Jump to content
PS4-Magazin auf allen Kanälen - Folge uns!
PS4-Magazin.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Angry Birds: Star Wars".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • PS4 Magazin aktuell
    • Board News
    • Lob und Kritik
    • Specials & Kolumnen
    • Gewinnspiele
    • Vorschauen und Test's
    • Media
  • das Playstation Network
    • Wartungsarbeiten
    • Playstation Plus
    • der Store
    • PlayStation Now
    • der Kummerkasten
    • Online Verabredungen
  • PS4 - die Hardware
    • die Konsole
    • PlayStation VR
    • das Zubehör
    • der Kummerkasten
  • PS4 - die Software
    • Allgemeines
    • Exklusivtitel
    • Action & Adventure
    • Beat 'em up
    • Jump 'n' Run
    • Musikspiele
    • Rennspiele
    • Rollenspiele
    • Shooter
    • Simulationen, Strategie & Geschicklichkeit
    • Sportspiele
    • Horrorspiele
    • PlayStation VR Games
    • PlayLink
    • Firmware
    • Apps
  • am Thema vorbei...
    • Die Vorstellungsecke
    • Forenkneipe
    • Kolumne
    • Kaufberatung
    • Sport
    • Kino, BluRay und DVD
    • Musik
    • Retro
    • Lifestyle
  • Events
    • gamescom 2018
    • Sonstige Messen und Events
    • vergangene Events
  • unser Marktplatz
    • Angebote
    • Gesuche
  • andere Systeme
    • Konsolen
    • PC
    • mobile Geräte
  • PS Vita-Talk
    • Playstation Vita - die Hardware
    • Playstation Vita - Die Software
    • Vorschauen und Tests
  • Archiv
    • VitaTalk
    • Marktplatz

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


PSN-ID


Location


Interests


Beschäftigung

55 Ergebnisse gefunden

  1. Letzten Monat haben wir noch darüber berichtet, dass Disney auch nach den Negativschlagzeilen (aufgrund der Mikrotransaktions-Eskapaden) an EA und dem 10 Jahresvertrag bis 2023 festhält. Seitens Disney hieß es, man wolle sich auf das Kerngeschäft (Filme, Serien etc) konzentrieren und die Abteilungen für Spiele-Entwicklungen externen Unternehmen überlassen, im Falle von Star Wars also Electronic Arts. Offenbar werkelt Disney zurzeit an den Plänen nach 2023, wenn der Vertrag mit EA ausläuft. So sind auf ihrer hauseigenen Homepage mehrere Stellenanzeigen zu entnehmen, die auf die Entwicklung (unter anderem) von Star Wars spielen deuten. In der Stellenausschreibung "Producer" heißt es beispielsweise: "Der Produzent ist eine hochmotivierte Person, die für das Managen von Reviews und Genehmigungen für interaktive Produkte der Lucasfilm IP, wie z.B. Star Wars Film- und Fernsehobjekte, auf allen digitalen Plattformen verantwortlich ist, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mobile (iOS, Android, Windows), Konsole (Sony Playstation, Microsoft Xbox, Nintendo Switch), PC/Mac und AR/VR Plattformen. Die Person in dieser Rolle ist verantwortlich für die Zusammenarbeit mit dem Managing Producer/Senior Producer sowie internen und externen funktionsübergreifenden Gruppen, um innovative, qualitativ hochwertige und markenverbessernde Produkte zu liefern." Weitere Stellenausschreibungen: Brand Art Coordinator, Brand Marketing Coordinator und Assistant Producer. Disney kaufte LucasArts bzw Lucasfilm Games im Jahre 2012 auf. Allerdings folgten unter der Flagge von LucasArts keine neuen Titel mehr. Zuletzt wurde 1997 mit The Curse of Monkey Island ein hauseigenes Point-and-Click-Adventure veröffentlicht. Eine wünschenswerte Wiederbelebung, oder was meint ihr? Quelle
  2. Serdar Yazici

    Dragon Star Varnir - Neues JRPG erscheint im Sommer

    Reef Entertainment und IdeaFactory haben mit Dragon Star Varnir ein neues JRPG angekündigt. Erscheinen soll der Titel irgendwann im Sommer 2019. Die Entwickler versprechen Mid-Air rundenbasierte Kämpfe mit taktischen Finessen. Zudem wird die Story anhand der getroffenen Entscheidungen vorangetrieben. Zu der Geschichte heißt es: "Der Ritter Zephy ist Teil eines Ordens dessen Bestimmung es ist, Hexen zu jagen. Die Menschen sagen, sie seien dazu verflucht, Drachen zu gebären. Als Zephy bei einem dieser Aufträge fast zu Tode kommt, wird er von zwei Hexen gerettet und mithilfe von Drachenblut am Leben gehalten. Mit magischen Fähigkeiten ausgerüstet, entdeckt Zephy, dass sein Schicksal mit dem der Hexen übereinzustimmen scheint und schließt sich deren Kampf gegen das Imperium und den Hexenjägern an." Zu sehen ist außerdem die Eröffungs-Sequenz. Leider gibt es noch kein Gameplay-Material. Key-Features: Drei Ebenen zum Fürchten – In diesem einzigartigen, rundenbasierten Kampfsystem hat der Spieler die Qual der Wahl, während er mit den Drachen auf drei unterschiedlichen Ebenen kämpft. Die Strategie und Anordnung der Drachen, angepasst auf den Stärken und Schwächen, ist dabei für den Sieg entscheidend. Den inneren Drachen erwecken – Während eines Angriffes auf dem Feind füllt der Spieler seine “Dragon Gauge” auf. Ist diese Anzeige aufgefüllt, kann der Spieler die Macht der Drachen entfesseln. Verschiedene Möglichkeiten –Sobald ein freundlicher Drache geschwächt ist, kann der Spieler eine seiner Fähigkeiten einsetzen, um einen speziellen Skilltree, angepasst auf diesen Drachen, freizuschalten. Je mehr Fähigkeiten desto besser. Wahnsinn oder Reichtümer –Drei Hexen verlassen sich darauf, dass du ihnen das Blut der Drachen bringst, da sie sich von diesem ernähren. Verhungern sie, werden sie verrückt. Bekommen sie zu viel zu fressen, werden sie selbst zu einem Drachen. Dem Spieler obliegt es, sie zu füttern oder sie auszuhungern und dadurch einzigartige Gegenstände zu bekommen. Quelle: Pressemitteilung
  3. Ein Metal Gear Solid Film vom Regisseur Jordan Vogt-Roberts (Kong: Skull Island) ist in Arbeit, aber zum aktuellen Zeitpunkt ist nichts weiteres über die Schauspieler oder die Geschichte bekannt. Oscar Isaac, welcher die Rolle des Piloten Poe Dameron im neuesten Star Wars Film spielt, hat gegenüber IGN bestätigt, dass er gerne die Rolle des Solid Snake spielen würde. Vogt-Roberts hat dagegen erwähnt, dass das Casting noch nicht begonnen hat. Das Skript wurde erst neu fertiggestellt und es ist "eines der besten, welche er (Vogt-Roberts) jemals gelesen hat. Es ist eines der coolsten, seltsamsten und Kojimas Art sehr ähnlich." Ein mock-up, wie Isaac als Solid Snake aussehen könnte, wurde vom Künstler Boss Logic erstellt. Quelle: IGN
  4. Electronic Arts und Respawn Entertainment (Apex Legends, Titanfall) geben bekannt, dass im Rahmen des "Star Wars Celebration"- Events in Chicago das neue Star Wars Jedi: Fallen Order enthüllt wird. Das Event findet am 13. April statt. Bislang gibt es nur wenige Informationen zum Titel. Aber die Tatsache, dass zumindest Fallen Order nicht eingestampft wurde, macht Hoffnung. Chronologisch ist es zwischen den Ereignissen der Filme Star Wars Episode 3 und Episode 4 angesiedelt, also während der Zeit, in der die Sith Jagd auf die Jedi machten und diese beinahe auslöschten. Dementsprechend übernimmt man auch die Kontrolle über einen Padawan, der die Angriffe überlebt hat. Erwartet wird das Spiel im Herbst bzw. Winter diesen Jahres.
  5. Die Stimmen gegen EA und die Handhabung der Star Wars Lizenz ebben nicht ab. Zuletzt wurde das Open-World Star Wars Projekt gecancelt. Einzig die Frage stand im Raum, ob die Star Wars Marke bei EA in guten Händen ist. Im Rahmen des "Earnings Results Webcast - Q1 FY19" hat sich CEO Bob Iger bei Disney zur aktuellen Situation geäußert. "Im Laufe der Jahre haben wir uns im Selbstverlag versucht, wir haben Unternehmen gekauft, wir haben Unternehmen verkauft, wir haben Entwickler gekauft, wir haben Entwickler geschlossen. Und wir haben im Laufe der Jahre festgestellt, dass wir im Selbstverlagsbereich nicht besonders gut waren, aber im Lizenzbereich waren wir großartig, was offensichtlich nicht so viel Kapital vereinnahmt.[...] Wir haben gute Beziehungen zu unseren Lizenznehmern, insbesondere zu EA in Verbindung mit der Star Wars-Marke. Wir werden wahrscheinlich weiterhin an dieser Partnerschaft festhalten. Uns aus der Entwicklung heraus halten und unser Kapital an anderen Stellen anlegen." Im Jahr 2013 unterzeichnete EA einen 10-Jahres Vertrag für die Star Wars Lizenz. Daran wird sich bis 2023 vermutlich nichts mehr ändern. Quelle
  6. Wie Kotaku berichtet hat Electronic Arts das nächste Star Wars-Projekt ad acta gelegt. Dabei handelte es sich um einen im "Krieg der Sterne"-Universum angesiedelten Open World-Titel, der ironischer Weise aus den Überresten des ebenfalls eingestellten Spiels des mittlerweile geschlossenen Visceral Studios entstehen sollte. Die Dead Space-Entwickler sollten ursprünglich unter der Führung von Amy Henning ein Singleplayer-Star Wars-Spiel entwickeln, das unter dem Arbeitstitel Ragtag bekannt war, dem Publisher aber wohl nicht ausreichend massentauglich gewesen wäre. Aus den Resten, Gameplay-Elementen und Ideen von Ragtag sollte EA Vancouver nun wiederum ein Open World-Spiel entwickeln, das intern den Namen Orca trug. Dieses wurde nun ebenfalls gecancelt, um sich einem anderen Projekt zu widmen, das im gleichen Universum spielt, aber einen wesentlich geringeren Umfang bieten soll. Dafür können wir mit einem Release auch eventuell schon gegen 2020 rechnen, während Orca, das 2017 angekündigt würde, wohl noch eine Weile entfernt gewesen wäre. Nun, bringt ja alles nichts... Also abwarten, wie sich Electronic Arts in Zukunft entscheiden wird mit den Star Wars-Projekten umzugehen. Von all dem unbetroffen ist das von Respawn entwickelte Jedi: Fallen Order, über das wir zwar ebenfalls nur sehr wenig wissen, das sich aber weiterhin in Entwicklung befindet. Quelle
  7. EA und DICE haben den Fahrplan im Januar für den Weltraum-Shooter Star Wars Battlefront 2 veröffentlicht. Erwarten dürfen die Spiele in diesem Monat jede Menge Ingame- und Triple XP Events. Zudem erscheint am 23. Januar das Darth Tyranus Update, in dem der dunkle Sith-Lord Count Dooku als spielbarer Charakter enthalten ist. In der Übersicht findet ihr alle erwähnenswerten Events im Januar: ~Star Wars Battlefront II auf Amazon bestellen*~ Triple XP Event: Heroes and Villains January 4th - 6th Wir beginnen das neue Jahr mit unserer ersten 'triple experience event'. Während dieser Zeit werden Heroes vs Villains und Hero Showdown dreimal so viel Erfahrung sammeln wie normal. Super Zeitpunkt, um General Grievous und Obi Wan Kenobi aufzuwerten. Triple XP Event: Troopers January 11th - 13th Der Januar ist nach wie vor der 'triple experience event' - Monat mit einem besonderen Ereignis rund um die Troopers. Tauche ein in Blast and Strike, um Bonus-Erfahrung für alle deine Soldaten zu erhalten. Triple XP Event: Starfighters January 18th - 20th Trage den Kampf in den Weltraum, während wir einen Monat mit dreifacher Erfahrung als Starfighter Assault und Hero Starfighters abschließen. Darth Tyranus Update January 23rd Count Dooku kommt in Star Wars Battlefront II zusammen mit einem zusätzlichen Auftritt "Dark Ritual" an. In diesem Update werden die Coruscant Guard Clone Troopers dabei sein. New Hero: Count Dooku New Count Dooku Appearance: Dark Ritual New Clone Trooper Appearance: Coruscant Guard Battle Point Event: Eras January 25th - 27th Für alle Karten von Galactic Assault werden die Battle Point-Kosten um 50% für Ära geeignete Helden gesenkt. Helden aus anderen Epochen sind in dieser Zeit nicht verfügbar. Quelle *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  8. Für den intergalaktischen Space-Shooter Star Wars Battlefront 2 erscheinen am 28. November kostenlose Inhalte, die mit dem "Battle for Geonosis"-Update eingepflegt werden. Unter anderem ist eine neue Map namens Geonosis dabei. Das Update bringt aber auch ein bekanntes Gesicht mit. Obi Wan-Kenobi wird den Helden-Ring mit seinem Lichtschwert erweitern. Wie das dann ungefähr aussehen könnte, zeigt der Trailer.
  9. Bandai Namco hat einen neuen Trailer zum kommenden Beat'em Up Jump Force veröffentlicht, der die Story des Titels in den Vordegrund rückt. Immerhin verschmelzen die sogenannte Jump- und die reale Welt, was zu Chaos auf der Erde führt. Das Auftauchen mächtiger Schurken sorgt für zusätzlichen Ärger. Weiterhin heißt es: "Um der neuen Bedrohung zu begegnen, wird von Direktor Glover ein Heldenteam namens Jump Force gebildet, welches die stärksten Kämpfer aus dem gesamten Manga-Universum umfasst. SpielerInnen erschaffen ihren eigenen Helden, indem sie Aussehen und Kampfstil mit Elementen aus den enthaltenen Manga-Franchise kombinieren und schließen sich danach der Jump Force an, um den Schurken Einhalt zu gebieten." Jump Force auf Amazon vorbestellen Der Trailer gewährt auch einen ersten Blick auf das „Onyx Book“, einen mächtigen Gegenstand, der etwas mit dem mysteriösen Verschmelzen der beiden Welten zu tun haben könnte. Darüber hinaus zeigt der Trailer vier neue spielbare Charaktere: Asta aus Black Clover Trunks aus Dragon Ball Boa Hancock aus One Piece Renji Abarai aus Bleach Jump Force erscheint am 15. Februar 2019 unter anderem für PlayStation 4. Quelle: Pressemitteilung
  10. Wieder eine dieser News, bei der beinahe alle Informationen bereits in der Überschrift enthalten sind. Denn einerseits wurde zwar mit Star Wars Jedi: Fallen Order das von Respawn entwickelte Star Wars-Spiel offiziell angekündigt. Aber viel mehr Informationen wurden auch nicht geteilt. Der Titel der Titanfall-Macher soll im Winter nächsten Jahres erscheinen und "amazing" werden. Chronologisch ist es zwischen den Ereignissen der Filme Star Wars Episode 3 und Episode 4 angesiedelt, also während der Zeit, in der die Sith Jagd auf die Jedi machten und diese beinahe auslöschten. Dementsprechend übernimmt man auch die Kontrolle über einen Padawan, der die Angriffe überlebt hat. Womöglich werden weitere Details zum Titel innerhalb der nächsten Tage enthüllt. Bis dahin, heißt es abwarten.
  11. Am morgigen 12. September 2018 ist es soweit und die Entwickler der ZEN Studios veröffentlichen drei neue Star Wars-Tische zu ihrem Pinball FX3-Titel. Dazu zählt unter anderem auch der "Calrissian Chronicles"-Tisch. Und genau dieser zeigt sich nun in einem frischen Gameplay-Trailer, welchen ihr euch hier anschauen könnt:
  12. Der zweite von rund drei geplanten DLC zum PlayStation Exklusivtitel Marvel's Spider Man trägt den Titel "Turf Wars" und soll am 20. November erscheinen. Das geht aus dem Ingame-Menü vom Spiel hervor. Zwar haben weder Sony noch die Entwickler von Insomniac Games konkrete Details genannt, bzw. den Termin bestätigt, dennoch stammt der Termin aus erster Hand. ~Spider-Man auf Amazon bestellen*~ Die Raubüberfall-Erweiterung erschien am 23. Oktober und brachte neue Gegnerfraktionen, neue Verbrechen, Herausforderungen und Trophäen und neue Anzüge. Möglich also, dass "Turf Wars" vergleichbare Inhalte bieten wird. Alle drei Erweiterungen sollen des Weiteren eine zusammenhängende Geschichte bilden. *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de
  13. Bei Saturn gibt es seit heute und dies nur bis zum 07. Mai 2018 / 09.00 Uhr eine große Star Wars-Aktion. Dort bekommt ihr Videospiele, Filme und mehr zu reduzierten Preisen. Zahlt ihr mit PayPal werden euch noch einmal bis zu 20.00 Euro am Checkout automatisch vom Gesamtpreis abgezogen. Mit dabei sind folgende Artikel: Star Wars Battlefront II: Standard Edition - PlayStation 4 Star Wars Battlefront II: Standard Edition - Xbox One Star Wars Battlefront II: Standard Edition - PC Star Wars - Der Anfang: Episode 1-3 - (Blu-ray) Star Wars: Trilogie – Episode 4-6 - (Blu-ray) Star Wars: Das Erwachen der Macht - (Blu-ray) Rogue One: A Star Wars Story 2D & 3D - (3D Blu-ray (+2D)) SPHERO R2D2 - Appgesteuerter Star Wars Droide SPHERO BB9E - Appgesteuerter Star Wars Droide SPHERO BB8 - Appgesteuerter Star Wars Droide LEGO General Grievous Combat Speeder Zum Angebot: Durch den Kauf über unsere Saturn-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  14. Atlus hat einen neuen Trailer zum kommenden Action-Adventure Fist of the North Star: Lost Paradise veröffentlicht, das im Oktober diesen Jahres erscheinen wird. In dem von dern Machern der Yakuza-Reihe entwickelten Action-Adventure verschlägt es Spieler in eine alternative Version des gleichnamigen Manga-Universums. Im post-apokalptischen Ödland übernimmt man die Kontrolle über Kenshiro, der sich auf die Suche nach seiner verlorenen Liebe, einer Frau namens Yuri begibt. Und man übernimmt die Kontrolle über Kazuma Kiryu, den Drachen von Dojima und Protagonisten der Yakuza-Spiele. Zumindest wenn man das möchte. Denn für es wird ein Skin zur Verfügung stehen, dank dem man Kiryus Aussehen übernehmen kann. Einen Trailer dazu könnt ihr euch folgend ansehen: Fist of the North Star: Lost Paradise auf Amazon bestellen Features von Fist of the North Star: Lost Paradise: Spieler werden zur Fist of the North Star – Der Spieler erforscht eine alternative Version des Fist of the North Star-Universums in einem post-apokalyptischen Ödland und übernimmt die Kontrolle über Kenshiro auf der Suche nach Yuri, seiner verlorenen Liebe. Dual Audio - Lost Paradise bietet eine englische und japanische Tonspur. Der Hokuto-Shinken-Style – Kenshiros Techniken, die Hokuto Shinken, stehen dem Spieler im Kampf zur Verfügung. Nach dem Aufladen der Seven-Star-Anzeige wird der Gegner mit dutzenden brutalen und ikonischen Hokuto-Shinken-Techniken von innen nach außen zerstört. Die Techniken sind dem originalen Manga getreu nachempfunden. Das verlorene Paradies – Selbst Kenshiro braucht ab und an eine Pause von den ganzen Schlägereien. Glücklicherweise gibt es in der maroden Stadt Eden keinen Mangel an Nebenmissionen und Mini-Spielen. Dank der Macht der Hokuto Shinken-Techniken werden Drinks in einer Bar zubereitet und ein Nachtclub verwaltet. Mit dem Buggy rast der Spieler außerdem durch die Wüste. Und wenn all dies auch nicht zur Entspannung beiträgt versucht der Spieler in den Spielhallen bei Retro-Games sein Glück, inklusive des original Fist of the North Star. Extra Carnage – Fist of the North Star: Lost Paradise bietet alles, was in der japanischen Originalversion vorhanden war und bietet zusätzlich einen angehobenen Grad an Gewaltdarstellung für die lokalisierte Version. Fist of the North Star: Lost Paradise erscheint am 2. Oktober diesen Jahres für die PlayStation 4. Quelle: Pressemitteilung ~Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de~
  15. Philipp Schürmann

    Final Fantasy XV - Neue Quest-Reihe "Terra Wars" im Video

    Mit Final Fantasy XV veröffentlichten die Entwickler und Publisher von SquareEnix schon vor einiger Zeit ihr ambitioniertes Rollenspiel für unter anderem PlayStation 4. Spiel auf Amazon bestellen:* Nun haben die Mannen eine neue Quest-Reihe veröffentlicht, welche auf den Namen "Terra Wars" hört. Dort verbündet ihr euch mit Sarah, um einen geheimnisvollen Wald zu erkunden und aus diesem zu entkommen. Verfügbar ist das Ganze in Kapitel 5 und ein Video gewährt euch schlussendlich noch einen Einblick. Dieses könnt ihr euch wie gewohnt hier anschauen: *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  16. Am 09. Oktober 2018 ist es soweit und die das Weltgrößte Wrestling-Unternehmen WWE bringt in Zusammenarbeit mit den Entwickler von Yuke's und den Publisher 2K Games den neuesten Spiele-Ableger WWE 2K19 für unter anderem PlayStation 4 heraus. Die für 99.99 Euro teure Digital Deluxe Edition inkl. Season Pass ist bereits seit heute erhältlich. Spiel auf Amazon bestellen:* Nun haben die Mannen ein neues Video veröffentlicht, in dem WWE-Superstars wie "The Bludgeon Brothers", "Bobby Roode" oder "Rusev" üben den Cover-Star "AJ Styles" sprechen. Das Ganze wollen wir euch ebenfalls nicht vorenthalten und so könnt ihr es euch hier anschauen: *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  17. Am vergangenen Dienstag, den 02. Oktober 2018, war es soweit und die Verantwortlichen des Ryu Ga Gotoku Studios (Yakuza-Serie) und SEGA veröffentlichten mit Fist of the North Star: Lost Paradise ein Action-Adventure für PlayStation 4. Spiel auf Amazon bestellen:* Das Spiel basiert auf dem erfolgreichen Manga-Klassiker rund um asiatische Kampfkunst, tödlichen Auto-Rennen und das Leben nach dem Atomkrieg. Freut euch auf knallharte Action und vertraute Helden sowie auf eine neu interpretierte Geschichte. Der Launch-Trailer, passend zum Release, gewährt euch nun noch einmal einen Einblick. Anschauen könnt ihr euch diesen wie gewohnt hier: *Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de.
  18. Dennis Brännvall von DICE hat während der gestrigen EA Play noch einmal klargestellt, dass man eingestehen müsse den Launch von Star Wars Battlefront 2 vergeigt zu haben und im nächsten Atemzug angekündigt, dass es neue Inhalte geben werde, die das Spiel weiterhin verbessern sollen. Die neuen Inhalte werden Charaktere, Helden, Schauplätze und vieles mehr aus den Klonkriegen ins Spiel bringen. Bei den neuen Figuren handelt es sich um General Grievous, Count Dooku, Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker. Mit Geonosis wurde zudem ein neuer Planet angekündigt, der die bis dato größte Map ins Spiel bringen soll. Desweiteren soll das Fortschrittssystem auch in Zukunft noch verbessert werden und mit einem neuen Starfighter Modus und einem neuen Spielmodus, bei dem man Kommandoposten einnehmen und große Kampfschiffe zerstören muss.
  19. Amazon.de hat zum Kinostart von Star Wars: Die letzten Jedi - Videospiele, Filme & Merchandising bis zu 40% reduziert. Jenes Angebot dafür gilt jedoch nur heute am 14. Dezember 2018. Mit dabei sind unter anderem: LEGO 75105 Star Wars Millennium Falcon (Spielzeug) LEGO 75102 Star Wars Poe's X-Wing Fighter (Spielzeug) PlayStation 4 - Konsole (1TB, schwarz) im Limited Star Wars Battlefront 2 Design inkl. Star Wars Battlefront II Elite Trooper Deluxe Edition Pullover Rogue One - A Star Wars Story (Film) Rogue One: A Star Wars Story (Original Motion Picture Soundtrack) Star Wars Battlefront II (Videospiel) Star Wars Battlefront II - Elite Trooper Deluxe Edition (Videospiel) Star Wars: Das Erwachen der Macht (Film) T-Shirts Wilkinson Sword Hydro 5 Rasurset Star Wars ... und vieles mehr >>> ZUM ANGEBOT <<<
  20. Atlus hat einen neuen Trailer zum kommenden Action Adventure-Titel Fist of the North Star: Lost Paradise veröffentlicht, das im Oktober diesen Jahres für die PlayStation 4 erscheinen wird und Spieler in eine alternative Version des Fist of the North Star-Universums versetzt. In dem post-apokalptischen Ödland übernimmt man die Kontrolle über Kenshiro, der sich auf die Suche nach seiner verlorenen Liebe, einer Frau namens Yuri begibt. Den neuen Trailer, der sich den Kämpfen des Titels widmet, könnt ihr euch folgend ansehen: Fist of the North Star: Lost Paradise erscheint am 2. Oktober und wird sowohl eine englische als auch die japanische Sprachausgabe bieten. Neben den zahlreichen Kämpfen bietet der Titel auch zahlreiche Nebenmissionen und andere Beschäftigungen. So wird man in der Stadt Eden einen Nachtclub verwalten und Drinks für seine Gäste zubereiten können. In einer Spielhalle warten klassische Retro-Games, während man außerhalb des "verlorenen Pardieses" mit einem Buggy durch die Wüste fahren kann. Einen weiteren Trailer findet ihr hier. Quelle: Pressemitteilung
  21. Morgen dürfen Sternenkrieger in Star Wars Battlefront II in der Rolle von den kultigen Ewoks gegen imperiale Sturmtruppler antreten. Das "Ewok Hunt"- Update ist ein zeitlich begrenzter, asymmetrischer Modus, der ein Team von Ewoks gegen ein Team von Stormtroopers antreten lässt. Es ist die Aufgabe der Ewoks, die Sturmtruppen auszuschalten. Die Soldaten wiederum müssen den Angriff bis zur Evakuierung aushalten. Jeder Stormtrooper, der getötet wird, spawnt einen neuen Ewok. DICE hat noch nicht bekannt gegeben, wann dieser Modus aus dem Spiel entfernt wird. Den Trailer könnt ihr euch hier ansehen. Außerdem finden unliebsame Mikrotransaktionen den Weg zurück ins Spiel- allerdings nur in kosmetischer Form. So werden Gameplay- und Progressions-bezogene Items ausschließlich im Progressionssystem enthalten bleiben. __________________________________________________________________________________________ ~Star Wars Battlefront II auf Amazon bestellen~ Durch den Kauf über unsere Amazon-Affiliate-Links unterstützt ihr ohne zusätzliche Kosten unsere Seite PS4-Magazin.de. Quelle: YouTube
  22. Die Entwickler der Zen Studios haben zur ihrer Flipper-Simulation Pinball FX 3 zwei neue Star Wars-Tische angekündigt. Diese sollen ab dem 17. April 2018 im Spiel erhältlich sein. Handeln wird es sich dabei um das "The Last Jedi"-Pack, welches auf dem neuesten Teil der Star Wars-Saga basiert. Ein frischer Trailer gewährt euch diesbezüglich einen Einblick. Diesen könnt ihr euch hier anschauen: Pinball FX3 im PSN-Store herunterladen:
  23. Wolfbyte

    [Test] - Star Wars Battlefront II

    Seit nun mehr vier Jahren kümmert sich allein EA um die Distribution von Star Wars Spielen. In dieser Zeitspanne sind mehrere Mobile Games, wie etwa das sehr erfolgreiche Galaxy of Heroes, und ein Multiplayer-Shooter für PC und Konsole entstanden. Die Rede ist von Battlefront, welches vorab für seine beeindruckende Optik gefeiert und gelobpreist wurde. Das tatsächliche Spiel war dann zersetzt mit mager ausbalancierten Inhalten, wie die auf Grind basierenden Karten, von denen nur Langzeitspieler wirklich etwas hatten und dem nervigen Pickup-System, welches jeden Helden und jedes Fahrzeug zu seiner stressigen Hatz machte. Im November ist nun der zweite Teil erschienen und wir haben uns in den letzten Wochen in einer weit, weit entfernten Galaxie in die Schlacht gestürzt. Anders als noch der Vorgänger kommt Battlefront II sogar mit einer Story daher. Diese beginnt mit der Zerstörung des zweiten Todessterns bei Endor. Iden Versio, ihres Zeichens Anführerin einer Spezialeinheit der Imperialen Truppen, und ihr Trupp befinden sich derzeit auf Endor und sehen die Zerstörung mit an. Nicht wissend, wie es weitergehen soll, beginnt ein zwiespältiger Kampf für das „Richtige“, der auch in Iden tobt und sie in den kommenden dreißig Jahren - das ist der Zeitraum, in dem die Kampagne spielt - immer weiter in eine eigene Direktive bewegt. Die Story bleibt dabei simpel, bedient sich an den existierenden Maps und ist nach einer guten Spielzeit von 4-8 Stunden auch schon wieder vorbei. Iden und Co. treffen dabei natürlich auf jede Menge Star Wars-Ikonen, wie etwa Luke, Han oder Lando, dennoch bleibt Iden, die ein echter Original-Charakter ist, der für diese Kampagne entwickelt wurde, stets die wichtigste Person in der Story. Ein Spagat, den das Team gut hinbekommen hat. Wie man sieht, die Story bietet zwar unterschiedliche Ansätze, bleibt aber dennoch eher ein Mittel zum Zweck. Nichtsdestotrotz ist der Versuch, eine Brücke zwischen Episode VI und VII zu schlagen, nicht vollends gescheitert. Neben der Kampagne gibt es noch den Arcade-Mode, der wahlweise auch mit einem Partner im Splitscreen gespielt werden kann, und das Herzstück des Titels, den Multiplayer-Part. Zunächst ein paar Worte zum Arcade-Mode, ehe wir uns dem Multiplayer widmen. Im Arcade-Mode gibt es sowohl für die helle, als auch für die dunkle Seite diverse Szenarien, in denen bestimmte Ziele erfüllt werden müssen. Diese Aufgaben, in denen es primär und das Vernichten von X Bots geht, kommen jeweils in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, die aufeinander aufbauen. Um Stufe 2 spielen zu können, muss zunächst Stufe 1 abgeschlossen sein und so weiter. Für den Sieg in solchen Szenarien erhält man Credits, die wiederum in Upgrades und Lootboxen investiert werden können. Darüber hinaus kann man auch seine eigenen Szenarien erstellen. Hierfür hat man eine Menge an Möglichkeiten zur Auswahl, wie etwa Örtlichkeiten, Spielmodus, Charaktere und viele, viele mehr. Hier lassen sich auch sehr spezielle Herausforderungen zusammenbasteln. Ein Besuch der Arcade lohnt sich also. Nicht nur für die Credits. Kommen wir zum Hauptaugenmerk des Spiels. Der Multiplayer, in dem diverse Modi zur Auswahl stehen, von kleinen Scharmützeln bis hin zu großen Schlachten. In „Angriff“ kämpfen zwei Team zu je acht Spielern in missionsbasierten Szenarien gegeneinander an. Hierbei dreht sich alles jedoch mehr um „Erobere X“ oder „Zerstöre Y“. Keine wirklich komplexen Missionen also, aber genug, um das Team strukturiert in eine Richtung zu bewegen. Im „Gefechts“-Modus bekämpfen sich zwei 10er-Teams und sind versucht, das gegnerische Team auszuschalten. In „Helden vs. Schurken“ bekämpfen sich zwei 4er Teams, bestehend aus ikonischen Star Wars Charakteren. Hierbei spielen die Epochen keine Rolle, wie auch im Rest des Spiels, was bedeuten soll, dass Darth Maul auch gemeinschaftlich mit Kylo Ren gegen Lando und Luke kämpfen können. Meister Yoda, Leia, Rey, Boba Fett, Bossk, Imperator Palpatine und noch einige mehr machen diesen Modus zu einer spaßigen und schnellen Hatz. Hierbei wird immer ein Ziel im Team auserkoren, welches es zu attackieren, beziehungsweise zu beschützen gilt. Andere Kills zählen zwar für das eigene Seelenheil, aber nicht für den tatsächlichen Spielstand. Diese kurzweiligen Modi sind allesamt simpel gestrickt und bieten genau das, was man erwarten würde: Action, Blasterfeuer und Star Wars-Atmosphäre. Darüber hinaus gibt es erneut den Sternenjäger-Angriff und diesmal auch direkt mit Raumschlachten. Wie auch alle anderen Modi springt man hier auch zwischen den Epochen, was bedeuten soll, dass man zum einen Maps aus allen drei Trilogien hat, und auch namenhafte Piloten und Schiffe aus unterschiedlichen Epochen steuern darf, wie etwa den Millenium Falcon, Slave-1, aber auch Darth Mauls Scimitar, A- und X-Wings, diverse Tie-Variationen und noch einige mehr. Auch wenn die Steuerung mancher Schiffe nach wie vor etwas zäh ist und die Cockpit-Perspektive weiterhin eher für die Stimmung, als für Effektivität genutzt werden kann, präsentiert sich hier ein durchaus spaßiger Modus, der mit passender Musikuntermalung und stets anwesenden Atmosphäre-Bots für echtes Star Wars-Feeling sorgt. Der größte und aufwendigste Modus ist der „Galaktische Angriff“. In diesem Modus muss eine Seite einen taktisch wichtigen Punkt halten, während die andere Seite – in der Regel die dunkle – versucht, ihn einzunehmen. Ob nun Kashyyk zur Zeit der Klon-Kriege, Der zweite Todesstern, auf dem ein Rebellenschiff abgestürzt ist oder auch Takodana, in dem es darum geht, Maz Kanatas Kastell zu verteidigen. Die Maps sind dabei alle abwechslungsreich strukturiert und biete viele unterschiedliche Wege für diverse Taktiken. „Immer feste Druff“ kann man machen. Man kann aber auch von der Seite eine gezielte Störaktion durchführen. Cool. Wie für alle Modi, in denen es auch beispielsweise Helden gibt, gilt hier (und vor allem hier) auf eben diese, auf Spezialtruppen und Fahrzeuge jeglicher Art zurückzugreifen. Wir erinnern uns an Battlefront 1, in dem Helden und Fahrzeuge nur durch das Aufsammeln von Pickups möglich gewesen war. Dieser Umstand sorgte oft für Frust und nerviges Hin- und Her-Gerenne, wobei nicht selten andere Spieler ein Ticken schneller waren oder man erledigt wurde, ehe man das Helden-Power-Up benutzen konnte. Glücklicherweise gehören diese Probleme der Vergangenheit an. In Battlefront 2 sammelt man hingegen während des Matches Kampfpunkte, für Kills, Aktivitäten, bloßes herumlaufen etc. Mit diesen Punkten lassen sich dann zwischen zwei Spawns weitere Einheiten auswählen. Luft-Unterstützung, Fahrzeuge, Helden, aber auch Spezialeinheiten, wie etwa den Raketen-Truppler oder einen Wookie kann man so auswählen. Helden-Einheiten müssen jedoch zunächst freigeschaltet werden, bevor man sie hier verwenden kann. Wir erinnern uns an dieser Stelle gern an den Aufschrei während der Beta. Die Preise, die pro Held veranschlagt wurden, waren exorbitant hoch und hätten surreale Spielzeiten verlangt, ehe der favorisierte Held genutzt werden hätte können. EA reagierte und reduzierte die Preise, wodurch wir an dieser Stelle keinen Grund zur Kritik mehr haben. Die Preise sind nun in einem humanen Bereich und so darf man auch nicht vergessen, dass es auch bereits freigeschaltete Helden gibt, mit denen man theoretisch direkt loslegen könnte, wenn man sich in einem Match genug Punkte ranholt. Diese werden nämlich für jedes Match wieder zurückgesetzt. Es gilt also abzuwägen, ob man lieber spart, um einmal als Lando Calrissian den Umhang im Wind flattern lassen zu können oder eben ein, zwei, drei Mal als Flammen-Truppler durch die Gegend brutzelt. Die Grundauswahl beinhaltet vier verschiedene Typen. Die Aussault-Truppen sind die wendige Vorstoß-Truppe, die auf kurze und mittlere Distanz Schaden austeilt. Sie bilden die Spitze des Angriffs und sorgen für ordentlich Krach, während ihnen der Rücken freigehalten wird. Hierfür sind primär die Schweren Truppen zuständig, der mit schweren Geschützen und Körperschilden ausgerüstet ist, sowie die Möglichkeit besitzt, Sperrfeuer auf ein Gebiet niederregnen zu lassen, um es entweder zu halten oder zur Eroberung freizugeben. Offiziere sind hingegen Dritte-Reihe-Kämpfer. Sie stärken die Verbündeten mit ihrem Buff und platzieren automatische Geschütze, die dann entweder den Rücken schützen oder eben offene Seiten abdecken können, beziehungsweise als Frühwarnsysteme genutzt werden können. Wenn es darum geht, einen Trupp effektiver zu machen, sind Offiziere die richtige Wahl. Die letzten im Bunde sind die Spezialisten. Sie benutzen Scharfschützengewehre und allerhand Technik, um Fallen zu stellen oder Gegner zu sabotieren. Wer gern die Lage sondiert und aus großer Entfernung Schneisen in die gegnerische Verteidigung schießt, ist mit den Spezialisten am besten aufgehoben. Sämtliche anwählbaren Einheiten, seien es nun Helden, Bodentruppen, Fahrzeuge oder Fluggeräte, lassen sich zudem individualisieren. Hierfür stehen erneut die Karten bereit, die man über Lootboxen freischalten kann. Hat man genügend Gegenstände beisammen, kann man sich ans Upgraden machen. So kann man sich für unterschiedliche Matches auch unterschiedliche Taktiken zusammenlegen und diese auch direkt vor dem Match noch anpassen. Also dahingehend alles wie gehabt, obwohl sich natürlich Design und auch System der Karten verändert hat. Primär bauen die Karten vielmehr darauf auf, was die einzelnen Klassen bereits können, verbessert oder verändert diese Fähigkeiten. Hier stellt sich natürlich lediglich die Frage der Balance, denn Vielspieler haben schneller weitere Slots für Upgrades freigeschaltet und verfügen auch generell über mehr Inhalte, als Gelegenheitsspieler. Mit der Deaktivierung der PS Store-Verkäufe von Währungen (und somit Lootboxen), haben sich jedoch – zumindest für eine bestimmte Zeit – Pay2Win-Aspekte in Luft aufgelöst. Es gibt halt einfach keine Möglichkeit, in den Titel Geld zu investieren, um zusätzliche Vorteile zu erkaufen. Einzig und allein durch den Kauf der Elite Trooper Deluxe Edition erhält man zusätzliche Gegenstände, die einem einen Headstart verschaffen. Da der Titel aber mittlerweile einige Wochen alt ist, fallen diese Boni kaum noch ins Gewicht. Zudem kann sich jeder, der sich mit den Achievement- und Herausforderungs-Systemen auseinandersetzt, täglich einiges an Credits erspielen, mit denen weitere Inhalte gekauft werden können. Da wir aber komplett auf Zusatzinhalte verzichtet haben und auch ansonsten nur rudimentär optimiert an die Sache herangegangen sind, können wir definitiv festhalten, dass sich ohne Weiteres Spaß - kein Frust - mit dem Titel haben lässt. Spielerisch ist Battlefront 2 ein grundsolider Shooter geworden, der nicht nur Spaß allein macht, sondern auch Couch-Koop bietet und – und das ist wohl am wichtigsten – einen stabilen Online-Modus, der sich nur selten mit Abbrüchen, Rubberbanding und anderen Problemen beschäftigen muss. Generell ist der Titel weitaus solider als noch sein Vorgänger, was Technik und Präsentation angeht. Wie auch Teil 1 sieht der Titel optisch natürlich hervorragend aus. Man kann gut und gerne behaupten, dass es wohl aktuell auf PS4 keinen Online-Shooter gibt, der audiovisuell mehr zu bieten hat. Die Charaktere sind super inszeniert, die Helden haben allesamt recht gute Modelle spendiert bekommen und die Animationen sind sehr nah an der Filmreihe, sodass alles zusammen den gewissen Star Wars-Charme versprüht und Atmosphäre aufbaut. Darüber hinaus bedient sich der Titel natürlich an dem legendären Soundtrack von John Williams, dessen orchestrale Untermalung ideal in die Szenerie passt und Gänsehaut erzeugt. Außerdem wurden die deutschen Sprecher der wichtigen Charaktere verpflichtet, was dazu führt, dass sich deren Auftritte an Authentizität kaum noch toppen lässt. Ja, ich bin ein Star Wars Fan aus altvorderer Zeit und ja, ich hatte meinen Spaß mit Battlefront 2. Für die Testphase habe ich meine rosarote Brille jedoch abgelegt und mir ganz genau angesehen, was EA und Dice da fabriziert haben. Ich weiß um die harsche Kritik, die es im Vorfeld regnete und immer noch regnet und es lässt sich noch nicht abschätzen, was EA und Dice in der Zukunft mit dem „überarbeiteten Lootboxen“ und dem ganzen Schnick vorhaben, aber im Moment, da kann ich den Titel einfach mögen.
  24. Wie Electronic Arts bekannt gegeben hat, wird der von DICE entwickelte Shooter Star Wars Battlefront II Anfang nächster Woche das sogenannte Fortschritt-Update erhalten, das ein komplett überarbeitetes Ingame-Fortschrittssystem mit sich bringt und auf Feedback der Community basiert. Damit möchte man die Spielerfahrung verbessern und den Shooter auch langfristig attraktiver gestalten. Neuerungen des Fortschritt-Updates: Linearer Fortschritt: Sternkarten und alle weiteren Objekte, die das Gameplay beeinflussen, können ausschließlich durch Gameplay errungen und nicht gekauft werden. Stattdessen erhält der Spieler Erfahrungspunkte für die Klassen, Heldencharaktere und Schiffe, die im Multiplayer gespielt werden können. Sind genügend Erfahrungspunkte gesammelt, um mit dieser Einheit eine Stufe aufzusteigen, erhält der Spieler einen Fähigkeiten-Punkt, mit dem die zulässige Sternkarte, die ausgerüstet werden soll, freigeschaltet oder verbessert werden kann. Freischaltungen und Errungenschaften: Sämtliche Sternkarten, Helden, Waffen und weitere Items, die der Spieler bereits erhalten hat, bleiben bestehen und können auch nach dem Update genutzt werden. Veränderte Kisten: Kisten enthalten keine Sternkarten mehr und können nicht gekauft werden. Nach dem Update gibt es Kisten nur noch bei täglicher Anmeldung, nach abgeschlossenen Meilensteinen und gemeisterten Herausforderungen mit Zeitvorgabe. Die Kisten enthalten Kredits oder kosmetische Objekte wie Emotes oder Siegerposen, aber keinen Gameplay-relevanten Inhalt. Kosmetische Veränderungen: Ab April kann das Aussehen direkt mit Ingame-Credits oder -Kristallen gekauft werden. Die ersten neuen Skins erscheinen schon bald und werden mit Credits, die im Spiel erzielt werden, oder Kristallen, die im Spiel und in First-Party-Stores gekauft werden, erlangt. Wer also schon immer mal als Rodianer zum Widerstand gehören wollte, bekommt in Kürze Gelegenheit dazu. Diese Änderungen sind laut Electronic Arts "ein großer Schritt auf dem Weg, den Kern des Spiels zu verbessern" und neue Inhalte hinzuzufügen. So sollen es in Zukunft neben weiteren Balancing-Patches auch einige neue Modi ins Spiel schaffen. Das Fortschritt-Update für Star Wars Battlefront II erscheint am kommenden Dienstag, dem 21. März. Quelle: Pressemitteilung
  25. Pressemitteilung: STAR TREK™: BRIDGE CREW – THE NEXT GENERATION ERWEITERUNG IST NUN ERHÄLTLICH "Ubisoft® kündigte an, dass die Erweiterung Star Trek™: Bridge Crew – The Next Generation heute für PlayStation®VR und PlayStation®4 erscheint. Das Spiel wird mit und ohne VR spielbar sein. Auf dem PC wird das Spiel am 24. Juli 2018 erscheinen und kompatibel mit der HTC VIVE, Oculus Rift und der Windows Mixed Reality sein. Ebenso wird die Erweiterung, wie auch das Hauptspiel, ohne VR- Gerät spielbar sein." "Der DLC Star Trek: Bridge Crew – The Next Generation wurde von Red Storm Entertainment entwickelt und ermöglicht es dem Spieler, das Star Trek Universum mit dem Galaxy Class Raumschiff U.S.S Enterprise NCC-1701-D aus Star Trek: The Next Generation zu entdecken. Die Kampffähigkeiten der U.S.S Enterprise werden vor von den rätselhaften Romulanern und den bei Fans beliebten erbarmungslosen Borg auf die Probe gestellt." "Auf der Enterprise – D können Spieler die neue Befehlsrolle des Operations Offiziers übernehmen. Dieser muss strategisch die NPC Besatzung auf jeden Standort des Schiffes verteilen. Durch die Zuweisung der Besatzung, hat der Operations Offizier die Möglichkeit, die Schiffressourcen zu modifizieren. Er kann besondere Funktionen des Schiffes kontrollieren, darunter die Anpassung des Schildes und eine genaue Kalibrierung der Zielvorrichtungen. Ebenso verfügt der Operations Offizier über weitere Fähigkeiten, die es der U.S.S Enterprise ermöglichen, den Kampf mit den getarnten Schiffen der Romulaner aufzunehmen." "Star Trek: Bridge Crew - The next Generation enthält nun auch zwei neue Modi zu den fortlaufenden Reisen durch das Universum. Der Modus Patrollieren ermöglicht es dem Spieler, sich frei durch das All zu bewegen und unvorhersehbare Kämpfe und Ziele zu entdecken. Der Modus Wiederstand wird selbst die erfahrensten Besatzungen an ihre Grenzen bringen. Hierbei muss eine Folge von Herausforderungen bestanden werden, um am Ende einem tödlichen Bork-Kub us in einem finalen Showdown gegenüberzutreten." "Star Trek: Bridge Crew ist lizensiert von CBS Consumer Products." _______________________________________________________________ Star Trek: Bridge Crew - The Next Generation im PSN-Store herunterladen:
×

Wichtige Informationen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung und Community-Regeln.