Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Daniel Bubel

Redakteur
  • Gesamte Inhalte

    4.175
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    40

Daniel Bubel hat zuletzt am 11. Dezember gewonnen

Daniel Bubel hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

14 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Daniel Bubel

Contact Methods

  • PSN-ID
    Von_Der_Graaf

Letzte Besucher des Profils

2.030 Profilaufrufe
  1. Wie Entwickler Quantic Dream und Sony bekannt gegeben haben, konnte sich der PlayStation 4-Exklusivtitel Detroit: Become Human seit Release am 25. Mai diesen Jahres mehr als 2 Millionen Mal verkaufen. Das ist ein toller Meilenstein für einen ausgezeichneten Titel, der uns auch im Test begeistern konnte. Dabei störten kleinere Schwächen in der Erzählung weniger als erwartet, da die daraus resultierenden Emotionen so zu beeindrucken vermochten. Detroit: Become Human auf Amazon bestellen Folgend könnt ihr euch noch einen Trailer zum Exklusivtitel ansehen: Quelle: Twitter Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  2. Wie Entwickler Fatshark bekannt gegeben hat, wird der auf Kooperation ausgelegte Action-Titel Warhammer: Vermintide 2 in der nächsten Woche, genauer gesagt am 18. Dezember, auch für PlayStation 4 erscheinen. Zusätzlich werden alle bisher veröffentlichten und neuen DLC am gleichen Tag im PlayStation Store angeboten werden. Bei einem davon handelt es sich um Back to Ubersreik, der in einem neuen Trailer vorgestellt wurde: Warhammer: Vermintide 2 erscheint am 18. Dezember für PlayStation 4. Quelle
  3. Saber Interactive und IGN haben einen neuen Gameplay-Trailer zum kommenden Horror-Actiontitel World War Z veröffentlicht, in dem die sechs spielbaren Klassen vorgestellt werden. Diese heißen Exterminator, Fixer, Gunslinger, Hellraiser, Medic und Slasher und verfügen über jeweils eigene Fähigkeiten und Waffensets. Während der Hellraiser beispielsweise vermehrt auf den Einsatz von Sprengstoffen setzt, konzentriert sich der Medic auf Heilung, wobei der Fixer seine Kollegen mit Munition versorgen kann. Im folgenden Video seht ihr die Klassen in Aktion: World War Z erscheint im nächsten Jahr unter anderem für die PlayStation 4. Danke an @BiGBuRn83 für den Hinweis! Quelle: YouTube
  4. Wie Wired Productions und Entwickler Caged Element bekannt gegeben haben, wird man das futuristische Rennspiel GRIP: Combat Racing auch im kommenden Jahr noch mit neuen Inhalten unterstützen. Details dazu nannte man in einer Roadmap, in der man auf inhaltliche Erweiterungen, Balancing-Verbesserungen, neue Strecken und Modi eingeht. Zusätzlich zur Roadmap wird GRIP: Combat Racing im Jahr 2019 mit einer eigenen Race Series den letzten Schritt in Richtung Wettkampf gehen. Alle Details zu regionalen Events und Partnerschaften folgen im neuen Jahr. GRIP: Combat Racing auf Amazon bestellen GRIP: Combat Racing ist ab sofort unter anderem für die PlayStation 4 erhältlich. Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  5. Wer sich kurz vor Weihnachten noch mit dem Gedanken herumschlägt, sich eine neue PlayStation 4 Pro-Konsole, ein attraktives Bundle für Sportspielfans oder eine EIntrittskarte in die virtuelle Realität zu sichern, der sollte einen Blick auf die Angebote bei Media Markt werfen, wo - oh Zufall - eben jene von mir aufgezählte Produkte zum günstigen Preis erhältlich sind. So bekommt ihr eine PlayStation 4 Pro für 297 € statt 399 € PlayStation 4 Pro + FIFA 19 für 339 € statt 439 € PlayStation VR-Headset + Kamera + VR Worlds Voucher für 195 € statt 299 € Firewall Zero Hour + PS VR Aim Controller für 79,99 € statt 109,99 € Ist etwas für euch dabei? Was haltet ihr von den Deals? Über den Kauf über unsere Media Markt Affiliate-Links unterstützt ihr das PS4-Magazin ohne weitere Kosten
  6. Wie Square Enix und Eidos Montréal bekannt gegeben haben, wird der zweite DLC zum düsteren Action-Adventure Shadow of the Tomb Raider bereits in der nächsten Woche, genauer gesagt am 18. Dezember veröffentlicht werden. In der "Die Säule" genannten Erweiterung müssen sich die Spieler abermals in ein kniffliges Herausforderungsgrab begeben, um dem Geheimnis hinter der Maya-Apocalypse auf die Spur zu kommen. Der Inhalt ist für Besitzer des Season Pass natürlich kostenlos, kann aber auch einzeln erworben werden. Wieder mit an Bord ist die Möglichkeit das Grab im Koop anzugehen, während weitere Herausforderungen zum Spiel hinzugefügt werden. Wer Shadow of the Tomb Raider bisher noch nicht angespielt hat, das aber gerne möchte, findet im PlayStation Store auch eine kostenlose Demoversion, an deren Anschluss der Spielstand in die Vollversion übernommen werden kann - sollte man sich für den Kauf entscheiden. Shadow of the Tomb Raider auf Amazon bestellen Der erste DLC "Die Schmiede" ist vor knapp einem Monat veröffentlicht worden. Weitere Details dazu findet ihr hier. Quelle: Twitter Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  7. Wer derzeit seine PlayStation 4-Konsole einschaltet, dürfte sich über den Hinweis freuen, dass ein neues Systemsoftware-Update zum Download bereit steht. Der Softwareflicken mit der Versionsnummer 6.20 ist 447,2 MB groß und bringt folgendes mit sich: Es verbessert die Systemleistung. Je nach Einstellung eurer Konsole sollte es bereits heruntergeladen sein und zur Installation auf euch warten. Ansonsten gilt, dass ihr warten müsst bis der Download abgeschlossen ist, ehe ihr auf die Netzwerkfunktionen der Konsole zurückgreifen könnt.
  8. Bevor wir uns alle den obligatorischen und unterm Strich doch häufig recht ähnlichen Videospiel-Jahresrückblicken des ausklingenden Jahres 2018 widmen, dürfen wir uns erst einmal über den der weitläufig bekannten (ich mutmaße das) Seite Pornhub freuen. Diese hat wieder einmal die ein oder andere recht interessante Statistik veröffentlicht, von denen wir an dieser Stelle nicht einmal einen Bruchteil zeigen können und wollen. Da wir hier allerdings auch nichts verstecken wollen, reicht ein Klick auf die unten stehende Quellenangabe. Aber Vorsicht, die Inhalte sind bei näherer Betrachtung nicht unbedingt Arbeitsplatz-tauglich und auch in der Straßenbahn oder anderen öffentlichen Orten selten geduldet. Was direkt ersichtlich wird, ist das PlayStation-Benutzer die größten Wi... den meisten Traffic verursachen. Für immerhin 54,4 % ist die "Best place to Play"-Floskel kein reiner Werbeslogan. Und auch die PS Vita sorgt für 7,3 % weitere Prozent. Das ist immerhin ein Zuwachs von 50 % im Vergleich zum Vorjahr. Todgesagte leben länger, oder wie war das? Microsofts Xbox macht es sich immerhin auf em zweiten Platz bequem. Mit 33 % ebenfalls keine schlechte Leistung kann man da sagen. Die Nintendo Switch findet man in der Auflistung nicht, immerhin verfügt die Konsole über keinen Browser. Dafür kommt der Touchscreen der WiiU noch häufiger zum Einsatz. Zu den wichtigsten Suchanfragen des Jahres zählen übrigens Fortnite und Bowsette (Platz 2 und Platz 9), was einiges über uns Menschen auszusagen scheint. Ohne werten zu wollen, bleibt anzumerken, dass der Videospielhit einen größeren Einfluss auf unsere Regungen gehabt zu haben scheinen als ... sagen wir mal Brüste und andere sexy primäre Geschlechtsmerkmale. Pornhub schreibt dazu noch: "Als im April die Server von Fortnite unerreichbar waren, stiegen die Suchanfragen um 60 % innerhalb von 24 Stunden an" Diese und viele weitere, nur entfernt Videospiel-bezogene Statistiken und Anekdoten findet ihr über einen Klick auf unsere Quellenangabe: Quelle
  9. Wie angekündigt steht das kostenlose Update zu Prey: Mooncrash ab sofort zum Download bereit. Alle Käufer des oben genannten DLC oder der Prey: Digital Deluxe -Edition können sich dank des Updates auf einen neuen Multiplayer-Modus sowie eine separate Singleplayer-Erfahrung freuen, die ihr nur in der virtuellen Realität erleben könnt - Ein PS VR-Headset ist hierfür Pflicht. Der Multiplayer-Modus kann natürlich auch so gespielt werden, vorausgesetzt es finden sich menschliche Gegenspieler, denn hier muss einer als einzelner Jäger gegen eine Gruppe von Mimics antreten. Den Trailer dazu könnt ihr euch folgend ansehen: Prey: Typhon Hunter enthält zwei neue Modi für Prey: Typhon Hunter-Multiplayer: Eine nervenzerfetzende Multiplayer-Version des guten alten Versteckspiels. Ein Spieler in der Rolle von Morgan Yu wird von fünf Gegnern verfolgt, die sich als Mimics in Form verschiedenster Gegenstände verstecken, bevor sie ihre Beute überwältigen. Morgan muss alle fünf Mimics finden und vernichten, bevor die Zeit abläuft. Typhon Hunter VR, eine Version, in der sich der Morgan-Spieler den Mimics in der virtuellen Realität stellt, erscheint Anfang 2019. TranStar-VR: TranStar-VR ist eine VR-exklusive Singleplayer-Kampagne im Escape-Room-Stil. Die Spieler schlüpfen in die Rollen verschiedener TranStar-Angestellter, um auf der Talos I wenige Tage vor den Ereignissen von Prey verschiedene Aufgaben zu erfüllen und ausgeklügelte Rätsel zu lösen. TranStar VR erscheint für PC und PSVR. Prey: Typhon Hunter ist ab sofort erhältlich.
  10. Square Enix hat einen neuen Trailer zum Survival Action-Shooter Left Alive veröffentlicht, das einige neue Spielmechaniken und Wege zeigt, wie man in dem Titel überleben können wird. Dabei wird man sich auf die Stealthmechaniken verlassen können, aber auch auf Crafting und Fallen zurückgreifen müsse. Das neue Video könnt ihr euch folgend ansehen: Left Alive auf Amazon vorbestellen Left Alive erscheint am 5. März 2019 unter anderem für die PlayStation 4. Die digital erhältliche Day One-Edition beinhaltet das Basisspiel, Bonus-DLCs, darunter das Munitionspaket, die leichte Schutzweste und das Genesungspaket, sowie folgende, exklusive Gegenstände: Ein statisches Design für PlayStation 4, die Waffe "Slava" und das Materialpaket. Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  11. Paramount Pictures hat einen ersten Teaser-Trailer zum kommenden Sonic the Hedgehog-Film veröffentlicht, den ihr im folgend eingebunden Tweet sehen könnt. Dabei wird eigentlich nicht allzu viel gezeigt, lediglich die Umrisse des blauen Igels sind zu erkennen. Dem ein oder anderen wird dabei auffallen, dass die Proportionen Sonics durchaus eher realistischer Natur zu sein scheinen - die Beine muskulös, das Fell (die Stachel?) weich und detailliert. Ohnehin soll es sich bei dem Film um eine Mischung aus Live-Action und CGI handeln. Unter anderem werden wir Jim Carrey in der Rolle des Dr. Robotnik sehen. Der Sonic the Hedgehog-Film soll im November nächsten Jahres in die Kinos kommen. Was haltet ihr davon? Hui oder Pfui? Quelle: Twitter
  12. Im Rahmen der Game Awards hat auch das neu gegründete Entwicklerstudio Typhoon Games ihr erstes Spiel in Form eines Trailers vorgestellt. Dabei handelt es sich um Journey to the Savage Planet, das 2019 unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen soll. Dazu heißt es von offizieller Seite: Als Mitarbeiter von Kindred Aerospace, das stolz darauf ist, dass es das "viertbeste interstellare Explorationsunternehmen" ist, werden die Spieler auf einen unbekannten Planeten tief in einer fiktiven, weit entfernten Ecke des Universums gebracht. Mit großen Hoffnungen, aber nur wenig Ausrüstung und keinem echten Plan, ist es ihre Aufgabe, die fremde Flora und Fauna zu erforschen, zu katalogisieren und festzustellen, ob dieser Planet für die menschliche Besiedlung geeignet ist. "Dies ist ein leidenschaftliches Projekt für unser Team, von denen viele von größeren Unternehmen wie Ubisoft, Eidos und WB Games kamen, um dieses Indie-Spiel-Abenteuer mit uns zu starten", so Reid Schneider, Executive Producer und Co-Gründer von Typhoon Studios. "Es war ein wahr gewordener Traum, unser Projekt bei den The Game Awards zu enthüllen", fügt Yassine Riahi, Technical Director und Co-Founder von Typhoon Studios, hinzu. "Wir waren begeistert von der positiven Resonanz der Zuschauer und freuen uns darauf, ihnen Journey to the Savage Planet im nächsten Jahr in die Hände zu legen!" Journey to the Savage Planet soll im nächsten Jahr veröffentlicht werden. Einen genauen Releasetermin gibt es derzeit noch nicht. Quelle: Pressemitteilung
  13. Daniel Bubel

    Was habt ihr euch zuletzt angeschaut?

    Okay... Die Sache mit den Neuerscheinungen. Zeitlich hinke ich halt extrem hinterher, deshalb kann ich mich nicht beschweren. Broadchurch Staffel 3 fehlt noch, Sabrina, Spuk in Hill House, Daredevil S3, The People vs OJ, The Ballad of Buster Scruggs, Haus des Geldes, Dark, Happy, Mogli und noch einige mehr, die mir nicht einfallen.... Auf Prime warten auch noch ein paar interessane Sachen, aber gut Ding will ja Weile haben...
  14. Nachdem sich vor kurzem erste Ratings dazu finden ließen, machte Square Enix nun Nägel mit Köpfen und kündigte an, dass eine Game of the Year-Edition zum Action-Rollenspiel NieR: Automata im Februar nächsten Jahres erscheinen werde. Während über die Qualität des eigentlich Spiels, der von Director Yoko Taro ersonnenen Geschichte und dem von Platinum Games entwickelten Gameplay kaum gestritten werden muss, darf die Sinnhaftigkeit der NieR: Automata - Game of the YorHa-Edition hinterfragt werden. Diese bietet das 2017 erschienene Basisspiel sowie zahlreiche digitale Inhalte, darunter den Erweiterungs-DLC "3C3C1D119440927", vier Pod-Designs sowie die Ausstattung "Maschinen-Maske". Außerdem erhalten Käufer der PlayStation 4-Version ein dynamisches Design, 15 PSN-Avatare sowie die Pod-Skins "Spielsystem" und "amazarashi-Kopf" dazu. Release der Edition ist der 26.Februar 2019. NieR: Automata auf Amazon bestellen Quelle: Pressemitteilung Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  15. Daniel Bubel

    Was habt ihr euch zuletzt angeschaut?

    Die erste Staffel (new) Doctor Who (mit Eccleston) ist meiner Meinung nach echt schwierig. Da hab ich mich größtenteils durchgequält. Danach kamen Tennant und Smith und es wurde richtig gut. Klar ist es mitunter recht trashig (was dem Alter und dem Budget zuzuschreiben ist), aber viele der Geschichten sind einfach wahnsinnig gut geschrieben. Gerade zum späteren Smith-Run bauen viele Folgen und Ereignisse aufeinander auf, spätestens bei Capaldi bestehen die Geschichten meist aus Doppelfolgen nebst einer umfassenden Story-Arc. War nicht immer einfach, mochte ich meistens dennoch. Jetzt mit Jodie Whittaker soll alles wieder etwas mehr back to the roots sein, eine Art Mini-Reboot. Was ich bisher gesehen haben (nicht viel) war aber auch sehr gut. Man kann echt gut mit Staffel 2 einsteigen und bekommt danach ein sich erst einmal recht schnell steigerndes Sci-Fi-Erlebnis geboten, das teilweise echt geniale Episoden bietet. Dass es aber nicht jedermanns Geschmack ist und gerade die Effekte mitunter stark zu wünschen übrig lassen, ist aber leider auch Fakt. Echt?! Ich kaum kaum noch hinterher, um ehrlich zu sein. So viel Kram, den ich auf die Watchlist packe, nur um dann bei Friends/ HIMYM/ New Girl / Modern Family-Rewatch abends einzuschlafen. Was ich vor kurzem gesehen habe, ist Black Books, da gibt es die erste Staffel auf Amazon prime. Ein kurzweiliges, mitunter schwarzhumoriges Vergnügen, das man auf Englisch genießen sollte.
×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.