Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Bottlethrower

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.855
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    50

Bottlethrower hat zuletzt am 13. März gewonnen

Bottlethrower hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

10 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Bottlethrower

  • Rang
    PS4-Mag Urgestein

Letzte Besucher des Profils

10.971 Profilaufrufe
  1. Sorry, aber bei den Inhalt Deiner Aussagen und die Art und Weise, wie Du sie immer vorträgst, fällt mir halt nichts mehr zu ein. Jeder kann und soll seine eigene Meinung haben und die auch mitteilen dürfen. Aber auf Deinen ersten unethischen, unmoralischen und stark befremdlicher Beitrag habe ich nur mit "Echt jetzt?" reagiert. Danach polterst Du ja schon wieder los wie ne Axt im Walde und toppst Deine Aussagen zum ersten Beitrag auch nochmal grandios. Ich kann Deine Sorgen und Ängste schon nachvollziehen und jetzt komm mir nicht wieder mit so ner Anmerkung wie "du arbeitest ja bei der Stadt". Ob du es glaubst oder nicht, auch dort verdiene ich keine Millionen. Meine Frau ist auch in Kurzarbeit und selbst bei uns macht sich das bemerkbar. Aber das Gemeinwohl und Menschenleben über wirtschaftliche und finanzielle Interessen zu stellen, geht für mich halt gar nicht. Davon ab habe ich nicht Dich als Person als "Spacko" tituliert, sondern Deine Aussagen, die für mich einfach egoistisch und arg verwerflich sind. Was Spacko-Aussage mit gefühlslosen Idioten zu tun hat, weiß ich nun auch nicht. Aber zieh Dich daran ruhig noch nen paar Wochen dran hoch, wenn's nötig ist. Und mit kleinkariert und kindisch brauchst gerade Du mir nicht kommen. Im "Real-Life" hättest Du von mir die gleiche Aussage auch genauso zu hören bekommen. Da hätte man es auch gut und gerne anschließend auch diskutieren können, aber das interessiert mich hier ehrlich gesagt nicht. Ich kenne Dich nicht und daher ist mir das hier auch nicht so wichtig, solche Themen auszudiskutieren. Das war mein letzter Kommentar zu dem Thema und für mich ist das Ding abgehakt.
  2. Der Controller erinnert mich optisch schon ein wenig an den Switch Pro Controller. Gefällt mir. Wenn die Akkulaufzeit ähnlich gut ist und er optimal in der Hand liegt (was natürlich immer noch am Wichtigsten ist), dann freue ich mich auf der Gerät.
  3. Alles klar. Spacko-Aussage der Woche. Willkommen beim Rob auf der Liste.
  4. 10-14 Tage nach Ostern wird die Kurve mysteriöserweise wieder stark ansteigen
  5. Bei uns auch schon seit Wochen. Mein Bäcker hatte heute aber reichlich da. Vielleicht findest du auch einen in der Nähe. @Fragstar1 Besten Dank!
  6. Oben drauf hatte ich noch ne selbstgemachte Harissa, also ne Chili Paste aus 50g Chilis. Die ist auch ziemlich gut gewesen. Ja, das mit dem Brot könnte ich mir auch vorstellen. Soll er mal sein Rezept hier posten. Da ich heute endlich wieder frische Hefe bekommen habe, werde ich wohl demnächst wieder Pizza - Teig machen und dann nen kleines Holz - Feuerchen auf dem Grill zündeln.
  7. Einfach kann auch gut sein. Vor allem bei so nem Wetter und mit seinen Liebsten. Wir haben Samstag und Sonntag auch gegrillt. Aber schon zum x-ten Mal in diesem Jahr. Aber die ersten Male an denen man auch getrost draußen essen konnte. Samstag gab es so was in Richtung Adana Kebap. Leider waren die Röllchen zu groß bzw waren unsere Wraps schon arg klein. Hat aber trotzdem gut geschmeckt. Gestern dann einfach schön Bauchfleisch und dazu nen leckeren Salat und Brot mit Knofi-Öl.
  8. Ich mag viele Genres. Kommt halt immer auf Lust, Laune und Jahreszeit an. Daher habe ich bei der Umfrage keins ausgewählt, da die Auswahl auf eins beschränkt ist.
  9. Frag mal den Psychologen, welches Bedürfnis ich bald habe, wenn ich weiterhin nen leeres Regal ohne Scheißhauspapier sehe..
  10. Das Thema Toilettenpapier nervt auch nur noch und bleibt weiterhin mysteriös. Ich habe jetzt seit gut 2 Wochen keins mehr gesehen und so langsam geht es dann auch zu neige. Vorhin in vier Geschäften gewesen - nichts. Es kann doch auch nicht Sinn und Zweck einer Ausgangsbeschränkung sein, dass ich 1-2 mal am Tag die Geschäfte abklapper um zu gucken, ob was da ist. Eigentlich hatte ich vermutet, die Situation entspannt sich, wenn man nur noch eine Packung mitnehmen darf. Dem ist aber anscheinend nicht so. Neben Bier ist Klopapier das einzige, worauf ich nicht verzichten kann und so langsam werde ich nervös
  11. Wie handhabt Ihr das denn aktuell? Also anfangs habe ich noch echt jede Stunde überall nach neuen Infos und Berichten geschaut. Aber von der Fülle bin ich einfach nur erschlagen worden. Wenn man sich davon dauerhaft berieseln lässt, dann bedrückt einen das schon ungemein. Aktuell schaue ich nur noch mittags auf zeit.de nach den aktuellen Informationen und abends / nachts dann nochmal. Dazu höre ich mir noch den Podcast vom Drosten an. Im TV versuche ich das Thema möglichst zu meiden.
  12. Ja, schade. Aber letztendlich auch egal. Bin sogar schon fast froh darüber, dass es dann auch erst mit der PS5 gekauft wird
  13. Kann man sich ruhig mal geben. Die Maßnahmen sind halt alternativlos, da wir immer noch am Anfang stehen und wir das Gesumdheitssystem und die Krankenhäuser nicht sprengen dürfen. So wie ich das verstehe, sind wir jetzt in der Phase der Eindämmung. Aktuell infiziert wohl jeder Corona Patient 2-3 Leute. Die Kurve kann erst abflachen, wenn der Wert unter 1 liegt. Und selbst wenn das jetzt heute eintrifft, dauert es noch knapp 60 Tage, bis die Kurve so flach ist dass man damit im Bezug auf Kapazitäten im Krankenhaus /Gesumdheitssystem gut leben kann. Ohne Impfstoff werden Maßnahmen aufrecht erhalten bleiben müssen. Und ein Impfstoff ist für 2020 sportlich und unrealistisch. Die Alternative ist natürlich eine Herdenimmunität von 60-70%. Und das sind 48 Mio Infizierte . Das dauert ebenso lange wenn nicht sogar noch länger, da das nicht unkontrolliert passieren darf. Und ja, aktuell sind noch wenig Intensivbetten mit Corona Patienten belegt. Aber wie gesagt, wir stehen erst am Anfang. Die Fallzahlen werden weiter steigen. Und da die intensivpatienten mit dem Virus relativ lange, zwischen 10-20 Tage den Platz benötigen, muss man da eine gewisse Kontrolle reinbringen. So wie es jetzt läuft, muss es meiner Meinung nach noch den April über laufen und dann muss man im Mai schauen, wie man das mit Schulen und manchen Firmen und Geschäften langsam wieder ans Laufen bringt. Nachtrag. Außer natürlich, es schlägt auch hier noch wie eine Bombe ein. Bis jetzt haben wir insofern ja noch Glück, als das wir mit den Maßnahmen relativ früh dran waren. Mir schwant aber schon Böses. Die Maßnahmen sind nun schon einige Tage auferlegt, jetzt wird das Wetter fantastisch und Ostern steht vor der Tür.
×
×
  • Neu erstellen...