Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Daniel Bubel

Redakteur
  • Gesamte Inhalte

    5.759
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    95

Daniel Bubel hat zuletzt am 4. April gewonnen

Daniel Bubel hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

15 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über Daniel Bubel

  • Rang
    Master

Contact Methods

  • PSN-ID
    Limettenpferd

Letzte Besucher des Profils

17.168 Profilaufrufe
  1. Und da ist der PS5-Controller, DualSense: Und hier der Artikel : https://blog.us.playstation.com/2020/04/07/introducing-dualsense-the-new-wireless-game-controller-for-playstation-5/
  2. Ich habe auch nie behauptet, dass ich seine Sorgen nicht verstehe, sondern zu verstehen gegeben, dass ich mir ebenso Sorgen mache. Ich dem "Andere sollen sterben, damit es mir gutgehen kann"-Ansatz allerdings nicht zustimme. Valide Punkte. Für die eine Lösung gefunden werden muss. Zugegebenermaßen sind Teile unseres Sozialsystems trotz entsprechender Wirtschaftskraft so löchrig, dass Tausende jährlich durchs Netz rutschen und sterben, aber wir sind natürlich dennoch in Deutschland diesbezüglich (noch) besser aufgestellt als in anderen europäischen Ländern. Keine Frage. Und ich hab in einem anderen Beitrag ja schon geschrieben, dass gerade wirtschaftlich wahrscheinlich eher früher als später eine Art Anfangs-Normalisierung stattfinden wird. Unter bestimmten Auflagen, ganz gewiss, aber der Rubel wird schon wieder rollen. Gerade damit dieses Worst Case-Szenario vermieden werden kann. Ist das nicht irgendwie auch ein Nullsummenspiel? Ich würde diese Entscheidung nicht treffen können oder wollen. Zumal es derzeit ja noch andere Optionen gibt. Euro-Bonds sind nicht vom Tisch, steuerliche Erleichterungen und Entlastungen könnten Initialzündungen nach der Krise geben, Schutzschirme gespannt werden, und, und, und. Auch ist es schwierig Zahlen, die auf Mutmaßungen und besseren Schätzungen basieren (gerade im Fall von Corona), als Fakten zu nutzen um eine Entscheidung über Leben und Tod zu fällen.
  3. Es gibt kein realistisches Szenario, in dem wir uns jetzt entscheiden müssten ob ALLE (!?) Menschen sterben oder nur ein paar? Wie kommst du denn darauf? "Weil ich nicht arbeitslos werden möchte, können ruhig ein paar mehr Leute sterben" ist halt trotzdem einfach keine vertretbare Meinung. Egal wie ich es drehe. Wie stark wir letztlich als Lebewesen gegenüber einer sich verändernden Umwelt oder Bedrohung reagieren, wie gut wir uns anpassen können, wird gerade zivilisatorisch auch daran gemessen, wie gut wir in der Lage sind die Schwachen und Kranken zu beschützen. In diesem aktuellen Szenario haben wir nicht all unsere technologischen wie humanistischen Fortschritte verloren, sondern können uns gemeinsam anpassen und eben reagieren. Es ist nicht mehr Survival of the Fittest, aus diesem Stadium der Zivilisation haben wir uns (auch hier gibt es leider einige Ausnahmen, die den Rahmen sprengen würden) weitestgehend verabschiedet. Wir können Kranke heilen und Sterbende retten. Und um dieses Privileg aufrecht zu erhalten, würde ich nicht mein Leben, sehr wohl aber meinen Job opfern. Ist mir übrigens bewusst, dass nicht nur die Risikogruppe an diesem Virus erkranken und sterben kann, sondern hier tatsächlich alle. (mit eben mehr oder weniger guten Chancen zum Überleben, je nach genetischer Veranlagung). Darum ging es in meinem überspitzt formulierten Beispiel aber nicht. Ich wollte lediglich klar machen, wie absurd so eine Gedanke sein muss. Whataboutism. Ich würde wahnsinnig gerne mit meinen Freunden grillen, Bier trinken, ins Kino oder Essen gehen. Da ich aber nicht will, dass Menschen unnötigerweise erkranken oder sterben (mein Job ist systemrelevant und dadurch habe ich ein erhöhtes Risiko, da täglich Kontakt mit Menschen), verzichte ich auf diese Privilegien gerne. Zum Wohle aller... Teilweise werden tatsächlich Grundrechte beschnitten, aber ich verstehe genau genommen nicht, dass dich das so sehr stört. Immerhin findest du die Idee ganz okay, dass wir Menschen opfern, um Arbeitsplätze zu retten. Die Würde des Menschen ist indes aber eigentlich unantastbar und jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit wird selbst im Grundgesetz erst danach genannt. Dennoch finde ich es richtig über Verhältnismäßigkeit zu diskutieren. Viele der Maßnahmen (gerade in Hinblick auf das finanzielle) sind äußerst halbgar und schwammig. Da bin ich bei dir. Zu dem Beispiel mit den 250 €, hier kommen unausgereifte Gesetzesentwürfe in die Hand der Exekutive, die damit auch überfordert ist. Zudem das gewisse Maß an Willkürlichkeit, die ich jedem Menschen zuschreiben möchte und dann werden unter anderem auch Bußgelder verhängt, wo keine angebracht sind. Widerspruch einreichen, Sachlage klären. 80 % dieser Verfahren werden gewiss eingestellt. Unzureichende Beweise, überlastete Gerichte, die wiederum ohnehin keinen Grund für ein Interesse der Allgemeinheit sehen, dass du bestraft wirst. Wobei man das Geld ja genau genommen für den Aufbau der Wirtschaft nutzen könnte... Nun ja. Finde die Bußgelder, von denen ich gelesen habe, auch absolut übertrieben. Aber am Ende werden wir sehen, wer sie wirklich zahlen muss. Kontakte sollen vermieden werden, damit die Pandemie eingedämmt werden kann. Insofern ist das eigentlich auch richtig.
  4. Ab sofort stehen die Spiele im PlayStation Store zum Download bereit, die ihr im April und im Rahmen einer aktiven PlayStation Plus-Mitgliedschaft ohne weitere Kosten herunterladen könnt. Dabei freuen sich diesmal alle diejenigen, die sie noch nicht gekauft haben, auf Naughty Dogs Uncharted 4: A Thief's End und Codemasters DiRT Rally 2.0. Uncharted 4: A Thief's End Kostenlos Every Treasure Has its Price. Nathan Drake muss zurück in die gefährliche Unterwelt, die er hinter sich lassen wollte, und entscheiden, was er zu opfern bereit ist, um die zu retten, die er liebt. Stürze dich mit Drake, Sam, Elena und Sully auf der Suche nach einem verlorenen Schatz in ein episches Abenteuer rund um den Globus – durch Urwaldinseln, hektische Städte und über schneebedeckte Berggipfel. DiRT Rally 2.0 Kostenlos DiRT Rally 2.0 fordert dich dazu heraus, dir in den mächtigsten Geländewagen aller Zeiten einen Weg durch Rallye-Standorte rund um den Globus zu ebnen, allesamt mit Symbolcharakter, wohl wissend, dass der geringste Fehler für dich das Ende der Etappe bedeuten könnte. Viel Spaß beim Spielen! Danke auch an @ak666mod für den Hinweis!
  5. 1. Vorsicht, wen du hier jetzt als Vollpfosten bezeichnest. Und das in diesem von dir diktierten Kontext. Ich bin auch noch höflich. 2. Ja, was sind schon ein paar Menschenleben wert? Vor allem - und das ist meine bescheidene Meinung dazu - sollte niemand diese Frage abschließend beantworten dürfen. Und du offensichtlich schon mal gar nicht. Ich bleibe dabei, dass ich froh bin, dass du die Entscheidung wer "zum Wohl der Wirtschaft" leben darf und wer nicht, nicht treffen darfst. Ja, ist sau blöd, dass so eine globale Pandemie dir nach Woche 4 auf den Sack geht. Fun Fact: Niemand findet die aktuelle Situation besonders geil. Jeder hat Angst oder berechtigte Sorgen. ich auch. Auch um meine berufliche zukunft. Aber bei dem Gedanken, dass irgendwo jemand sitzt und sagt "Geil, natürliche Auslese nennen wir den Erlass zum systematischen Sterbenlassen der Risikogruppen. Selbst Schuld, wenn die dank unseres Wohlstands und unserer ökonomischen Situation so alt werden." wird mir kotzübel. Sind ja letztlich alles nur Zahlen, was? Edit: Das ist durchaus richtig. Und eine vernünftige Debatte über die Rechtmäßigkeit und eventuelle Willkürlichkeit dieser Eingriffe, bzw deren Umsetzung sollte auf jeden Fall noch geführt werden.
  6. Find deinen Ansatz auf jeden Fall gut, dass wir zum Wohle der Wirtschaft der "natürlichen Auslese" unter die Arme greifen sollen. Ethisch und moralisch gesehen auf jeden Fall eine fantastische Idee. Ey, hauptsache deinen Kunden geht es nach der Krise gut genug, um dich weiterhin bezahlen zu können. Spitze! /s
  7. Immer gerne Aber ja, hast recht. Das mit der Deluxe funktioniert aus irgendeinem Grund nicht. Eigenartig...
  8. Auch das erklärt Neil Druckmann im oben eingebundenen Artikel: Es ist ein Unterschied ob man einen Previewbuild für Presseleute zeigt (aus dem die Spielszenen stammen) da dort immer Entwickler und Mitarbeiter vor Ort sind, die dafür sorgen können, dass es bei Fehlern weitergeht (Debug-Menüs, etc) oder ob man eine eigenständige Demo für Publikum kreiert. Diese muss speziell entwickelt werden und in sich abgeschlossen sein. Außerdem muss sie rund laufen. Es ist nicht einfach so, dass man die Spielszenen wie in einem mit Whatsapp verschickten Video einfach zurechtschneidet und das Ergebnis so veröffentlichen kann... Edit:
  9. Hab jetzt mal aus Spaß das Gleiche probiert wie du. Funktioniert problemlos: Edit: Jetzt hätte ich es fast gekauft. Uff, war die Versuchung groß
  10. Da manchmal die einfachste Lösung hilft, schon mal folgendes versucht: PS4 normal starten, Controller mit Kabel verbinden, dann Options-Taste gedrückt halten, während man den PS Button drückt? Edit: Wenn das funktioniert, mache ich daraus eine Clickbait-News "ITler hassen diesen Trick!"
  11. BEvor es wieder verschwindet: Und hier noch eins, das aber auch zeigt, dass es vermutlich noch von einem älteren Build ist: Sony scheint auch bestrebt zu sein, die Videos so schnell wie möglich löschen zu lassen.
  12. Ja, hab es auf YouTube leider nicht mehr gefunden (da war die Qualität hervorragend), deshalb musste ich auf diese Lösung zurückgreifen
  13. Ganz guter Artikel, der alles was auch von Neil Druckmann zum Thema gesagt wurde, gut zusammenfasst: https://www.vg247.com/2020/04/04/the-last-of-us-part-2-delay-no-demo-release/
  14. Aber echt. Und wer hätte gedacht, dass gerade Demolition Man in dieser Hinsicht visionär war!
  15. Zwar wurde der Release des mit Spannung erwarteten PlayStation 4-Exklusivtitels The Last of Us: Part II offiziell auf unbestimmte Zeit verschoben, aber dennoch haben wir folgend ein kleines Schmankerl für euch. So wurde nämlich auf YouTube ein kurzes Gameplay-Video gepostet, in dem wir Protagonistin Ellie in einer Art Gitarren-Minispiel bewundern können. Sobald sie sich der Gitarre nähert, setzt sie sich auf einen freien Stuhl und beginnt zu klimpern. offenbar kann man als Spieler mit dem Stick die Tonlage, beziehungsweise den Griff ändern, während man mit dem Touchpad die Seiten anschlagen kann. Das alles sieht erwartungsgemäß unglaublich detailliert und wundervoll animiert aus. Naughty Dog beweist auch hier wieder ein schönes Auge fürs Detail. Leider wurde der Kanal mittlerweile auf YouTube gelöscht, aber das Video könnt ihr euch dennoch folgend ansehen: Zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht bekannt, wann The Last of Us: Part II erscheinen wird. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden! Quelle
×
×
  • Neu erstellen...