Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

jBeatz

Members
  • Gesamte Inhalte

    829
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Reputationsaktivitäten

  1. Danke
    jBeatz reacted to BiGBuRn83 in Anthem Sammelthread   
    Ist trotzdem lächerlich in einem PVE Game only sowas abzuziehen als Entwickler. Solche Leute verkürzen doch die eh schon kurze Spieldauer noch mehr. Man verarscht sich mit solchen Aktionen doch nur selbst.
  2. Like
    jBeatz got a reaction from BiGBuRn83 in Anthem Sammelthread   
    @str1ker2k7
     
    Dein Einsatz hier in allen Ehren. Aber ich finde man muss solche Sachen auch einfach mal ansprechen können. In der Sekunde, wo wir als Spieler sowas wie Anthem akzeptieren und einfach hinnehmen kriege ich Brechreiz. Ich wiederhole (oder versuche es zumindest) mal nicht alle Punkte aufzuzählen, die wir hier schon hatten. Ist auch gar nicht notwendig, da ständig neue dazu kommen. 
    Und vorab: jeder der es spielt und Spaß hat soll das auch. 
     
    Vor kurzem wurde ein Spieler gebannt, weil er über Kisten öffnen mehr Loot gefunden hat, als von Anthem vorgesehen war. Das ganze lief dann auf Youtube und jetzt kann er nicht mehr spielen. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Der Vorwurf ist, dass er einen Economy Exploit genutzt hat - indem er Kisten öffnet. Kisten, die von den Machern da platziert wurden. In der Open World. WOW. 
     
    Aber als wäre das nicht genug: im Endgame kommt es regelmäßig vor, dass Items nach dem Drop nicht funktionieren oder völlig nutzlose Extras haben. Es ist mittlerweile offensichtlich erwiesen, dass man bei Grandmaster 1 mehr oder zumindest gleichwertigen Loot wie bei Grandmaster 3 bekommt - das macht einen großen Teil des Endgames schlicht irrelevant. Als wäre das nicht genug, wurden jetzt Zahlen veröffentlicht, dass im Endgame lediglich Gesundheits- und Schadenswerte auf bis zu 3100% angehoben wurden. Sonst nichts - ich meine wo liegt der Nutzen, wenn du für einen lächerlichen Gegner Minuten brauchst, weil einfach nur die % angehoben wurden. Und selbst das ist eigentlich egal, weil du nur Grandmaster 1 machen müsstest. Und dann reden wir besser gar nicht über den gesamten Rahmen des Endgames. Das Lootsystem ist nach einem ersten Fix wieder zusammengebrochen. Auch das ist natürlich ein Highlight. 
     
    Und das alles nach diesem immensen Hype, der aufgebaut wurde. Missionen präsentiert, die es im finalen Spiel nicht gab. Ein massives Downgrade und das obwohl alles mit dem echten Engine und in real-time dargestellt wurde. Das allein ist schon ein schlechter Witz. 
     
    Ich bin mir sicher, dass jeder erfahrene MMO-Spieler in den ersten 10 Stunden 20, 30 Sachen findet, die man verbessern kann/muss. Aber Bioware schafft es in 6 Jahren Entwicklung nicht. 
    Und bezüglich des tollen 10 Jahresplans, der hier öfter angeführt wurde. 
    Andromeda wurde ja von EA direkt runtergefahren, nachdem der Erfolg ausblieb.
    Anthem hat in UK bei physischen Kopien nicht mal 10% von Destiny Verkäufen geschafft.

    Ich bin also wirklich gespannt, ob Anthem Jahr 3 erlebt.
     
    Und insgesamt nochmal: mir geht es hier nicht drum Anthem irgendwem mies zu machen. Mir ist es ein absolutes Dorn im Auge mit was Entwickler mittlerweile durchkommen. Downgrades, riesige Content-Lücken, ausbleibende Bugfixes und schlussendlich Bans, die Spieler dafür erhalten, das Spiel einfach nur zu spielen. Da wird ein Hype aufgebaut, dem das Spiel vermutlich nicht mal vor 6 Jahren gerecht wurde. Da wird man als Spieler schlicht für Dumm verkauft. 

    Kleine Ergänzung noch: 
    Natürlich muss ich das Spiel nicht spielen. Darum geht es hier auch nicht. Es geht einfach drum, dass man für 60€ früher einfach etwas anderes erwarten konnte. Da sind viele Publisher nicht besser - aber EA schießt den Vogel wirklich komplett ab. 
     
  3. Danke
    jBeatz reacted to _Raschi_ in Anthem Sammelthread   
    Er wurde gebannt, weil er mehrere exploits nutzte, diese seiner nicht geraden kleinen Community "vorführte" und zum nachahmen anregte. 
     
    Aber der eigentliche Grund seines Bannes ist der, dass er mehrfach einen Exploit nutzte, mit der man unendlich Ulti hatte (mit dem Storm-Javelin). 
     
    Das "abfarmen" der Kisten ist nicht der Grund gewesen! 
    Zudem wurde er auch schon entbannt, kann seit ein paar Tagen wieder spielen. 
     
    * Wollte ich nur Mal richtig stellen, soll keine Kritik an deinem Kommentar sein
  4. Like
    jBeatz got a reaction from BiGBuRn83 in Anthem Sammelthread   
    @str1ker2k7
     
    Dein Einsatz hier in allen Ehren. Aber ich finde man muss solche Sachen auch einfach mal ansprechen können. In der Sekunde, wo wir als Spieler sowas wie Anthem akzeptieren und einfach hinnehmen kriege ich Brechreiz. Ich wiederhole (oder versuche es zumindest) mal nicht alle Punkte aufzuzählen, die wir hier schon hatten. Ist auch gar nicht notwendig, da ständig neue dazu kommen. 
    Und vorab: jeder der es spielt und Spaß hat soll das auch. 
     
    Vor kurzem wurde ein Spieler gebannt, weil er über Kisten öffnen mehr Loot gefunden hat, als von Anthem vorgesehen war. Das ganze lief dann auf Youtube und jetzt kann er nicht mehr spielen. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Der Vorwurf ist, dass er einen Economy Exploit genutzt hat - indem er Kisten öffnet. Kisten, die von den Machern da platziert wurden. In der Open World. WOW. 
     
    Aber als wäre das nicht genug: im Endgame kommt es regelmäßig vor, dass Items nach dem Drop nicht funktionieren oder völlig nutzlose Extras haben. Es ist mittlerweile offensichtlich erwiesen, dass man bei Grandmaster 1 mehr oder zumindest gleichwertigen Loot wie bei Grandmaster 3 bekommt - das macht einen großen Teil des Endgames schlicht irrelevant. Als wäre das nicht genug, wurden jetzt Zahlen veröffentlicht, dass im Endgame lediglich Gesundheits- und Schadenswerte auf bis zu 3100% angehoben wurden. Sonst nichts - ich meine wo liegt der Nutzen, wenn du für einen lächerlichen Gegner Minuten brauchst, weil einfach nur die % angehoben wurden. Und selbst das ist eigentlich egal, weil du nur Grandmaster 1 machen müsstest. Und dann reden wir besser gar nicht über den gesamten Rahmen des Endgames. Das Lootsystem ist nach einem ersten Fix wieder zusammengebrochen. Auch das ist natürlich ein Highlight. 
     
    Und das alles nach diesem immensen Hype, der aufgebaut wurde. Missionen präsentiert, die es im finalen Spiel nicht gab. Ein massives Downgrade und das obwohl alles mit dem echten Engine und in real-time dargestellt wurde. Das allein ist schon ein schlechter Witz. 
     
    Ich bin mir sicher, dass jeder erfahrene MMO-Spieler in den ersten 10 Stunden 20, 30 Sachen findet, die man verbessern kann/muss. Aber Bioware schafft es in 6 Jahren Entwicklung nicht. 
    Und bezüglich des tollen 10 Jahresplans, der hier öfter angeführt wurde. 
    Andromeda wurde ja von EA direkt runtergefahren, nachdem der Erfolg ausblieb.
    Anthem hat in UK bei physischen Kopien nicht mal 10% von Destiny Verkäufen geschafft.

    Ich bin also wirklich gespannt, ob Anthem Jahr 3 erlebt.
     
    Und insgesamt nochmal: mir geht es hier nicht drum Anthem irgendwem mies zu machen. Mir ist es ein absolutes Dorn im Auge mit was Entwickler mittlerweile durchkommen. Downgrades, riesige Content-Lücken, ausbleibende Bugfixes und schlussendlich Bans, die Spieler dafür erhalten, das Spiel einfach nur zu spielen. Da wird ein Hype aufgebaut, dem das Spiel vermutlich nicht mal vor 6 Jahren gerecht wurde. Da wird man als Spieler schlicht für Dumm verkauft. 

    Kleine Ergänzung noch: 
    Natürlich muss ich das Spiel nicht spielen. Darum geht es hier auch nicht. Es geht einfach drum, dass man für 60€ früher einfach etwas anderes erwarten konnte. Da sind viele Publisher nicht besser - aber EA schießt den Vogel wirklich komplett ab. 
     
  5. Like
    jBeatz got a reaction from BiGBuRn83 in Anthem Sammelthread   
    @str1ker2k7
     
    Dein Einsatz hier in allen Ehren. Aber ich finde man muss solche Sachen auch einfach mal ansprechen können. In der Sekunde, wo wir als Spieler sowas wie Anthem akzeptieren und einfach hinnehmen kriege ich Brechreiz. Ich wiederhole (oder versuche es zumindest) mal nicht alle Punkte aufzuzählen, die wir hier schon hatten. Ist auch gar nicht notwendig, da ständig neue dazu kommen. 
    Und vorab: jeder der es spielt und Spaß hat soll das auch. 
     
    Vor kurzem wurde ein Spieler gebannt, weil er über Kisten öffnen mehr Loot gefunden hat, als von Anthem vorgesehen war. Das ganze lief dann auf Youtube und jetzt kann er nicht mehr spielen. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Der Vorwurf ist, dass er einen Economy Exploit genutzt hat - indem er Kisten öffnet. Kisten, die von den Machern da platziert wurden. In der Open World. WOW. 
     
    Aber als wäre das nicht genug: im Endgame kommt es regelmäßig vor, dass Items nach dem Drop nicht funktionieren oder völlig nutzlose Extras haben. Es ist mittlerweile offensichtlich erwiesen, dass man bei Grandmaster 1 mehr oder zumindest gleichwertigen Loot wie bei Grandmaster 3 bekommt - das macht einen großen Teil des Endgames schlicht irrelevant. Als wäre das nicht genug, wurden jetzt Zahlen veröffentlicht, dass im Endgame lediglich Gesundheits- und Schadenswerte auf bis zu 3100% angehoben wurden. Sonst nichts - ich meine wo liegt der Nutzen, wenn du für einen lächerlichen Gegner Minuten brauchst, weil einfach nur die % angehoben wurden. Und selbst das ist eigentlich egal, weil du nur Grandmaster 1 machen müsstest. Und dann reden wir besser gar nicht über den gesamten Rahmen des Endgames. Das Lootsystem ist nach einem ersten Fix wieder zusammengebrochen. Auch das ist natürlich ein Highlight. 
     
    Und das alles nach diesem immensen Hype, der aufgebaut wurde. Missionen präsentiert, die es im finalen Spiel nicht gab. Ein massives Downgrade und das obwohl alles mit dem echten Engine und in real-time dargestellt wurde. Das allein ist schon ein schlechter Witz. 
     
    Ich bin mir sicher, dass jeder erfahrene MMO-Spieler in den ersten 10 Stunden 20, 30 Sachen findet, die man verbessern kann/muss. Aber Bioware schafft es in 6 Jahren Entwicklung nicht. 
    Und bezüglich des tollen 10 Jahresplans, der hier öfter angeführt wurde. 
    Andromeda wurde ja von EA direkt runtergefahren, nachdem der Erfolg ausblieb.
    Anthem hat in UK bei physischen Kopien nicht mal 10% von Destiny Verkäufen geschafft.

    Ich bin also wirklich gespannt, ob Anthem Jahr 3 erlebt.
     
    Und insgesamt nochmal: mir geht es hier nicht drum Anthem irgendwem mies zu machen. Mir ist es ein absolutes Dorn im Auge mit was Entwickler mittlerweile durchkommen. Downgrades, riesige Content-Lücken, ausbleibende Bugfixes und schlussendlich Bans, die Spieler dafür erhalten, das Spiel einfach nur zu spielen. Da wird ein Hype aufgebaut, dem das Spiel vermutlich nicht mal vor 6 Jahren gerecht wurde. Da wird man als Spieler schlicht für Dumm verkauft. 

    Kleine Ergänzung noch: 
    Natürlich muss ich das Spiel nicht spielen. Darum geht es hier auch nicht. Es geht einfach drum, dass man für 60€ früher einfach etwas anderes erwarten konnte. Da sind viele Publisher nicht besser - aber EA schießt den Vogel wirklich komplett ab. 
     
  6. Like
    jBeatz got a reaction from BiGBuRn83 in Anthem Sammelthread   
    @str1ker2k7
     
    Dein Einsatz hier in allen Ehren. Aber ich finde man muss solche Sachen auch einfach mal ansprechen können. In der Sekunde, wo wir als Spieler sowas wie Anthem akzeptieren und einfach hinnehmen kriege ich Brechreiz. Ich wiederhole (oder versuche es zumindest) mal nicht alle Punkte aufzuzählen, die wir hier schon hatten. Ist auch gar nicht notwendig, da ständig neue dazu kommen. 
    Und vorab: jeder der es spielt und Spaß hat soll das auch. 
     
    Vor kurzem wurde ein Spieler gebannt, weil er über Kisten öffnen mehr Loot gefunden hat, als von Anthem vorgesehen war. Das ganze lief dann auf Youtube und jetzt kann er nicht mehr spielen. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Der Vorwurf ist, dass er einen Economy Exploit genutzt hat - indem er Kisten öffnet. Kisten, die von den Machern da platziert wurden. In der Open World. WOW. 
     
    Aber als wäre das nicht genug: im Endgame kommt es regelmäßig vor, dass Items nach dem Drop nicht funktionieren oder völlig nutzlose Extras haben. Es ist mittlerweile offensichtlich erwiesen, dass man bei Grandmaster 1 mehr oder zumindest gleichwertigen Loot wie bei Grandmaster 3 bekommt - das macht einen großen Teil des Endgames schlicht irrelevant. Als wäre das nicht genug, wurden jetzt Zahlen veröffentlicht, dass im Endgame lediglich Gesundheits- und Schadenswerte auf bis zu 3100% angehoben wurden. Sonst nichts - ich meine wo liegt der Nutzen, wenn du für einen lächerlichen Gegner Minuten brauchst, weil einfach nur die % angehoben wurden. Und selbst das ist eigentlich egal, weil du nur Grandmaster 1 machen müsstest. Und dann reden wir besser gar nicht über den gesamten Rahmen des Endgames. Das Lootsystem ist nach einem ersten Fix wieder zusammengebrochen. Auch das ist natürlich ein Highlight. 
     
    Und das alles nach diesem immensen Hype, der aufgebaut wurde. Missionen präsentiert, die es im finalen Spiel nicht gab. Ein massives Downgrade und das obwohl alles mit dem echten Engine und in real-time dargestellt wurde. Das allein ist schon ein schlechter Witz. 
     
    Ich bin mir sicher, dass jeder erfahrene MMO-Spieler in den ersten 10 Stunden 20, 30 Sachen findet, die man verbessern kann/muss. Aber Bioware schafft es in 6 Jahren Entwicklung nicht. 
    Und bezüglich des tollen 10 Jahresplans, der hier öfter angeführt wurde. 
    Andromeda wurde ja von EA direkt runtergefahren, nachdem der Erfolg ausblieb.
    Anthem hat in UK bei physischen Kopien nicht mal 10% von Destiny Verkäufen geschafft.

    Ich bin also wirklich gespannt, ob Anthem Jahr 3 erlebt.
     
    Und insgesamt nochmal: mir geht es hier nicht drum Anthem irgendwem mies zu machen. Mir ist es ein absolutes Dorn im Auge mit was Entwickler mittlerweile durchkommen. Downgrades, riesige Content-Lücken, ausbleibende Bugfixes und schlussendlich Bans, die Spieler dafür erhalten, das Spiel einfach nur zu spielen. Da wird ein Hype aufgebaut, dem das Spiel vermutlich nicht mal vor 6 Jahren gerecht wurde. Da wird man als Spieler schlicht für Dumm verkauft. 

    Kleine Ergänzung noch: 
    Natürlich muss ich das Spiel nicht spielen. Darum geht es hier auch nicht. Es geht einfach drum, dass man für 60€ früher einfach etwas anderes erwarten konnte. Da sind viele Publisher nicht besser - aber EA schießt den Vogel wirklich komplett ab. 
     
  7. Danke
    jBeatz got a reaction from MaNuEeL in [Gerücht] The Last Of Us Part II - Peruanischer Händler gibt Release -Termin an   
    @Prodigy

    Selbst wenn es "nur" die derzeitige Generation wäre - was Naughty Dog aus der PS rausholt ist der Wahnsinn. Siehe TLOU oder auch Uncharted. Die Spiele sind einfach der absolute Wahnsinn. 
    Und TLOU2 steht auf meiner Liste ganz oben. 
    Oktober kann nicht schnell genug kommen!
  8. Danke
    jBeatz got a reaction from MaNuEeL in [Gerücht] The Last Of Us Part II - Peruanischer Händler gibt Release -Termin an   
    @Prodigy

    Selbst wenn es "nur" die derzeitige Generation wäre - was Naughty Dog aus der PS rausholt ist der Wahnsinn. Siehe TLOU oder auch Uncharted. Die Spiele sind einfach der absolute Wahnsinn. 
    Und TLOU2 steht auf meiner Liste ganz oben. 
    Oktober kann nicht schnell genug kommen!
  9. Danke
    jBeatz got a reaction from MaNuEeL in [Gerücht] The Last Of Us Part II - Peruanischer Händler gibt Release -Termin an   
    @Prodigy

    Selbst wenn es "nur" die derzeitige Generation wäre - was Naughty Dog aus der PS rausholt ist der Wahnsinn. Siehe TLOU oder auch Uncharted. Die Spiele sind einfach der absolute Wahnsinn. 
    Und TLOU2 steht auf meiner Liste ganz oben. 
    Oktober kann nicht schnell genug kommen!
  10. Danke
    jBeatz reacted to Jiggy1301 in Anthem - Digitale Version lässt Konsolen abstürzen / Sony reagiert mit Rückerstattungen   
    Puuuuhh....man kann sagen was man will aber selbst Gratis ist dieses Spiel ne Zumutung. Es sind so viele Negtive Aspekte, dass ich gestern mit meinen Jungs beschlossen habe nicht mehr zu spielen. Ich kann jedem vom Kauf abraten. Ich zähl mal paar Sachen auf die einfach nur ne Frechheit sind.
    Bugs und aufploppende Texturen, Gegner verschwinden einfach, missionsziele sind immer gleich !! Zur Not kommt ein Titan, Ladezeiten! Diese verdammten Ladezeiten. Es könnte auch Ladebildschirmsumulator heißen und keiner würds merken, Story ist ein Wirr warr ohne wirkliche Informationen, es gibt insgesamt 10-15 verschiedene gegnertypen, ruckelt auf 4k, ist der Kollege 20 min weiter vor mir wird man gespawnt ( ladebildschirm) , meisterwaffen ein Witz was Optik betrifft, willkürliche perks (warum hat ein snipergewehr ein Bonus Schrotflinte etc.) Es ist nicht ersichtlich wie hoch der rüstungswert oder ähnliches ist, obwohl man schon über Level 450 werden weisse und Grüne Sachen gedroppt ( super), jeder meiner 3 Kollegen hatte einen kompletten Systemausfall mit einem fiesen Geräusch begleitet und und und ......  ich kann es nimma hören, dass die einzige Reaktion ist " es kommt im Laufe des Jahres ! Wtf? 6 Jahre Entwicklung für Was???? 1 Jahr hätte das Spiel noch benötigt aber die Gier ist mal wieder Grösser. Ganz schwache Leistung Bio und EA.
     
    Positiv: 4 Freunde koop und Iron man Feeling für die ersten Std.
     
    Wurde auf dem Handy getippt für Fehler in der Rechtschreibung bitte ich um Verzeihung.
  11. Danke
    jBeatz reacted to Stritzel in PlayStation Store - Neue "Wochenendangebote" im Store   
    Elite Dangerous ist ein Open World MMO im Einzelspieler sowie Multiplayer-Modus. Du kannst darin machen was du willst, es hat eine Wirtschaftssimulation und eine realistische Raumflugmechanik. Als "Map" gibt es eine riesige Galaxie die zum Teil unter realen Vorbildern (tausende an Systemen) erschaffen wurde
     
    Man startet mit den ersten Raumschiff (der Sidewinder) innerhalb der Bubble, so wird der zivilisierte Raum genannt, der schon unzählige Sternensysteme hat. Du willst natürlich dein Schiff ein wenig pimpen und dir mal ein besseres zulegen, also an die Arbeit! Handeln, Personen befördern, Kopfgeldjagen, Pirat, Schmuggeln, Entdecken oder Bergbau - mach was du willst. Eine Story im den Sinne gibt es nicht. Es gibt Wöchentliche aufgaben, 3 Großmächte mit mehreren Parteien wo du dich anschließen und sogar wählen kannst
     
    Im prinzip gehts nur ums Credits verdienen, das du dir bessere ausrüstung oder neue Schiffe kaufen kannst. Wenn am anfang die Schiffe noch 50000 kosten, gibt es später die guten so ab 35 bis 250 Millionen aufwärts - ohne pimpen
    Du kannst aber auch gechillt die Galaxie erkunden, zum rand oder mitte der Galaxie reisen und deine Forschungsdaten die du dabei sammelst gut veraufen. Dabei kann dir passieren das du mehrere Wochen, gar monate ganz alleine unterwegs bist, ohne das du irgendjemanden antreffen wirst, sei es ein Spieler oder NPC. 
     
    Ich hab mal ein paar Screenshots für dich ausgegraben, hier:
     
    Bei Elite Dangerous musst du halt aufpassen. Grobe Fehler kosten dich schnell mal das Schiff, und wenn du da den Ersatzwert also die Versicherungssumme nicht beiseite hast, ist dein Schiff weg. Wenn du nervenkitzel willst kannst du in der open spielen, wo du andere Spieler treffen kannst, oder wenn du es sicherer haben willst in Community Gruppen, wo du nur Mitglieder sehen wirst. Oder ganz allein, da kannst du jederzeit hin und her switchen.
     
  12. Like
    jBeatz got a reaction from BiGBuRn83 in Anthem Sammelthread   
    @Dante182
     
    Ist das dein Ernst? 
    Jetzt soll man das auch noch gut heißen, dass die ein halbfertiges Spiel an den Markt bringen - ja bewusst überspitzt formuliert. Das Ding kostet 70€ und soll dafür nur ein Grundgerüst bereitstellen?
    Also lassen wir mal außen vor, was für eine schwachsinnige Taktik das wäre, denn gerade am Anfang brauchst du die Spieler - ansonsten sind die demnächst einfach bei Division. Aber die maximal langweilige und eintönige Story, das repetitive Missionsdesign, die langweilig gestaltete Spielwelt, technische Schwierigkeiten, Bugs und die absurden Ladescreens sind jetzt quasi völlig in Ordnung, weil ja ständig Content rauskommt? Hinzu kommt die Tatsache, dass einfach viele angekündigte Dinge nicht geliefert werden. Und gerade bei Bioware sollte man doch glauben, dass die aus den letzten Jahren gelernt hätten. Kleine Ergänzung dazu noch: Selbst bei sehr viel älteren Spielen gab es Möglichkeiten mit Konversationen Einfluss auf das Spiel zu nehmen - jetzt ist es vollkommen egal, was du zu wem sagst - es ändert rein gar nichts an der Story. Und mal ganz außen vor, wie sinnfrei die Konversationen dann sind, sind sie auch noch langweilig und man möchte alles skippen. Wow. Selbst Ubisoft mit Assasins Creed hat mittlerweile die Möglichkeit mit Dialo-Optionen Einfluss auf das Spielgeschehen zu nehmen. Und gerade Bioware haut dann sowas raus.
    Das alles wäre in Ordnung, wenn Anthem weniger kosten würde - nur implizieren die 70€ für mich ein fertiges Spiel und das ist Anthem beim besten Willen nicht. Ich glaube sogar, dass @BiGBuRn83 mit seiner Einschätzung von einem Jahr gar nicht soweit weg ist. 
     
    Vielversprechender Titel bei der E3 2017 - und jetzt das. 
    Da geht es für mich auch nicht um die alte Leier - ich glaube, dass auch Anthem wie Division damals nach einiger Zeit ein super Titel werden kann. Aber aktuell ist er das nicht - und das wird dann eben auch kritisiert. Das heißt übrigens auch nicht, dass es jetzt nicht schon sehr coole Ansätze oder Features hat und eine bestimmte Zeit Spaß machen kann - nur halt keine 100 Stunden. Und da möchte ich dann auch nicht hören, dass es wie eine Serie aufgebaut ist und immer mal wieder ein Happen Content in meine Richtung kommt. Und dann sind die Leute eben enttäuscht...
     
    Hier noch was zu den Ladezeiten - heute gelesen und tatsächlich amüsant:
    Here are the steps to equip new gear in-Anthem: 
    I kill an enemy, and a purple diamond pops out of it. I fly over and touch the purple diamond. A pop-up on the screen confims that I have found an Epic piece of gear. I complete the mission that I'm on. 
     
    And I get a loading screen
     
    Upon completing the mission, I'm given a list of all of the loot I've found. Turns out there was a purple assault rifle in there. In order to equip that loot, I must travel into the Forge, where all gear is equipped. 
     
    Another load screen. 
     
    I equip my Epic assault rifle. I equip the other loot I've found. I am satisfied with my current Load out. I leave the Forge. 
     
    Load screen, again. 
     
    I start another mission to try out my new assault rifle. 
     
    Load screen. 
    I shoot a bandit. The assault rifle feels bad, and I want to switch back to what I was using.
     
    So, I repeat steps 6-11.
     
    Ergänzung noch zum Schluss:
    Bevor die über den weiteren Content reden, sollten vielleicht einfach ein komplett funktionierendes Grundgerüst bereitstellen. Ich weiß nicht, warum all diese Titel immer unendlich viele Pläne in der Zukunft machen und von 5 oder 10 Jahren Spieldauer reden, wenn sie schon das hier und jetzt verkacken. Und selbst wenn vergleichbare MMO Shooter ähnliche Fehler gemacht haben - warum müssen sie die jetzt ernsthaft auch machen?
  13. Like
    jBeatz got a reaction from BiGBuRn83 in Anthem Sammelthread   
    @Dante182
     
    Ist das dein Ernst? 
    Jetzt soll man das auch noch gut heißen, dass die ein halbfertiges Spiel an den Markt bringen - ja bewusst überspitzt formuliert. Das Ding kostet 70€ und soll dafür nur ein Grundgerüst bereitstellen?
    Also lassen wir mal außen vor, was für eine schwachsinnige Taktik das wäre, denn gerade am Anfang brauchst du die Spieler - ansonsten sind die demnächst einfach bei Division. Aber die maximal langweilige und eintönige Story, das repetitive Missionsdesign, die langweilig gestaltete Spielwelt, technische Schwierigkeiten, Bugs und die absurden Ladescreens sind jetzt quasi völlig in Ordnung, weil ja ständig Content rauskommt? Hinzu kommt die Tatsache, dass einfach viele angekündigte Dinge nicht geliefert werden. Und gerade bei Bioware sollte man doch glauben, dass die aus den letzten Jahren gelernt hätten. Kleine Ergänzung dazu noch: Selbst bei sehr viel älteren Spielen gab es Möglichkeiten mit Konversationen Einfluss auf das Spiel zu nehmen - jetzt ist es vollkommen egal, was du zu wem sagst - es ändert rein gar nichts an der Story. Und mal ganz außen vor, wie sinnfrei die Konversationen dann sind, sind sie auch noch langweilig und man möchte alles skippen. Wow. Selbst Ubisoft mit Assasins Creed hat mittlerweile die Möglichkeit mit Dialo-Optionen Einfluss auf das Spielgeschehen zu nehmen. Und gerade Bioware haut dann sowas raus.
    Das alles wäre in Ordnung, wenn Anthem weniger kosten würde - nur implizieren die 70€ für mich ein fertiges Spiel und das ist Anthem beim besten Willen nicht. Ich glaube sogar, dass @BiGBuRn83 mit seiner Einschätzung von einem Jahr gar nicht soweit weg ist. 
     
    Vielversprechender Titel bei der E3 2017 - und jetzt das. 
    Da geht es für mich auch nicht um die alte Leier - ich glaube, dass auch Anthem wie Division damals nach einiger Zeit ein super Titel werden kann. Aber aktuell ist er das nicht - und das wird dann eben auch kritisiert. Das heißt übrigens auch nicht, dass es jetzt nicht schon sehr coole Ansätze oder Features hat und eine bestimmte Zeit Spaß machen kann - nur halt keine 100 Stunden. Und da möchte ich dann auch nicht hören, dass es wie eine Serie aufgebaut ist und immer mal wieder ein Happen Content in meine Richtung kommt. Und dann sind die Leute eben enttäuscht...
     
    Hier noch was zu den Ladezeiten - heute gelesen und tatsächlich amüsant:
    Here are the steps to equip new gear in-Anthem: 
    I kill an enemy, and a purple diamond pops out of it. I fly over and touch the purple diamond. A pop-up on the screen confims that I have found an Epic piece of gear. I complete the mission that I'm on. 
     
    And I get a loading screen
     
    Upon completing the mission, I'm given a list of all of the loot I've found. Turns out there was a purple assault rifle in there. In order to equip that loot, I must travel into the Forge, where all gear is equipped. 
     
    Another load screen. 
     
    I equip my Epic assault rifle. I equip the other loot I've found. I am satisfied with my current Load out. I leave the Forge. 
     
    Load screen, again. 
     
    I start another mission to try out my new assault rifle. 
     
    Load screen. 
    I shoot a bandit. The assault rifle feels bad, and I want to switch back to what I was using.
     
    So, I repeat steps 6-11.
     
    Ergänzung noch zum Schluss:
    Bevor die über den weiteren Content reden, sollten vielleicht einfach ein komplett funktionierendes Grundgerüst bereitstellen. Ich weiß nicht, warum all diese Titel immer unendlich viele Pläne in der Zukunft machen und von 5 oder 10 Jahren Spieldauer reden, wenn sie schon das hier und jetzt verkacken. Und selbst wenn vergleichbare MMO Shooter ähnliche Fehler gemacht haben - warum müssen sie die jetzt ernsthaft auch machen?
  14. Haha
    jBeatz reacted to ak666mod in Stammtisch   
    Wie kommst du denn darauf? Könnte es sein, dass du auf der neuesten Seite gelandet bist wo noch keine Beiträge vorhanden waren? Ganz oben steht nämlich auf jeder Seite IMMER der Startbeitrag des Themas und das wurde 2013 erstellt. 
  15. Haha
    jBeatz reacted to EnRocco in Anthem Sammelthread   
    Dann wird die Story hochgeladen 🤣
  16. Danke
    jBeatz got a reaction from BiGBuRn83 in Anthem Sammelthread   
    @Dante182
     
    Nicht dass du mich falsch verstehst - ich habe weder Destiny noch Division das verziehen. Das ist ja hier allgemein bekannt, dass ich der größte Fan von Division 1 war. Ich war im Hype Train ein halbes Jahr mit Kohle schaufeln beschäftigt. Für mich gilt also für alle der gleiche Grundsatz. Ich habe gerade am Ende auch unten noch ergänzt, dass man dieselben Fehler ja nicht nochmal machen muss. Für mich stimmt einfach viel zu viel nicht, dass ich das ernsthaft langfristig in Erwägung ziehen würde. Das heißt nicht, dass neue Patches, neue Waffen, neue Missionen das Spiel nicht doch länger "spielbar" machen - das können sie definitiv. Es ist nur einfach wirklich schade, wie wenig von dem ersten Trailer und den ersten Ankündigungen übrig geblieben ist. Und ich sagte es ja - wenn Ubisoft mit dem jährlich erscheinenden AC mehr Einfluss für dich als Spieler raushaut als Bioware - dann stimmt wirklich irgendwas nicht. 
  17. Like
    jBeatz got a reaction from BiGBuRn83 in Anthem Sammelthread   
    @Dante182
     
    Ist das dein Ernst? 
    Jetzt soll man das auch noch gut heißen, dass die ein halbfertiges Spiel an den Markt bringen - ja bewusst überspitzt formuliert. Das Ding kostet 70€ und soll dafür nur ein Grundgerüst bereitstellen?
    Also lassen wir mal außen vor, was für eine schwachsinnige Taktik das wäre, denn gerade am Anfang brauchst du die Spieler - ansonsten sind die demnächst einfach bei Division. Aber die maximal langweilige und eintönige Story, das repetitive Missionsdesign, die langweilig gestaltete Spielwelt, technische Schwierigkeiten, Bugs und die absurden Ladescreens sind jetzt quasi völlig in Ordnung, weil ja ständig Content rauskommt? Hinzu kommt die Tatsache, dass einfach viele angekündigte Dinge nicht geliefert werden. Und gerade bei Bioware sollte man doch glauben, dass die aus den letzten Jahren gelernt hätten. Kleine Ergänzung dazu noch: Selbst bei sehr viel älteren Spielen gab es Möglichkeiten mit Konversationen Einfluss auf das Spiel zu nehmen - jetzt ist es vollkommen egal, was du zu wem sagst - es ändert rein gar nichts an der Story. Und mal ganz außen vor, wie sinnfrei die Konversationen dann sind, sind sie auch noch langweilig und man möchte alles skippen. Wow. Selbst Ubisoft mit Assasins Creed hat mittlerweile die Möglichkeit mit Dialo-Optionen Einfluss auf das Spielgeschehen zu nehmen. Und gerade Bioware haut dann sowas raus.
    Das alles wäre in Ordnung, wenn Anthem weniger kosten würde - nur implizieren die 70€ für mich ein fertiges Spiel und das ist Anthem beim besten Willen nicht. Ich glaube sogar, dass @BiGBuRn83 mit seiner Einschätzung von einem Jahr gar nicht soweit weg ist. 
     
    Vielversprechender Titel bei der E3 2017 - und jetzt das. 
    Da geht es für mich auch nicht um die alte Leier - ich glaube, dass auch Anthem wie Division damals nach einiger Zeit ein super Titel werden kann. Aber aktuell ist er das nicht - und das wird dann eben auch kritisiert. Das heißt übrigens auch nicht, dass es jetzt nicht schon sehr coole Ansätze oder Features hat und eine bestimmte Zeit Spaß machen kann - nur halt keine 100 Stunden. Und da möchte ich dann auch nicht hören, dass es wie eine Serie aufgebaut ist und immer mal wieder ein Happen Content in meine Richtung kommt. Und dann sind die Leute eben enttäuscht...
     
    Hier noch was zu den Ladezeiten - heute gelesen und tatsächlich amüsant:
    Here are the steps to equip new gear in-Anthem: 
    I kill an enemy, and a purple diamond pops out of it. I fly over and touch the purple diamond. A pop-up on the screen confims that I have found an Epic piece of gear. I complete the mission that I'm on. 
     
    And I get a loading screen
     
    Upon completing the mission, I'm given a list of all of the loot I've found. Turns out there was a purple assault rifle in there. In order to equip that loot, I must travel into the Forge, where all gear is equipped. 
     
    Another load screen. 
     
    I equip my Epic assault rifle. I equip the other loot I've found. I am satisfied with my current Load out. I leave the Forge. 
     
    Load screen, again. 
     
    I start another mission to try out my new assault rifle. 
     
    Load screen. 
    I shoot a bandit. The assault rifle feels bad, and I want to switch back to what I was using.
     
    So, I repeat steps 6-11.
     
    Ergänzung noch zum Schluss:
    Bevor die über den weiteren Content reden, sollten vielleicht einfach ein komplett funktionierendes Grundgerüst bereitstellen. Ich weiß nicht, warum all diese Titel immer unendlich viele Pläne in der Zukunft machen und von 5 oder 10 Jahren Spieldauer reden, wenn sie schon das hier und jetzt verkacken. Und selbst wenn vergleichbare MMO Shooter ähnliche Fehler gemacht haben - warum müssen sie die jetzt ernsthaft auch machen?
  18. Danke
    jBeatz got a reaction from BiGBuRn83 in Anthem Sammelthread   
    Danke @BiGBuRn83 - leider hatte ich gegen Ende genau den Eindruck. 
    Fairerweise muss man Anthem zugute halten, dass Division damals nicht besser war. Ich habe damals mit ein paar Jungs knapp 20h gespielt und dann kam die gähnende Leere des Endgames. 
    Ein Jahr später war das Spiel dann viel besser - nur die Spieler waren weg. Damit wären wir übrigens genau bei dem Jahr mehr, dass das Spiel vermutlich gebraucht hätte. 
    Ich nehme mir nicht raus das zu bewerten, weil ich dafür nicht gespielt habe. Und ja @Nightcrow es gibt tatsächlich zuviele Youtuber auf diesem Zug. Aber ich habe mir gerade mal 30 Minuten Review reingezogen von jemandem, der seit 3 Jahren jeden Fitzel News in ein Video gepumpt hat - und was soll ich sagen? Der ist einfach nur enttäuscht. 
    Die Hoffnung auf Division 2 ist allerdings so ein Thema - den Fehler habe ich auch schon mal gemacht. 
  19. Danke
    jBeatz reacted to XPapa1X in Videotest zu Metro Exodus   
    Metro ist um Welten besser als Far Cry und lieber warte ich auf Far Cry für wenig Euronen anstatt ich auf Metro warte😉
  20. Like
    jBeatz got a reaction from bma9999 in Anthem Sammelthread   
    @_Raschi_
     
    Ich bin sogar ziemlich sicher, dass du das könntest. Nur geht es mir nicht um Bugs, Leveldesign oder ähnliches. Ich habe damals den ersten Trailer gesehen und fand das Spiel sah beeindruckend gut aus - für mich persönlich war es nur so medium interessant - vor allen Dingen wegen Mangel an Alternativen. 
    Jetzt sehe ich heute das erste Gameplay und muss trotzdem sagen, dass ich überrascht bin, dass EA (vor allem trotz gegenwärtigem Ruf) ein solches Downgrade raushaut. Nochmal: 
    Ich habe das Spiel oder die Beta nicht gespielt - ich kann und werde Spielspaß oder Langzeitmotivation etc. nicht bewerten, weil ich es schlichtweg nicht kann. Aber rein objektiv grafisch betrachtet liegt eben ne Menge zwischen den beiden Videos. Nicht mehr und nicht weniger. Was den Rest angeht, sollte ich die Demo wohl tatsächlich mal spielen. Über diese Punkte habe ich aber auch kein negatives Wort verloren. 
     
    @Nightcrow
     
    Das ist mir leider zu dünn. Es ist eine rein grafisch orientierte Aussage gewesen, die aus einem anderen Video herrührte, dass ich nicht mehr gefunden habe. Der Link oben diente nur als Referenz. Und da ich wegen des Videovergleichs nur den das erste Gameplay Material (ich glaube E3?) und den aktuellen Stand bewerten kann, fällt mein Urteil (auf die Grafik!) bezogen eben so aus. Ich habe nirgendwo geschrieben, dass es keinen Spaß machen kann oder insgesamt Rotz wäre. 
    Nur finde ich diese Art des Marketings wirklich grauenhaft - und natürlich ist das auf viele Spiele anwendbar - aber das macht es ja nicht besser. Ich könnte jetzt hier diverse Beispiele anführen, aber ich glaube, dass du weißt worum es mir geht. Und genau das möchte ich dann nicht unterstützen. Man muss ihnen allerdings zu gute halten, dass sie eine Demo veröffentlichen - also kann man nicht sagen, dass man das Downgrade nicht hätte kommen sehen.
    Aber nur kurz als Referenz - falls du dich damals an den Release von Division 1 erinnerst - da habe ich wie ein Berserker jedes negative Wort zu dem Spiel hier im Forum verteufelt und das Spiel aufs Blut verteidigt. Niemals würde Ubisoft da zu Release ein Downgrade, geschweige denn das, was es Anfang dann war, raushauen hab ich mir gedacht. Da wurde ich aber sehr schnell eines besseren belehrt. Und genau deshalb kotzt mich sowas einfach an. Aber wie gesagt - dank der Demo kann sich keiner beschweren - also alles gut. Schade ists trotzdem, weil es einfach unglaublich gut aussah. 
  21. Verwirrt
    jBeatz got a reaction from _Raschi_ in Anthem Sammelthread   
    EA 😐
    Da habe ich schon vor dem ersten Test schon keine Lust mehr. 
     
     
  22. Danke
    jBeatz got a reaction from Christopher Grünewald in Most Wanted Games 2019 - Die Plätze 5 bis 1 im Video   
    Dying Light 2 würde ich allerdings auch blind kaufen. Denen vertraue ich bei Zombies deutlich mehr als den Days Gone Machern 
  23. Like
    jBeatz reacted to Daniel Bubel in The Game Awards 2018 - Das sind alle Gewinner!   
    Sorry. Aber mal ganz ehrlich und privat gesprochen: Wer nicht versteht, warum God of War und Red Dead Redemption 2 diese Preise verdient (!) abgeräumt haben, warum Celeste, Dead Cells und Obra Dinn mindestens erwähnt werden müssen, der hat (meiner Meinung nach) nicht so viel Ahnung von Videospielen, wie er oder sie nach außen hin vorgibt zu haben. 
     
    Man darf natürlich anderer Meinung sein und seine persönlichen Präferenzen anders verteilen, aber ein bisschen objektives Verständnis sollte man schon einfließen lassen können. Sonst erweckt man allzu schnell den Eindruck einfach nur anecken zu wollen...
  24. Danke
    jBeatz got a reaction from joschi486 in Red Dead Redemption 2 - Sammelthread   
    @Daniel Bubel
     
    das ist allerdings wahr. Und das ganze auch noch schleichend ist dann das Volldesaster 😅 hin, her, links, rechts 
  25. Like
    jBeatz got a reaction from subZero in Red Dead Redemption 2 - Sammelthread   
    Übrigens - sofern es noch keiner gepostet hat: 
    Es gibt die Möglichkeit beim Gunsmith bei Customization ein Standard-Waffenset auswählen, das man immer hat, wenn man vom Pferd steigt. Man kann die üblichen Slots belegen und hat die dann jedes Mal direkt dabei! 
     
    Fand ich jetzt recht sinnvoll - zu oft hatte ich in Schießereien dann nur den Revolver dabei!
×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.