Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

manu

Members
  • Gesamte Inhalte

    170
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Haha
    manu got a reaction from Christopher Grünewald in Destiny 2 - Die Quest für Göttlichkeit bekommen   
    Mal im ernst spielt das noch wer? Also ausser das free 2 play
  2. Danke
    manu got a reaction from BiGBuRn83 in Borderlands 3 - Neuer Hotfix bringt diverse Änderungen   
    Ich weiß langsam nicht mehr mit welchem Char ich weiter zocken soll bei diesen ganzen Balance-Änderungen alle 3 Tage... 
  3. Haha
    manu got a reaction from BiGBuRn83 in Destiny 2 - Die Quest für Göttlichkeit bekommen   
    Mal im ernst spielt das noch wer? Also ausser das free 2 play
  4. Danke
    manu reacted to Unknown Identity in The Last of Us: Part II - Neil Druckmann im Interview - Ausführliche Details zu Gegnern, Gameplay, Realismus und mehr   
    Langsam aber sicher rückt der Release von The Last of Us: Part II näher, in einem Interview mit dem PlayStation Blog verriet Neil Druckmann nun einige Details über die Fortsetzung.
     
    Dabei ging er auf die Entwicklung von Ellie ein, die im neuen Abenteuer die Protagonistin sein wird.
    „Ich würde sagen, sie hat sich mittlerweile wirklich gefunden.
    Im ersten Teil sucht sie nach jemandem, auf den sie sich verlassen kann. Sie erzählt Joel, dass alle, die sie je kannte, tot sind oder sie verlassen haben, mit Ausnahme von Joel. Sie klammert sich sehr an ihn", erklärt Druckmann.
     
    Die Stimmung zwischen Ellie und Joel ist am Anfang von The Last of Us: Part II angespannt.
    Allerdings gibt Ellie ihr neues Leben in Jackson, Wyoming, die Möglichkeit neue Menschen kennenzulernen, darunter ihre Mitbewohnerin Dina.
    „Dina wird die beste Freundin, die sie seit Jahren hatte.”
    Sie flirten miteinander, aber Ellie weiß nicht wirklich, was dieses Mädchen will. Wir sehen, dass Dinas Gefühle denen von Ellie stark ähneln”, so Druckmann.
     

     
    Im weiteren Verlauf des Interviews ging der Game Director auf die Gegner im Spiel ein, darunter bei den Infizierten der neu dazu gekommene Shambler, eine groteske Mutation, die tödliche Nebelwolken absondert.
     
    Druckmann erklärt über die Einführung eines neuen Gegnertyps in die bestehende Welt von The Last of Us:
    „Im ersten Spiel haben wir diese Dokumentation der verschiedenen Stadien [der Infektion]”. Jetzt müssen wir rechtfertigen, warum es neue Stadien gibt. Warum gibt es Mutationen dieser Dinger? Ohne genauer ins Detail zu gehen: Es liegt an der Umwelt und wie viel Zeit für eine potenzielle Mutation zur Verfügung steht.”
     
    Weiter sagt Druckmann zu den Veränderungen der Kampferlebnisse:
    „Wir haben Runner, die blitzschnell am Spieler sind”.
    Dann gibt es Clicker, die sich langsam bewegen, aber mit einem Treffer töten.
    Shambler haben mit ihrer Säurewolke einen Flächenangriff, der Material in seinem Umkreis verätzt. Die Säure verbrennt auch Haut. Wie man in dieser Demo sah, sind sie größtenteils alleine unterwegs. Wirklich interessant wird es, wenn diese Wolke nicht nur Schaden verursacht, sondern auch die Sicht versperrt, und plötzlich brechen Runner durch sie hindurch. Das ermöglicht richtig interessante Kombinationen.”
     

     
    Neben Infizierten trifft Ellie auch immer wieder auf menschliche Gegner, diese gewinnen nun durch eigene Namen und eine bessere Kommunikation untereinander deutlich an Persönlichkeit und sind realistischer.
    „Das war ein echter Kraftakt, für den wir nicht nur neue Technologien brauchten, sondern auch eine Menge Investition in Sprachaufnahmen… Sie kommunizieren jetzt deutlich anspruchsvoller miteinander. So entsteht das Gefühl, dass es sich bei ihnen nicht nur um NPCs oder hirntote Hindernisse handelt“, führte Druckmann aus.
     
    Naughty Dog möchte mit The Last of Us: Part II auf dem bodenstängigen Gameplay des ersten Teils aufbauen und Ellies Optionen mit einer breiteren Palette von Waffenindividualisierung, Fähigkeiten und Mobilität erweitern.
     
    Auch auf kleine Details wird da natürlich geachtet,
    „Wenn man diese Waffen hätte und Leben und Tod davon abhängen würden, dann würde man sie reinigen. Man würde auf sie achtgeben”, erklärte Druckmann.
     
    Neu als Gegner sind nun auch Hunde und die sind in der Lage Ellie zu wittern.
    „Sie können sich auf ihren Geruchssinn verlassen. Ellie hinterlässt eine Duftspur, die mit der Zeit verschwindet, aber wenn der Hund diese Fährte aufnimmt, dann findet er sie, egal, wo sie sich versteckt."
     

     
    The Last of Us reizte damals die Leistung der PlayStation 3 komplett aus, ähnlich wird es auch beim Nachfolger sein.
    Die Areale größer, die Gruppen von Infizierten ebenso, Ellie sowie alle anderen Charaktere profitieren auch vom neuen Animationssystem namens Motion Mapping.
    Bewegungen sprechen besser an und wirken realistischer von der guten Mimik und Gestik konnten wir uns im bisher Gezeigten ja schon ein Bild machen.
     
    Zum Ende des Plausches hatte der Naughty Dog Director noch eine Nachricht an die Fans:
    „Wir befinden uns jetzt auf der Zielgeraden und freuen uns sehr, bald ein fertiges Spiel liefern zu können. Wir sind extrem selektiv dabei, was wir zeigen, und obwohl die Leute hier die Demo spielen und wir einen Story-Trailer veröffentlicht haben, achten wir sehr darauf, die Geschichte und das Besondere hinter der Story sowie die verschiedenen Wendungen nicht zu spoilern. Wir können es gar nicht erwarten, die Spieler da draußen endlich auf unser Spiel loszulassen.”
     
    The Last of Us: Part II erscheint am 21. Februar 2020 exklusiv für die PlayStation 4.
     
    The Last of Us: Part II auf Amazon vorbestellen

     
    Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
     
     
    Quelle
     
  5. Danke
    manu reacted to Roxas1997 in The Last of Us: Part II - Joel wird mehr sein als nur eine Nebenrolle   
    Whaaaaat, absolutes Highlight der Abschnitt mit Ellie - der war so unfassbar schwierig auf Grounded, da sie die Leute nicht so wie Joel easy im Stealth legen konnte - und der Überfall der Infizierten ebenfalls so intensiv, da kaum Ressourcen und jeder einzelne Schuss und jeder Ziegelstein sitzen musste - fucking gut. Vor allem, da man diese 14-jährige spielt, die es einfach mit allen aufnimmt und in dieser Welt besteht - das Gefühl, wenn man diese ganze Sequenz routiniert besteht, ist einfach Beste
  6. Danke
    manu reacted to Unknown Identity in The Last of Us: Part II - Joel wird mehr sein als nur eine Nebenrolle   
    Im neuesten Trailer, den Naughty Dog zum kommenden Blockbuster The Last of Us: Part II veröffentlichte wurden gleich mehrere brennende Fragen wartender Spieler beantwortet.
     
    Zum einen wurde endlich das Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben und zum anderen tauchte mit Joel eine Figur auf, die bisher in allem Gezeigten durch Abwesenheit glänzte.
     
    Nun bestätigte Neil Druckmann das Joel auf jeden Fall dabei sein wird.
    Da Ellie im neuen Abenteuer die Protagonistin ist, bleibt für Joel nur die Nebenrolle, was aber nicht bedeutet dass seine Bedeutung und Präsenz für die Geschichte verringert wird.
     
    Sein bisheriges Fehlen erklärte der Kreativdirektor mit der angespannten Stimmung zwischen Ellie und Joel.
    In einem Interview mit IGN erklärte Druckmann:
     
    "Ihre Beziehung ist angespannt. Zum Teil, weil Teenager eben Teenager sind und einiges liegt in ihrer Geschichte (Vergangenheit), weshalb man sie nicht viel zusammen gesehen hat.
    So viel in The Last of Us dreht sich um dieses Duo und ihre Dynamik und wie sie zusammen sind, wie sie zusammen spielen. Ich würde sagen, Joel spielt eine große Rolle in diesem Spiel."
     
    The Last of Us: Part II erscheint am 21. Februar 2020 für die PlayStation 4.
     
     
    Quelle
  7. Like
    manu reacted to Unknown Identity in Doctor Who - The Edge of Time - Neuer Gameplay Trailer stimmt auf die Spielwelt ein   
    Die Entwickler von Maze Theory veröffentlichten heute auf dem offiziellen YouTube Kanal von PlayStation einen Gameplay Trailer zu ihrem neuen Titel Doctor Who - The Edge of Time.
     
    Bei dem, im Mai angekündigten, PlayStation VR Abenteuer schlüpft ihr in die Rolle des Protagonisten und löst in einer Welt, die durch die langjährige Historie der Fernsehserie inspiriert ist, Rätsel, erkundet die Spielwelt und kämpft gegen bekannte Monster aus dem Doctor-Who-Universum.
     
    Das entsprechende Video könnt ihr euch hier ansehen:
     
     
    Doctor Who - The Edge of Time soll noch im Laufe diesen Jahres für die PlayStation VR erscheinen.
     
    Seit ihr Fans von Doctor Who und würdet vielleicht einen Blick auf das Spiel riskieren?
     
     
    Quelle: YouTube
  8. Like
    manu reacted to Ancore789 in [Gerücht] PlayStation 5 - Sony setzt möglicherweise auf Zwei-Konsolen-Strategie   
    Ich werde definitiv die Pro Variante kaufen, sofern es eine geben wird.
    Online Zwang spielt bei mir keine Rolle.
    Kann an einer Hand abzählen wann ich mal nicht online mit meiner PS4 bin, daher finde ich das mittlerweile ein wenig heuchlerisch darüber zu urteilen.
    Aber jeder wie er mag.
    Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit 
  9. Danke
    manu reacted to BlackMilk in [gamescom] Death Stranding - Drei neue Trailer von der gamescom (u.a. mit echtem Gameplay)   
    Würde da nicht Kojima drunter stehen, sondern x beliebiger unbekannter Producer, würde das keiner abfeiern!!
     
    Wie dumm den Fan Boys einer abgeht, weil der char in die grafisch mittelmäßige
    Prärie pisst 🥴
     
    Sorry, kojima könnte n kackhaufen aufm Teller Programmieren und Tausende pseudo Kunstversteher würden darüber diskutieren wie schön er dampft und was uns kojima damit sagen will!!
    Einfach total Banane
     
  10. Like
    manu got a reaction from bma9999 in [gamescom] Death Stranding - Drei neue Trailer von der gamescom (u.a. mit echtem Gameplay)   
    War auch mein erster Gedanke: So gut sieht das jetzt mal nicht aus...
  11. Danke
    manu reacted to monthy19 in [gamescom] Death Stranding - Drei neue Trailer von der gamescom (u.a. mit echtem Gameplay)   
    Bin ganz bei dir.
    Ich hoffe, dass es auch auf der PS5 erscheint.
    Auf der PS4 will ich nicht mehr spielen.
    Bei dem Gameplay sah das alles irgend wie seltsam aus.
    Der Charakter passte nicht so ganz in die Umgebung.
    Irgend wie sah das nicht so ganz rund aus. Schwebte irgend wie über den Boden.
  12. Like
    manu reacted to schakal1337 in Destiny 2: Shadowkeep – Alle Spieler erhalten Power-Level 750 nach Launch der Erweiterung   
    Verstehe ich das richtig und man wird automatisch auf lvl 750 gesetzt, oder habe ich die Wahl? Eigentlich wollte ich wenn ich wieder einsteige, das selbst erarbeiten.
  13. Danke
    manu reacted to _Raschi_ in Destiny 2 - Shadowkeep-Erweiterung & Free to Play-Start verschoben   
    Ich denke ja eher, dass man Shadowkeep aufgrund des releases von Borderlands 3 verschiebt.
     
    Die releases liegen ja nur 4 Tage auseinander und beides sind Lootshooter, wobei BL3 deutlich mehr frischen Wind reinbringen wird als solch (vergleichsweise) "kleine" Erweiterung wie bungie es jetzt Releasen wird  
  14. Danke
    manu reacted to BiGBuRn83 in Destiny 2 - Shadowkeep-Erweiterung & Free to Play-Start verschoben   
    Ich werde Destiny 2 wohl komplett weg legen. Keine Lust mehr auf die neue Art des Contents in Form von Powerlevel grinden ohne neuen Inhalt. Der aus Destiny 1 kopierte Content kann zwar bei den PClern punkten weil die Teil 1 nicht kennen, aber ich bin da raus.
     
    Hoffe Destiny 3 wird besser. Werde ich mir definitiv anschauen, aber habe da keine großen Erwartungen mehr.
  15. Haha
    manu reacted to Prodigy in PlayStation Store - Neue Titel bei den Sommer-Angeboten   
    Wer NMS für 19,99 kauft, bestiehlt die Entwickler. Das Spiel ist 70 Euro wert. Bitte warte, bis es wieder richtig teuer ist und kaufs dann.
  16. Like
    manu got a reaction from Pazzo in PlayStation Plus - Das sind die Titel im Juli   
    Ich war dieses Jahr so kreativ und hab mir als langjähriger FIFA Karriere Modus Spieler mal PES 2019 gekauft (für 29 € und dann Userfiles drauf gemacht für Original Namen), da sich bei FIFA im Karriere Modus ja nichts mehr tut. Das Ergebnis: Habe mir dann 2 Monate später FIFA 19 für 25€ geholt, da trotz keinerlei Verbesserungen der Modus in FIFA einfach mehr Spaß macht und vor allem realistischer (das will schon was heißen) ist als bei PES... 
  17. Danke
    manu reacted to Roxas1997 in PlayStation 5 - Ray-Tracing soll so verbreitet sein wie Lens-Flare, laut Entwickler   
    Deshalb hoffe ich, man beißt sich nicht so an der nativen Auflösung fest - Checkerboard 4k, dafür mit schönere Grafik und Effekten und in 60fps würde ich einer nativen 4K-Auflösung jederzeit vorziehen. 
  18. Danke
    manu reacted to Daniel Bubel in The Last of Us: Part II - Ellie-Darstellerin deutet Release im Februar an   
    Wenn wir uns einfach mal auf scheinbar angefangene Versprecher einlassen und diesen blauäugig Glauben schenken wollen, dann sieht es so aus als hätte Ashley Johnson beinahe den Releasetermin des mit Spannung erwarteten PlayStation 4-Exklusivtitels The Last of Us: Part II verraten.
     
    So antwortete die Schauspielerin, die Protagonistin Ellie ihre Stimme, Gestik und Mimik leiht, auf die Frage nach einem Datum durch Interviewpartner Brain Foster, mit einem langgezogenen "Fe" ehe sie sich selbst unterbricht. Das klingt nun mal, wenn man sich wie wir einigermaßen mit Monaten auskennt, nach "February" bzw. dessen Anfang.
     
    Aber hört selbst (Ihr findet die entsprechende Stelle bei 1:07:25):
     
     
    Das klingt (meiner Meinung nach) etwas einstudiert, sprich so als wäre es durchaus ein Termin, von dem Sony und Entwickler Naughty Dog wollen, dass er die Runde macht.
     
    Andererseits ist es auch nicht das erste mal, dass wir den Monat Februar in Zusammenhang mit The Last of Us: Part II hören. Kotakus Jason Schreier berichtete bereits vor einigen Wochen, dass der Exklusivtitel verschoben wurde und Anfang 2020, möglicherweise im zweiten Monat des Jahres, erscheinen könnte (wir berichteten). Im Nachhinein erwies sich zudem seine Aussage, dass Death Stranding im November erscheinen werde, als wahr. Das spricht für den Rest...
     
    Natürlich wurde offiziell noch nichts bestätigt und genau genommen beendete Ashley Johnson ihren Satz noch nicht einmal, aber was würdet ihr von einem Release im Februar halten?
     
    Und was denkt ihr wie wahrscheinlich ein solcher Releasetermin ist?
     
    Quelle
  19. Like
    manu reacted to MDMA in Death Stranding - Laut Kojima kein Stealth-Game sondern ein neues Genre   
    Kojima der vermutlich überbewertetste Mensch der Spiele-Industrie
  20. Danke
    manu reacted to Daniel Bubel in [Gerücht] The Last of Us: Part II - Release nicht vor 2020   
    Nachdem es dieser Tage bereits einige Gerüchte bezüglich der Enthüllung des potentiellen Releasetermins des kommenden PlayStation 4-Exklusivtitels The Last of Us: Part II gab, sieht es derzeit so aus, als wäre dieser noch eine Weile entfernt.
     
    Wenn wir Kotakus Jason Schreier Glauben schenken dürfen, wird das von Naughty Dog entwickelte Action-Adventure nicht - wie ursprünglich geplant - in diesem Jahr, sondern Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen. Er wirft den Februar als möglichen Releasemonat in den Raum.
     
    Ob diese Verschiebung etwas damit zu tun hat, dass Death Stranding, ein weiterer PlayStation 4-exklusiver Titel (ebenfalls gerüchteweise) noch im Herbst diesen Jahres erscheinen soll, oder die Entwicklung einfach noch nicht weit genug fortgeschritten ist, ist zum aktuellen Zeitpunkt genauso wenig klar wie der offizielle Charakter dieser Meldung. Bis zu einer Ankündigung seiten Sonys behandeln wir sie selbstverständlich als Gerücht.
     
     
    Danke an @Mr_Aufziehvogel für den Hinweis!
     
    Quelle: Twitter
  21. Danke
    manu got a reaction from dermeuren in PlayStation VR 2 - Atempause benötigt / Kabelloses VR-System unwahrscheinlich / Fokus auf Foveated Rendering   
    Das würd ich mir auch wünschen. Bei jedem PSVR spielen hab ich Probleme, dass die Linsen beschlagen. Das ist echt nervig.
  22. Like
    manu reacted to Serdar Yazici in PlayStation VR 2 - Atempause benötigt / Kabelloses VR-System unwahrscheinlich / Fokus auf Foveated Rendering   
    Nachdem die ersten Spezifikationen zur PlayStation 5 offiziell gemacht wurden, blieb bei VR-Enthusiasten ein großes Fragezeichen in puncto PlayStation VR 2 zurück. Denn diesbezüglich verlor Sony's Lead-Architect Mark Cerny kein einziges Wort. Trotzdem gab es in der Vergangenheit jede Menge Umfragen zur aktuellen PSVR, immer wieder wurde die Wichtigkeit des VR-Gamings im Hause Sony beteuert. 
     
    Nun aber sprach Dominic Mallinson (Global Head of R&D for PlayStation bei Sony) mit CNET über die aktuellen Pläne rund um die Next-Gen-Brille. Unter dem Strich sei man bei Sony zwar sehr zufrieden über die VR-Verkäufe, allerdings soll PSVR 2 nicht zeitgleich mit der PlayStation 5 debütieren. "Es gibt keinen Grund für uns, es [Anmerk. d. Red.: Damit ist die PS VR 2 gemeint] mit einer neuen Konsole zu kombinieren. Aus der Sicht des Verbrauchers würde man mit vielen vielen Dingen bombardiert werden - oh, man muss das kaufen, man muss das kaufen - ist eine Botschaft, die wir nicht senden wollen. In gewisser Weise ist es gut, eine kleine Atempause zu haben." 
     
    Des Weiteren sprach der Head of R&D über die Notwendigkeit diverser Kabel, die dem ersten PSVR-System beiliegen und unsere Lust, in die virtuelle Realität zu schlüpfen, ein ums andere Mal schmälern. Natürlich sei man sich über die eingeschränkte Mobilität im Klaren und auch Sony möchte den Wünschen der Verbraucher nachkommen und ein kabelloses Headset auf den Markt bringen. Jedoch wäre der gewünschte Massenmarkt bezüglich der virtuellen Realität, trotz zufriedener Verkaufszahlen, noch weit entfernt. Der logische Schluss: Kabellose Headsets sind selbstverständlich möglich (siehe Oculus mit Quest), allerdings mit für den Verbraucher utopischen Kosten verbunden. "Wenn Sie sich nicht um Kabel scheren, dann ist es viel billiger, als ein drahtloses System. Aber gleichzeitig macht es dich einfach viel freier, drahtlos spielen zu können".
     
    "Wireless leidet unter dem Problem, teuer zu sein". Daher erwägt Sony, den für beide Parteien "wirtschaftlicheren" Mittelweg zu beschreiten und die Nächste VR-Generation schlicht zu "entschlacken". Sprich, weniger Kabelsalat, aber immer noch mit Kabel. "Ein wichtiger Schritt könnte darin bestehen, es einfacher und weniger kabelgebunden zu machen. Wir wollen, dass es leichter und einfacher zu montieren ist, weniger Kabel, weniger Chaos." Ein vollends kabelloses VR-Headset der zweiten Generationen wird es demnach (zumindest vorerst) nicht geben.
     
    Aus dem Umkehrschluss bedeutet das auch, dass ein Stand-alone Gerät nicht in Frage kommt. Mallinson applaudiert in Richtung Oculus mit ihrer neuen und kabellosen VR-Brille Oculus Quest, wenn auch einige Zweifel bestehen bleiben. Seiner Meinung nach sei VR ein Thema für das eigene Wohnzimmer und er könne sich nicht vorstellen, dass jemand mit der Haube auf dem Kopf offen auf die Straße gehen würde. "Ich gratuliere ihnen dafür, dass sie etwas Mobiles geschaffen haben, aber es ist etwas, was man eher in einem privaten Wohnzimmer einsetzen würde. Ich glaube nicht, dass du auf die Straße gehst und all diese Sachen machst." Die Vorzüge sind dennoch unumstößlich, dass muss sich auch ein Mallinson eingestehen:  "Aber ich denke, dass man ohne Kabel so leicht und unbelastet mobil sein kann, ist großartig."
     
    Zumindest aber, konnte Mallinson ein paar Worte über die Qualität der PSVR 2 anbringen, die Sony derzeit anstrebt. So sei "Eye-Tracking" ein wichtiges Thema. Dabei legt man offenbar den Fokus auf "Foveated Rendering". Eine Technologie, die es dem Spieler erlaubt, den fokussierten Blickpunkt mit höherem Schärfegrad zu erfassen. "Das ist etwas, was mich am meisten begeistert.... Ich denke, es wird in nicht allzu ferner Zukunft einen Zeitpunkt geben, an dem man ein VR-Headset nicht ohne Eye-Tracking starten kann." Die praktischen Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen: Eyetracking kann helfen, die Grafiklast zu reduzieren, um Spiele besser zu machen, indem Foveated Rendering dazu verwendet wird, Spielekonsolen mehr einem High-End-PC anzugleichen. "In dieser Hinsicht ist es eine Win-Win-Situation. Für mich ist es eine ziemlich naheliegende Technologie."
     
    Offenbar möchte Sony den Preis für die zweite Generation PlayStation VR 2 drücken. Wir als Verbraucher bekommen das Headset zu einem erschwinglichen Preis geboten, allerdings müsse wir mit Abstrichen in der "Mobilität" rechnen. Ob wir weiterhin mit Kabelsalat zu kämpfen haben werden, wird die Zukunft zeigen. Ach ja, die Zukunft... Bis zur offiziellen Vorstellung, so Mallinson, dürften ohnehin ein paar Jahre ins Land ziehen, da die PSVR 2 nicht zeitgleich mit der PlayStation 5 erscheinen darf/soll.
     
    Was sind eure Eindrücke? Teilt es uns in den Kommentaren mit!
     
    Quelle
     
  23. Danke
    manu got a reaction from Philipp Schürmann in [Über den Tellerrand] Playdate - Alles über Panics neuen Handheld mit der Kurbel   
    149 $ ... ist mir für sowas zu happig
  24. Like
    manu got a reaction from borchy in Die Sims 4 - Erweiterung StrangerVille im Veröffentlichungstrailer   
    Ich frag mich immer noch wer diese ganzen Addons kauft...
  25. Haha
    manu got a reaction from bma9999 in PlayStation Store - Days Gone war der meistverkaufte Titel im April   
    Diejenigen die beim cheaten/glitchen gebannt werden und nen neuen Account brauchen denk ich mal 😀
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.