich auch sehr wichtig: Akku! Dieser war beim DS4 V1 unterirdisch. Vieles ist jedoch auch Geschmacksache. Ich persönlich finde die parallel angesetzten Sticks auch besser als beim Xbox Controller, aber diesen finden ja auch viele zurecht sehr gut. Sony scheint aber verstanden zu haben, dass die jetzt langsam richtige Infos liefern müssen. Gut, dass die jetzt schon mit dem Controller geliefert haben, der Rest wird nach und nach kommen. Sie nähern sich bezüglich Kommunikation Microsoft an, ich schätze viel bessere Möglichkeiten haben die in der jetzigen Krise nicht. Die wahrscheinlich geplante Big-Show-Präsentations-Party fällt wohl länger aus.
  13. Das scheint mir auch viel logischer als Verschiebungsgrund als die offizielle Darstellung. Corona ist möglichweise insofern ein Grund, weil die Organisation durch Homeoffice schwieriger und daher zeitraubender ist, daher reichen auch die angesetzten 3 Monate (Verschiebung Februar auf Mai) nicht. Die Bedingungen bei ND sind schon länger ein Thema. Es ist wirklich sehr schade, dass sie da nichts wirklich tut und Sony nicht richtig einschreitet. Auf Dauer könnte das Studio daran zugrunde gehen.
  14. Finde die mäßige Videoqualität bisschen verdächtig, vielleicht weil es in nativem 1080p doch nicht so toll aussieht? 🤔 Ansonsten sicherlich eine respektable und erwähnenswerte Leistung, da steckt viel Arbeit drin.
×
×
  • Neu erstellen...