Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Daniel Bubel

Redakteur
  • Gesamte Inhalte

    5.515
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    76

Daniel Bubel hat zuletzt am 24. Januar gewonnen

Daniel Bubel hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

15 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Daniel Bubel

  • Rang
    Master

Contact Methods

  • PSN-ID
    Von_Der_Graaf

Letzte Besucher des Profils

14.825 Profilaufrufe
  1. Ab sofort ist das außergewöhnliche Point & Click-Adventure Kentucky Route Zero auch für Konsolen erhältlich. Passend dazu haben die Entwickler auch einen Launch-Trailer der sogenannten TV Edition veröffentlicht, den wir euch nicht vorenthalten wollen. Ursprünglich wurde das Spiel über mehrere Jahre hinweg episodenweise veröffentlicht. Die TV Edition enthält nun alle fünf Akte sowie die „Zwischenspiele“, die ursprünglich separat veröffentlicht wurden. "Kentucky Route Zero: TV Edition ist ein magisch-realistisches Abenteuerspiel in fünf Akten mit eindringlicher elektronischer Hintergrundmusik und großartiger Bluegrass-Folkmusik von den Bedquilt Ramblers. Visuell ist das Spiel ebenso stark an Theater, Film und experimenteller elektronischer Kunst inspiriert wie an den Anfängen der Videospiele. In der Geschichte geht es um unbezahlbare Schulden, aufgegebene Zukunftswünsche und den menschlichen Drang, eine Gemeinschaft zu finden." Den Launch-Trailer könnt ihr euch folgend ansehen: Kentucky Route Zero ist ab sofort unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Der Preis beträgt 21,99 € im PS Store. Quelle: YouTube
  2. Uff! Danke dafür. Ich habe ganz vergessen, dass wir für gewöhnlich in jeder News die wichtige Trophäenliste einbinden, ich Dussel.
  3. Nachdem wir am gestrigen Tag nur einen klitzekleinen Teaser-Trailer zum anstehenden Terminator-Event für euch hatten, dürfen wir euch heute den vollständigen Launch-Trailer präsentieren. Diesen findet ihr etwas unterhalb dieser Zeilen, bis dahin versorgen wir euch aber erst einmal mit ein paar Informationen zum Ingame-Event von Ghost Recon: Breakpoint. Das Event beginnt am morgigen Mittwoch, dem 29. Januar, und läuft bis zum 6. Februar und hält insgesamt zwei neue Story-Missionen bereit, in denen die Spieler gegen die Invasoren aus der Zukunft antreten müssen. Die erste Mission knüpft den Kontakt der Spieler zu Rasa Aldwin, einem Widerstandskämpfer der Zukunft, der eine Idee haben könnte, wie man den, bzw. die Terminator aufhalten kann. Die zweite Mission ist ab dem 1. Februar verfügbar und bringt die Spieler in die greifbare Nähe einer Waffe, welche den Verlauf der Zukunft entschiedend beeinflussen könnte. Neben den Story-Missionen warten natürlich auch zahlreiche kosmetische Gegenstände und Waffen darauf, freigeschaltet zu werden. Den Launch-Trailer zum Terminator-Event könnt ihr euch folgend ansehen: Quelle
  4. Kurz vor Veröffentlichung des Horror-Shooters Zombie Army 4: Dead War hat Entwickler Rebellion einen neuen Trailer veröffentlicht, der einen Blick auf die erste Season des Spiels wirft. Der Trailer zeigt die neue Mini-Kampagne Hell Cult, die drei weitere Missionen für bis zu vier Spieler bereit hält. Die Season wird auch neue Charakter-Packs, Waffen-Bundles, Waffen-Skins und Charakter-Outfits mit sich bringen. Um diese spielen zu können, benötigt man allerdings den Season Pass, den man separat erwerben oder als Teil der Super Deluxe Edition des Spiels erhält. Dieser gewährt Zugriff auf folgende Inhalte: Drei neue Kampagnen-Missionen Vier Charakter-Packs mit neuen spielbaren Charakteren, die in jedem Modus verwendet werden können Neun Waffen-Bundles, mit neuen Waffen, zusätzliche Accessoires, Skins und mehr Fünf Waffen-Skin-Packs, um das eigene Arsenal perfekt anzupassen Vier Charakter-Outfit-Packs, mit nicht nur neuen Klamotten – sondern auch Hüten! Den Trailer könnt ihr euch folgend ansehen: Zombie Army 4: Dead War auf Amazon vorbestellen Zombie Army 4: Dead War erscheint am 4. Februar diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  5. Wie Dice bekannt gegeben hat, erscheint das nächste und insgesamt sechste Kapitel der Tides of War-Kampagne von Battlefield V am Donnerstag, dem 6. Februar. In "In den Dschungel" verschlägt es Spieler in die gefährlichen Urwälder der Salomonen, die von düsteren Mangroven, verborgenen Bunkern, Flüssen und Sümpfen geprägt sind. "Die Salomonen-Karte wurde für eine Kombination aus beängstigenden Infanteriegefechten im Dschungel und den Einsatz von Land- und Wasserfahrzeugen konzipiert.", heißt es von offizieller Seite. Einen Übersichtstrailer zu Kapitel 6: In den Dschungel könnt ihr euch folgend ansehen: Battlefield 5 auf Amazon kaufen Über Kapitel-Belohnungen können drei neue Waffen und Gadgets freigeschaltet werden, darunter das Typ 11 LMG, die Schrotflinte Model 37, der M2 Karabiner, die M1A1 Bazooka und die verheerende Stoßmine. Des Weiteren warten drei neue Elitesoldaten darauf erspielt zu werden: Angriffsspezialistin Misaki Yamashiro, der Piloten Steve Fisher und der erfahrene Zero-Pilot Akira Sakamoto. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  6. Und damit hätten wir auch den "cleveren Titel": Resident Evil VRevelations Hätte sowas von Lust darauf Resident Evil erneut in der Virtuellen Realität zu erleben. Hoffe sehr, dass das etwas wird. Fand aber ohnehin, dass RE 7 kein schlechtes Resident Evil war, ganz im Gegenteil. Freue mich auf mehr und offizielle Infos.
  7. Wie Publisher Aerosoft und Entwickler z-software bekannt gegeben haben, erscheint der Autobahnpolizei Simulator 2 im Februar diesen Jahres auch für die PlayStation 4. Der Titel bietet wahlweise das freie Spiel oder auch einen Karrieremodus. Hier wird "der vielfältige Arbeitsalltag der Polizei dargestellt", während "realistische Tagesabläufe der NPC-Kollegen und eine intelligente KI sorgen für eine lebendige Atmosphäre innerhalb der Polizeiwache und am Einsatzort" sorgen sollen. Spieler dürfen sich sowohl auf Verfolgungsjagden, Konvoi-Fahrten und Unfallbearbeitung als auch auf Fahrzeugkontrollen und -Fahndungen freuen. Durch erfolgreiches Absolvieren von Missionen erhält man Erfahrungspunkte, mit denen man neue Fähigkeiten freischalten kann, die letzten Endes auch die Polizeistation ausbauen. So sind neue Fahrzeuge und Einsatzmittel freischaltbar, die den Einsatzalltag erleichtern werden. Den Ankündigungstrailer zur Simulation könnt ihr euch folgend ansehen: Autobahnpolizei Simulator 2 auf Amazon vorbestellen Features: Karrieremodus mit aufwendig inszenierter Story und freies Spiel mit Missionsauswahl Technisch überarbeitete und optimierte Version für die Heimkonsole Tech-Tree mit Verbesserungen von Station, Fahrzeugen, Ausrüstung und Fähigkeiten Intelligente KI und lebendige NPCs Drei unterschiedliche Einsatzfahrzeuge, inklusive detailreicher Funktionen, wie verschiedene Sirenensignalen, bedienbarer LED-Matrix, Blaulicht, Blinker und vielem mehr Autobahnpolizei Simulator 2 erscheint am 20. Februar 2020 zum Preis von 29,99€ im Handel und als digitaler Download im PlayStation Store. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  8. Der BiohazardCast hat angeblich eine Liste mit Dingen und Features erhalten, die Bestandteil des nächsten Resident Evil-Ablegers sein werden. Bei dem Absender der eMail könnte es sich um The_Deep_Tyrant handeln, der bereits in der Vergangenheit mit Leaks bezüglich Resident Evil: Resistance richtig gelegen hatte. Dies konnte bisher aber noch nicht bestätigt werden. Ohnehin handelt es sich bei dieser Meldung um ein Gerücht, weswegen wir den Wahrheitsgehalt dieser Meldung erst einmal mit äußerster Skepsis betrachten sollten. Laut der Liste wird im nächsten Resident Evil-Ableger erneut der aus Resident Evil 7 biohazard bekannte Protagonist Ethan zurückkehren - und mit ihm die Ansicht aus der Ego-Perspektive. Das Spiel soll wohl bereits im letzten Jahr getestet worden sein und offiziell nicht den Namen Resident Evil 8 tragen, sondern einen "cleveren Titel" haben. Das Spiel soll in einem Dorf starten und bis in ein Schloss führen. Ohnehin soll das Setting ländlich, verschneit und bergig sein. Möglicherweise wird der Titel in Europa spielen. Die aus Resident Evil 7 bekannten Molded sollen nicht zurückkehren, sondern die aus den anderen Ablegern bekannten Zombies. Zusätzlich wird man sich über neue Gegner freuen dürfen, darunter Werwolf-artige Wesen, die den Spieler angreifen. Darüber hinaus könnte es eine weibliche Verfolgerin geben, die sich auflöst, wenn man auf sie schießt. Und Chris Redfield soll ebenfalls seine Rückkehr feiern. In welchem Umfang genau das ablaufen könnte, ist natürlich nicht bekannt. Natürlich betrachten wir diese Liste mit äußerster Vorsicht, allerdings hat auch Insider Nibel diese Informationen via Twitter geteilt und auf die Nachfrage wie glaubwürdig diese Information seien, geantwortet, dass sie sich mit Infos decken, die er selbst vernommen habe. Was würdet ihr davon halten, sollte Resident Evil 8 (unter anderem Namen) diese Features und Inhalte bieten? Quelle
  9. Ja, wollte die "Überraschung" aber nicht durch die Zeitform verraten
  10. Nachdem in der letzten Woche Gerüchte aufkamen, dass sich bei Konami derzeit zwei Silent Hill-Projekte in Entwicklung befinden könnten (wir berichteten), meldete sich nun auch das Publisher selbst zu Wort. Zwar fand man noch keine allzu klaren Worte dazu, was oder ob uns in Zukunft die in oder andere Ankündigung erwarten könnte, aber alleine, dass auf Gerüchte reagiert wird, ist für gewöhnlich schon mal ein wichtiges Zeichen. "Wir können zu diesem Zeitpunk keine Informationen mit euch teilen, aber wir hören das Feedback der Kunden und prüfen die Möglichkeiten den nächsten Titel bereitzustellen.", heißt es in einem Statement gegenüber der Kollegen von PCGamerN. Es bleibt abzuwarten, ob Konami wirklich etwas im petto hat, oder nicht, aber es ist das erste Lebenszeichen von Seiten des Publishers, seit der Ankündigung von Silent Hills, jenem von Hideo Kojima entwickelten Projekt, das frühzeitig eingestellt und somit niemals veröffentlicht wurde. Sollte es weitere Informationen geben, erfahrt ihr die selbstverständlich bei uns. Quelle: PCGamerN
  11. Am 14. Februar diesen Jahres erscheint mit Dreams nach vielen Jahren der Entwicklung das nächste Projekt von Media Molecule. Dabei handelt es sich um einen leicht zugänglichen Spiele- und Objektebaukasten, in dem man eigene Videospiele, Skulpturen, virtuelle Gemälde und Musikstücke erschaffen kann. Ein Titel, der von der Community lebt und den Möglichkeiten bereits erschaffene Objekte auch in eigene Projekte zu importieren. Da der Titel aber nun am Ende der aktuellen Konsolengeneration für die PlayStation 4 erscheint, stellt Shuhei Yoshida klar, dass man ihn lange Zeit unterstützen werde. So erklärte er im Rahmen der ersten Impy Awards, einer von Media Molecule und Sony veranstalteten Show, welche die ersten, im Rahmen der Early Access-Phase erschaffenen, Projekte auszeichnete, folgendes: "Ihr habt während der heutigen Awards diese fantastischen Kreationen gesehen, aber das ist nur der Anfang. Ich habe gesagt, dass Dreams ein Zehn-Jahres-Projekt sein wird. Nicht zehn Jahre in Entwicklung! Sondern zehn Jahre nach dem Launch." Und weiter: "Ich kann es kaum abwarten zu sehen, wie sich die Plattform entwickelt und wie dieses Tool die zukünftigen Creator befähigt Videospiele zu erschaffen, die jeder genießen kann." Damit wäre geklärt, dass Sony auch in Zukunft Dreams unterstützen wird. Was im Umkehrschluss natürlich auch bedeutet, dass der Titel auf der kommenden PlayStation 5 eine große Rollen spielen wird. Ob das in Form eines Re-Releases oder durch Abwärtskompatibilität sein wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt natürlich noch nicht klar. Dreams auf Amazon vorbestellen Dreams erscheint am 14. Februar exklusiv für die PlayStation 4. Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  12. Ein neuer Trailer zu Persona 5 Royal, der erweiterten Version des hierzulande 2017 veröffentlichten JRPGs, zeigt die Protagonisten des Spiels in Aktion. Dabei dürfen wir nicht nur einen Blick auf die bereits bekannten Phantomdiebe werfen, sondern auch auf Neuzugang Kasumi Yoshizawa, eine Austauschstudentin, die gemeinsam mit dem Helden des Spiels (Joker) in die Ereignisse des Spiels gezogen wird. Wir sehen die neuen und alten Helden nebst ihrer Attacken und Persona im folgenden Trailer: Persona 5 Royal auf Amazon vorbestellen Persona 5 Royal erscheint hierzulande am 31. März für die PlayStation 4. Quelle
  13. Respawn Entertainment hat einen neuen Trailer zur kommenden vierten Season von Apex Legends veröffentlicht, der einen Blick auf die bei Fans mittlerweile bekannte neue Legende Jimmie "Forge" McCormick wirft. Dabei handelt es sich um einen ehemaligen Champion der Hyper Fighting Federation, der in der kommenden Season "Assimilierung" auftreten könnte. Oder etwa doch nicht? Denn das "Auge um Auge" genannte Video hat da noch die ein oder andere Überraschung parat: Es sieht also so aus als würde sich eine andere Legende bereit machen, als Teil der vierten Saison von Apex Legends in Erscheinung zu treten. Dabei handelt es sich offensichtlich um den im Vorfeld bekannten Revenant, einen Roboter-Assassinen. Assimilierung erscheint am 4. Februar und bietet "im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des ersten Geburtstages von Apex Legends jede Menge neue saisonale Inhalte. Spieler können sich auf eine neue Legende, Änderungen an "Rand der Welt", das Kammerverschluss-Scharfschützengewehr "Sentinel", Treuebelohnungen, einen neuen Battle Pass und mehr freuen.", heißt es von offizieller Seite. Quelle: Pressemitteilung
  14. Ubisoft kommt nach der Verschiebung des Titels offenbar wieder in den Werbemodus und präsentiert ein neues Video zu Watch Dogs: Legion. Dabei handelt es sich aber nicht etwa um einen simplen neuen Trailer, sondern ein Interview zwischen dem BBC-Reporter Marc Cieslak und Creative Director Clint Hocking. Das Besondere daran ist, dass es das weltweit erste In-Game-Interview zwischen zwei realen Personen ist, die mittels Motion Capturing-Verfahren in die virtuelle Welt eines Videospiels verfrachtet wurden. So unterhalten sich die beiden im post-Brexit London des Spiels, genauer gesagt auf dem Picadilly Circus, über die Auswirkungen des Brexit, die Inspiration des Videospiels und vieles mehr. Das Video könnt ihr euch folgend ansehen: Watch Dogs: Legion hat zum aktuellen Zeitpunkt noch keinen festen Releasetermin, soll aber im kommenden Geschäftsjahr unter anderem für die PlayStation 4 veröffentlicht werden. Quelle: YouTube
  15. Ubisoft hat einen Teaser-Trailer zum kommenden Terminator-Event veröffentlicht, das in wenigen Tagen beginnen wird und etwas Sci-Fi-Action in den Loot-Shooter Ghost Recon: Breakpoint bringt. Darin dürfen sich alle Spieler im Rahmen einer eigenen Storyline mit dem ikonischen T-800 anlegen, den es auf das Archipel verschlägt. Start des Events ist der kommende Mittwoch, der 29. Januar. Den Teaser-Trailer könnt ihr euch folgend ansehen: Quelle: YouTube
×
×
  • Neu erstellen...