Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

BraunBaer

Members
  • Gesamte Inhalte

    107
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Like
    BraunBaer reacted to Swami in PlayStation Plus - Das sind die Spiele im März   
    Naaaaaaaaaaaaaaaaiiiiiinnnnn, Shadow of the Colossus habe ich erst vor einer Woche für 15,00 Euro im Sale gekauft.
     
     
  2. Danke
    BraunBaer reacted to Daniel Bubel in The Last of Us: Part II - Ein neues, kostenloses dynamisches Theme & Weitere Infos   
    Wie Naughty Dog bekannt gegeben hat, bereitet man sich dort langsam aber sicher auf den anstehenden Launch von The Last of Us: Part II vor. Das bedeutet, dass man verspricht, dass die Ellie Edition des Spiels ab kommenden Donnerstag wieder zur Vorbestellung verfügbar sein soll (ob das auch für den deutschen Markt gilt, ist derzeit nicht bekannt).
     
    Gleichzeitig bestätigte man aber auch, dass der PlayStation 4-Exklusivtitel im Rahmen der PAX East in Form einer Demo-Version erstmals für die Öffentlichkeit spielbar sein wird. Zudem erweiterte man die Partnerschaft mit Dark Horse und bringt gemeinsam eine weitere Statue auf den Markt. Bei der 8'' "Ellie mit einer Machete"-Figur bekommt man so ziemlich genau das, was der Name verspricht. Die Figur soll auf dieser offiziellen Seite ab sofort zur Vorbestellung zur Verfügung stehen. Der Preis beträgt 99,99 $.
     
    Ein Video dazu könnt ihr euch folgend ansehen:
     
     
    Wer es lieber günstiger mag, der freut sich gewiss über folgende Key Art, welche die zwei Seiten von Ellies Reise betonen: Den relativen Frieden, den die junge Frau zu Beginn des Spiels erlebt bis zu ihrem Rachefeldzug, der ihr alles abverlangen wird.
     


     
    Und wem das noch nicht genug ist, der darf sich über ein neues dynamisches Theme freuen, das sich je nach Uhrzeit eurer Konsole an die Tageszeit anpasst und an den oben eingebunden Bildern orientiert.
     
    Der folgende Code (findet ihr im Spoiler) gilt für alle europäischen PlayStation Stores und lässt euch das Theme erwerben - er kann immer wieder genutzt werden:
     
     
    The Last of Us: Part II erscheint am 29. Mai 2020 exklusiv für die PlayStation 4.
     
    The Last of Us: Part II auf Amazon vorbestellen

     
    Quelle
    Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  3. Danke
    BraunBaer reacted to Daniel Bubel in BioShock - Der nächste Ableger der Reihe wird sich noch die nächsten Jahre in Entwicklung befinden   
    Wie Take Two während des aktuellen Finanzberichts mitgeteilt hat, wird sich der nächste Ableger der BioShock-Reihe "für die nächsten Jahre in Entwicklung"  befinden. Nachdem erste Details zu dem neuen Teil der Reihe im letzten Jahr bekannt wurden und sich das neu gegründete Studio Cloud Chambers um die Entwicklung kümmern wird (wir berichteten), konnte man sich durchaus die Frage stellen, warum es noch keine "formellere" Ankündigung des Spiels gab.
     
    Nun sollte das zumindest etwas klarer sein. Man steht offenbar noch am Anfang der Produktion, weswegen es noch einige Zeit dauern könnte, ehe wir den ersten Ausblick auf die Zukunft des BioShock-Franchise zu Gesicht bekommen werden.
     
    Bis dahin können wir dank der BioShock: The Collection aber einen ausführlichen Blick zurück werfen. Diese ist nämlich aktuell für PlayStation Plus-Abonnenten ohne weitere Kosten erhältlich.
     
    Quelle
  4. Danke
    BraunBaer reacted to Muschglu in PlayStation Plus - Das sind die Spiele im Februar   
    Der erste Monat des Jahres 2020 neigt sich langsam dem Ende und wir haben nun Informationen, welche Spiele euch als PS-Plus Mitglieder kostenlos zur Verfügung stehen. Mit dabei sind diesmal nicht zwei, sondern ganze drei Spiele.
    Freuen könnt Ihr euch auf Bioshock: The Collection, The Sims 4 und das VR- Spiel Firewall Zero Hour.
     

     
    BioShock: The Collection
     
    Kehre zurück in die Städte Rapture und Columbia und erlebe die preisgekrönte Spieleserie BioShock wie nie zuvor. BioShock: The Collection erzählt die epischen Reisen des BioShock-Universums wunderschön neu gemastert in 1080p. Die Sammlung enthält alle Einzelspieler-Inhalte aus BioShock, BioShock 2 und BioShock Infinite, alle Einzelspieler-AddOn-Inhalte, das 'Columbia's Finest'-Pack und das Bonusmaterial Director's Commentary: Imagining BioShock mit Ken Levine und Shawn Robertson.
     
     
     
    Die Sims 4
     
    Neuer Look, aber die gleichen tollen Inhalte
    Lass deiner Fantasie freien Lauf und erstelle eine einzigartige Welt, die deine Persönlichkeit widerspiegelt! Erkunde und gestalte von Sims bis hin zu Häusern und vielen anderen Elementen jedes Detail.
    Erstelle einzigartige Sims – Erstelle eine Vielzahl einzigartiger Sims mit individuellem Aussehen, dynamischen Persönlichkeiten und inspirierenden Bestreben.
    Baue das perfekte Zuhause – Entwirf und errichte im Bau-Modus mühelos das perfekte Haus für deine Sims.
     
     
    Firewall Zero Hour
     
    PLANE. KOMMUNIZIERE. SIEGE.
    Koordiniere in diesem immersiven Squad-Shooter dank voller 360º-Sicht und völliger Bewegungsfreiheit taktische Angriffe – exklusiv mit PlayStation®VR.
    Als Teil einer Elite-Söldnereinheit fühlst du dich aufgrund des 3D-Surround-Sounds mittendrin im Kampfgeschehen. Auf der Suche nach wichtigen Informationen werden die Feuergefechte zur Realität.
     
     
    Alle drei Spiele sind ab dem 4. Februar verfügbar. Das bedeutet, dass die Spiele vom Januar nur noch ein paar Tage lang über PS Plus erhältlich sein werden, also schnappen Sie sie sich, bevor sie weg sind!
     
    Was haltet Ihr von den Februar Spielen?
     
    Quelle
  5. Danke
    BraunBaer reacted to Norman Gerlach in Das PS4-Magazin Team wünscht euch allen Frohe Weihnachten   
    Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es wird ruhiger, auch bei uns. Das PS4 Magazin Team wünscht allen Mitgliedern und Lesern ruhige und besinnliche Weihnachtstage.
     
    Euer PS4-Magazin Team
  6. Danke
    BraunBaer reacted to Muschglu in [Nachgereicht] Overwatch 2 - Blizzard veröffentlicht einen Gameplay Trailer für den Games-as-a-Service Titel   
    Die News ist zwar schon älter, aber vielleicht hat es ja jemand noch nicht mitbekommen und interessiert sich dafür. 
    Blizzard geht mit Overwatch 2 in die nächste Runde und spendiert dem Games-as-a-Service Titel eine Fortsetung, welche in die Fußstapfen eines sehr erfolgreichen Spiels treten soll.
    Der Gameplay Trailer stammt aus der BlizzCon 2019.
     
    Overwatch 2 soll beinhalten:
     
    Storymodus Team vs. Team Neue Optik mit verbesserten Effekten und Schatten Co-Op Missionen für 4 Spieler Wiederholbare Heldenmissionen Neue Fraktionen Beute, Sammlungen und Erfolge werden komplett auf Overwatch 2 übertragen Skins, Spieler-Icons, Sprays, Emotes und mehr bleiben erhalten Overwatch 1 Spieler können mit Overwatch 2 Spielern zusammenspielen Overwatch 1 Spieler erhalten Zugriff auf Helden, Karten und mehr aus Overwatch 2  
     
    Hier ist außerdem noch der Cinemtic Trailer:
     
     
    Quelle: YouTube/xboxdynasty
  7. Danke
    BraunBaer reacted to Marcel Keith in Darksiders: Genesis - Neuer Trailer zeigt Einführung in den Kampf und weitere Gameplay-Szenen   
    Im neuesten Video, welches auf dem YouTube-Kanal von Darksiders veröffentlicht wurde, sieht man nicht nur eine Einführung von dem apokalyptischen Reiter „Strife“, sondern auch weitere Gameplay-Szenen aus der isometrischen Sicht.
     
    Das Video könnt ihr euch nachfolgend anschauen.
     
     
    Quelle: YouTube
  8. Like
    BraunBaer reacted to CyrusLPs in Death Stranding - Neues Video zeigt Schauspieler bei der Arbeit   
    Was ich an dem Spiel mag ist genau das ruhigere Vorgehen. Man bekommt einen Auftrag, schaut immer gleich mal auf die Karte wo das ist, wo man selbst ist und überlegt die schnellste und gleichzeitig problemloses Route und ob bzw wa sman zusätzlich mitnimmt um gut voran zu kommen aber auch genug Reserven für weiteres Material/Packs zu haben. Zusätzlich weiß man nach ner Zeit ganz gut wo man Feinde findet etc etc. Also ich mag die Atmosphäre die in dem Spiel aufgebaut wird und auch die Story scheint soweit echt nicht schlecht zu sein. Die Videos sind natürlich, wie immer bei Kojima, einfach genial. (allerdings auch stellenweise viele und lange) 
     
    Ich könnte auch nicht beschreiben was das Spiel ist aber es ist im Grunde genau ein solches Spiel das ich immer wollte ohne es zu wissen. Da sman sich gegenseitig indirekt helfen kann finde ich gleich nochmal genialer. Cool wäre es wenn ich bewusst einen Freund aus meiner Freundesliste helfen könnte aber diese Funktion habe ich leider bisher noch nicht gefunden und denke daher dass dies auch nicht möglich ist (kenne zwar das Brücken-Menü (Bridge Menu) aber da finde ich meinen Kumpel nicht drin.
     
    Ich bin begeistert bzw absolut zufrieden mit dem Titel. Leider lässt meine Zeit nicht viel zu in dieser Woche. Ich hoffe, dass ich die Tage dann mehr Zeit für Death Stranding habe 😁
  9. Danke
    BraunBaer reacted to Serdar Yazici in Death Stranding - Neues Video zeigt Schauspieler bei der Arbeit   
    Norman Reedus, Troy Baker, Léa Seydoux, Mads Mikkelsen... nur um einige wenige Hollywood-Sternchen aufzuzählen, die im Kojima-Streifen Death Stranding mitwirkten. Selten bekamen wir aber die Gelegenheit, die Protagonisten während der Arbeit zu sehen. Bis jetzt. Kojima Productions hat ein neues Video veröffentlicht, in dem die Motion- bzw. "Performance"-Capture Aufnahmen in einem Video dokumentiert wurden. Die Rede ist von einer lausigen Minute- und doch schön anzusehen...
     
    Wie ist eure Erfahrung mit Death Stranding?
     
     
    Death Stranding auf Amazon bestellen
    Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  10. Danke
    BraunBaer reacted to Flocke in Kingdom Hearts 3 - Demo inklusive Toy Box und Olymp ab sofort erhältlich   
    Finde ich super, ich wollte KH  schon lange mal testen.
  11. Danke
    BraunBaer reacted to Lasse Laters in Splinter Cell - Ubisoft heizt mit einem Tweet die Gerüchteküche an   
    "Du musst die Dunkelheit verstehen, um ihr zu begegnen. #SamFischer"
     
    So lautet der Wortlaut eines aktuellen Tweets der von Ubisoft Spanien veröffentlicht worden ist. Fans wissen gleich, auf welche Spielreihe sich diese Silben beziehen. Natürlich auf Tom Clancy´s Splinter Cell. Doch was hat es mit diesem Tweet auf sich? Darf man auf einen neuen Ableger der Reihe hoffen? Wird Sam Fischer einen Gastauftritt in einem anderen Spiel haben? Nun, darauf gibt es derzeit keine wirkliche Antwort. Dafür brodelt die Gerüchteküche einmal mehr.
     
    Zuletzt wurde im September 2013 mit Splinter Cell: Blacklist der siebte und vorerst letzte Teil des erfolgreichen Franchise für PC, PlayStation 3, Xbox 360 und Nintendo Wii U veröffentlicht. Seit dem ist es verdächtig ruhig um den Protagonisten und seine Aufträge geworden. Der Rätselhafte Tweet bringt auch jetzt kein Licht ins Dunkel aber gibt Fans der Reihe die Hoffnung, erneut in die Rolle des Geheimagenten schlüpfen zu können.
     
    Doch wie dieses mögliche Wiedersehen aussehen kann ist derzeit noch völlig unklar. Einige Gerüchte sprechen von einem Auftritt Sam Fischers in Tom Clancy´s Ghost Recon Breakpoint, während andere wiederum von einem Splinter Cell VR sprechen. Ein neuer Ableger wurde derweil noch nicht besprochen oder gar konkretisiert.
     
    Was denkt ihr? Haltet ihr einen achten Teil von Splinter Cell in Zukunft (ob nah oder fern sei mal dahingestellt) für möglich?
     
     
     
    Quelle: Twitter
  12. Haha
    BraunBaer reacted to Prodigy in PlayStation Plus - Das sind die Spiele im November   
    Nioh hab ich schon, natürlich. Das Ding ist endgeil, hab leider den Frosch-Boss nicht gepackt, sollte da mal weitermachen.
     
    Outlast 2 nehm ich mit. Hab mich schon bei Teil1 gut eingenässt. Das wird ein Fest!
  13. Danke
    BraunBaer reacted to Calvin Rimpel in [Test] - Children of Morta   
    Ein Schüppchen Bastion, eine Prise Zelda, ein Löffelchen Rogue Legacy sowie eine ordentliche Menge Rollenspiel. Alles abgeschmeckt mit einer betörend schaurigen Pixel-Optik. Ob diese äußerst schmackhafte Mischung Erfolg verspricht?
     

     
    Ein zerstörter heiliger Baum, der die Welt einst vor Bösem beschützte, fiese Glibberwesen, welche die trübe Landschaft mit ihrem stinkenden Schleim überziehen sowie mies gelaunte Orks, die die letzten Fetzen Fleisch der unschuldigen Waldbewohner abnagen. Soweit, so unspektakulär.
     
    Inmitten dieses schauderhaften Albtraums befindet sich die Familie Bergson – und zwar die gesamte Familie Bergson. Seien es nun die in die Jahre gekommenen Großeltern, der tüchtige Ehemann der höchstschwangeren Ehefrau oder seine drei mehr oder minder niedlichen Kinder. Mehrere Generationen tummeln sich im geräumigen Häuschen und das ist auch gut so, denn die Rettung der Welt ist fortan Familiensache.
     

     
    Und gerade jene Familienbande, welche während der Angriffe der blutrünstigen Dämonen auf die Probe gestellt und im Feuer des drohenden Untergangs geschmiedet werden, machen Children of Morta zu etwas Besonderem, ja, fast schon Einzigartigem, im Rogue-like-Einerlei.
     
    Wer vor seinem erneuten Aufbruch in die vor Gefahren geradezu wimmelnden anspruchsvollen Dungeons eine kurze Zeit in dem einladenden Häuschen der Bergsons verweilt, wird rasch bemerken, dass die Entwickler jedem der Charaktere nicht nur eine individuelle Persönlichkeit spendierten, sondern ebenfalls ein herzliches Familienleben erster Klasse kreiert wurde, welches sich sowohl in Zwischensequenzen als auch in Textform über den Köpfen der charmanten Protagonisten ausspielt.
     
    So unterhalten sich Großvater und Vater etwa angestrengt über den rebellierenden Sohn, welcher sich in seiner pubertierenden Art sträubt, auszuhelfen. Gleichzeitig schwirren die Gedanken der ältesten Tochter um die Schützenhilfe, die sie ihren Eltern geben muss, um ihrem hart arbeitenden Vater während der Kämpfe nicht zur Last zu fallen, während die Kleinste im anderen Raum mit ihrer Mutter über ulkig aussehende Fische schwatzt, die angeblich durch den Himmel fliegen.
     

     
    Die Familiendynamik in Children of Morta, welche auf eine dermaßen lässige Art und Weise demonstriert wird, erschafft eine emotionale Verbindung zu den einzelnen spielbaren Charakteren, sodass ich mich nach dem Tod eines Charakters zunächst teils grauenvoll fühlte, zerriss ich doch just in diesem Moment das Leben einer sich innig liebenden Familie.
     
    Glücklicherweise handelt es sich bei Children of Morta um ein Rogue-like, soll heißen, unsere Protagonisten entschwinden auf magische Art und Weise selbst nach einer vernichtenden Niederlage der vermeintlich immerwährenden Ruhe. Als Konsequenz dieses seit einigen Jahren recht populären Spieldesigns erwartet uns auf der Gameplayebene ein recht formelhafter Ablauf.
     

     
    Dungeoncrawling, im Stile eines Diablo, lautet die Devise. Während Papa Bergson beispielsweise als klassischer Schwertkämpfer garstigen Dämonen den Kopf abschlägt, verdingt sich der Problemsohn als flinker Schurke. Die älteste Tochter hingegen, scheut den Nahkampf, und verdingt sich lieber als zielsichere Bogenschützin. Schnell wird euch dementsprechend ein spezifischer Spielstil besonders leicht von der Hand gehen, doch einen Favoriten zu haben, ist wie in jeder gesunden Familie, nicht drin. Je öfter ein individueller Held in den Kampf auszieht, desto stärker wird der Malus seiner Charakteristika. Gönnt ihm also einfach eine wohlverdiente Ruhepause und schon ist er im Nu wieder einsatzbereit.
     
    Der somit forcierte Klassenwechsel birgt den immensen Vorteil, dass jedes spielbare Familienmitglied gleichmäßig auflevelt und dementsprechend nicht nur individuelle, sondern für die gesamte Sippe geltende Fähigkeiten freigeschaltet werden. Darüber hinaus lassen sich mit dem Gold, welches während der Dungeons erbeutet wird, weitere traditionelle Boni wie etwa Geschwindigkeit oder Schaden steigern.
     

     
    Abseits dessen, offeriert Children of Morta nichts Außergewöhnliches, mit dem Genre-Veteranen nicht bereits vertraut sind. So bieten die düsteren Katakomben eine Vielzahl magischer Gegenstände, welche temporär eure Kampfkraft erhöhen oder gar eine neue aktive Fähigkeit hinzufügen. All das also, was ihr bereits wahrscheinlich dutzende Male zuvor gesehen habt. Demzufolge wäre Children of Morta, ohne die einmalige Familiendynamik, immer noch ein gutes, aber sicherlich kein herausragendes Rogue-like.
     

     
    Abschließend verdient auch der sensationelle Pixel-Look einen kräftigen Applaus. Die Bilder sprechen für sich und sagen fast mehr aus, als meine Worte es an dieser Stelle könnten. Lasst mich lediglich erwähnen, dass auch die Animationen, sowohl die der scheußlichen Feinde als auch die unser kühner Recken, den Grafikschmaus wohlschmeckend abrunden.
     
    Einzig und allein teils auftauchende kleine technische Unzulänglichkeiten wie Framedrops sowie die eher fade musikalische Untermalung Children of Mortas, versuchten mich vom imaginären „Hype-Train“ zu stoßen, schlugen ultimativ aber fehl.
     

     
    Fazit:
    Ich bin seit jeher ein großer Rogue-like-Fan und Children of Morta hat mich förmlich umgehauen. In einem mittlerweile derart überfluteten Genre, ist es immer schwieriger geworden, ansprechende Titel aus dem vor Abfall überquellenden See der Rogue-likes herauszufischen.
     
    Children of Morta fungiert allerdings als der lebensrettende funkelnde Polarstern, welcher uns vorerst erneut vor dem Untergang bewahrt und in den sicheren Hafen exzellenter Rogue-likes begleitet. Wunderschöne Pixel-Grafik, liebenswerte Charaktere sowie solides Gameplay resultieren in einem überaus ansprechenden Gesamtpaket, an dem kaum ein Weg vorbeiführt.
     
     
     
    Aufgrund von Datenbankproblemen, kein Testkasten:
     
    Positiv:
    - Couch-Coop
    - Familiendynamik
    - Abwechslungsreiches Gameplay dank multipler Charakterklassen
     
    Negativ:
    - vergessliche Musik
    - Technische Mängel
  14. Danke
    BraunBaer reacted to Daniel Bubel in MediEvil - Remake ist ab sofort erhältlich & Launch-Trailer   
    Ab heute ist das Remake des kultigen Action-Adventures MediEvil offiziell und exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich. Passend dazu haben Sony und Entwickler Other Ocean auch einen Launch-Trailer veröffentlicht, den ihr wahrscheinlich bereits unterhalb dieser Zeilen gefunden haben werdet.
     
    In MediEvil, das nun als Remake des ursprünglich 1998 für die erste PlayStation entwickelten Titels vorliegt, schlüpft man in die Rolle von Sir Daniel Fortesque, der nach seinem wenig ruhmreichen Ableben erneut zum Leben erweckt wird. Zumindest so fast. Als Skelett mit fehlendem Unterkiefer gilt es gegen den bösen Zauberer Zarok anzutreten und seinen Platz unter den gefallenen Helden der Vergangenheit zu beanspruchen.
     
     
    MediEvil auf Amazon vorbestellen

     
    MediEvil ist ab sofort exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 29,99 €.
     
    Quelle: YouTube
    Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  15. Danke
    BraunBaer reacted to Serdar Yazici in Death Stranding - Weiterer Trailer erschienen & Day-One Patch nur 356 MB groß   
    Es sind nur noch wenige Wochen, die uns vom Start von Death Stranding trennen. Grund genug also, neue Trailer zu veröffentlichen, um auf den nahenden Release aufmerksam zu machen. Unten habe wir euch einen japanischen Trailer eingebunden, der auf den Titel "Connect" hört. Außerdem hat ein Reddit-User herausgefunden, wie groß der Day-One Patch ausfallen wird. "Groß" ist hierbei vermutlich das falsche Wort, denn das Update 1.02 soll lediglich 356 MB beanspruchen und neben Performance Verbesserungen auch die Netzwerk-Stabilität verbessern. Bei dem Reddit-User könnte es sich um einen Tester handeln, der verständlicherweise anonym bleiben möchte. Das Review-Embargo endet am 1. November, ca. eine Woche vor dem offiziellen Release.
     
    Offenbar möchte Kojima das Projekt mit breiter Brust angehen. Bei einem 356 MB kleinen Day-One-Patch können wir davon ausgehen, dass wir ein nahezu fertiges Produkt vorgelegt bekommen. Erscheinen wird Death Stranding am 8. November.
     
     
    Quelle
     
    Death Stranding auf Amazon vorbestellen
    Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  16. Danke
    BraunBaer reacted to Unknown Identity in The Last of Us: Part II - Neil Druckmann im Interview - Ausführliche Details zu Gegnern, Gameplay, Realismus und mehr   
    Langsam aber sicher rückt der Release von The Last of Us: Part II näher, in einem Interview mit dem PlayStation Blog verriet Neil Druckmann nun einige Details über die Fortsetzung.
     
    Dabei ging er auf die Entwicklung von Ellie ein, die im neuen Abenteuer die Protagonistin sein wird.
    „Ich würde sagen, sie hat sich mittlerweile wirklich gefunden.
    Im ersten Teil sucht sie nach jemandem, auf den sie sich verlassen kann. Sie erzählt Joel, dass alle, die sie je kannte, tot sind oder sie verlassen haben, mit Ausnahme von Joel. Sie klammert sich sehr an ihn", erklärt Druckmann.
     
    Die Stimmung zwischen Ellie und Joel ist am Anfang von The Last of Us: Part II angespannt.
    Allerdings gibt Ellie ihr neues Leben in Jackson, Wyoming, die Möglichkeit neue Menschen kennenzulernen, darunter ihre Mitbewohnerin Dina.
    „Dina wird die beste Freundin, die sie seit Jahren hatte.”
    Sie flirten miteinander, aber Ellie weiß nicht wirklich, was dieses Mädchen will. Wir sehen, dass Dinas Gefühle denen von Ellie stark ähneln”, so Druckmann.
     

     
    Im weiteren Verlauf des Interviews ging der Game Director auf die Gegner im Spiel ein, darunter bei den Infizierten der neu dazu gekommene Shambler, eine groteske Mutation, die tödliche Nebelwolken absondert.
     
    Druckmann erklärt über die Einführung eines neuen Gegnertyps in die bestehende Welt von The Last of Us:
    „Im ersten Spiel haben wir diese Dokumentation der verschiedenen Stadien [der Infektion]”. Jetzt müssen wir rechtfertigen, warum es neue Stadien gibt. Warum gibt es Mutationen dieser Dinger? Ohne genauer ins Detail zu gehen: Es liegt an der Umwelt und wie viel Zeit für eine potenzielle Mutation zur Verfügung steht.”
     
    Weiter sagt Druckmann zu den Veränderungen der Kampferlebnisse:
    „Wir haben Runner, die blitzschnell am Spieler sind”.
    Dann gibt es Clicker, die sich langsam bewegen, aber mit einem Treffer töten.
    Shambler haben mit ihrer Säurewolke einen Flächenangriff, der Material in seinem Umkreis verätzt. Die Säure verbrennt auch Haut. Wie man in dieser Demo sah, sind sie größtenteils alleine unterwegs. Wirklich interessant wird es, wenn diese Wolke nicht nur Schaden verursacht, sondern auch die Sicht versperrt, und plötzlich brechen Runner durch sie hindurch. Das ermöglicht richtig interessante Kombinationen.”
     

     
    Neben Infizierten trifft Ellie auch immer wieder auf menschliche Gegner, diese gewinnen nun durch eigene Namen und eine bessere Kommunikation untereinander deutlich an Persönlichkeit und sind realistischer.
    „Das war ein echter Kraftakt, für den wir nicht nur neue Technologien brauchten, sondern auch eine Menge Investition in Sprachaufnahmen… Sie kommunizieren jetzt deutlich anspruchsvoller miteinander. So entsteht das Gefühl, dass es sich bei ihnen nicht nur um NPCs oder hirntote Hindernisse handelt“, führte Druckmann aus.
     
    Naughty Dog möchte mit The Last of Us: Part II auf dem bodenstängigen Gameplay des ersten Teils aufbauen und Ellies Optionen mit einer breiteren Palette von Waffenindividualisierung, Fähigkeiten und Mobilität erweitern.
     
    Auch auf kleine Details wird da natürlich geachtet,
    „Wenn man diese Waffen hätte und Leben und Tod davon abhängen würden, dann würde man sie reinigen. Man würde auf sie achtgeben”, erklärte Druckmann.
     
    Neu als Gegner sind nun auch Hunde und die sind in der Lage Ellie zu wittern.
    „Sie können sich auf ihren Geruchssinn verlassen. Ellie hinterlässt eine Duftspur, die mit der Zeit verschwindet, aber wenn der Hund diese Fährte aufnimmt, dann findet er sie, egal, wo sie sich versteckt."
     

     
    The Last of Us reizte damals die Leistung der PlayStation 3 komplett aus, ähnlich wird es auch beim Nachfolger sein.
    Die Areale größer, die Gruppen von Infizierten ebenso, Ellie sowie alle anderen Charaktere profitieren auch vom neuen Animationssystem namens Motion Mapping.
    Bewegungen sprechen besser an und wirken realistischer von der guten Mimik und Gestik konnten wir uns im bisher Gezeigten ja schon ein Bild machen.
     
    Zum Ende des Plausches hatte der Naughty Dog Director noch eine Nachricht an die Fans:
    „Wir befinden uns jetzt auf der Zielgeraden und freuen uns sehr, bald ein fertiges Spiel liefern zu können. Wir sind extrem selektiv dabei, was wir zeigen, und obwohl die Leute hier die Demo spielen und wir einen Story-Trailer veröffentlicht haben, achten wir sehr darauf, die Geschichte und das Besondere hinter der Story sowie die verschiedenen Wendungen nicht zu spoilern. Wir können es gar nicht erwarten, die Spieler da draußen endlich auf unser Spiel loszulassen.”
     
    The Last of Us: Part II erscheint am 21. Februar 2020 exklusiv für die PlayStation 4.
     
    The Last of Us: Part II auf Amazon vorbestellen

     
    Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
     
     
    Quelle
     
  17. Danke
    BraunBaer reacted to Lasse Laters in The Last of Us: Part II – Jeder Charakter hat einen eigenen Herzschlag   
    Meiner Meinung nach ist die detaillierte Atmung oder der angesprochene spür- bzw. höhrbare Herzschlag alles andere als verschwendete Entwicklungszeit. Wie Red Sun King schon treffend sagt, kann das ganze Spielerlebnis dadurch itensiver und greifbarer werden. Und gerade Spiele wie ein The Last of Us leben von der Atmosphäre. Wenn die durch solche Features realer wird dann kann das Spiel letztlich nur davon profitieren. Ob man es jetzt als große Neuerung deklarieren muss sei mal dahingestellt. Schaden kann es nicht. Und verschwendete Zeit ist es auch nicht.
  18. Traurig
    BraunBaer got a reaction from RorOnoa_ZorO in Red Dead Redemption 2 - Rockstar Games fokussiert sich auf Red Dead Online   
    Steht immer einer auf😁
  19. Haha
    BraunBaer reacted to RorOnoa_ZorO in Red Dead Redemption 2 - Rockstar Games fokussiert sich auf Red Dead Online   
    Am besten finde ich Socken per Gold Barren  also wer dafür Geld ausgibt merkt sich echt nichts mehr... Aber solange es so dämliche Leute gibt werden die mit sowas nicht aufhören 
  20. Danke
    BraunBaer reacted to Andy (Raptor__MUC) in The Last of Us Part II - Naughty Dog bestätigt neue Infos für kommenden Dienstag   
    „Release this holliday season“
     
    Bam !
     
    Ich glaube weiter dran 
  21. Danke
    BraunBaer got a reaction from Andy (Raptor__MUC) in The Last of Us Part II - Naughty Dog bestätigt neue Infos für kommenden Dienstag   
    Mein Hose ist gerade aufgegangen. Bis Dienstag werden mir genug Leute sagen, ob ich sie bitte nicht zu machen könnte. Ich freu mich sehr darauf! Hatte den erste Teil nochmal vor kurzem beendet. Und warum? Weils einfach geil ist!
  22. Danke
    BraunBaer reacted to Daniel Bubel in The Last of Us Part II - Naughty Dog bestätigt neue Infos für kommenden Dienstag   
    Nachdem wir vor einer Weile bereits darauf hingewiesen wurden, dass wir am 24. September diesen Jahres mit neuen Informationen zum kommenden Exklusivtitel The Last of Us: Part II rechnen können und am gestrigen Donnerstag ein neues State of Play-Showcase für genau dieses Datum angesetzt wurde, war eigentlich klar, dass wir uns auf entsprechende News und Ankündigungen freuen dürfen. Eigentlich fehlte nur noch die offizielle Bestätigung von Seiten Naughty Dogs, die wir nun auch vorliegen haben. So schreibt Director Neil Druckman auf Twitter: "Wir waren zu lange ruhig. Es ist an der Zeit, das zu ändern."
     
    Im gif darunter sehen wir ein Messer sowie den Zusatz "Part II" und der Hinweis auf die State of Play.
     
     
    Es ist damit zu rechnen, dass wir neue Spielsezenen zu Gesicht bekommen werden. Zudem wäre es möglich, dass auch der Releasetermin von The Last of Us: Part II enthüllt wird. Zumindest dann, wenn sich die bisherigen Gerüchte bewahrheiten. Denn dann käme der Exklusivtitel im Februar nächsten Jahres in den Handel.
     
    Spätestens am kommenden Dienstag, nach der State of Play, werden wir mehr wissen. Wir halten euch auf dem Laufenden.
     
    Quelle: Twitter
  23. Danke
    BraunBaer got a reaction from RorOnoa_ZorO in Nioh 2 - Open Beta bekommt Termin + Der erste Teil über 2,7 Mio mal ausgeliefert   
    Alles klar danke dir🙌🏼 Da haste recht, Sekiro ist wieder eine andere Nummer. Werde mal bei der Beta „Guten  Tag „ sagen. 
     
    Nun habe ich eine ungefähre Vorstellung. Man könnte auch Gameplays anschauen, aber ich frage lieber im Forum. 🤭 
     
    besten Gruß🕷
     
     
  24. Danke
    BraunBaer reacted to RorOnoa_ZorO in Nioh 2 - Open Beta bekommt Termin + Der erste Teil über 2,7 Mio mal ausgeliefert   
    Es spielt sich wie Dark Souls, nur schneller, also ja etwas angenehmer als Sekiro würde ich mal sagen 
    Wenn man sterben sollte ist es noch nicht vorbei, dann erweckst du eine Kraft die dich stärker macht und unverwundbar, allerdings darf man sich da auch nicht treffen lassen, weil das nur zeitlich begrenzt ist und bei Treffern geht die Leiste schneller runter
    Man konnte es aber zwischendurch aktivieren wenn man Bock hatte
     
    Sekiro ist da außen vor, weil man da anders rangehen musste
  25. Danke
    BraunBaer reacted to Unknown Identity in Nioh 2 - Open Beta bekommt Termin + Der erste Teil über 2,7 Mio mal ausgeliefert   
    Sony und die Verantwortlichen von Koei Tecmo und Team Ninja haben der Open Beta von Nioh 2 einen Termin verpasst.
     
    Laut dem offiziellem Twitterkanal von PlayStation soll die Open Beta vom 01. - 10. November 2019 auf der PlayStation 4 durchgeführt werden.
    Zu gegebener Zeit wird die Beta im PlayStation Store zum Download angeboten, weitere Details nannte Sony bisher nicht.
     

     
    Des Weiteren verriet der Senior Analyst Daniel Ahmad von Niko Partners in einem Tweet die bisherigen Auslieferungszahlen von Nioh.
    So wurde das Spiel bisher 2,75 Mio mal ausgeliefert, wobei die letzten 250.000 erst seit Februar diesen Jahres dazu gekommen sind.
     
    Laut bisherigen Informationen soll Nioh 2, exklusiv für die PlayStation 4, Anfang 2020 erscheinen.
     
     
    Quelle: Pressemitteilung
    Quelle: Twitter
     
     
×
×
  • Neu erstellen...