Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Desaster

Members
  • Gesamte Inhalte

    147
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Desaster

  • Rang
    Schüler

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Überraschungseier? Da sieht man den Notstand an glaubwürdigen Argumenten bei EA. Einfach nur lächerlich.
  2. Mir egal, würde auch 500 bezahlen, selbst wenn die XBOX günstiger ist. Allein schon wegen den Exklusivtitel führt bei mir kein Weg an Sony vorbei.
  3. Quatsch! Die wären ja deppert, wenn sie bei einem solch grossen Titel auf eine Userbasis von weit über 100 Millionen verzichten würden und das Game nur für ein paar Nasen auf der PS5 entwickeln.
  4. Das wäre absolut genial. Evil Within 2 war für mich einer der grössten Überraschungen auf der PS4. Bin erst durch die Demo auf das Game aufmerksam geworden, das mich dann völlig unerwartet voll in den Bann gezogen hat.
  5. Das Spiel ist ein Flop. Nach 6 Stunden würde ich 65% geben. So richtig übel ist, dass der Ton an einem Abend 4 mal ausgefallen ist. Da hilft jeweils nur ein Neustart inkl. 3-minütiger Ladezeit. Zum Kotzen. Der Rest ist bis jetzt ödes Einerlei aus dem 0815-Openworld-Baukasten und die Story ist abartig schleppend.
  6. Klar, ist alles absolut ungewollt. Habe immer noch (seit Monaten) zwei bildschirmfüllende Anzeigen, und wenn man nur ganz wenig runterscrollt, dann hat man das Glück zwei News zu sehen, bevor dann die weiteren News des gleichen Tages nochmals mit einer ganzen bildschirmfüllenden Anzeige unterbrochen werden.
  7. Grandioses Studio. Finde es jedoch äusserst schade, dass es nie mehr ein neues Ratchet & Clank gab.
  8. Meine Güte, ich bin vorerst mal weg hier, bis man wieder zur Vernunft gekommen ist... Eine bildschirmfüllende Werbung reicht nicht, es müssen gleich zwei sein. Und die News kann man irgendwo dazwischen zusammensuchen. Aber ich weiss, das kommt natürlich völlig überraschend. Nur komisch, dass das vorher problemlos funktioniert hat. Ein typischer Fall von einem Testballon, um auszuloten, wie viel man den Usern zumuten kann.
  9. Top: Detroit Become Human Flop: RDR2
  10. Es ging mir nie um die Tatsache, dass das Ende lächerlich war. Mir ging es um andere Aspekte. Aber das habe ich ja alles schon geschrieben. Ausserdem bin ich mir auch nicht sicher, ob Kojima nicht auch eine erhebliche Mitschuld hatte an dem Krach mit Konami. Wundern würde es mich jedenfalls nicht bei dem Gebaren von Kojima. Daher ist deine Aussage betreffend dem "bösen Konami" auch nur schöngefärbt oder so wie du es gern sehen möchtest.
  11. Ein sehr gelungener Kommentar zum "Mysterium Kojima". Super auf den Punkt gebracht!
  12. Wer sagt dir, dass sich Kojima nicht auch dem "ekelhaften Mainstream" hingibt? MGS5 war doch schon ein Paradebeispiel dafür. Schliesslich hat er aus MGS5 unnötigerweise ebenfalls ein Openworld gemacht wie es sie schon unzählige gibt und was unterdessen regelrecht DIE Mainstream-Seuche schlechthin ist. Das Resultat war, dass das Game an allen Krankheiten leidet, wie alle anderen im Openworld-Genre: Langweiligste und sich wiederholende 0815-Missionen, Null Atmosphäre, sinnlose Nebenbeschäftigungen und Füllmaterial, eine katastrophale Story, Online-Kram, etc. Von daher kann ich deiner einseitigen Argumentation nicht folgen. Natürlich geht Kojima auch mal andere Wege, aber auch da ist nicht alles Gold was glänzt. Wo andere geile Zwischen- und Storysequenzen einbauen, hat Kojima auf beschissene Audioschnipsel gesetzt. Wie auch immer... Durchgeknallt und exzentrisch zu sein ist noch lange kein Leistungsausweis oder ein Erfolgsgarant. Aber das wirkt halt auf einige immer gleich geheimnisvoll und interessant. MGS1 war ein absoluter Meilenstein und hat mich dazumal gepackt wie es nur wenige Games geschafft haben. Was danach kam, war einfach mehr vom Gleichen, ohne dass dabei allzu grosse Sprünge gemacht wurden (und da reden wir immerhin von 20 Jahren). Von daher kann ich den Hype in keinster Weise nachvollziehen.
  13. Hat mich viel mehr gepackt als RDR oder jedes andere Spiel im 2018.
  14. Allzu viel positive Assoziationen verbinde ich nicht mit Openworld-Titel, die auf eine solche Spielzeit gestreckt werden.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.