Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Lasse Laters

Ehemalige
  • Gesamte Inhalte

    292
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Lasse Laters hat zuletzt am 17. November 2019 gewonnen

Lasse Laters hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Lasse Laters

  • Rang
    Schüler

Profile Information

  • Interests
    Handball, Lesen, Schreiben, Handwerken, Videogames

Contact Methods

  • PSN-ID
    KingCasso

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich für meinen Teil kann hier nur für mich sprechen. Ich würde wirklich gerne mehr schreiben (auch an anderer Stelle) aber ich habe momentan einfach keinen Kopf dafür. Meine Konsole läuft auch kaum noch. Und das ist schade, da ich wirklich gerne schreibe und ebenso gerne hier im Forum bin. Es ist nur so, dass ich seit gut drei Monaten einen neuen Job als Store Manager habe. Ich kam relativ zum Ende des Geschäftsjahres und dementsprechend gibt es viel zu tun. Neben dem ganz normalen Lernprozess. Nebenbei läuft auch noch mein Fernstudium zum Wirtschaftsfachwirt (Abschluss im März 2021 angestrebt) und meine kleine Familie plus Handball. Abends bin ich einfach fertig und freue mich einfach nur gedankenlos auf der Couch zu lümmeln und noch ein wenig mit meiner Frau zu quatschen, bevor es ins Bett geht. Von daher kann ich im Moment einfach nicht so viel Zeit in die redaktionellen Arbeiten stecken wie ich gerne würde. Das nervt ein wenig aber auf der anderen Seite liebe ich mein Privatleben gerade sehr. Arbeit stimmt, Familie stimmt, Haus stimmt, usw. Mal schauen, ob sich die Zeit bzw. Kraft in absehbarer Zeit ändern wird. Aber eigentlich werde ich hier als Redakteur (stand jetzt) nicht mehr zur Verfügung stehen.
  2. Ich würde generell vorschlagen, dass Gastbeiträge von keinem Teammitglied freigeschaltet werden. Wer gerne am Forenleben teilhaben möchte, der kann sich gerne kostenlos registrieren. Alles andere führt leider in 70% der Fällen zu Unmut innerhalb der Community und bringt nichts. Da ist meiner Meinung nach die Akzeptanz gegenüber Gästen leider absolut Fehl am Platz. Der Gast "dfg" ist mal wieder ein positives Beispiel hierfür.
  3. Langsam aber sicher scheint PlayStation VR Fahrt aufzunehmen. Mittlerweile sind ja schon einige gute Titel erhältlich oder angekündigt worden. Mit Resident Evil 7 konnte man ja beispielsweise auch schon eine Menge Spaß haben aber reine VR-Titel sind bis dato ja noch eher die Ausnahme. Von daher freue ich mich persönlich sehr über solche Titel. Mal davon abgesehen dass die Hitman-Serie schon gut gemacht ist. Ich könnte mir auch vorstellen, dass aufgrund der Perspektive kniffeliger werden könnte. Würde ich persönlich sehr begrüßen.
  4. @Andy (Raptor__MUC) Das mag sein aber für mich würden schon die Strände und das Meer ausreichen um ins Schwärmen zu geraten. Ich bin in der Hinsicht eher anspruchslos. Aber ich bezweifel dass ich in diesem Leben (oder zumindest in naher Zukunft) auch nur annähernd in die Richtung komme. Habe auch schon gehört dass die Karibik mehr Schein als Sein ist. Dort wo sich die ganzen Touristen tummeln ist alles gehegt und gepflegt, abseits aber eher uninteressant und zum Teil auch gefährlich.
  5. Also gegen die Bahams hätte ich nichts einzuwenden.
  6. Auch wenn ich mich etwas verspätet zu deinem Beitrag äußere, so kann ich ihn auf jeden Fall nachvollziehen. Ghost of Tsushima ist mit Sicherheit ein Spiel, welches man nicht mal eben an einem Wochenende durchknüppelt. Zumindest nicht in vollem Umfang. Mit allen Geheimnissen, Aufgaben und und und. Jedoch darfst du nicht vergessen, dass der hauptberufliche "Spieletester" keinen eight to five job hat. Oftmals liegen die normalen Arbeitstage in dieser Berufsgruppe deutlich über den allgemeinen acht Stunden. Auf diesem Weg kann man fast von "rund um die Ohr zocken" sprechen und die Jungs und Mädels bekommen entsprechend viel Spiel zu Gesicht. Über die Qualität der daraus resultierenden Beiträge kann man nun jedoch diskutieren. Denn wir alle wissen: Quantität ist nicht gleich Qualität. Mal davon abgesehen, dass viele Redakteure nicht ihre freie Meinung zu einem bestimmten Titel äußern dürfen. Daher sollte man Testwertungen großer nicht unabhängiger Magazine ohnehin mit Vorsicht genießen. Ich jeden Falls interessiere mich in der Regel null für Testwertungen. Außgenommen die Wertungen meiner Kollegen hier. Überzeugt mich ein Spiel im Vorfeld durch die gesehenen Informationen, dann wird es gekauft. Andernfalls nicht.
  7. Was mich betrifft, so wirst du von mir definitiv nichts in der Art lesen. Natürlich werde ich mich an den Diskussionen beteiligen oder mir gerne die Beiträge der anderen Leute hier durchlesen. Dennoch bleibe ich dabei: Die PlayStation 5 werde ich mir nicht vorbestellen und schon gar nicht kurz nach Release kaufen. Ich schwanke derzeit immer noch zwischen der Xbox Series X und der PlayStation 5. Aber keine der beiden Konsolen wird es zeitnah in mein Wohnzimmer schaffen. Momentan habe ich nämlich mit der PlayStation 4 noch alle Hände voll zu tun. Lediglich der Punkt, dass ich nicht so schnell in den Genuss von Resident Evil: Village kommen werde, stimmt mich etwas traurig. Ansonsten denke ich aber, dass auch meine jetzige Konsole noch lange mit ausreichend Software versorgt werden wird. Von daher werde ich ganz genau abwägen wem ich mein Geld in den Rachen werfe.
  8. @KAESEFUSSXXL Grundsätzlich packt mich diese Art der Spiele und gerade mit Until Dawn hatte ich viel Freude. Ich weiß, dass sich Man of Medan bspw. damit schmückt, von Supermassive Games zu stammen, aber Until Dawn nicht wirklich das Wasser reichen kann. Macht mir persönlich allerdings nicht viel aus. Da ich Man of Medan noch nachholen muss und werde, hat mich Little Hope bisher trotzdem gereizt. Gerade wegen der Collector´s Edition von rund 50,- Euro. Das Spiel ist ja in digitaler Form enthalten. Von daher auch spielbar. Ich habe bereits ein Steelbook von Resident Evil 2 hier eingeschweißt im Regal stehen. Da würde sich das andere Steelbook dann auch gut machen.
  9. @slack Also über 4.500 Spielstunden sind mal eine Ansage! Du hast aber Recht. Ich habe wirklich jede freie Minute in das Spiel investiert und bin auch manchmal einfach so ein wenig auf eigene Faust durch Tyria geschlendert. Ich denke aber dass mir das Spiel so viel Spaß gemacht hat, weil ich den Großteil der Spielzeit in einer netten Gilde gewesen bin. Dort haben wir viel gelacht und einfach nebenbei eine tolle Zeit im Teamspeak gehabt. Etwas, wofür mir heute schlichtweg die Zeit fehlt. @Topic: Ich habe nun Grim Fandango Remastered von der Vita geschmissen, um mir mal wieder Final Fantasy IX zu gönnen. Auf der PlayStation habe ich das Spiel geliebt und regelrecht gesuchtet (wie eigentlich jeden Teil bis Final Fantasy X) und auf der Vita vor langer Zeit mal angefangen. Da ich aber noch immer keine Speicherkarte für den Handheld habe, muss ich mir im Vorfeld immer gut überlegen, welches Spiel ich spiele. Nun habe ich aber Lust auf einen offline Singleplayer mit Nostalgie und ohne Trophäen. Ein Spiel, bei dem man sich vollends auf die Story konzentrieren kann.
  10. @slack Nein nein. Den zweiten Teil hatte ich mir vor Jahren mal gekauft und dann schnell gemerkt dass meine Laptop-Möhre nicht ausreicht. In den ersten Teil habe ich damals über die Jahre insgesamt ca. 1.600 Spielstunden investiert und es hat mich einfach gefesselt. Bis heute das einzige Spiel das mich so lange an den Bildschirm hat kleben lassen. Erst kürzlich habe ich mir auf YouTube noch ein paar Videos dazu angesehen und gemerkt, dass die Community selbst heute noch vorhanden ist.
  11. @R123Rob Super, danke. So kann man wenigstens einen Eindruck von den Titeln gewinnen die du z.B. spielst. Bisher konnte ich mir nämlich absolut nichts darunter vorstellen.
  12. @monthy19 Danke dir für die Info! Ist mir glatt entgangen. Werde mir nachher mal einen Überblick verschaffen.
  13. Ich habe gerade mal im Bandai Namco Shop nachgesehen, was die Collector´s Edition enthält und was für ein Preis verlangt wird. Ich soll 49,99 Euro auf den Thresen legen und erhalte zwar ein paar coole Goodies, dafür das Spiel ausschließlich als Downloadcode. Etwas unsinnig finde ich hierbei das Steelbook mit vier CD-Plätzen aber keine einizige CD im Lieferumfang der Collector´s Edition. Dementsprechend müsste ich als echter Sammler im Nachhinein auch noch das Spiel einzeln erwerben um eine Retailfassung für das Regal zu haben. Ob ich das machen werde? 🤔
  14. Erst vor rund zehn Tagen wurde Call of Duty Warzone, der kostenlose Part von Call of Duty Modern: Warfare mit einem Update bedacht, welches einen Battle-Royale-Modus mit insgesamt 200 Spielern in das Spiel integriert hatte. Nun wurde besagter Modus wieder aus dem Spiel entfernt. Mit dem neusten Playlist-Update des Shooters wurde dementsprechend die BR 200-Playlist aus dem Spiel entfernt und gegen BR Quads sowie BR Stimulus Trios ersetzt. Dies geht zumindest aus einem offiziellen Tweet seitens Entwickler Infinity Ward hervor. Zwar wurden an dieser Stelle keine Gründe für die Entfernung aufgeführt aber wie bereits bekannt sein sollte, setzen Infinity Ward und Publisher Activision seit jeher auf Rotationen. Zumal die 200-Spieler-Variante bereits im Vorfeld als zeitlich begrenztes Angebot deklariert worden ist. Demnach ist ein baldiges Wiedersehen natürlich ebenfalls im Rahmen des Möglichen. Bisher gald BR 200 mit einer Unterstützung von 200 Spielern als größter Modus in Warzone. Während sich in der Standardversion des für Jedermann kostenlosen Teils von Call of Duty Modern: Warfare maximal 150 Spieler tummeln konnten, setzte dieser zeitlich begrenzte Modus nochmals 50 weitere Spieler drauf.
  15. Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder weniger auf das Erspielen von Platintrophäen konzentriert und mehr auf das Spielerlebnis. Vor Kurzem hatte die beiden Titel Desperados 3 und Fury Unleashed im Test, weswegen ich mich eine Zeit lang vollends darauf konzentrierte. Nun habe ich aber seit zwei Tagen wieder die Disc von The Division 2 im Laufwerk rattern. Mittlerweile bin ich Level 16 und mache Hauptmission nach Hauptmission, Nebenmission nach Nebenmission und habe mich wieder richtig in das Spiel verliebt. Jetzt heißt es, schnell durch die "Kampagne" zu kommen und das maximale Level zu erreichen, um mich dann einenm Clan anschließen zu können, damit man auch so Spaß mit dem Endgame-Content haben kann. Ich bin eher der gesellige Typ und zu Zeiten des PC mit Guild Wars oder Counter Strike war ich auch in Clans und Gilden vertreten. So machten mir die Titel weit mehr Spaß. Und ich denke, dass dies auch im Fall von The Division 2 so sein wird, da es alleine auf Dauer doch langweilig wird.
×
×
  • Neu erstellen...