Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Simlock

Members
  • Gesamte Inhalte

    39
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Simlock

  • Rang
    Schüler

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hier noch etwas, nicht nur zum GSP 670 https://www.youtube.com/watch?v=sc1wmPJdGcA Gruß Simlock
  2. Vorab, meine Steelseries gebe ich nicht mehr her. Die sind einfach Top und mit den Ohrpolstern aus (Kunst)Leder drücken sie auch nicht mehr. Zumindest nicht an meinen Ohren. Was den Sennheiser GSP 670 angeht, so ist meine Frage ehr der Neugier geschuldet, was denn Sennheiser da für ein Produkt abliefert. Sennheiser ist ja nicht gerade unbekannt. Ich vermute allerdings, dass das GSP 670 ehr für den Einsatz am PC geeignet ist, da ja viele Einstellungen über die Software zum GSP 670 gemacht werden. Interessant wäre zu erfahren, ob Audio-Profile und Mikrofoneinstellungen in der Software oder im Headset gespeichert werden. Würde alles in der Software am PC gespeichert, würden dem GSP 670 viele Funktionen an der PS4 fehlen und wäre dann nur ein ziemlich teurer Stereo-Kopfhörer, denn 7.1-Sourround-Sound geht, laut Sennheiser, an der PS4 schon mal nicht. Gruß Simlock
  3. Hat schon jemand das neue Sennheiser GSP 670 an der PS4 probiert? Gruß Simlock
  4. So wie es aussieht, hat das Spiel keine deutsche Synchro. Schade. 0/10
  5. @Der Nehring , weißt Du ob und wie man die Ohrpolster wechseln kann? Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass man die abnehmen kann um die z.B. gegen welche aus Leder zu wechseln. Aber iw sehen mir die fest verbaut aus. Gruß Simlock
  6. Jetzt gefällt mir das HS sehr gut. Super Klang. Mit dem Rauschen ging mal gar nicht. Dark Souls mit Hintergrundrauschen habe ich keine 5 Minuten ausgehalten. Aber jetzt ist alles gut. Werde heute in Dark Souls wieder ordentlich eins auf die Mütze bekommen, das aber ganz ohne Rauschen. Übrigens, der Klang über Bluetooth Arctis <-> Laptop ist auch super. Gruß Simlock
  7. Ich habe heute meine Steelseries Arctis PRO Wireless noch einmal umgetauscht und siehe da, die neuen Kopfhörer rauschen nicht. Alles so wie es sein soll. Gruß Simlock
  8. Schon versucht. Bringt nichts. Das Grundrauschen kommt vom Kopfhörer selbst. Aber das jetzt zwei Arctis Pro mit dem Grundrauschen kommen, ist doch schon etwas merkwürdig. Gruß Simlock
  9. Ich habe mir jetzt die Steelseries Arctis PRO Wireless gekauft, musste aber feststellen, dass diese, wider Erwarten, ein leises Grundrauschen mitbringen. Dieses Grundrauschen kommt von den Kopfhörern selbst und man kann es auch hören, wenn nur die Kopfhörer eingeschaltet sind, die Basisstation aber vom Netz getrennt ist. Ich habe deswegen die Arctis PRO Wireless schon umgetauscht aber auch bei dem Ersatz ist dieses Rauschen zu hören. Bin da jetzt etwas verunsichert. Habe ich jetzt 2x Kopfhörer bekommen, die nicht ok sind oder ist dieses Grundrauschen normal? Also es ist nicht sehr laut aber man kann es schon hören. Gruß Simlock
  10. Noch mal kurz zum Steelseries Arctis Pro Wireless. Hat mir irgendwie keine Ruhe gelassen, ob man nicht doch eine Verbindung über Bluetooth mit dem Laptop aufbauen kann um Musik zu hören, während man an der PS4 spielt. Ich habe bei dem Support von Steelseries nachgefragt und anders als ich erwartet hatte, sofort eine Antwort erhalten. Die da lautet wie folgt: Yes, you can have a bluetooth source playing from your laptop while also listening to your PS4 game/chat audio. Tja, dann wird das ja doch noch was mit dem Arctis Pro Wireless. Gruß Simlock
  11. Ich spiele jetzt seit etwa 17 Uhr Witcher 3. Das sind jetzt 5 Stunden und an der Basisstation sind noch immer 3 Balken an.
  12. Bei mir kommt das mit der Akkulaufzeit in etwa hin. 1 Strich sind etwa 4 Stunden. Wobei ich es noch nie geschafft habe, dass A50 beim Spielen komplett zu entladen. Ich schaffe da nicht mehr wie 10 Stunden am Stück. Dann sind aber noch immer 2 Striche an der Basisstation an. Kommt aber sicherlich auch darauf an, wie laut man das einstellt und ob man das Mikrofon für den Chat auch noch nutzt. Der Support von Astro ist ehr suboptimal. Es ist auch nicht besser geworden, seit Logitech Astro gekauft hat. Bin mal gespannt, ob und wann es eine neue Generation von Axx geben wird. Gruß Simlock
  13. Das sich mein A50 aufhämgt und nicht mehr funktioniert, ist mir auch öfter passiert. Das Problem trat immer dann auf, wenn ich das A50 zum Aufladen auf die Basisstation gesetzt habe. Ich vermute da diese wackelige Konstruktion mit den 3 Kontaktstiften als Ursache. Ich benutze jetzt seit einigen Monaten für das direkte Aufladen des A50 (kleine USB-Buchse am A50) ein 5V/1A USB-Steckernetzteil. Seitdem funktioniert das A50 ohne Probleme. Wenn man mal über die geringe Reichweite hinwegsieht. Das ist auch der Grund, warum ich z.Z. nach einem Ersatz für das A50 suche. Gruß Simlock
  14. Danke für die Info. Ich habe einen Beitrag in einem anderen Forum zum Steelseries Siberia 840 Bluetooth gefunden, ist wohl der Vorgänger vom Arctis Pro, auch diese Kopfhörer verbinden sich nur mit mobilen Endgeräten über Bluetooth. Hingegen ist eine Verbindung über Bluetooth mit dem PC nicht möglich. Schade, dann hat sich das Steelseries Arctis Pro Wireless für mich erledigt. Ich habe hier übrigens ein Astro A50 und über den Eingang für externe Audioquellen an der Basisstation via Klinkenstecker ein Phillips AEA2700 Bluetooth-Adapter angeschlossen und diesen dann mit dem Laptop verbunden. Ich kann so während ich Spiele Musik hören oder auf Twitch nebenbei einen Stream laufen lassen. Gruß Simlock
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.