Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

kRiz-1988

Members
  • Gesamte Inhalte

    113
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Like
    kRiz-1988 got a reaction from Andy (Raptor__MUC) in PlayStation 5 - YouTuber veröffentlichen (inoffiziellen) "Konzept-Clip" zur PS5   
    Mir fast alles egal, hauptsache nie mehr 30 fps 💀 und ich bin happy 🤪
     
    Aber 2 TB wär trotzdem nice..
  2. Haha
    kRiz-1988 reacted to Ancore789 in [Angebot] PSN Store Guthaben 50€ für 38,79€ und Snake amiibo Figur   
    Ach komm xD
    Hab vor ca 10 Minuten hier nach dem letzten Angebot geschaut, da ich Guthaben kaufen wollte für Star Wars xD
    Nun hab ich es normal geholt und jetzt kommt ihr mit dieser News xD
    Das ist zum Mäuse melken!
    Aber trotzdem danke für die Nachricht 
  3. Danke
    kRiz-1988 reacted to Matze Derich in Red Dead Online - Neue Inhalte sowie zeitlich begrenzte Belohnungen und Boni   
    Geht mir dieser zeitlich begrenzte Bums auf den Sack... Will ich Termindruck, gehe ich arbeiten und Spiele keine Spiele.... Macht den Mist, aber in Zukunft immer mehr ohne mich... Ok, wen interessiert es, dafür rücken mehrere junge Spieler nach, die sich gerne gängeln lassen... 🤮 
  4. Like
    kRiz-1988 reacted to Daniel Bubel in GRID - Launch-Trailer zum Rennspiel veröffentlicht   
    Passend zum nahenden Release am 11. Oktober, hat Codesmasters den Launch-Trailer zum Rennspiel GRID veröffentlicht, den ihr euch nur etwas unterhalb dieser Zeilen anschauen könnt. Der Titel wird immerhin vier Städte und acht Rundkurse mit über 80 Routen, 400 KI-Persönlichkeiten, die "von jeweils ruhig bis aggressiv und von berechenbar bis unvorhersehbar reichen", über 100 Events und einzigartige Herausforderungen bieten.
     
     
    GRID auf Amazon vorbestellen

     
    GRID erscheint am 11. Oktober 2019 unter anderem für die PlayStation 4. Wer die Ultimate Edition vorbestellt, erhält drei Tage Early Access.
     
     
    Danke @ak666mod für das Einsenden der News!
     
    Quelle: Pressemitteilung
    Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  5. Danke
    kRiz-1988 reacted to _Raschi_ in Need for Speed: Heat - Zuna und Bausa liefern den Titelsong zum Rennspiel   
    Nein, ich möchte keine Lieder von Helene hören, und muss auch nicht den ganzen Tag Leuten über das Thema Trauer und / oder Blumen pflücken singen hören. 
    Ich hab auch kein Problem mit Rap an sich, auch kein Problem mit härteren Texten. 
    Das Lied "Kim" von Eminem (als sehr extremes Beispiel) find ich sehr interessant, es geht darum, dass er erst den neuen Lover seiner Ex-Frau umbringt und dann selbiges mit Kim und seinem gemeinsamen Kind vorhat, es aber wie Mord + Selbstmord aussehen lassen möchte. 
    Das interessante daran ist, dass er innerhalb dieser 6 Minuten alle Merkmale eines Psychopathen bedient und verkörpert und aus Sicht eines Psychopathen diese Morde nicht "grundlos" sind. 
     
    ___________________________________
     Zum oben eingebundenem Video ->
     
    "Ich stech dich ab, Biturbo
    Halbes Kilo Weißgold, Biturbo
    9mm im Handschuhfach, Biturbo"
     
    Das ist einfach nur hohles Gefasel, ohne tieferen Hintergrund, ohne "Message", oder kurz gesagt, einfach nur dumm. 
    Und genau das kritisiere ich, dummes Zeug über grundlosen Mord zu singen ist in meinen Augen (bzw Ohren) weder hip, noch cool und einfach nur peinlich! 
    Und was das ganze mit einem Need for Speed Rennspiel gemeinsam hat, erschließt sich mir absolut garnicht. 
    Als Track für GTA hätte ich es ja beinah noch verstanden... 
     
    Naja, just my 2 Cents 🤷
  6. Haha
    kRiz-1988 reacted to Prodigy in Playing for the Planet - PlayStation 5 wird weniger Strom verbrauchen können als die PS4   
    GREEEETAAAAAA!!!
     
    Wenn Du mir meine PS5 madig machen willst, dann...
     
     

  7. Like
    kRiz-1988 got a reaction from Apollon in Need for Speed - Nächster Ableger der Reihe wird Mittwoch enthüllt   
    Also wenn Rennspiel, dann das neue GRID. Bei NfS schwelge ich auch weiterhin in Underground 1-Erinnerungen und meinen gepimpten Mazda MX5 mit Full Body Kit 😅
  8. Like
    kRiz-1988 got a reaction from Vanewod.Art in Grid - Neuer Havana Gameplay-Trailer veröffentlicht   
    Jain. Die Entwickler reden zwar immer gern von "Simcade" aber ich würde das eher mit max. 30% Sim und 70% Arcade beschreiben. Aber genau das will ich ja auch letzten Endes. Funracer wenns nach mir geht auch nicht ganz, das würd ich eher wie oben schon genannt Burnout und Konsorten zuschreiben.
     
    Ich freu mich auf jeden Fall drauf, werde es aber definitiv nicht vorbestellen*,  sondern die ersten Tests abwarten.
     
    *Bin zuletzt mit Battlefield V damit ordentlich auf die Fr**** gefallen.. 🙄
  9. Haha
    kRiz-1988 reacted to Lunte der Echte in Call of Duty: Modern Warfare - Dark Edition inklusive Nachtsichtgerät angekündigt & Beta-Termine   
    Geil, perfekt um bei meiner Nachbarin ins Schlafzimmer zu schmulen, wenn sie ihre Personal pleasuretime hat. Hihihihi
  10. Danke
    kRiz-1988 reacted to Swami in PlayStation 5 – Vorbestellung bei MediaMarkt in Schweden für rund 950 Euro   
    Name der Grenze: Freundin.
     
    Jo, Platzhaltermove, Marketing-Gag, man nenne das Kind, wie man möchte, Fakt ist, dass mir die Aktion nichts bringt und mir deshalb ziemlich egal ist.
  11. Like
    kRiz-1988 got a reaction from Pulverblitz in PlayStation 5 – Vorbestellung bei MediaMarkt in Schweden für rund 950 Euro   
    Marketingaktion seitens MediaMarkt. Lässt mich völlig kalt
  12. Danke
    kRiz-1988 got a reaction from Ritti1987 in PlayStation 5 – Vorbestellung bei MediaMarkt in Schweden für rund 950 Euro   
    Marketingaktion seitens MediaMarkt. Lässt mich völlig kalt
  13. Like
    kRiz-1988 reacted to Muschglu in Grid - Erste Gameplayszenen unter dem Titel "Race for Glory" veröffentlicht   
    Nach der Verschiebung des Starttermins von September auf Oktober diesen Jahres, folgt nun der erste Gameplaytrailer zum Rennspiel Grid aus dem Hause Codemasters.
    Der Trailer hat den Beinamen "Race For Glory" erhalten.
     
    Game Director Chris Smith ist mit der Resonanz der Spieler sehr zufrieden: "Die Resonanz auf die GRID-Ankündigung war unglaublich und es gibt echte Begeisterung für uns, viel mehr von dem Spiel zu enthüllen."

    Grid erscheint am 11. Oktober diesen Jahres unter anderem auf PS4.
     
    Hier ist der Trailer:
     

    Grid auf Amazon vorbestellen

    ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
     
    Quelle dualshockers
     
  14. Danke
    kRiz-1988 reacted to Prodigy in PlayStation 5 - Ray-Tracing soll so verbreitet sein wie Lens-Flare, laut Entwickler   
    HDR, Raytracing, Lensflares, 8k? Sch.... drauf. Die Performance muss stimmen. Ich will kein Ruckeln und kein Tearing mehr. Und dann kann das Spiel auch aussehen wie von 2018... nur mit 120fps.
  15. Danke
    kRiz-1988 reacted to Commander2563 in PlayStation 5 - Ray-Tracing soll so verbreitet sein wie Lens-Flare, laut Entwickler   
    alles schön und gut, allerdings sollte an aller erster stelle stehen das man immer 60fps hat. das möchte ich in der neuen konsolengeneration sehen. nicht meistens oder fast immer nein IMMER. neue grafikspielereien sind schön und klingen auch ganz toll aber die meisten gamer freuen sich eher über flüssiges spielen als über schnickschnack. wenn es aber 60fps gibt können sie einbauen was auch immer sie für nötighalten an grafikporn.
  16. Like
    kRiz-1988 reacted to Matze Derich in Next-Gen-Konsolen: PS5 und Xbox Scarlett - Laut Entwickler eröffnet Raytracing neue graphische Möglichkeiten   
    Hoffe auch das 60 fps mal Standard werden. Das Geruckel bei 30 fps schlägt mir auf den Kopf und verursacht mir Kopfschmerzen. Früher hat mich das auch net gestört, aber man wird nicht jünger...
    Bei spielen wo es nicht unbedingt auf Reaktion ankommt, schalte ich beim TV noch ne Bildzwischenberechnung zu, so dass ich dann bei 30 fps auch ein butterweiches Bild habe, kostet halt aber Millisekunden zwischen Eingabe und Ausgabe des Bildes... also bitte 60 fps als Standard. 
  17. Like
    kRiz-1988 got a reaction from bma9999 in Next-Gen-Konsolen: PS5 und Xbox Scarlett - Laut Entwickler eröffnet Raytracing neue graphische Möglichkeiten   
    Raytracing schön und gut aber wenn das dann - neben 4k generell - nur eine von weiteren grafischen Technologien sein wird, die reihenweise 30 fps-Titel (im Jahr 2020+) laut den Entwicklern rechtfertigt, bin ich endgültig raus.
     
    Steinigt mich, aber ausser dem Jagdspiel theHunter habe ich mir für die PS4 keinen anderen 30 fps Titel gekauft (PS Plus aussen vor).
     
    Imho muss 60 fps in der kommenden Konsolengeneration endlich Standard werden - auch bei AAA-Games wie GTA oder Witcher.
  18. Danke
    kRiz-1988 got a reaction from Andy (Raptor__MUC) in Next-Gen-Konsolen: PS5 und Xbox Scarlett - Laut Entwickler eröffnet Raytracing neue graphische Möglichkeiten   
    Raytracing schön und gut aber wenn das dann - neben 4k generell - nur eine von weiteren grafischen Technologien sein wird, die reihenweise 30 fps-Titel (im Jahr 2020+) laut den Entwicklern rechtfertigt, bin ich endgültig raus.
     
    Steinigt mich, aber ausser dem Jagdspiel theHunter habe ich mir für die PS4 keinen anderen 30 fps Titel gekauft (PS Plus aussen vor).
     
    Imho muss 60 fps in der kommenden Konsolengeneration endlich Standard werden - auch bei AAA-Games wie GTA oder Witcher.
  19. Danke
    kRiz-1988 reacted to MaNuEeL in [Gerücht] Das neue Call of Duty-Spiel heißt Call of Duty: Modern Warfare   
    Jedes Jahr wieder kommen sie mit ihren Standardfloskeln und jedes Jahr wieder hat sich nichts geändert. Warum sollte es dieses mal anders sein. 
  20. Like
    kRiz-1988 reacted to Daniel Bubel in GRID - Rennspiel erscheint im September für PlayStation 4   
    Wie Codemasters angekündigt hat, erscheint die finale Version des Rennspiels GRID Mitte September unter anderem für die PlayStation 4. Die Renn-Action wird alle Käufer auf vier Kontinente entführen und dort "mit einigen der bekanntesten Stadtkursen und Rennstrecken der Welt" aufwarten. Spieler können zwischen Fahrzeugen der Klassen GT, Touring, Stock, Muscle, Super-Modified und einigen mehr wählen. Verschiedene Modi wie Circuit, Street Racing, Ovals, Hot Laps, Point-to-Point und World Time Attack fordern zum Kampf um die Spitzenplatzierung heraus.
     
    Weiterhin heißt es von offizieller Seite:
     
    "GRID bietet eine perfekte Mischung aus Risiko und Belohnung für jeden Typ Rennfahrer und Spieler. Die Steuerung reagiert schon auf die kleinsten Bewegungen und die Lernkurve ist sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für Hardcore-Renn-Sim-Fahrer geeignet. Den eigenen Fortschritt belohnt GRID dabei mit Rennlackierungen, Spielerkarten, Teammitgliedern und Achievements. Die Gegner-KI treibt die Spieler auf ihrem Weg zum Gesamtsieg in der GRID World Series Championship bis an ihre Leistungsgrenzen. Das realistische Schadensmodell hat direkten Einfluss auf Leistung und Handhabung der hochmotorisierten Rennfahrzeuge. Zu viele Zweikämpfe mit demselben Gegner lassen diesen darüber hinaus zur Nemesis des Spielers werden –ein Gegner der vor nichts haltmacht, um während des Rennens Rache zu üben."
     
     
     
    GRID erscheint am 13. September diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4.
     
    Quelle: Pressemitteilung
  21. Danke
    kRiz-1988 reacted to Wolfbyte in [Test] - A Plague Tale Innocence   
    Spiele mit einer guten Mischung aus Gameplay und narrativen Elementen sind heutzutage zwar keine Seltenheit mehr, nur lassen sich die wirklich guten Titel an einer Hand abzählen und - noch viel wichtiger - meist den Studios mit großen Budgets und ebenso großen Partnern im Gepäck zuordnen. Doch zwischen Santa Monica Studios und ihrem Kratos und Naughty Dog und ihrem Nathan, da wollen die Asobo Studios mit dem den Geschwistern Amicia und Hugo nun ihren eigenen Teil zu eben diesem von Hochkarätern beherrschendem Sub-Genre beitragen.
     

     
    Die Geschichte der beiden ungleichen Kinder beginnt in Frankreich im Jahr 1358. Amicia, eine jugendliche Frohnatur, lebt mit ihren Eltern, ihres Zeichens Lord und Lady, auf einem Gut in Frankreich. Mit ihrem Bruder, dem fünfjährigen Hugo, hatte sie bisher so gut wie keinen Kontakt, leidet dieser doch an einer seltenen, unerklärlichen Krankheit und wird, isoliert von allen anderen, von seiner Mutter gepflegt.
     
    Eines Tages häufen sich die Berichte einer mysteriösen Epidemie, die Tiere wild und Menschen krank werden lässt. Rattenschwärme attackieren Menschen und brechen in Scharen durch Boden und Wände, Menschen gehen unter grauenvollen Schmerzen zugrunde. Und auf einmal, da geht alles ganz schnell, ja viel zu schnell.
     

     
    Als Amicia ihre Mutter über die Geschehnisse in Kenntnis setzen möchte, treffen fremde auf dem Hof ein. Die bewaffneten Fremden, die sich als Streiter der Inquisition zu erkennen geben, suchen nach dem kleinen Hugo. Warum, das wissen weder Amicia noch Hugo, jedoch sehen die beiden sich auf einmal einer Übermacht an brutalen und schwer bewaffneten Soldaten gegenüber, die mit aller Grausamkeit durch das Land streifen und unschuldige Bürger gerade zu abschlachten.
     
    Auf einem von Blut und Tot getränktem Pfad müssen sich die beiden Kinder auf die Suche nach dem Alchemisten Laurentius begeben, von dem sie sich Hilfe, aber ebenso wichtige Antworten erhoffen. Eine Reise, auf der nicht nur bluthungrige, gierige Monstren auf die Geschwistern warten, sondern auch manische Ratten. Eine Reise, auf der Amicia zunächst das wohl wichtigste Gut überhaupt finden und erlangen muss; Das Vertrauen einer fast fremden Bruders, der alles verloren hat und in einer Welt wandeln muss, die er nur aus Fabeln zu kennen scheint.
     

     
    A Plague Tale Innocence beschreibt den Zerfall eben dieser Unschuld zweier Kinder, die für ihr Überleben Dinge tun müssen, die aus den tiefsten, dunkelsten Abgründen der Menschlichkeit nach ihnen greifen und sie nie wieder loslassen werden.
     
    Und in einer Nusschale beschrieben, müssen Amicia und Hugo sich durch das von Leichenbergen und Blutlachen durchzogene Land schleichen und kämpfen, um ihre wechselnden Ziele zu erreichen. Amicia ist keine erfahrene Kämpferin und nicht im Umgang mit Hieb- oder Stichwaffen geschult, kann aber mit einer soliden Schleudertechnik aufwarten. Mit diesem Wurfriemen kann sie Steine mit hervorragender Präzision auf Gegner schießen, um sie entweder abzulenken oder - insofern diese nicht stark gepanzert sind - zu töten. Da sich der Kampf gegen mehrere Gegner aufgrund von Amicias Schleudergeschwindigkeit als ein zu gefährliches Unterfangen darstellt, konzentriert sich das Duo auf Distraktion.
     

     
    Krüge werfen oder Steine gegen metallerne Gegenstände schmeißen; einzelne Wachen abzulenken und so den Weg in das nächste, schützende Grasbüschel oder Scheune zu ebnen sind ihre bevorzugen Methoden. Gegen Menschen wohlgemerkt, denn die wildgewordene Rattenplage lässt sich nicht vom Klirren eines Eimers oder dem Scheppern eines Krugs beeindrucken. Wo wir bei dem unvorhersehbaren Element der Ratten wären. Absurde Schwärme brechen aus Wänden und dem Boden hervor und verhindern so, dass die beiden und auch alle anderen Lebewesen, sich frei bewegen können. Nur das Licht hält die Allesfresser fern und so müssen Amicia und Hugo sich stets im Schein einer Fackel oder im Licht der Sonne fortbewegen.
     
    Dieses Element wurde von den Entwicklern sehr stark in Rätsel und Umgebungen eingebunden. Alte Gemäuer müssen zunächst mit Hölzern mit kurzer Brenndauer ausgeleuchtet werden, bevor die beiden vorankommen, eine mobile Feuerschale wird über ein grauenvolles Schlachtfeld geschoben, um unbehelligt über die Leichenberge waten zu können oder die Lichtquelle eines Feindes muss zerstört werden, um ihn als Ablenkung den Ratten zu servieren. Die unterschiedlichen Interaktionsmöglichkeiten sind allesamt sehr stark in die glaubhafte Welt eingebunden, sei es nun ein Rüstungsständer der Soldaten oder ein Schinken in der Speisekammer; alles hat einen Platz und eine Funktion außerhalb des Gameplays und wirkt dadurch natürlich und authentisch.
     

     
    In den bespielten Arealen, die zwar zumeist einem linearen Verlauf folgen, aber dennoch hier und da Raum für Erkundungen zulassen, lassen sich allerhand Gegenstände, wie Leder oder Alkohol, finden, mit denen Amicia an einer Werkbank ihre Taschen und Schleuder aufwerten kann, um so beispielsweise die Kapazität zu erhöhen oder die Angriffe leiser werden zu lassen.
     
    Unabhängig von der Werkbank kann sie außerdem unterschiedliche Geschosse herstellen, um so beispielsweise nicht erreichbare Feuerstellen in Flammen zu setzen, um neue Pfade zu erschließen. Mit der Zeit wächst das Arsenal und so auch die Komplexität in den Rätseln, was zwar nie die Qualität eines waschechten Puzzle-Adventures à la Myst erreicht, aber dennoch die eine oder andere knifflige Aufgabe parat hält, die auch ab und an die Interaktion mit mehr Personenen als nur Hugo vorraussetzen und so - neben der Steuerung von Amicia selbst - ein oder zwei NPCs befehligen lässt.
     

     
    Gerade zu Beginn stellt sich ein möglicher Lösungsansatz nur indirekt dar, sodass es hier und da zu Game Over-Bildschirmen kommen kann. Zum Glück sind diese erfrischend kurz auf dem TV, bevor das Spiel den zuletzt erreichten - und großzügig verteilten - Checkpoint lädt. Außerdem kommentieren Hugo und Amicia die Szenerie nicht selten und streuen dabei Hinweise für den Spieler ein, welche zur Lösung führen können.
     

     
    Und auch wenn die KI der Feinde nicht die beste ist, verzeiht sie dennoch keinen Fehltritt und keine Ungeduld. Dank eines Indikators an den Gegnern und einer unfassbar unangenehmen Akkustik (im positiven Sinne!) wird man rechtzeitig gewarnt, obgleich das Zeitfenster für Kurskorrekturen kurz ist. Kurz, aber fair. Kurz, aber „Naja, da bin ich selbst schuld“.
     
    A Plague Tale Innocence’s Gameplay ist eine beeindruckt eng geschnürte, sich auf die starken Momente konzentrierende, 10-15 stündige Reise durch eine atmosphärisch perfekt inszenierte Mittelalter-Welt. Eine erschreckend realistische Welt, die trotz der fantastischen Superlative der Rattenplage aufzeigt, mit welcher Willkür und Ungleichheit die Menschen sich konfrontiert sahen.
     
    Und so stark die Geschichte und das Spielerlebnis zusammengeflochten wurden, so hervorragend passt auch die audiovisuelle Präsentation dazu. Sicher, Animationen, Modelle und Environment sind nicht auf dem hohen Niveau eines God of War, spielen aber trotzdem in einer hohen Liga mit. Im speziellen jedoch das Zusammenspiel von Licht und Schatten, ein Kernelement des Spiels, ist dem Team von Asobo fantastisch gelungen.
     

     
    Dank implusartig genutzten Streichinstrumenten wird die Schrecklichkeit dieser Welt mit aller Durchschlagskraft skizziert, was den Titel atmosphärisch auf ein ganz neues Niveau hievt. Die teils sehr guten, teils soliden Synchronsprecher verleihen den Figuren zudem einen durchaus erträglichen, deutschen Charakter, der sich in die gut geschriebene Geschichte eingliedert und weitere Authentizität liefert.
     

     
    Wer jedoch nach farbenfroher Abwechslung und einer Vielzahl an abenteuerlichen Schauplätzen sucht, wird nur bedingt fündig. A Plague Tale Innocence spielt in einer tristen, von Traurigkeit und schlechtem Wetter durchzogenen Welt. Einer Welt, von erschreckend realistischen Nachkriegs-Schlachtfeldern, einer Welt von zerfallenen Festungen, einer Welt von scheinbar endlosen, braunen Wäldern. Und dies ist keine Kritik, haben sich die Mädels und Jungs von Asobo doch eher darauf konzentriert, diese außergewöhnliche Geschichte in eine „echte“ Welt zu drängen, als Historie gegen Hektik zu tauschen.
     
    A Plague Tale Innocence hat mich komplett umgehauen. Die gelebte Echtheit in der Geschichte, das clevere Gameplay und der Wechsel zwischen Angst und Panik funktionieren einfach unglaublich gut. In den letzten Jahren habe ich selten mit angehaltenem Atem dagesessen, aber während Amicias und Hugos Abenteuer habe ich mich mehr als nur einmal dabei erwischt. Die Luft ist zum zerreißen gespannt. Von Anfang bis Ende.
  22. Danke
    kRiz-1988 reacted to BiGBuRn83 in PlayStation 5 - Sony enthüllt erste Details zur nächsten Konsolengeneration   
    Darum gehts ja nicht. Es geht darum, dass ich ein Spiel was ich 1800 Std zocke, dann auch in ordentlicher Qualität spielen will. Wenn ich auf der PS4 in Ark in meine Base geflogen bin und erstmal 2 MInuten Standbild hatte und so auch nur 10 FPS hatte, ist das für mich ein No go. Genauso bei Warframe. Sobald da bischen was passiert ist das komplette Bild am ruckeln. Ich möchte sowas einfach nicht mehr spielen. 
  23. Danke
    kRiz-1988 reacted to BiGBuRn83 in PlayStation 5 - Sony enthüllt erste Details zur nächsten Konsolengeneration   
    Das stimmt. Siehe Anthem. 
     
     
    Naja ich persönlich sehe das wie @_Raschi_ Man sollte sich mehr auf Details, KI, FPS und Performance versteifen und nicht auf Auflösung. Ich spiele in der letzten Zeit keine Konsole mehr, weil mich diese Geruckel und low FPS einfach ankotzt. Und das muss geändert werden. Ich erwarte bei einem Shooter minimum 60 zementierte FPS. Alles andere ist einfach Bullshit. Und was bringt mir da ne tolle Grafik und ne 4k/8K Auflösung?
     
     
  24. Danke
    kRiz-1988 reacted to bma9999 in PlayStation 5 - Sony enthüllt erste Details zur nächsten Konsolengeneration   
    2 TB sind ein MUSS.
     
    Meine 2 TB In der Pro sind jetzt schon ständig voll.
     
    Bitte nicht nur eine externe Plattenerweiterung.
     
    Kenne keinen, bei dem dieser Quatsch fehlerfrei lief.
     
    Schön mit der Abwärtskompatibilität, aber bin immer noch skeptisch, ob sie für PS4 Besitzer kostenlos sein wird🤔
     
    8k? Mir egal, solange sie endlich stabile 60 FpS abliefern, darf es auch nur Full Hd sein🙈
     
    Ob ich sie mir zeitnah hole, wird vom Preis, stabilen 60 FpS und den PS5 Launchtiteln abhängen.
     
     
  25. Like
    kRiz-1988 got a reaction from bma9999 in PlayStation 5 - Sony enthüllt erste Details zur nächsten Konsolengeneration   
    Hab eigentlich nur einen bescheidenen Wunsch: 60 fps in den allermeisten Spielen, Triple A-Titel inklusive. Ich hasse 30 fps einfach so dermaßen, dass ich es kaum in Worte fassen kann 😂
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.