Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Prodigy

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.830
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    10

Alle erstellten Inhalte von Prodigy

  1. Geilomat Ich bin immer noch schwer begeistert von dem Spiel. Habs mir auf der Switch schon zum Release gekauft, kostenloser Nachschub ist gerne gesehen. Ich kanns nur empfehlen, wer das noch nicht hat. Unbedingt anschauen, wenn euch rundenbasierte Strategie gefällt. Eine Art Nachfolger der Advance Wars Reihe vom GB Advance und Folgekonsolen.
  2. Finde das jetzt nicht sooo schlecht. Ist handgezeichnet und künstlerisch wertvoll. Schöne Details. Aus dem Cyberpunk Universum gibts aber besseres für die Wand. Für weniger Geld.
  3. Jop, so schauts aus. Ich würde die rundenbasierten bevorzugen. Actionlastige Spiele habe ich genug. Lieber taktischer kämpfen. Bin mal gespannt, wie das umgesetzt werden soll.
  4. Bei mir funktioniert das seit Jahren nicht so wie ich will. Die ersten paar Spiele in der Liste werden meist aktuell gehalten, alle anderen nicht. Ich hätte gerne ALLE Spiele auf der HD aktuell. Oft starte ich ein Spiel, das ich schon länger nicht mehr gezockt habe und erst dann stellt die PS4 fest, dass es ein Update gibt und lädt was runter. Da kann ich tagelang im Standby bleiben, das ändert nix.
  5. Und Du meinst, dass dieses eine Gerät da noch was ändert? Ich scanne mein WLAN. 15 Geräte in meiner Umgebung kann ich sehen. Bluetooth sind es ca. 5. Dann habe ich noch geschätzt 10 GSM Telefone in meiner Wohnanlage und einige DECT Telefone. Dann Funkmasten und zig weitere, unbestimmte Sender. Ich wohne in der Stadt. Da wirst Du einen dicken Alu-Hut brauchen in Zukunft und Deine Haustiere auch.
  6. Da der Release tatsächlich schon im Februar stattfindet, werde ich mir jetzt keine Details mehr zum Spiel anschauen. Das wird mittlerweile zu konkret. Jetzt kommt die Spoilerbarriere.
  7. Die Displays wären interessant, Auflösung und Performance. Aber als Gerücht reicht mir die Story schonmal. Hauptsache da herrscht kein Stillstand.
  8. Demons Souls Remake. Für die PS5. Fast schon zu gut, um wahr zu sein. Shadow of the Colossus hab ich sehr gerne gespielt, das sah nach dem Original aus, hat sich so angefühlt und damit wars ein geiles Remake. Wenn man auf der Basis ein Remake für DS bringen würde und das an die Power einer PS5 angepasst, dann wäre das wirklich ein GROßER Titel. Da falten wir mal die Hände und knien abends vorm Bett nieder.
  9. 12h Haupt und 30h gesamt ist glaube ich eine gute Länge für ein Spiel. Mittlerweile mag ich gar keine unendlich langen Spiele mehr spielen. Irgendwann darfs auch mal vorbei sein. Seh ich grade bei Spiderman. Die Hauptstory ist glaube ich auch in 10-15h durch, wenn man sich dranhält. Nebenbei kann man aber dermaßen viele Sammelaufgaben und Nebentätigkeiten erledigen, das ist nicht mehr feierlich. Aber so kann jeder eben seinen Spielstil durchziehen. Ich sammle auch gerne mal eine Weile Rucksäcke ein oder fotografiere Sehenswürdigkeiten. Und wenn ich davon genug habe, dann zieh ich die Story durch und gut is.
  10. Derzeit besitze ich so gut wie alle interessanten Titel, die ich über PS NOW bekommen kann. Darum sehe ich von einem Abo ab. Auch wenn der Preis mittlerweile sicher stimmt.
  11. Hatte das auf meiner Dreamcast mit Lightgun. Das hat abnormal gerockt. Für VR mit Aimcontroller wie gemacht!
  12. Dragon Quest 11 Sehr überrascht. Ziemlich geradliniges JRPG. Keine wirkliche open World, man hat immer sehr wenige Aufgaben und vor allem sehr wenige Nebenquests (meist nur 1-2) und damit sehr seicht zu spielen. Auch das Kampfsystem ist erfreulich simpel und nicht so überladen und trotzdem immer wieder spassig. Keine Zufallsbegegnungen (außer auf See und das ganz wenig), kein Grinding nötig. Es fokussiert auf eine total nachvollziehbare Geschichte. Da spielt man sich entlang. Typisch JRPG-like. Hört sich jetzt nicht nach viel Spiel an. Ist es aber. Hab jetzt 16h gespielt und bin noch ganz am Anfang. Da stecken 200h Spiel drin. Unglaublich, was man da fürs Geld bekommt. Und gefühlte 1.000 Trophäen gibts da im Laufe des normalen Durchspielens zu holen. Nix unmögliches dabei. Könnte eine einfache Platin werden, mal schauen. Sehr zu empfehlen 9/10 für entspanntes, storybasiertes Gaming.
  13. Da braucht man nicht viel Fantasie, um sich vorstellen zu können, was das für Möglichkeiten bietet. - in einem Stealthgame könnte man sich durch den eigenen Herzschlag / Atmung verraten - die Genauigkeit beim Schiessen könnte davon negativ beeinflusst werden, Shooter, Biathlon Simulator - man kann mit Sensoren den Herzschlag durch Wände orten (Pulse - Rainbow Six Siege) und anhand des individuellen Musters die Person dazu erkennen - man kann den Gefühlszustand des Gegenübers besser einschätzen, Dating-Sim, Pokermatch, - unterschiedliche Auswahl an Interaktionsmöglichkeiten mit dem Gegenüber, je nach Gemütszustand Da gibts sicher noch mehr. Ob dazu der Puls individuell sein muss sei mal dahingestellt. Aber jede neue Technologie muss ja erst einmal implementiert werden, um weitere Möglichkeiten absehen zu können. Ich finde Innovation immer gut.
  14. Bei dem zu erwartenden Umfang ist Platz genug für beide. Freut mich, dass man auch Joel spielen kann. Mit dem kann ich mich tatsächlich eher identifizieren als mit Ellie 😁
  15. Wenn mich jemals jemand fragen sollte: "Warum spielst Du denn Videospiele? Ist das nicht langweilig alleine daheim vor der Glotze zu hocken und zu daddeln?"... dann zeige ich demjenigen "The Last of Us". Zumindest mal die erste Stunde. Wenn der das dann noch nicht verstanden hat, kann man da nicht mehr helfen.
  16. Die Demo habe ich ein paarmal durchgespielt und mich immer wieder weggegruselt. Bei dem Video da oben ist es nicht anders. Fand selbst diese nüchternen Betrachtungen dank der Geräusche und der Musik sehr beängstigend. Schade, dass nie was draus geworden ist. Das hätte Hit-Potential gehabt.
  17. Das wäre dann wohl wirklich ein Hammer. Habs auf der PS3 nie richtig gespielt. Habe mich erst ab Bloodborne so richtig in die soulslike Spiele verknallt. Und nach Dark Souls 1-3 hab ich die PS3 nie mehr angepackt. Das wäre meine Chance, diese Perle mal nachzuholen.
  18. Nur weil ich den MP Teil bei Tlou2 nicht vermisse, heisst das doch nicht, dass ich keinen 3. Teil brauche. Ich brauche nur den MP Teil nicht...?
  19. Ich hab noch bei keinem ND Spiel den Multiplayer gespielt. Weder Uncharted noch TLOU. Ich werde das in Teil 2 also nicht vermissen. Zumal TLOU2 das umfangreichste Spiel des Studios sein soll. Da war der Fokus klar und das ist auch gut so.
  20. Klasse. Da ich Tlou2 sicherlich mehrfach durchspielen werde, macht das mit den Skillungen und unterschiedlichen Pfaden noch mehr Sinn. Kann man alles mal ausprobieren. Auf dem Weg zur Platin bringt das Abwechslung!
  21. Es wird keinen Onlinemodus in Tlou2 geben und ich muss sagen, dass ich sowohl mit der Tatsache als auch mit der Begründung einverstanden bin. Hab den ersten Teil 3 mal durchgespielt... mindestens, hatte aber nie das Verlangen den Multiplayer zu spielen. Auch bei Uncharted war das nie der Fall. Den Fokus auf dem Singleplayer finde ich absolut ausreichend. Wenn es stimmt, dass Tlou2 das umfangreichste Spiel von Naughty Dog ever wird, dann ist das mehr als ich zu träumen gewagt habe.
  22. Kein Schnickschnack. Ich will nur das Spiel. Ich bin kein Fan von Figürchen aufstellen oder Poster an der Wand. Die wenigen Discs die ich habe stehen auch nur versteckt in einem Schrank.
  23. Durch die angekündigte Abwärtskompatibilität kann mans ja "mitnehmen". Eventuell läuft das dann sogar noch besser? Vermutlich haben die Arbeiten an dem Spiel aber schon begonnen, als es noch keine Devkits für die PS5 gab. Ich denke dann müssten wir noch länger auf den Titel warten, als ohnehin schon.
  24. Das wird seit langer Zeit mal wieder ein Day One Blindkauf. Joel sieht alt aus... wie ich. Die Rolle ist mir wie auf den Leib geschneidert.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.