Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Serdar Yazici

Redakteur
  • Gesamte Inhalte

    1.994
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

Serdar Yazici hat zuletzt am 28. Januar 2019 gewonnen

Serdar Yazici hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Serdar Yazici

  • Rang
    Eigentum

Profile Information

  • Location
    Siegen

Letzte Besucher des Profils

2.982 Profilaufrufe
  1. Ab dem 20. Dezember ist der ikonische Hexer Geralt von Riva auf der (Netflix-)Leinwand zu sehen. Um den baldigen Start von The Witcher zu feiern, wurde der finale Trailer (mit deutscher Synchronisation) veröffentlicht. Bekanntlich orientiert sich die Serie an den Büchern von Andrzej Sapkowski und weniger an den Spielen. Die Erwartungshaltung ist dementsprechend anzupassen. Fun-Fact: Drehbuchautorin Lauren Schmidt Hissrich kündigte die Entwicklung der zweiten Staffel an. Nachfolgend der versprochene Trailer.
  2. In der heutigen Nacht auf den 13. Dezember um 2:30 Uhr findet erneut die wohl relevanteste Awards-Show des Jahres statt. Neben prominenten Gästen (Norman Reedus, Reggie Fils-Aimé) werden neue Spiele enthüllt und eine Menge Trailer gezeigt. Moderator Geoff Keighley, einer der wichtigsten Initiatoren der Show, erweitert die Formel und kündigt erstmalig ein digitales Side-Event namens The Game Festival an. Zwischen dem 12. und dem 14. Dezember können Demos ausgewählter Spiele (auf Steam) direkt von zuhause aus getestet werden- darunter System Shock, Spiritfarer und Haven. Zwar sind keine Tripple-A Titel dabei, der Grundbaustein für die kommenden Jahre wurde allerdings gelegt. Keighley dazu: "Vor sechs Jahren habe ich alles gesetzt, was ich hatte, um die The Game Awards zu kreieren, um unsere Leidenschaft für Spiele zu feiern. Jetzt fühlt es sich wie der richtige Zeitpunkt an, den nächsten Schritt mit dem The Game Festival zu wagen, einem vollständig digitalen Ansatz für den Consumer-Eventbereich. Seien wir ehrlich: Nicht jeder kann an einer physischen Messe oder einer Verbraucherveranstaltung teilnehmen. Das Spielfestival ist von Grund auf als barrierefreies Event konzipiert und erweitert die Vorteile eines physischen Events auf die globale Gaming-Community, die sich die The Game Awards ansieht." Ab 2:30 Uhr geht es los. Den Live-Stream könnt ihr hie mitverfolgen. Quelle
  3. In der Nacht vom 13. Dezember um 2:30 Uhr werden im Rahmen der The Game Awards 2019 unter der Moderation von Geoff Keighley neue Spiele angekündigt, Trailer gezeigt und last-but-not-least die diesjährigen Spiele gekürt. Während ausgewählte Journalisten ähnlich wie im vergangenen Jahr den Großteil der Wertungen ausmachen (etwa 90 %) dürften, findet aber dennoch erneut das User-Voting statt. Zwar fallen die User-Stimmen lediglich mit mickrigen 10 % ins Gewicht, dabei sein ist aber alles, oder so... Die Veranstalter begründen die 10 %- Entscheidung übrigens folgendermaßen: "Die Einbeziehung einer 100%igen Fan-Abstimmung stellt mehrere Herausforderungen dar. Erstens, da einige Spiele exklusiv für eine Plattform sind, bringt eine öffentliche Abstimmung Single-Plattform-Spiele mit einem inhärenten Nachteil gegenüber Multi-Plattform-Titeln. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Gewinner in keiner Weise "sozial gestaltet" werden können. Wir sind der Meinung, dass eine gemischte Abstimmung der glaubwürdigste und authentischste Weg ist, um Gewinner auszuwählen." Insgesamt könnt ihr aus 30 Kategorien wählen. Zum abstimmen müsst ihr allerdings mit eurem Twitter-oder Facebook Account angemeldet sein. Zur Abstimmung gelangt ihr hier Wie würdet ihr wählen?
  4. Konami hat scheinbar das Interesse an der Survival-Horror Marke Silent Hill verloren. Das letzte Lebenszeichen von einem größeren Hauptspiel war P.T. bzw. Silent Hills vor über vier Jahren, ehe es endgültig eingestampft wurde. Nun steht die Domain www.silenthill.com offiziell zum Verkauf. Zwar handelt es sich nur um die reine Domain des ersten Spiels, ohne tiefgreifende Rechte an der Marke per se. Diese ist man aber bereit für 9835 USD (aktueller Eurokurs 8880 €) abzutreten. Ob Konami das Interesse an der Silent Hill Reihe nun endgültig verloren hat, bleibt zwar fraglich, da es sich lediglich um die Domain handelt. Fans dürften aufgrund dieses Schrittes dennoch enttäuscht sein. Vorstellbar ist allerdings, falls diese Annahme korrekt sein sollte, dass Konami irgendwann in Zukunft bereit sein könnte, die Rechte an dem Namen vollends abzutreten, sofern der Preis stimmt. Vorausgesetzt, der Name verstaubt weitere Jahre. Meldungen zufolge plant Hideo Kojima (Projektleiter von Silent Hills und ehemals bei Konami) ein neues Horrorspiel und da bietet sich die Marke rein theoretisch ganz gut an. Quelle
  5. Am 12. Dezember moderiert Geoff Keighley erneut die The Game Awards in Los Angeles. Wie wir wissen, dient die Show nicht nur für Ehrungen fantastischer Spiele, sondern auch als Bühne für prominente Gäste aus der Gaming-Szene, für Neuankündigungen (im letzten Jahr waren es rund 17), für etliche Trailer oder auch mal dazu, große Konkurrenten zusammenzubringen (man erinnere sich an den unvergesslichen Auftritt mit Phil Spencer (Microsoft), Shawn Layden (Sony) und Reggie Fils-Aimé (Nintendo)). Nachdem das Bollwerk im letzten Jahr bereits (achtung, subjektiv!) abgefeuert wurde, bleibt die Frage, was Keighley dieses Jahr für uns parat halten wird. Um die Spannung noch einmal aufrecht zu erhalten, stellt sich der Moderator den Fragen der neugierigen Usern auf Reddit. Derweil befindet sich die Internet-Welt auf einer Achterbahn-Fahrt der Gerüchte, die er zwar recht amüsant findet, mit denen er aber doch aufräumen möchte. So sollen im Rahmen der TGA 2019 rund zehn neue Spiele angekündigt werden, die bis Dato auf niemandes Zettel standen. Pläne zu einem Reveal von Resident Evil 3 Remake bestehen indes nicht, bzw. war nie geplant. Ein nicht minder großer Teil der Reddit-User wünschen sich sehnlichst neue Informationen zu Elden Ring, das unter der Leitung von From Software und Georg R. R. Martin (Das Lied von Eis und Feuer, oder besser bekannt unter dem Titel Game of Thrones) entsteht. Auch die Titel Demon's Souls Remake oder Bloodborne 2 (eher unrealistisch) fallen des öfteren. Am 12. Dezember geht es los. Welche Titel möchtet ihr auf der TGA 2019 sehen? Quelle: Reddit
  6. Wie der für gewöhnlich gut informierte Journalist Jason Schreier von Kotaku im Rahmen des hauseigenen Splitscreen-Podcasts durchsickern lies, sollen die Launch-Titel zum Start der PlayStation 5 auch ausschließlich der PS5 vorenthalten bleiben. Schreier bezieht sich hierbei auf Sonys First-Party Spiele und auch einige Second-Party Titel sollen davon betroffen sein. Anders läuft es wohl seiner Meinung nach( ohne konkrete Infos zu nennen) beim Konkurrenten Microsoft und der Xbox Scarlett. Dort könnte man mehr Transparenz zwischen den Konsolen-Generationen schaffen- ähnlich wie im Falle von Halo Infinite, dem exklusiven Xbox-One Titel, welcher vor Kurzem auch für den PC angekündigt wurde. Zu hören ist der Podcast hier (ab Minute 24). Weiterhin ist Schreier der Ansicht, dass die nächste Etappe des Gamings so ähnlich nahtlos ausfallen dürfte, wie etwa bei Streaming-Diensten wie Netflix. Damit bezieht er sich auf den Komfort, Spiele ohne lange Start- und Ladezeiten spielen und auch wieder abbrechen zu können. Wichtig zu erwähnen ist vielleicht, dass der gute Schreier nur seine eigene Meinung, ohne fundierte Informationen preisgibt, die sich allerdings auf Insider-Wissen gründen könnten. Quelle: Splitscreen-Podcast / Kotaku
  7. Noch vor wenigen Monaten im Rahmen der State of Play-Ausgabe im September angekündigt, erschien bereits gestern das mit Emotionen geladene Adventure Arise: A Simple Story. Die Entwickler von Piccolo Studio gehen bei dem Titel einen eher unkonventionellen Weg. Das Abenteuer beginnt mit dem Tod. Ein sanftes Licht leitet euch dabei durch das Jenseits und müsst die eine oder andere Strapaze erdulden, ehe euch die wohlverdiente Ruhe zuteil wird. Durch das vor- und zurückspulen der Zeit, können neue Möglichkeiten offenbart und knifflige Rätsel gelöst werden. "Arise: A Simple Story lädt die Spieler ein, den ersten Schritt auf einer Reise ins Jenseits zu machen. Das Spiel ist eine emotionale Geschichte aus dem Leben eines Mannes, gefüllt mit Liebe und Verlust. Durch die symbolischen Landschaften seiner Erinnerungen und eine einzigartige Spielmechanik, die es den Spielern ermöglicht, die Zeit zu manipulieren." Nachfolgend der Launch-Trailer. Arise: A Simple Story für 19,99 € im PSN-Store
  8. Milestone kündigt mit einem Teaser-Trailer den vierten Teil der Motorrad-Rennspielserie RIDE an. Für RIDE 4 holen die Entwickler einen etablierten Namen aus dem Zweirad-Geschäft an Bord: Yamaha. Welchen Zweck diese Partnerschaft verfolgt möchte man allerdings erst in naher Zukunft verraten. Ebenso wie Details zum vierten Ableger. Bisher heißt es nur: "RIDE 4 wird die wegweisende Sandbox-Erfahrung für alle Motorsport-Enthusiasten werden und ein nie dagewesenes Level an Realismus und Präzision bieten. Wie Spieler es schon von den Vorgängern kennen und schätzen, wird auch RIDE 4 wieder einige beeindruckende neue Features enthalten, die es in der Serie bisher nicht gab." Erscheinen soll RIDE 4 irgendwann in 2020. Nachfolgend der Teaser. Quelle: Pressemitteilung
  9. Wie die Kollegen von jackofallcontrollers wissen wollen, haben gleich mehrere Entwickler bei Visual Concepts (WWE 2K20) die Reißleine gezogen und wollen nicht länger mit der Marke WWE 2K20 in Verbindung gebracht werden. Die Dunkelziffer der Kündigungen ist irgendwo im zweistelligen Bereich angesiedelt. Nach dem Release von WWE 2K20 hagelte es berechtigte Kritik, da das Spiel den Qualitätsansprüchen noch nicht einmal im Ansatz gerecht wurde (wir berichteten über lustige Bugs). Zudem wurde das Budget für die nächsten WWE 2K-Teile gekürzt. WWE 2K20 kam weder in der Fachpresse, noch bei den Fans gut an. Quelle
  10. Während Shenmue Fans mit dem dritten Teil der Serie beschäftigt sein dürften, konzentriert sich Serien-Schöpfer Yu Suzuki bereits auf die Zukunft. Gerade deshalb, da bislang (Shenmue 3 eingeschlossen) nur 40 Prozent der Story offenbart wurde. In einem rührenden Dankesschreiben teilt Suzuki mit: "Während der Entwicklung habe ich den Rahmen über das hinaus erweitert, was ich mir ursprünglich vorgestellt hatte. Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, den ausgeprägten "Shenmue"-Charme in das Spiel einzubeziehen. Ich hoffe, dass dieses neue Kapitel eine kleine Resonanz in deinem Herzen erzeugt. Solange es diejenigen gibt, die Shenmue weiterhin sehen wollen, werde ich meine ganz persönliche Reise nie aufgeben, um die Geschichte abzuschließen. Wie bei Shenmue 3 ist die Shenmue-Geschichte mit dir. Ich hoffe aufrichtig, dass wir gemeinsam die Geschichte von Ryo und seinen Abenteuern in Shenmue 4 weiter erzählen können." Zudem haben wir für euch ein Video eingebunden, worin die Performance und Grafik Unterschiede zwischen der herkömmlichen PlayStation 4 und der PlayStation 4 Pro herausgearbeitet wurden. Shenmue 3 ist seit dem 19. November im Handel und führt den Protagonisten Ryo in die chinesischen Berge rund um Guillin, um nach dem Mörder seines Vater zu suchen. Quelle
  11. Norman Reedus, Troy Baker, Léa Seydoux, Mads Mikkelsen... nur um einige wenige Hollywood-Sternchen aufzuzählen, die im Kojima-Streifen Death Stranding mitwirkten. Selten bekamen wir aber die Gelegenheit, die Protagonisten während der Arbeit zu sehen. Bis jetzt. Kojima Productions hat ein neues Video veröffentlicht, in dem die Motion- bzw. "Performance"-Capture Aufnahmen in einem Video dokumentiert wurden. Die Rede ist von einer lausigen Minute- und doch schön anzusehen... Wie ist eure Erfahrung mit Death Stranding? Death Stranding auf Amazon bestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  12. Curve Digital und Kuju bringen die gleichnamige Netflix-Serie Narcos: Rise of the Cartels auf die gängigen Konsolen. Im runden-basierten Strategiespiel übernimmt ihr entweder die Rolle der Guten (Polizei DEA) oder- und wie könnte es sonst sein- der Bösen (Medellín-Kartells). Dabei wurden diverse Charaktere und Schauplätze der ersten Staffel nachempfunden. Aus der isometrischen Perspektive heraus manövriert ihr eure "Truppen" á la XCOM durch die Map, versteckt diese hinter Barrikaden bzw. Hindernissen und greift eure Gegner an. Nachfolgend bekommt ihr den Launch-Trailer zu sehen, der den Startschuss einläutet.
  13. Wie die niederländischen Kollegen von LetsGoDigital vor einigen Tagen herausfanden, hat Sony beim Instituto Nacional da Propriedade Industrial" (INPI) in Brasilien ein neues Patent angemeldet (wir berichteten). Zu sehen waren nur einige Konzept-Kritzeleien, ohne nennenswerte Informationen, was natürlich viel Raum für Spekulationen gelassen hat. Nun wurde noch tiefer in den Archiven der Patent-Ämter gegraben. So fand man heraus, dass am 28. Dezember vergangenen Jahres bereits zwei Patente bei der JPO (Japan Patent Office) angemeldet wurden, woraufhin diese am 5. August genehmigt wurden. Wie LetsGoDigital nun feststellen konnte, konzentriert sich das zweite Patent auf die Innenseite des Chips. SIE Japan hat dem Patent ein Bild hinzugefügt, auf dem die Chip-Innenseite mit 12 Pins abgelichtet ist. Interessanter könnte die japanische Beschreibung sein, die dem Patent beigefügt wurde: "Dies ist ein Speichermedium, welches verschiedene Daten aufzeichnen kann, wie z.B. eine Figur, ein Bild, eine Animation, einen Ton und ein Programm. Durch das Laden der von der Spielkonsole vorgesehenen Öffnung mit dem spitzen Endteil, also das Ende mit den Cardridge-Pins, können auf dieser Cardridge aufgezeichnete Daten ausgelesen werden." Anhand dieser Beschreibung lässt sich sagen, dass Sony an einem (SSD-)Speichermedium arbeitet. Die Frage ist nur, ob die angemeldeten Patente die PlayStation 5 tangieren? In Anbetracht der Gesamtsituation erscheint dies durchaus realistisch, da Sony nach eigenen Angaben nicht an einem neuen Handheld arbeitet. Zudem dürfte der integrierte Speicher der PS5 (ob 1TB oder 2TB) ziemlich schnell voll werden, da aktuelle Spiele immer mehr Speicher fressen. Falls an den Gerüchten etwas dran sein sollte und Sony tatsächlich nach externen Speichermöglichkeiten sucht, so bleibt zu hoffen, dass diese bezahlbar bleiben. Der PS5 Release ist für Ende 2020 geplant. Quelle: LetsGoDigital
  14. THQ Nordic und Airship Syndicate haben einen neuen Trailer zum Twin-Stick-Shooter Darksiders Genesis veröffentlicht. Darin bringen uns die Verantwortlichen das neue "Creatures Core"-System etwas näher. Die sogenannten Kreaturenkerne können nach dem Töten von Feinden und Bossen aufgehoben oder bei einem alten bekannten Ladenhüter Vulgrim im Austausch für Seelen gekauft werden. Durch diese Upgrades möchten die Entwickler eine Vielzahl an Variationen einbringen, mit denen man Strife und Krieg anpassen und spielen kann. "Das "Creature Core"-System ermöglicht es dem Spieler, das Gleichgewicht zwischen den verschiedenen playstyles von War und Strife zu wechseln. Möchtest du deine Angriffskraft erhöhen oder deinen Attacken eine Lava-Spur hinzufügen? Möchtest du eine Chance haben bei einem Angriff einen Höllenhund zu beschwören, oder möchtest du die Menge an Gesundheit und Munition erhöhen, die deine Feinde fallen lassen?" Erscheinen wird Darksiders Genesis am 14. Februar 2020 unter anderem für PlayStation 4. Google Stadia Besitzer werden bereits am 5. Dezember bedient.
×
×
  • Neu erstellen...