Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Lasse Laters

Redakteur
  • Gesamte Inhalte

    239
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Reputationsaktivitäten

  1. Danke
    Lasse Laters got a reaction from Roxas1997 in Stammtisch   
    Ich bin einfach mal ganz ehrlich:
     
    Das Virus interessiert mich persönlich nicht die Bohne. Ich habe weder Angst davor, noch bin ich genervt davon. Auch weiß ich, dass weder meine Frau, noch ich oder meine beiden Töchter daran zu knabbern haben oder gar daran zu Grunde gehen werden. Impfstoff hin oder her. Hätte es den heutigen Shutdown nicht gegeben, dann wäre ich zu einhundert Prozent mit meinen beiden Töchtern zum Dümmer See gefahren und hätte nach unserem Wohnwagen gesehen, ein wenig den Garten ausgemessen und einen Abstecher zum Spielplatz am Wasser gemacht. Schließung hin oder her. Da wären heute ohnehin nicht viele Menschen anzutreffen.
     
    Nun ist es allerdings so, dass ich meinen Teil dazu beitragen und helfen möchte, dass diese Pandemie schnell ausgestanden ist und in ein paar Monaten mal wieder Normalität herrscht. Ich kann meine Gartenmauer nicht betonieren, weil ich nicht an die zwanzig Sack Zement komme und auch nicht an die entsprechende Menge Sand. Ich kann nicht zum Friseur und mir die Haare wieder kürzen (was ziemlich kacke aussieht mit meinen Wirbeln auf dem Kopf). Auch sonst bin ich mit meinen beiden Töchtern (2,5 und 5 Jahre alt) an unser Haus gefesselt. Natürlich gehen wir raus in den Vorgarten oder mit den Rollern bei uns im Baugebiet umher. Allerdings immer darauf achtend dass wir niemanden unnötig anstecken könnten. Ansonsten bleiben wir zu Hause.
     
    Weil die Kindergärten und die Tagesmütter geschlossen haben, sitze ich nun mit den beiden Kurzen zu Hause und ich sage euch, dass kann extrem anstrengend werden wenn man mit den Kindern nicht in den Zoo oder ins Schwimmbad darf, Spielplätze meiden und sich irgendwie anders beschäftigen muss. Aber es gibt genug Leute für die dieser Virus gefährlich werden könnte. Die daran zu Grunde gehen können. Sei es die sieben Monate alte Tochter unseres Nachbarn oder meine 78-jährige Oma. Von daher halte ich mich an die Spielregeln die momentan in Deutschland gelten und trage meinen Teil dazu bei, die Infizierungen so niedrig wie möglich zu halten.
     
    Wie gesagt, der Virus interessiert mich null. Das ganze Thema lässt mich kalt, da ich fest davon überzeugt bin dass alles ein wenig überspitzt dargestellt wird. Natürlich geht von Corona für einen Teil der Bevölkerung ein Risiko aus aber der Großteil wird es gesundheitlich wegstecken. Ohne weiteres. Mich regen nur die Dummbürger mit ihren Hamsterkäufen und ihrem auch sonst egoistischen Verhalten auf. Wir kaufen uns heute eine Packung Toilettenpapier, weil so eine Packung in unserem vier Personen Haushalt einen ganzen Monat reicht. Wir kaufen nur so viele Lebensmittel ein, wie wir in den kommenden Tagen auch Essen können. Wir verhalten uns ganz normal, halten uns nur an die Spielregeln und verzichten bspw. auf Besuche bei der Oma oder bei Freunden mit einem Neugeborenen.
     
    Auch wenn ich wirklich tolerant bin und verstehen kann, warum manche Menschen Angst haben: Fahre ich in nächster Zeit in unseren Supermarkt und sehe dort jemanden mit fünf Packungen Toilettenpapier, während das Regal wieder leer ist, werde ich ihm eine aus dem Einkaufswagen nehmen. Und wehe derjenige wagt es sich, mir das Ding wieder weg zu nehmen! Mein Nachbar hat gestern in einem Supermarkt bei uns ein Pärchen gesehen, die mit zwei Einkaufswagen durch den Markt geschlendert sind. In jedem Einkaufswagen lagen drei Jumbo-Packungen Toilettenpapier. Die beiden haben sich extra aufgeteilt, damit es an der Kasse nicht so auffällt.
     
    Bei solchen "Krisen" merkt man erstmal, was für Vollidioten in diesem Land leben und tagtäglich auf die Allgemeinheit losgelassen werden ...
  2. Danke
    Lasse Laters got a reaction from R123Rob in Stammtisch   
    Ich bin einfach mal ganz ehrlich:
     
    Das Virus interessiert mich persönlich nicht die Bohne. Ich habe weder Angst davor, noch bin ich genervt davon. Auch weiß ich, dass weder meine Frau, noch ich oder meine beiden Töchter daran zu knabbern haben oder gar daran zu Grunde gehen werden. Impfstoff hin oder her. Hätte es den heutigen Shutdown nicht gegeben, dann wäre ich zu einhundert Prozent mit meinen beiden Töchtern zum Dümmer See gefahren und hätte nach unserem Wohnwagen gesehen, ein wenig den Garten ausgemessen und einen Abstecher zum Spielplatz am Wasser gemacht. Schließung hin oder her. Da wären heute ohnehin nicht viele Menschen anzutreffen.
     
    Nun ist es allerdings so, dass ich meinen Teil dazu beitragen und helfen möchte, dass diese Pandemie schnell ausgestanden ist und in ein paar Monaten mal wieder Normalität herrscht. Ich kann meine Gartenmauer nicht betonieren, weil ich nicht an die zwanzig Sack Zement komme und auch nicht an die entsprechende Menge Sand. Ich kann nicht zum Friseur und mir die Haare wieder kürzen (was ziemlich kacke aussieht mit meinen Wirbeln auf dem Kopf). Auch sonst bin ich mit meinen beiden Töchtern (2,5 und 5 Jahre alt) an unser Haus gefesselt. Natürlich gehen wir raus in den Vorgarten oder mit den Rollern bei uns im Baugebiet umher. Allerdings immer darauf achtend dass wir niemanden unnötig anstecken könnten. Ansonsten bleiben wir zu Hause.
     
    Weil die Kindergärten und die Tagesmütter geschlossen haben, sitze ich nun mit den beiden Kurzen zu Hause und ich sage euch, dass kann extrem anstrengend werden wenn man mit den Kindern nicht in den Zoo oder ins Schwimmbad darf, Spielplätze meiden und sich irgendwie anders beschäftigen muss. Aber es gibt genug Leute für die dieser Virus gefährlich werden könnte. Die daran zu Grunde gehen können. Sei es die sieben Monate alte Tochter unseres Nachbarn oder meine 78-jährige Oma. Von daher halte ich mich an die Spielregeln die momentan in Deutschland gelten und trage meinen Teil dazu bei, die Infizierungen so niedrig wie möglich zu halten.
     
    Wie gesagt, der Virus interessiert mich null. Das ganze Thema lässt mich kalt, da ich fest davon überzeugt bin dass alles ein wenig überspitzt dargestellt wird. Natürlich geht von Corona für einen Teil der Bevölkerung ein Risiko aus aber der Großteil wird es gesundheitlich wegstecken. Ohne weiteres. Mich regen nur die Dummbürger mit ihren Hamsterkäufen und ihrem auch sonst egoistischen Verhalten auf. Wir kaufen uns heute eine Packung Toilettenpapier, weil so eine Packung in unserem vier Personen Haushalt einen ganzen Monat reicht. Wir kaufen nur so viele Lebensmittel ein, wie wir in den kommenden Tagen auch Essen können. Wir verhalten uns ganz normal, halten uns nur an die Spielregeln und verzichten bspw. auf Besuche bei der Oma oder bei Freunden mit einem Neugeborenen.
     
    Auch wenn ich wirklich tolerant bin und verstehen kann, warum manche Menschen Angst haben: Fahre ich in nächster Zeit in unseren Supermarkt und sehe dort jemanden mit fünf Packungen Toilettenpapier, während das Regal wieder leer ist, werde ich ihm eine aus dem Einkaufswagen nehmen. Und wehe derjenige wagt es sich, mir das Ding wieder weg zu nehmen! Mein Nachbar hat gestern in einem Supermarkt bei uns ein Pärchen gesehen, die mit zwei Einkaufswagen durch den Markt geschlendert sind. In jedem Einkaufswagen lagen drei Jumbo-Packungen Toilettenpapier. Die beiden haben sich extra aufgeteilt, damit es an der Kasse nicht so auffällt.
     
    Bei solchen "Krisen" merkt man erstmal, was für Vollidioten in diesem Land leben und tagtäglich auf die Allgemeinheit losgelassen werden ...
  3. Haha
    Lasse Laters reacted to ak666mod in Pro Cycling Manager 2020 - Nacon kündigt neuen Radsport-Manager an   
    Wieder sehr kreative antworten zu einem Radsport Spiel.
     
     
  4. Like
    Lasse Laters got a reaction from Prodigy in Desperados 3 - Werft einen Blick auf Kopfgeldjäger Doc McCoy   
    "Someone call for a Doctor? Legendary bounty hunter McCoy is back for Desperados III!"
     
    Diese Sätze zieren das neuste Video zum kommenden Echtzeit-Taktikspiel Desperados 3 welches auf dem offiziellen YouTube-Kanal von THQ Nordic veröffentlicht worden ist. Und wie es die Zeilen oben bereits verraten, gewähren uns die bewegten Bilder mit einer Laufzeit von knapp zwei Minuten einen ersten Einblick in das Gameplay von dem Kopfgeldjäger Doc McCoy.
     
    Zu seinem Repertoire gehört neben dem versierten Umgang mit Medizin und Spritzen auch ein speziell für seine Zwecke angefertigter Colt. Mit Hilfe dieses Schießeisens kann McCoy seine Widersacher auch aus großer Entfernung sehr effizient ausschalten. Aber auch darüber hinaus ist der Doc in verschiedenen Bereichen einsetzbar. Wie ihr dem Video entnehmen könnt, übernimmt er in Desperados 3 neben der Rolle als eiskalter Killer auch die eines Arztes oder Alchemisten ein. Dementsprechend kann unser Kopfgeldjäger unter anderem die Gesundheit seiner Mitstreiter wiederherstellen oder die Feine durch verschiedene Stoffe kampfunfähig machen.
     
    Erscheinen soll Desperados 3 in diesem Sommer für den PC, die PlayStation 4 sowie die Xbox One.
     
     
     
    Quelle: YouTube
  5. Danke
    Lasse Laters got a reaction from RorOnoa_ZorO in Desperados 3 - Werft einen Blick auf Kopfgeldjäger Doc McCoy   
    "Someone call for a Doctor? Legendary bounty hunter McCoy is back for Desperados III!"
     
    Diese Sätze zieren das neuste Video zum kommenden Echtzeit-Taktikspiel Desperados 3 welches auf dem offiziellen YouTube-Kanal von THQ Nordic veröffentlicht worden ist. Und wie es die Zeilen oben bereits verraten, gewähren uns die bewegten Bilder mit einer Laufzeit von knapp zwei Minuten einen ersten Einblick in das Gameplay von dem Kopfgeldjäger Doc McCoy.
     
    Zu seinem Repertoire gehört neben dem versierten Umgang mit Medizin und Spritzen auch ein speziell für seine Zwecke angefertigter Colt. Mit Hilfe dieses Schießeisens kann McCoy seine Widersacher auch aus großer Entfernung sehr effizient ausschalten. Aber auch darüber hinaus ist der Doc in verschiedenen Bereichen einsetzbar. Wie ihr dem Video entnehmen könnt, übernimmt er in Desperados 3 neben der Rolle als eiskalter Killer auch die eines Arztes oder Alchemisten ein. Dementsprechend kann unser Kopfgeldjäger unter anderem die Gesundheit seiner Mitstreiter wiederherstellen oder die Feine durch verschiedene Stoffe kampfunfähig machen.
     
    Erscheinen soll Desperados 3 in diesem Sommer für den PC, die PlayStation 4 sowie die Xbox One.
     
     
     
    Quelle: YouTube
  6. Danke
    Lasse Laters got a reaction from Pulverblitz in Apex Legends - Die Königsschlucht kehrt für kurze Zeit zurück   
    Am 4. Februar 2019 feierte der Battle-Royal-Shooter Apex Legends sein Debüt und befindet sich mittlerweile in der vierten Season. In der Anfangszeit des Spiels tummelten sich viele Spieler auf der Karte Königsschlucht. Diese musste jedoch ab der dritten Season der Karte Rand der Welt weichen, auf der auch heute noch die Gefechte ausgetragen werden.
     
     
    Zum Geburtstag von Apex Legends hat sich Entwickler Respawn Entertainment jedoch etwas Besonderes einfallen lassen. Beginnend am heutigen Freitag habt ihr noch bis zum kommenden Montag, den 24. Februar 2020 die Möglichkeit, in die Königsschlucht zurückzukehren. Dies war bisher nur im Rahmen besonderer Events wie z.B. an Halloween möglich.
     
    Besonders für Nostalgiker und Spieler der ersten Stunde ist diese Aktion ein nettes Schmankerl, da ihr so die Königsschlucht erneut in ihrer ursprünglichen Form erleben dürft. Nebenbei dürft euch dennoch am Rand der Welt austoben, solltet ihr diese Mehrspielerkarte bevorzugen.
     
    Der Battle-Royal-Shooter Apex Legends entspringt der Zusammenarbeit zwischen Entwickler Respawn Entertainment und Publisher Electronic Arts und erschien weltweit am 4. Februrar 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One im Handel.
     
    Aktuell befindet sich der Shooter in der vierten Season, mit der die Legende Revenant Einzug in das Spiel gehalten hat. Außerdem wurde die Mehrspielerkarte Rand der Welt einer Frischzellenkur unterzogen, im Rahmen derer den Spielern so neue Orte geboten werden.
     
    Quelle: Twitter
  7. Danke
    Lasse Laters got a reaction from Red Sun King in Apex Legends - Die Königsschlucht kehrt für kurze Zeit zurück   
    Am 4. Februar 2019 feierte der Battle-Royal-Shooter Apex Legends sein Debüt und befindet sich mittlerweile in der vierten Season. In der Anfangszeit des Spiels tummelten sich viele Spieler auf der Karte Königsschlucht. Diese musste jedoch ab der dritten Season der Karte Rand der Welt weichen, auf der auch heute noch die Gefechte ausgetragen werden.
     
     
    Zum Geburtstag von Apex Legends hat sich Entwickler Respawn Entertainment jedoch etwas Besonderes einfallen lassen. Beginnend am heutigen Freitag habt ihr noch bis zum kommenden Montag, den 24. Februar 2020 die Möglichkeit, in die Königsschlucht zurückzukehren. Dies war bisher nur im Rahmen besonderer Events wie z.B. an Halloween möglich.
     
    Besonders für Nostalgiker und Spieler der ersten Stunde ist diese Aktion ein nettes Schmankerl, da ihr so die Königsschlucht erneut in ihrer ursprünglichen Form erleben dürft. Nebenbei dürft euch dennoch am Rand der Welt austoben, solltet ihr diese Mehrspielerkarte bevorzugen.
     
    Der Battle-Royal-Shooter Apex Legends entspringt der Zusammenarbeit zwischen Entwickler Respawn Entertainment und Publisher Electronic Arts und erschien weltweit am 4. Februrar 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One im Handel.
     
    Aktuell befindet sich der Shooter in der vierten Season, mit der die Legende Revenant Einzug in das Spiel gehalten hat. Außerdem wurde die Mehrspielerkarte Rand der Welt einer Frischzellenkur unterzogen, im Rahmen derer den Spielern so neue Orte geboten werden.
     
    Quelle: Twitter
  8. Danke
    Lasse Laters got a reaction from Swami in Twin Soul - Neues Video gewährt weitere Einblicke in den Horror-Titel   
    Derzeit befindet sich mit Twin Soul ein neuer Horror-Ausflug bei dem Indie-Entwickler White Noise Team in der Mache. Das kreative Team spricht auf der offiziellen Homepage zum Spiel über eine "beeindruckend fotorealistische Grafik" und veröffentlicht prompt ein neues Video, um diese Aussage zu untermauern.
     
    Auch wenn es noch keinen Veröffentlichungstermin für Twin Soul gibt und die möglichen Plattformen mit PC, PlayStation und Xbox nur allgemein genannt worden sind, möchten wir euch das neue Video, welches echtes ingame-Gameplay zeigen soll, dennoch nicht vorenthalten:
     
     
    Der Horror-Titel Twin Soul ist laut White Noise Team stark von den Werken von Team Silent, H.R. Tiger und David Lynch inspiriert und spielt irgendwo im Nirgendwo Osteuropas. Ihr schlüpft in die Rolle von zwei Zwillingen, die alles verloren haben und sich nun unter anderem gegen schreckliche Kreaturen behaupten und nebenbei knifflige Rätsel lösen müssen. Dabei werdet ihr die Möglichkeit haben, euch jeweils für einen der beiden Protagonisten zu entscheiden, um am Ende beide Seiten der Hintergrundgeschichte zu erleben.
     
    Wie eingangs erwähnt wird aktuell noch kein Veröffentlichungstermin für Twin Soul genannt. Die Entwickler möchten das Spiel jedoch für den PC, die PlayStation und die Xbox veröffentlichten. Es bleibt nur abzuwarten, ob es der Titel noch auf die aktuelle Konsolengeneration schafft oder man direkt auf den Start der Next-Gen wartet. Nebenbei ist das Thema "Virtuelle Realität" auch ein Thema bei White Noise Team und man spielt mit dem Gedanken, das Spiel ebenfalls mit PlayStation VR-Unterstützung zu veröffentlichen.
     
    Quelle: YouTube
     
  9. Danke
    Lasse Laters got a reaction from Prodigy in The Division 2 - Erweiterung "Warlords of New York" im Video vorgestellt   
    In einem von Ubisoft veröffentlichten Video steht die kommende Erweiterung Warlords of New York  für den Loot-Shooter The Division 2 im Mittelpunkt. Das Video bringt es auf eine Laufzeit von knapp drei Minuten und geht dabei auf viele Informationen dieser Erweiterung ein.
     
    In Warlords of New York wird die namensgebende Stadt durch Aaron Keener, einem ehemaligen Division-Agenten, bedroht. Keener ist abtrünnig geworden und hält Lower Manhattan in seiner Gewalt. Zusammen mit seinen von der Division ausgebildeten Schergen sorgt er für Chaos in New York.
     
     
    Mit der kommenden Erweiterung läutet Ubisoft auch den Start ihrer neuen Post-Launch-Philosophie ein. Hierbei ist die Rede von den sogenannten Seasons. Diese erstrecken sich jeweils über einen Zeitraum von drei Monaten und versorgen die Spieler mit thematischen Endgame-Events. Teil dieser Events sind besondere Beute und einzigartige Hintergrundgeschichten.
     
    Am 3. März 2020 erscheint die Shooter-Erweiterung Warlords of New York und bereits eine Woche nach der Veröffentlichung beginnt auch schon die erste Season. Zusätzlich hierzu werden auch während der laufenden Saison weitere in-game-Aktivitäten veröffentlicht.
     
    Quelle: YouTube
  10. Like
    Lasse Laters got a reaction from Pulverblitz in The Division 2 - Erweiterung "Warlords of New York" im Video vorgestellt   
    In einem von Ubisoft veröffentlichten Video steht die kommende Erweiterung Warlords of New York  für den Loot-Shooter The Division 2 im Mittelpunkt. Das Video bringt es auf eine Laufzeit von knapp drei Minuten und geht dabei auf viele Informationen dieser Erweiterung ein.
     
    In Warlords of New York wird die namensgebende Stadt durch Aaron Keener, einem ehemaligen Division-Agenten, bedroht. Keener ist abtrünnig geworden und hält Lower Manhattan in seiner Gewalt. Zusammen mit seinen von der Division ausgebildeten Schergen sorgt er für Chaos in New York.
     
     
    Mit der kommenden Erweiterung läutet Ubisoft auch den Start ihrer neuen Post-Launch-Philosophie ein. Hierbei ist die Rede von den sogenannten Seasons. Diese erstrecken sich jeweils über einen Zeitraum von drei Monaten und versorgen die Spieler mit thematischen Endgame-Events. Teil dieser Events sind besondere Beute und einzigartige Hintergrundgeschichten.
     
    Am 3. März 2020 erscheint die Shooter-Erweiterung Warlords of New York und bereits eine Woche nach der Veröffentlichung beginnt auch schon die erste Season. Zusätzlich hierzu werden auch während der laufenden Saison weitere in-game-Aktivitäten veröffentlicht.
     
    Quelle: YouTube
  11. Like
    Lasse Laters got a reaction from Pulverblitz in Final Fantasy VII Remake - Die Erwartungen von Square Enix wurden erfüllt   
    Nachdem das ersehnte Remake des Kultspiels Final Fantasy VII vor geraumer Zeit auf den kommenden April verschoben worden ist, äußern sich Producer Yoshinori Kitase und Co-Director Motomu Toriyama im Rahmen eines Interviews mit dem PlayStation Magazine zu der Neuauflage des Rollenspiels.
     
    So wie es derzeit aussieht, wird man die Veröffentlichung wie geplant am 10. April 2020 durchführen. Und nicht nur das, denn schenkt man den beiden Mitarbeitern von Square Enix Glauben dann wurden die Erwartungen der Entwickler sogar übertroffen.
     
    Dementsprechend darf Yoshinori Kitase wie folgt zitiert werden:
     
    “Infolgedessen übertrifft das Spiel, das kurz vor der Geburt steht, sogar meine eigenen Erwartungen als desjenigen, der den Wunsch geäußert hat, dieses Unterfangen überhaupt erst zu übernehmen. Tatsächlich könnte ich derjenige sein, der sich im Moment am meisten darauf freut, dieses Spiel zu spielen.”
     
     
    Nochmals die Eröffnungssequenz für alle Unersättlichen
     
    Hierbei wird vor allem der im Hintergrund arbeitende Mix aus früheren und neuen Entwicklern als einer der Gründe des Erfolgsrezeptes aufgeführt. Durch diese Zusammenarbeit entstehen viele neue und bereits in der Vergangenheit bewährte Ideen, die das Final Fantasy VII Remake so besonders machen sollen. Hinzu kommen die Features der PlayStation 4 und die Tatsache, dass Square Enix ihre Ideen auf der PlayStation und der PlayStation 3 niemals hätten so umsetzen lassen können wie es heute der Fall ist.
     
    Auch der Co-Director Motomu Toriyama äußert sich diesbezüglich zum Spiel:
     
    “Die Gedanken und Gefühle, die ich hatte, als ich gerade anfing, wurden wiederbelebt, und gleichzeitig nahm ich die Herausforderung neuer Ausdrucksmethoden an, die ich jetzt ausführen kann, da ich die Erfahrung dazu habe.”
  12. Danke
    Lasse Laters reacted to Balu1301 in Tekken 7 - Meilenstein mit fünf Millionen verkaufter Einheiten erreicht   
    Hmmm, im Juli 2019 sind es über 4 Millionen und im Dezember 2019 über 5 Millionen......
    Laut meinem Supercomputer ist das aber eine Differenz von 1 Millionen und nicht nur 500.000
    Nur mal so zur Info 😎
  13. Danke
    Lasse Laters got a reaction from Pulverblitz in DOOM Eternal - Frischer Trailer verrät worum es bei dem neuen Ableger geht   
    Da die Veröffentlichung von id Software´s neuem Shooter DOOM Eternal immer weiter in greifbare Nähe rückt, hat der Entwickler zusammen mit dem Publisher Bethesda Softworks einen neuen Trailer veröffentlicht, der ein wenig auf den Inhalt des Spiels eingeht und versucht zu erklären, was die Spieler erwarten dürfen.
     
    Das Video bringt es auf eine Laufzeit von etwas über einer Minute und geht unter anderem auf die Kampagne ein. So heißt es zum Beispiel, dass euch der Singleplayer des First-Person-Shooter rund zwanzig Stunden unterhalten soll. Das hierzu auch brutale Dämonenkills und knallharte Action zählen, wurde bereits in der Vergangenheit eindeutig unter Beweis gestellt. So haben wir euch an anderer Stelle bereits 45 gnadenlose Kills in zwei Minuten gezeigt.
     
     
    Ein anderer Teil des kurzen Filmchens geht derweil auf den Battle-Modus ein, dem asymmetrischen Mehrspieler-Modus von DOOM Eternal. Ziel der Spieler ist es, in die Haut verschiedener Dämonen zu schlüpfen und einen anderen Spieler in der Rolle des mächtigen Doom-Slayer zur Strecke zu bringen. Auch über diesen Modus haben wir bereits Bericht erstattet.
     
    Der Shooter DOOM Eternal erscheint am 20. März dieses Jahres für PC, PlayStation 4 und Xbox One im Handel. Eine Portierung für Nintendo Switch befindet sich derzeit bei Panic Button in Arbeit und erscheint zu einem späteren Zeitpunkt.
     
    Quelle: YouTube
  14. Danke
    Lasse Laters got a reaction from Prodigy in DOOM Eternal - Frischer Trailer verrät worum es bei dem neuen Ableger geht   
    Da die Veröffentlichung von id Software´s neuem Shooter DOOM Eternal immer weiter in greifbare Nähe rückt, hat der Entwickler zusammen mit dem Publisher Bethesda Softworks einen neuen Trailer veröffentlicht, der ein wenig auf den Inhalt des Spiels eingeht und versucht zu erklären, was die Spieler erwarten dürfen.
     
    Das Video bringt es auf eine Laufzeit von etwas über einer Minute und geht unter anderem auf die Kampagne ein. So heißt es zum Beispiel, dass euch der Singleplayer des First-Person-Shooter rund zwanzig Stunden unterhalten soll. Das hierzu auch brutale Dämonenkills und knallharte Action zählen, wurde bereits in der Vergangenheit eindeutig unter Beweis gestellt. So haben wir euch an anderer Stelle bereits 45 gnadenlose Kills in zwei Minuten gezeigt.
     
     
    Ein anderer Teil des kurzen Filmchens geht derweil auf den Battle-Modus ein, dem asymmetrischen Mehrspieler-Modus von DOOM Eternal. Ziel der Spieler ist es, in die Haut verschiedener Dämonen zu schlüpfen und einen anderen Spieler in der Rolle des mächtigen Doom-Slayer zur Strecke zu bringen. Auch über diesen Modus haben wir bereits Bericht erstattet.
     
    Der Shooter DOOM Eternal erscheint am 20. März dieses Jahres für PC, PlayStation 4 und Xbox One im Handel. Eine Portierung für Nintendo Switch befindet sich derzeit bei Panic Button in Arbeit und erscheint zu einem späteren Zeitpunkt.
     
    Quelle: YouTube
  15. Danke
    Lasse Laters got a reaction from Pulverblitz in Rainbow Six Siege - Ambitionen als Launch Titel der PlayStation 5 sind da   
    Ubisoft hat sich auf dem professionellen Rainbow Six Siege Turnier, dem Six Invitational 2020 ein wenig über die Bedeutung des Spiels auf der nächsten Konsolengeneration ausgelassen. So ist der französische Spieleentwickler und Publisher durchaus gewillt, Rainbow Six Siege direkt zum Start der PlayStation 5 auch als eines der ersten Spiele für diese Plattform anzubieten. Dabei soll auch der Aspekt des Crossplays nicht außer Acht gelassen werden. Sowohl plattform- als auch generationsübergreifend.
     
     
    Der Game Director Leroy Athanassof spricht von einem Team bestehend aus mehreren Hunderten von Entwicklern die allesamt an der Umsetzung für die beiden Next-Gen Konsolen arbeiten sollen, damit das Spiel auch zu Weihnachten dieses Jahres im Handel käuflich erworben werden kann. Rainbow Six Siege soll definitiv für unter anderem die PlayStation 5 entwickelt werden. Ob das Spiel tatsächlich zum Launch der neuen Konsole veröffentlicht wird, hängt vom nicht näher genannten Releasedate der jeweiligen Konsolen ab:
     
    "Warum ich euch kein Datum geben kann, liegt daran, dass diese Daten letztendlich bei den Leuten liegen, die die Konsolen der nächsten Generation herstellen”, erklärte Athanassof. “Was ich euch sagen kann, ist, dass wir ab dem Start auf [den Konsolen] sein werden. Für Siege ist es unser Ziel, direkt beim Start verfügbar zu sein."
     
    Darüber hinaus wird aber auch weiterhin am Crossplay gearbeitet. Laut Ubisoft ist es wichtig, die bestehende Community nicht zu trennen. Weder aufgrund unterschiedlicher Plattformen noch aufgrund verschiedener Generationen. Auch wenn der Crossplay-Support zwischen PlayStation 4 und PlayStation 5 in den Händen von Ubisoft liegt, so hoffen sie in Bezug auf die Verbindung zwischen Xbox und PlayStation auf die Unterstützung seitens Microsoft und Sony.
     
    Quelle
  16. Danke
    Lasse Laters got a reaction from Prodigy in Rainbow Six Siege - Ambitionen als Launch Titel der PlayStation 5 sind da   
    Ubisoft hat sich auf dem professionellen Rainbow Six Siege Turnier, dem Six Invitational 2020 ein wenig über die Bedeutung des Spiels auf der nächsten Konsolengeneration ausgelassen. So ist der französische Spieleentwickler und Publisher durchaus gewillt, Rainbow Six Siege direkt zum Start der PlayStation 5 auch als eines der ersten Spiele für diese Plattform anzubieten. Dabei soll auch der Aspekt des Crossplays nicht außer Acht gelassen werden. Sowohl plattform- als auch generationsübergreifend.
     
     
    Der Game Director Leroy Athanassof spricht von einem Team bestehend aus mehreren Hunderten von Entwicklern die allesamt an der Umsetzung für die beiden Next-Gen Konsolen arbeiten sollen, damit das Spiel auch zu Weihnachten dieses Jahres im Handel käuflich erworben werden kann. Rainbow Six Siege soll definitiv für unter anderem die PlayStation 5 entwickelt werden. Ob das Spiel tatsächlich zum Launch der neuen Konsole veröffentlicht wird, hängt vom nicht näher genannten Releasedate der jeweiligen Konsolen ab:
     
    "Warum ich euch kein Datum geben kann, liegt daran, dass diese Daten letztendlich bei den Leuten liegen, die die Konsolen der nächsten Generation herstellen”, erklärte Athanassof. “Was ich euch sagen kann, ist, dass wir ab dem Start auf [den Konsolen] sein werden. Für Siege ist es unser Ziel, direkt beim Start verfügbar zu sein."
     
    Darüber hinaus wird aber auch weiterhin am Crossplay gearbeitet. Laut Ubisoft ist es wichtig, die bestehende Community nicht zu trennen. Weder aufgrund unterschiedlicher Plattformen noch aufgrund verschiedener Generationen. Auch wenn der Crossplay-Support zwischen PlayStation 4 und PlayStation 5 in den Händen von Ubisoft liegt, so hoffen sie in Bezug auf die Verbindung zwischen Xbox und PlayStation auf die Unterstützung seitens Microsoft und Sony.
     
    Quelle
  17. Like
    Lasse Laters got a reaction from DieLordschaft in The Division 2 - Sammelthread   
    @Pulverblitz Das Mit Mydivisionnet habe ich auch vorgestern gelesen. Gerade als ich ein wenig Clans und generellen Informationen gesucht habe, bin ich auf die Seite aufmerksam geworden. Ich finde es wirklich schade dass der Admin sich nicht dazu entschlossen hat, zumindest einen Teil der Informationen weiterhin online und frei zugänglich zu lassen. So geht wirklich eine Menge Wissen verloren. Aber verständlich ist der Schritt schon.
     
    @DieLordschaft Moin. Ich bin auch noch Neuling in The Division 2 und habe den Erstling nur während der Betaphase gespielt (danach habe ich mich dann für Destiny entschieden aufgrund von der Empfehlung von @BiGBuRn83) und ich habe richtig Lust auf das Spiel. Ich bin gerade fleißig am Leveln und Nebenaktivitäten abschließen. Wenn du magst dann können wir gerne ab und zu abends mal zusammen losziehen. Momentan bin ich allerdings immer erst zu späterer Stunde online. Wenn man zusammen eine Zeit ausmacht dann könnte man mit Sicherheit auch früher etwas starten. Du kannst mich gerne adden wenn du Lust hast: KingCasso
     
    Das gilt auch für die anderen Leute hier die mal Bock auf eine Runde mit einem Neuling haben.
  18. Like
    Lasse Laters got a reaction from Pulverblitz in The Division 2 - Sammelthread   
    @Pulverblitz Das Mit Mydivisionnet habe ich auch vorgestern gelesen. Gerade als ich ein wenig Clans und generellen Informationen gesucht habe, bin ich auf die Seite aufmerksam geworden. Ich finde es wirklich schade dass der Admin sich nicht dazu entschlossen hat, zumindest einen Teil der Informationen weiterhin online und frei zugänglich zu lassen. So geht wirklich eine Menge Wissen verloren. Aber verständlich ist der Schritt schon.
     
    @DieLordschaft Moin. Ich bin auch noch Neuling in The Division 2 und habe den Erstling nur während der Betaphase gespielt (danach habe ich mich dann für Destiny entschieden aufgrund von der Empfehlung von @BiGBuRn83) und ich habe richtig Lust auf das Spiel. Ich bin gerade fleißig am Leveln und Nebenaktivitäten abschließen. Wenn du magst dann können wir gerne ab und zu abends mal zusammen losziehen. Momentan bin ich allerdings immer erst zu späterer Stunde online. Wenn man zusammen eine Zeit ausmacht dann könnte man mit Sicherheit auch früher etwas starten. Du kannst mich gerne adden wenn du Lust hast: KingCasso
     
    Das gilt auch für die anderen Leute hier die mal Bock auf eine Runde mit einem Neuling haben.
  19. Verwirrt
    Lasse Laters got a reaction from Roxas1997 in PS5 Sammelthread   
    Würde die PlayStation 5 so aussehen wie das DevKit dann würde ich diese Generation definitiv überspringen. Zumindest so lange bis sich optisch etwas ändern würde. Optik ist nicht alles aber bei mir steht die Konsole hauptsächlich im Wohnzimmer und da finde ich eine dezentes Design einfach ansprechender.
     
    Witzig ist aber, wie die Spieler das Design der Xbox Series X durch den Kakao ziehen und belächeln, gleichzeitig aber langsam Gefallen an dem DevKit finden. 
     
    (Völlig wertfrei und ohne jemanden ansprechen zu wollen)
  20. Verwirrt
    Lasse Laters got a reaction from Andy (Raptor__MUC) in PS5 Sammelthread   
    Würde die PlayStation 5 so aussehen wie das DevKit dann würde ich diese Generation definitiv überspringen. Zumindest so lange bis sich optisch etwas ändern würde. Optik ist nicht alles aber bei mir steht die Konsole hauptsächlich im Wohnzimmer und da finde ich eine dezentes Design einfach ansprechender.
     
    Witzig ist aber, wie die Spieler das Design der Xbox Series X durch den Kakao ziehen und belächeln, gleichzeitig aber langsam Gefallen an dem DevKit finden. 
     
    (Völlig wertfrei und ohne jemanden ansprechen zu wollen)
  21. Danke
    Lasse Laters got a reaction from ak666mod in Gran Turismo: Sport - 25 Milliarden gefahrene Meilen und andere lustige Statistiken   
    @ak666mod Danke dir für die Korrektur. Wurde entsprechend geändert. Ist aber auch etwas irreführend.
  22. Danke
    Lasse Laters reacted to ak666mod in Gran Turismo: Sport - 25 Milliarden gefahrene Meilen und andere lustige Statistiken   
    @Lasse Laters
     
    Billions = Milliarden. 😉 Die amis haben es nicht so drauf mit dem zählen. Sind ja auch zu doof fürs metrische system.
     
    1000 Milliarden sind eine Billion.
  23. Danke
    Lasse Laters got a reaction from Prodigy in Gran Turismo: Sport - 25 Milliarden gefahrene Meilen und andere lustige Statistiken   
    Am 18. Oktober 2017 erschien mit Gran Turismo: Sport der mittlerweile siebte Ableger der Spielreihe und gleichzeitig auch der erste Teil für die PlayStation 4 im hiesigen Handel. Im Laufe der letzten zwei Jahre wurde  die exklusive PlayStation 4-Rennsimulation durch Entwickler Polyphony Digital und Publisher Sony Interactive Entertainment mit einer Fülle an kostenlosen Inhalten, wie beispielsweise weiterer Autos und Rennstrecken, bedacht.
     
    Serienschöpfer Kazunori Yamauchi nutzte nun während der Eröffnung der GT Sport World Tour Sydney sowohl die Gunst der Stunde als auch die Aufmerksamkeit der Anwesenden, um ein paar interessante Fun Facts von Gran Turismo: Sport zu nennen. Dabei erscheinen die über 8,2 Millionen Spieler schon fast nebensächlich:
     
    Gran Turismo: Sport zählt über 8,2 Millionen Spieler seit der Veröffentlichung im Jahr 2017. Diese 8,2 Millionen Spieler haben zusammen über 25,5 Milliarden Meilen abgespult. Es wurden 303 Millionen Stunden an Gameplay gezählt. Es wurden 70 Millionen Fotos geschossen. Es wurden über 81 Millionen Liveries erstellt. Insgesamt wurden 937 Millionen Rennen abgehalten.  
    Was haltet ihr von dieser Statistik? Gehört ihr auch noch zu den aktiven Fahrern von Gran Turismo: Sport oder fiebert ihr sogar dem nächsten Ableger entgegen? Der laut der brodelnden Gerüchteküche ja zu einem potenziellen Launchtitel der PlayStation 5 gehören könnte.
     
     
    Quelle
  24. Danke
    Lasse Laters got a reaction from Andy (Raptor__MUC) in [Gerücht] Resident Evil 8 - Erneut in der Ego-Perspektive spielbar, Rückkehr klassischer Zombies und weitere Infos   
    Also Resident Evil VII scheint die Lager ja regelrecht zu spalten. Während die eine Seite den Ausflug von Ethan in das Baker-Anwesen feiert, verdammen es die anderen Spieler nahezu. Zugegeben, es ist etwas gewöhnungsbedürftig dass die bekannten Schurken des Franchise in Teil VII nicht wirklich integriert worden sind. Die fadenscheinigen kurzen Anspielungen gegen Ende des Spiels zählen nicht als "dabei gewesen". Auch die neue Perspektive ist eine völlige Neuerung in der Spielereihe und man muss sie mögen. Ich selber finde das Spiel dennoch sehr gelungen. Sowohl in der VR- als auch in der normalen Version. Und ich habe sämtliche Teile der Vergangenheit gespielt. Vom kultigen Erstling, bishin zum nicht mehr wirklich gruseligen Aufenthalt in Afrika den wir im fünften Teil durchleben durften.
     
    Die alten Resident Evil-Teile haben ihren Charme und wussten in der Vergangenheit zu begeistern. Aber dennoch verstehe ich den Versuch von Capcom mit der Marke einen neuen Weg einzuschlagen und das Grundgerüst des Gameplays zu verändern. Meinetwegen auch die Story. Ich meine, wie oft will man Albert Wesker noch in die ewigen Jagdgründe schicken? Irgendwann ist dieses Storytelling einfach nur noch ausgelutscht und so langweilig wie Resident Evil 6. Da kommt mir persönlich etwas frischer Wind sehr gelegen. Zumal uns Capcom nebenher ja bereits mit zwei grandiosen Remakes der Klassiker versorgt hat. Ich zähle Resident Evil 3: Nemesis bewusst auf, da ich mir sicher bin, dass dieses Spiel ebenfalls wie eine Bombe einschlagen wird.
     
    Von daher finde ich es interessant, dass Ethan auch im achten Teil erneut als Protagonist fungieren wird. Ob und wie Chris Redfield und die Umbrella Corp. integriert werden kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht deuten. Allerdings wäre ich auch hier für einen Neuanfang bzw. eine gravierende Änderung. Gerade Chris Redfield hat sich optisch von Teil zu Teil verändert (teilweise nicht nachvollziehbar) und da fände ich es nicht weiter tragisch.
     
     
    Dörfer und Schlösser gab es zwar schon zuhauf aber wenn ich die Wörter "ländlich", "verschneit" und "bergig" lese dann mache ich gerne einen erneuten Abstecher in diese oft gesehenen Ortschaften. Dass die Molded unter Umständen kein Thema mehr sein sollen würde ich sehr begrüßen. In Resident Evil VII haben sie mich schon sehr genervt und ich kann mich bis heute nicht mit ihnen anfreunden. Wenn ich an Begegnungen mit Zombies und Werwölfen aus der Egoperspektive denke dann kribbelt meine Magengegend schon wieder unaufhörlich. Darauf würde ich mich sehr freuen. Resident Evil 2 hat im letzten Jahr gezeigt, wie gut die Untoten aussehen können.
     
    Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere handfeste Informationen. Diese werde ich aufsaugen wie ein Schwamm!
  25. Like
    Lasse Laters reacted to Philipp Schürmann in Resident Evil Resistance - Zwei neue Masterminds und neue Karten enthüllt   
    Resident Evil Resistance ist der Multiplayer-Part von am 03. April 2020 erscheinenden Horror-Remake Resident Evil 3, auch wenn beide nicht miteinander zusammen hängen. Dies berichteten wir bereits ausführlich vor einiger Zeit - siehe hier. Und zum Online-Part haben die Verantwortlichen von Capcom nun brandneue Informationen für euch.
     
    So enthüllten die Mannen nun zwei neue Masterminds, die Teil des Spieles werden. So verbreiten die berüchtigten Bösewichte Alex Wesker und Ozwell E. Spencer allerlei Schrecken in den 4-Gegen-1-Matches. Mit speziellen Fähigkeiten versuchen sie zu verhindern, dass die Überlebenden den heimtückischen Experiment des Pharmakonzern entkommen können. Mit Daniel Fabron und der berüchtigten Annette Birkin haben wir nun insgesamt vier Protagonisten für das Umbrella-Team.
     

     
    Zu den neuen Charakteren heißt es von offizieller Seite aus:
     
    Alex Wesker
    "Fans der Reihe kennen Alex Wesker aus Resident Evil Revelations 2 und können sich vielleicht daran erinnern, dass sie lieber indirekte Mittel einsetzt, um ihre Ziele zu erreichen. Als Gegnerin, die es genießt ihre Ziele durch psychologische Schrecken und Experimente durchzusetzen, ist sie ein perfekter Mastermind. In ihrer Rolle können Spieler die Umgebung mit Fallen, Straßensperren und verbesserten Zombies manipulieren und so das Vorankommen der Überlebenden verlangsamen. Doch damit nicht genug: Wenn Alex es wirklich ernst meint, kann sie auf eine bösartige fleischfressende Pflanze namens Yateveo zurückgreifen: Diese tödliche Biowaffe kann, am richtigen Ort platziert, ein mächtiges Hindernis sein, das Überlebende von ihrem Fluchtziel abhält."
     
    Ozwell E. Spencer
    "Ozwell E. Spencer ist ein schattenhafter Antagonist der Resident Evil-Serie, der lieber andere seine Drecksarbeit erledigen lässt. Als vierter Mastermind in Resident Evil Resistance verfolgt Ozwell jetzt einen praktischeren Ansatz. Als einer der Gründer der Umbrella Corporation genießt er es, die neuste Firmentechnologie zu nutzen, um Überlebende zu quälen. Im Gegensatz zu den anderen Masterminds, die steuerbare Biowaffen beschwören, erzeugt Ozwell ein Desintegrations-Feld, welches jeden Überlebenden, der es durchquert, schwer schädigt."
     

     
    Zudem kündigen die Entwickler auch noch zwei weitere Karten an, auf dem sich das Geschehen abspielen wird. Dazu zählt zum einem das Casino, welches mit noch funktionierenden Automaten ausgestattet ist sowie ist der Boden mit zahlreichen Chips überseht. Ein Zeichen dafür, dass die Menschen ruckartig fliehen mussten. 
     

     
    Die andere Map hört auf den Namen "Abandoned Park". Dies ist ein Horror-Erlebnispark etwas außerhalb von Racoon City. Hier warten nun Monster statt Menschenmassen auf euch, um für Angst und Schrecken zu sorgen.
     

     
    Zum Abschluss gibt es hier nun noch eine offizielle Erklärung, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Hier erfahrt ihr, wie so ein 4-Gegen-1-Match überhaupt genau abläuft.  
     
    "In jedem 4-Gegen-1-Match beobachtet ein Mastermind-Spieler die vier Überlebenden durch ein Netzwerk von Überwachungskameras und versucht, ihnen immer einen Schritt voraus zu sein, um ihre Flucht zu verhindern. Als Mastermind hinter den Kulissen können Spieler die Rolle von Schlüsselfiguren der Reihe in zahlreichen tödlichen Experimenten einnehmen. So können sie Karten ausspielen, die die Umgebung manipulieren, Fallen stellen oder Sicherheitskameras bewaffnen, um Überlebende aufzuhalten. Erstmals in der Resident Evil-Reihe können Masterminds die Kontrolle über die besten Biowaffen wie G-Birkin oder den Tyrant übernehmen. Im Gegenzug müssen vier Überlebende effektiv zusammenarbeiten, um sich mit ihren individuellen Fähigkeiten und der zur Verfügung stehenden Ausrüstung lebendig aus den Experimenten zu retten, bevor ihre Zeit abgelaufen ist. Jeder Überlebende verfügt über einzigartige Fähigkeiten, die dem Team helfen können, die Herausforderungen des Masterminds zu überwinden und das düstere Experiment zu überleben."
     

     
    Freut ihr euch auch auf den Multiplayer-Part von Resident Evil 3 oder lässt dieser euch kalt und ihr wollt lediglich die Single-Player-Erfahrung spielen?
     
     
    Resident Evil 3 inkl. Resident Evil Resistance auf Amazon.de bestellen:

    Durch den Kauf über unsere Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
×
×
  • Neu erstellen...