Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Jed

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.013
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Jed

  • Rang
    Fortgeschrittener

Letzte Besucher des Profils

1.962 Profilaufrufe
  1. Hab ein paar Teile auf GBA gespielt und freue mich drauf. Werde es mir aber für die Switch holen weil es einfach perfekt zu Konsole passt.
  2. -Joker 10/10 Kein Film über den Joker sondern wie er dazu wird und genau das wollte ich sehen bzw erfahren. Man hat sich an kein Comic orientiert, man hat sich an Aussagen von Joker orientiert. Das merk man wenn man sich mit der Figur des Jokers aus den Comics auskennt und auseinandersetzt. Ein Wahnsinns Film den man definitiv sich angucken sollte auch als nicht Comic Leser. -Once Upon a Time… in Hollywood 8/10 Ein Film über Hollywood und sein Arbeitern und ihren Problemen. Handlung sucht man vergebens und wenn man sie gefunden hat ist man enttäuscht danach gesucht zu haben, scheißt man aber auf die Handlung und schaut ihn sich einfach so an ist es wie in jeden Tarantino einfach die Normalität die fesselt. Da hat ein Schauspieler Angst um seine Zukunft weil ihn keiner mehr sehen möchte und seine „Glanzzeit“ vorbei ist, da ist ein Stuntman der kein Job mehr kriegt wegen Gerüchten und muss jetzt als Mann für alles für sein besten Kumpel arbeiten, Da ist eine aufstrebende Schauspielerin die einfach nur bekannt sein möchte, ganz normale ängste in Hollywood aber auch in unseren Welt. Ahja und irgendwo geht es auch noch um die Manson Morde und den drang von Tarantino alle retten zu wollen sein es Juden(Inglouris Basterds),Schwarze(Django) oder halt Frauen(Once Upon blabla).
  3. War auch immer Vorbildlich und ich kann ihn verstehen das es als Entwickler enttäuschend ist das so viele Spiele nur eine Seite der Medaille gesehen und erlebt haben. Aus Psychologischer Sicht ist es allerdings interessant und beruhigend das so viele Spieler, obwohl sie die Wahl hatten sich für die "Gute" Seite entschieden haben und das Freiwillig. Das Moralsystem hat mir besser gefallen als das was sie in Andromeda und Inquisition eingesetzt haben. Das war zwar Persönlicher aber selten hat man seine eigenen Absichten hinterfragt, das war grade in Mass Effect und auch bei den beiden Kotor Titel viel wichtiger. Remastered ziehe ich ein Remake vor warum? Das heutige BioWare ist nicht mit dem von vor 10 Jahren zu vergleichen und meiner Meinung nach ging es nicht besser als die Mass Effect Trilogie, eine Reihe die mich heute noch zum Nachdenken zu verschieden Themen anregt.
  4. Liegt vielleicht daran weil jede Woche und jedes Wochenende viele Spiele in irgendwelchen Aktionen günstig zu holen sind. Weiß gar nicht was mein letztes Retail Spiel war...🤔
  5. Erste Staffel war gut und hat einem die Welt und ihre Charaktere gut erklärt und näher gebracht. 2te Staffel sollte dann Zentral um Geralt,Ciri, Yennefer und natürlich Rittersporn sich drehen.
  6. Passt mir gut da ich aktuell noch mit mein Mass Effect Run beschäftigt bin. Wollte danach mit Kakarot anfangen und freu mich auch schon drauf.
  7. Guter Titel worauf sie aufbauen können. Vor allem hat er EA aber gezeigt das Singleplayer Spiele immer noch Stark sind, ein wichtiges Signal.
  8. Hoffe nur das im Trailer keine Bosse gespoilert werden, ansonsten freu ich mich auf den Trailer und auf das Spiel natürlich.
  9. Gewohnt und gut, was soll man da auch groß ändern?
  10. Die Beta hat echt spaß gemacht und ich freue mich schon auf März um endlich richtig loszulegen.
  11. Das heißt für mich das Spiele jetzt auch schneller entwickelt werden können DAS wiederum bedeutet das Fallen Order 2 2021 erscheinen könnte.
  12. Dank der Netflix Serie, The Witcher 3 im NG+.
  13. Ein frohes und ruhiges Fest wünsche ich allen. PS: Und das war mein 1000er Beitrag, wie passend.
×
×
  • Neu erstellen...