Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Serdar Yazici

Redakteur
  • Gesamte Inhalte

    847
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Serdar Yazici hat zuletzt am 11. Juni gewonnen

Serdar Yazici hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Serdar Yazici

  • Rang
    VIP

Profile Information

  • Location
    Siegen
  • Beschäftigung
    Student, Küchenchef

Letzte Besucher des Profils

841 Profilaufrufe
  1. Serdar Yazici

    OnRush - Entlassungen nach mageren Verkaufszahlen

    Anfang Juni hat Codemasters das Arcade-Rennspiel OnRush veröffentlicht. In der ersten Woche hätte man lediglich 1000 physische Kopien verkauft. Kurze Zeit darauf, wurde das Spiel bereits zum halben Preis angeboten und ein Monat nach Release fand ein kostenloses Testwochenende statt. Keines dieser Marketing-Strategien hat dem Studio wirklich geholfen. Die Verkaufszahlen blieben weit hinter den Erwartungen und es mussten Konsequenzen her. Gegenüber Eurogamer haben einige Quellen aus dem Hause Codemasters von Entlassungen berichtet, die selbst höherrangige betreffen sollen. Selbst Driveclub und OnRush-Regisseur Paul "Rushy" Rustchynsky - das Gesicht beider Spiele und des Studios selbst - ist unter denen, die das Studio verlassen sollen. Zu Recht spricht man intern über eine Enthauptung des Studios. Zukünftig möchte das Studio als Co-Entwickler für externe Projekte anheuern und keine reinen hauseigenen Spiele mehr entwickeln. Was das junge Spiel OnRush angeht, so möchte man weiterhin an Updates und DLC arbeiten. Kleinere, interne Umstrukturierungen sind heutzutage zwar keine Seltenheit, allerdings sind in der Regel kleinere, personelle Veränderungen betroffen. Quelle __________________________________________________________________________________________ ~OnRush auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  2. Im Rahmen der Comic-Con wurden zwei Editionen zu Resident Evil 2 für den europäischen Raum angekündigt. Die Standard-Edition soll ca 59,99 $ kosten (der europäische Preis dürfte kaum abweichen) und die Deluxe-Edition mit Special-Inhalten soll für gut 69,99 $ über die Ladentheke wandern. Die Deluxe-Edition wartet unter anderem mit diversen Kostümen für Leon und Claire auf: Leon Costume: “Arklay Sheriff” Leon Costume: “Noir” Claire Costume: “Military” Claire Costume: “Noir” Claire Costume: “Elza Walker” Zudem beherbergt die Deluxe-Edition den klassischen Soundtrack (Classic Resident Evil 2 Soundtrack Swap) und die Nahkampfwaffe Samurai Edge. Für den amerikanischen Raum wurde eine weitere, teurere Collector's-Edition angekündigt die rund 199,99 $ zu Buche schlagen soll und ausschließlich bei GameStop erhältlich sein wird. Zudem hat Capcom ein Konzeptbild zu Claire Redfield veröffentlicht. Intern hätte man lange Zeit über Chris Redfield's Schwester diskutiert. Uneinigkeit herrschte darüber, welches Outfit sie im Remake spendiert bekommt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Erscheinen soll Resident Evil 2 am 25. Januar 2019. Quelle
  3. Obwohl Shenmue 3 bereits erfolgreich über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert wurde, laufen weitere Spenden über den Online-Bezahldienst PayPal. Wie Ys Net verkündet, verbucht man bis Dato rund 7 Mio USD und erreicht somit die angesetzte 7 Mio-Marke für das nächste Finanzierungsziel. Namentlich handelt es sich um das KI-Kampfsystem, welches den Einzug ins Spiel erhalten soll. Dieses Kampfsystem richtet sich in erster Linie an diejenigen, die nicht so mit dem Kampfsystem vertraut sind und trotzdem ein immersives Kampferlebnis wünschen. "Mit diesem Kontrollsystem können Sie automatisch die perfekte Technik als Reaktion auf die Position und Entfernung des Gegners entfesseln", heißt es. Daneben wurde ein Ingame-Screenshot veröffentlicht. Dieser zeigt eine Kampfszene und könnte vom finalen Produkt abweichen (Work-in-progress-Screenshot). Shenmue 3 erscheint 2019 unter anderem für die PlayStation 4. Quelle
  4. Die Kollegen von IGN und Gunfire Games haben ein neues Gameplay-Video zum bevorstehenden Action-Adventure Darksiders 3 veröffentlicht. Darin kämpft sich die apokalyptische Reiterin Fury durch Horden von Gegnern. Zuletzt hatten die Entwickler bezüglich des Kampfsystems betont, dass Darksiders 3 weniger Zelda-Anleihen haben soll, dafür aber mehr in Richtung der Souls-Titel tendiert. Das neue Video demonstriert, wie wichtig Timing (beim ausweichen) im dritten Teil ist. Erscheinen soll Darksiders 3 am 27. November 2018. Quelle: YouTube ________________________________________________________________________________________ ~Darksiders 3 auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  5. Die deutschen Entwickler von YAGER (Spec Ops: The Line) haben einen neuen Koop-Shooter namens The Cycle angekündigt. Allerdings ist der Begriff "Koop" möglicherweise nicht so ganz zutreffend. Bis zu 20 Spieler (eventuell auch mehr) landen mit Landungskapseln auf einer Karte und müssen auf einem fremden Planeten mit- oder gegeneinander antreten. Sofern man hitzige PvP Duelle abliefern möchte, kann man sich 20 Minuten lang (pro Match) nach Herzenslust austoben. Daneben gilt es wertvolle Ressourcen zu sammeln und so viele Aufträge wie möglich abzuschließen. The Cyle soll neben dem Battle-Royal typischen PvP aber auch PvE ermöglichen. Heißt: Spieler können sich auch zusammenschließen und gemeinsam auf Monsterjagd gehen. Den ersten Details nach, ist The Cyle eine Mischung aus Monster Hunter und Fortnite/PUGB. Richtige Gameplay Szenen gibt es zwar noch nicht, dennoch sollte der idyllische erste Trailer vorerst reichen. Die Arbeiten an The Cyle wurden erst Anfang 2018 aufgenommen, so dass der Release frühestens im nächsten Jahr erwartet werden darf. Die Entwickler gaben zudem bekannt, dass das Spiel zunächst auf PC (Ende des Jahres im Early Access) erscheinen soll. Konsolen-Versionen sollen später folgen. Wer möchte, kann sich hier für die geschlossene Alpha anmelden. Quelle: Pressemitteilung
  6. Serdar Yazici

    Overwatch - Wrecking Ball kommt nächste Woche

    Letzten Monat noch enthüllten die Verantwortlichen von Blizzard den 28. Kämpfer für den Online-Multiplayer-Shooter Overwatch (wir berichteten) Heute hat man sogar ein Datum im Gepäck. Demnach erscheint der knuddelige Hamster namens Hammond (aka Wrecking Ball) bereits nächste Woche Dienstag (24. Juli). "Seine Fähigkeit Einkugeln ermöglicht es Wrecking Ball, die Robotergliedmaßen seines Mechs einzuziehen und sich so in eine Kugel mit erhöhter Bewegungsgeschwindigkeit zu verwandeln. Kein Hindernis ist Wrecking Ball zu groß, wenn er Abrissbirne einsetzt", heißt es zum neuen Helden. Quelle: Twitter _____________________________________________________________________ ~Overwatch auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  7. Vor kurzem hat Soedesco eine neue LKW-Simulation namens Truck Driver unter anderem für die PlayStation 4 angekündigt (wir berichteten). Nun bereitet der Publisher offenbar eine geschlossene Beta-Phase vor, zu der ihr euch hier anmelden könnt. Bislang gibt es allerdings keinerlei Informationen über einen möglichen Release-Termin. Auch bezüglich der Beta-Phase gibt es noch keine konkreten Details. Eine kurze Übersicht zu Truck Driver findet ihr hier.
  8. Serdar Yazici

    Torn - Mystery-Thriller erscheint im August

    Aspyr hat den Release-Termin zum Mystery-Thriller Torn bekannt gegeben. Demnach erscheint das Spiel für PlayStation VR am 28. August 2018. Torn lehnt an beliebte Serien wie Twilight Zone und Black Mirror an und handelt von dem renommierten Wissenschaftler Dr. Lawrence Talbot, der im Jahr 1953 einfach vom Erdboden verschluckt wurde. 64 Jahre lang blieben sein Anwesen, sein Laboratorium und seine Arbeit vergessen, doch das ändert sich schlagartig zu Beginn des Spiels. Quelle: Pressemitteilung
  9. Die erste Bewährungsprobe für Battlefield V ist vor kurzem mit der Closed-Alpha zum Abschluss gekommen. Die Entwickler von DICE haben sich in einem Blog-Eintrag herzlichst bedankt und versprechen, dass man bis zum Release im Oktober, weitere Verbesserungen vornehmen möchte. Die bereits angekündigten Verbesserungen könnt ihr diesem Link entnehmen. Eine kompaktere Zusammenfassung könnt ihr unten nachlesen. Wiederbelebungen Die Reanimierzeit in der Closed-Alpha fiel (laut herrschender Meinung) zu lange aus. "Wir werden nach der Alpha sowohl die Sanitäter- als auch die Kameraden-Wiederbelebung überarbeiten. Das Ganze wird sich nicht mehr so hölzern anfühlen und auch weniger Verzögerungen aufweisen – als zum Beispiel nach Abschließen der Wiederbelebung eine ganze Sekunde lang keine Bewegung möglich war. Die Kameraden-Wiederbelebung haben wir bereits rund 2,5 Sekunden schneller gemacht, und wir müssen noch ermitteln, ob das bei der Sanitäter-Wiederbelebung ebenfalls erforderlich ist. Wir wissen auch, dass es manchmal ganz schön gedauert hat, bis ein Spieler eine Wiederbelebung einleiten konnte, und dass das Wiederbeleben-Symbol tendenziell verzögert angezeigt wurde. An dem Problem wird aktiv gearbeitet." Munition Die Muni-Kapazität ist in Battlefield V ziemlich umstritten. Während viele Spieler über seltene Aufmunitionierungsmöglichkeiten klagen, finden es andere Spieler ausbalanciert. "Was die Munition angeht, so haben wir beobachtet, dass Spieler im Großen und Ganzen mit dem Zermürbungskrieg und der damit verbundenen Munitionsbegrenzung im Einsatz durchaus zufrieden waren. Wir werden die Zahlen für einige Waffen leicht anpassen, um ein optimales Balancing zu erreichen. Es gibt noch andere Faktoren, die die Verfügbarkeit von Munition beeinflussen. So hilft die Möglichkeit, Munition von gefallenen Spielern zu plündern, bestimmten Klassen mehr als anderen, und auch das müssen wir noch anpassen." Verstärkung ( Panzer Churchill Crocodile und die V1-Rakete) Auch die Häufigkeit der V1-Raketen, die nicht gerade sparsam in einer Runde zur Geltung kamen, müsse angepasst werden. "Wir haben es den Spielern in der geschlossenen Alpha ermöglicht, zwei von mehreren Trupp-Verstärkungen bei Battlefield V anzufordern: den Panzer Churchill Crocodile und die V1-Rakete. Die Spieler hatten Spaß mit diesen mächtigen Waffen, aber einige Aspekte müssen noch überarbeitet werden. So war es zum Beispiel viel zu einfach, bei Eroberung die Verstärkung durch die V1-Rakete zu erhalten, und obwohl es beabsichtigt ist, das Spiel gegen Ende mit den Verstärkungen zu eskalieren, werden wir das Ganze etwas entschärfen. Außerdem sehen wir uns gerade Details wie Explosionsradius und mögliche Warnungen (und potenzielle Konter) bei der V1-Rakete an" Time-to-kill (TTK) Die TTK-Rate ist bei den Alpha-Testern ebenfalls heftigst umstritten. "Einige Spieler hatten das Gefühl, bei der Begegnung mit Gegnern sehr schnell eliminiert zu werden, während andere die TTK für genau richtig hielten. Wir werden daran noch weiter herumschrauben. Erwähnt werden sollte in dem Zusammenhang auch, dass die TTK nicht nur durch die Durchschlagskraft der Waffen festgelegt wird. Ein weiterer Aspekt ist, wie schnell das Spiel eine Reaktion zulässt, wenn du beschossen wirst. Wir prüfen gerade, wie rasch du eine Bedrohung einschätzen und beurteilen kannst, woher der Beschuss kommt." Zur vollständigen Übersicht Erscheinen soll Battlefield V am 19. Oktober. Danke an @BiGBuRn83 für den Hinweis!
  10. Bandai Namco hat einen neuen Trailer zum Beat'em Up/Actionspiel My Hero: One´s Justice veröffentlicht. Der "Story-Trailer" stellt unter anderem den Missions-Modus vor. "Im Missions-Modus müssen sich Spieler einer Vielzahl verschiedener Szenarien und anspruchsvollen Gegnern stellen, wobei jede Situation eigenen Regeln folgt." Sofern die Missionen erfolgreich abgeschlossen werden, gibt es schöne Belohnungen. "Wer die Herausforderungen besteht, wird mit neuen Ausrüstungsgegenständen und Hero Coins belohnt". Was genau Hero Coins sind, beschreibt Bandai Namco wie folgt: "Hero Coins ist die kostenlose Ingame-Währung von MY HERO ONE’S JUSTICE. Mit dieser Währung können Charaktere im Online Modus angepasst werden. Hier können Spieler ihre Teams aus Helden – oder auch Bösewichten – gegen andere Spieler aus aller Welt in den Kampf schicken." Zum Story-Trailer heißt es: "Die Story beginnt kurz nachdem Izuku Midoriya mit Gran Torino zu trainieren beginnt und behandelt einige der spannendsten und aufregendsten Momente des Franchise, wobei sie nah an den Geschehnissen des Anime bleibt. Dank des Helden- bzw. Schurken-Modus können Spieler beide Seiten der Geschehnisse erleben." My Hero: One´s Justice erscheint am 26. Oktober 2018 unter anderem für PlayStation 4. Quelle: Pressemitteilung
  11. Bandai Namco hatte im Rahmen der vergangenen E3 die Definitive Edition zum JRPG Tales of Vesperia angekündigt. Im Zuge der aktuellen Anime Expo wurde ein neuer Trailer zur Definitive Edition enthüllt. In der Neuauflage sind sämtliche DLC, die damals für die PlayStation 3 erschienen sind, enthalten. Neben der japanischen Sprachausgabe wird die neue Edition auch mit einer englischen Vertonung aufwarten. Erscheinen soll der Titel noch im Winter.
  12. Gunfire Games (Darksiders 3) und Perfect World haben ein neues Spiel für 2019 angekündigt. Der Third-Person-Coop-Survival-Action-Shooter trägt den Namen Remnant: From the Ashes und ist in einer post-apokalyptischen Welt angesiedelt, in der es Wesen aus einer anderen Dimension zurückzuschlagen gilt. Neben dem Ankündigungstrailer wurden erste Details enthüllt. DER REST DER MENSCHHEIT. Die Welt liegt in Trümmern. Nur wenige verbleiben noch; sie werden von Schreckgestalten aus einer anderen Welt gejagt und sind vom Aussterben bedroht. Die meisten Menschen leben wie Ratten in den Ruinen der Städte. Ein paar Überlebende besitzen eine Technologie, mit der sie Portale zu fantastischen, alternativen Welten öffnen können. Täglich wagen sie sich in diese und hoffen, Ressourcen aufzutreiben und dass sie einen Weg finden, die Eindringlinge zu vernichten. Sie kämpfen darum, Fuß zu fassen. Sie widmen sich dem Wiederaufbau und erobern zurück, was ihnen gehört. KÄMPFEN. ANPASSEN. ÜBERWINDEN. In jeder Welt warten neue Herausforderungen und Gefahren. Während deiner Reise wirst du auf unzählige Monster treffen, die je nach Umgebung, verschiedene Eigenschaften besitzen. Du wirst mit allen Mitteln gegen kleine und große Kreaturen kämpfen müssen; von riesigen Ungeheuern bis zu unzähligen Horden kleiner, tödlicher Schreckgestalten. Du wirst lernen, dich anzupassen ... oder bei dem Versuch sterben. ERFORSCHE FANTASTISCHE, FURCHTERREGENDE GEBIETE. Entdecke wunderschöne, dynamische Welten – jede mit eigenen einzigartigen Kreaturen und umgebungsbedingten Herausforderungen. Erforsche und gewinne an Erfahrung, entwickele neue Strategien, um die Gefahren in jeder Welt zu überwinden. HERSTELLEN. VERBESSERN. SPEZIALISIEREN. Verbünde dich mit anderen Überlebenden, um deine Chancen zu verbessern. Beschütze und befreunde fähige Händler, biete ihnen Obhut in deiner Basis. Sie werden dir im Gegenzug wertvolle Fähigkeiten und Ressourcen anbieten, die dir helfen, Waffen und Ausrüstung herzustellen, verbessern und aufzuwerten. ZUSAMMEN SIND WIR STARK. Die Saat ist skrupellos und tödlich. Um zu bestehen, brauchst du Hilfe – ein Team. In Remnant: From the Ashes kannst du dich mit drei anderen Überlebenden verbünden. Zur Auswahl stehen mehrere Helden von denen jeder Archetyp über einzigartige Fähigkeiten und Vorzüge verfügt, die dem Team beim Überleben helfen werden. Quelle
  13. Auch in dieser Woche gibt es selbstverständlich wieder ein "Angebot der Woche" im PlayStation Store. Diablo III: Eternal Collection gibt es derzeit zum reduzierten Preis von 24,99 € (69,99 €). Das Angebot gilt nur vom 11.07.2018 (ab 02:00 Uhr) bis zum 19.07.2018 (12:59 Uhr). Gegenüber dem Normalpreis spart ihr satte 64 %. Neben dem Hauptspiel ist in der Eternal Collection noch die Reaper of Souls Erweiterung, sowie der Rückkehr des Totenbeschwörers-DLC enthalten. Für diejenigen, die mit dem Titel nichts anfangen können, haben wir einen Trailer bereitgestellt. Die Spielbeschreibung findet ihr darunter. Diablo III: Eternal Collection €69,99 €24,99 Trailer: "Es haben sich bereits Generationen von Spielern den dämonischen Horden von Diablo gestellt, und jetzt liegt es an euch, dieses Erbe anzutreten. In der Eternal Collection sind Diablo III, die Erweiterung Reaper of Souls und das Paket Rückkehr des Totenbeschwörers enthalten – alles in einer einzigen Sammlung. Macht euch bereit, Sterbliche. Die Höllentore öffnen sich." Quelle: PS Store
  14. CD Projekt RED Meister Adam Kiciński hat in einem polnischen Interview über zukünftige Projekte im The Witcher Universum gesprochen. Eine eindeutige Antwort darüber, ob und wie The Witcher fortgeführt wird, gab es bislang nicht. Nun sagte Kiciński gegenüber bankier.pl, dass man The Witcher von Anfang an als Trilogie geplant habe und die Story um den Hexer Geralt von Riva mit dem dritten Teil abgeschlossen ist. Ein The Witcher 4 würde es demnach nicht geben, zumindest in dieser Form. CD Projekt RED hätte stolze zehn Jahre in das Hexer-Universum investiert, so dass eine komplette Stilllegung der Marke nicht in Betracht gezogen wird. Zudem gehöre The Witcher zu den zwei wichtigen Namen (neben Cyberpunk 2077) des Unternehmens, auf die man auch in Zukunft noch bauen möchte. Eine reine Fortsetzung von The Witcher mit Geralt von Riva als Protagonist wird es also nicht geben. Allerdings offenbart die Spielwelt zu viel Potenzial, als dass man die Marke außer Acht lassen könnte. Ein Witcher-Spiel mit Ciri in der Hauptrolle, dürfte demnach für viele Fans immer realistischer erscheinen. Quelle __________________________________________________________________________ ~The Witcher 3: Wild Hunt auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  15. Wie steht es um die Zukunft der virtuellen Realität? Diese Frage beschäftigt derzeit nicht nur Spieler, sondern auch Spiele-Entwickler. Einer dieser Entwickler heißt Michael Hampden, ist Lead Designer bei Sony London und arbeitet derzeit am PlayStation VR Titel Blood & Truth. In einem Interview mit mcvuk teilte er seine Gedanken bezüglich der virtuellen Realität und spricht darüber, welchen Stellenwert VR in Zukunft im Spielemarkt einnehmen wird. Seiner Meinung nach, wird in fünf Jahren ein neues, bahnbrechendes Genre geboren, welches nur mithilfe von VR-Brillen realisierbar sein soll. "In den nächsten fünf Jahren werden wir einige VR-Killer-Apps auf den Markt bringen und eine Designsprache etablieren. [...] Und es wird ein neues Genre geboren, das nur in VR möglich sein wird." Der Lead Designer konnte genauer beschreiben, wie er sich das neue Genre vorstellt. "Ich denke, einer der fehlenden Schlüssel für alle ist haptisches Feedback. [...] Das Gefühl, ein Objekt, die Textur, oder sonstiges fühlen zu können, wird das Spiel verändern. Es wird die Dinge viel eindringlicher machen und es wird neue Genres von VR-Spielen entstehen lassen." Hampden spricht davon, die Immersion unter der VR-Haube, durch gefühlsechte Interaktionsmöglichkeiten noch weiter zu steigern. Es sei schwierig zu sagen, wann die technischen Möglichkeiten soweit sind. Er rechnet allerdings damit, dass in 25 Jahren solche Spielereien möglich sein könnten. "Bis dahin sollte VR so allgegenwärtig sein, wie Smartphones heute." Quelle
×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.