Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Sebi82

Members
  • Gesamte Inhalte

    752
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Sebi82 reacted to Mr_Aufziehvogel in Blood & Truth - VR-Shooter bekommt ab heute eine Demo spendiert   
    - Transference: Kann auch ohne VR gespielt werden, doch jeder der die Wahl hat, sollte es mit einer VR spielen. Das Spiel ist eines der intensivsten und besten Erfahrungen mit der Brille. Ein psychologischer Thriller, produziert von Elija Wood übrigens.
     
    - Doom VFR: Es ist mit etwa 3h Spielzeit zwar echt kurz, aber in dieser Zeit bekommt man einen verdammt spaßigen Shooter in VR geliefert. Da wünscht man sich fast schon, dass das Hauptspiel auch komplett in VR laufen würde.
     
    - Moss: Einfach ein sehr schönes Action Adventure mit verdammt hübschen Level-Umgebungen.
     
    A Fisherman's Tale: Ein Adventure mit Rätseleinlagen. Ein alter Fischermann muss feststellen, dass er nur die Marionette eines noch größeren Abbilds seiner selbst ist, dieser ist wiederum die Marionette eines noch größeren Ichs...und so weiter. Klingt abgefahren und eröffnet dementsprechend viele Coole Rätseleinlagen und eine schön-dramatische Story. Vom TV-Sender ARTE mitproduziert.
     
    Skyrim VR: Das Rollenspiel funktioniert erstaunlich gut in VR und lässt aus einer ganz neuen Sicht auf Himmelsrand blicken. Erst jetzt wird einem bewusst, wie majestätisch viele Bauwerke sind und wie respekteinflößend so ein Drache sein kann.
  2. Danke
    Sebi82 reacted to Serdar Yazici in Blood & Truth - VR-Shooter bekommt ab heute eine Demo spendiert   
    Obwohl unsere PSVR-Headsets vermutlich irgendwo verstauben und sämtliche Kabel wieder zurück in die OVP gewandert sind, gibt es möglicherweise jetzt einen guten Grund, die Brille mit den gefühlt drölfzig Kabel wieder an unsere PS4 anzuschließen. Denn ab heute steht eine spielbare Demo des VR-Action-Shooters Blood & Truth zur Verfügung.
     

    Blood & Truth Demo herunterladen
     
    "Die Demoversion birgt zwar nur einen Bruchteil des Spiels, doch der hat es in sich: Infiltriert zuerst das feindliche Lager, um euch anschließend in einer wilden Schießerei einen Fluchtweg über das Dach und in euer Fluchtauto zu bahnen, mit dem ihr euch bei einer adrenalingeladenen Verfolgungsjagd in Sicherheit bringen müsst. Diese actiongeladene Sequenz stellt sich letztendlich als Flashback heraus und ihr kehrt zurück in die Realität – und blickt in die stählernen Augen des geheimnisvollen Agenten Carson."
     
     
    Quelle
     
    Blood & Truth auf Amazon bestellen
    Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
     
  3. Danke
    Sebi82 reacted to Andy (Raptor__MUC) in [Gerücht] PS5 VR Headset – Patentanmeldungen von Sony für ein neues VR-Headset   
    Specs wären geil, kabellos wäre der Knaller.
     
    Und bei dem Preis wäre ich sogar sofort dabei.
     
    Erhältlich schon Q4/2020.
     
    Nur schade, dass ich bei den letzten beiden Punkten absolut nicht daran glaube, daher ist auch die Glaubwürdigkeit von den Specs dahin 
     
     
    Begründung: Preis ist viel zu niedrig (vorallem für kabellos), da ja jede Konkurrenz für den PC viel teurer ist, warum sollte Sony die teure Hardware so verschleudern.
     
    Dann würde Sony nicht zusammen mit der PS5 launchen um den Kunden nicht zu überfordern 2x teure Hardware kaufen zu müssen (macht sich doch viel besser einer Jahr später unter dem Weihnachtsbaum).
     
    Auflösung vom Display wird auf jeden Fall um einiges besser sein, auch FOV wird besser sein.
    Sprich die Immersion wird der Wahnsinn sein (Q4/2021 oder 2022).
     
    Aber ob wir den Luxus genießen können, auch Wireless in die VR einzutauchen, hängt ja neben dem Preis auch von Faktoren wie Akkulaufzeit, Latenz (das wird wohl lösbar sein) und am wichtigsten das Gewicht von dem Headset auf dem Kopf ab (wegen des Akkus, oder gibt es doch ein Kabel zu einer Art Rucksack auf dem Rücken ).
  4. Danke
    Sebi82 got a reaction from BiGBuRn83 in [Gerücht] PlayStation 5 - Zielgruppe der Konsole sollen Hardcoregamer sein / Releasepreis von 800€ wird genannt   
    Man kann über den Preis halt nur spekulieren. Aus Marketing Sicht sicher alles andere als Clever, wenn der Preis so eintrifft.
    Dann kann man wirklich die 800 € jetzt lieber verbreiten und nachher kostet das Teil nur 500 €. Das würde viele Locken.
     
    Grundsätzlich sag ich auch, dass der Preis halt angemessen sein sollte. Wenn z.B 800 € für die Technik Gerechtfertigt wären, dann ist es nunmal so.
    Mein Persönliches Limit liegt wohl doch eher bei 600 €.
     
    Mich stört noch viel mehr in dem Zusammenhang der Begriff Hardcore Gamer. Er ist von uns Gamern selber ins Leben gerufen worden und nicht klar definierbar. Hardcore Gamer kann doch auch jemand sein, der 25 Std. am Tag  nen Handy Game spielt.
    "Hardcoregamern" als Zielgruppe zu erwähnen, alles schön und gut..... aber Sony wird sicher einen Teufel tun und die Konsole zu entwickeln, dass jeder Casual Gamer abgeschreckt sein wird, Preis inbegriffen
     
  5. Danke
    Sebi82 reacted to BiGBuRn83 in Was habt ihr euch zuletzt angeschaut?   
    @_Raschi_
     
     
  6. Like
    Sebi82 reacted to BiGBuRn83 in Was habt ihr euch zuletzt angeschaut?   
    Stranger Things 
    Staffel 3
    Netflix
    9/10
     
    Also ich verstehe die negativen Kritiken nicht wirklich. Warum war diese Staffel bitte leer oder schlecht umgesetzt? Ich fand sie einfach super. Klar ist eine Veränderung zu spüren, weil die Kinder langsam erwachsen werden und andere Probleme haben als in Staffel 1 und 2. Ich finde aber, dass die Serie mit den Schauspielern super gewachsen ist. Ich habe selten so eine Serie mit einer derart guten Atmosphäre, was zum größten Teil die coole 80s Musik ausmacht, gesehen. Dazu hat die Serie einfach Herz und charismatische Schauspieler. Es war viel überspitzt dargestellt, aber jeder kannte doch die Probleme, die die Teenager da so hatten   Die Beziehung zwischen Elfie und Mike und die lustige Fernbeziehung von Dustin habe ich am meisten gefeiert  
     
    Die Special Effekts haben auch nochmal ordentlich angezogen. Ich muss sagen, dass ich die Staffel extrem gut fand.
     
    Ich hoffe ihr habt den Cliffhanger im Abspann noch geguckt?!  
     
     

  7. Danke
    Sebi82 reacted to RorOnoa_ZorO in Stranger Things 3 - Kostenloses Design im PS Store erhältlich   
    Das wird auf jedenfall rein genommen, gefällt mir echt gut
    Kann die 3. Staffel gar nicht mehr abwarten
  8. Danke
    Sebi82 reacted to Daniel Bubel in Alan Wake - Vertriebsrechte liegen nicht mehr bei Microsoft / Multiplattform-Veröffentlichung möglich   
    Wie Remedy mitgeteilt hat, liegen die Vertriebsrechte der Spielemarke Alan Wake nicht länger bei Microsoft, sondern alleine bei dem Entwicklerstudio. Besagter Horror-Titel, die Erweiterung Alan Wake's American Nightmare sowie das Action-Adventure Quantum Break wurden zuvor allesamt gemeinsam mit Microsoft entwickelt und veröffentlicht. Mit der Ankündigung von Control bestätigte man allerdings, dass man zukünftig Multiplattform-Titel entwickeln wolle.
     
    Was das alles für die Zukunft von Alan Wake bedeutet, ist derzeit natürlich noch unklar, allerdings äußerte sich ein Pressesprecher von Remedy gegenüber Eurogamer wie folgt:
     
    "Wir möchten nur eine Sache klarstellen", hieß es von offizieller Seite "Jetzt, da Remedy die Vertriebsrechte besitzt, könnten wir Alan Wake auf verschiedene Plattformen bringen, sollten wir uns dazu entscheiden." Und weiter: "Wir haben aktuell nichts anzukündigen. Wir konzentrieren uns ganz auf Control, das am 27. August erscheint."
     
    Klingt ganz so, als könnten wir danach mit Informationen rund um Alan Wake rechnen. Ob uns in Zukunft lediglich ein Remaster / Remake oder komplett neue Titel erwarten könnten, bleibt also erst einmal abzuwarten.
     
     
    Quelle
  9. Danke
    Sebi82 reacted to GreenElite89 in Alan Wake - Vertriebsrechte liegen nicht mehr bei Microsoft / Multiplattform-Veröffentlichung möglich   
    wär echt klasse wenn da ein neuer Teil kommt. Auf ein Remake/Remaster hätt ich weniger Bock, aber wird wohl darauf hinauslaufen nachdem schon der Hinweis kam, dass man nun nicht mehr nur auf PC/XBOX gebunden sei. PS4/Switch könnten zeitnah damit bedient werden vermute ich.
     
    Der Erste war stimmungsmäßig schon ziemlich weit vorne, auch der Gruselfaktor kam nicht zu kurz. Das Setting ebenfalls genau meins. 🧐
  10. Danke
    Sebi82 got a reaction from Devian in Xbox Scarlett - Was wir über Microsofts neue Konsole wissen   
    Ah, der Konsolenkrieg ist zurück. Diese Generation war er ja so gut wie nicht vorhanden, weil wir einen klaren Sieger haben.
    Was habe ich damals zwischen der PS3 und 360 mitgemischt. Zum Glück bin ich was das Technikwissen von CPU etc. angeht in der Evolution stehen geblieben. Will nur noch sehen was bei rauskommt
    In erster Linie entscheiden bei mir die Exclusivtitel, dann die Multimediaeigenschaften und dann der Online Komfort.
    Ob bei einem Multititel es bei einem jetzt an einer stelle etwas heller leuchtet oder minimal Bessere Auflösung vorhanden ist..... ist mir mittlerweile Kack egal.
    Ich gehe davon aus, dass sich keiner der beiden Konsolen so abhebt, dass eine so ausschaut, als käme sie aus der Steinzeit
  11. Like
    Sebi82 got a reaction from DoktorOege in Death Stranding - Laut Kojima kein Stealth-Game sondern ein neues Genre   
    Meine Vorfreude wurde mit den letzten Trailer aufjedenfall geweckt.
    Ich gehe davon aus, dass Death Stranding einen sehr hohen Anspruch hat, was die Story angeht. Das Rad ganz neu erfinden wird Kojima nicht mit dem Game, aber das vereinen von mehreren Genres mag ich gern glauben.
    Für mich hat Kojima schon geniale Ideen und Kreativität in seinen Spielen, dass heisst aber nicht das es automatisch ein Top Game für jeden sein muss, oder anders gesagt das das Game auf ganzer Linie überzeugt.
    Storymäßig fand ich z.B MGS bis MGS4 alle Top. Vom Gameplay her (auch wenn ich mich unbeliebt mache), fand ich MGS 2 teils sogar schwach. 
    Letzlich ist es wie so oft auch der Persönliche Geschmack. Ich mag games die ne geniale Story und Inzenierung haben, gerne auch viele Zwischensequenzen.
     
    Weiter gehe ich aber stark davon aus, dass Death Stranding frischen Wind in die Spielewelt bringt und es sicher alles andere als Monoton wird
  12. Danke
    Sebi82 reacted to Wolfbyte in [Test] - Team Sonic Racing   
    Kart Racing Games sind eine Seltenheit, immerhin ist diese Nische kaum mit Gewinnerwartungen verknüpft. Logisch, dominiert Super Mario mit seinen Freunden dieses Genre schon mehr als fünf Konsolen-Generationen lang unumstößlich. Dennoch versucht SEGA es immer mal wieder, ihre eigene Riege an Helden in das virtuelle Rennen zu schicken, um selbst einen Platz auf dem Siegertreppchen zu ergattern. So wie auch dieses Jahr, mit Team Sonic Racing.
     
    Und anders als Mario Kart spendiert SEGA ihrem blauen Igel und seinen Freunden sogar eine Story zu ihrem Rennabenteuer. Diese beginnt, wenn der mysteriöse Dodon Pa Sonic, Knuckles und Tails einlädt, die technisch fortgeschrittensten Boliden in einem Rennen auf einem fremden Planeten zu testen. Prompt laden sich sich auch andere Charaktere aus dem Sonic-Universum ein, wie beispielsweise Rose oder Big.
     

     
    Die Geschichte wird primär in Dialogen erzählt, in denen sich die Helden gegenüberstehen und ist auch ansonsten nur ein schmuckloses Beiwerk, welches die Kampagne relativieren soll. Wer nicht zu 100%, und damit meinen wir von A bis Z, in Sonic vernarrt ist, kann die Dialoge gut und gerne überspringen und sich auf die Kampagne konzentrieren. Die Geschichte selbst versucht zwar mit einigen Wendungen aufzuwarten, bleibt aber von Anfang bis Ende träge und belanglos.
     
    Irgendwie will dieses Genre mit Text-schweren Geschichten nicht warm werden. Erinnern wir uns zurück an Diddy Kong Racing, welches auch eine Story im Gepäck hatte, diese aber mit so wenig Text und Cutscenes wie möglich erzählte. Ein dünner Faden, der durch das erlebte leitet. Der reicht. Der muss reichen, denn schließlich geht es ums Kart Racing.
     
    Und bevor wir zur Kampagne an sich kommen, wollen wir zunächst ein paar Worte zum Gameplay an sich verlieren. Wie auch der Konkurrent aus der Klempnerzunft fahren bei  Team Sonic Racing alle Teilnehmer in kompakten Rennboliden über abwechslungsreiche Kurse, die hier und da auch Vertikalität zu bieten haben. In - zumeist - drei Runden geht es darum, eine möglichst gute Platzierung zu ergattern.
     
    Abhilfe schaffen unterschiedliche Funktionen, die zum Teil aus dem Konkurrenten entliehen, zum Teil aber auch Innovationen im Genre darstellen. So gibt es natürlich wieder Power-Ups, mit denen offensive oder passive Fähigkeiten ausgelöst werden können. Raketen auf Gegner schießen, Würfel-Blockaden platzieren, Turbos zünden; das Sortiment ist überschaubar und leicht verständlich gehalten, wobei die zugehörigen Icons manches Mal zum Rätsel raten einladen. Eine deutlichere Symbolik-Sprache hätte diesem System geholfen. Außerdem kann man sich im Windschatten eines jeden Spielers an eben diesen heranziehen, um dann mit erhöhter Geschwindigkeit an ihm/ihr vorbeizujagen.
     

     
    Und wie der Name schon suggeriert, formieren sich die Teilnehmer hier in Teams, die miteinander kooperieren können. Jeweils drei Flitzer formen ein Team, so wie beispielsweise Sonic, Tails und Knuckles. Während man in der Kampagne feste Teams, wie das oben genannte, nutzen muss, kann man in den anderen Modi freie Zusammenstellungen nutzen.
     
    Teammitglieder im Windschatten fahren lassen oder ihnen mit Power-Ups aushelfen, die sowohl gegeben als auch angefragt werden können, generiert Team-Energie. Ist diese voll aufgeladen, kann man einen Superboost ausführen, der die Geschwindigkeit drastisch erhöht und die Chancen ausgleichen kann.
     
    Und so toll diese Funktionen auch klingen, so überfrachtet wirken die Rennen dadurch. Passive Synergien sind ja ganz nett, jedoch das aktive Eingreifen in das Spielgeschehen durch ständige Kommentare der Teamkollegen, der unablässige Strom an Power-Up-Anfragen, die beantwortet oder ignoriert werden wollen und die damit einhergehende Unstetigkeit im UI zerfasern das Erlebnis leider ungemein.
     

     
    In der Kampagne bewegt man sich auf einer Spielbrett-artigen Karte von Aufgabe zu Aufgabe. Abzuschließen sind diese Missionen auf unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und mit bis zu drei Sternen. Neben gewöhnlichen Rennen gibt es hier zudem noch Serien oder auch Zeitrennen zu gewinnen und bewegt sich so von Szenario zu Szenario. Da sich die Abwechslung an Strecken nicht mit der einer Mario Karts messen kann, fährt man hier relativ häufig auf den gleichen Kursen umher, was vor allem zu Beginn schnell den Spielspaß dimmen kann.
     
    In anderen Modi können beispielsweise Grand Prix gefahren werden, die klassisch nach einem Punktesystem ablaufen oder aber auch im Exhibition Mode eigene Regeln festlegen. Einige Beispiele, wie diese eigenen Rennen aussehen können, erhält man ja bereits beim Durchspielen der Kampagne, wie etwa eine Ring-Jagd.
     
    Mit gesammeltem Geld lassen sich in der Garage dann Einzelteile für die Boliden der fünfzehn Fahrer freischalten. Neue Chassis, schnittige Heckspoiler oder auch kosmetische Accessoires in Form von Farbmustern wollen hier erspielt werden. Die Auswahl ist für jeden Fahrer ordentlich und durch das zufällige Erkaufen durch Gachas auf eine deutlich längere Spielzeit ausgelegt.
     

     
    Und um mit dem erspielten dann auch was anfangen zu können, kann man auch Online und Einzel- oder Spezialrennen antreten. Die Server waren bei unseren Tests zu verschiedenen Tageszeiten gut besucht und überzeugten in jedem Rennen mit Stabilität.
     
    Als stabil kann man auch die Technik bezeichnen. Die bekannten Sprecher leihen den Helden ihre Stimmen, die Dialoge sind typisch Sonic-esque und gut inszeniert. Das Streckendesign ist ähnlich dem Design vom aktuellen Mario Kart, krankt hier und da aber an klarer Kommunikation und sorgt somit ab und an für Frust aufgrund von unerwarteten Kurven. Nichts, was man jedoch nicht schnell lernen könnte. Optisch machen die meisten Karten einen guten Eindruck und werden mit zumeist typisch Sonic-rockigen Klängen untermauert, die ein gutes Fahrgefühl und Tempo aufkommen lassen.
     
    Naja, mit Team Sonic Racing ist Sega leider nicht der große Wurf gelungen. Es ist nicht schlecht, hat aber mit zu vielen halbgaren Systemen zu kämpfen, die den Spielspaß mindern. Das aufgezwungene Team-System fügt einen Komplexitätslevel hinzu, den das Spiel nicht gebraucht hätte. Anstatt sich hier einfach auf den Rennspaß konzentrieren zu können, Eine wirklich starke Alternative zu Mario Kart bleibt also aus.
  13. Danke
    Sebi82 got a reaction from MDMA in Death Stranding - Laut Kojima kein Stealth-Game sondern ein neues Genre   
    Meine Vorfreude wurde mit den letzten Trailer aufjedenfall geweckt.
    Ich gehe davon aus, dass Death Stranding einen sehr hohen Anspruch hat, was die Story angeht. Das Rad ganz neu erfinden wird Kojima nicht mit dem Game, aber das vereinen von mehreren Genres mag ich gern glauben.
    Für mich hat Kojima schon geniale Ideen und Kreativität in seinen Spielen, dass heisst aber nicht das es automatisch ein Top Game für jeden sein muss, oder anders gesagt das das Game auf ganzer Linie überzeugt.
    Storymäßig fand ich z.B MGS bis MGS4 alle Top. Vom Gameplay her (auch wenn ich mich unbeliebt mache), fand ich MGS 2 teils sogar schwach. 
    Letzlich ist es wie so oft auch der Persönliche Geschmack. Ich mag games die ne geniale Story und Inzenierung haben, gerne auch viele Zwischensequenzen.
     
    Weiter gehe ich aber stark davon aus, dass Death Stranding frischen Wind in die Spielewelt bringt und es sicher alles andere als Monoton wird
  14. Danke
    Sebi82 reacted to Muschglu in PlayStation Plus: Rewards - Dienst in Deutschland gestartet / Rabatte für Sky, Burger King und weitere Shops   
    Sony hat soeben sein neues Reward-System für treue PS Plus Abonnenten in Deutschland veröffentlicht. Jeden Monat bekommen treue Kunden des Abonnement verschiedene Vergünstigungen bei ausgesuchten Partnern.
     
    Diesen Monat erhaltet ihr Vergünstigungen bei:
     
    About You: 10 Euro-Gutschein bei einem Mindestbestellwert von 75 Euro. Burger King (Lieferservice): 30% Rabatt auf das "Gamer Bundle". FILA: 15% Rabatt auf Schuhe, Bekleidung und Accessoires Müller: 20% Rabatt auf TV-Serien (DVD und Blu-ray) Sky Ticket: 50% Rabatt auf das Sky Entertainment Ticket  
    Die Angebote sollen jeden Monat, wie die PS Plus Spiele, wechseln und sind dementsprechend zeitlich begrenzt.
    Seit März diesen Jahres erhalten PS Plus Abonnenten keine PS3 und PS Vita Spiele mehr, somit kompensiert Sony diesen Wegfall mit einem Belohnungssystem.
     
    Hier kommt Ihr zur Homepage und könnt euch alle Rabatte und teilnehmende Shops im Juni angucken.
     
    Was haltet Ihr von diesem System? Ist für euch was dabei?
     
    Vielen Dank an @joschi486 für den Hinweis

    Quelle: Pressemitteilung
  15. Haha
  16. Danke
    Sebi82 reacted to BiGBuRn83 in [Gerücht] Death Stranding - Zeitliche Exklusivität für die PS4   
    Ich feier das Spiel. Endlich mal wieder was frisches und neues. Ich kann diesen Einheitsbrei nicht mehr sehen. Alles spielt sich gleich.
     
    Auch wenn mir das Gameplay nicht so zusagt, werde ich es wegen der Story definitiv spielen.
  17. Danke
    Sebi82 reacted to Mr_Aufziehvogel in Call of Duty: Modern Warfare - Offiziell angekündigt, mit Ray Tracing und Crossplay   
    Damit bewegt sich Call of Duty erst einmal in eine Richtung, die mir persönlich sehr zusagt. Ich bin sehr gespannt auf erstes Gameplay.
     
    Der Multiplayer soll ebenfalls große Veränderungen erfahren. Die Spezialisierungen der Charakter sollen komplett wegfallen. Perks sollen aufs Wesentliche reduziert werden, der Rückstoß der Waffen soll deutlich angehoben werden und so realistischer werden. Es soll keine Mini-Map mehr geben. Nur dann, wenn sich eine Drohne auf der Karte befindet.
     
    Ich persönlich hoffe auch darauf, dass sie Abschussserien deutlich reduziert werden. Ein Spieler, der sowieso schon eine gute Runde spielt, sollte nicht auch noch mit irgendwelchen overpowererten Helis, Bomben, Kampfhunden etc. belohnt werden. Das hatte schon immer die Balance des geamten Spiels geschadet.
  18. Like
    Sebi82 reacted to Mr_Aufziehvogel in PlayStation VR 2 - Atempause benötigt / Kabelloses VR-System unwahrscheinlich / Fokus auf Foveated Rendering   
    VR ist eines der besten Dinge, die in dieser Generation passiert sind. Ich bin immer wieder erstaunt von der Immersion. Das Teil lässt einen wirklich in das Spiel eintauchen. Besonders geil ist das auch in Skyrim gelungen. Erst durch VR bekommt man erst einmal ein Gefühl dafür, wie groß und majestätisch einige Gebäude, Gemäuer sind. Und spätestens, wenn man auf den ersten Drachen trifft, haucht einem das geradezu einen Gewissen Respekt vor diese Wesen ein. Einfach Hammer.
     
     
    Auch wenn VR immer noch am Anfang steht und die Auflösung stark verbesserungswürdig ist und das Sichtfeld deutlich vergrößert werden sollte und die Grafikqualität noch steigen muss. Aber wenn ein Low-Budget VR-Headset wie die PSVR 
    schon so ein Wow-Effekt erzeugen kann, dann ist die PSVR-2 für mich persönlich ein Day-One Kauf!
  19. Danke
    Sebi82 reacted to Serdar Yazici in PlayStation VR 2 - Atempause benötigt / Kabelloses VR-System unwahrscheinlich / Fokus auf Foveated Rendering   
    Nachdem die ersten Spezifikationen zur PlayStation 5 offiziell gemacht wurden, blieb bei VR-Enthusiasten ein großes Fragezeichen in puncto PlayStation VR 2 zurück. Denn diesbezüglich verlor Sony's Lead-Architect Mark Cerny kein einziges Wort. Trotzdem gab es in der Vergangenheit jede Menge Umfragen zur aktuellen PSVR, immer wieder wurde die Wichtigkeit des VR-Gamings im Hause Sony beteuert. 
     
    Nun aber sprach Dominic Mallinson (Global Head of R&D for PlayStation bei Sony) mit CNET über die aktuellen Pläne rund um die Next-Gen-Brille. Unter dem Strich sei man bei Sony zwar sehr zufrieden über die VR-Verkäufe, allerdings soll PSVR 2 nicht zeitgleich mit der PlayStation 5 debütieren. "Es gibt keinen Grund für uns, es [Anmerk. d. Red.: Damit ist die PS VR 2 gemeint] mit einer neuen Konsole zu kombinieren. Aus der Sicht des Verbrauchers würde man mit vielen vielen Dingen bombardiert werden - oh, man muss das kaufen, man muss das kaufen - ist eine Botschaft, die wir nicht senden wollen. In gewisser Weise ist es gut, eine kleine Atempause zu haben." 
     
    Des Weiteren sprach der Head of R&D über die Notwendigkeit diverser Kabel, die dem ersten PSVR-System beiliegen und unsere Lust, in die virtuelle Realität zu schlüpfen, ein ums andere Mal schmälern. Natürlich sei man sich über die eingeschränkte Mobilität im Klaren und auch Sony möchte den Wünschen der Verbraucher nachkommen und ein kabelloses Headset auf den Markt bringen. Jedoch wäre der gewünschte Massenmarkt bezüglich der virtuellen Realität, trotz zufriedener Verkaufszahlen, noch weit entfernt. Der logische Schluss: Kabellose Headsets sind selbstverständlich möglich (siehe Oculus mit Quest), allerdings mit für den Verbraucher utopischen Kosten verbunden. "Wenn Sie sich nicht um Kabel scheren, dann ist es viel billiger, als ein drahtloses System. Aber gleichzeitig macht es dich einfach viel freier, drahtlos spielen zu können".
     
    "Wireless leidet unter dem Problem, teuer zu sein". Daher erwägt Sony, den für beide Parteien "wirtschaftlicheren" Mittelweg zu beschreiten und die Nächste VR-Generation schlicht zu "entschlacken". Sprich, weniger Kabelsalat, aber immer noch mit Kabel. "Ein wichtiger Schritt könnte darin bestehen, es einfacher und weniger kabelgebunden zu machen. Wir wollen, dass es leichter und einfacher zu montieren ist, weniger Kabel, weniger Chaos." Ein vollends kabelloses VR-Headset der zweiten Generationen wird es demnach (zumindest vorerst) nicht geben.
     
    Aus dem Umkehrschluss bedeutet das auch, dass ein Stand-alone Gerät nicht in Frage kommt. Mallinson applaudiert in Richtung Oculus mit ihrer neuen und kabellosen VR-Brille Oculus Quest, wenn auch einige Zweifel bestehen bleiben. Seiner Meinung nach sei VR ein Thema für das eigene Wohnzimmer und er könne sich nicht vorstellen, dass jemand mit der Haube auf dem Kopf offen auf die Straße gehen würde. "Ich gratuliere ihnen dafür, dass sie etwas Mobiles geschaffen haben, aber es ist etwas, was man eher in einem privaten Wohnzimmer einsetzen würde. Ich glaube nicht, dass du auf die Straße gehst und all diese Sachen machst." Die Vorzüge sind dennoch unumstößlich, dass muss sich auch ein Mallinson eingestehen:  "Aber ich denke, dass man ohne Kabel so leicht und unbelastet mobil sein kann, ist großartig."
     
    Zumindest aber, konnte Mallinson ein paar Worte über die Qualität der PSVR 2 anbringen, die Sony derzeit anstrebt. So sei "Eye-Tracking" ein wichtiges Thema. Dabei legt man offenbar den Fokus auf "Foveated Rendering". Eine Technologie, die es dem Spieler erlaubt, den fokussierten Blickpunkt mit höherem Schärfegrad zu erfassen. "Das ist etwas, was mich am meisten begeistert.... Ich denke, es wird in nicht allzu ferner Zukunft einen Zeitpunkt geben, an dem man ein VR-Headset nicht ohne Eye-Tracking starten kann." Die praktischen Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen: Eyetracking kann helfen, die Grafiklast zu reduzieren, um Spiele besser zu machen, indem Foveated Rendering dazu verwendet wird, Spielekonsolen mehr einem High-End-PC anzugleichen. "In dieser Hinsicht ist es eine Win-Win-Situation. Für mich ist es eine ziemlich naheliegende Technologie."
     
    Offenbar möchte Sony den Preis für die zweite Generation PlayStation VR 2 drücken. Wir als Verbraucher bekommen das Headset zu einem erschwinglichen Preis geboten, allerdings müsse wir mit Abstrichen in der "Mobilität" rechnen. Ob wir weiterhin mit Kabelsalat zu kämpfen haben werden, wird die Zukunft zeigen. Ach ja, die Zukunft... Bis zur offiziellen Vorstellung, so Mallinson, dürften ohnehin ein paar Jahre ins Land ziehen, da die PSVR 2 nicht zeitgleich mit der PlayStation 5 erscheinen darf/soll.
     
    Was sind eure Eindrücke? Teilt es uns in den Kommentaren mit!
     
    Quelle
     
  20. Danke
    Sebi82 got a reaction from MaNuEeL in Blood & Truth - Zeigt sich im Gameplay-Video   
    Wird ich mir zum Pfingstwochenende gönnen
     
    Hab mir nur die ersten paar Minuten vom Video angeschaut, weil ich mich noch was überraschen lassen will.
    Endlich kommen meine Move Controller mal wieder zum Einsatz
     
     
  21. Danke
    Sebi82 got a reaction from dermeuren in Blood & Truth - Zeigt sich im Gameplay-Video   
    Wird ich mir zum Pfingstwochenende gönnen
     
    Hab mir nur die ersten paar Minuten vom Video angeschaut, weil ich mich noch was überraschen lassen will.
    Endlich kommen meine Move Controller mal wieder zum Einsatz
     
     
  22. Like
    Sebi82 reacted to Andy (Raptor__MUC) in Blood & Truth - Zeigt sich im Gameplay-Video   
    Geil, endlich wieder mal ein Blockbuster für VR.
     
    Wird save geholt 
  23. Danke
    Sebi82 got a reaction from RaviRashud in GRID - Rennspiel erscheint im September für PlayStation 4   
    Race Driver Grid fand ich persönlich durchwachsen. Mal schauen wie das wird. Grundsätzlich bin ich Rennspielen nie abgeneigt und finde das das Genre diese Konsolengeneration zu unauffällig war
  24. Like
    Sebi82 got a reaction from Andy (Raptor__MUC) in PlayStation 5 - Tech-Demo-Video aufgetaucht & Weitere Informationen   
    Wenn man das Video sieht und an GTA 6 denkt
  25. Danke
    Sebi82 reacted to Daniel Bubel in GRID - Rennspiel erscheint im September für PlayStation 4   
    Wie Codemasters angekündigt hat, erscheint die finale Version des Rennspiels GRID Mitte September unter anderem für die PlayStation 4. Die Renn-Action wird alle Käufer auf vier Kontinente entführen und dort "mit einigen der bekanntesten Stadtkursen und Rennstrecken der Welt" aufwarten. Spieler können zwischen Fahrzeugen der Klassen GT, Touring, Stock, Muscle, Super-Modified und einigen mehr wählen. Verschiedene Modi wie Circuit, Street Racing, Ovals, Hot Laps, Point-to-Point und World Time Attack fordern zum Kampf um die Spitzenplatzierung heraus.
     
    Weiterhin heißt es von offizieller Seite:
     
    "GRID bietet eine perfekte Mischung aus Risiko und Belohnung für jeden Typ Rennfahrer und Spieler. Die Steuerung reagiert schon auf die kleinsten Bewegungen und die Lernkurve ist sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für Hardcore-Renn-Sim-Fahrer geeignet. Den eigenen Fortschritt belohnt GRID dabei mit Rennlackierungen, Spielerkarten, Teammitgliedern und Achievements. Die Gegner-KI treibt die Spieler auf ihrem Weg zum Gesamtsieg in der GRID World Series Championship bis an ihre Leistungsgrenzen. Das realistische Schadensmodell hat direkten Einfluss auf Leistung und Handhabung der hochmotorisierten Rennfahrzeuge. Zu viele Zweikämpfe mit demselben Gegner lassen diesen darüber hinaus zur Nemesis des Spielers werden –ein Gegner der vor nichts haltmacht, um während des Rennens Rache zu üben."
     
     
     
    GRID erscheint am 13. September diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4.
     
    Quelle: Pressemitteilung
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.