Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "A Hat in Time".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus
    • der Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 - die Software
    • Allgemeines
    • Exklusivtitel
    • Action & Adventure
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • Rennspiele
    • Rollenspiele
    • Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • Sportspiele
    • Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • Firmware
    • Apps
  • PS5 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR 2
    • das Zubehör
  • PS5 - die Software
    • Allgemeines
    • Firmware
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • gamescom 2018
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Cloud Gaming
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
  • Archiv

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

29 Ergebnisse gefunden

  1. In den letzten Jahren gab es gerade bei der Entwicklung von AAA-Titeln immer wieder ein großes Thema, das mitunter viel zu wenig Aufmerksamkeit bekam. Die Rede ist von der sogenannten Crunch-Time, einer unbestimmt langen letzten Entwicklungsphase eines Videospiels, in der der Titel finalisiert wird. Egal ob ein Red Dead Redemption 2 oder eben jüngst auch Anthem, kritisiert wurden von beteiligten Entwicklern, den Angestellten und Angehörigen, dass man zu mitunter unmenschlichen Bedingungen arbeiten müsse. Freizeit gebe es so gut wie keine mehr, dafür aber der ständige Druck anwesend zu sein und sein Soll zu erfüllen - und das über die Grenzen des Machbaren hinaus. Wochenenden und Nächte werden durchgearbeitet und Urlaubstage fallen dabei unter den Tisch, da der psychologische Druck, der aufgebaut wird, so groß ist, dass man seine Kollegen ja keinesfalls im Stich lassen möchte. Das mündet häufig auch im sogenannten Burnout-Syndrom und sogar Depressionen der Angestellten. Mitunter mieten sich Entwickler kleinere Wohnungen in Studionähe an, um Anfahrtwege zu reduzieren und dem Gold-Status eines Spiels erreichen zu können. Eine Besserung der Umstände ist vielerorts nicht in Sicht. In einem Interview mit Kotaku verriet Marcin Iwiński, Mitgründer des polnischen Entwicklerstudios CD Projekt Red, das man aktiv versuche die Arbeitsbedingungen besser zu gestalten. Gerade jetzt, da sich die Entwicklung des mit Spannung erwarteten Rollenspiels Cyberpunk 2077 intensiviere. Das Studio, das für die The Witcher-Serie bekannt ist, hat einen Ruf Crunch von den Mitarbeitern zu fordern, die dann nicht nur Tage, sondern auch Nächte und Wochenenden durcharbeiten müssen - und das über Wochen hinweg. "Wir sind bekannt - und lasst mich hier bitte für einen Moment demütig sein - wir sind bekannt dafür, dass für Spieler mit Respekt behandeln.", erklärt Iwiński. Und weiter "Darauf haben wir hart hingearbeitet. Und ich würde es sehr begrüßen, wenn wir auch dafür bekannt wären die Entwickler mit Respekt zu behandeln." Man wolle deshalb zu einer Art "unverbindlichen Crunch" wechseln, bei der den Angestellten klar sei, dass nur weil das Studio nach mehr Einsatz fragt, dies nicht unbedingt auch verpflichtend sei. Man habe darauf schon eine lange Zeit hingearbeitet. "Wir stellen klar, dass es natürlich Zeiten gibt, in denen wir härter arbeiten müssen - Ich denke die E3 Demo ist ein ziemlich gutes Beispiel dafür - aber wir wollen humaner sein und die Menschen mit Respekt behandeln. Wenn sie frei brauchen, dann können sie sich frei nehmen. Es wird niemand dafür verpönt, wenn es angefragt wird." Ob dies tatsächlich zu besseren Arbeitsbedingungen führen wird oder das gleiche Problem in hübscherer Verpackung ist, bleibt erst einmal abzuwarten. Denn Fakt ist, dass CD Projekt Red keinesfalls auf die Crunch Time verzichtet, oder verzichten können wird, solange sich strukturell nichts ändert. Und das scheint nicht der Fall zu sein, lediglich die Kommunikation diesbezüglich wird verbessert. Auf der anderen Seite ist es absolut lobenswert, dass ein großes Studio diesbezüglich Stellung bezieht und sich öffentlich zur Problematik bekennt. Nur so kann sich langfristig überhaupt etwas ändern. Des Weiteren merkt Jason Schreier im Rahmen seiner Berichterstattung allerdings an, dass ihm die Einladung zum Interview spontan angeboten wurde, während er eigentlich nur einen Termin für die E3 vereinbaren wollte. Dies sei auch geschehen, nachdem ihn vier ehemalige Mitarbeiter von CD Projekt Red angeschrieben hatten, die dem Studio ähnlich katastrophale Zustände attestierten wie BioWare während der Entwicklung von Anthem (Mehr dazu hier. Es mag auf Englisch sein, ist aber eine ebenso erschreckende wie interessante Fallstudie). Ob es da einen Zusammenhang gibt, ist allerdings nicht klar. "Ich habe das Gefühl, dass man 100 Parallelen ziehen könnte aus dieser Geschichte der holprigen Entwicklung von Anthem und der holprigen wenn nicht sogar noch holprigeren Geschichte von Cyberpunk 2077. Man hätte nur den Namen des Spiels austauschen müssen und es hätte sehr ähnlich, fast gleich geklungen.", schrieb etwa ein anonymer Entwickler via eMail. Zudem sollen in letzter Zeit Gerüchte aufgekommen sein, dass das polnische Studio nach dem wenig erfolgreichen Release des Gwent-Spin-Offs Thronebreaker in finanziellen Schwierigkeiten stecke. Ein Gerücht, das natürlich vehement verneint wird. Die "Kriegstruhe" ("War Chest" in Anlehnung an Gwent) sei groß genug. Aber auch die Entwicklung von Cyberpunk 2077 soll angeblich nicht so reibungslos verlaufen wie erhofft. Die besagten ehemaligen Mitarbeiter berichten davon, dass das Management den Entwicklern mitgeteilt habe, dass man über die polnischen Feiertage arbeiten müsse und dass es festgelegte Urlaubsphasen gebe, in denen man Urlaub beantragen könne. Zumindest für das Jahr 2019 gebe es dann vorgeschriebene Urlaubszeiten. Dies wurde von CD Projekt Red nicht verneint, sondern sei eine Entscheidung, um die Arbeiten zu optimieren. In Sonderfällen gebe es natürlich dennoch gesondert frei. Man wolle sich, wie erwähnt, um die Menschen kümmern. Mit einer problematischen Entwicklung habe das nichts zu tun. Iwiński erklärte, dass es, wenn die Entwicklung eines Titels fünf Jahre dauern würde, eben vorkommt, dass die ersten vier davon so normal sind wie irgend möglich verlaufen und es keinen Crunch und keine Probleme gebe. Für das letzte könnten allerdings besondere Regeln gelten. Man werde es in diesem Jahr auf die oben beschriebene Art und Weise versuchen und dann auf Grundlage von Umfragen versuchen herauszufinden, wie man es in Zukunft besser gestalten könne. Außerdem rede man eben über die letzte Runde vor dem Release, die immer schwierig zu managen sei und an deren Ende Kompliaktionen warten könnten, mit denen man nicht rechnen könnte. Außerdem wäre ein weiterer Faktor, dass man einige Spezialisten beschäftige, die sich manchmal eben um ganz spezielle Probleme kümmern müssen und die man nicht einfach klonen könne. Also müsse man diese eben bitten, sich des Problems anzunehmen, da nur sie es lösen können. Aber um noch zum Ende hin eine weitere kleine Lanze für das Studio zu brechen: CD Projekt Red gehört laut Kotaku zu den wenigen Studios, die überhaupt die Überstunden entsprechend entlohnen. So bezahlt man 150% für durchgearbeitete Nächte und 200% für die Wochenenden. Natürlich wiegt dieses Geld für viele nicht die Zeit auf, die man mit seiner Familie verpasst und den Stress, der mit solch langen Phasen der harten Arbeit verbunden ist, aber es ist ein (eigentlich) obligatorisches finanzielles Entgegenkommen. Was ist eure Meinung zu all dem? Lasst es uns in den Kommentaren wissen! __________________________________________________________________________________________ All das und einige weitere Informationen findet ihr im Artikel von Kotaku, der diesem Beitrag als Quelle diente. Wer einen tieferen Einblick in die Welt der Crunch Time wünscht, kann sich diesen Artikel zu Gemüte führen und/oder die weiter oben eingebundenen Links anklicken.
  2. Entwickler Machine Games und Arkane Studios haben einen neuen Gameplay Trailer zum neuen Co-op Shooter Wolfenstein: Youngblood veröffentlicht. Die Handlung setzt neunzehn Jahre nach den Ereignissen von Wolfenstein II: The New Colossus an. Weiter heißt es vom Publisher Bethesda Softworks: Dabei soll Wolfenstein: Youngblood das bisher offenste Wolfenstein-Spiel aller Zeiten sein. Zum Spiel heißt es: Hier der Gameplay Trailer: Wolfenstein: Youngblood auf Amazon bestellen ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~ Wolfenstein: Youngblood erscheint am 26. Juli unter anderem für die PlayStation 4. Die UVP liegt bei 39,99 €. Quelle: YouTube
  3. David Eddings, der Sprecher von Claptrap, soll seine Rolle in Borderlands 3 nicht wiedererhalten haben, weil das Entwicklungsstudio Gearbox "auf einmal sich [ihn] nicht leisten konnte". Während Eddings Claptrap in allen früheren Borderlands-Spielen seine Stimme gegeben hat, tat er dies, während er als Vollzeitangestellter von Gearbox angestellt war. Als Eddings jedoch seine Position als Vizepräsident für Lizenzierung und Geschäftsentwicklung verließ, um im März 2017 zu Rooster Teeth zu wechseln, gab er an, "zum ersten Mal" für Borderlands 3 bezahlt zu werden, erzielte jedoch keine Zahlungsvereinbarung. Als er auf Twitter gefragt wurde, ob er als Claptrap zurückkehren würde, sagte Eddings: "Nein. Zum ersten Mal bestand ich darauf, für meine Leistung bezahlt zu werden, und plötzlich konnten sie sich mir nicht leisten." "Gearbox arbeitet für die Behandlung und Entschädigung aller Sprachschauspieler nach Industriestandards. Wir bieten angestellten Mitarbeitern die Möglichkeit, Charaktere im Spiel zu sprechen, sind jedoch keine Verpflichtung für ihre beruflichen Anforderungen", sagte ein Sprecher von Gearbox gegenüber IGN. Somit konnte sich Gearbox einfach nicht mit David Eddings über dessen Entlohnung einig werden. Borderlands 3 auf Amazon vorbestellen ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~ Borderlands 3 erscheint am 13. September 2019 unter anderem für die PlayStation 4. Quelle: eurogamer
  4. Das Bau- und Sandkastenspiel My Time at Portia aus dem Hause Pathea Games und Team17 feiert heute den Launch auf der PlayStation 4. In der Rolle eines neuen Inselbewohners müsst ihr die Werkstatt eures kürzlich verschiedenen Großvaters wieder auf Vordermann bringen. Um die Veröffentlichung zu feiern, haben die Entwickler den dazugehörigen Launch-Trailer veröffentlicht. "Beginne in der bezaubernden Stadt Portia ein neues Leben! Lasse die alte Werkstatt deines Vaters in neuem Glanz erstrahlen, indem du Aufträge erfüllst, Pflanzen anbaust, Tiere aufziehst und dich mit den kuriosen Bewohnern dieses postapokalyptischen Landes anfreundest! Sammle mit dem Handbuch und der Werkbank deines Vaters Dinge, baue sie ab und fertige sie, um deine Werkstatt zu Portias Nummer eins zu machen. Hilf den Einheimischen, die Stadt wiederaufzubauen und entdecke die Geheimnisse, die tief darunter verborgen sind. Mach dich aber auf was gefasst: Das wird nicht einfach! Die Stadt Portia ist voller freundlicher neuer Gesichter, die du kennenlernen kannst. Finde Freunde, schließe Aufträge ab, tausche Geschenke aus und beginne Romanzen! My Time at Portia wurde von der Magie von Studio Ghibli inspiriert und reißt dich mit in eine Welt voller Wunder, die du nicht vergessen wirst. Wie wirst du deine Zeit in Portia verbringen?" My Time at Portia auf Amazon bestellen Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  5. Wie Publisher Focus Home Interactive angekündigt hat, ist man eine Partnerschaft mit Sumo Digital eingegangen, um eine "kompromisslose Multiplayer-Erfahrung" zu erschaffen. Diese soll von Sumo Newcastle, den Entwicklern von EVE: Valkyrie. Nachdem Sumo Digital bereits in der Vergangenheit mit Microsoft, Sony und Sega gearbeitet hat, wird man nun also in Kooperation mit Focus Home Interactive beweisen können, was das Studio kann. Mit weiteren Informationen werden wir in naher Zukunft rechnen können. Quelle
  6. Wie Pathea Games und Team17 angekündigt haben, wird das an Titel wie Stardew Valley oder Harvest Moon erinnernde Farming-Game My Tim at Portia am 16. April unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen. Ein neuer Trailer, den wir euch nicht vorenthalten werden, wurde ebenfalls veröffentlicht. In dem Spiel kehrt ihr zurück in eure Heimatstadt, um den Laden eures Vaters und das dazugehörige Ackerland zu übernehmen und wieder aufzubauen. Dazu gehören auch Kontakte mit den Bewohnern des nahegelegenen Städtchens und der Verkauf der eigenen Waren. Quelle
  7. Das Bau- und Sandkastenspiel My Time at Portia aus dem Hause Pathea Games und Team17 soll noch im Frühjahr 2019 erscheinen. Bislang gab es keine konkreten Details zur Veröffentlichung der Aufbau-Simulation. Zum Spiel heißt es: "Beginne in der bezaubernden Stadt Portia ein neues Leben! Lasse die alte Werkstatt deines Vaters in neuem Glanz erstrahlen, indem du Aufträge erfüllst, Pflanzen anbaust, Tiere aufziehst und dich mit den kuriosen Bewohnern dieses postapokalyptischen Landes anfreundest! Sammle mit dem Handbuch und der Werkbank deines Vaters Dinge, baue sie ab und fertige sie, um deine Werkstatt zu Portias Nummer eins zu machen. Hilf den Einheimischen, die Stadt wiederaufzubauen und entdecke die Geheimnisse, die tief darunter verborgen sind. Mach dich aber auf was gefasst: Das wird nicht einfach! Die Stadt Portia ist voller freundlicher neuer Gesichter, die du kennenlernen kannst. Finde Freunde, schließe Aufträge ab, tausche Geschenke aus und beginne Romanzen! My Time at Portia wurde von der Magie von Studio Ghibli inspiriert und reißt dich mit in eine Welt voller Wunder, die du nicht vergessen wirst. Wie wirst du deine Zeit in Portia verbringen?" Zudem wurden einige Screenshots veröffentlicht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Quelle: Gamefront
  8. Am vergangenen Freitag, dem 11. Januar, veröffentlichte Capcom eine spielbare Testversion des kommenden Remakes von Resident Evil 2. Das besondere an der sogenannten 1-Shot-Demo war, beziehungsweise ist, dass man sie lediglich für 30 Minuten spielen kann. Danach hat man keinen Zugriff mehr auf die Testversion. Und so ist es wohl nicht allzu verwunderlich, dass von über 1,4 Millionen SpielerInnen, die sich die Demoversion bisher geladen und sie gestartet haben, gerade mal knapp ein Drittel, genauer gesagt 28 %, das Ende innerhalb des Zeitlimits erreicht haben. Dabei gilt einmal zu berücksichtigen, dass trotz Onlinepflicht nur die Daten jener SpielerInnen erhoben wurden, die ihren RE NET-Account verknüpft haben. Demenstprechend wird die Demo bisher sehr viel mehr Spieler gezählt haben dürfen, samt jener, die sie beenden konnten. Außerdem muss natürlich zwischen den SpielerInnen unterschiedenen werden, die aufgrund des Schwierigkeitsgrad oder anderer Umstände den spielbaren Ausschnitt nicht vollständig abschließen konnten und denjenigen, die sich die Zeit genommen haben, um die Umgebung zu erkunden. Und natürlich könnte der ein oder andere auch einfach das Interesse verloren haben. Dreißig Minuten können auch sehr lange sein. Resident Evil 2 erscheint am 25. Januar diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Wer die Demo sucht, sollte hier schauen. Unterschiede zwischen Remake und Original findet ihr hier im Video. Resident Evil 2 auf Amazon vorbestellen Quelle Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  9. Wie Square Enix bekannt gegeben hat, konnte sich Shadow of the Tomb Raider, der neueste Teil des 2013 erschienenen Reboots der Reihe, in Deutschland über 200.000 Mal verkaufen. Somit konnte das am 14. September diesen Jahres veröffentlichte Action-Adventure den offiziellen Sales Award in Platin des game (Verband der deutschen Games Industrie) ergattern. Und dieser wird eben genau dann verliehen , wenn "mindestens 200.000 Spiele im Zeitraum von 12 Monaten plattformübergreifend im deutschen Markt abgesetzt wurden". Wie häufig sich der Titel weltweit verkaufen könnte, ist derzeit nicht bekannt. Wer sich einen eigenen Eindruck vom Spiel machen möchte, der kann sich im PlayStation Store eine kostenlose Demoversion herunterladen. Ansonsten wurde mit "Die Säule" ein neuer DLC zu Shadow of the Tomb Raider veröffentlicht. Quelle: Pressemitteilung
  10. Wer immer noch nicht genug von Spielen wie Stardew Valley, Minecraft oder Animal Crossing hat, der sollte sich vielleicht My Time at Portia anschauen. Darin besucht ihr die Insel Portia und erbt die Werkstatt eures kürzlich verstorbenen Großvaters. Mithilfe der Werkstatt verarbeitet ihr wertvolle Ressourcen zu Materialien. Genau darum geht es im neuen "Crafting"-Trailer, den ihr euch hier ansehen könnt. Zum Trailer heißt es: "Stellen Sie die heruntergekommene Werkstatt Ihres Grandpas wieder her, indem Sie Aufträge erfüllen, Getreide anbauen, Tiere züchten und sich mit den schrulligen Bewohnern der Städte [...] anfreunden! Bewaffnet mit dem alten Handbuch und der alten Werkbank Ihres Paas müssen Sie sich den Weg zu einer Werkstatt Nummer 1 in ganz Portia begeben, abbauen und ausbilden! Helfen Sie den Einheimischen, die Stadt wieder aufzubauen und entdecken Sie die Geheimnisse, die tief unter ihr verborgen sind. Seien Sie aber vorbereitet… es wird nicht leicht werden!" Einen Release-Termin gibt es bislang nicht.
  11. Wie Entwickler Quantic Dream und Sony bekannt gegeben haben, konnte sich der PlayStation 4-Exklusivtitel Detroit: Become Human seit Release am 25. Mai diesen Jahres mehr als 2 Millionen Mal verkaufen. Das ist ein toller Meilenstein für einen ausgezeichneten Titel, der uns auch im Test begeistern konnte. Dabei störten kleinere Schwächen in der Erzählung weniger als erwartet, da die daraus resultierenden Emotionen so zu beeindrucken vermochten. Detroit: Become Human auf Amazon bestellen Folgend könnt ihr euch noch einen Trailer zum Exklusivtitel ansehen: Quelle: Twitter Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  12. Die Verantwortlichen von Epic Games haben zu ihrem Multiplayer-Shooter Fortnite: Battle Royale ein neues Event gestartet, welches auf den Namen "High Stakes" hört. Dort könnt ihr den neuen "Getaway LTM" spielen sowie wird es neue Herausforderungen geben, mit denen ihr kostenlose Kosmetik-Belohnungen freischalten könnt. Ein Trailer gewährt euch diesbezüglich noch einen Einblick. Diesen könnt ihr euch hier anschauen:
  13. Mit dem gestrigen PlayStation-Store-Update veröffentlichten die Verantwortlichen von Second Wind Interactive 2018 ihren PlayStation VR-Action-Titel Just In Time Incorporated. Dazu heißt es in der offiziellen Beschreibung: "Just In Time Incorporated ist keine normale Versicherungsagentur und du bist kein stinknormaler Agent. Dank der Hyper-Glove Technology kannst du dich mit der zehnfachen Geschwindigkeit eines normalen Menschen bewegen. Geschosse, Messer, Kampfhubschrauber, blutrünstige Bären, mutierte Ratten – alles kein Problem, du hast die Situation im sprichwörtlichen Griff. Und das ist auch gut so, denn deine Klienten sind ständig in Gefahr. Um den Tod deiner Klienten zu vermeiden, sieht so deine Stellenbeschreibung aus: ● Abfangen von Projektilen im Flug ● Hantieren von Schwertern, Messern oder Kettensägen ● Gebrauch von Sprengstoffen ● Deaktivieren von automatischen Geschütztürmen ● Und das ist bei Weitem nicht alles … So sieht ein typischer Arbeitstag bei Just In Time Incorporated aus!" Außerdem veröffentlichten die Entwickler passend zum erfolgten Release den dazugehörigen Launch-Trailer. Diesen könnt ihr euch, wie ihr es gewohnt seid, nun hier anschauen: Just In Time Incorporated im PSN-Store herunterladen:
  14. Wie Insomniac Games mitgeteilt hat, hat der kommend Exklusivtitel Marvel's Spider-Man offiziell den sogenanten Gold-Status erreicht. Das bedeutet, dass die Entwicklung am Spiel abgeschlossen ist und es den Weg der Zertifizierung beziehungsweise ins Presswerk antreten kann. Dem Release des Spiels im September sollte nun nichts mehr im Weg stehen und das Studio und Sony können sich neben der PR-Arbeit um kleinere Fehlerbehebungen und Bugfixes konzentrieren. Das benutzte Bild ist übrigens eine Anspielung auf eines der beliebtesten Spider-Man-Memes. Sinn für Humor haben die Entwickler also schon mal. Release von Spider-Man ist am 7. September diesen Jahres. Quelle: Twitter __________________________________________________________________________________________ ~ Spider-Man auf Amazon vorbestellen ~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  15. Bereits am gestrigen Tag veröffentlichte Bandai Namco mit Little Witch Academia: Chamber of Time ein Action-Rollenspiel zur gleichnamigen Animeserie. Passend dazu und mit etwas Verspätung wollen wir euch natürlich auch den dazugehörigen Launch-Trailer nachreichen, der den 2D-Sidescoller in Szene setzt: Von offizieller Seite heißt es: Little Witch Academia: Chamber of Time ist ab sofort erhältlich. Den Titel findet ihr hier im PlayStation Store zum Preis von 49,99 €. Ihr könnt dort auch eine kostenlose Demo auswählen und laden. Quelle:Pressemitteilung
  16. Nachdem wir bereits im letzten Jahr darüber berichten durften, dass sich Fans der Zeichentrickserie Adventure Time auf ein neues Spiel freuen dürfen, gaben die Entwickler von U&I Entertainment, Outright Games und Cartoon Network noch bekannt, dass Adventure Time: Piraten der Enchiridion im Juli diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4 erscheinen wird. Zusätzlich wurde auch ein erster Trailer zum Open World-Rollenspiel veröffentlicht. In dem Titel können Jake und Finn, die beiden Protagonisten, gemeinsam mit Marceline und BMO die Königreiche frei erkunden und treffen dabei auf einige alte und neue Bekannte. Die Kämpfe gegen die zahlreichen Feinde werden dann rundenbasiert ablaufen. Den ersten Gameplay-Trailer könnt ihr euch folgend ansehen: Adventure Time: Piraten der Enchiridion erscheint am 17. Juli unter anderem für die PlayStation 4. Quelle
  17. Wie Eidos Montréal, Entwickler des kommenden Action-Adventures Shadow of the Tomb Raider, via Twitter mitgeteilte, hat der Titel den sogenannten Gold-Status erreicht. Damit ist die Entwicklung offiziell abgeschlossen und einem pünktlichen Release im September sollte nichts mehr im Wege stehen. Die fertiggestellte Version kann nun in Produktion gehen, während das Team weiterhin an Verbesserungen, Patches und ähnlichem arbeitet, damit die Veröffentlichung reibungslos verlaufen kann. Shadow of the Tomb Raider erscheint demnach pünktlich am 14. September diesen Jahres unter anderem für die PlayStation 4. Erst vor wenigen Tagen wurde ein knappt zehn Minuten langes Gameplay-Video zum Action-Adventure veröffentlicht, das den großen Hub des Titels näher vorstellt. Ihr findet es hier. Quelle: Twitter __________________________________________________________________________________________ ~ Shadow of the Tomb Raider auf Amazon vorbestellen ~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  18. Wie Bandai Namco Entertainment Europe bekannt gegeben hat, wird das Action-Rollenspiel Little Witch Academia: Chamber of Time zum Launch auch einen Multiplayer-Modus erhalten. Ab dem 15. Mai 2018 können Spieler Truppen beitreten oder gegeneinander antreten. Das Feature wird dem Spiel weltweit über einen Day-One-Patch hinzugefügt, damit alle Spieler ab demselben Zeitpunkt Zugriff auf die Online-Modi erhalten. Weiter heißt es: Wen der kooperative Modus gar nicht reizt, der wird sich über den PvP-Modus freuen. Diese Eins-gegen-Eins-Kämpfe umfassen jeweils drei Matches, wobei für jedes einzelne Match ein anderer Spielmodus ausgewählt werden muss. Es gibt fünf Modi, aus denen gewählt werden kann: Das Team, das innerhalb des Zeitlimits mehr Hindernisse zerstört hat, gewinnt. Das Team mit dem höchsten Punktestand innerhalb des Zeitlimits gewinnt. Das Team, welches den Feinden/Gegnern mehr Schaden innerhalb des Zeitlimits zugefügt hat, gewinnt. Das Team, das die meiste Beute innerhalb des Zeitlimits sammelt, gewinnt. Little Witch Academia: Chamber of Time erscheint am 15. Mai unter anderem für die PlayStation 4. Quelle: Pressemitteilung
  19. Mit Time Carnage haben die Entwickler von Perp Games und Wales Interactive einen neuen Survival-Shooter für die PlayStation VR-Brille angekündigt, in dem ihr es mit Dinosauriern, Monstern, Zombies und auch Robotern zu tun bekommt. Das Ganze soll dann am 10. April digital, als auch am 23. März 2018 als Retail erscheinen. Um gegen eure Feinde bestehen zu können, könnt ihr euer Arsenal an Mix-and-Match-Waffen stehts verbessern. Freut euch auf eine Kampagne sowie auf einen Arcade-Modus mit vielen Herausforderungen. Mit post-apokalyptischen Welten bis hin zu Dschungel, eisiges Brachland und futuristische Metropole ist viel Abwechslung garantiert. Ein erster Trailer gewährt euch nun noch einen kleinen Einblick. Diesen könnt ihr euch wie gewohnt hier anschauen: Time Carnage auf Amazon oder im PSN-Store vorbestellen: Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  20. Am 15. Mai 2018 ist es soweit und die Verantwortlichen von Bandai Namco Entertainment veröffentlichten mit Little Witch Academia: Chamber of Time ein actionreiches Sidescroller-Rollenspiel mit Beat'em Up-Elementen für die PlayStation 4. Diesbezüglich hat man nun das cineastische Opening des Titels in Form eines neuen Videos veröffentlicht. Dieses wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten und so könnt ihr euch das Ganze nun hier anschauen:
  21. Wie Focus Home Interactive und Entwickler DontNod bekannt gegeben haben, hat das Action-Rollenspiel Vampyr den sogenannten Gold-Status erreicht. Das bedeutet, dass die Entwicklung abgeschlossen ist und die physische Version des Spiels nun produziert werden kann. Auch wenn das Team womöglich bereits an einem heutzutage beinahe obligatorischen Day One-Patch arbeitet, bedeutet diese Meldung, dass sich der Release des Spiels nicht mehr verzögern sollte. Dementsprechend freuen sich alle Fans düsterer Action und einer Horrorgeschichte mit mutmaßlich weitreichenden Konsequenzen auf die Veröffentlichung am 5. Juni. In Vampyr übernimmt man die Rolle des Arztes Jonathan Reid, dessen Fähigkeiten im London des Jahres 1918 dringender benötigt würden denn je. Allerdings hat Reid selbst mit einer unheilbaren Krankheit zu kämpfen, dessen vorderstes Symptom ein unstillbarer Blutdurst ist. Als Vampir wird der Spieler immer wieder über Leben und Tod entscheiden müssen. Denn früher oder später wird er dem Durst nachgeben müssen. Vampyr erscheint am 5. Juni unter anderem für die PlayStation 4. Quelle: Twitter __________________________________________________________________________________________ ~Vampyr auf Amazon vorbestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  22. Auch wenn der Publisher Square Enix auf der DoKoMi 2018 mit einem eigenen Stand vertreten war, wurden dort leider keine großen Neuigkeiten verkündet, lediglich das altbekannte Promotionmaterial und bereits auf dem Markt erhältliche Titel konnten angespielt werden. Allerdings haben die Japaner die Zeit hier in Europa ausgenutzt und einen neuen Markennamen für die zukünftige Verwendung schützen lassen: Der Titel "Outriders" lässt viel Raum für Spekulationen offen, zumal ausser diesem Namen bisher rein gar nichts über ein neues Projekt bekannt wurde. In Fachkreisen wird jedoch vermutet, dass es sich um ein Gemeinschaftsprojekt mit den Bulletstorm-Entwicklern People Can Fly handeln könnte. Diese Kooperation wurde bereits im Jahr 2017 angekündigt, bisher gab es aber noch keinerlei Lebenszeichen von der Zusammenarbeit. Quelle: Gematsu
  23. Mit "Das Ritual der Champions" haben die Entwickler von Ubisoft ein neues, zeitlich begrenztes Event in ihrem Multiplayer-Action-Adventure For Honor gestartet. Dieses findet vom 17. Mai 2018 bis zum 31. Mai 2018 statt und kommt mit neuen Inhalten wie einen neuen Spielmodus und exklusiven Belohnungen daher. Ein frisch veröffentlichter Trailer gewährt euch diesbezüglich einen Einblick. Diesen könnt ihr euch hier anschauen: For Honor auf Amazon bestellen oder im PSN-Store herunterladen: Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  24. Mit Island Time VR bringen die Verantwortlichen von Project Flight School demnächst ein Survival-Abenteuer für die PlayStation VR-Brille auf dem Markt. Dabei landet ihr dank eines Schiffbruchs im Zuge einer Reise über die große See auf einer winzigen Insel. Mit eurem Einfallsreichtum und dem Rat eures neuen Kumpel, Carl die Krabbe, versucht ihr nun zu überleben und nicht zu verhungern. Ihr bastelt Werkzeuge, verteidigt euch gegen Kreaturen und versucht Flugzeugen zu signalisieren, dass ihr da seid. Ein Gameplay-Trailer gewährt euch dazu nun einen kleinen Einblick. Diesen könnt ihr euch hier anschauen:
  25. Mittlerweile ist einige Zeit in Land gegangen, seitdem das PlayStation 4 Remake des alten Klassikers MediEvil um den schrulligen Skelettritter Fortesque angekündigt wurde. Nach dem langen Schweigen hat sich der Twitter Nutzer Marco Di Cicco (@MarcoDovahkiin) schichtweg an den Walmart Kundenservice gewandt und dreist nachgefragt, ab wann das Remake denn nun verfügar sein würde. Prompt hat dieser auch eine Antwort bekommen: Ab Ende April! Genau genommen am 30. April soll der Preorder also laut Aussage des freundlichen Kundenmanagers des Supermarktes beginnen. Auf Rückfragen des Twitter Kanals "Ressurrect Fortesque" wurde der Termin nochmals bestätigt. In dem gleichen Chat wurde auch erwähnt, dass nicht "nur" das Remake des ursprünglichen MediEvil im Preorder inbegriffen ist, sondern auch gleich ein Remake von Teil 2 dazu kommt. Ob Umfang und Datum der Walmart-Informationen zu 100% korrekt sind, lässt sich natürlich aktuell nicht mit Sicherheit sagen. Allerdings klingen die Fakten doch schon sehr detailliert. Spätestens zur PAX East am 5. - 8. April werden wir hoffentlich vor vollendete Tatsachen gestellt, und Sony bestätigt Releasedatum und Umfang. Am Besten natürlich mit neuem Gameplay Material... Quelle: Twitter
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.