Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Adamska

Members
  • Gesamte Inhalte

    409
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Danke
    Adamska reacted to Ritti1987 in [Umfrage] Welches kommende Xbox-Exklusiv-Spiel würdet ihr auch gerne auf der PlayStation sehen?   
    mich interessieren im grunde genommen wirklich nur zwei spiele.
     
    Grounded und Flight Simulator
    ansonsten ist da nix bei was es nicht auch auf der Playstation gibt unter anderem namen
  2. Haha
    Adamska reacted to Sienanntenihn Mücke in Watch Dogs: Legion - Cinematic-Trailer und Gameplay-Übersicht veröffentlicht   
    Sie sind jetzt immerhin auf dem Grafiklevel, das sie für den ersten Teil im E3 Teaser damals versprochen haben. 6-7 Jahre später, aber hey
  3. Like
    Adamska got a reaction from xButchx in Welches Spiel spielt ihr gerade ?   
    Ich spiele momentan FFVII Remake und es gefällt mir bisher richtig gut.
     
    Schön anders, so das man trotz mehrer durchläufe überrascht wird.
    Grafisch wirklich schön, Gamplay ist sehr gelungen und naja bin bei Kapitel 10 von 18, freue mich auf mehr.
  4. Danke
    Adamska reacted to str1ker2k7 in Kaufentscheidung Gaming Monitor   
    Die Konsolen unterstützen kein 1440p, es wird alles in 1080p dargestellt. Bei der PS5 wird man HDMI 2.1 verpflichtend brauchen für den vollen Funktionsumfang und das hat aktuell kein einziger Monitor am Markt.
     
    Außerdem funktionieren diese Widescreen-Bildschirme sowieso nicht auf den Konsolen richtig. Das Bild wird gestreckt und falsch dargestellt dadurch.
  5. Danke
    Adamska reacted to Bottlethrower in Kaufentscheidung Gaming Monitor   
    Schau Dir auch mal AOC-Monitore an.
     
    Aktuell habe ich meinen PC und die PS4 Pro an dem AOC AG271QG dran und das Bild ist schon top. 
    Ja,der Monitor ist für Dich etwas klein, aber die haben bestimmt auch größere Monitore.
     
    Ist nun mein zweiter AOC und ich bin damit super zufrieden.
     
  6. Danke
    Adamska reacted to joschi486 in Kaufentscheidung Gaming Monitor   
    Da du die PS4/PS5 eventuell auch dran hängen willst solltest du auf jeden Fall noch abchecken ob das vom Prinzip her mit 1.440p und widescreen Monitoren überhaupt geht. Deine beiden Monitore sind zumindest aus der Kategorie.
     
    PS4 (Pro) kann meines Wissens nur 1080p oder 2160p, auf die Auflösung dazwischen kann die Bildausgabe der Konsole meines Wissens nicht skalieren.
    Wie das bei der PS5 ist kann wohl noch niemand sagen. Aber wenn der Monitor auf die schon vorbereitet sein soll, auf jeden Fall auf HDMI 2.1 und Freesync achten, um die Features der Konsole nutzen zu können - ob solche Monitore schon existieren oder bezahlbar sind kann ich dir gerade aber nicht sagen.
  7. Danke
    Adamska reacted to Reaven-X in Kaufentscheidung Gaming Monitor   
    Du tendierst in Richtung grossem Monitor.
    Schonmal einen OLED TV in betracht gezogen? Wenn nein, dann empfehle ich dir den neuen 48CX OLED von LG anzuschauen.
    Dieser unterstützt Gsync (NVIDIA) sowie Freesync (AMD) und hat HDMI 2.1 . Letzteres wird sicherlich bei den neuen Konsolen dabei sein.
     
    Der input Lag von lediglich 12-13ms ist zudem extrem gut. Die Bildqualität umwerfend.
     
    https://geizhals.de/lg-cx-v14343.html
  8. Danke
    Adamska reacted to Starfey_ in Kaufentscheidung Gaming Monitor   
    Also, da Windows ja doch eine relativ starre Oberfläche hat, würde ich da nur bedingt einen OLED empfehlen
     
    Ich hab einen HP omen, WQHD Auflösung, absolut geil mit 1ms Reaktionszeit. Gibt's bestimmt auch mit 4k, wird aber dann sehr teuer. 
  9. Danke
    Adamska reacted to Mr.Ash in Sonic the Hedgehog - SEGA lässt sich mehr Zeit bei der Entwicklung neuer Spiele   
    Sonic ist eine wirklich schwieriges Thema geworden. Irgendwie gelang es SEGA nie den anfänglichen Erfolg auf dem Mega Drive, Master System und Game Gear fortzuführen. Alle nachfolgenden Sonic Spiele und Spinnoffs wie z.B. Sonic CD, 3D Blast, Spinball, Sonic R, usw. waren eher durchwachsen. Einzig die ersten beiden 3D Sonic's (Adventurer 1&2) auf dem Dremacast brachten einen kurzzeitigen Aufschwung, danach ging es aber ähnlich durchwachsen weiter wie davor. Seither gab es meiner Meinung nach kaum noch überzeugende Sonic Spiele, das letzt Spiel Sonic Forces war ja ein weiterer Reinfall. Allerdings gab es durchaus auch ein paar Lichtblicke, so gefielen mir Sonic Generations, Sonic Mania und Sonic & All Stars Racing Transformed recht gut (letzteres sogar sehr gut, besser als Mario Kart!).
     
    Es ist zwar lobenswert, dass sie SEGA nun mehr Zeit nehmen will, ein Problem bleibt aber. Nach all diesen mittelmässig bis schlechten Sonic Spielen hat die Serie mittlerweile einen sehr schlechten Ruf. Damit hat sich SEGA schlicht keinen gefallen getan, denn selbst wenn sie ab jetzt nur noch absolute Top Sonic Spiele liefern, so dürfte der schlechte Ruf trotzdem noch über Jahre nachhallen, und es wird lange Zeit brauchen bis man sonic Spiele wieder in einem positiven Licht sieht. SEGA hat sich da schlicht selbst in eine Zwickmühle hinein manövriert aus der es kaum noch ein Entkommen gibt.
     
    Wie dem auch sei, als alter SEGA Fan bin ich gespannt was dabei heraus kommt .
  10. Danke
    Adamska reacted to Pazzo in PlayStation Plus - Die Mai-Spiele stehen zum Download bereit   
    Mir ist das eigentlich mittlerweile recht egal, was ins Line-Up kommt, weil ich so schon mit meinen gekauften Spielen hinterherkomme, aber die Auswahl ist objektiv schon schlecht gewählt. Da wäre Sony besser beraten gewesen, die in zwei verschiedene Monate zu packen.
     
    Kommen beide in die Bibliothek, aber spielen werde ich sie wohl nie.
  11. Danke
    Adamska reacted to Pulverblitz in Welches Spiel spielt ihr gerade ?   
    Diablo 3 mit mein Weibchen im lokal Co-Op, sind in aktuell Paragonlevel 150 mit Qual 6 angekommen.
     
    Pflanzen gegen Zombies weiterhin auf den Weg alle Charaktere auf Meister zu bringen für Trophäe, Rang Richtung 900, Spielstunden 170 oder sowas.
     
    Battlefield V mit jeder Klasse 100.000 Punkte erzielen für Trophäe und danach 500.000 Gesamt für andere Trophäe. Nur noch Sniper und dann gehts mit mein geliebten Sani weiter an die Restpunkte.
     
    Crash Bandicoot mal zwischendurch, wobei ich das echt nicht so schwer in Erinnerung hatte...
  12. Haha
    Adamska reacted to Devian in DOOM Eternal - Speed-Run in unter 33 Minuten   
    Solche Speed-Runs sind nix für mich, dass macht mein schwaches Herz nicht mehr mit.
     
    Davon ab, den hier gucke ich mir bestimmt nicht an, da ich mir das Game irgendwann noch zulegen werde, und ich möchte bis dahin nicht mehr wissen, als unbedingt nötig...
  13. Danke
    Adamska reacted to BiGBuRn83 in [UPDATE] Call of Duty: Modern Warfare 2 - Remaster könnte noch heute veröffentlicht werden   
    Für mich ist weder der MP noch der SP interessant. Nach ein paar Runden kennt man die Maps wieder und es ist öde. SP spiel ich eh nie bei CoD
     
    Aber ich muss sagen, dass ich meinen Spaß an Warzone habe. Sehr cooles Konzept.
  14. Haha
    Adamska reacted to lari-fari in PS5 Sammelthread   
    ach wie witzig...
     
     
  15. Haha
    Adamska reacted to Starfey_ in PS5 Sammelthread   
    Glaub das wurde hier schon mal gepostet. 
     
    Aber, EGAL.
     
     

  16. Haha
    Adamska reacted to Starfey_ in PS5 Sammelthread   
    Jetzt nehmen sie endlich Nutella anstelle von Nutoka als Wärmeleitpaste
  17. Danke
    Adamska reacted to Mr.Ash in PlayStation 5 - Das sind die offiziellen technischen Spezifikationen der Konsole   
    Wenn man nur TFlops vergleicht (was hier immer wieder gemacht wird), dann ja. Man muss alle Werte und Faktoren mit einbeziehen und nicht nur die TFlops einzelner Komponenten.
     
     
    Das Zauber wort heisst zwischen den Zeilen lesen und unterschwellige Bemerkungen zu erkennen.
     
     
    Da nun bekannt ist, dass die PS5 weniger TFlops als die XBSX hat, dürfte dies einigen Mitgliedern wohl schwer auf dem Magen liegen, insbesondere jenen für welche TFlops bisher das A & O waren . Da darf ein wenig (oder viel) Schadenfreude nicht fehlen, oder?
     
     
    Leider nicht viel, da ich mich mit dem Thema noch nicht wirklich befasst habe. Aber soweit ich weiss kann damit die Leistung in eine bestimmte Richtung geregelt werden, so dass z.B. für reines Gaming mehr Power zur Verfügung steht als für einen verglichbaren Prozessort mit traditioneller Architektur. Wie das im Detail aussieht ist mir aber auch nicht bekannt.
  18. Danke
    Adamska reacted to joschi486 in PlayStation 5 - Verschiebung aufgrund von Corona-Virus immer wahrscheinlicher   
    Schon erstaunlich, wie Hardcore du auf den HZD > PC Thema rumreitest. Erst einmal nimmt dir der Release über zwei Jahre später auf dem PC in keinster Weise das Spielerlebnis und den -spaß, den du damals hattest. Gönn doch anderen Spielern auch noch das Spiel...
     
    Und zudem hat Hermen Hulst doch ausreichend erläutert, dass es bei HZD einfach gepasst hat mit dem PC. Das Spiel nutzt ja die selbe Engine wie Death Stranding (bzw. umgekehrt), Kojima hat gezeigt, dass die eben auch ganz einfach auf den PC portierbar ist und damit bietet sich halt an, den PC-Spielern mal zu zeigen, was sie vor über zwei Jahren auf der PS4 schon haben hätten können.
    Hier noch ein Zitat zu deinen weiteren Befürchtungen:
     
    Kann schon sein, dass ab und zu nach Jahren mal ein Spiel auf den PC portiert wird, aber es nimmt dir nicht den Spielspaß und auch nicht die günstigere Anschaffung, die einfachere Bedienbarkeit und "Gemütlichkeit" einer Konsole im Wohnzimmer (auch wenn PC und Konsolen sich da inzwischen schon auch angenähert haben).
  19. Haha
    Adamska reacted to Sienanntenihn Mücke in PS5 Sammelthread   
    So jetzt ist es raus, das neue Design steht und auch das Thema Abwärtskompatibilität sollte damit geklärt sein:
     
  20. Haha
    Adamska reacted to Pulverblitz in PS5 Sammelthread   
    Wenn die Kugel auf den XBox Kühlschrank stellst hast nen Wanderpokal
  21. Haha
    Adamska reacted to Devian in PS5 Sammelthread   
    Jop, Schirm auf die PS5 und schon hat man ne stylische Tischlampe.
     
    Aber mal im ernst, mir würde dieses Kugeldesign überhaupt nicht gefallen, und wie groß müsste die sein, damit da auch ne Disk reingeht.
     
    Nicht das noch jemand seine PS5 dann ausversehen mit zum Bowling nimmt....
  22. Danke
    Adamska reacted to Mr_Aufziehvogel in PS5 Sammelthread   
    Halte ich für ziemlich unglaubwürdig.
     
    Allein die Tatsache, dass er behauptet ein Spiele-Tester zu sein und dass er dadurch Einsichten über derzeit streng geheim gehaltene Details über die Konsolen hat. Das ist Bullshit! Ein Spiele-Tester testet, welch Überraschung, Spiele. Er prüft einzelne Spielabschnitte auf Spielbarkeit, Performance, Bugs, Funktionalität usw.
     
    So jemand kommt aber nie und nimmer mit der Hardware der Systeme in Berührung. Spiele-Tester kommen oft noch nicht mal mit kompletten Spielen in Berührung, sondern testen nur einzelne Abschnitte. In den Entwicklerstudios dürften derzeit nur einzelne Mitarbeiter einen detaillierten Blick auf die Dev-Kits haben. Eben jene, die dafür verantwortlich sind, das Spiel auf die Konsole zu transportieren.
     
    Und auch die Angabe RDNA 1,5. Was soll denn das sein? Es gibt kein RDNA 1.5. Beide Konsolen verwenden zudem Grafikkarten der RDNA 2 Architektur.
  23. Haha
    Adamska reacted to Ritti1987 in PS5 Sammelthread   
    na steht da doch. sehr sehr bald :D
    aber trotz allem ein sehr dehnbarer begriff deshalb abwarten, tee trinken, 5 gg. willi spielen und sich überraschen lassen.
    und bleibt eh nix anderes übrig.
     
     
  24. Danke
    Adamska reacted to Pulverblitz in [E3 2020] Bethesda Softworks - Erste zwei Titel für die Messe bestätigt   
    Bei Bethesda besser erstmal 4 Wochen bis nach Release warten  
  25. Danke
    Adamska reacted to Wolfbyte in [Test] - Two Point Hospital   
    Die 90er Jahre könnte man wohl als das goldene Zeitalter von Aufbau- und Wirtschaftssimulationen bezeichnen. Nicht nur wurden bereits etablierte Titel technisch aufgewertet und iterierten mit zweiten und gar dritten Teilen an ihrem Erfolg herum, nein, es wurden auch viele Subgenres aus dem Boden gestampft. Der Planer, Theme Park oder auch Pizza Tycoon machten allesamt ihrem Namen und dem Genre alle Ehre. Wenige Jahre vor dem Millenium veröffentlichten die Macher von Theme Park einen weiteren Titel in dem beliebten Genre und sollten einen bis Dato als Klassiker gefeierten Erfolgshit liefern. Die Rede ist von Theme Hospital, welches nun mit Two Point Hospital einen geistigen Nachfolger spendiert bekommen hat, der zudem von ehemaligen Bullfrog-Leuten entwickelt wurde. Was kann da schon schiefgehen?
     
    Die Geschichte des Titels hält sich aufgrund des Genres natürlich in Grenzen. Als neu engagierter Manager einer Krankenhauskette in Two Point County muss man sich als wirtschaftlich versiert zeigen und zugleich Willens sein, den Menschen zu helfen, aber auch grüne Zahlen am Ende des Jahres vorweisen zu können.
     

     
    Ein jedes der insgesamt 15 Level beginnt mit einem oder mehreren Rohbauten, von denen jedoch immer nur die erste vom Start an verfügbar ist. Weitere Anbauten müssen erst mit erwirtschafteten Geldern freigekauft werden, um so pro Krankenhaus mehr Patienten aufnehmen und behandeln zu können. Im kinderleichten Editor-Modus geht es dann darum, erst einmal die grundlegenden Räume im Krankenhaus hochzuziehen, wie etwa eine gewöhnliche Arztpraxis, eine Apotheke, Pausenräume für das Personal oder auch Toiletten.
     

     
    Hat man sich im Editor für einen Raum entschieden, werden alle benötigten Objekte, die es in dem Raum zu platzieren gilt, angezeigt. Fehlt ein Objekt oder kann aktuell aufgrund der finanziellen Mittel nicht erstanden werden, kann der Raum nicht fertiggestellt werden. Die Mühe, die man sich mit dem Platzieren sämtlicher Objekte und den gezogenen Wänden gemacht hat, war dann für die Katz, da sich halbfertige Räume nicht platzieren lassen. Freie Raumgestaltung, getrennt von fachlichen Inhalten, ist nicht möglich.
     
    Mit der Zeit wächst der Bedarf an unterschiedlichen Behandlungsmethoden, wie etwa der Behandlung von „Topfschmerzen“, wodurch mehr als ein Behandlungsraum einer Art benötigt wird. Hierfür bietet der Editor die Möglichkeit, ganze Räume zu kopieren und so mehrfach im gleichen Setup im Krankenhaus zu platzieren. Tolle Sache, jedoch hätten wir uns noch gewünscht, diese Räume für das gesamte Spiel abspeichern zu können, um sie so einfach im nächsten Krankenhaus bauen zu können. Hier krankt die Levelprogression auch ein wenig, da sich der Ablauf einer jeden Mission zunächst sehr stark ähnelt. Zimmer errichten, Objekte platzieren, Personal einstellen; die Reihenfolge ist zu Beginn immer gleich und offenbart daher mit der Zeit die eigentliche Monotonie, die mit diesem Arbeitsschritt verbunden ist.
     

     
    Apropos Personal. Ohne geht natürlich nichts. Assistenten für den Empfang, Ärzte für die Behandlung und Diagnose, Pfleger für Stationen oder Medikamentenausgabe und – natürlich – Hausmeister für die Reparatur der technischen Geräte und der Beseitigung von Schmutz und Geistern verstorbener Patienten… was man also so benötigt. Ob und wie qualifiziert eine potenzielle Fachkraft ist kann man vor der Einstellung natürlich einsehen. Im übersichtlich gehaltenen Menü sämtlicher Bewerbungen können Fähigkeiten und persönliche Merkmale aller Kandidaten/innen eingesehen und miteinander verglichen werden. Wer also an einer möglichst dünnen Gehaltsliste am Ende des Monats interessiert ist, muss sich in den meisten Fällen wohl mit minder qualifizierten Studenten zufriedengeben.
     
    Mit erwirtschafteten Gewinnen können Mitarbeiter aller Fachbereiche jedoch auch weitergebildet werden, um so Zusatzqualifikationen, beispielsweise im Maschinenbau oder Psychologie, zu erhalten, die ihnen ermöglichen, weitere Arbeitsfelder mit abzudecken. Teilweise gehören solche Weiterbildungen auch zu den Missionen eines Levels.
     
    Die Level können grundlegend relativ leicht abgeschlossenen werden, jedoch nutzen sie ein von vielen Mobile Games bekanntes System, welches die Leistung mit Sternen bewertet. Leichte Aufgaben schalten den ersten Stern und das jeweils nächste Krankenhaus frei, wie beispielsweise die erfolgreiche Behandlung von X Patienten. Um jedoch den zweiten oder dritten Stern eines Krankenhauses freischalten zu können bedarf es wirtschaftlichem Geschick und einer möglichst effizienten Krankenhaus-Struktur, um so auch Notfälle schnell abarbeiten zu können oder die Stichproben vom Gesundheitsinspektor überstehen zu können.
     

     
    Der humorvolle Stil des Titels, der mit Krankheiten wie die bereits genannten „Topfschmerzen“ oder „Hellem Köpfchen“ daherkommt, gepaart mit einer einsteiger- und konsolenfreundlichen Steuerung könnte den Anschein erwecken, dass es sich hier um leichte Kost für Nebenbei handelt, dem ist jedoch definitiv nicht so. Two Point Hospital zeigt vor allem im späteren Verlauf eines jeden Krankenhauses, was sich alles im Wirtschaftszweig des Spiels versteckt hält. Jahres-Bilanzen, Profitprojektionen und Effizienzstrategien müssen ebenso aufgebarbeitet und vorausgeplant werden, wie der Bau von absurden Behandlungsräumen, wie der Zirkustherapie mitsamt „Deprimator“, der aus zu fröhlichen Clowns wieder „normale“ Menschen macht.
     
    Der Mix macht Two Point Hospital aus, so werden auch schwierige Aufgaben seicht begleitet und spaßig kommuniziert. Und das ist nicht zuletzt möglich, da sich hochkarätige deutsche Synchronsprecher dem Projekt angeschlossen haben. Mit Bernd Vollbrecht, der unter anderem als Stan Pines in Gravity Falls oder auch als der männliche Hauptcharakter aus Fallout 4 bekannt sein sollte, und Ulrike Stürzbecher, die vor allem als deutsche Stimme von Jennifer Aniston Bekanntheit erlangt hat, aber auch in Videospielen, zum Beispiel als Farah in Prince of Persia: The Sands of Time, bereits tätig war, wurden zwei umfangreiche Sprecher mit ins Boot geholt, die das Geschehen auf humorvolle Art kommentieren und den einen oder anderen Tipp parat haben.
     

     
    Hinzu kommt die zugänglich gehaltene, ulkige Musik, die dem Hintergrund das gewisse Etwas verleiht. Und auch wenn die optische Komponente mit ihrer texturschwäche und einer eher einfach gehaltenen Präsentation sicherlich keinem Großprojekt das Wasser reichen kann, ist es doch vor allem der Nostalgie-Faktor, der hier in Kraft tritt. Wir hatten beim Spielen nicht selten dieses „ey, das ist doch genau wie in Theme Hospital!“-Gefühl. Aber auf eine gute Art und Weise.
     
    Der Titel vereint den Charme und Intelligenz seines „Vorgängers“ mit einer modernen, zeitgemäßen Steuerung und einigen netten Komfortfuntktionen, wie etwa der Raum-Kopier-Funktion. Wenn es auch hier an einen Qualitätsentscheidungen fehlt und sich dadurch hier und da etwas Leere auftut, so kommt man dennoch mit Two Point Hospital voll auf seine Kosten.
×
×
  • Neu erstellen...