Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Osendorfer

Members
  • Gesamte Inhalte

    826
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Osendorfer hat zuletzt am 31. August gewonnen

Osendorfer hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Osendorfer

  • Rang
    Meister

Profile Information

  • Location
    Halle
  • Interests
    Bike, Print, Games and Movies
  • Beschäftigung
    Pflegen

Contact Methods

  • PSN-ID
    bhaalo

Letzte Besucher des Profils

872 Profilaufrufe
  1. Das ist meine Meinung und die kann ich auch begründen. Sicherlich ist er ein Weltklasse Spieler, ich habe das vielleicht etwas überspitzt. Aber Messi funktioniert halt nur bei Barca. Nach seier Einwechslung, wenn er sich de Ball nicht selber geholt hat, sah Barcas Taktik nach, "Spiel den Ball zu Messi, der macht schon was draus." aus. In der Nationalelf Argentiniens tauchte er meistens ab, obwohl es da sicherlich nicht an talentierten Mitspielern mangelt. Leider wird man diese These nie widerlegen können, weil er entweder bei Barca aufhört oder in einer unterklassigen Liga wie China oder USA seine Karriere beendet. Ronaldo hatte bis jetzt überall Erfolg. In jeder Clubmanschaft und in Portugals Nationalelf.
  2. Made my Day. Du bist echt ein Knaller. 😂👍
  3. Spiel gesehen? Ich glaube nicht. Gepiffen wurde immer nur, wenn Barca am Ball war. War Dortmund am Ball wurde supportet. Ich fand das gut und das gehört nunmal zur Fankultur dazu. Sollen sie Barca zuklatschen? Und bei Messi hat man dann folgerichtig auch gepfiffen. Soll man ihn huldigen? Ist er anders, dass man plötzlich Barca Fan ist? Ich mag den nicht. Der ist auch nur gut, weil Barca auf ihn zugeschnitten ist. In der Nationalelf leistet er nichts und taucht regelmäßig ab. Was antworte ich eigentlich auf deinen Bait? Bochum und München. Da kann kein wirklich ernstgemeinter bzw ernstzunehmender Beitrag bei rum kommen. Dann noch ziemlich beleidigend geworden zum Ende hin. Kleinkindniveau.
  4. Schönes Spiel heute, auch wenn es aus Dortmunder Sicht eher entäuschend war, weil es auch ein 3r hätte sein können. Brandt sein Lattenkracher hätte ich ja gerne drin gesehen, weil es echt schick geschossen war und das Stadion dann explodiert wäre. Ter Stegen hätte ja ruhig mal daneben fassen können. Zuliebe seines ehemaligen Förderers Favre. Top Abwehrleistung außerdem. Das lässt auf eine gute Gruppenphase hoffen.
  5. Der Hype bei der Ankündigung war groß bei mir, aber ist nun fast komplett abgeflaut. Dieses auf Action getrimmte Kampfsystem sagt mir gar nicht zu. Das ATB Kampfsystem war für mich der Grund, warum ich dieses Spiel in meiner Jugend "liebte". Story etc war mir relativ egal, einzig das Kampfsystem hatte mich damals an den Röhren-TV gefesselt. Wenn es dann in ein paar Jahren abgeschlossen ist und als Bundle erhältlich, greife ich vielleicht mal (auf der PS5) zu. Für den Aha-Effekt, wenn man bekanntes in neuer Optik sieht.
  6. Mir ist das relativ egal. Manch Kritikpunkten gegenüber dem Feature, welche genannt wurden von @Mr.Ash und Co. kann ich aber zustimmen. Trotzdem tangiert mich dieses Thema nicht so sehr, da Gaming nicht mehr so einen hohen Stellenwert bei meinem Freizeitaktivitäten einnimmt, dass ich da jetzt etwas negatives draus ziehe, was meine Ansprüche angeht. Bei einer "Dagegen-Petition" würde ich aber sicherlich unterschreiben.
  7. Die "normale" Version würde zum Ladenhüter werden und es geht ja auch darum Produktionskosten zu minimieren. Man würde seiner Standard direkt einen Konkurrenten vor die Nase setzen. Das mag bei Smartphones funktionieren. Mir zB ist Hardware etc beim Phone egal und ich greife immer zur "lite" Version, bei einer Konsole ist der Schwerpunkt aber meißt bei Hardware/Leistung und da will fast jeder Spieler direkt das Beste. Wäre ja so wie, "Ich will nen PC für geile Games. Welchen Office-PC können sie empfehlen?" Halte ich für unwahrscheinlich. Aber naja, blöde Ideen gab es in der Gaming-Welt schon immer.
  8. Mal abgesehen, von der Wortwahl, weil diese schon einige Spieler persönlich angreift, was ist so schlimm daran, wenn es einen leichten Modus für alle gibt, der es ermöglicht die Story eines Spieles zu ergründen, der Spieler aber nicht per Frust ins Gamepad beißen lässt. Videospiele sind kein Wettbewerb. Es ist eine Kunstform. Es gibt viele Gelegenheitsspieler da draußen, die einfach nur Freude am spielen haben, aber vielleicht keine Gamepadakrobaten sind. Menschen die erst im Rentenalter auf das Thema aufmerksam geworden sind, weil sie nun ein neues Hobby brauchen, bei all der vielen Freizeit, die sich ihnen auftut. Das klingt bei dir, als wäre Videospielen und der damit verbundene Erfolg des Durchspielens, ein Privileg für einen hochelitären Kreis von Menschen, die niemanden in diesen Kreis eintreten lassen wollen.
  9. Platin ist mir egal. Schwierigkeitsgrade sind mir egal. Menschen die sich ihr Ego mittels Videospielen aufpumpen sind mir egal. Das Spiel ist mir egal. Andere Meinungen sind mir egal. Musste nur schmunzeln, weil ich die ersten beiden Metal Gear Solid echt top fand (Gameplay). Ich bin kein dummer Mensch, aber Storytechnisch konnte ich kaum folgen, weil alles zu verschachtelt und zu langatmig war und ich vieles geskippt habe (aufgrund der Langatmigkeit). Wenn das bei Kojimas nächsten "Meisterwerk" wieder so ist, hilft da auch kein Very Easy Mode weiter, um mich für die Story zu interessieren.
  10. Ich schrieb es schon damals glaube beim Gerücht, wenn er ordentlich gemacht ist, kann das ein spaßiger MP werden. Stelle mir das ähnlich einem PVP in Standard MMOs vor. Verschiedene Skills etc. Einem echten PVP bzw Arena wie bei Guild Wars und ähnlichem. Balancing ist dann aber das A und O. Singleplayer hat aber Priorität, das ist klar. Wird auch CDPR so sehen, da sie es ja erst nachpatchen. Ob man das Spiel dann nach min 2 Durchgängen noch sehen kann, ist ne andere Sache.
  11. Finde ich gut. Auch in Half-Life sieht man Gordon glaube nur in Spiegeln etc und dieses kleine (aber feine) Designelement hat stark dazu beigetragen, dass es zur damaligen Zeit das beste war, was man in der Ego-Perspektive spielen konnte. Seinen Charakter "sieht" man ja in der eigenen Fantasie. Solch ein Designelement stärkt wirklich extrem den immersiven Effekt eines Games und das ist wichtiger als die neueste Frisur zu sehen, welche man sich hat machen lassen oder die x-te Rüstung welche man neu erworben hat. Zwischensequenzen zerstören da nur den Flow, weil man jedes mal aus der "Umgebung" gerissen wrd. Nach dem ganzen Gameplay zuletzt und den News die immer wieder durchsickern, kann ich es kaum erwarten, endlich selbst Hand anzulegen. Ich werde nicht vorbestellen, aber sicherlich nach langer Zeit mal wieder ein AAA Game Day1 kaufen. Vorbestellen werde ich nicht, weil ich keinen Bock auf ab18 Versandaufschlag habe. Da gehe ich lieber zum Technikhandel um die Ecke.
  12. TOOL TOOL TOOL..endlich Zum kotzen. Spätschicht. und weil ich Mieterstreit aus dem Weg gehen möchte, kann ich nicht aufdrehen. *psychodelische Drogen wären jetzt fein 🙄
  13. Ich finde es schon irgendwie witzig, dass es da erst einen Gutachter geben muss, der diesem "Sport" den Aspekt des Sports aberkennt. Das Wort Sport definiert zwar auch die geistige Betätigung in Wettkämpfen, aber gerade im Bezug auf Olympia sollte man sich im klaren sein, wo eben jenes seinen Ursprung hat. Ich will jetzt nicht mit, "Die alten Griechen würden sich im Grabe umdrehen", kommen, aber ich bin da eher altmodich und traditionell und es wäre dann doch genau mein Gedanke. Ich respektiere den ESport, auch wenn ich dem nichts abgewinnen kann, aber es sollte doch eine klare Grenze geben.
  14. Also auf PS5 dann doch noch ein Wolf Among Us 2. Top. Alles andere ist mir eigentlich egal. Obwohl, mit GOT lässt sich bestimmt eine Menge Geld generieren, jetzt, nachdem die Serie durch ist. Die Fans der Serie würden sich sicherlich drauf stürzen. Borderlands wäre auch fein, aber sicherlich wären da die Verkaufzahlen nicht ganz so hoch. Batman und Guardians kann man vernachlässigen. Gab es noch andere Telltale Games? Egal, hauptsache Wolf Among Us 2. 👍
  15. Hatte ich beides für den Mega Drive. Für mich ebenso ein Pflichkauf. Aladdin war/ist ein top Jump & Run. Klasse Animationen etc. An Lion King kann ich mich nicht mehr so ganz genau erinnern. Aladdin hat sich irgendwie eingebrannt ins Hirn. Ich würde behaupten, ich kenne jetzt noch jede Stage und deren Geheimisse auswendig. Aufgrund der zuletzt veröffentlichten Remakes, macht es Sinn die Spiele neu zu vermarkten.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.