Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Osendorfer

Members
  • Gesamte Inhalte

    690
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Osendorfer

  • Rang
    Meister

Profile Information

  • Location
    Halle
  • Interests
    Bike, Print, Games and Movies
  • Beschäftigung
    Pflegen

Contact Methods

  • PSN-ID
    bhaalo

Letzte Besucher des Profils

453 Profilaufrufe
  1. Ich mutmaße mal, für solche "Mammut-Projekte" braucht man Gelder, interessierte Mitarbeiter, bzw Neubewerbungen also muss man früh etwas ankündigen. Die meißten machen das mit Verschwiegenheitsklauseln oder ominösen "not announced AAA Title". CD Projekt Red hat halt gleich mit offenen Karten gespielt. Außerdem auch ein Aktienunternehmen. Da muss man sowieso frühzeitig mit Infos rausrücken. ....und außerdem hyped es eine Marke auch etwas, wenn man drauf warten muss. Darf dann halt nur kein zweiter Duke werden.
  2. Besser spät als nie. Hab mal GTA5 mitgenommen. Bekomme ich sicherlich auch als Disc Version zu dem Preis, aber ich hasse es aufzustehen und Disc Wechsel zu machen und bei uA Amazon bezahl ich ja auch noch 5€ Erwachsenenzuschlag drauf....
  3. Ich würde behaupten jedes große Studio arbeitet bereits an einem PS5 Titel. Das sie kommen wird ist klar und man will ja dann nicht der letzte sein. So eine Entwicklung (ein "ordentliches" Spiel vorrausgesetzt), dauert ja nicht nur 6 Monate. Square ist aber nicht nur Final Fantasy. Könnte auch ein Tomb Raider (meine Vermutung) sein oder Hitman (glaube ich eher nicht).
  4. Unglaublich war damals eher, was das Aufrüsten dieser einzelnen Komponente gekostet hat.
  5. Ein Remaster, das ich begrüße. Wobei das hoffentlich eher ein Remake wird. Die damalige Pixeloptik sieht hochaufgelöst sicherlich nicht ganz so toll aus, C&C war nach Warcraft 1+2 meine erste Berührung mit Echtzeit-Strategie. Vor allem der 2. mit Kane, Tanja, Einstein etc war klasse inszeniert. Nächtelang den Esstisch meiner Oma mit PCs blockiert, um gegen meinen Bruder LAN zu spielen (Wenn es mal nicht Doom 2 sein sollte).
  6. Osendorfer

    Der Fußball Talk

    Bei mir im Pflegeheim wissen die meißten, wofür mein Herz schlägt. BVB Schnürsenkel an den Arbeitsschuhen. Riesen Patch auf der Tasche und sowieso immer große Klappe, wenn es um Fussball (und BVB) geht. Da es beim Personal und auch bei den Bewohnern unterschiedliche Fans gibt (ein Bewohner ist HSV und da habe ich mich schlimm drüber lustig gemacht im letzten Jahr ), habe ich Samstag nach der ersten Halbzeit kurz überlegt Kasse zu machen. Leider ging es mir heute Tatsache nicht wirklich gut (leichte migräneähnliche Kopfschmerzen) und da ich mich auf Arbeit nur so durchgewurschtelt habe, konnte ich es nicht ganz auskosten, weil meine Gedanken nur beim Feierabend und meinen warmen Bett waren.
  7. Osendorfer

    Der Fußball Talk

    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube bei derartigen Aktionen muss sich der Torwart sicher sein, dass er den Ball erreicht. Ich glaube nicht, dass es Aufgabe eines TW ist, den Laufweg des Spielers zu unterbrechen, ohne Aussicht darauf an den Ball zu kommen. Von daher das selbe wie beim Feldspieler. Ball nicht gespielt, deswegen Foul. Da könnte sich ja ansonsten jeder Torwart wie eine Walze in den ballführenden Spieler hauen. Auch seine Aussage bezüglich dessen, das Reus eher ins Torraus gelaufe wäre ist Lachhaft. Auch aus spitze Winkel kann man Tore schießen. Reklamier-Neuer wie er leibt und lebt. Schade, dass er auf seinen Reklamier-Arm lag. Der wäre sonst auch wieder ganz schnell nach oben geschnellt.
  8. Osendorfer

    Der Fußball Talk

    Fand ich auch unnötig diese Aussage... Für die einen klingt er wie der Depp, weil er trotzdem gespielt hat und dann wird man ihn schnell als Sündenbock ausmachen. Für andere klingt er wie ein schlechter Verlierer. der einfach nur nach Ausreden sucht. Die zwei Fehler hätte er ja sonst nie gemacht. Glück für ihn, dass er nicht an den Gegentoren beteiligt war. Auch schön, wie Brazzo im Interview nochmal mit Ausrufezeichen betont hat, dass es kein Elfer war. Obwohl es da von der Fachwelt keine zweite Meinung gab. Ebenso Neuer. Sicherlich zieht er die Hand weg und Reus ist eher auf dem Weg ins Toraus als Richtung Tor zu laufen, aber seinen Körper hat er trotzdem wie ein Rammbock in Reus seinen Laufweg geschmissen. 🙄
  9. Osendorfer

    Der Fußball Talk

    Ich glaube die letzten 10 Minuten, habe ich Kette geraucht....und dann die Scheiß Anzeigetafel mit 5min....und dann hat Gräfe scheinbar alles so gut gefallen, das er auch die 5min ein wenig überzog. Mein Herz. Bei Lewandowski geb ich recht. Ist ja nicht nur heute so gewesen. Bei Athen war das auch alles sehr fragwürdig. Aber im Fussball gibt es halt scheinbar keine Ehrenmänner. Eigentlich schade, bzw zum Glück für Dortmund, außer heute (tolles Tor von Lewa, das erste) kommt nicht mehr viel ausm Spiel heraus von ihm, finde ich.
  10. Osendorfer

    Der Fußball Talk

    "Aus, aus, aus, aus! Das Spiel ist aus!" *freu
  11. Osendorfer

    PlayStation Plus - Das sind die Spiele im November

    Bulletstorm kann ich nun endlich mal zocken. Freut mich. Die stämmigen Seemänner haben mich aufgrund des Artworks auch schon immer interessiert, muss sich zeigen, ob auch das Gameplay was hergibt. Ich weiß nämlich null, was da abgeht. Die anderen sind nix für mich. Ein Spiel und ein halbes. Geht. Edit: Schade, dass es nicht auch die PS4 Version der Jackbox gibt.
  12. Hannah Montana The Movie, the Game für PS3..... Natürlich Spass. So viele kenne ich da glaube gar nicht... Alone in the Dark (1992) gehört da sicherlich auf Platz 1. Ich war gerade im Alter von 8-10 und das war dann schon sehr prägend. Clock Tower (PS1) war auch recht nett. Doom 3 war Aufgrund der dunklen Räume und das erste mal, dass ich in einem Ego Shooter Spiel eine Taschenlampe hatte, die aber glaube nicht gleichzeitig mit der Schusswaffe funktionierte, auch sehr einprägsam. Ansonsten ist Horror heutzutage nicht so mein Genre. Geht mir einfach, der Stimmung wegen, zu langsam vorwärts und ich mags halt gern zügig. Zählt man Until Dawn zu Horror? Das war dann vielleicht das einzige auf der aktuellen Gen. Konnte aber nicht wirklich erschrecken. P.S. Das erste F.E.A.R. auf PC war auch sehr geil und Alma war echt Horror. Edit: Oxenfree hatte eine sehr eigenartige, bedrückende Stimmung und ich würde es hier vielleicht auch mit reinnehmen wollen. Edit 2: Splatterhouse 2 vielleicht noch für das Genesis (Mega Drive) und noch andere für die Retro Konsolen. Liegt aber dann eher am jungen Alter und der 8-Bit Musik, die halt immer etwas gruselig klingt.
  13. Osendorfer

    Fallout 76 - Das sind die genauen Laufzeiten der B.E.T.A.

    #off-topic Reformationstag (evangelisch). In 9 Bundesländern ist das ein Feiertag. Jetzt weiß ich glaube, warum mein Bundesland den Slogan "Willkommen im Land der Frühaufsteher" aufn Schild stehen hat, wenn man die Grenze überschreitet (Autobahn). Ich fange 6Uhr an und ich kenne niemanden (alle Berufszweige, Büro, Handwerk, Selbstständig), der nicht schon max 7:30Uhr auf Arbeit ist. 9-17 wäre bei mir eher ne Tagschicht und sicherlich keine Frühschicht 🤣 Edit: Selbst meine Vorlesungen gingen damals schon 7:30 los.
  14. Osendorfer

    Fallout 76 - Das sind die genauen Laufzeiten der B.E.T.A.

    7 Tage durch ist sicherlich nicht bei jeden.. Der Mittwoch ist Feiertag, aber der nächste Tag dann Arbeit. Also ich würde da nicht bis 0 Uhr wach bleiben. Samstag haben die meißten auch besseren zu tun, wenn die Nacht anbricht. Ich mein ja nur, Zeiten von 15 - 22 Uhr wären vieleicht besser. Aber scheinbar will man die Spielerzahl klein halten. Was ich auch verstehe, aber ein richtiger Stresstest ist das nicht.
  15. Geht mir auch so. Es gibt sogar diverse Spiele, die völlig ungespielt (oder nur mal kurz 30min reigeschaut) rumliegen. Frei nach der Devise, "Erstmal haben." Doom, Evil Within, Battlefiel1, Tomb Raider (das erste der Neuauflage! Sogar noch eingeschweißt) zig AAA, die im Store im Angebot waren. Die Liste ist wirklich lang. Ich hatte mir vorgenommen, mich systematisch nur auf eines zu konzentrieren, ausgehend von der Dicke des Staubes auf der Hülle. Klappte ganz gut, aber nicht jedes konnte beendet werden. Meißt liegt das dann aber am Spiel selber (Skyrim zB letzen Monat angefangen und sehr weit gekommen. Klasse Spiel, aber einfach zu groß. Habe erstmal pausiert.) Selten rutsch auch mal ein neueres (vom Stapel, nicht Release) dazwischen, wenn es mich vollends überzeugt. Platin oder so ein kram lasse ich komplett weg. Einmal durch reicht meißt. So konnte ich in der letzte Zeit relativ viel abbauen. Ich befürchte aber, dass mich kommende Kracher nach hinten schmeißen. RDR wird sicherlich die Woche gekauft und Fallout steht ja auch fast in den Startlöchern. Immerhin habe ich es mir abgewöhnt immer gleich bei jeden Store Angebot zuzuschlagen (nach dem Motto, "Ist sowieso alle 4 Wochen im Angebot") und auch neue Games muss ich nicht mehr sofort habe. Mein Portmonee freuts. Edit: Evil Within hatte ich auch bestimmt 2 Jahre rumliegen und habe es letzten Monat endlich mal gestartet....und es hat mich wirklich absolut nicht überzeugt. Da freue ich mich dann sogar ein bisschen, weil ich es direkt beiseite legen kann.
×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.