Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Daniel Bubel

Redakteur
  • Gesamte Inhalte

    5.786
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    97

Reputationsaktivitäten

  1. Danke
    Daniel Bubel reacted to RaviRashud in Final Fantasy 7 (Remake) Sammelthread   
    klingt ja alles ganz nett, aber wie gehts nun weiter? Mit dem nächsten teil rechne ich frühestens in einem Jahr. 
    Dann frag ich mich auch wieso man Midgar (die anfangs Stadt die im Orginal grade mal 5std Spielzeit ausmachte) jetzt so weit streckte. 
    wie wollen die das dann mit dem Rest machen? Der wesentlich mehr Inhalt bietet. Also wenn midgart auf ca 30std gezerrt wird, was passiert mit dem Rest? Auf 700std?!
    wenn die sich mal nicht verzetteln. 
     
    Ps. Ich hate nicht. Aber es ist kein komplettes Spiel, es ist das Tutorial von FF7. 
  2. Like
    Daniel Bubel reacted to seemok in Final Fantasy 7 (Remake) Sammelthread   
    Ich war mir sehr sicher was da gutes auf uns zukommen wird, aber jetzt wo ich durch bin, muss ich sagen, WOW !!!!
    Meine Erwartungen wurden hier mehr als nur erfüllt, Wahnsinn was die aus dem Spiel sowie der Story im Remake gezaubert haben.
    Jeder der es hatet ohne auch nur die Vollversion zu kennen, aber das Original geliebt hat, wird hier echt was verpassen!!!!
     
    Danke Squareenix
  3. Like
    Daniel Bubel got a reaction from Pulverblitz in PlayStation - Die Play at Home-Initiative bringt euch zwei kostenlose Spiele im April   
    Wie Sony bekannt gegeben hat, startet in diesem Monat, genauer gesagt am 16. April, die sogenannte Play at Home-Inititative. Diese bedeutet Unterstützung in Form von Unterhaltung für all jene, die in den aktuellen Zeiten zuhause bleiben (müssen) und damit helfen die Covid19-Pandemie einzudämmen.
     
    Dazu heißt es von offizieller Seite:
     
    "Menschen auf der ganzen Welt tun das Richtige und bleiben zu Hause, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen. Wir sind allen sehr dankbar, die Abstand halten, und nehmen unsere Verantwortung als Home-Entertainment-Plattform ernst. Deshalb bitten wir unsere Community, die Sicherheit und die Notwendigkeit, zu Hause zu spielen, weiterhin zu unterstützen.
    Als Dankeschön an alle, die sich um die Eindämmung der Auswirkungen dieser Pandemie bemühen, freut sich Sony Interactive Entertainment, die Initiative “Play At Home” vorzustellen."
     
    So dürfen sich alle Spieler über zwei kostenlose Spiele freuen, die ab dem 16. April zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich um Knack II und Journey. Diese können ab Donnerstag bis einschließlich 5. Mai heruntergeladen und gezockt werden. Und auch nach Ablauf dieser Zeitspanne bleiben die Spiele für immer in eurem Besitz. Diese Spiele gelten dabei nur für Deutschland und China. In anderen Ländern freut man sich indes über Uncharted: The Nathan Drake Collection statt Knack II. Dies hat - zumindest hierzulande - sehr sicher mit der Altersfreigabe der Spiele zu tun.
     

     
    Des Weiteren gab man bekannt, dass ein Hilfsfond für Indie-Entwickler eingerichtet wurde, der sich auf 10 Millionen USD beläuft. Mit diesem sollen die zahlreichen kleineren und eben unabhängigen Entwickler gefördert werden, die laut Sony "entscheidend für das Herz und die Seele der Gaming-Community" sind.
    Weitere Details zu diesem Fond und die Teilnahmekriterien möchte man in naher Zukunft teilen.
     
    Quelle
  4. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from joschi486 in PlayStation - Die Play at Home-Initiative bringt euch zwei kostenlose Spiele im April   
    Wie Sony bekannt gegeben hat, startet in diesem Monat, genauer gesagt am 16. April, die sogenannte Play at Home-Inititative. Diese bedeutet Unterstützung in Form von Unterhaltung für all jene, die in den aktuellen Zeiten zuhause bleiben (müssen) und damit helfen die Covid19-Pandemie einzudämmen.
     
    Dazu heißt es von offizieller Seite:
     
    "Menschen auf der ganzen Welt tun das Richtige und bleiben zu Hause, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen. Wir sind allen sehr dankbar, die Abstand halten, und nehmen unsere Verantwortung als Home-Entertainment-Plattform ernst. Deshalb bitten wir unsere Community, die Sicherheit und die Notwendigkeit, zu Hause zu spielen, weiterhin zu unterstützen.
    Als Dankeschön an alle, die sich um die Eindämmung der Auswirkungen dieser Pandemie bemühen, freut sich Sony Interactive Entertainment, die Initiative “Play At Home” vorzustellen."
     
    So dürfen sich alle Spieler über zwei kostenlose Spiele freuen, die ab dem 16. April zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich um Knack II und Journey. Diese können ab Donnerstag bis einschließlich 5. Mai heruntergeladen und gezockt werden. Und auch nach Ablauf dieser Zeitspanne bleiben die Spiele für immer in eurem Besitz. Diese Spiele gelten dabei nur für Deutschland und China. In anderen Ländern freut man sich indes über Uncharted: The Nathan Drake Collection statt Knack II. Dies hat - zumindest hierzulande - sehr sicher mit der Altersfreigabe der Spiele zu tun.
     

     
    Des Weiteren gab man bekannt, dass ein Hilfsfond für Indie-Entwickler eingerichtet wurde, der sich auf 10 Millionen USD beläuft. Mit diesem sollen die zahlreichen kleineren und eben unabhängigen Entwickler gefördert werden, die laut Sony "entscheidend für das Herz und die Seele der Gaming-Community" sind.
    Weitere Details zu diesem Fond und die Teilnahmekriterien möchte man in naher Zukunft teilen.
     
    Quelle
  5. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Philipp Schürmann in The Dark Pictures: Little Hope - Man of Medan-Nachfolger im neuen Trailer   
    Während wir weiterhin auf einen handfesten Releasetermin von The Dark Pictures: Little Hope warten müssen, spendieren uns Bandai Namco und Entwickler Supermassive Games zumindest schon einmal einen neuen Trailer zum Nachfolger von Man of Medan. Auch dieser erzählt wieder eine eigenständige und vom Vorgänger unabhängige Geschichte. Diesmal müssen vier Studenten und ihr Professor den Alptraum in der Stadt Little Hope überleben, in der eine furctbare Hexe ihr Unwesen treiben soll.
     
    Auch hier treffen Spieler allerhand Entscheidungen und beeinflussen so direkt die Handlung des Titels. Dank unterschiedlicher Enden und keiner Überlebensgarantie für die Figuren können sich die Durchgänge so radikal voneinander unterscheiden.
     
     
    The Dark Pictures: Little Hope erscheint diesen Sommer unter anderem für die PlayStation 4.
     
    Quelle: Pressemitteilung
  6. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Starfey_ in PlayStation - Die Play at Home-Initiative bringt euch zwei kostenlose Spiele im April   
    Wie Sony bekannt gegeben hat, startet in diesem Monat, genauer gesagt am 16. April, die sogenannte Play at Home-Inititative. Diese bedeutet Unterstützung in Form von Unterhaltung für all jene, die in den aktuellen Zeiten zuhause bleiben (müssen) und damit helfen die Covid19-Pandemie einzudämmen.
     
    Dazu heißt es von offizieller Seite:
     
    "Menschen auf der ganzen Welt tun das Richtige und bleiben zu Hause, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen. Wir sind allen sehr dankbar, die Abstand halten, und nehmen unsere Verantwortung als Home-Entertainment-Plattform ernst. Deshalb bitten wir unsere Community, die Sicherheit und die Notwendigkeit, zu Hause zu spielen, weiterhin zu unterstützen.
    Als Dankeschön an alle, die sich um die Eindämmung der Auswirkungen dieser Pandemie bemühen, freut sich Sony Interactive Entertainment, die Initiative “Play At Home” vorzustellen."
     
    So dürfen sich alle Spieler über zwei kostenlose Spiele freuen, die ab dem 16. April zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich um Knack II und Journey. Diese können ab Donnerstag bis einschließlich 5. Mai heruntergeladen und gezockt werden. Und auch nach Ablauf dieser Zeitspanne bleiben die Spiele für immer in eurem Besitz. Diese Spiele gelten dabei nur für Deutschland und China. In anderen Ländern freut man sich indes über Uncharted: The Nathan Drake Collection statt Knack II. Dies hat - zumindest hierzulande - sehr sicher mit der Altersfreigabe der Spiele zu tun.
     

     
    Des Weiteren gab man bekannt, dass ein Hilfsfond für Indie-Entwickler eingerichtet wurde, der sich auf 10 Millionen USD beläuft. Mit diesem sollen die zahlreichen kleineren und eben unabhängigen Entwickler gefördert werden, die laut Sony "entscheidend für das Herz und die Seele der Gaming-Community" sind.
    Weitere Details zu diesem Fond und die Teilnahmekriterien möchte man in naher Zukunft teilen.
     
    Quelle
  7. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Birdy in PlayStation - Die Play at Home-Initiative bringt euch zwei kostenlose Spiele im April   
    Wie Sony bekannt gegeben hat, startet in diesem Monat, genauer gesagt am 16. April, die sogenannte Play at Home-Inititative. Diese bedeutet Unterstützung in Form von Unterhaltung für all jene, die in den aktuellen Zeiten zuhause bleiben (müssen) und damit helfen die Covid19-Pandemie einzudämmen.
     
    Dazu heißt es von offizieller Seite:
     
    "Menschen auf der ganzen Welt tun das Richtige und bleiben zu Hause, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen. Wir sind allen sehr dankbar, die Abstand halten, und nehmen unsere Verantwortung als Home-Entertainment-Plattform ernst. Deshalb bitten wir unsere Community, die Sicherheit und die Notwendigkeit, zu Hause zu spielen, weiterhin zu unterstützen.
    Als Dankeschön an alle, die sich um die Eindämmung der Auswirkungen dieser Pandemie bemühen, freut sich Sony Interactive Entertainment, die Initiative “Play At Home” vorzustellen."
     
    So dürfen sich alle Spieler über zwei kostenlose Spiele freuen, die ab dem 16. April zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich um Knack II und Journey. Diese können ab Donnerstag bis einschließlich 5. Mai heruntergeladen und gezockt werden. Und auch nach Ablauf dieser Zeitspanne bleiben die Spiele für immer in eurem Besitz. Diese Spiele gelten dabei nur für Deutschland und China. In anderen Ländern freut man sich indes über Uncharted: The Nathan Drake Collection statt Knack II. Dies hat - zumindest hierzulande - sehr sicher mit der Altersfreigabe der Spiele zu tun.
     

     
    Des Weiteren gab man bekannt, dass ein Hilfsfond für Indie-Entwickler eingerichtet wurde, der sich auf 10 Millionen USD beläuft. Mit diesem sollen die zahlreichen kleineren und eben unabhängigen Entwickler gefördert werden, die laut Sony "entscheidend für das Herz und die Seele der Gaming-Community" sind.
    Weitere Details zu diesem Fond und die Teilnahmekriterien möchte man in naher Zukunft teilen.
     
    Quelle
  8. Like
    Daniel Bubel got a reaction from Pulverblitz in PlayStation Plus - Die April-Spiele stehen zum Download bereit   
    Ab sofort stehen die Spiele im PlayStation Store zum Download bereit, die ihr im April und im Rahmen einer aktiven PlayStation Plus-Mitgliedschaft ohne weitere Kosten herunterladen könnt. Dabei freuen sich diesmal alle diejenigen, die sie noch nicht gekauft haben, auf Naughty Dogs Uncharted 4: A Thief's End und Codemasters DiRT Rally 2.0.
     
     

    Uncharted 4: A Thief's End
    Kostenlos
     
    Every Treasure Has its Price.
     
    Nathan Drake muss zurück in die gefährliche Unterwelt, die er hinter sich lassen wollte, und entscheiden, was er zu opfern bereit ist, um die zu retten, die er liebt.
    Stürze dich mit Drake, Sam, Elena und Sully auf der Suche nach einem verlorenen Schatz in ein episches Abenteuer rund um den Globus – durch Urwaldinseln, hektische Städte und über schneebedeckte Berggipfel.
     
     
     
     

    DiRT Rally 2.0
    Kostenlos
     
    DiRT Rally 2.0 fordert dich dazu heraus, dir in den mächtigsten Geländewagen aller Zeiten einen Weg durch Rallye-Standorte rund um den Globus zu ebnen, allesamt mit Symbolcharakter, wohl wissend, dass der geringste Fehler für dich das Ende der Etappe bedeuten könnte.
     
     
    Viel Spaß beim Spielen!
     
    Danke auch an @ak666mod für den Hinweis!
  9. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Nightcrow in Stammtisch   
    Es gibt kein realistisches Szenario, in dem wir uns jetzt entscheiden müssten ob ALLE (!?) Menschen sterben oder nur ein paar? Wie kommst du denn darauf?
     
     
    "Weil ich nicht arbeitslos werden möchte, können ruhig ein paar mehr Leute sterben" ist halt trotzdem einfach keine vertretbare Meinung. Egal wie ich es drehe.
     
     
    Wie stark wir letztlich als Lebewesen gegenüber einer sich verändernden Umwelt oder Bedrohung reagieren, wie gut wir uns anpassen können, wird gerade zivilisatorisch auch daran gemessen, wie gut wir in der Lage sind die Schwachen und Kranken zu beschützen. In diesem aktuellen Szenario haben wir nicht all unsere technologischen wie humanistischen Fortschritte verloren, sondern können uns gemeinsam anpassen und eben reagieren. Es ist nicht mehr Survival of the Fittest, aus diesem Stadium der Zivilisation haben wir uns (auch hier gibt es leider einige Ausnahmen, die den Rahmen sprengen würden) weitestgehend verabschiedet. Wir können Kranke heilen und Sterbende retten. Und um dieses Privileg aufrecht zu erhalten, würde ich nicht mein Leben, sehr wohl aber meinen Job opfern.
     
    Ist mir übrigens bewusst, dass nicht nur die Risikogruppe an diesem Virus erkranken und sterben kann, sondern hier tatsächlich alle. (mit eben mehr oder weniger guten Chancen zum Überleben, je nach genetischer Veranlagung). Darum ging es in meinem überspitzt formulierten Beispiel aber nicht. Ich wollte lediglich klar machen, wie absurd so eine Gedanke sein muss.
     
     
    Whataboutism. Ich würde wahnsinnig gerne mit meinen Freunden grillen, Bier trinken, ins Kino oder Essen gehen. Da ich aber nicht will, dass Menschen unnötigerweise erkranken oder sterben (mein Job ist systemrelevant und dadurch habe ich ein erhöhtes Risiko, da täglich Kontakt mit Menschen), verzichte ich auf diese Privilegien gerne. Zum Wohle aller...
     
     
    Teilweise werden tatsächlich Grundrechte beschnitten, aber ich verstehe genau genommen nicht, dass dich das so sehr stört. Immerhin findest du die Idee ganz okay, dass wir Menschen opfern, um Arbeitsplätze zu retten. Die Würde des Menschen ist indes aber eigentlich unantastbar und jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit wird selbst im Grundgesetz erst danach genannt.
     
    Dennoch finde ich es richtig über Verhältnismäßigkeit zu diskutieren. Viele der Maßnahmen (gerade in Hinblick auf das finanzielle) sind äußerst halbgar und schwammig. Da bin ich bei dir.
     
    Zu dem Beispiel mit den 250 €, hier kommen unausgereifte Gesetzesentwürfe in die Hand der Exekutive, die damit auch überfordert ist. Zudem das gewisse Maß an Willkürlichkeit, die ich jedem Menschen zuschreiben möchte und dann werden unter anderem auch Bußgelder verhängt, wo keine angebracht sind.
     
    Widerspruch einreichen, Sachlage klären. 80 % dieser Verfahren werden gewiss eingestellt. Unzureichende Beweise, überlastete Gerichte, die wiederum ohnehin keinen Grund für ein Interesse der Allgemeinheit sehen, dass du bestraft wirst.
     
    Wobei man das Geld ja genau genommen für den Aufbau der Wirtschaft nutzen könnte... Nun ja. Finde die Bußgelder, von denen ich gelesen habe, auch absolut übertrieben. Aber am Ende werden wir sehen, wer sie wirklich zahlen muss.
     
     
    Kontakte sollen vermieden werden, damit die Pandemie eingedämmt werden kann. Insofern ist das eigentlich auch richtig.
  10. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Nightcrow in Stammtisch   
    1. Vorsicht, wen du hier jetzt als Vollpfosten bezeichnest. Und das in diesem von dir diktierten Kontext. Ich bin auch noch höflich.
    2. Ja, was sind schon ein paar Menschenleben wert? Vor allem - und das ist meine bescheidene Meinung dazu - sollte niemand diese Frage abschließend beantworten dürfen.
     
    Und du offensichtlich schon mal gar nicht.
     
     
    Ich bleibe dabei, dass ich froh bin, dass du die Entscheidung wer "zum Wohl der Wirtschaft" leben darf und wer nicht, nicht treffen darfst.
     
     
    Ja, ist sau blöd, dass so eine globale Pandemie dir nach Woche 4 auf den Sack geht. Fun Fact: Niemand findet die aktuelle Situation besonders geil. Jeder hat Angst oder berechtigte Sorgen. ich auch. Auch um meine berufliche zukunft. Aber bei dem Gedanken, dass irgendwo jemand sitzt und sagt "Geil, natürliche Auslese nennen wir den Erlass zum systematischen Sterbenlassen der Risikogruppen. Selbst Schuld, wenn die dank unseres Wohlstands und unserer ökonomischen Situation so alt werden." wird mir kotzübel.
     
     
    Sind ja letztlich alles nur Zahlen, was?
     
    Edit:
     
     
    Das ist durchaus richtig. Und eine vernünftige Debatte über die Rechtmäßigkeit und eventuelle Willkürlichkeit dieser Eingriffe, bzw deren Umsetzung sollte auf jeden Fall noch geführt werden.
  11. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Nightcrow in Stammtisch   
    Find deinen Ansatz auf jeden Fall gut, dass wir zum Wohle der Wirtschaft der "natürlichen Auslese" unter die Arme greifen sollen. Ethisch und moralisch gesehen auf jeden Fall eine fantastische Idee. Ey, hauptsache deinen Kunden geht es nach der Krise gut genug, um dich weiterhin bezahlen zu können. Spitze! /s
     
     
  12. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Nightcrow in PlayStation 5 - Neuer Controller offiziell vorgestellt   
    Zum Glück ist bei der Konsole standardmäßig ein Controller dabei, sodass die Controllerwahl dich bei deiner Kauflaune gar nicht beeinflussen soll.
     
    Und ja, die Abwärtskompatibilität wurde ja schon bestätigt.
     
    Übrigens musste ich vor kurzem noch einmal einen PS3-Controller in die Hand nehmen und war erschrocken, was das ein furchtbares Gerät war. Gewicht, Verarbeitung, Größe, der DualShock 4 hat den DS3 in so ziemlich allen Belangen (außer Akku) locker abgehängt. Zumindest meiner Meinung nach.
  13. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Nightcrow in PlayStation 5 - Neuer Controller offiziell vorgestellt   
    Etwas, das mir noch eingefallen ist, neben den offensichtlichen Sachen: Der DualSense-Controller ist im Hinblick auf das Design auch noch eine etwas andere Ansage. Nämlich "Vergesst, was ihr erwartet habt".
     
    Ganz ehrlich, ich bin stark davon ausgegangen, dass der nächste Controller ganz klassisch der DualShock 5 wird. Ich ging davon aus, dass sich die Form und Optik nicht groß verändern werden und war mir sehr sicher, dass ich weiß, was ich bekommen werde (mal abgesehen von den üblichen "Spielereien"). Das auch, weil die Enthüllung des offiziellen PlayStation 5-Logos so wenige Überraschungen geboten hat.
     
    Aber der DualSense ist buchstäblich das Ende einer Ära. Das Ende des DualShock-Controllers und ein Aufbrechen der Erwartungshaltung. Ich will das jetzt auch gar nicht weiter aufbauschen und auf andere Dinge übertragen, aber ich bin jetzt noch gespannter als zuvor, was Sony uns alles zu bieten haben wird.
  14. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Swami in PlayStation 5 - Neuer Controller offiziell vorgestellt   
    Etwas, das mir noch eingefallen ist, neben den offensichtlichen Sachen: Der DualSense-Controller ist im Hinblick auf das Design auch noch eine etwas andere Ansage. Nämlich "Vergesst, was ihr erwartet habt".
     
    Ganz ehrlich, ich bin stark davon ausgegangen, dass der nächste Controller ganz klassisch der DualShock 5 wird. Ich ging davon aus, dass sich die Form und Optik nicht groß verändern werden und war mir sehr sicher, dass ich weiß, was ich bekommen werde (mal abgesehen von den üblichen "Spielereien"). Das auch, weil die Enthüllung des offiziellen PlayStation 5-Logos so wenige Überraschungen geboten hat.
     
    Aber der DualSense ist buchstäblich das Ende einer Ära. Das Ende des DualShock-Controllers und ein Aufbrechen der Erwartungshaltung. Ich will das jetzt auch gar nicht weiter aufbauschen und auf andere Dinge übertragen, aber ich bin jetzt noch gespannter als zuvor, was Sony uns alles zu bieten haben wird.
  15. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Roxas1997 in PlayStation 5 - Neuer Controller offiziell vorgestellt   
    Zum Glück ist bei der Konsole standardmäßig ein Controller dabei, sodass die Controllerwahl dich bei deiner Kauflaune gar nicht beeinflussen soll.
     
    Und ja, die Abwärtskompatibilität wurde ja schon bestätigt.
     
    Übrigens musste ich vor kurzem noch einmal einen PS3-Controller in die Hand nehmen und war erschrocken, was das ein furchtbares Gerät war. Gewicht, Verarbeitung, Größe, der DualShock 4 hat den DS3 in so ziemlich allen Belangen (außer Akku) locker abgehängt. Zumindest meiner Meinung nach.
  16. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Roxas1997 in PlayStation 5 - Neuer Controller offiziell vorgestellt   
    Etwas, das mir noch eingefallen ist, neben den offensichtlichen Sachen: Der DualSense-Controller ist im Hinblick auf das Design auch noch eine etwas andere Ansage. Nämlich "Vergesst, was ihr erwartet habt".
     
    Ganz ehrlich, ich bin stark davon ausgegangen, dass der nächste Controller ganz klassisch der DualShock 5 wird. Ich ging davon aus, dass sich die Form und Optik nicht groß verändern werden und war mir sehr sicher, dass ich weiß, was ich bekommen werde (mal abgesehen von den üblichen "Spielereien"). Das auch, weil die Enthüllung des offiziellen PlayStation 5-Logos so wenige Überraschungen geboten hat.
     
    Aber der DualSense ist buchstäblich das Ende einer Ära. Das Ende des DualShock-Controllers und ein Aufbrechen der Erwartungshaltung. Ich will das jetzt auch gar nicht weiter aufbauschen und auf andere Dinge übertragen, aber ich bin jetzt noch gespannter als zuvor, was Sony uns alles zu bieten haben wird.
  17. Danke
    Daniel Bubel reacted to the_only_jf in PlayStation 5 - Neuer Controller offiziell vorgestellt   
    Danke
    Ich klemme mich auch mal dahinter und melde mich, falls ich etwas finde!
     
    Edit:
    Es scheint laut Gerüchten tatsächlich möglich zu sein.
    Hoffentlich ist etwas dran!
    https://respawnfirst.com/dualshock-4-will-work-with-ps5-ps4-controller/
     
  18. Like
    Daniel Bubel got a reaction from the_only_jf in PlayStation 5 - Neuer Controller offiziell vorgestellt   
    Meine ich zumindest gelesen zu haben. Ich mach mich da noch mal schlau
  19. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Roxas1997 in PlayStation 5 - Neuer Controller offiziell vorgestellt   
    Bin kein Fan weißer Controller per se, aber ich mag das neue Design und begrüße die Veränderung sehr. Das Zwei-Farben-Schema, gut, okay, werde ich mich dran gewöhnen müssen, aber Design-mäßig vermittelt es schon sehr gut den Eindruck des "auf Altem aufbauen, um in die Zukunft zu blicken", bzw. sieht man den DualShock 4 noch im Fundament aufblitzen. So betrachtet klasse!
     
    Vielles richtig gemacht und eine willkommene Abwechslung!
  20. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Nightcrow in PlayStation 5 - Neuer Controller offiziell vorgestellt   
    Bin kein Fan weißer Controller per se, aber ich mag das neue Design und begrüße die Veränderung sehr. Das Zwei-Farben-Schema, gut, okay, werde ich mich dran gewöhnen müssen, aber Design-mäßig vermittelt es schon sehr gut den Eindruck des "auf Altem aufbauen, um in die Zukunft zu blicken", bzw. sieht man den DualShock 4 noch im Fundament aufblitzen. So betrachtet klasse!
     
    Vielles richtig gemacht und eine willkommene Abwechslung!
  21. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Red Sun King in Stammtisch   
    1. Vorsicht, wen du hier jetzt als Vollpfosten bezeichnest. Und das in diesem von dir diktierten Kontext. Ich bin auch noch höflich.
    2. Ja, was sind schon ein paar Menschenleben wert? Vor allem - und das ist meine bescheidene Meinung dazu - sollte niemand diese Frage abschließend beantworten dürfen.
     
    Und du offensichtlich schon mal gar nicht.
     
     
    Ich bleibe dabei, dass ich froh bin, dass du die Entscheidung wer "zum Wohl der Wirtschaft" leben darf und wer nicht, nicht treffen darfst.
     
     
    Ja, ist sau blöd, dass so eine globale Pandemie dir nach Woche 4 auf den Sack geht. Fun Fact: Niemand findet die aktuelle Situation besonders geil. Jeder hat Angst oder berechtigte Sorgen. ich auch. Auch um meine berufliche zukunft. Aber bei dem Gedanken, dass irgendwo jemand sitzt und sagt "Geil, natürliche Auslese nennen wir den Erlass zum systematischen Sterbenlassen der Risikogruppen. Selbst Schuld, wenn die dank unseres Wohlstands und unserer ökonomischen Situation so alt werden." wird mir kotzübel.
     
     
    Sind ja letztlich alles nur Zahlen, was?
     
    Edit:
     
     
    Das ist durchaus richtig. Und eine vernünftige Debatte über die Rechtmäßigkeit und eventuelle Willkürlichkeit dieser Eingriffe, bzw deren Umsetzung sollte auf jeden Fall noch geführt werden.
  22. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from joschi486 in Stammtisch   
    Es gibt kein realistisches Szenario, in dem wir uns jetzt entscheiden müssten ob ALLE (!?) Menschen sterben oder nur ein paar? Wie kommst du denn darauf?
     
     
    "Weil ich nicht arbeitslos werden möchte, können ruhig ein paar mehr Leute sterben" ist halt trotzdem einfach keine vertretbare Meinung. Egal wie ich es drehe.
     
     
    Wie stark wir letztlich als Lebewesen gegenüber einer sich verändernden Umwelt oder Bedrohung reagieren, wie gut wir uns anpassen können, wird gerade zivilisatorisch auch daran gemessen, wie gut wir in der Lage sind die Schwachen und Kranken zu beschützen. In diesem aktuellen Szenario haben wir nicht all unsere technologischen wie humanistischen Fortschritte verloren, sondern können uns gemeinsam anpassen und eben reagieren. Es ist nicht mehr Survival of the Fittest, aus diesem Stadium der Zivilisation haben wir uns (auch hier gibt es leider einige Ausnahmen, die den Rahmen sprengen würden) weitestgehend verabschiedet. Wir können Kranke heilen und Sterbende retten. Und um dieses Privileg aufrecht zu erhalten, würde ich nicht mein Leben, sehr wohl aber meinen Job opfern.
     
    Ist mir übrigens bewusst, dass nicht nur die Risikogruppe an diesem Virus erkranken und sterben kann, sondern hier tatsächlich alle. (mit eben mehr oder weniger guten Chancen zum Überleben, je nach genetischer Veranlagung). Darum ging es in meinem überspitzt formulierten Beispiel aber nicht. Ich wollte lediglich klar machen, wie absurd so eine Gedanke sein muss.
     
     
    Whataboutism. Ich würde wahnsinnig gerne mit meinen Freunden grillen, Bier trinken, ins Kino oder Essen gehen. Da ich aber nicht will, dass Menschen unnötigerweise erkranken oder sterben (mein Job ist systemrelevant und dadurch habe ich ein erhöhtes Risiko, da täglich Kontakt mit Menschen), verzichte ich auf diese Privilegien gerne. Zum Wohle aller...
     
     
    Teilweise werden tatsächlich Grundrechte beschnitten, aber ich verstehe genau genommen nicht, dass dich das so sehr stört. Immerhin findest du die Idee ganz okay, dass wir Menschen opfern, um Arbeitsplätze zu retten. Die Würde des Menschen ist indes aber eigentlich unantastbar und jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit wird selbst im Grundgesetz erst danach genannt.
     
    Dennoch finde ich es richtig über Verhältnismäßigkeit zu diskutieren. Viele der Maßnahmen (gerade in Hinblick auf das finanzielle) sind äußerst halbgar und schwammig. Da bin ich bei dir.
     
    Zu dem Beispiel mit den 250 €, hier kommen unausgereifte Gesetzesentwürfe in die Hand der Exekutive, die damit auch überfordert ist. Zudem das gewisse Maß an Willkürlichkeit, die ich jedem Menschen zuschreiben möchte und dann werden unter anderem auch Bußgelder verhängt, wo keine angebracht sind.
     
    Widerspruch einreichen, Sachlage klären. 80 % dieser Verfahren werden gewiss eingestellt. Unzureichende Beweise, überlastete Gerichte, die wiederum ohnehin keinen Grund für ein Interesse der Allgemeinheit sehen, dass du bestraft wirst.
     
    Wobei man das Geld ja genau genommen für den Aufbau der Wirtschaft nutzen könnte... Nun ja. Finde die Bußgelder, von denen ich gelesen habe, auch absolut übertrieben. Aber am Ende werden wir sehen, wer sie wirklich zahlen muss.
     
     
    Kontakte sollen vermieden werden, damit die Pandemie eingedämmt werden kann. Insofern ist das eigentlich auch richtig.
  23. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from joschi486 in Stammtisch   
    1. Vorsicht, wen du hier jetzt als Vollpfosten bezeichnest. Und das in diesem von dir diktierten Kontext. Ich bin auch noch höflich.
    2. Ja, was sind schon ein paar Menschenleben wert? Vor allem - und das ist meine bescheidene Meinung dazu - sollte niemand diese Frage abschließend beantworten dürfen.
     
    Und du offensichtlich schon mal gar nicht.
     
     
    Ich bleibe dabei, dass ich froh bin, dass du die Entscheidung wer "zum Wohl der Wirtschaft" leben darf und wer nicht, nicht treffen darfst.
     
     
    Ja, ist sau blöd, dass so eine globale Pandemie dir nach Woche 4 auf den Sack geht. Fun Fact: Niemand findet die aktuelle Situation besonders geil. Jeder hat Angst oder berechtigte Sorgen. ich auch. Auch um meine berufliche zukunft. Aber bei dem Gedanken, dass irgendwo jemand sitzt und sagt "Geil, natürliche Auslese nennen wir den Erlass zum systematischen Sterbenlassen der Risikogruppen. Selbst Schuld, wenn die dank unseres Wohlstands und unserer ökonomischen Situation so alt werden." wird mir kotzübel.
     
     
    Sind ja letztlich alles nur Zahlen, was?
     
    Edit:
     
     
    Das ist durchaus richtig. Und eine vernünftige Debatte über die Rechtmäßigkeit und eventuelle Willkürlichkeit dieser Eingriffe, bzw deren Umsetzung sollte auf jeden Fall noch geführt werden.
  24. Like
    Daniel Bubel reacted to Philipp Schürmann in PlayStation 5 - Neuer Controller offiziell vorgestellt   
    Am heutigen Abend haben die Mannen von Sony offiziell den neuen Controller vorgestellt, welcher zum Weihnachtsgeschäft zusammen mit der PlayStation 5 erscheinen wird.
     
    Dieser trägt nun nicht mehr den Namen DualShock, wie es noch bei seinen Vorgängern auf den alten Konsolen der Fall war, sondern wird unter den Titel "DualSense Wireless-Controller" geführt. Mit der neuen 3D-Audio-Technologie werden die Nutzer mit einem ganz neuen Gefühl in Videospiele eintauchen. So interagiert der DualSense mit den virtuellen Welten der PlayStation 5-Games und fesselt eure Sinne. 
     

    Da auch der DualShock 4 auf der PlayStation 4 sehr gut von Entwicklern und Nutzern angenommen wurde, möchte Sony die Vorteile der alten Version intakt halten und darauf aufbauen sowie eben neue Funktionen hinzufügen. Eine dieser Neuerungen ist das haptische Feedback. Dieses fügt eine Vielzahl von starken Empfindungen hinzu, die ihr beim spielen fühlen werdet. So merkt ihr zum Beispiel genau, wenn ein Auto schwerfällig durch Schlamm fährt. Und auch die L2- und R2-Tasten wurden angepasst. Ihr spürt so unter anderem, wenn ihr einen Bogen aufzieht und einen Pfeil verschießen wollt. Auch die Winkel wurden ein wenig verändert sowie wurde der Griff weiter verbessert, so dass der Controller noch besser in der Hand liegen wird. 
     

    Wie auch bereits bei der PS4 wird auch das neue Eingabegerät wieder über einen aufladbaren Akku, welcher zudem eine lange Laufzeit haben soll, verfügen. Neu hingegen ist, dass es keine Share-Taste mehr geben wird, wie man sie noch vom DualShock 4 kennt. Ganz verschwinden wird diese aber auch nicht, denn Sony baut auf jene auf, in dem man mit der "Create"-Taste epische Gameplay-Inhalte erstellen und mit der Welt teilen kann.
     

     
    Eine weitere Neuerung ist das integrierte Mikrofon, mit welchem es nun auch möglich sein wird, ohne Headset mit seinen Freunden zu sprechen, wenn man es denn möchte. Die Headset-Funktion bleibt natürlich ebenfalls bestehen. Farblich kommt der DualSense diesmal in der Basis-Version nicht nur in schwarz daher, sondern man entschied sich mit zusätzlichem weiß für ein zweifarbiges Design. Auch wurde die Position des Lichtbalkens verändert. So ist diese nicht mehr oben auf dem Controller, sondern auf jeder Seite des Touchpads. 
     
    Am Ende haben die Mannen von Sony viele Jahre am neuen Controller gebastelt, mehrere Konzepte durchgespielt und sich nun für dieses endgültige Design entschieden. Man wollte das perfekte Komfortniveau mit hervorragender Ergonomie haben und hofft nun, dieses Ziel erreicht zu haben.
     
    Abschließend noch ein paar Worte vom SIE-Präsident und CEO Jim Ryan:
     
    "Der DualSense stellt eine radikale Abkehr von unseren früheren Controller-Angeboten dar und zeigt, wie sehr wir uns für diesen Generationssprung zur PS5 bemüht haben. Der neue Controller wird zusammen mit den vielen innovativen Funktionen für die PS5 und deren Spiele transformativ sein und unsere Mission bei PlayStation fortsetzen, die Grenzen des Spiels jetzt und in Zukunft zu erweitern. An die PlayStation-Community möchte ich mich ganz herzlich bedanken, dass Sie diese aufregende Reise mit uns geteilt haben, während wir uns dem Start der PS5 im Jahr 2020 nähern. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten weitere Informationen zur PS5, einschließlich des Konsolendesigns, zu veröffentlichen."
     
    Was sagt ihr zum neuen DualSense-Controller, welcher für die PlayStation 5 zum Standard wird? Wir sind gespannt auf eure Meinungen.
  25. Danke
    Daniel Bubel got a reaction from Ritti1987 in PS5 Sammelthread   
    Und da ist der PS5-Controller, DualSense:
     

    Und hier der Artikel :
     
    https://blog.us.playstation.com/2020/04/07/introducing-dualsense-the-new-wireless-game-controller-for-playstation-5/
×
×
  • Neu erstellen...